Leben wir alle in einer Simulationswelt und wer erschafft diese ?

Liebe Lichtwesen,

ich habe am Sonntag den 12.5.13 zwei Texte eingestellt, LINKs: Jeder spielt sein eigenes göttliches Videospiel des Lebens ! und

Zu sagen, wir alle spielen unser Videospiel des Lebens, ist kühn !

welche sehr viele der hier Lesenden erst einmal verdauen durften. Aber so wie ich es sehe, sind zu dieser Erkenntnis sind auch schon Wissenschaftler gekommen, was mich sehr gefreut hat, dies zu erfahren.

Hier ist ein Video, wo darüber berichtet wird und es ist sehenswert, weshalb ich es noch einmal bringe, für all jene, die es noch nicht kennen. Ich bedanke mich bei Angie, welche es als Kommentar mir eingestellt hat.

In Liebe zu Eurem Sein von Charlotte

.

Muktananda hat dazu einen sehr tief gehenden Text als Kommentar geschrieben, den ich euch allen empfehlen kann und ich bedanke mich dafür, dass ich es aus diesem Blickwinkel auch betrachten durfte !

.

Neu eingestellt auf dem 1. Blog: Weisheit aus dem Herzen erfüllt uns mit Liebe

.

 

Advertisements
Kategorien: bedingungslose Liebe, Bewusstseinserweiterung | Schlagwörter: | 21 Kommentare

Beitragsnavigation

21 Gedanken zu „Leben wir alle in einer Simulationswelt und wer erschafft diese ?

  1. muktananda

    Es ist wahr, dass Form nicht die Wahrheit ist.
    Jedoch dies wird nicht von jemanden am P.C. oder sonst einem Gerät „verursacht“-sondern von Gott selbst- Er manifestiert sich ständig als formvoll, obwohl Er formlos ist. Wie das weiße Licht, das durch `nen Tropfen Wasser oder einen Kristall gleichzeitig zu 7 Farben wird- farbvoll, obwohl farblos- DAS IST DAS UNMANIFESTIERTE, DAS ABSOLUTE ALS DAS MANIFESTIERTE, DAS RELATIVE.

    Wer das versteht , hat sich schon selbst zur Hälfte verstanden.
    Die andere Hälfte kommt nur mit der Wahrnehmung.

    Bewusstsein ist das Leben selbst.
    Bewusstsein ist Licht.
    Bewusstsein ist Wissen und Liebe, die als Ganzes nie vergehen,weil ungeboren.
    Bewusstsein kann man nicht haben- BEWUSSTSEIN IST.
    Raum ist als Form zu haben,doch verschwindend in der Zeit – darum illusorisch.
    Bewusstsein dehnt sich in sich selbst aus, obwohl es auch in Wirklichkeit nicht bewegt, da es Alles ist.
    Und obwohl Bewusstsein auch als Verstand erscheint, versteht sich selbst dadurch nicht.

    Wie könnte man in den armen, verbogenen und gelöcherten Becher den ganzen Ozean reinfüllen???
    Und nur wer den Becher leert,kann den Ozean rein bekommen.

    Der Verstand ist nur gut für relative Sachen- für alles , was tagtäglich erscheint.
    Für das Absolute muss man ihn weg werfen- untauglich.

    Viele wollen das Höchste mit dem Niedrigen voll messen, Es damit „verstehen“.
    Nein, der Verstand, am Ego gebunden, ist nur ein Hokus-Pokus-Zauberer, der die Seele an die Nase rum führt. Das Einzige, was ihn demaskiert, ist die Seele , das Selbst. Und das ist über Sinne, Verstand ,Ego und Gefühle -über all das, was vergänglich und trughaft ist. DAS SIND WIR ALLE- ohne irgendeine Verzerrung.EINES, DAS SICH IN UNZÄHLIGEN SPIEGELN WIDERSPIEGELT.

    • Lieber Muktananda,
      ich danke Dir, dass ich durch Dich eine andere Sichtweise erfahren durfte, was auch eine Bewusstseinserweiterung darstellt, in Liebe von Charlotte

      • Muktananda

        Sehr gern geschehen ,liebe Charlotte,das ist jedoch Theorie.

        Gewaltig , unvergesslich und bewusstseinserweiternd ist jedoch nur Eines- das Wahrnehmen dieses Zustandes, jenseits der Worte , Gefühle und Gedanken.Das ist der Unterschied zwischen Theorie und Praxis. Zwischen „übers Essen sprechen “ und „den vollen Magen zu bekommen“.

        Die Theorie, egal wie bereichend sie nur zu sein scheint, ist nur wertvoll, wenn in die Praxis umgesetzt- sonst ist sie kein Cent wert. Im Gegenteil, sie verarmt und macht vielleicht noch stolz, doch bleibt man doch „mit leerem Magen“.
        Liebe Grüße,M.

    • g.u.

      Sei gegruesst Mukta Ananda Namaste

      ..leider muss ich Worte benutzen da ich nicht in Deine Augen schauen kann !
      Doch ich kann Dich wahrnehmen,empfinden…auch auf Distanz.
      Dein goettliches Herz,ist das Gleiche welches in mir wohnt………

      Es ist ein Segen und ich bin Zuhause, schon allein durchs Lesen Deiner Worte zwischen
      den Zeilen !
      Es ist ein Satsang fuer mich !

      Liebevolle Umarmung
      arianna

      • Muktananda

        Guten Morgen , liebevolles Herz, Arianna!

        Es ist eine Bereicherung für mich, wenn ihr durch die meinigen Worte etwas bereichert werdet, etwas angespornt für die Praxis seid.Umarmungen zurück, M.

  2. Adyamari

    Hallo liebe Geistwesen,

    ich weis gar nicht wo ich anfangen soll, also mach ich jetzt einfach so. Ich beschäftige mich schon eine ganze Weile mit dieser Thematik genannt Gott oder Bewusstsein oder Leben.

    Nun bin ich an einen Punkt angelangt wo mein Verstand aufhört diese Dinge fassen zu können und das ängstigt Ihn ungemein. Ich habe mir eine lange Zeit lang sehr viel Wissen angesammelt, welches jedoch nur Theorie war so wahr sie mir auch erscheinen mochte. Vor ungefär 3-4 Wochen hatte ich dann ein einschneidendes Erlebnis was alles bisher „in dieser Inkarnation“ erlebte in den Schatten stellt.

    Ich bin/war sehr experimentierfreudig was diverse „bewusstseinserweiternde Substanzen“ angeht. und habe nach längerer abstinenz dieser, mal wieder experimentiert. Ich habe von einem Freund Rosenholzsamen geschenkt bekommen mit dem darin enthaltenen Wirkstoff LSA – ähnelt LSD.

    Da ich schon zahlreiche Trips erlebt hatte dachte ich mir es passiert wieder das selbe wie sonst immer.. Ich bekomme eine sehr tiefere Wahrnehmung von allem was ist und kann dann nach lust und Laune ausprobieren. Doch dieses mal war alles anders.

    Ich bin in letzter Zeit genauer gesagt seit Sommer 2012 sehr feinfühlig geworden und es steigert sich immer mehr. Ich spühre deutlich wie sich das alte wandelt doch mein Ego will das noch nicht so wirklich wahr haben.

    Nun zu meinem erlebten „in kurzform“ :

    Als die Wirkung sich so langsam bemerkbar machte war noch alles OK, ich war alleine Zuhause und habe mir einen Film angeschaut. Während des schauens bekam ich eine Erkentniss nach der anderen, die ich nicht in Worte fassen kann ich weis nur das ich sie hatte und das sie sehr viel verändert haben. Nach dem Film wurde es erst richtig interessant. Ich beschloss zu meditieren, was ich dann auch sofort tat. ich kahm sehr schnell in einen Trance Zustand und habe ich komplett fallen gelassen. Dann bin ich aufgestanden und habe Tai Chi übungen gemacht. Plötzlich wurde mein Ego aktiv welches mir sagte es sei schon so spät ich muss morgen arbeiten und ich muss jetzt schlafen gehen. Das brachte mich etwas in die Angst weil ich nicht damit gerechnet hatte das dieser „Trip“ so lange anhält. Es waren nun schon ca 8 Stunden seit Einnahme. Und dann geschah es eine Stimme in meinem Inneren sagte mir immer wieder das eine Wort. VERTRAUEN solange ich nciht nachdachte war alles gut und so fühlte ich mich auch doch sobald ich anfing mir gedanken zu machen überschlugen die sich regelrecht und es wurde mir sehr unbehaglich.

    Als ich dann zu viel nachdachte passierte etwas was mich sehr beängstigt hat in diesem Moment. Ich verlor die komplette Kontrolle über meinen Körper. Ich habe gefühltwie energie von meinen Fußsohlen bis hoch in meinen Kopf stieg und ich war plötzlich sher tief in mir selbst und konnte das aussen nicht mehr wahrnehmen. das dauerte einen gefühlten sehr langen Moment an. bis ich mich schlussendlich wieder beruhigte und ins bett legte. Während ich versuchte einzuschlafen wurde es nochmal sehr seltsam. Ich legte mich ins Bett und konzentrierte mich darauf zu schlafen, bis ich plötzlich alles vergaß was in der Vergangenheit war und in der Zukunft sein könnte ich war wie in einer Zeitschleife und es gab nur das jetzt.. und in dem jetzt hatte ich das starke Gefühl und das innerliche Wissen grade zu sterben. Ich dachte wirklich das ich grade sterbe und habe mit meinem ganzen Leben abgeschlossen, mir flogen viele Dinge durch den kopf die ich ein nach dem anderen loslassen sollte. Diesmal sagte die Stimme mir ich soll loslassen und es war nicht nur ein Gedanke es war wirklich so als würde jemand zu mir sprechen. Ich habe für einen moment das Ganze gefühlt und war mit allem verbunden ich war kein Individuum mehr ich war alles.

    Ich möchte jetzt nicht noch wweiter ausholen denn ich glaube ich könnte alleine von diesem Erlebnis ein kleines Buch schreiben.

    Aber dieses Erlebnis führte bei mir dazu das ich nun eine komplett veränderte Wahrnehmung habe.. und durchweg Zeichen erkenne, da es in meinem Bekanntenkreis aber leider niemanden gibt mit dem ich wirklich tiefgründig über solche themen sprechen könnte ohne das ich gleich als bescheuert dargestellt werde. Bekomme ich immer mehr das gefühl das ich verrückt werde. Ich habe tiefe Wahrheit erfahren und finde auch nur noch passende Puzzlestücke, alles negative so wie positive in meinem Leben kann ich mir selbst erklären, jedoch niemandem anders.. ich fühle mich so einsam in dieser Welt. Diese Gefühle werden immer lauter doch mir fällt es so unglaublich schwer mich wieder dieser Oberflächlichen Spaß Gesellschaft hinzugeben das ich mich selbst ausgrenze. Das soll nun keineswegs so klingen als halte ich mich für was besseres oder schlaueres als mein Umfeld, aber ich kann alles nachvollziehen was mir andere erzählen weis ich doch um die Symptome. Ich gehe quasi in eine tiefere Ebene um zu komunizieren habe bisher jedoch niemanden persönlich getroffen der mit mir auf einer Ebene oder darüber ist.

    Ich bin grade mal 22 Jahre und war schon immer „besonders“ was mein Verhalten angeht, ich war nie der Typische jugendliche weil ich gewisse dinge einfach durchschaue. Doch dieses Wissen kann sehr einsam machen.

    So nun habe ich hier mal meine Gefühle rausgeholt was ich eigentlich gar nicht so detailiert tun wollte.

    Eigentlich liegt mir eine Sache mehr auf dem Herzen als der ganze Rest. Und zwar habe ich in letzter Zeit sehr stark das Gefühl das ich ein reines Geistwesen bin, ich kann das nicht in Worte fassen weil es glaube ich auch keine Worte dafür gibt. Es ist schon etwas beängstigend das mein Körper nur ein Teil von mir ist auch wenn ich das schon lange weis, doch nun erfahre ich es Tagtäglich. ich wolte wissen ob es euch auch so geht oder ob ich so langsam wirklich verrückt werde.. denn manchmal wünsche ich mir das das alles aufhört und ich einfach wieder „nicht- bin“

    ich würde mich sehr über eine Nachricht freuen, sei es eine E-Mail oder eine Antwort in form eines Kommentars.

    Vielen Dank für Deine Zeit dies zu lesen
    Sei umarmt und geküsst !
    In Liebe Jakob

    • muktananda

      Jakob Junge, du hast zum ersten Mal wahrgenommen, dass du nicht der Körper und auch nicht die Gedanken oder die Gefühle bist- sondern Spirit, Geist, Bewusstsein. Sei beruhigt und froh- du hast es herausgefunden!
      Weil das eine niedere Form der Trance, des samadhi, ist, aufgrund der eingenommenen Stoffe, welche nicht die klare, hohe und unmodifizierte Wahrnehmung des Bewusstseins erlaubt , kann man mit solchen Sachen NIE zur höchsten Trance gelangen!
      Hör bitte aber auf, solche Substanzen einzunehmen- schädigen das Hirn!

      Statt dessen, versuche so oft wie möglich durchs Meditieren dasselbe hervorzurufen- das Verlassen des Körpers mit Klarheit,diesen absolut gefügig zu machen durch reine Konzentrationskraft. Weil diese die höchste ist, welche keine Additiven dazu benötigt, die den Körper und das Ergebnis beschädigen.

      Nun weißt du, dass du nicht „Jakob“ bist -sondern fingst an ,die Ganzheit zu fühlen .
      Doch eine Frage : hast du Licht gesehen?

      • Gabriele

        Hallo Lieber Muktananda, keine Drogen ist schon klar, habe auch noch nie welche genommen, aber wenn ich das lese, was Jakob dadurch erfahren konnte, frage ich mich, ob es nicht dazu führen könnte, mal einen kurzen Einblick zu haben, aber wahrscheinlich auch wieder nur eine blöde Idee um die Ungeduld des Egos zu beruhigen.
        Und dir Lieber Leon möchte ich sagen, mein einziges Ziel ist es, den Realitätssinn so wie du ihn kennst zu verlieren und mit gerecht nicht gerecht gut und böse arm und reich Budda Moslem Christ für mich gibt es nur das eine und das zu erkennen sollte unser Ziel sein und nicht, wer in die Klappse gehört oder nicht.
        LG

      • Liebe Gabriele,
        sehr viele Menschen, gerade die außersinnliche Erfahrungen haben, wurden in die Klappse gesteckt, und da an diesen Menschen sehr gut verdient wird, wie ich es aus meinem Bekanntenumfeld erfuhr, besonders die Betreuer und die Pharmaindustrie verdienen gut daran, wird alles getan, dass diese Menschen dort weiterhin vor sich hin vegetieren, oder in der Freiheit nie mehr aus den Betreuerhänden entlassen werden. Das sind Zustände, die auch aufhören dürfen, weshalb ich ja dazu aufrief, dieses 3D-Hologramm zu schließen, in Liebe von Charlotte

      • Gabriele

        Oh ja Liebe Charlotte, ich weiß, man könnte sagen, ich war schon fast Stammgast, nur habe ich mich nicht gefühgt und diese vollpumperei mit Tabletten abgebrochen, natürlich heimlich, aber was ich mit meinen Kommentar sagen wollte, ist wenn man nicht einer Meinung ist, zu sagen, der andere sollte sich Hilfe hohlen, so wie es Leon tat.
        Ich danke dir für deine Antwort und hoffe, wünsche mir aus ganzen Herzen, das dieses Spiel, das wir spielen, bald beendet ist und wir wieder wissen, was wir sind.
        LG

  3. Adyamari

    Hallo muktananda,

    erstmal danke ich dir für deine Antwort, welche mir das bestätigt was ich denke. Ich weis das ich durch diese Substanzen nur einen Teil von dem ganzen erfahren kann und sie lediglich als Hilfs-mittel verwendet werden sollten und niemals als Mittel.

    Ich muss dazu sagen das ich eine Phase in meinem Leben hatte in der ich regelmäßig zu solchen Hilfsmitteln gegriffen habe, jedoch aus einem anderen Beweggrund. Ich habe schon ein wenig mit Drogen experimentiert. Angefangen habe ich damit aus reiner neu-gier. Ich war sehr viel auf Partys und Festivals unterwegs und bin dann irgendwann das erste mal auf Bewusstseinserweiternde Drogen aufmerksam geworden. der Konsum von diesen Drogen führte bei mir dazu das ich mein gesamtes Bild dieser Mittel verändert habe. Mitte letzten Jahres war ich dann auf meinem letzten Psychedelischen Festival, welches das schönste von allen war. Und dann kahm mir die Erkenntnis oder eher das Gefühl das ich diese Art von beschäftigung nicht mehr brauche oder viel mehr sie nicht mehr Tragbar ist.

    Dann war ich eine Zeit lang abstinent und habe keine hochpotenten Drogen mehr zu mir genommen. Ausser meinem Cannabiskonsum habe ich so ziemlich jedes Konsumverhalten runtergefahren. Und auch der Cannabiskonsum ist bei mir mitlerweile an einem Punkt angelangt an dem ich merke dass mein Inneres eine drastische Veränderung verlangt.

    Ich bin mir durchaus bewusst das jeder Zustand der die Wahrnehmung verschleiert nicht förderlich für eine klare Sicht ist, doch hat sich meine Sicht der Dinge in so ziemlich jedem Lebensbereich ins positive gekehrt und wartet nun darauf umgesetzt zu werden.

    Ich merke grade jetzt beim schreiben das ich einen sehr starken Drang verspühre mich vor anderen Menschen erklären zu müssen. Das zeigt mir eine große unsicherheit auf die warscheinlich durch die verschleierte oder vernebelte Wahrnehmung gefördert wenn nciht sogar geschaffen wird.

    Warscheinlich ist der gesamte obere Absatz komplett irrelevant aber ich werde ihn nun trotzdem senden. Nun zu deiner Frage ob ich Licht gesehen habe.

    Es war nciht das erste Erlebnis dieser Art welches ich erfahren habe, aber wohl das intensivste.
    Ich kann dir nicht genau sagen was ich gesehen habe es wahr mehr ein Gefühl das die Gegensätze sich vereinen und der Gedanke verschwindet. Es war wie eine unendliche Leere die für mein Ego nicht greifbar war und es desshalb verängstigte. Ich kann es einfach nicht in Worte fassen.

    Ein anderes Erlebnis was ich erfahren durfte ist nun ca ein halbes Jahr alt. Genauer gesagt hatte ich dieses Erlebnis von dem ich jetzt berichten werde mehrere male wo das erste jedoch das stärkste war.

    Es kahm mir vor wie eine aktivierung oder ein wachrütteln.

    Der Tag an dem dies geschehen ist, ist im Detail verschwommen doch an das auf und ab der Gefühle kann ich mich sehr gut errinern. Es war ein ganz normaler Wochentag und ich war auf der Arbeit. Im laufe des Tages stellte ich bei mir eine sehr starke gemütsveränderung fest von sehr gut gelaunt am morgen, bis „ohne ersichtlichen Grund“ sehr schlecht gelaunt (eine Mischung aus wütend und traurig) zum Feierabend. Nach dem Feierabend habe ich noch einen Freund besucht und dort über ein parr belanglosigkeiten geredet. Auf meinem Weg nach hause ging es dann zur Sache, ich fuhr mit meinem Fahrrad und merkte so auf halber strecke das da was aus mir raus will. Und ich fuhr immer schneller und energischer und auf einmal musste ich einfach schreien einfach alles aus mir rausbrüllen. ( Ich bin sonst ein eher zurückhaltender Mensch) Da war mir dann bewusst das irgendwas anders ist. Dann kahm ich zuhause an und versuchte mich noch mit ein parr spielerein abzulenken bevor ich ins Bett ging. Dann legte ich mich ins Bett. Im Bett dauerte es nicht sehr lang und ich fing an Dinge vor meinem Geistigen Auge wahrzunehmen, ich habe so etwas auch schon vorher wahrgenommen doch da dachte ich immer ich stellemir das einfach nur vor. Es war so als würde jemand einen Vorhang vor meinem inneren weg ziehen und auf einmal blicke ich in einen riesigen schwarzen Raum dann beginnt sich der Raum zu verändern.

    Ich sehe die Sterne. Nach kurzer Zeit beginnt etwas in meinem Körper zu arbeiten und die sterne verschwinden. Eine Flut von Bildern geht durch meinen Kopf doch ich kann sie nicht einordnen. Dann denke ich mir okay.. das wird dir jetzt zu häftig leg dich auf den Rücken was ich dann tat. Dann merke ich wie mein Körper immer wärmer wird und es kommt mir so vor als wäre ich eine Heizung es war fast wie fieber oder noch stärker als Fieber. Dann wurd es mir zu Bunt und ich beschloss mich dagegen zu wehren, ich wollte die Augen öffnen was mir zuerst sehr schwer fiel dann jedoch klappte… als ich meine Augen geöffnet hatte fing mein ganzer Körper an zu zittern als würde Energie durch mich durch fließen. das ging so ungefär 20 min das ganze erlebnis so ungefär eine Stunde.

    Das wiederfuhr mir dann noch so ungefär 3 mal jedoch verschwand das zittern weil ich mich bei den nächsten malen einfach darauf eingelassen hatte.

    Ich habe auch dort kein Licht gesehen, jedenfalls nicht in dem Sinne.. es war eher so etwas wie ein gewahr werden für das ganze.

    Ich träume in letzter Zeit auch sehr seltsame Dinge und kann mich immer besser an meine Träume errinern. Vor ein parr tagen hatte ich dann auch einen Klartraum zumindest konnte ich den Zustand für einen kurzen moment aufrecht erhalten.

    Och man ich würde so gerne mal mit jemandem darüber sprechen und nicht nur schreiben 😦

    ich meine ich spreche eigentlich nur über das Thema Bewusstsein, muss mich aber immer wieder zurückhalten weil ich meist der einzige bin der davon ein klein wenig versteht. Ich komme mir sehr oft so vor wie ein Lehrer der jemandem etwas erklären muss aber ich will kein Lehrer sein ich möchte zusammen mit jemandem oder mehreren erkennen und ent-wickeln… die Menschen kommen auf mich zu und möchten Ratschläge und hilfestellungen und ich helfe gerne aber ich möchte auch einmal Hilfe in anspruch nehmen.. ouh man ich habe so viel zu erzählen und so viele Fragen…. Ich habe zu viel Wissen und zu wenig Erfahrung… ich spühre einen riesigen Druck der auf mir lastet..

    Ich liebe euch alle da draussen !
    Und bin mir sicher das wir bald alle nach hause kommen…

    In Liebe
    Jakob

    • Muktananda

      Guten Morgen dir und allen !

      Jakob,

      man kann nicht höhere Bewusstseinszustände erreichen, ohne völlig einen klaren Kopf zu haben. „Ich kann dir nicht genau sagen, was ich gesehen habe…“- das ist zurückzuführen auf die halluzinogene Stoffe, die dem Hirn verabreicht worden sind.
      Merk dir, bitte: DAS LICHT DEINES SELBST IST IMMER DA,ÜBER ZEIT UND RAUM-DOCH UM IN IHM ABSORBIERT WERDEN ZU KÖNNEN; MUSS MAN HERR SEIN ÜBER LEIB UND GEDANKEN. Und dafür wirken Drogen jeder Art dagegen.

    • Lieber Jakob,
      alles, was man erzwingen will, das funktioniert nicht, weil göttliches Bewusstsein sich immer aus bedingungsloser Liebe schenkt und immer zugegen ist . Alle meine Gaben wurden mir gegeben, wo ich nicht damit gerechnet habe, noch es erwartet habe. Ich wusste nicht einmal, dass es solche Begabungen gibt. Es wird Dir alles gegeben, was Du brauchst um ein Werkzeug für Gott zu sein. Aus Selbstzweck und weil man unbedingt so eine mediale Begabung haben will, wird von göttlicher Seite nicht unterstützt. Das gibt es nicht, wie ich es selbst bei mir erfahren habe. Demut, Geduld und Dein Wille, Gott zu dienen, wird Dir all das an medialen Fähigkeiten geben, welche Du dafür brauchst. Ich habe es so erfahren und es ist der richtige Weg, denn sonst laufen wir Gefahr, ein Diener unseres Egos zu werden, ohne dass wir es merken.

      Wenn Du mit einen der hier Schreibenden Dich telefonisch austauschen möchtest, frage ihn/sie persönlich und wenn es demjenigen recht ist, sende ich Deine Mailanschrift zu ihm/ihr und der private Austausch kann beginnen. In Liebe zu Dir von Charlotte, der Betreiberin dieses Blogs.

  4. Adyamari

    Hallo Muktananda und Charlotte,

    erstmal danke für eure Antworten.

    Wie ich schon sagte, mir ist durchaus bewusst das ich durch Äußere einflüsse wie dem Konsum von bestimmten Substanzen keinen langfristigen erfolg in meiner selbstentwicklung erzielen kann.

    Bitte urteilt nicht über mich oder das was ich getan habe. Dieses Bewusstsein das ich nichts ausser meiner Konzentration und praxis benötige habe ich schon lange und es entfaltet sich immer mehr. Das was grade mit mir geschieht ist denke ich die auflösung meines Ego, und der grund warum ich bestimmte gewohnheiten nicht lassen konnte ist eben auch mein Ego.

    Ich habe eine Zeit lang versucht die Gewhonheiten meines Ego´s mit zwang zu besiegen, was jedoch nie dauerhaft funktionierte.Von daher weis ich auch das Zwang nichts bringt, egal in welche Richtung du dich zwingen willst. Sei es nun gut oder schlecht.

    Desweiteren glaube ich daran dass jeder Mensch sich seine Krankheiten selbst aussucht um durch diese zu lernen. Meine Cannabissucht hat mich bisweilen sehr viel gelehrt und mein hohes selbst verlangt nun nach einer raschen beendigung dieser Lebensphase. Ich habe nun fast die hälfte meines da seins in diesem Körper Marihuana geraucht und es war eine sehr lange Zeit auch sehr normal für mich. Jedoch bin ich seit kurzem nicht mehr in der Lage den Zustand zu genießen in den ich gelange sobald ich geraucht habe. Das einzige was mir sagt „versuchs doch nochmal“ ist mein Ego.

    Ausschlaggebend für dieses drastische Wendung (welche sich schon zuvor bemerkbar machte jedoch bei weitem nicht in diesem Ausmaß) war meine in meinem ersten Kommentar geschilderte Situation.

    Ich kann nur sagen das alles in meinem Leben einen tiefen Sinn hat den ich mittlwerweile auch fast gänzlich erkennen kann. Jedoch fühle ich mich ein wenig von euch in eine Schublade gesteckt, aufgrund meines Konsums. Kann auch sein das ich mich irre, oder das es einfach meine Erwartungshaltung ist gegenüber Menschen die wohlmöglich keine persöhnlichen Erfahrungen mit Drogen gemacht haben und ich euch desshalb missverstehe..

    Aber sehr gut möglich ist auch einfach das durch das schreiben von Texten, eben nur Texte geschrieben werden und sie nicht an das Energienivou herankommen welches erreicht wird wenn menschen miteinander sprechen oder gestikulieren.

    Ich verarbeite einen Großteil meines erlebten mit meiner Musik die mir erlaubt mich auf anderen Ebenen auszudrücken.

    Wenn Ihr mögt könnt ihr gerne mal reinhören, vllt versteht ihr mich dann ein wenig besser :O)

    hier mal nen Link mit nem Lied aus meinem Kanal auf utube….

    Ich danke euch für euere mir gegebene Zeit
    In Liebe
    Jakob

    • Lieber Jakob,
      ich bin einfach nur glücklich, wenn Du keine Drogen mehr brauchst, was Deine Seele auch unterstützt, denn Du findest nicht mehr in den Zustand, wie es vor den beschriebenen Erlebnissen war. Alles was Du nieder geschrieben hast, befreit Dich und jetzt kannst Du es leichter loslassen. Es war eine Art Therapie für Dich, all dies hier zu schreiben.

      Ich selbst habe Dir geschrieben, um Dir meine Erfahrung mitzuteilen, sollte es für Dich wie ein Urteilen wahrgenommen worden sein, so bitte ich Dich, dies ganz schnell aus Deinem Denken zu entfernen, denn es zieht nur Dich runter! Das ist ein Teil Deines Egos, was Dir so ungute Gefühle vermittelt. Warum sollte ich so was tun ? Welchen Sinn hätte dies ? Ich habe diesen Blog hier, damit alle die Möglichkeit haben, sich über ihre Themen auszutauschen, weil sie in ihrem Umfeld dafür keine passenden Gesprächspartner finden oder haben.

      Ich schreibe Dir aus Mitgefühl und um Dir zu helfen, gestärkt auf Deinem Weg weiter gehen zu können und ich hoffe, dass Du meinen Kommentar jetzt besser einordnen kannst. Ich denke, dass auch Muktananda aus diesen Gründen Dir geschrieben hat.
      In Liebe zu Deinem Sein von Charlotte

  5. muktananda

    Hallo Jakob- was ist Zeit??
    Relativität ?Nein- Illusion!
    Also -hast nicht dich für etwas Illusorisches zu bedanken.
    Und du,als auch „ich“- was ist das?
    Persönlichkeiten-das bin ich nicht!
    Licht, ewiges Licht-das bin ich,und das bist du und sind sie alle , alles ,ausnahmslos!!!

    Du wurdest nicht in eine Schublade gesteckt-weil zwischen „du “ und „ich“ nur einen illusorischen , komplett oberflächigen Unterschied besteht.

    Das Lied ist-meinem Geschmack nach- harmonisch die erste Minute-danach kommt Geräusch-unabhängig von der Liedesbotschaft.

    Du bist einer kleiner Täuschung unterlaufen: auch geschriebene Worte sind Energieform,die von Sender zum Empfänger ziehen und sie mehr oder weniger vereinigt.Die Gestik ist vielleicht die niedrigste von diesen. Die direkteste ist die, welche nicht offen geäußert wird- die als Gefühl und die als Telepathie.Die Worte kommen danach- und ganz zum Schluss- die Gestikulation.

    1) das Übersinnliche(über den 5 niederen, körperlichen, physischen Sinne Stehende): Gedanken und Bilder, die im „Äther“befindlich .
    2) die Gefühle (auch zur oberen „Kategorie“ gehörig)

    3) Sinnliches( mit den Sinnen Erfahrbares,Empfangendes): -Klang(Laute) ,in Form von Musik/Worte (Sprache)
    – Bilder

    4) Gestik/Mimik- nur mit den Gliedern machbar und nur von den Sinnen empfangbar.

    MERKE DIR:

    Das Ego ist solange da, bis man sich noch jemand fühlt.
    Die Illusion , maya, ist solange da, bis du immer noch nicht dein Spiegelbild überquert hast und noch danach handelst.

    Die Erkenntnis entwurzelt ein für allemal die Illusion , das Leiden , weil sie das Göttliche aufdeckt.
    Wer das „besitzt“, ist FREI. Nur das ist Freiheit. Und nur die Freiheit ist das höchste Gut . Und das ist nur durchs wahres , unlernbares Wissen zu bekommen. Darum: suche weiter, bis du den Diamant des Wissens gefunden hast- sonst ist alles nur Schall und Rauch, mein Freund. Alles Selige dir!

    Gib mir Bescheid, wenn du das Licht gesehen hast.

  6. Angie

    Hallo lieber Jakob…..WoW danke für die Musik….bestätigt dein geschriebenes…Eine ALTE WEISE
    SEELE…fühle ich bei dir! du hast doch ALLES wissen in dir….und weist was für dich richtig ist…. 😉
    Setze ES um–du kannst ES——
    und das was du empfindest…“… die Menschen kommen auf mich zu und möchten Ratschläge und hilfestellungen und ich helfe gerne aber ich möchte auch einmal Hilfe in anspruch nehmen“
    ja das ist wie soll ich sagen….?? hmm…wie soll dir jemand helfen…..wo du doch alles weist??
    meine du weist was ich sagen will…??uuups……..
    jo und das mit den Drogen…will ich jetzt keine Wieder-Holung setzen…haa..denn dieses weist du AUCH….
    alles liebe<3<3<3

  7. Adyamari

    Ich danke euch allen !!!

    dir liebe Charlotte, dir lieber Muktananda und zum schluss auch dir liebe Angie !!!

    alle guten Dinge sind 3 🙂 und ich habe nun 3 Kommentare verfasst welche in zusammenhang mit ihrer beantwortung genau das bewirkt haben was ich mir erhoffte :O)

    Es berührt mich zutiefst eure worte lesen zu können, und vermittelt mir das Gefühl zwar all-ein aber nicht einsam zu sein.

    —————————————————————————————————————————-

    An Charlotte:
    Ja du hast vollkommen recht mit der Therapie 😉 in einem meiner lieder sage ich auch

    „Musik ist therapie für mich wundervoll und ganzheitlich, ich brauche keine stunden auf therapeutischen sesseln denn es reichen n parr minuten mich voll und ganz zu entfesseln“

    Mittlerweile gehe ich davon aus das es sich mit seinen Worten bzw gedanken genauso verhällt, da ich selbst auch tai chi praktiziere weis ich „energie folgt der aufmerksamkeit“ und daraus schließe ich jeder Gedanke und jedes Wort ist ein Mantra.

    Ich leses schon eine weile hier auf deinen zwei blogs habe mich aber bisher sehr sehr selten zu Wort gemeldet. Ich möchte dir hiermit aus vollem Herzen für deine wundervolle Arbeit danken und für diese Möglichkeit eines Gedankenaustausches. Ich bin mir sehr sicher das du nicht urteilst 😉 . Ich kann das von dir geschriebene zu 100% nachvollziehen denn es passt ja auch zu meiner Wahrheit.
    Es war mir einfach sehr wichtig einmal komplett offen über dieses Thema zu sprechen ohne dabei gewisse Punkte zu verschweigen für die man in der „normalen“ Gesellschaft sehr schnell verurteilt wird.

    An Muktananda:
    Ich muss ein wenig schmunzeln wenn ich deinen letzten Beitrag lese, es ist als hätte ich Ihn selbst verfasst xD. Ich hatte vor kurzem die Erkenntnis „es gibt keine Zeit“ genauso wie ich mich immer weniger als ein getrenntes individum wahrnehme und weis das das Bewusstsein welches ich bin das selbe ist welches du bist :O)

    das mit den energieformen.. ja ich habe mich vermutlich nicht prezise genug ausgedrückt.. denn ich weis das auch geschriebene Worte sehr viel energie beherbergen habe ich es doch schon so oft erfahren dürfen und nun grade wieder :O) im enteffekt ist alles energie 🙂

    An Angie:
    Ganz besonders möchte ich auch dir danken, deine Kommentare haben eine sehr sehr warme liebevolle Energie, da wird mir ganz warm ums Herz, der perfekte Abschluss meiner „Kurztherapie“ :O)

    Von dir fühle ich mich voll und ganz verstanden und empfinde keinerlei Bedürfniss mich weiter erklären zu müssen. DANKE !!!!!

    —————————————————————————————————————————-

    Ich lese nun schon so lange hier das ich mitlerweile empfinde als würde ich euch kennen, evtl aus älteren inkarnationen evtl weil ich mich selbst in euch wiederentdecke evtl weil wir eins sind.

    Es ist so befreiend (wie charlotte es schon richtig gedeutet hat) mit euch darüber zu schreiben !

    Ich werde die Tage noch mal ein – zwei neue lieder hochladen die ich in den letzten zwei wochen geschrieben habe.. muss sie nur noch mal aufnehmen.. ich melde mich sobald es soweit ist !

    Nochmals viele vielen Dank !!!
    In Liebe
    Jakob

  8. Angie

    Lieber Jakob das freut mich für dich! oooh schön—denn ich fühle auch die Wärme in deiner
    Si(E)gnatur…“zwinker“….. 😀 Ich danke dir! dein Gefühl schwingt… mit den kennen aus früherer Inkarnation…..man nennt ES SEELenverabredung……ja ja SEELe weis……ist immer wieder Spannend.. 😀
    Freue mich auf deine Musik—KlangvoLLe Stimme…KraftvoLLe Energie-Vibration…….im
    Hintergrund höre ich die EngEL lachen……..
    liebe von HerZen kommende Grüsslies<3<3<3

  9. Leon

    muktananda, eine frage hast du jemals an PSYCHIO-THERAPIE gedacht??;-) du scheinst den Realitätsinn verloren zu haben mein lieber freund.

    Was du hier erzählst ist sowas von schwachsinnig. Wo bitte willst du das alles wissen woher hast du deine weissheiten, bist du jetzt GRÖSSER U MÄCHTIGER u wissender als der legendäre BUDDHA selbst geworden oder wie???

    du redest von gott, schon mal was davon ghört dass ein richtiger BUDDHIST gott ABLEHNT??? die glauben an SICH selber an ihre KRAFT U MACHT als MENSCH als geschöpf des universums aber net an gott den ALLMÄCHTIGEN U ALLWISSENDER der alles erschaffen hat angeblich usw wie die christen u moslems etc.;-).

    du hast keine ahnung vom Buddhistischen glauben ich bitte dich daher verblöde nicht die unwissenden menschen hier mit deinem nichtwissen.

    in Diesem Sinne

    Lg Leon

    Ps: ich selbst glaube auch an Gott, aber ich galube auch an SCHICKSAL was es im buddhistmus eben NICHT gibt die denken man kann ALLES blos mit seinen gedanken u gefühlen verursachen das prinzip von URSACHE-WIRKUNG davon distanzier ich mich ehrlich gesagt, weil ich glaub nicht dass man für alles SELBST verantwortlich ist. es gibt mit sicherheit sowas wie das SCHICKSAL.

    Und ob du das bekommst was du verdienst, auch sehr sehr fraglich, die BESTEN menschen die so gut waren sterben meistens in ARMUT voller krankheiten ihr lebenlang u trauer u nie ein grund zur FREUDE u meistens auch sehr früh, WOO is da die GERECHTIGKEIT frag ich dich ?? hingegen wo die schlechtesten menschen egoistischsten die blos auf SICh selber schauen und andere ihnen sowas von scheiss egal sind, die über leicheng ehen sogar das SCHÖNSTE erfüllste leben haben mit reichtum, in liebe , beziehung , gesundheit und völliger harmonie ihr LEBENLANG u dazu werden sie auch noch steinalt. also WOO is das prinzip dann anzuwenden mit URSACHE-WIRKUNG oder „was du VERDIENT hast wirst du ERHALTEN“ bzw was du wem antust bekommst du 3 mal ZURÜCK. wieso bekomen die bösen schlechten menschen es dann nicht zurück a?? ;-)denk mal drüber nach.

    Das is alles bullshit keiner weiss wieso etwas geschieht höchstens gott der allmächtige sollte es ihn in der form geben überhaupt wie man sagt.

    lg leon

    • Lieber Leon,
      Du hast das richtig erfasst, dass die liebevollsten Menschen in der Vergangenheit am meisten zu leiden hatten. Das war nicht im göttlichen Sinn und die göttliche Gerechtigkeit wird all dies wieder in die Balance bringen. Dies war möglich, weil hier auf der Erde das Gesetz der Resonanz außer Kraft gesetzt war, was aber jetzt durch die neuen Energien und in Zukunft immer mehr Wirkung zeigen wird. Ich hoffe, dass dies Dir Hoffnung gibt, voll Vertrauen weiter zu gehen und alles, was ich dern Vergangenheit war, loszulassen, in Liebe von Charlotte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: