Bis Mitte Oktober 2012 waren fast alle medialen Durchsagen von verzerrten Energien durchdrungen!

Liebe Lichtwesen,

ich habe heute einen sehr ausführlichen Kommentar von Peter auf Nebadon gelesen. Da der Kommentar sehr viele hoch aktuelle Aspekte zum Thema Aufstieg enthält, wollte ich dies mit Euch teilen. In Liebe von Charlotte

Peter
Okt 28, 2012 @ 19:00:51

Vorab einige Bemerkungen zur Qualität medialer Durchsagen bis Mitte Oktober 2012: Die Kabalen, das sind die Seelen, die beim Sündenfall mit dem Widersacher bereits vor Äonen und nicht erst vor 200.000 Jahren gegangen sind, sowie die vom Widersacher und seinen Helfern erschaffene Robotoiden, hatten einen wesentlich größeren Einfluss, als wir uns das vorstellen können. Durch unsere (ich war nicht allein) Vorbereitungsarbeiten für den Aufstieg konnten wir erkennen, wo überall diese Kabalen ihren Einfluss ausgeübt haben. Sie haben sich bereits seit Äonen in mediale Botschaften eingemischt, so dass man davon ausgehen muss, dass nahezu die gesamte esoterische und spirituelle Literatur verfälscht bzw. mit Unwahrheiten durchsetzt ist. Dies gilt auch für mediale Botschaften, die zu einem erstaunlich großen Anteil nicht von den Lichtwesen stammen, die sich identifiziert haben. Es gibt bis zum 15. Oktober fast keine medialen Botschaften, die frei vom Einfluss der Kabalen ist. Auch die besten Schutzmaßnahmen, die wir treffen konnten, waren nicht ausreichend, um dies zu verhindern.

Es war den Kabalen bekannt, dass ihre Zeit mit dem Aufstieg der Erde enden wird, sofern sie es nicht schaffen, GOTT zu besiegen. Wer glaubt, GOTT besiegen zu können, hat die Rechnung ohne den Wirt gemacht, denn vor GOTT kann nichts versteckt werden. Die Kabalen sind besiegt und können kein Unheil mehr anrichten, doch die inkarnierten Kabalen auf der Erde sind noch in Amt und Würden und nur ein kleiner Anteil wurde durch hohe Lichtwesen ersetzt. Der Widersacher hat sich, als er begriff, dass er keine Chance auf einen Sieg hat, von GOTT aus der Schöpfung nehmen lassen.

Und nun zum Text: LINK:  http://siriusnetwork.wordpress.com/2012/10/28/nochmals-uber-die-weltentrennung-den-ubergang-aus-der-sicht-von-cm/

Es wird weder zu großen Naturkatastrophen kommen, noch wird es nur eine Milliarde Menschen geben, die nach dem Aufstieg auf der Erde in 5D überleben werden. Der Aufstieg kommt so leise wie ein Dieb in der Nacht.

Niemand wird zuvor etwas bemerken. Mit Beginn des Aufstiegs wird die Zeit angehalten und während der Dauer des Zeitstillstandes werden wichtige Dinge geschehen: Die Erde wird gereinigt und die Techniken und technischen Anlagen, die nicht in der 5. Dimension gebraucht werden, werden von der Erde verschwinden, wobei gleichzeitig die Natur rekultiviert wird. Alle Menschen werden über ihre Vorleben, ihre Herkunft und ihre Aufgabe in der Zukunft informiert. Dabei werden die Ereignisse, die für deren spirituelle Entwicklung von Bedeutung waren, besonders betrachtet. Die Seelen haben dabei die Gelegenheit, alte Belastungen durch Erkenntnis und Annahme loszulassen, so dass sie dem persönlichen Aufstieg nicht mehr im Weg stehen. Ist die Seele rein, also frei von Blockaden, steht dem persönlichen Aufstieg nichts mehr im Weg.

Ist die Seele nicht rein, verbleibt der Mensch in der 3. Dimension. Alle Menschen erhalten eine neue Software, die je nachdem, in welche Dimension sie kommen, Unterschiedlich ist. Negatives Denken wird nicht mehr möglich sein, so dass auch diejenigen, die noch nicht für den Aufstieg bereit sind, innerhalb weniger Jahrzehnte nachkommen und in die 5. Dimension aufsteigen können.

Unterirdische Bunker oder andere Unterbringungsmöglichkeiten sind völlig unnötig, da es keine Kataklysmen geben wird.

Nach dem heutigen Stand werden, dank mehrerer Amnestien ca. 5 Milliarden Menschen aufsteigen. Nach der Reinigung der Erde wird die Zeit wieder weitergehen und der Aufstieg ist vollzogen. Danach entscheidet Jeder für sich, ob er auf der Erde verbleiben, auf seinen Heimatstern zurückkehren, sich der Galaktischen Föderation anschließen oder in die höhere Dimension zurückkehren wird, aus der er gekommen ist, um hier den Aufstieg beispielsweise als Lichtarbeiter, vorzubereiten.

Die Menschen, die nicht aufsteigen, sind zum größeren Teil (ca. 1,9 Milliarden) Kabalen, die eine besondere Behandlung erfahren werden und nicht auf der Erde verbleiben. Annähernd eine Milliarde Menschen, die keine Kabalen sind, werden in 3D verbleiben. (Anmerkung: Es sind wesentlich mehr als 7 Milliarden Menschen auf der Erde.) Für diese Menschen wird eine holografische Erdkopie erstellt, die in 3D verbleibt und mit diesen nicht aufgestiegenen Menschen auf eine andere Umlaufbahn gebracht.

Da die Menschen, die aufsteigen nur mit ihren bereits fertigen Lichtkörpern aufsteigen, verbleiben ihre materiellen Körper auf der 3D-Kopie der Erde und werden mit hohen Lichtwesen beseelt. Dadurch ist nur jeder 6. Mensch der 3D-Erde ein Mensch, der noch Reinigungsarbeiten an seiner Seele zu verrichten hat. Mit dem Aufstieg werden alle Blockaden und Einträge im gesamten Kosmos gelöscht.

Es wird sie nicht mehr geben und auch die Karmagesetze werden ausgelöscht und durch neue, nicht von den Kabalen beeinflusste, Gesetze ersetzt. Seelen, die gestrauchelt sind und sich nach den bisherigen Gesetzen Blockaden aufgebaut hätten bzw. haben, werden in besonderen Schulungen unterrichtet, bis sie verstanden haben und keine Gefahr eines Rückfalls mehr besteht. Diese Schulungen erfolgen, in Abhängigkeit der Verfehlungen, entweder integriert im täglichen Leben oder in besonderen Regionen, die sie erst nach der Läuterung wieder verlassen können. Es ist auch möglich, dass sie auf besondere Planeten zur Schulung gebracht werden. Das wird individuell entschieden.

Wie die Erde in 5D organisiert werden wird, geschieht nicht per Göttlichem Dekret, sondern in Zusammenarbeit der Erdbewohner mit hohen Lichtwesen, die aus hohen Dimensionen kommen und mit Beratern der GFdL. Analog wird es auch auf der in 3D verbleibenden Erdkopie geschehen, jedoch müssen sich die geläuterten Seelen dort zunächst noch bewähren, bevor sie ihren persönlichen Aufstieg erleben dürfen. Die neuen Fähigkeiten, die wir in der 5. Dimension erhalten werden, bleiben den Menschen, die in 3D verbleiben vorbehalten.

Dies ist in kurzen Worten der aktuelle Stand, der uns in den letzten Monaten unserer Vorbereitungsarbeiten vermittelt wurde und heute bestätigt wird.

Die Aufstellung aus dem November 2010 ist nicht gültig, denn es wurden nicht nur die Pläne geändert, sondern es wurden unrichtige Informationen durch die Kabalen vermittelt und auch die Informationen aus den Sphären des Lichts waren nicht immer dem Göttlichen Plan entsprechend, um zu verhindern, dass die Kabalen den Göttlichen Plan kannten. Solange es noch Kabalen gab, die außerhalb irdischer Inkarnationen existierten, kannte nur GOTT den Aufstiegsplan. Erst seit Mitte Oktober gibt es keine Kabalen mehr, die nicht auf unserer Erde inkarniert sind.

Mit dem Aufstieg erhalten wir nicht nur eine neue Software, die unser Denken und Fühlen beeinflusst, sondern auch eine erhebliche Bewusstseinserweiterung. Zusätzlich werden uns belastende Erinnerungen genommen, damit wir nicht wieder in das heute übliche Denken mit dem Ego zurückfallen. Es ist heute noch, bis wir aufsteigen, unsere wichtigste Aufgabe, uns von Ego-gesteuertem Denken mit dem Verstand zu lösen und nur noch mit dem Herzen in der Liebe zu denken!

Bei medialen Durchgaben ist es heute noch „normal“, dass sich der Geist und das Ego des Mediums in den Text einmischen, was schon zu vielen Irritationen und Fehlinformationen geführt hat. Um das zukünftig zu vermeiden, haben die Wesenheiten, die die Durchgabe machen, den Auftrag, das aufgeschriebene Wort auf Richtigkeit zu kontrollieren und dem Medium zu vermitteln, ob es den empfangenen Text veröffentlichen darf bzw. dass der Text nicht korrekt aufgenommen worden ist. Unzuverlässige Medien werden nicht mehr bedient.

GOTT zum Gruß,

Peter

28.10.2012

.

.

Kategorien: Bewusstseinserweiterung | Schlagwörter: | 14 Kommentare

Beitragsnavigation

14 Gedanken zu „Bis Mitte Oktober 2012 waren fast alle medialen Durchsagen von verzerrten Energien durchdrungen!

  1. Sven

    Hallo ihr Lieben,
    ich bin erst seit wenigen Wochen – seit einer großartigen Erleuchtung – mit fesselnder Liebe durchzogen, die mein Leben enorm verbessert und verschönert hat. Ich nehme Gefühle war, die ich so noch nicht und wenn auch nur für wenige Sekunden erlebt habe. Ich bin seitdem sehr glücklich, hier mit euch noch einen großen Schritt weiter gehen zu dürfen.
    Leider schleichen sich aber immer noch gewisse Fragen in unser Denksystem – sicherlich auch aufgrund meiner wissenschaftlichen Tätigkeit auf Arbeit – die auf solche Informationen, über die bisher geschehene Desinformation vieler Kabalen bis zum 15. Oktober, mit einer immer noch vorhandenen Skepsis aufwarten: Kann es nicht sein, dass trotz aller Gefühle weiterhin die Kabalen die Durchsagen bestimmen und die Durchsagen im Zusammenhang mir dem 15. Oktober eine letzte massive Täuschung vor dem durch Kataklysmen gezeichneten Aufstieg ist? Ich hoffe sehr und bin mir in meinem „Herzen“ auch sich dass ihr mir das schnell wieder aus dem „Kopf“ holen könnt. 🙂
    In aller Liebe
    Sven

    • Lieber Sven,

      die Kabalen haben im Geistigen Reich ausgespielt. Dennoch kann es bei medialen Durchgaben immer noch unrichtige Informationen geben. Das liegt dann aber am Medium, denn bei einigen Medien ist das Ego sehr stark und sie lassen Aussagen, die nicht mit ihrem Denken übereinstimmen nicht durch und ergänzen mitunter sogar die Durchgaben um ihre eigene Meinung. Deshalb ist es nach wie vor sehr wichtig, alle Durchgaben mit Herz und Verstand sorgfältig zu prüfen, bevor man sich deren Inhalt aneignet.

      Zu den in den alten Prophezeiungen angekündigten Kataklysmen wird es nicht kommen. Es besteht deshalb keinerlei Grund zu irgendwelchen Besorgnissen. Es kann jedoch sein, dass Menschen, die sicher sind, dass der Aufstieg von diesen schweren Naturkatastrophen begleitet wird, während der Zeitenpause solche Ereignisse erleben werden, ohne dass sie tatsächlich geschehen. Sie erschaffen sich mit ihren Gedanken Hologramme, die sie diese Katastrophen erleben lassen.

      GOTT zum Gruß,
      Peter

  2. Pingback: Bis Mitte Oktober 2012 waren fast alle medialen Durchsagen von verzerrten Energien durchdrungen! « NEBADON(2)

  3. Pascal

    Hallo zusammen,
    ich hätte mal eine Frage /Anmerkung, vielleicht kann mir jemand etwas dazu sagen.
    Es wird immer beschrieben, dass die Zeit angehalten wird, das sollen ja ein paar Jahre sein ( so wie ich es verstanden habe ).
    Wie genau soll das funktionieren? Ich meine, arbeiten die Menschen dann noch in ihren heutigen Berufen oder in was für einem Seins-Zustand befinden wir uns dann? Ich blicke da ehrlich gesagt nicht mehr durch. Wenn mir hierüber jemand etwas Klarheit verschaffen könnte, wäre ich sehr dankbar.
    Liebe Grüße Pascal

    • Lieber Pascal,

      angenommen, die Zeit wird angehalten und, ohne dass in der Zeitenpause etwas geschieht, wieder gestartet, wird kein Mensch etwas davon bemerken. Der Hochspringer scheint während des Sprungs in der Luft zu schweben und setzt seinen Sprung nach der Zeitenpause fort, als hätte es keine Unterbrechung gegeben.

      Beim Aufstieg geschieht einiges in der Zeitenpause:
      Genau, wie wir bereits jetzt den normalen materiellen Körper für 3D und den Lichtkörper für 5D haben, ist es auch mit der Erde. Sie existiert in 3D und wird als solche von uns wahrgenommen, denn unsere Seele ist voll mit dem 3D-Körper verbunden und nur motorisch mit dem 5D-Körper. Während der Zeitenpause wird die Verbindung zum 3D-Körper gelöst und die Verbindung zum Lichtkörper hergestellt, den wir nach dem Aufstieg als unseren ganz normalen Körper empfinden werden. Der alte 3D-Körper wird von hohen Lichtwesen übernommen, die auf der alten Erde in 3D zusammen mit den Menschen leben werden, die nicht aufsteigen.

      Die Kabalen werden entfernt und vor ein Göttliches Gericht gestellt. Dabei wird sichergestellt, dass sie kein Unheil mehr anrichten können.

      Die Software in uns wird ausgetauscht und zwar sowohl bei den Menschen, die aufsteigen, als auch bei den Menschen, die in 3D verbleiben, was für diese einem „kleinen Aufstieg“ gleich kommt. Alle werden zusammen mit ihren Geistführern ihre Vergangenheit durchleuchten und alle Ereignisse, die für die spirituelle Entwicklung von Bedeutung waren, besonders besprechen. Damit haben die Menschen, die den Aufstieg noch nicht machen können, eine letzte Chance, den Aufstieg doch noch zu schaffen. Außerdem erfährt jeder, woher er kommt und welches seine neue Aufgabe sein wird.

      Die Asteroiden werden entfernt (dematerialisiert) und die 3D-Erde wird mit ihren Bewohnern in den Bereich der Asteroiden gebracht. Eine Sonnenumrundung wird dann 4 mal so lange dauern, wie jetzt.

      Auf der neuen Erde in 5D sind viele unserer „Errungenschaften“ nicht mehr vorhanden, weil sie in 5D überholt sind. Die Natur wird an der Stelle der Infrastukturanteile und der Fabriken, Kraftwerke, … die nicht nach 5D übernommen werden, renaturiert. Sie wird also nicht mehr so aussehen wie jetzt. Da es keine Verbrennung mehr geben wird, wird es auch nichts mehr geben, was auf Verbrennung beruht, wie beispielsweise unsere ach so geliebten Autos. Doch dafür wird es einen Ersatz geben, der uns unsere Autos nicht vermissen lässt.

      Unsere Tier- und Pflanzenwelt wird sich ändern, denn bestimmte Tier- und Pflanzenarten werden nicht nach 5D übernommen. Auch die Tiere und die Naturgeister erhalten eine neue Software und da die Tiere und Pflanzen ebenfalls Lichtkörper haben, erhalten sie die Gestalt und Farben, wie sie in der Schöpfung ursprünglich vorgesehen sind. Die Tiere werden nicht mehr scheu sein und beispielsweise die Amsel wird ein farbenprächtiges Federkleid erhalten. Das für uns sichtbare Farbspektrum wird vergrößert, so dass wir Farben wahrnehmen, die wir heute noch nicht kennen.

      GOTT zum Gruß,
      Peter

  4. so sehe ich das auch Mercedes.vieles konnte,kann man er-spühren.bleibt weiter in eure mitte des herzens im raum des lichtes. es ist liebe~~~~~ sprach die liebe

  5. Willi

    Hallo liebe Lichtwesen,
    mir ging es genauso wie Sven oben. Ich hatte auch eine großartige Erleuchtung. Anschließend kamen noch mehrere Tage Channeln dabei. Ich habe mein Leben auf den Kopf gestellt. Ich gehe auch davon aus das auch weiterhin verzerrte Informationen durchkommen. Ich kann nur sagen:
    In der Liebe bleiben, Mit geöffnetem Herzen sehen und fühlen und einfach bereit sein für die Dinge die das kommen werden/müssen. Ich weis es wird herrlich sein.

    Alles Liebe Willi

  6. Uranus2go

    Das hört sich ja alles ziemlich spannend an. Ich bin immer wieder davon beeindruckt, woher das ganze Wissen um den Aufstieg kommt. Ich weiß, das ich noch ziemlich am Anfang stehe, deshalb meine Fragen: Woher und wann, weiß ich ob ich schon bereit bin für die 5. Dimension oder erst für die 3. Dimension?
    Auf welche Zeichen muß ich achten? Wie sensibilisiere ich mich für den Aufstieg?

    Licht und Liebe
    Uranus

    • albrecht

      lieber uranus

      wenn du möchtest, lies mal die threads in http://www.esoterium.de oder www. esoterikforum.net .
      ich habe hier in 3 threads unter meinem namen „albrecht“,
      im esoterikforum.net unter dem namen „fly“
      interessante botschaften reingestellt, die, wie ich finde, durch keine allzugroßen menschlich belastenden filter hindurchmussten.

      die threads heißen

      1. aufstieg und 5. dimension
      2. galaktische föderation
      3. sirianische botschaften…fragen und antworten

      liebe grüße

      albrecht

    • Lieber Uranus,

      du bist, ohne es zu wissen, für den Aufstieg bereit. So wie dir geht es sehr vielen Menschen. Das liegt sicher auch daran, dass die „hohe Geistlichkeit“ in den Kirchen uns ständig einbläut, dass wir alle Sünder sind. Denke mit dem Herzen in der Liebe und halte dein Ego klein, dann wirst du aufsteigen.

      GOTT zum Gruß,
      Peter

  7. wolanko

    Sehe ich auch so – sämtliche Durchsagen sind mit Vorsicht zu genießen. Das heißt dann auch das Durchsagen von Ashtar Sheran (am 05./06.10.) in diese Kategorie fallen…

  8. albrecht

    zu vorstehendem thema noch ein auszug aus einer aktuellen antwort der sirianer durch ilse F.

    „………………..Etwa 90% aller Durchgaben werden verändert wiedergegeben, weil das Medium noch wenig gereinigte Filter besitzt. Dies ist kein Makel, sondern es gehört zu eurem Lernprozess. Die göttliche Quelle erlaubt die unterschiedlichsten Formen von Reinheit, damit ihr den einen Ton der einen reinsten Liebe selbst erkennt……………“

    soweit die sirianer…

    so können wir ständig die urteilskraft bzw. unterscheidungsgabe unseres herzens prüfen und trainieren……

    liebe grüße

    albrecht

  9. Uranus2go

    Danke für Eure lieben Antworten, aber wirklich schlauer bin ich immer noch nicht. Vielleicht braucht es einfach noch ein wenig mehr Zeit. Abwarten und Tee trinken, sagte meine Oma immer.

    Licht und Liebe
    Uranus

  10. Liebe Mercedes,

    das war die Taktik der Kabalen. Doch damit ist Schluss!

    Ich blicke nach vorne, nicht nach hinten, denn die Vergangenheit ist geschehen und kann von uns nicht mehr geändert werden.

    GOTT zum Gruß,
    Peter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: