Sturmwarnung für das geomagnetische Feld und die stärkste Bovissteigerung bringen alles hoch !

Liebe Lichtwesen,

neu eingestellt um 11.11 am 26.5.14

Montag den 26.05.:           50.928 TBE

täglicher Unterschied von:    16.808 TBE

Sonntag den 25.05.:           34.120 TBE

täglicher Unterschied von:   10.928 TBE

Samstag den 24.05.:         23.192 TBE

 

was gestern morgen am 25.5.14 bekannt wurde ( nachts um 1 Uhr eingestellt ), nämlich eine

Steigerung von noaa_kp_3d.25.5.14gif10.928 TBE  ist eine fast doppelt so starke Steigerung, die wir alle in uns spüren, was zu Müdigkeit, Kopfweh, Schwindel und MagenDarm Infekten führte. Schaut euch immer mal den Sonnenfilm in der rechten Spalte an, eine Zusammenfassung der letzten 3 Tage, wo man sehr erstaunt ist, wie viel und wie stark die Eruptionen sind, welche auf „NOAA“ alle abgemildert dargestellt werden !!!

LINK von NOAA: http://www.n3kl.org/sun/noaa.html

Ich war bis heute abend in Österreich und bin kurz nach Mitternacht in meiner Wohnung eingetroffen. Was da alles am Samstag gereinigt und aufgelöst wurde, hat mit dazu beigetragen, wie der M1-Flare von Samstagabend  auf Sonntag, kleinere CME’s am Freitag und die rasante Steigerung der letzten  Wochen, besonders aber nach der Tag und Nachtgleiche, all dies trägt zu der Sturmwarnung und den hohen Steigerungsraten der Boviseinheiten bei.

Ich habe mir auf die Bitte von einigen Lesern die Mühe gemacht, die letzten 6 Wochen in Zahlen darzustellen und sehe darin eine exponentielle Kurve, die so stark ist, dass wir alle nur staunen können, hier ist der Link: Die 3. kosmische Welle, der Dimensionswechsel in Zahlen, welche ich fortführe !

——————————————————————–noaa_mag_3d_half25.5.14

Sonntag der 25.05.:           34.120 TBE

täglicher Unterschied:   10.928 TBE

Samstag der 24.05.:         23.192 TBE

 

Gesamtzunahme der Steigerung an Boviseinheiten :

34.120 TBE minus  6,3 TBE seit dem 13.4.15  bedeutet

eine Zunahme der Werte von 34113, 7 innerhalb von

6 Wochen, seitdem ich es hier poste !!!

noaa_xrays_half25.5.14All dies hat enorme Auswirkungen, welche wir immer mehr im Alltag wahrnehmen, aber nur für jene Menschen, die unvoreingenommen sind und jederzeit für ihren Empfang aus den oberen höheren Dimensionen bereit sind.

Das bedeutet auch, dass wir ab jetzt  genau hinhören dürfen, was uns mitgeteilt wird ! Ab jetzt werden die persönlichen telepatischen Mitteilungen zunehmen von unseren höheren Selbsten, denn es werden uns unsere Aufgaben immer mehr Schritt für Schritt bewusst gemacht, was bedeutet, dass immer mehr Menschen ihre medialen Fähigkeiten erhalten.

Jetzt geht es darum, diese ( unsere göttlichen noaa_elec_3d_half25.5.14Fähigkeiten ) auch wieder anzunehmen und  dazu zu stehen. Als ich auf dem Workshop sagte, dass ich ein Medium bin, haben viele dies erst einmal nicht annehmen können.

Warum haben wir solch einen Widerstand dagegen. Es kommt daher, dass viele Botschaften nicht so eingetroffen sind, wie es vorher gesagt wurde. Dies hängt auch damit zusammen, dass es sehr oft Planänderungen gab, wenn von der geistigen Ebene erkannt wurde, dass ein anderer Weg besser sei !

Dann zweifeln wir auch manchmal an dem was wir reinbekommen. Diese Zweifel können wir nun endgültig ablegen, denn ab jetzt kann jeder Zweifel ganz schnell eine sehr große geistige Wesenheit durch unsere Energie, ein sogenannter Eigenelemental werden, der uns mächtig Energie ziehen kann.

Daher legt nun endgültig alle Zweifel beiseite und steht zu euch selbst ! Es ist jetzt die Zeit, uns zu unserer Göttlichkeit und Schöpfer zu bekennen. Wenn nicht wir, wer dann ???

Wir dürfen als inkarniertes Bodenpersonal immer voran gehen. Glaubt mir es gab noch nie so viele Inkarnierte von den höchsten Lichtwesen, die sich desen bis heute noch nicht bewusst sind. Daher ist es so wichtig, dass gerade meine hier Lesenden immer mehr darüber mit allen , über solche Themen zu sprechen, die schon erwacht sind.

Es ist die Zeit des Erwachens, wo wir jeden Tag mehr erfahren, wer wir wirklich sind. In Liebe zu Euch von Charlotte

.

.

Neu eingestellt: Erkennen wir endlich an, dass wir selbst durch unser Handeln in Liebe den Aufstieg bewirken

.

.

 

Advertisements
Kategorien: Göttlichkeit annehmen, Sonnenaktivität | Schlagwörter: | 29 Kommentare

Beitragsnavigation

29 Gedanken zu „Sturmwarnung für das geomagnetische Feld und die stärkste Bovissteigerung bringen alles hoch !

  1. Ich habs gestern Abend wieder gespürt, da war ich für wenige Stunden etwas benebelt.

  2. Linda Zwiener

    Ihr lieben Lichtpioniere,

    ich bin mit einigen Mitmutantinnen vernetzt, um uns gegenseitig zu unterstützen und zu reflektieren…und ich soll hier mal Luft machen…

    Dieses Wochenende war für uns „Körperwandler“ mal wieder wahre „Freude“ angesagt….im Grunde ist es ja tagtäglich….
    vom Verdrehen der Wirbelsäule, Schmerzen bis in die Knochen, besonders Hüften, Knie, Zellfieber, Übelkeit, Schwindel, Nervensausen, Solarplexus- und Herzrasen…Wirbelsäule gibt heftige Impulse in den Körper…diese können vom Körper gar nicht so schnell umgesetzt werden…Bilder, wilde Träume…innerliche Verarbeitung…..

    Emotional ging es gestern soweit, dass vielen stundenlang die Tränen liefen…und der Wunsch…nun endlich nach Hause gehen zu können…kam hoch…mir nicht anders….diese ständigen innerlichen Sterbeprozesse übersteigen das Mass an Erträglichkeit…

    Es ist für uns langsam unfassbar, was wir da an Feldern halten und noch verankern dürfen…und immer schön geistig positiv ausgerichtet bleiben….Sicherlich gibt es auch Positives….wenn Menschen Unterstützung suchen und wir ihnen Hilfestellung geben können…wir hätten es jedoch gerne mal auf einer anderen Basis…

    Wir wünschen uns hier alle…nun endlich dieses „Überlebenstraining“ beenden zu dürfen…denn wir sind alle „AUSGEZEHRT“….und alles in uns schreit nach dem „WAHREN LEBEN“…jedoch uns ist auch bewusst, da draußen geht es jetzt erst mal los mit Chaos…ob der Schlafenden…

    Wir wissen, wir können es nicht steuern, jedoch unser Gemüt macht bald nicht mehr mit !!!

    Unser zukünftiges GÖTTINNENDASEIN scheint von Monat zu Monat in einer noch größer, baumelnden Karotte vor der Nase zu mutieren…Sorry….uns reichts…

    Dies einfach mal zu unserer „Menschlichen“ Seite….nehmt`s uns nicht übel…

    Bei Wiedererkennungswert …bitte melden…

    Linda

    • Liebe Linda,
      ich verstehe sehr gut wie du dich fühlst, mir geht es mit den körperlichen Beschwerden ganz genauso.
      Deine wilden Träume, schaust du sie auch an und nimmst sie an als deine, verabeitest es so dass es zu dir gehört? Oder möchtest du einfach nur dass es aufhört. Es wird nicht aufhören so lange du es nicht anschaust. Wir wollten aufsteigen, da sind wir gerade dabei und es bedarf eben ein wenig Arbeit an uns selbst.
      Du willst nach Hause gehen? Warum? Du wolltest doch aufsteigen. Was spricht dagegen aufzusteigen und gleichzeitig hier zu bleiben und diese Welt umzubauen. Wir sind gekommen weil wir wussten wir sind dazu in der Lage, also warum willst du jetzt gehen?
      Du solltest dir keine Gedanken machen was dein Körper aushalten kann an Feldern, der hält mehr aus als du es je für möglich halten würdest, du solltest vielmehr schauen was man dir zeigt und nicht versuchen fluchtartig die Sache beenden zu wollen. Schau es an von jeder Seite, nimm es an als deines, versuch es aus der Position eines Zuschauers zu sehen, denn es war und gehört zu dir und tut dir nichts mehr.
      Die hier ist kein Überlebenstraining, es ist auch nicht wünsch dir was, sondern es ist der Aufstieg an dem wir alle gemeinsam an einem Strang ziehen zum Anheben der Erde inclusive uns selbst, weil wir wussten dass wir gemeinsam dazu in der Lage sind.
      Also lass uns weiter machen und jetzt nicht mittendrin aufhören, denn an Hand der Bovis ist unschwer zu erkennen dass wir uns mittendrin befinden.
      Wir sind so weit gekommen folglich wird der Rest auch noch werden 🙂
      Liebe Grüsse
      M

      • Ingrid Martini

        Hallo liebe „M“ Du sprichst mir total aus dem Herzen. Genau das ist auch mein Wunsch und Wille. Natürlich sind verschiedene „Beschwerden“ lästig. Aber der Aufstieg ist nun mal so.
        Ich freue mich, daß ich lebe und gerade JETZT HIER lebe. Wir haben schon so viel geschafft und so viele Inkarnationen durchlebt und jetzt wo es wirklich um etwas ganz GROSSES geht, da will ich dabei sein.
        Liebe Grüße und wir stehen zusammen. Wir sind verbunden, das sollten wir uns immer vor Augen halten und vor allem auch spüren und ganz bewußt anstreben.
        Ingrid

    • hallo liebes lichtwesen linda,

      da kann ich dir nur zustimmen, es reicht, ich kann nicht mehr. und vielen wird es genau so ergehen.
      ich habe es noch nicht geschafft dir ein paar liebe zeilen zuschreiben, aber bei mir geht zu zeit alles drunter und drüber, ich hoffe du verzeihst mir?
      machne tage meine ich mein kopf platzt, dann die penetrante rückenschmerzen, starken schwindel, usw. usf.
      aber es ist für was gutes, das gibt mir die kraft, nicht aufzugeben.
      ich hoffe ich höer was von dir?

      ganz viel licht und liebe, WIR, schaffen das fühlt euch alle angesprochen.

      sylvia

    • hat absoluten Wiedererkennungswert…

      • Lieber Arash,
        es ist so schön, wieder mal von Dir was zu hören. Ich weiß, dass Du ebenfalls sehr mitgenommen bist von all den Energien, die auch Du besonders wahrnimmst. Ich grüße Dich als mein zweites ich, in Liebe von Charlotte

  3. S,M

    Liebe Linda,

    kann dir nur zustimmen, mir ergeht es ähnlich.
    Von den körperlichen Symptomen abgesehen, Emotional ist es wirklich hart für mich und meiner lieben Frau.
    Mein weiß einfach nicht mehr was man mit sich anfangen soll, die Lustlosigkeit steigt von Tag zu Tag.Ganz abgesehen von den Tönen in den Ohren die mittlerweile ins unermessliche gestiegen sind
    letzte Nacht war wieder mal der Hammer.
    Und da soll mann auch noch seinen Beruf nachgehen, um Geld zu verdienen wirklich harter Tobak.

    Gott sei Dank dass dies bald zu Ende ist.

    In Liebe Matthias

    • Marion

      Ihr Lieben,

      meiner Familie und mir geht es auch so, wie soll man das alles schaffen? Vorallem die berufliche Tätigkeit, die auch immer stressiger wird. Ich würde so gerne zu Hause bleiben, Haus und Garten betreuen, alles in Ruhe und Stille, ich würde nur mehr wenig nach draußen gehen, die Sehnsucht nach Stille wird immer größer, zugleich wird es im außen aber immer lauter und chaotischer.
      Nach allen Meldungen, die ich so zu lesen oder hören bekomme, soll sich das aber noch erheblich steigern und das kann ich mir auch vorstellen, da wir in unserem äußeren Umfeld an den Menschen zwar die Hektik beobachten, aber keiner eine Ahnung von geistigen Prozessen oder irgendetwas hat.
      Bitte Entschuldigung, aber wenn man warten muss, bis diese ganzen Menschen „wacher“ werden, so glaube ich, haben wir keine Kraft mehr.

      Alles Liebe

      Marion

      • Liebe Marion, du bist hier weil du zu den stärksten der Starken gehörst und wusstest dass du es schaffen wirst. Du findest deinen Job anstrengend, ich kann das sehr gut nachempfinden. Du möchtest Haus und Garten betrauen, eventuell gibt es diesbezüglich eine Tätigkeit die dir mehr liegt als dein jetziger Job, hast du mal darüber nachgedacht?
        Du hast Sehnsucht nach Stille, das ist ein Prozess den jeder im moment durchmacht, es geht vorüber, es ist die Umstellung deines Körpers auf die neuen Energien. Wenn du müde bist und hast die Möglichkeit dann leg dich hin und trinke sehr viel, dein Körper braucht jetzt Flüssigkeit um die Energien in jede Zelle zu transportieren.
        Du spürst die Hektik bei den Menschen, es sind jene die nicht mit aufsteigen wollen, für sie wird der Kampf mit sich selbst nicht einfach und jeder entscheidet für sich selbst. Auch für diesen Part haben sie sich entschieden bevor sie hier geboren wurden. Du kannst nicht der ganzen Welt zeigen dass sie aufwachen muss, wer nicht will der hat schon. Versuch nicht zu überzeugen wo es nichts zu überzeugen gibt, es ist verschwendete Energie die du selbst grade jetzt am nötigesten selbst brauchst. Und wir werden die Kraft noch haben, auch wenn wir sie nicht alle wach bekommen, denn genau dafür sind wir hier, auch du hast sie, glaub an dich.
        Liebe Grüsse
        M

      • Liebe Marion,
        wenn Du nicht mehr so viel erledigen kannst, hängt es auch damit zusammen, dass durch diese massiven Schwingungserhöhungen die Zeit immer schneller bei uns vergeht, von einer Stunde haben wir gerade mal nur noch 10 Minuten. Daher wäre es für Dich sinnvoll, kürzer zu treten, wenn es finaziell möglich ist. Denk darüber nach, in Liebe von Charlotte

    • Lieber Matthias,
      hast du dir mal überlegt ob du es selbst beeinflussen kannst diese Töne zu hören oder nicht? 😉
      Es sind hohe Frequenzen, vermutlich hörst du Haarp gemischt mit den zusätzlich neuen Frequenzen, jedoch du selbst bestimmst ob du sie hören willst oder nicht.
      LG M

      • S,M

        Liebe oder Lieber M

        diese Töne sind Schwingungen die hörbar sind. Mutter Maria sagt 2011 ( da fing es langsam an) durch daß Medium Gaby Teroerde erwachte Menschen hören Töne je nachdem wie der Mensch gestrickt ist bzw. wie feinfühlig er ist.
        Die feinstofflichen Sinnesorgane haben sich geöffnet.
        Die Zirbeldrüse die etwa so groß ist wie eine Muskatnuss ist mit Wasser gefüllt,und dieses Wasser übernimmt die hereinkommenden Energien und beginnt zu Schwingen.
        Ich/Wir können dies nicht beeinflussen es ist gut wie es ist.
        Doch leider sehr störend.

        In Liebe Matthias

  4. marion

    mir gehts auch so ich möchte jeden tag sterben. es ist einfach unerträglich geworden und keiner findet eine Ursache das chaos wächst und der druck und das mit den erhöten werten ist vielleicht eine Erkläung vielleicht aber auch nicht die ungewissheit ist noch elender was sollen wir blos tun????

  5. Gabriele

    Liebe Linda,
    Danke für deinen Mut, dir mal Luft zu verschaffen. Mir geht es ähnlich wie dir.
    Erschöpfung körperlich und emotional. Schwankschwindel, das Gefühl von allem getrennt zu sein. Kaum die Kraft sich mit dem nötigsten zu versorgen. Gott sei Dank habe ich Mann und Kind, die für mich einkaufen und einiges erledigen.
    Doch da auch die dieses Ausmass nicht nachvollziehen können, fühle ich mich noch mehr allein und muss gegen die „gut gemeinten Ratschläge“ an kämpfen. Tief drinnen in mir, weiss ich dass all die alten 3D Methoden nicht mehr greifen.
    Am Wochenende dann noch die Stunden lange Trauer und das Gefühl vom Sterben. Das ist echt heftig.

    Auch das Drehen ziehen und vibrieren im Körper ist Grad sehr stark da. Die Beine fühlen sich an wie Butter. Von klarem Denken ist Grad nicht viel da. Extreme Antriebs und Lustlosigkeit und gleichzeitig die Trauer, wenn andere feiern.
    Mein Körper ist sehr ausgezehrt nach so vielen Jahren inneren Dauerstress.
    Ich wünsche mir von Herzen ein Stück Lebensqualität zurück.
    Mein Körper will tanzen und singen und das von Herzen.
    Eines Tages tanzen wir und viele andere Gleichgesinnte einen schönen Freudentanz.

    Mach es gut liebe Linda. Und….. wir schaffen das!!

    In Liebe
    Gabriele

  6. Cora

    Ja, das ist wirklich harter Tobak. Irgendwas muss auch mal gut sein. Ich merke das Ganze auch total stark und bin gerade noch fähig das Nötigste zu erledigen. Bin froh um jeden Tag der geschafft ist. Zudem dieses Gefühl irgendwo zu sein, nur nicht auf dem Boden. Zumal erkläre das bitte mal deinen Mitmenschen. Ja, ich weiß, alles zu unserem Besten. Nur das kann ich die letzten Wochen kaum wahrnehmen. Ich hoffe ja mal auf den Neumond der uns hoffentlich viel Schönes und Neues bringen wird.

    • Liebe Cora,
      es wird auch wieder besser, wenn so viel als möglich von Dir transformiert ist, was jetzt gerade mit Volldampf geschieht. Sei im Vertrauen, es kommen auch wieder bessere Tage, in Liebe von Charlotte

  7. cäthe

    hallo ich weiß garnicht wo ich anfangen soll: ich liebe es ich zu sein, das leben zu leben alles was kommen mag ich öffne meine augen mein herz mein bewustsein und es darf und will geheilt werden.

    So habe ich starke momente wo ich so fühle als wäre ich noch klein kind “ bitte liebt mich doch auch wenn ich anderst bin “ mit vielen trähnen weil es in dieser konstelatzjohn sich um meine bilogiesche familie handelt, und sich das sehr lebhaft in meinem Leben austobte / austobt…… mit black auts in den unangenähmsten lebens lagen , gedanken wir war, mit hilf losichkeit gepahrt “ das wird alles gerade mit liebe Geheilt „.

    ich erkänne immer stärker meine Herzens Familie und meine familie ekännt auch mich, das gibt kraft und stärke auch wenn der eine oder andere noch nicht über seinen schatten spriengen möcht/kann .aber auch das geht vorbei, zum Glück

    das sich meine energie verändert hat merke ich stark, es ist liebe diese liebe nämmen immer mehr menschen war, es fühlt sich so an das ich denn raum fühle ( mit lauter schönen diengen )

    ES GEHT IMMER BERG AUF!!!!

    FREUE MICH ÜBER JEDES KOMMENTAR

    IN LIEB CÄTHE

    • Liebe Cäthe,
      es tut so gut, von Dir zu hören, dass immer mehr Menschen ihre Gefühle der Liebe wahrnehmen und nach außen bringen. Danke für diesen wundervollen Kommentar, in Liebe von Charlotte

  8. Ihr Lieben,

    haltet durch!

    Mir hat ein Urlaub auf Korfu und Channelings der aufgestiegenen Meister der Kristallfamilile ganz viel Auftrieb, Liebe in Alleinssein und Geduld und Güte mit den noch nicht Erwachten mitgegeben. Wir schaffen das zusammen. Auch ich war vorher kurz vor dem Aufgeben. Das Berufliche forderte mich so sehr, vor allem das fehlenden Zwischenmenschliche, das ich mich von der Lichtarbeit zurückziehen musste. Bin wieder in meiner Mitte, mehr als jemals zuvor:) und wieder voll in der Lichtarbeit integriert.

    In Liebe Marietta Sherina

  9. anna-maria abeni

    Anna-Maria
    Nicht nur mann muss arbeiten auch ich als alleinerziehende Frau. Die Kids in der Schule (7-12 Jahre alt) sind auch unkonzentriert, müde, nahe am Wasser gebaut, gereizt, eigenwillig, genervt und lustlos und da soll ich jeden Morgen hinfahren :-). Sie klagen manchmal über Kopfschmerzen und Bauchweh und ich fühle mich manchmal wie ein vollgesaugter Schwamm, der alle Energie im Schulhaus aufgesaugt hat – wir haben auch noch ältere Schüler im Haus. Naja sie sind ja auch gerne lustig und kreativ – einfach nicht zu kopflastig. Und ausgerechnet dieses Jahr beginnen unsere Sommerferien eine Woche später – wurde von oben einfach so entschieden.
    Aber im Vergleich zu vielen anderen Menschen geht es mir trotz all diesen Symptomen und schwerer Vergangenheit gut: ich habe gesunde Kinder, einen Job, eine schöne Bleibe usw. Wenn ein „Tief“ kommt, denke ich daran und dann bin ich dafür dankbar und es geht mir dann meistens wieder besser.
    Alles Liebe

    • Liebe Anna Maria,
      es ist schön, dass Du Dich immer wieder energetisch hoch bringst, wie Du es hier beschreibst und genau dass ist es, was uns hilft im Alltag, alles Liebe von Charlotte

  10. IHR LIEBEN

    ICH HABE GENAU DIESE ERLEBNISSE GEHABT UND MÖCHTE EUCH GERNE KURZ DAVON ERZÄHLEN. ICH WAR LETZTE NACHT SOWAS VON UNRUHIG MIR WURDE SO WARM UND MEIN HERZ RASTE WIE WILD. MEINE ATMUNG KONNTE ICH SCHWER KONTROLLIEREN DA MEIN HERZ SO HEFTIG POCHTE. PLÖTZLICH OFFENBARTE SICH MIR EIN BILD DES GRAUENS. ICH HATTE ALS KIND EIN SCHRECKLICHES ERLEBNIS UND DIESE PERSON ( DIE ICH AUS WÜRDE UND EHRE HIER NICHT NENNE) HAT MIR SEHR VIEL LEID UND SCHMERZ ZUGEFÜGT. ICH SAH EIN BILD VON DIESER SEELE, DIE BÖSE AUSSAH UND ALS ICH BEGRIFF WAS GESCHAH SAGTE ICH GEISTIG MEINE MACHTVOLLEN WORTE UND HÜLLTE ALL DAS IN VIOLETTEM LICHT EIN UND BAT MEINEN SCHÖPFER UND DIE GEISTIGE WELT, WIE MEINE SEELE UM UNTERSTÜTZUNG ❤ ICH WAR SEHR UNRUHIG, DOCH MEIN HERZFLATTERN WURDE ANGENEHMER ❤ DA ICH NICHT EINSCHLAFEN KONNTE STAND ICH GEGEN 5 UHR AUF UND SETZTE MICH AN MEINEN PC. ICH WEISS DAS ICH ÜBER UMWEGE AUF EINEN VIDEOBEITRAG STIESS, DER ALLES NOCHMALS IN MIR WACH RÜTTELTE UND KIRSTEN DIE DIESEN BEITRAG ÜBER IHRE EIGENEN ERFAHRUNGEN MACHTE POSTETE, BESCHREIBT HIER DEUTLICH IHRE WAHRNEHMUNGEN UND ES SIND BOTSCHAFTEN VOLLER LIEBE ❤
    VIELE VON EUCH WISSEN DAS ICH BEGANN DAS MEDIUM LONG ISLAND ,, THERESA" ZU POSTEN ❤ SEIT DEM ERLEBE ICH SELBST DIE ERSTAUNLICHSTEN DINGE. ICH WOLLTE EUCH DIES GERNE MITTEILEN, DAMIT EINIGE SICH VIELLEICHT IN MEINEM BEITRAG WIEDER FINDEN.

    VON HERZ ZU HERZ ❤ ❤

    EURE GABRIELE

    HIER NOCH DER LINK VON KIRSTEN:

  11. Oh ja… dieses Hin und her zwischen dem Nach Hause wollen und der Verpflichtung kenne ich ebenfalls nur zu gut, aber das ist mittlerweile kein Problem mehr für mich. 😉

    Ich habe ebenso von einigen gehört, dass sie bereits schon vorher alleine aufgestiegen sind. Manche sind nur halb aufgestiegen (die sog. „doppelte Anatomie“).

    Siehe auch:
    http://goldeneagle91.jimdo.com/wissenswertes/aufstieg-5-dimension/perspektiven-f%C3%BCr-die-f%C3%BCnfte-dimension/

    oder auch direkt zum Quellartikel:
    http://sternensaaten.de/cms/index.php?option=com_content&view=article&id=335%3Atio-perspektiven-fuer-die-fuenfte-dimension&catid=48%3Aaufstieg-in-die-5dimension&Itemid=82

    Welche Möglichkeiten es gibt, wie man das mit dem halben oder auch vollen Aufstieg macht, das weiss ich leider nicht. Ich vermute allerdings, dass es eine Möglichkeit über das Astralreisen besteht, was ich ehrlich gesagt noch nicht allzu gut beherrsche. Allerdings habe ich mir vorgenommen, mehr Energie ins Astralreisen zu stecken; nicht nur wegen des Aufstiegs. 😉

    Als zusätzliche Inspiration empfehle ich noch, einen Blick auf diesen Artikel zu werfen: https://nebadonia.wordpress.com/2013/12/04/die-5-dimension-ist-realitat-und-sie-wartet-auf-euch/

    Schaut euch dabei ganz besonders die Kommentare von shogunamine an.

    Alles Liebe und Kraft wünscht euch

    Libra

    Wir schaffen das! ❤

  12. Angelika

    Hallo ihr Lieben,
    auch ich kenne alle diese Symptome aus unterschiedlichen Phasen. Was mir persönlich sehr hilft, ist die Reinigung in der violetten Flamme und das anschliessende Umhüllen mit dem Licht der Liebe, das mir gleichzeitig Schutz und Geborgenheit gibt. Auch das Lösen alter unwichtiger Verbindungen durch Erzengel Michael. Es sind keine speziellen „Formeln“ oder „Rituale“ notwendig, Ein paar persönliche Worte und ein Dankeschön reichen dafür aus. Und du kannst sehr wohl entscheiden, wie lange und intensiv du diese Töne hörst. Eine klare Aussage wie etwa: „Das ist viel zu laut für mich“ helfen auf jeden Fall. Das Einhüllen in Licht können wir auch mit unseren Ängsten und Sorgen machen, das schafft auf jeden Fall Erleichterung.
    Ich sende euch allen Licht und Liebe
    A.

  13. Linda Zwiener

    Ihr lieben Lichtpioniere,

    meinen Herzensdank für Eure Kommentare und die Erkenntnis, wie wichtig es ist, sich doch einmal mit seinen ganzen „menschlichen Gefühlen“ zu zeigen, weil wir in einem menschlichen Körper geboren wurden… auch wenn wir im Grunde „andere Wesen“ sind und hier mit unserer anderen Prägung zurecht kommen durften …..und diesen Riesenjob angenommen haben, für Mutter Erde und das Kollektiv die alten, dichten, ausgedienten Energien zu transformieren….weil es der göttliche Plan so will….Hier im anderen die Resonanz zu wecken und Mut zu machen, damit auch mal nach Außen zu gehen….das brauchen auch mal wir selbst und die Menschen,
    die uns folgen möchten !!

    Ich habe diesen Kommentar nicht geschrieben, um Belehrung zu erhalten….sondern zu BERÜHREN …
    denn mir ist bewusst, was wir Lichtpioniere da nun jahrelang leisten und was dahinter steht, jedoch dieser körperliche Marathon darf ausgehalten werden…und vor allem auf der emotionalen Ebene….und es ist nicht jeder bestens in einem verständnisvollen Umfeld eingebettet….und ganz schlicht und einfach, auch mal damit überfordert…ob all der Dinge, die da auf uns einprasseln….die losgelassen und verändert werden dürfen…im Innen, wie im Aussen…

    Ich bin hier auf die Erde gekommen, um eine Brücke für Menschen zu sein…..das bedeutet auch, trotz aller geistiger Meisterschaft, die Realität nicht auszublenden, denn wir lösen dabei auch die Trennung vom Körper auf ….da stecken unsere tiefsten äonenalten Schmerzen, in jeder Zelle…und die Unterdrückung der Weiblichkeit ist dabei das größte Thema…
    Mitgefühl mit mir und meinem Gegenüber zu haben….nicht zu werten und zu urteilen..denn jeder ist auf seinem Weg, so gut er kann und sein Bewusstsein zulässt…Wir sind hier, um uns die Hände zu reichen und unsere Herzen zu öffnen…es ist hier auf Charlottes Blog ein Geschenk, dass wir uns austauschen können…und uns zeigen können…so wie wir eben auch mal sind….denn wir sind gekommen, um etwas VORZULEBEN…das heißt: Gefühle zu zeigen und zu sich selbst stehen…..es geht nicht ums perfekt sein…

    SCHWÄCHE zu zeigen…ist die größte STÄRKE….und daraus entwickelt sich EMPATHIE….
    und daraus wird das WESENTLICHE sichtbar….und das ist die INNERE GRÖSSE…und daraus entsteht GÖTTLICHER AUSDRUCK ….und GÖTTLICHE HANDLUNG…

    Habe eben einen lieben Anruf von einer „Sternenschwester“ bekommen….welche ebenfalls am Rand ihrer Kräfte ist….und was sie durch ihr Umfeld, als Konsequenz mitnimmt…. ich glaube, es ist auch an der Zeit, dass wir uns einmal wirklich selbst in den Arm nehmen und uns persönlich alle Wertschätzung gegenüberbringen…und unserem
    Körper Dankbarkeit aussprechen für all die Jahre Höchstleistung….das durfte ich ihr von Herzen mitgeben, denn sie ist ein so „liebevolles, großes“ Wesen…und sie soll ihren Platz einnehmen,
    wo ihr Herz sie hinträgt….denn wir sind hier um zu lieben und geliebt zu werden…

    Ehrt Euch für EUREN INNEREN REICHTUM und für EURE HERZENSWEISHEIT
    und kommt ins Handeln und tragt es nach Außen….sprecht an oder schreibt, was ihr nicht mehr duldet und stellt Euch nicht mehr zur Verfügung, sagt NEIN…und Du wirst schnell erkennen, wer zu Dir steht….
    erlaubt Euch, von Euch zu erzählen und wie Ihr es geschafft habt, dorthin zu kommen, wo Ihr eben steht…und das es eine Herausforderung ist, jeden Tag und auch Tränen fliessen werden…bevor die Perlen zum Voschein kommen…:-)

    GEMEINSAM sind wir stark….und wenn nicht wir.,..wer dann…und es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen…das ist uns ja mittlerweile bekannt….

    Danke, dass es Euch alle gibt und unsere innere Führung zeigt uns den weiteren Weg…
    erlaubt Euch zu lieben und geliebt zu werden, denn unsere Seelen brauchen das….

    von Herz zu Herz
    Linda

  14. anella

    Ich schliesse mich allen eueren Kommentaren an -es ist wirklich ein Ritt durch das emotionale Tal der Tränen-der Unsicherheit.-und der Ängste.ich für mich hoffe alleTage endlich Licht am Ende des Tunnels zu sehen.aber in der Hoffnung das schöne das uns erwartet gibt uns soviel Kraft diesen Weg liebevoll anzunehmen und zu gehn.
    sende euch allen viel Licht und Liebe!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: