Hilarion 27. April – 4. Mai 2014

Liebe Lichtwesen,

Hilarion hat wie jede Woche uns wieder auf die wesentlichen Punkte hingewiesen, wo es in der jetztigen Zeit darauf ankommt. Doch es gibt etwas, wo er nicht drüber sprach, die Reinigung von unseren Körpern, damit wir die hohe Schwingung ermüdungsfrei leben können. Dazu braucht es auch lichtvolle = frisch gefplückte Nahrung und daher ist die vegane Ernährung jetzt so wichtig, wie das tägliche, mehrmaligr reinigen, um sein Licht hoch zu halten, worüber ich schon mehrmal geschrieben habe.

Ich wünsche Euch viele Erkenntnisse, in Liebe von Charlotte

 

.

Ihr Lieben,

.
Die Menschen der Erde sind alle im Prozess der Transformation auf allen Ebenen. Das menschliche Leben, wie sie es kannten, verändert sich und aus diesen Veränderungen ergibt sich für alle eine viel bessere Weise zu leben. Dieser Prozess ist nicht ganz einfach und deshalb muss man der Vision einer besseren Welt vertrauen. Natürlich spiegelt die äußere Welt zur Zeit der Veränderung nicht die höhere Vision wider, doch gibt es dafür bereits das Muster auf den höheren Ebenen des Lebens.

.

Und dort beginnen alle Veränderungen und arbeiten sich dann ihren Weg in die materielle Welt. Die Menschheit hat sich als Ganzes für die auftretenden Veränderungen entschieden und einige dieser Veränderungen kommen plötzlich, während andere länger brauchen.

.

Ihr, die ihr dieses Werk schon víele Jahre verrichtet, braucht dafür Geduld.

.

Für jene, die gerade in dem Prozess sind, sich mit ihren höheren Aspekten zu verbinden, besteht ihre Aufgabe darin, zu diesen höheren Aspekten zu werden.  Alles, das nicht der höchste Ausdruck in einem Menschen ist, arbeitet sich nun an die Oberfläche, um wahrgenommen und erkannt  zu werden, um daraus zu lernen, gesegnet und losgelassen zu werden. Und wenn man so von seinen lange verborgenen Aspekten befreit wird, die in jeder der Körperzellen gelebt haben, ist es wichtig, sich selbst und allen anderen zu vergeben, mit denen man in der Ganzheit in diesem und jedem anderen Leben zu tun hatte, deren Erinnerungen während dieses Prozesses hochkommen. Ein aufrichtiges Vergeben wird von einem Auffüllen aller Zellen mit mehr Licht gefolgt und weil man dieses Licht aufrecht erhalten möchte, wird man alle Menschen und auftretende Situationen unablässig segnen. Mit dieser Übung entsteht die größere Verbindung mit den eigenen höheren Aspekten.

.

Auf dem Weg zur Meisterschaft lernt man in allen Gedanken und Handlungen zum Botschafter des Schöpfers zu werden. Man wird von bedingungsloser Liebe zu allem Leben erfüllt. In einem solchen Geist gibt es keinen Raum mehr für geheime Gedanken und Urteile über andere.

.

Man muss bei jeder Interaktion zu einem offenen Buch werden, ohne Hintergedanken und grundehrlich. Das ist in diesen Zeiten für jeden eine Herausforderung, der wie ihr auf dem Pfad ist. Dies erfordert im Umgang mit anderen Weisheit und Unterscheidungsvermögen. Erlöst alles, was euch möglich ist und lasst euch von eurem Unterscheidungsvermögen  in dieser Zeit der Prüfungen leiten. Lasst in euren Gedanken die Liebe und euren Segen euer steter Refrain sein. So wurden wir Aufgestiegenen frei von den niederen Einflüssen, die uns umgeben hatten.

.

Wir lebten unsere Leben auch in Einsamkeit, um zum Meister unserer selbst zu werden. Ihr, die ihr dies lest, habt diese Option nicht. Die meisten von euch hatten an anderen Orten und in anderen Leben bereits diese Meisterschaft erlangt. Ihr habt also diese Möglichkeit in euch, die Wege dieser Welt zu beschreiten und doch ihr nicht zuzugehören. Doch das braucht stete Aufmerksamkeit und Disziplin. Gebt in dieser Entwicklung nicht auf, auch wenn die Menschen in eurer Nähe sich dazu entschlossen haben, sich auf eine Weise zu verhalten, die nicht Ausdruck des Göttlichen ist.

.

Segnet, segnet, segnet alles und jeden um euch in euren Gedanken.

.

Das ist eure Arbeit in den Momenten des Jetzt und seid gewiss, ihr könnt dies tun, ihr habt diese Fähigkeit.

.

Nehmt euch weiterhin die Zeit, euch selbst Gutes zu tun. Hört erhebende Musik und gönnt euch immer wieder mal einen leckeren Nachtisch, unternehmt lange Spaziergänge in der Natur, feiert jeden kleinen Erfolg von euch vor dem nächsten Schritt auf eurer Reise.

.

Es gibt so viel Schönheit um euch herum und indem ihr euch auf diese Schönheit und erhebende Freuden einstimmt, Dankbarkeit in euren Herzen und eurem Geist für diese Momente fühlt, helft ihr dabei, diese Gefühle auf eurem Planeten zu verankern. Solcher Art ist eure Arbeit. Ist das nicht wundervoll?

.

Bis nächste Woche….

ICH BIN Hilarion

©2014 Marlene Swetlishoff/Tsu-tana (Soo-tam-ah) Hüterin der Symphonien der Gnade

Es ist erlaubt, diese Botschaft  zu verbreiten, solange diese Botschaft vollständig und völlig unverändert wiedergegeben wird, und der Name des Autors, sein Copyright und seine Website mit angeführt werden:
http://www.therainbowscribe.com
www.movingintoluminosity.com
Danke dafür, dass wenn sie diese Botschaft posten, die oben angegebenen Website-links mit anführe

.

.

Neu eingestellt: 81300 BBE Zunahme innerhalb von einer Woche ist für viele anstrengend

.

.

 

127.200 BBEMessung um 20.05

Dienstag der 29. April  119.600 BBEMessung um 08.45

Montag der 28. April  111.000 BBE  Messung um 08.45

107.000 BBE   Messung um 20.15

Sonntag der 27. April 93.600 BBE   Messung um 09.15

Samstag der 26. April 81.600 BBE  Messung um 09.15

Freitag der 25. April : 70.800 BBE  Messung um 08.30

 

.

 

 

 

Advertisements
Kategorien: Durchsage | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: