Nr. 303 „Es geht um den Aufstieg „

Gechannelt von Lichtarbeiter Joe Böhe am 31.01.2013



Bei der nachfolgenden Botschaft habe ich lange überlegt, ob ich sie veröffentlichen soll oder nicht. Ich bin sicher, dass es, wie immer, die gleiche Energie war, die diese Botschaft an mich durchgab – für mich, wie immer, der Göttliche Vater!

Ich bin mir auch im Klaren, dass wieder die Berufskritiker schon im Voraus wissen, dass das alles Mist ist, was ich da schreibe, und es mindestens mit Gefängnis oder schlimmer bestraft werden sollte. Aber ich hoffe, dass meine Überzeugung der Richtigkeit des kommenden Ablaufs allen berufenen Menschen die Sicherheit und Stärke im Glauben gibt, dass es nun zum versprochenen Übergang in die neue Zeit kommt. Die Energie und die Liebe des Göttlichen Vaters / der Schöpfereinheit sei mit uns allen!


Nach einer kurzen Zeit des Innehaltens werdet ihr Erdenbürger nunmehr den finalen Hub der Menschen erleben, die gläubig sind und den Aufstieg wollen.

Meine Absicht, die des Göttlichen Vaters, alle Gläubigen in das goldene Zeitalter der 5. Dimension zu heben ist letztendlich im Dezember bei den Versuchen gescheitert,

weil viele von euch einfach nicht bereit sind, sich von ihren materiellen Gütern zu trennen und sich auf das große unbekannte Abenteuer „goldenes Zeitalter“ zu freuen. Schade ist es ferner, dass viele Gläubige, die auch aufsteigen dürfen, nicht informiert sind und deshalb keinen Bezug zu dem haben, was jetzt geplant ist und ablaufen wird.

Im Laufe des Februars 2012 werden die Energieverantwortlichen des Galaktischen Rates in Zusammenarbeit mit allen Berufenen erste Versuche beginnen, kleine Gruppen von Menschen von der Erde zu lösen und in die 5. Dimension zu heben.

Falls diese Versuche in genügender Energie und ohne Zwischenfälle ablaufen, werden die nächsten größeren Gruppen gerufen, um sich für den Aufstieg bereit zu machen und gehen auf die Reise.

Mit der immer größer werdenden Stabilität der bereitgestellten Energie und des einwandfreien Transportes, werden immer größere Kontingente der berufenen Gläubigen auf die Reise geschickt.

Der ganze Ablauf wird rund drei Wochen dauern und eine ständige Veränderung auf der Erde mit sich bringen. Am Ende der Aktion werden viele fragen, warum sie nicht aufgestiegen sind, obwohl sie der Meinung sind, durch gelegentliche Kirchenbesuche oder gelegentliche Teilnahme an der gemeinsamen Glaubensarbeit ein Anrecht erworben zu haben.

Hier kann ich, der Göttliche Vater, nur sagen: „gewogen und zu leicht befunden!“, und somit nicht der Gläubige, den ich, der Göttliche Vater, mir im Neubeginn in der 5. Dimension wünsche.

Auf alle anderen Aufsteiger bin ich sehr gespannt und freue mich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit aller Wesenheiten der 5. Dimension unter der Aufgabe: „Liebe, Gefühle und Emotionen“ und ohne störende Faktoren wie ungerechtfertigte Machtansprüche, Hass, Unterdrückung, Ausbeutung. und vieles mehr, was das weitere Leben der Gemeinschaft auf der Erde nicht mehr zu dem Punkt führen würde, der angelegt war: „Entwickelt für mich, den Göttlichen Vater, auf einer Erde, die man als Paradies bezeichnen kann, Liebe, Gefühle und Emotionen.“

Von Machtbesessenheit, Unterdrückung, Ausbeutung, Totschlag und alles das, was die Erde so negativ gemacht hat, habe ich nicht gesprochen. Deshalb jetzt der Schnitt, die große Reinigung, die gläubig und nichtgläubig (auch nicht genügend) auseinandersortiert.

Es ist beabsichtigt, dass für alle, die zurückbleiben, Raumschiffe auf der Erde landen werden, die euch Menschen zu einem Planeten bringen werden, auf der ihr eine neue Zivilisation aufbauen könnt. Mein Sohn, Christus, wird sich auch weiterhin um euch in diesem neuen Lebensraum kümmern. Falls ihr ihm folgen wollt, so würde es mich sehr freuen und ergäbe bei der nächsten großen Veränderung der Erde in 26.000 Jahren die Möglichkeit, auch hieraus die Gläubigen einer neuen Aufgabe zuzuführen.

Wartet also in Ruhe die nächsten Tage ab und beobachtet die Presse, wo sich Menschen auf den Weg in die neue Zeit machen. Daraus könnt ihr dann schließen, wann es für euch so weit ist.

Bleibt weiterhin in meiner Liebe und seid geduldig. Die Ungeduldigen sind nicht immer die, die die Gläubigsten sind.

Amen

.

Neu eingestellt eine weitere Erklärung zum Aufstieg selbst ! Hoch schwingende Lichtwesen werden zuletzt aufsteigen !

.

Advertisements
Kategorien: Durchsage | Schlagwörter: | 20 Kommentare

Beitragsnavigation

20 Gedanken zu „Nr. 303 „Es geht um den Aufstieg „

  1. Zum Finalen Hub von Joe Boehe.
    Diesen Hub, wo Landstriche verschwinden, hat Boehe schon einmal im Vorjahr vorausgesagt. Nichts dergleichen ist geschehen. Sage mir einer, warum sollte ich diesen Mann glauben?

    Das was er channelt stimmt zumeist nicht. Was mich allerdings trotzdem interessieren würde ist, welche Wesenheit er da channelt. Er ist sicher kein reiner Kanal.
    Vielleicht kann mir da Jemand Antwort geben.
    Denke dieses Wesen ist weder weiß noch schwarz, also grau.
    Es scheint, ob es sich wichtig machen will. Vielleicht will es wirklich helfen. Nur bis jetzt sind die Durchsagen wenig hilfreich gewesen, da nur die Sonnenaktivitäten öfters stimmen. Diese Sonnenaktivitäten können auch Andere Menschen erkennen. Das ist noch nicht das Gelbe vom Ei.
    Oder Hr. Boehe wird einfach von seinen Egogedanken angetrieben und er kommuniziert mit seiner eigenen Gedankenform (ist auch weit hergeholt und irgendwie auch nicht stimmig)

    Aber auch ich kann Fehler machen. Dieses steht auch anderen Menschen zu. Joe Boehe ist sicher in guter Absicht und bestimmt mutig. Gepaart mit Intuition würde er Vieles gar nicht veröffentlichen.
    Wer dient den schon als Kanal für solche Inhalte, die nicht zutreffen.

    Da auch ich nicht die Weisheit mit Löffeln gegessen habe, will ich mich auch gar nicht über Boehe stellen. Er tut sich eben auf seine Art und Weise hervor.
    Hoffe nicht, daß er damit Schaden anrichtet. Denke es glauben ihm mittlerweile nur mehr wenige Menschen. Ich gehöre nicht mehr dazu. Und die seine Durchsagen veröffentlichen sind sicher auch sehr mutig.

    Segen

  2. jutta

    diesmal sage ich danke für euren mut joe und charlotte, denn auch auf anderen kanälen wird diese möglichkeit als starker aspekt gehandelt! möge alles in der liebe geschehen, die wir für unsere welt ohne geld und in frieden und freiheit wünschen. seid gesegnet seid in der unendlichen liebe jutta

  3. Pingback: Joe Böhe – Nr. 303 – es geht um den Aufstieg | S I R I U S N E T W O R K

  4. siriusnetwork

    Lieber Joe Böhe,
    liebe Charlotte,

    ich habe mich dem esoterischen Fettnäpfchen gerne angeschlossen und in diesem Reblogg noch einige Zusatzinformationen hinzugefügt, die für sich sprechen:

    http://siriusnetwork.wordpress.com/2013/02/03/joe-bohe-nr-303-es-geht-um-den-aufstieg/

    Wir können ja ein gemeinsames Liedchen anstimmen:

    Hilfe, ich bin ein STARSEED, holt mich hier raus :-))))

  5. sprachlos

    Sach mal Joe, is denn schon Fasenachtdienstag?

  6. Dietoro

    Das obige Channeling und das von Izgado (gefunden bei Paoweb) bestätigt auch meine Info.
    http://paoweb.org/forums/topic/channeling-aus-aktuellem-anlass/

    Über kommende gravierende Ereignisse in dem Zeitraum um 14. – 15. Februar hatte ich auch einige Meldungen, allerdings nach neuster Info, anscheinend schon wieder verschoben.
    Zusammengefast heißt das:
    Der Kreis ist fast geschlossen, und Gaia und die gesamte Galaxy durchläuft dann ein Reset. Der Ablauf wird sich Bildlich genauso abspielen, wie wenn ihr ein (Siedler I) Spiel auf dem PC spielt und wegen eines Systemfehlers die Reset Taste drückt.
    Wobei die Seelen der einzelnen Wesenheiten dem gespeicherten Spielstand entsprechen, und in einem neuen geupdateten System (Siedler II) wieder geladen werden können. Beim Reload kann aber der Farmer auch zum Förster, und der Förster zur Kuh werden.

    namaste

  7. Stardust

    Hallo,

    Ich kann zu diesem Channeling auch keine Resonanz aufbauen. Es sind da für mich zu viele komische Energien drin. Es kann sich hier auch nicht um Gott handeln. Die Quelle ist alles andere, aber nicht Gott. Für mich ist da ein sehr hoher Anteil Ego, sowie eigenes, noch nicht geklärtes Material vom Channeler drin.

    Wenn ich nach diesem Channeling gehen wurde, dann muss ich annehmen, dass der Aufstieg, so wie er stattfinden sollte, versaut wurde und jetzt irgendwie daran herumgedoktert wird. Das kann niemals die Handschrift von Gott haben.

    Fakt ist natürlich, dass die Ganze Sache inzwischen Jahrzehnte im Zeitplan hinterherhinkt, weil die Dunklen einfach kolossal unterschätzt wurden. Aber wenn man sich die göttliche Schöpfung anschaut, lässt sich zumindest ein ganzheitlicher Plan erkennen. Das gilt für obiges Channeling nicht. Es wurden schon zu viele Versionen angekündigt. Es ist bis nicht auch nur eine Ankündigung nur im Ansatz eingetreten. Als Rechtfertigung werden nun weitere abstruse Versionen erfunden. Da darf man sich über einen Verlust der Glaubwürdigkeit nicht wundern.

    Also… Genießen wir die momentane Ruhe vor dem Sturm und lässt uns als Schöpferwesen weiter an der neuen Zeit bauen und manifestieren.

    In diesem Sinne….
    Stardust

    • Heike

      Hallo Stardust, hallo Mika,

      ich sehe es ähnlich. Die Energien, die zur Zeit auf uns einwirken sind wohl vorhanden, das ist schon richtig. Man fühlt sie seit langem am eigenen Körper und im täglichen Leben. Auch mag es sein, dass noch einige Dinge auf uns zukommen. Trotzdem kann ich zu diesem Channeling nicht die Verbindung aufbauen. Im Vergleich dazu sprechen mich die Durchsagen von Kryon sofort an und bewegen etwas in mir. Sie kommen aus einer anderen Dimension. Aber vielleicht sind ja auch Channelings Geschmackssache.

      Wünsche alles Gute!

  8. Ramtha

    @ Mika

    Vielleicht hilft diese aktuelle Diskussion (siehe Kommentare) ein Stück weiter:

    http://einfachemeditationen.wordpress.com/2013/02/01/wenn-wir-krank-sind-gibt-es-auf-seelenebene-viel-zu-lernen/#comments

    Daß in diesen Monaten sehr viel „läuft“, sagen wir Energieerhöhung, kann im Grunde fast jeder spüren. Reduziere diesen Prozeß auf Deine Alltagserfahrungen. Was geschehen will, wird geschehen, wie auch immer das aussehen mag. Wir leben in einer Zeit voller Unwahrheiten, Ungerechtigkeiten und Verblendung und das war lange bekannt, bevor überhaupt von Maya Kalender + Co. gesprochen wurde. Je größer die Gruppe ist, die solche Fiktionen glaubt, umso leichter wird das zu einem Selbstläufer. Auch viele können Irren. Ich befasse mich seit einigen Jahrzehnten mit dieser Thematik. Die wichtigste (meine) Erkenntnis aus reinen medialen Botschaften ist immer gleich:

    – es gibt keine verbindlichen Terminvorhersagen – alles andere ist Wunschdenken (Ego) von Medium + Frager. Ich schließe damit aber nicht kategorisch Vorhersagen aus, die gibt es, sind aber immer an Deine Entwicklung (wohe stehst Du gerade im Plan) geknüpft.

    – saubere Botschaften sind immer sehr allgemein oder weit gefaßt – der Frager, der Mensch wird und darf nie beeinflußt werden. Wir müssen uns selber entscheiden, wo wir uns wiederfinden wollen.

    – Leben besteht aus vielen Variablen, vergleiche es mit einer Landkarte. Du und auch das Kollektiv entscheiden letzlich, wo es langgeht. Alles andere ist Manipulation. Und mit dieser „Energie der Beeinflussung“ haben wir Menschen im Moment alle sehr intensiv zu tun. Das ist die Herausforderung dieser Zeit.

    – Betrachte mediale Informationen als ein Angebot und entscheide selber nach Deinem Herzen und Verstand. Es macht daher auch wenig Sinn andere zu verurteilen. Es gibt für jedes Angebot auch eine Nachfrage, das ist Teil der Polarität (Licht bedingt Schatten).

    @ Stardust

    Ich kann Deine Haltung sehr gut verstehen, da ich sie von mir selber kenne.

    Ramtha

  9. Ich habe sehr interessiert die Kommentare gelesen zu Joe Boehe..

    Möchte noch etwas zu Boehe sagen. Denke er ist sicher sehr Egobezogen.
    Habe vor etwa einem Jahr an seine Person schreiben wollen, was ich so denke.
    Konnte keine Mailadresse von Boehe finden. So habe ich an einen Verein in Deutschland geschrieben und gebeten sie mögen dieses Mail an ihn weiterleiten (Verlinkung war da)
    War auch mehr eine Fragestellung darinnen, warum sich der Göttliche Vater in einem der vorangegangenen Channelings so zynisch ausgedrückt hat.
    Dieser Verein hat dann auch das Mail an Boehe weitergeleitet. Persönlich schrieb er mir nicht.
    Aber siehe da beim nächsten Channeling (Durchsagen) kam dann vom „Göttlichen Vater“ (? eher Ego) die Antwort. Er schrieb dann so, das der Göttliche Vater Hinterhältigkeiten nicht austehen kann………
    War natürlich auf mein Schreiben bezogen. War eben ehrlich in meiner Schreibweise. Nur hat Boehe nicht gepasst, dass ich ihm die Nachricht über eine andere Person (Verein) zukommen habe lasse.
    Daher sprach er in seiner Durchsage gleich von Hinterhältigkeiten.
    Aus meiner Sicht sind Göttliche Durchsagen von Liebe getragen. Wenn Boehe von Liebe schreibt, schreibt er es halt nur und ich nehme sie nicht wahr.
    Lese seine Durchsagen nur mehr ganz selten, wenn sie mir bei einem anderen Blog unterkommen.

    Weiß auch, wenn seine Voraussagen nicht zutreffen. wird er wieder eine Ausrede finden.
    Pläne wurden geändert……… Dieses kann noch endlos werden.

    Alles Liebe

  10. Lieber Ramtha,

    es ist nicht Jedem bewusst, dass es keine absoluten Vorhersagen geben kann. Jede Vorhersage ist die Wahrscheinlichkeit, die zum Zeitpunkt der Vorhersage am größten ist. Je weiter eine Vorhersage in die Zukunft reicht, umso geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie präzise eintrifft. Im Extremfall kann eine Vorhersage bereits überholt sein, wenn sie vom Medium aufgenommen worden ist. Deshalb sind Vorhersagen Orientierungshilfen, die nicht zu 100% verlässlich sein können. Hinzu kommt, dass wir die Vorhersagen auch falsch interpretieren können. Wir glauben, eine Vorhersage beträfe die Außenwelt. tatsächlich betrifft sie aber die geistige Seite des Seins. So war es am 21.12. 2012, als Viele darauf warteten, dass der physische Aufstieg stattfände.

    Tatsächlich gab es einen Aufstieg, jedoch eine wichtige Stufe im Geistigen, nicht den physischen Aufstieg. Jetzt warten wir auf den physischen Aufstieg, der laut Joe Böhe ca. 3 Wochen benötigen wird und im Februar beginnen soll. Das kann bedeuten, wenn die Vorhersage stimmt, dass die Letzten am Frühlingsanfang aufsteigen werden. Wir werden sehen. Ich verlasse mich nicht auf ein Datum, bin mir jedoch sicher, dass auch der physische Aufstieg kommen wird. Wir werden ihn erst dann erkennen, wenn wir selbst „an der Reihe“ sind, denn beim Aufstieg im Lichtkörper bleibt der physische Körper zurück und wird vom Hohen Selbst übernommen, der das Leben so weiterführt, dass wir keinen Unterschied erkennen. Jetzt sind unser Vertrauen und unsere Geduld gefragt.

    GOTT zum Gruß,

    Peter

    • S.Matthias

      Hallo Peter,

      wenn unser physischer Körper von unserem hohen selbst übernommen wird, wer erkennt dann keinen Unterschied? wir selbst? oder Familie, Freunde usw.
      Du sagtest, dass Leben wird normal weitergeführt ohne einen Unterschied zu erkennen.
      Woher nimmst du diese Theorie?
      Wenn wir es nicht erkennen wozu dann dass ganze.
      Hier geht es um denn Aufstieg des Bewusstseins, und dies bedingt Erkenntnis.

      Liebe Grüße

      Matthiaas

  11. Dietoro

    Es ist leider das 3D Wunschdenken von uns, sich an den Physischen Körper zu klammern.
    Wenn wir an den Aufstieg denken, wir müssen endlich akzeptieren das unsere Seele maximal einen Energie Körper dazu benötigt.
    Der ist wiederum formbar und kann sich auch neuen Gegebenheiten anpassen. Aber bis es soweit ist, sollte Körper Geist und Seele weiterhin eine gesunde harmonische Einheit bilden.

    namaste

  12. Stardust

    Hallo Peter,

    mit deiner Version von der Übernahme des physischen Körpers durch das höhere Selbst und dem normalen Weiterleben ohne einen Unterschied festzustellen…. Da spüre ich keine Resonanz zu, sondern eher eine Dissonanz, weil das zumindest für mich keinerlei Sinn ergibt.

    Gehen wir mal davon aus, das auf geistiger Ebene der Aufstieg stattgefunden hat.
    Dies kann bei vorurteilsfreiem Reinfühlen durchaus wahrgenommen werden; zumindest sind die Energien seit Anfang des Jahres definitiv anders… Nicht mehr so ruppig, sondern klarer, ruhiger und noch stärker als letztes Jahr…

    Postulieren wir weiterhin, dass das geistige über dem Materiellen steht und tatsächlich für die kontinuierliche Kreation des Materiellen verantwortlich ist. Auch dies kann sehr leicht als Tatsache beobachtet werden.

    Alleine mit dieser Annahme und dem Postulat macht es nur Sinn, dass der gesamte physische Bereich in nach 5D aufsteigen wird. Nur dies macht auch Sinn, da Gaia auch schon auf 5D sein soll und 3D nur noch bereitgestellt wird, um auch dem letzten den Aufstieg nach 5D zu ermöglichen, wie es der Plan ist.

    Wie hierbei der Zeitplan aussieht? Da würde ich mich zu keiner Aussage hinreissen lassen, weil hier wirklich alles drin ist. Es kann innerhalb von ein paar Wochen geschehen, oder aber von Jahrtausenden…. Das weiss letztendlich nur Gott selbst.

    Ich habe manchmal den Eindruck, dass die Channelings die Dinge zu kompliziert machen und den Blick auf die reine Essenz, worauf es ankommt, verstellen.
    Diese komplizierte, symbolistische Kommunikation war vielleicht in der alten Zeit notwendig, um die Leute da abzuholen, wo sie stehen und nicht zu überfordern.
    Im neuen Zeitalter aber sollte sich die Einfachheit der Wahrheit anfangen durchzusetzen.

    Ob nun 3D oder 5D. Im Prinzip kann es uns egal sein. Warum nicht schon in den Resten von 3D das neue goldene Zeitalter so kreieren, wie es auf 5D sein soll. Wir sind die Schöpfer. Wir als Geistwesen sind die führende Einheit.

    In diesem Sinne….
    Stardust

  13. Dietoro

    Ich glaube sehr viele hier, haften noch an der von der Kirche vermittelten Vorstellung, der Mensch ist die Krönung von Gottes Geschöpfen. Doch so wie unsere Sonne nicht der Mittelpunkt der Galaxie ist, sind wir Menschen auch nicht der Mittelpunkt allen Seins im Universum und unser derzeitiges Leben, ist auch nur eine weitere Station im Kreislauf von Entwicklung und Reinkarnation.

    Und wenn Gott durch Einmischung uns perfekt machen wollte, hätte er uns auch schon perfekt erschaffen können, aber dann wäre unsere Seele nur eine weitere Kopie von anderen Seelen, wir wären alle Engel auf Erden ohne Aussicht auf Entfaltung und Individualität.

    Die Hülle „Mensch“ ist nur eine von vielen möglichen Hüllen für die Seele, und eine sehr sehr junge noch dazu. Trotz alledem ist unsere Gaia hier am äußersten Rand der Galaxie ein wichtiger Bestandteil für das kosmische Gleichgewicht und der Aufstieg von Gaia darum auch jetzt unbedingt nötig. Das der sanfte Massen Aufstieg mit Seelen in menschlicher Hülle nicht funktioniert hat, wird daran nichts ändern. Gaia wird sich Reinigen und weiter aufsteigen, eben nur nicht so wie es vorher versucht wurde.
    Seht unseren Physischen Körper einfach als eine Kleidung, die nicht wie erwartet mit gewachsen ist, und darum nun zu klein wurde. Für die vielen unterschiedlichen Seelen auf Gaia, sehr sehr junge aber auch sehr sehr alte, wird auch wieder eine passende neue Kleidung (Hülle) gefunden werden können.

    namaste

    „Wenn Ihr sehen wollt was Außen ist, müsst Ihr erst nach Innen schauen“

    • sprachlos

      „Wenn ihr sehen wollt was Außen ist, müsst ihr nach Innen schauen.“Hmm, was Außen ist sehen wir ja.
      „Wenn ihr sehen wollt was Innen ist, müsst ihr das Außen betrachten“, ergibt für mich mehr Sinn.

      • Dietoro

        Du kannst stundenlang in einen für Dich leeren Raum starren, auch wenn du vielleicht denkst, spürst, da ist mehr als du siehst, Du wirst nur weiter den leeren Raum sehen. Doch wenn Du wirklich tiefer sehen willst, musst du den Verstand ausschalten und den Raum in Dir suchen und nochmal hinschauen.

  14. Ramtha

    Ein Blog ist leider kein übersichtliches Forum, deshalb hier ein Link im Blog -. die dortigen Beiträge passen sehr gut zum hier gesagten:

    http://einfachemeditationen.wordpress.com/2013/02/02/hoch-schwingende-lichtwesen-werden-zuletzt-aufsteigen/#comments

    Wir alle reden hier von „Der einen Sache“. Genau das wurde auch schon vor vielen Jahren gemacht, aber nicht spirituell genannt. 🙂

    Vielleicht sagt der Song „Imagine“ von John Lennon in der Version“Playing For Change“ mehr als tausend Worte:

    Hier der deutsche Text:

    http://www.magistrix.de/lyrics/John%20Lennon/Imagine-Uebersetzung-132616.html

  15. Pingback: Nachtrag zum Text Nr. 303 von Joe Böhe « Einfache Meditationen 2

  16. Angie

    Hallo ihr lieben,also bei den gestrigen Transformationstag……….hatte ich das Gefühl es waren die 2 Gruppen auf-EINE-vergrößert worden……….. 😀 puuh…….aber GESCHAFFT!!! gegen mitternacht war wieder ein schönes EinHeitsgefühl zu spüren……wie nach den tagen nach dem 21.12. FREU FREU………
    alles liebe<3<3<3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: