Die Verdopplung der Boviseinheiten im Unterschied zu gestern vor dem Öffnen des Plejadentores

Liebe Lichtwesen,

die Energieanhebung war heftigst, die größte, die es je gab in den letzten Jahrtausenden, seit die Erde schwingungsmäßig abgestiegen ist. Der Wert beträgt

einen Unterschied zur Messung vom 15.5.14 von 384  TBE innerhalb von einem Tag !!! Dieser hoher Anstieg ist nachvollziehbar, unter dem Aspekt des unten aufgeführten Textes, und bestätigt wiederum, dass der Aufstieg im vollem Gange ist. Es ist kurz nach 22 Uhr und ich erfahre gerade den Wert von heute abend, der das Ergebnis von gestern auf heute noch einmal in den Schatten stellt.

.

Der Wert betrug 2 280 TBE heute abend um 22 Uhr, das ist ein Unterschied von 558 TBE gegenüber von heute vormittag 9 Uhr. Da geschieht etwas einmaliges, wie es unten im Text auch publiziert wurde.

.

Dies ist die Zeit, welche wir immer herbeigesehnt haben und es liegt nun an uns, wie wir es schaffen, trotz all der Eskalationen weiterhin in unserer Mitte zu bleiben, gerade unter dem Aspekt, dass durch solch starke Energieanhebungen, sehr viele jetzt immer mehr sensibel auf alles reagieren. Besonders hilfreich ist das mehrmalige Reinigen von all den feinstofflichen Wesen, welche durch diese Energieanhebungen jetzt alle aus ihrem Dornröschchen schlaf erwecken, um dann direkt auf uns Lichtträger zu zusteuern.

.

Wer hier den Eindruck hat, dass er/sie immer mehr niedergedrückt ist und es durch seine/ihre Art der Reinigung nicht besser wird, kann morgen um 10 Uhr in Stuttgart noch an einem Workshop teilnehmen, wo man genau das erlernt

Adresse: 70619 Stuttgart, Tuttlinger Str. 80, Preis für ca 5 Stunden 150 EUR , für Mittag bitte Brotzeit mitbringen !

.

Ich habe selbst in den letzten Wochen noch einmal meine Themen für immer loslassen dürfen, und dies ging mit viel Magenschmerzen einher. Seit dem Vollmond, scheint es für immer abgeschlossen, als wenn ein neues Paradigma begonnen hat. Wer ähnliches wahrgenommen hat, kann es ruhig hier publizieren. Ab jetzt können wir, die über all dies wissen, in einer Gelassenheit und Freude leben, wie nie zuvor. In Liebe zu Euch von Charlotte

.

.

 

Samstag, 17. Mai  2.256 TBEMessung um 07.00

Unterschied: 564 TBE

Freitag, 16. Mai  1.692 TBEMessung um 09.00

Unterschied: 384 TBE

Donnerstag, 15. Mai  1.308 TBEMessung um 09.00

Unterschied: 195  TBE

Mittwoch, 14. Mai  1.113 TBEMessung um 09.00

.

.

.

Das Plejaden-Portal

Veröffentlicht am 13. Mai 2014 von Antares

welches von Cobra am 12.5.2014  veröffentlicht wurde 

übersetzt von Antares

Am 17. Mai wird sich das Plejaden-Portal öffnen. Dies wird ein sehr wichtiger Meilenstein für den Fortschritt der Lichtkräfte in Bezug auf die endgültige Befreiung des Planeten sein.

In diesem Moment werden die Lichtschiffe der Galaktischen Konföderation, einige davon sind viele Hunderte von Meilen im Durchmesser gross, ihre endgültige Position innerhalb der Oort’schen Wolke einnehmen. Dies ist eine Ansammlung von Milliarden von kleinen Eis-Körpern um unser Sonnensystem herum, bis zu einem Lichtjahr von der Sonne entfernt:

http://de.wikipedia.org/wiki/Oortsche_Wolke

Diese Mutterschiffe werden dann beginnen, als Relaisstationen zu dienen, die kosmische Energien der Befreiung von der galaktischen Zentralsonne aus in unser Sonnensystem lenken. Kosmische Energien der Befreiung werden beginnen die Heliopause zu durchdringen, die energetische Grenze unseres Sonnensystems:

http://de.wikipedia.org/

Sie gelangen dann in unser Sonnensystem und führen zu einer drastischen Neuordnung der Energiemuster innerhalb der Heliosphäre. Nach der Eröffnung des Plejaden-Portals werden viele Schiffe der Konföderation (mit der Plejadischen Flotte an der Spitze) in das Sonnensystem eintreten – mit dem Ziel der Deaktivierung der Strangelet-Bomben der Chimera-Gruppe auf der Oberfläche des Planeten Erde. Der sehr wichtige erste Schritt wird gemacht werden, obwohl dieser Vorgang dann einige Zeit in Anspruch nehmen wird……..

Die Lichtkräfte haben beschlossen, die Oberflächen-Bevölkerung nicht direkt in diese Operation einzubeziehen, da die Oberflächen-Bevölkerung nicht zuverlässig genug ist, um in einem so heiklen Prozess einbezogen zu werden. Daher wird der Prozess ein wenig länger dauern, aber wird stabiler und harmonisch sein.

Es ist weiterhin gut, während des Momentes der Plejaden-Portal-Aktivierung zu meditieren. Dieses wird am 17. Mai um 17:11 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit aktiviert werden. Dies entspricht 16:11 BST in London, 11:11 Uhr EDT in New York, 10:11 Uhr CDT in Chicago, 09:11 Uhr MDT in Denver und 08:11 Uhr PDT in LA. Ihr könnt den Zeitpunkt für andere Standorte weltweit hier finden :

http://www.timeanddate.com/worldclock/fixedtime.html?msg=PLEIADIAN+PORTAL&iso=20140517T1710&p1=3165

Ihr könnt euch mit den Schiffen der Galaktischen Konföderation, der Plejadischen, Andromedanischen und Sirianischen Flotte und anderen wohlwollenden ausserirdischen Rassen in eurer eigenen Weise im Moment der Aktivierung des Plejaden-Portals verbinden. Und ihr seid noch immer eingeladen, euch uns in der Schweiz anzuschliessen:

http://portal2012.org/Switzerland.html

Obwohl das Fenster der Gelegenheit 2014 am 17. Mai schliessen wird, verringert dies nicht die Wahrscheinlichkeit, dass das Event in sehr naher Zukunft geschieht. Die Aktionen der Lichtkräfte werden fortgesetzt, bis sie in den endgültigen Durchbruch hineinmünden. Der freie Wille aller Beteiligten wird bestimmen, wann dies genau passiert.

Quelle: http://transinformation.net/das-plejaden-portal/

.

.

Advertisements
Kategorien: Aktuelles, Sonnenaktivität | 6 Kommentare

Beitragsnavigation

6 Gedanken zu „Die Verdopplung der Boviseinheiten im Unterschied zu gestern vor dem Öffnen des Plejadentores

  1. Phygranimus

    Und genützt hat der Boviseinheitensturm für das WohlSein der Welt wohl noch nichts……
    Kriege und Unglücke gehen weiter und die Menschheit wacht nicht auf !

    • Lieber Klaus,
      es bringt sehr viel Veränderung, nur braucht es Zeit, bis es im außen für jeden sichtbar ist. Ich selbst verändere jetzt jeden Tag etwas, nehme mich Themen an, wozu ich vorher keine Energie noch Impulse hatte. Einer meiner Söhne, die nicht bewusst auf dem spirituellen Weg sind, es aber unbewusst leben, hat mich am Muttertag angerufen und mir mitgeteilt, dass an der Arbeit alle liegengebliebenen Themen jetzt bearbeitet werden. Wenn jeder das macht, gibt das sehr viel positive Veränderungen. Es liegt an uns, es in unserem Bereich selbst umzusetzen. Am Wochenende war ich in Stuttgart und einige der Teilnehmer erzählten, dass jetzt ganz viele sich immer mehr den spirituellen Themen öffnen. Seien wir im Vertrauen, das jetzt ganz viel geschieht, in Liebe von Charlotte

  2. viele sind immerhin inder aufwachphase so wie ich(lach)wie ist das denn ,wenn man wachsen tut ,das geht doch auch nicht auf einmal oder ,in der aufwachphase ,.hallo ich bin froh u dankbar ,das ich es bis hier geschafft ,habel,.das war ein harter schmerzlicher u angst voller weg und dieser weg ,geht weiter ,bis man da ,angenommen wird wo es keine dunkelheit mehr gibt ,wie innen so aussen ,und geben wir der zeit,zeit wird sich dieser erdliche kampf um erdliche dinge aufloesen ,glauben versetzt berge so fare lg morgaine

  3. Serge

    Ich sehe schon Veränderungen. Viele Menschen wachen auf und sehen wie wir manipuliert und benützt werden. Je mehr wach werden, umso weniger Macht haben andere über uns, wenn alle wach sind, gehen solch hinterhältige Manipulationen nicht mehr. USA und EU haben sich bereits per Gesetz gegen Grossdemonstrationen gerüstet.

  4. Corina

    wir befinden unwideruflich in diesen Prozess des Universellen Aufstieg
    Mein innerer Eindruck sagt mir das sehr sehr viele Menschen an diesen Prozess arbeiten
    wenn ein Mensch in der Liebe ausgerichtetet und das beste für Mensch und Umwelt dafür Arbeitet
    Auch wenn er nicht „Aufgewacht ist“ so finde ich diese Denke weisse Falsch .
    Das Problem war das wir Kontrolliert und Manipuliert wurden . Man darf sich nicht in Gruppen Spalten
    Und sagen ich bin erwacht und du nicht. Es geht um wissen und dieses Wissen wird jetzt vermittelt
    Ich sehe es in meiner Umwelt wie die Menschen ihre Ängste abstreifen und das sind harte Kämpfe die
    Sie im inneren Führen.Ich versuche Etappen weiße das Wissen zu vermitteln und zu helfen.
    die Menschheit ist schon längst aufgewacht sonst wären wir nicht in so einer hohen Schwingung
    Die Menscheit und die Galaktischen Völker arbeiten Hand in Hand . Seid sehr sehr langer Zeit
    Darauf zu warten das die Menschheit “ erwacht wäre hätte zu lange gedauert“.
    Lg
    Corina

    • Liebe Corinna,
      den Aufwachprozeß erleben viele auf verschiedenen Niveaus, gerade so, wie es von ihnen noch angenommen werden kann.
      Richtig tief aufwachen ist für jene angesagt, die Verfügungen, Bitten für die Menschen abgeben und die Blogs und Webseiten betreiben, damit sie den Lesern helfen, das anzunehmen, was gerade relevant ist, bzw sie daran erinnern, worauf es letztendlich ankommt.

      Wenn man all die Angebote in der spirituellen Szene sieht, vor allem Bücher, denkt man, das schaffe ich nie, so war es bei mir, als ich mich 2005 bewusst damit zu beschäftigen begann.

      Dann hat mich mein hohes Selbst immer mehr davon abgehalten, und mich selbst unterrichtet, wodurch ich einen gute und klare Anbindung erhalten habe. Darüber bin ich so dankbar und dadurch kann ich all die Kommentare schreiben, welche anderen weiterhelfen auf ihrem Weg zu bleiben, um weiter zu gehen.

      Ich werde geschrieben und gesprochen, das ist für mich schon normal und bei Dir auch schon, wie bei so vielen, die hier regelmäßig schreiben oder andere wertvollen Links und Texte einstellen.

      All jene, die gut angebunden sind, machen eine gute Arbeit, ob bewusst oder sich dessen nicht bewusst sind, ist letztendlich wenig entscheidend, Hauptsache die Impulse werden umgesetzt.

      Darüber zu schreiben, dient der Bewusstwerdung und des Erinnerns, wofür ich tagtäglich mich hier einsetze. Dazu braucht es eine Menge an Mut, all dies anzunehmen, was ich hier manchmal schon geschrieben habe, was aber allen dient, es für sich auch anzunehmen, weshalb ich diese Arbeit durchführe.

      Jeder hat seinen/ ihren individuellen Aufstiegsjob, den nur wenige ersetzen können, weshalb jeder von uns Sternensaaten so wichtig ist in dem ganzen Aufstiegsprozeß.

      Vielen Dank für Deinen Kommentar, der uns auch weiterhilft, es auch mal aus einer anderen Perspektive zu betrachten, in Liebe von Charlotte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: