Nr. 289 „Weitere Hinweise zum Aufstieg“

Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 16. 11. 2012

Wichtig ist, dass nirgendwo Panik entsteht, wenn der Aufstieg beginnt. Das gilt besonders für die Energie- und Lichtarbeiter, die glauben, sich eine bevorzugte Stellung erarbeitet zu haben. Jeder ist dran, wenn er dran ist. Ich, der göttliche Vater, sage nur: es zählt die Summe der Liebe des Herzens und nicht die Summe des Materiellen im Portemonnaie.

Ich bin mir bewusst, dass im Augenblick des Aufstiegs manchem Energieheiler das auch endgültig klar wird, wie jeder von ihnen in seiner Aufgabe gelebt hat. Das könnte eben bei den Betreffenden zu Panik führen, die nicht sein darf.

Alle, die in ihrem Herzen den Glauben an den Göttlichen Vater tragen, können in Ruhe und Gelassenheit den Ablauf abwarten. Es wird schneller gehen,  als sich das alle vorstellen, aber es ist sicherlich auch ein schönes Gefühl, auf etwas Bedeutsames zu warten, und es liegt bereits hinter einem.  (siehe Erklärung dazu weiter unten!)

Lasst euch nicht verrückt machen von irgendwelchen Endzeitgurus und macht euch nicht verrückt, ob es sich nun wirklich auch so erfüllt, wie es gesagt wurde, oder wie man es verstanden hatte, oder wie man es hat verstehen wollen.

Die Pläne enthalten alle Details und die Filter sind gesetzt. Seid entspannt, locker im Gebet und im Glauben, erledigt eure täglichen Aufgaben wie bisher und macht das alles so, als ob die Erde ohne Ende weitergeht.

Der Zeitpunkt des Aufstiegs kommt ohne Ankündigung und ihr könnt dies lediglich feststellen, dass Mitmenschen im Umfeld plötzlich weg sind, auch wenn sie z.B. im Kaufhaus an der Kassen noch daneben standen.

Liebe Erdenmenschen,

die Worte und Informationen sind umfangreich und ausführlich geflossen. Ich, der Göttliche Vater, war stets bemüht, alle offen und ehrlich darüber zu informieren, wie meine Bedingungen für den Aufstieg sind und was nach dem Aufstieg zu erwarten ist. Ich habe über die Schwierigkeiten und Konflikte berichtet, die mit den galaktischen Völkern bestanden, bis nun alle Abkommen geschlossen und alle Pakte besiegelt sind.

Ich bin stolz auf euch, die ihr in eurer Liebe zu mir ausgehalten habt und den Weg mitgegangen seid.

Meine Liebe hat euch immer begleitet und sie wird euer Lohn sein, für das, was ihr nunmehr in der neuen Dimension erwarten dürft.

Harret die letzten Tage aus und wartet ganz entspannt in meiner Liebe auf das neue Abenteuer „das goldene Zeitalter in der 5. Dimension“.

Amen

.

LINK:  http://www.joe-boehe.de/html/durchsagen_281_-.html

Da mir der Satz …. „und es liegt bereits hinter einem„.im dritten Abschnitt unlogisch erschien, habe ich bei Joe Böhe nachgefragt und folgende Antwort erhalten

.

Hallo Frau Schirmacher,

danke für die Mail und Ihre Zeilen.

Das ist so gemeint wie geschrieben. Viele Menschen meinen, da müsse der ganz große Schlag oder das ganz große Kino passieren, und dabei sind sie schon längst eine Etage höher.
Liebe Grüße

Joe

Advertisements
Kategorien: Durchsage | Schlagwörter: | 24 Kommentare

Beitragsnavigation

24 Gedanken zu „Nr. 289 „Weitere Hinweise zum Aufstieg“

  1. Hope

    Also gestern hatte ich echt das Gefühl das ich nicht ganz da gewesen bin, wir waren alle sehr müde – mir kam es vor – das es mir schwer fiel mich zu konzentrieren, ich hatte besuch von einem guten Freund, es war so wie in einem Traum – nicht ganz hier zu sein, auch war es mir schwindelig – wenn ich mich schneller bewegte, am späten Abend beruhigte sich die Situation wieder. Hab einen sehr unruhigen schlaf heute, auch meine Kinderlein – finde keine innere Ruhe. es ist genau 4.39 Uhr – mein Kopf fühlt sich wieder sehr eigenartig an – so schwummrig – nicht gerade ein berauschendes Gefühl sich so zu fühlen, als wäre man nicht mehr ganz da ! Mir kommt vor – als bewegt sich alles viel langsamer auch der innere Geist und die Umgebung. Fällt das jemanden von euch auch auf?

    Herzensgrüße Hope

    • Barbara

      Liebe Hope, habe gerade – 5.15 h nachts – deinen Hilferuf gelesen. Bin seit Jahren „zwischen Himmel und Erde“ – habe hohe, göttlich-weibliche Berufung. Du wahrscheinlich auch. Wir (weibl.) GÖTTINnen sind jetzt gefordert – in unserer Großen MUTTERLIEBE, den Aufstieg der Erde mit unserer weibl. Fein-
      fühligkeit (wenn wir sie anzunehmen!) zu unterstützen!
      Für „größere Zusammenhänge“ klicke Dich durch im Internet/Interviews „You tube“ > beim „Verkünder“ zum Erwachen der An kana Te’s (= HüterInnen der Erde):
      http://www.michael-amira.de
      http://www.ankanate-akademie.com
      Alles Liebe von Herzen für Dich!
      Barbara

      • Hope

        Hallo liebe Barbara!

        Vielen Dank<3 für deine liebe Zeilen, werde mir das von dir geschickte liebend gerne durchlesen, was ausserordentlich interessant klingt! Vielen, vielen lieben Herzensdank ❤ für all die netten Antworten !

        Auch sende ich dir liebe Barbara herzliche Grüße zurück – es ist schön nicht alleine zu sein ❤

    • Cyrill

      Hallo Hope, ja das mit der Zeit ist mir auch aufgefallen, wenn ich in Erinnerungen bin,also in der Vergangenheit, dann ist die Zeit langsamer und wenn ich im Hier und Jetzt bin, dann läuft sie schneller, habe ich zumindest das Gefühl.

      Alles Liebe
      Cyrill

  2. Hope

    Was mir noch sehr stark auffällt ist die Gleichgültigkeit die mich zur Zeit begleitet,bei meiner Tochter bemerke ich es beim lernen – da geht auch nicht viel weiter – früher hatte ich geschimpft – aber gestern – sagte ich gar nicht mehr viel und das ist irgendwie seltsam bei mir ! Dieses seltsame Gefühl von gestern habe ich jetzt schon wieder extrem ….

    • Dagmar

      iebe Hope,
      in Deinen Worten ist viel, was ich nachvollziehen kann. Die konstante Müdigkeit – als Gegenpol dazu aber eiserne Disziplin, das was nötig ist durchzuziehen, aber eben mit dem Gefühl einer gewissen Gleichgültigkeit. Keine Lust auf Weihnachten – das mir immer so viel bedeutet hat. Schlafen? Glücksache, mitten in der Nacht Lust irgendetwas zu tun…. Schwindilig aber sicher, innere Unruhe – na klar.
      Du siehst, Du bist nicht allein, ich glaub man muss es einfach laufen lassen, Vermutlich sind wir doch allmählich ziemlich am Ende angekommen – und Kopf hoch, das stehen wir schon noch durch!
      Ich wünsche Dir einen nicht „zu wackligen Tag“, lass es nach Möglich keit ruhiger angehen.
      Vin ganzem Herzen alles Liebe
      Dagmar

  3. Miss Sunshine

    Liebe Hope

    Deine Worte sind wie mein „Spiegelbild“. Hatte gestern auch das Gefühl, nicht wirklich hier zu sein. Die ganze Familie hat sich nach dem Frühstück wieder schlafen gelegt…. Mein Kopf ist seit letzten Donnerstag eine „Baustelle“. Ununterbrochen Schmerzen, am Samstag auch in den Knien. Bin aber sicher, dass dies keine „Krankheitsschmerzen“ sind sondern „Umbauschmerzen“.

    Ich wünsche euch allen viel Kraft und Mut das Alte loszulassen!

    • Hope

      Hallo liebe Miss Sunshine ❤

      Ich habe das gestern auch erlebt, wir alle waren sehr müde – mein Sohn der sonst immer sehr aktiv ist, ist auch nur gelegen! Auch heute ist mein Kopf noch immer so schwummrig – irgendwie fühl ich mich leer und müde – aber auf der anderen Seite – spüre ich das in meinem Kopf all die möglichen Gedanken herumschwirren, dann ist auch diese Gleichgültigkeit vorhanden – ein echt seltsames Gefühl …….

      Seltsam das dies nicht alle Mesnchen auch so erfinden wie wir es hier tun, wie kann das möglich sein – das wir es so extrem wahrnehmen und andere gar nicht? O__o

      Fühlt euch ganz lieb von mir gedrückt – wir sind nicht alleine ❤

  4. Pingback: Joe Böhe: Nr. 289 “Weitere Hinweise zum Aufstieg” « NEBADON(2)

  5. Hope

    Hallo liebe Dagmar!

    Danke für deine lieben Worte ❤
    Als ich aufgestanden bin hat mir alles weh getan, auch meinem Mann – er leidet heute extrem wieder an Kopfschmerzen – ganz schlimm ! Mein Kopf ist heute auch wieder so matsch – seltsames Gefühl , was da gerade genau passiert?

    Also einen großen Wunsch hätte ich echt, dass ich die Lieben Leute von hier – dort treffe wo wir eines Tages hinkommen, es gibt selten so liebe und Aufmerksame Menschen wie ihr es seit !

    Alles liebe von mir ❤

  6. gerda

    liebe dagmar
    auch mir geht es so, schwindelig, lustlos keine freude auf nichts
    sonst schmücke ich ab mitte november meine stube weihnachlich
    gar nichts mache ich,nur das ganz notwendige, bei uns in wien
    sind fast alle adventmärkte offen und dadurch habe ich auch schon
    früh angefangen.
    alles liebe von mir
    .

  7. Uranus2go

    Ich weiß nicht mehr, ob ich Euch noch glauben kann, und ob bald der Aufstieg kommt. Es wird immer schlimmer auf diesem Planeten. Jetzt bekämpfen sich schon wieder Israelis und Palestinänser. Es gibt Tote noch und nöcher. Und immer wieder sind es Unschuldige, die betroffen sind. Ich dachte ich könnte hier mit Euch was bewirken, aber ich glaube, dass ich einen anderen Weg finden muß.
    Jetzt nennt sich hier schon wieder jemand „göttlicher Vater“. ES GIBT NUR EINEN GOTT, und der schreibt NICHT im Internet. Davon bin ich überzeugt. Das wird mir langsam alles zu strange hier.
    Ich hab nichts gegen Euch. Ihr seid mir irgendwie ans Herz gewachsen, und es tut mir leid Euch verlassen zu müssen, aber ich habe gemerkt, dass das doch nicht so mein Ding ist. Ich wünsche Euch weiterhin alles Gute und hoffe, dass Ihr Euren Weg finden werdet.

    Lebt wohl

    Licht und Liebe
    Euer
    Uranus

  8. Dagmar

    Hallo, Ihr Lieben, Alle,
    nun haben sich die Beschwerden etwas gelegt? Seid nicht traurig, wir müssen da durch und jeden quält etwas anderes. Mein Mann leidet unter unerträglichem Tinnitus, viele Menschen sind so hyperempfindlich, daß angeraten ist, jedes Wort gründlich auf die Waagschale zu legen. (Darin bin ich inzwischen fast ein Profi geworden) .
    Ich denke trotzdem, daß die Zeit für die „alte Erde“ mit all ihren miesen Machenschaften nun wirklich zu Ende geht.
    Vielleicht ist auch die Tatsache, das Christkindlmärkte (wobei ich mir vorstellen kann, dass die Wiener sehr schön sind) und die Deko eben Dinge sind, denen wir gewohnheitsmäßig hinterherlaufen und jedes Jahr deutlicher spüren, dass all dies nichts mehr mit Weihnachten im ursprünglichen Sinne zu tun hat. (vor allem für uns) Wir sind es vermutlich einfach leid, den ganzen Pomp und leeren Geschenkekrieg. Ich kehre heuer zu ursprünglichen, Materialien zurück. Schaut mal unter dem Bedeutung „Julfest“ nach, ist ganz interessant.
    Ja, lieber Uranus, wenn Du uns verlassen willst, so können wir das schade finden aber nicht verhindern. Ich persönlich habe eines gelernt, es sind die kleinen Dinge, die die Welt verändern, das „für einander da sein, wenn es einem nicht gut geht und das den Anderen in den Arm nehmen….“
    Wenn wir das alle tun und wir sind viele, das verändert die Welt. Nur die Liebe.
    In diesem Sinne wünsche ich Dir alles Liebe und Gute
    und den „Dableibenden“ ebenso, von ganzem Herzen
    Dagmar

  9. Hope

    Ich fühle mich heute wie ein Gummiball – der auf den Boden aufschlägt und in die Luft fliegt – wieder aufschlägt usw….
    Bin so verwirrt – das ich gar nicht mehr die Mitte finde ……
    Das macht einen schon ein wenig verrückt……
    Muss mich ablenken gehen 😉

  10. liebe hope,
    das mit dem verschreiber „erfinden“ statt empfinden, war/ist doch garnicht so verkehrt…. 🙂
    vielleicht sind wir, die hier so stark die veränderungen spüren, auch diejenigen die ER – Finden …!
    und, ja ER-schaffen. Dh wir erfinden doch – unsere NEUE WELT.
    Eine Welt voller LIEBE.
    Mit jedem Atemzug etablieren wir sie. Soviel Liebe waren wir jahr(tausende-)lang nicht (mehr)gewöhnt ebenso wenig das helle Licht, das alles sichtbar macht – da darf uns auch mal schwindelig werden 😉 😉 😉

    Ich habe neulich mit einer Freundin zusammen gesessen, zu der ich sporadisch Kontakt habe, aber mich nicht vollends „oute“ . Ich habe immer wieder die erfahrung gemacht dass ich Menschen in meiner Umwelt erschrecke oder über-fordere, und prüfe nun genauer was ich sage und was nicht. In der Stille und dem Vertrauen liegt die Kraft. und da ich viel unter menschen bin die sich stark in den 3D feldern betätigen, schaue und fühle ich was ich unmittelbar dort „vor ort“ machen kann. bzw wie mein sein dienlich sein kann für andere…
    Manchmal geht es noch mit mir durch, weil ich mich mit vielen Erfahrungen und starken veränderungen alleine fühle und mich gerne austauschen möchte….
    Das kann ich am Besten hier – mit Euch!
    Die Eltern dieser Freundin sind schon seit ihren 20gern auf der anderen Seite – ich wollte ihr dazu etwas sagen weil ich ganz starke Bilder erhielt. Sie erzählte mir davon dass ihr seit monaten so schwindelig sei und sie wisse nicht warum liefe von Arzt zu Arzt etc pp…in der hoffnung eine Antwort zu finden. Ich habe ihr gesagt dass sie „absolut im Trend liege“ und wirklich alles an ihr in absoluter Ordnung sei, sie keine Angst haben brauche. Dann habe ich mich nach innen geklinkt um in dieser Verbindung zu meinem höheren Selbst zu bleiben und achtsam zu bleiben in dem was ich ihr und v.a. wie ich es ihr sage.

    Dann passierte etwas erstaunliches – je mehr ich in mein Herz ging und sie spürte desto weniger konnte ich sie sehen. Einen Moment stieg Panik bei mir auf (lieber Joe böhe ich habe keine Angst vor meiner Panik, denn auch dies ist eine Seite von mir, wie ICH BIN und ich fühle mich auch zusehends genau so GELIEBT in all meinen erscheinungen und fürchte kein GERICHT GOTTES :))
    Ihre Konturen verschwammen und es war wie ein milchiger Schleier, der sich über alles zu legen schien. Dann dachte ich – und das war irgendwie eine skurrile Situation- „naja, sie schaut mich soweit ich das erkennen kann noch ganz normal an, dh ich scheine äußerlich – für sie – noch unverändert.
    ich habe meinen schwindel meinen mangel an orientierung und das gefühl ein wenig wie ein astronaut im weltall schwebend im raum meine (übliche) „kontrolle“ und steuerung zu verlieren angenommen und sofort war jegliches gefühl von angst weg und es war einfach nur…eine interessante neue erfahrung für mich (die nun gehäuft auftritt).

    also du siehst DU BIST NICHT ALLEIN!

    alles liebe-anne

  11. Hope

    Hallo liebe Anne!

    Wow, echt erstaunlich wie viele es gibt – mit diesen Symptomen – das kann keine Enbildung sein – die wir empfinden!
    Ich rede mit keinen mehr darüber, da sie mich ansehen – als wäre ich eine verrückte, darum erzähle ich auch fast nichts mehr! Auch meine Träume nicht, es kommt mir so vor – als mache ich den Eindruck – etwas besseres als sie zu sein zu wollen, nie möchte ich mich einen anderen Menschen als etwas besseres hinstellen, da jeder Mensch ein unikat ist – aber ich möchte auch gerne meine Erfahrungen mitteilen ohne Arrogant auf andere Menschen wirken zu wollen! Es passieren seltsame Dinge auch meine Träume sind ein Rätsel für mich , aber ich weiß – das keiner wirklich eine Antwort darauf weiß – darum suche ich auch nicht mehr weiter danach ! Es ist schön hier Menschen zu lesen, die einen nicht als verückt hinstellen – sondern einen zu hören – das es ja in meinem Leben umgekehrt ist – ist es eine wunderbare Erfahrung – die ich jetzt hier erleben darf!

    Ich danke euch ALLEN für die lieben ernst gemeinte Ratschläge – ich kann euch gar nicht sagen, wie viel mir das Bedeutet…..Vielen Dank….!!!!

    Alles liebe wünsche ich euch ❤

  12. C.I.

    Ich denke die Zeit ist gekommen sich auf das wesentliche zu konzentrieren, ICH,
    für viele das EGO, für mich ist es Selbstliebe,
    kann ich als feinfühliger mich so leer machen,
    NEIN,
    es geht nicht um das Aussen,
    sondern um das Innere,
    das bin Ich,
    das bist DU,
    die Symptome sind durch jeden, und ich meine jeden durchgegangen,
    nicht be- oder verurteilen ist hier die Vision;
    LASST EUCH NICHT AUF ALLES EIN,

    Du lebst heute, Dein Leben, nur DU,
    also Lebe,
    singe
    tanze
    weine
    lache
    spreche
    arebite
    LIEBE
    vergesst nicht zu lieben
    Dich
    und die anderen

  13. Hope

    Hallo ihr lieben!

    Ich weiß ja nicht wie es euch heute zumute ist, aber ich bin heute sehr weinerlich drauf ! :*/
    Heute sind die Leute extrem unfreundlich zu einen, ich muss echt sagen – das ich es echt schon leid bin, wenn ich ein Geschäft betritt und ich immer freundlich bin und die Verkäuferinnen so unfreundlich auf einen zu gehen! Meinen Sohn ist heute etwas aus dem Regal runter geflogen, jedes Geschäft ist dafür versichert, die wollte das ich das zahle und sie war echt wütend darüber und ich habe mich mehrmals dafür entschuldigt, da ich noch etwas fragte – sagte sie dann zu mir – obwohl ich 12.Jahre älter bin als sie – du bist heute aber extrem lästig und hat mich vorher schon voll unfreundlich behandelt, aber dann habe ich ihr schon einmal die Meinung gesagt, dass ich der Kunde bin und sie so mit mir nicht zu reden hat..usw..! Also wie die mich angesehen hat, die hat jetzt einen Schock von mir ^^, da ich ja ein extrem freundlicher Mensch bin – hat sie heute meine andere Seite gesehen, aber das hat mich so geärgert! Daraufhin brachte ich meinen 5.Jährigen Sohn in den Kindergarten, leider geht er nicht mit großer begeisterung dort hin und weint jedesmal – er findet es unfair das die anderen Brüder daheim bleiben dürfen und ich ihm wegschicke – da der Kindergarten mit 5.Jahren Pflicht ist muss ich ihn dort hinbringen – obwohl ich noch im Karenz bin! Werde dazu gezwungen mein Kind den Staat zu überlassen! Die Pädagogin (man darf ja nicht mehr Tante sagen, da werden sie sehr böse die Damen) , sagte neben meinen Sohn als er weinte – er weiß genau was er tut um eine schlechtes Gewissen mir einzureden, sie meinte er tue so falsch ! Na Hallo – klar ein Kind weint weil er seine Mutter fertig machen möchte war ja prima das sie das noch neben ihm sagte, noch dazu sagte sie, dass kein Kind sich so aufführte wie er wegen dem weinen! Ist ein tolles Gefühl zu Wissen – wenn sie ihm sehen – sie alle schon die Augen verdrehen! Die war heute auch so frech – als wäre ich eine Freundin von ihr, die glauben echt alle weil ich freundlich bin – sie können mit mir so reden – als wäre ich ein „Tschopperl“! Mag gar keinen mehr sehen – die meißten Menschen sind so falsche und ungute Personen, dass kann ich gar nicht leiden, aber da ist es mit Nächstenliebe bei mir sehr schwer !
    Normal bin ich kein Mensch der in Selbstmitleid daher weint, aber heute bin ich echt traurig – irgendwie finde ich alles unfair und ungerecht!

    Ich habe echt eine zu komplexe Weltanschauung -. das ich mir oft denke – ich pass da gar nicht her, meine Mutter sagte schon immer – ich müsse von einem anderen Planeten kommen 🙂 – weil so wie ich denke oder mir Wünsche – es nicht geben würde!

    Aber wir hatten den freien Willen bekommen und was ist damit – wir müssen kuschen und das will ich nicht akzeptieren…das war sicher nicht mein Weg !

    Ich drück euch alle ganz lieb von mir – muss meinen tränen schon wieder freien lauf lassen….ich glaub ich hab heut einen Vogel O__o

    • Angeliki

      Meine Liebe Hope, ich kann dich vollkommen verstehen und nach empfinden. Ich umarme dich herzlich…
      Ich habe auch mein Leben lang gedacht, dass mich die Leute ausnutzen, dass sie mein freundlich sein ausnutzen und so mit mir machen, was sie wollen. Mich manipulieren… was auch so war…
      Aber der Schlüssel liegt in uns, in dir.
      Bedenke bitte, dass viele Menschen, die noch nicht erwacht sind, mit den Energien und der momentanen Zeitqualität nicht umgehen können! Sie haben sich nicht geklärt oder sind vielleicht dabei und kommen mit vielem nicht klar. Nimm das bitte nicht persönlich, aber ich kann dich verstehen, denn ich dachte früher immer, das Leben und die Menschen sind gegen mich.
      Deine Weltanschauung ist komplex und doch so einfach, denn es geht (nur) um die Liebe…
      Hier findest du viele Gleichgesinnte aus anderen Planeten…. 😉
      Der Schlüssel liegt bei dir, in dir.
      Ich konnte es nicht verstehen oder nachvollziehen, wie ich es machen soll und wieso alles nur von mir abhängt, aber es geht hier nur um dich, in erster Linie.
      Du wolltest hier sein, damit du mit deiner Liebe und Freundlichkeit, deiner Nächstenliebe allen ein Vorbild sein kannst. Damit du das manifestieren kannst und die anderen von dir lernen können. Das gilt für fremde Menschen, genauso wie für die Familie und Freunde.
      Das ist unsere Aufgabe, jeder auf die eigene Art und Weise. Versuche bitte nicht zu erwarten, dass wenn du gut gelaunt bist und freundlich, dass es dein Gegenüber auch ist. Bzw. wird sich alles doch so ändern, so bald du in dir erkannt hast, dass du für dich lernen darfst, dass du dich festigen darfst, dass deine Umwelt auch dafür da ist, damit du deine Themen verarbeiten darfst. Dann wird sich alles ändern, so habe ich es bei mir auch erlebt. Und wenn ich Menschen begegne, denen es nicht gut geht oder wütend sind, versuche ich bei mir zu bleiben, schicke ihnen meinen Liebe und Licht und versuche ihnen ein Gefühl zu vermitteln, dass alles ok ist, dass sie alles sehr gut machen, dass sie sehr wertvoll sind. Denn das ist das, was jeder lernen darf, was wir vergessen hatten. Somit stelle ich Energie bereit und die Person kann dann entscheiden, was sie damit machen möchte.
      Du hast vier Kinder, was ich bewundere, generell Menschen die Kinder haben und aufgewacht sind und bewusst an sich arbeiten! Es ist eine große Aufgabe, denn die Seelen die schon seit Jahren hier inkarnieren, sind sehr hohe Lichtwesen und sind anders, da sie bei der Transformation mit helfen und brauchen auch entsprechende Aufmerksamkeit…
      Aber generell ist es eine große Aufgabe Kinder auf die Welt zu bringen…
      Ich denke, du hast dir eine große Aufgabe gestellt, dass du trotzdem bei dir bleiben darfst, denn es erfordert sehr viel Energie. Deswegen helfen dir die Menschen um dich herum, dein Mann, deine Kinder, Freunde und andere Menschen, indem sie dich spiegeln. Damit deine eigene Macht bei dir bleibt. Denn solange es nicht so ist, werden die anderen das mitbekommen und vom Unterbewusstsein her auch entsprechend reagieren, indem sie dich unbewusst manipulieren. Auf einer höheren Ebene sind es die Verträge, die du mit ihnen abgeschlossen hast.

      Vielleicht ist etwas im Kindergarten oder mit den Pädagogen, was deinen Sohn sehr belastet. Vielleicht möchtest du mit der Dame sprechen, ob alles ok ist, wie sie deinen Sohn wahrnimmt, wie sein Verhalten ist. Und vor allem, dass die Kinder alles mitbekommen und so die unbewussten Muster entstehen, von nicht akzeptiert werden und deswegen solche Gespräche immer nur mit den Eltern statt finden sollten und nicht wenn die Kinder daneben stehen. Und vielleicht möchtest du auch deinen Sohn fragen, ob es doch etwas dort gibt, was nicht ok ist. Eine Freundin von mir hatte am Anfang auch Probleme mit den Pädagoginnen bis sie alles nach und nach geklärt hat, über alles gesprochen hat und jetzt ist alles ok.

      Und genau weil wir den Weg der Liebe gehen, weil wir immer bewusster und bewusster werden, kuschen wir nicht! Weil wir uns selbst lieben und all die anderen, wir lernen auf uns aufzupassen, immer unsere Wahrheit aussprechen und auch danach handeln, „sprengen“ wir die 3D Welt – natürlich transformieren wir sie.. 😉
      Lass alles raus, liebe Hope, wenn du heute nur weinen musst, dann ist es so. Alles ist ok, denn du lernst daraus.
      Pass auf dich auf, kümmere dich immer mehr um dich, soweit du kannst.
      Alles Liebe von mir
      Angeliki

  14. Angeliki

    Ich möchte hier gerne auf einen Text verweisen, den ich wunderschön finde:
    http://neueerde.wordpress.com/2012/11/20/nach-dem-21-12-2012/

    Alles Liebe
    Angeliki

  15. Angie

    Liebe Hope du hast schon super antworten von allen hier bekommen ((((( 😉 ich möchte dir auch mein
    empfinden mitteilen bezüglich von
    deinem Traum was du geschildert hast …..fühle ich so das ein Seelen-Anteil zu dir zurück gekehrt ist
    den du noch nicht angenommen hattest!! du hast Frieden geschlossen damit 😉 das lese ich hier aus deinem letzten Beitrag raus…..jetzt möchtest wissen was es ist?! „zwinker“ Es ist die Unfreundlichkeit
    du empfindest es als nicht Licht! indem du schreibst „da ich ja ein extrem freundlicher Mensch bin“ und „Heute sind die Leute extrem unfreundlich zu einen“ genau dieses wollte zurück zu dir,
    LIEBE es, es gehört Licht und Dunkel zu uns,wenn man beides Liebt wird man GANZ 😀
    nur so kommt man in seine Kraft und Macht!
    “ hat sie heute meine andere Seite gesehen, aber das hat mich so geärgert!“ Freu dich und lass den
    Ärger gehen…….denn diese Seite gehört auch zu einem…….
    ich weis wie es bei mir war…..fast so wie bei dir als ein abgespaltener Seelenanteil zurück kam!
    Fühle dich getröstet und geschützt wir werden alle gut begleitet! ❤ ❤ ❤
    ich drücke dich ganz fest!
    <3<3<3liche Grüsse

  16. Pingback: 【天父源头】2012年11月19日信息《对提升的更多指示》 | Despertando.me

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: