Ein Blick in unsere Zukunft, wie es sich entwickeln kann

Liebe Lichtwesen,

Mytre schreibt hier über unsere Zukunft und es ist eine der Möglichkeiten, wie wir, welche die Wegbereiter sind, unsere unbewussten Mitmenschen nach der Anhebung in die Heilung bringen können. Diese ganze Serie hat es in sich und es lohnt sich, die früheren Texte auf „Tor in die Galaxien“ noch einmal zu lesen, um darüber im Tagesbewusstsein gehört zu haben. Denn dann sind wir, wenn es soweit ist, in unserer Mitte . Viel Staunen und Erinnerungen wünscht Euch Charlotte

.

PLEJADEN RÜCKKEHR ZUM SELBST

Anerkennung

25.08.2013

MYTRE SPRICHT

In der folgenden Nacht war Vollmond und wir waren alle sehr beschäftigt, unseren Lichtkörper mit den Illusionen unserer physischen Form zu verbinden. Wir würden unser Aussehen in der physischen Form beibehalten, bis die Mitglieder unserer Gemeinschaft fähig sind, ihr Gehirn vollständig mit ihrem mehrdimensionalen Verstand zu vereinen und in ihren Lichtkörpern blinken. Die Herausforderung, der wir entgegensahen war, unsere sich ständig erweiternde Gruppe im Einheits-Bewusstsein zusammenzubringen.

.

Deshalb riefen wir all jene telepathisch, die ihren Aufstieg völlig angenommen hatten, um zum Dorf zu gehen und sich auf den Stufen des Dort-Tempels zu treffen. Wir beschlossen, dass, wenn wir die Frequenz dieses Tempels erhöhen könnten, es einen Platz für weitere Aufstiegs-Lektionen für jene gäbe, die noch mit ihrer physischen Illusion verbunden waren.

.

Als EIN Verstand versammelten wir uns auf den Stufen des Tempels und folgten unserer kollektiven inneren Führung, einen Kreis um den Tempel zu bilden. Keiner der völlig aufgestiegenen Plejadier war betroffen durch die Ankunft der Draconianer, die in der physischen Vergangenheit ihre „Feinde“ waren. Auch waren die Lichtkörper der Draconianer vollkommen im Einklang mit einer großen Gruppe ihrer ehemaligen Feinde, den Plejadiern.

.

Mit dem Freigeben aller Opfer/Täter-Energie aus unserem Bewusstsein waren wir fähig, uns in EIN großes Wesen von Licht zu verschmelzen. Wir umkreisten den Tempel und begannen zu fließen, als Lichtkörper zu fließen, statt zu Fuß um den Tempel zu gehen. Als ein Verstand begannen wir uns schneller und schneller zu bewegen, bis wir fühlen konnten, dass sich ein mehrdimensionales Energiefeld um das Fundament des Tempels aufbaute.

.

Plötzlich hörten wir ein nicht zu identifizierendes Geräusch, und der Tempel schien sich mit einem höheren resonanten Tempel zu reproduzieren, der die physische Struktur überlagerte. Sofort leuchtete die Frequenz des Lichtes im Bereich der Tempelböden in einer mehrdimensionalen Resonanz, die sich sogar jenseits unserer Wahrnehmungen zu den höheren Frequenzen der Wirklichkeit ausdehnte.

.

Das Energiefeld um den Tempel begann sanft mit mehrdimensionalem Licht zu erstrahlen. Dieses Licht leuchtete nur in den Farben, die durch die erweiterte Wahrnehmung unserer Lichtkörper wahrnehmbar war. Dann hörten wir in Ehrfurcht mit unserer Hellhörigkeit, wie hinreißende Töne von den verschiedenen Farben des Lichtes hallten. Wir hörten zu und beobachteten, während der Tempel eine glorreiche Show aus Licht und Klang veranstaltete und unsere Gruppe noch intensiver miteinander verband.

.

Zu unserer Überraschung wurden wir plötzlich zurück auf das Gelände des Violetten Tempels und dem Rest unserer Gruppe transportiert. Wir blieben in unseren Lichtkörpern, wurden jedoch einem Energiefeld von höherer Frequenz, Licht und Sound zugeführt, um einen konstanten Fluss der Bedingungslosen Liebe zu schaffen.

.

Alle im Lager rund um den Violetten Tempel schliefen noch. So schwebte jeder einzelne von uns, der noch im Bewusstsein der mehrdimensionalen Einheit war, über die schlafenden Formen. Die Kinder waren natürlich die ersten, die bewusst erwachten und sich mit den voll aufgestiegenen Kindern in unserer Gruppe vereinten. Diese Wesen der Reinheit und Unschuld gingen direkt zu den Schlafenden, die für unseren Aufstiegs-Prozess sehr resistent gewesen waren.

.

Mit ihrer süßen und verspielten Natur luden die Kinder sie ein, in ihrem halb-schlafenden Zustand zu erwachen und sich unserer Gruppe anzuschließen. In dem Moment, in dem sie unserer Gruppe beigetreten waren, wurden sie mit unserem Energiefeld durchdrungen, was sie tiefe bedingungslose Liebe fühlen ließ. Selbst jene, die besonders skeptisch gewesen waren, konnten sich dem überwältigenden Gefühl mehrdimensionalem Lichts und bedingungsloser Liebe übergeben.

.

Als die Mitglieder der Gruppe, die noch Furcht hielten von unserer Wahrnehmung zu verblassen begannen, sah ich Mytria und Alycia alle Mitglieder des Violetten Tempels die Treppe hinunter führen, um uns zu helfen. Ich sah, wie jeder einzelne von ihnen zu einer Person ging, um sie weiter zu heilen, bevor sie ihre restliche Furcht freigeben konnten.

.

Ich bemerkte auch, wie Franquoix Lichtkörper sich verstärkte, als er meine Tochter Alycia erkannte. Ich bemerkte auch Alycias Anerkennung, während ihre Vision die Vision von Franquoix Lichtkörper auffing. Meine Tochter und Franquoix waren Göttlichen Ergänzungen. Was für eine perfekte Art und Weise, in der unsere Gruppe alle alten Muster von Furcht und Krieg freigeben konnte!

.

Mit großer Selbstmeisterung und Hingabe an ihren Dienst blieb Franquoix mit unserer Gruppe zusammen, während Alycia mit jenen zusammen blieb, die Heilung benötigten. Allerdings war das Energiefeld von liebevoller Anerkennung zwischen ihnen so heftig, dass es eine Feedbackschleife zwischen unseren beiden Gruppen schuf, wodurch unser Einheits-Bewusstsein zunehmend verstärkt wurde.

.

Gleichzeitig sendeten wir, die wir jenseits der Illusion der physischen Realität waren, einen physischen Ausdruck von uns, um unter jenen zu gehen, die es noch benötigten. Diese Methode war so mächtig, dass jene Menschen in Not, die noch Heilung benötigten, sehr schnell alte Muster der Furcht freigaben und anfingen ihr Bewusstsein in ihren Ausdruck des Lichtkörpers auszudehnen.

.

Auf diese Weise haben wir einen schönen energetischen Weg der bedingungslosen Liebe geschaffen, der von den physischen Illusionen der Realität in die mehrdimensionalen Reiche des Lichts floss. Jene, die neu in der Anerkennung ihres Lichtkörper-SELBST waren, schwebten zwischen der physischen Illusion und der mehrdimensionalen Wahrheit, um sich an die Gefühle der Freude, Glückseligkeit und bedingungslose Liebe zu gewöhnen.

.

Die aufgehende Sonne am Himmel war das Signal, dass unsere Umwandlung vollständig war, wir fielen alle in unsere Betten, um in den tiefen Schlaf der Integration zu fallen. Selbst die Kinder gingen gerne für ein „Nickerchen“ hinunter, da sie so beschäftigt gewesen waren, ihren Erwachsenen zu helfen. Mit einem warmen Lächeln und einem glücklichen Herzen beobachtete ich, wie Franquoix Alycia zu ihrem Raum im Tempel begleitete.

.

Ich wusste, dass beide nun zum Tempel gingen, weil das Lager eingeschlafen war. Ich fragte mich, ob Alycia und Franquoix eine Zeremonie zur Feier ihrer Wiedervereinigung machen wollten. Aber natürlich läge dies bei ihnen.

Quelle: http://www.torindiegalaxien.de/arkturia13/erde-plejad-allianz0.html#250813

.

.

Neu eingestellt: Ashtar: „Eure Fortschritte und was ihr erwarten dürft“ 26.08.13

Werbeanzeigen
Kategorien: bedingungslose Liebe | Schlagwörter: | 3 Kommentare

Beitragsnavigation

3 Gedanken zu „Ein Blick in unsere Zukunft, wie es sich entwickeln kann

  1. weilguny anna

    liebe charlotte
    ich bin so froh das ich deine seiten gefunden habe.ich bin sehr feinfühlend, darum setzt mir die veränderung sehr zu.da ich immer sehr viel gearbeitet habe, und für alle und jeden da war,-helfersyndrom-, erlitt ich vor 6jahren ein bourn-out.einen totalen leistungsabfall.inzwischen wird mir klar das es so kommen mußte.ich wäre so in meiner entwiklung nicht weitergekommen.die freunde haben sich sehr minimiert,da ich ja sozusagen nicht mehr funktioniere, heute weiß ich, daß es gut ist, um endlich mit mir den werdegang anzutreten.danke für deine berichte, die unterstützen mich sehr, wenn ich manchmal zweifle an mir. liebe grüße anna

    • Liebe Anna,
      es gibt keinen Menschen, der auf dem Weg ist, der nicht hin und wieder an sich und allem zweifelt. Es wird durch Freuquenzen, welche auf die Erde gesandt wird, ausgelöst. Es gehört zum Menschsein dazu und wir sind genau deshalb hier inkarniert, um alle mgölichen Arten von Gefühlen zu erleben, welche es außerhalb der Erde so nicht gibt in dieser Heftigkeit, vor allem, wo sich so viele alleine fühlen, obwohl die Geistwesen neben uns sind und
      wir diese nicht wahrnehmen. Das ist alles sehr heftig für uns Menschen, doch aus Liebe zu unserem Schöpfer haben wir dem zugestimmt, durch all die Aufs und Abs zu gehen. Ich hoffe, dass diese Erklärung Dir weiter hilft, in Liebe von Charlotte

  2. Angie

    ihr lieben „Der magische erste Schritt….. 😉 “
    alles liebe<3<3<3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: