Unsere Ernährung umzustellen, dazu ist jetzt die Zeit

Liebe Lichtwesen,
seine/ihre Ernährung umzustellen, dazu ist jetzt der beste Zeitpunkt, wie ich es selbst an
mir erfahren habe. Dadurch sind wir weniger müde und leistungsfähiger, wie ich es an mir
täglich wahrnehme. Ich lasse jetzt jede Woche einige Lebensmittel weg, wie Brot, Milchprodukte,
Süssigkeiten und kaum bis fast gar keine Fleischprodukte
Weniger ist oft mehr, was in diesem Fall besagt :auch weniger zu essen
und alles zu genießen hilft uns, immer mehr auf allen Ebenen alles loszulassen !
Ich bete für alle, dass sie die richtigen Impulse täglich erhalten !
In Liebe zu Euch von Charlotte

.

Dienstagmorgen den 27.5.14 :  68 200 TBE

täglicher Unterschied: 17 272 TBE

Montagmorgen den 26.5.14  :    50 928 TBE

.

 

 

Kategorien: Aktuelles | 8 Kommentare

Beitragsnavigation

8 Gedanken zu „Unsere Ernährung umzustellen, dazu ist jetzt die Zeit

  1. Eine Diät jetzt zu machen und weniger zu essen wäre sehr gefährlich der Körper braucht sehr viel Proteine und Eiweiß der körper vollbringt höchstleistung . Jeder Mensch weiß in seinen inneren was ihm gut tut und was er braucht wir haben alle den gottesfunken wir haben die Weisheit das richtige zu tun für uns selbst die Zeit der Gurus ist vorüber die uns sagen was zu tun ist. Geht in eure eigene Schöpferkraft.

    • Liebe Nina,
      weniger zu essen ist für all jene sinnvoll, die sehr viele Blähungen haben, Eiweiß wird bei diesen Schwingungserhöhungen sehr stark vom Körper verlangt, wie ich es bei mir erfahre. Essanfälle und Gelüste tauchen wie bei Schwangeren auch immer wieder auf. Es ist ganz einfach sinnvoll, bewusster alles umzusetzen, denn genau dazu sind wir jetzt aufgefordert. Dies ist es, was ich darlegen wollte, in Liebe von Charlotte

  2. Auch Hinweise zur neuen Ernährung.

  3. Marie

    Liebe Charlotte ,
    zu diesem Thema habe ich diese Videos gesehen …. und bin total begeistert ! Lebendige Nahrung … so logisch und einleuchtend !
    Die Durchführung braucht aber einiges an Überwindung ….. bes. wenn noch Kinder am Tisch sitzen und bekocht werden wollen . Sie von heute auf morgen dazu zu zwingen , ebenfalls so zu essen …. ich weiss nicht ob das gescheit ist . Natürlich sind (und werden) wir durch solche Nahrung gesünder und vitaler …. aber an Anlässen , Familienfeiern ect. als Exoten abgestempelt , die Kopfschütteln „ernten“ werden .

    Jede/r bilde sich selber seine Meinung .
    Herzliche Grüsse , Marie

    TimeToDo.ch vom 16.09.2013, Lebensqualität beginnt im Bauch!

    Teil 1:

    Teil 2:

    • LIEBE MARIE,

      ICH LAS EBEN DEINEN KOMMENTAR UND MÖCHTE DIR NUR ANS HERZ LEGEN DAS ALLES SEIN DARF UND DEINE KINDER SIND AUCH HIER HER GEKOMMEN UM IHRE EIGENEN ERFAHRUNGEN ZU MACHEN ❤ DESHALB IST ES WICHTIG DAS DU SIE NICHT ZWINGST ETWAS ZU ESSEN WAS SIE GAR NICHT WOLLEN. ZWINGE AUCH DICH NICHT ZU IRGEND ETWAS. WENN DU LUST AUF FLEISCH HAST DANN SOLLTEST DU DIES DEINEM KÖRPER AUCH GEBEN. ALLES ANDERE WÄRE TOTAL FATAL UND AUSSERDEM ZWINGT GOTT IN DIR DICH NICHT ZU IRGEND ETWAS WAS DU NICHT WILLST 😉 ES ZÄHLT NUR DAS DU DIR ALLES BEWUSST MACHST UND BEWUSST LEBST UND HIER HAT JEDER SEINE EIGENE GESCHWINDIGKEIT UND JEDER ÜBERNIMMT HIER AUF ERDEN AUCH EIGENVERANTWORTUNG.

      HERZLICHE GRÜßE ❤

      GABRIELE

      • Marie

        Liebe Gabriele ,
        danke dir für deine wertvollen Impulse , du hast absolut Recht .
        Aber Fleisch essen ist für mich kein Thema mehr , aus ethischen und gesundheitlichen Gründen . Mein Körper verträgt es nicht mehr , aber kochen muss ich es für meine Leute immer noch ( ungern , aber es gibt immer weniger oft Fleisch ) .

        Alles Liebe für dich , Marie

      • DAS IST BEI MIR AUCH SO MARIE, ICH SELBST ESSE KEIN FLEISCH MEHR ABER MEIN PARTNER UND AUCH ICH VERTRAGE DAS ANRICHTEN NICHT MEHR ABER ICH LASSE IHN. ER REINIGT ES AUCH VORHER ENERGETISCH. ICH ESSE NOCH FISCH ALLERDINGS DOCH SEIT EIN PAART TAGEN BEKAM ICH WIEDER LUST AUF SALAMI. UND ICH HABE ABER MEINE SEELE GEFRAGT OB ES WIRKLICH SEIN SOLL UND SEIT HEUTE IST DIES WIEDER VERFLOGEN. WIE MIT ZIGARETTEN, ICH RAUCHE SEIT 3 JAHREN NICHT MEHR UND MANCHMAL IN MEINEN TRÄUMEN RAUCHE ICH WIEDER. DAS FINDE ICH SEHR ULKIG ZWISCHENDURCH. DANKE FÜR DEINE ANTWORT UND DIR UND DEINEN LIEBEN EINE WUNDERVOLLE HEILENDE ZEIT.

        GGLG

        GABRIELE

  4. petra

    huhu,

    ich esse seit 2 jahren vegan, aber nicht streng, also mache auch mal ne kleine ausnahme. reine vegane ernährung geht eh nur über selbstanbau, dann hat man auch die kontrolle.
    für mich ist vegane ernährung auch kein dogma.
    ich sehe es so, daß man ansich nur das braucht was uns die erde hergibt und das ist das was aus der erde kommt. hab ich gestern erst jemandem so erklärt. da viele dann meinen daß vegan vegetarisch wär und somit ja milchprodukte zu sich nehmen könne – aber die kommen nun mal vom tier 😉
    wer ein mentales denkmuster hat daß ihm/ihr was fehle, braucht das halt noch. wer verlustängste in sich trägt was die nahrung betrifft ist da noch nicht frei. nahrung ist genuß und im magen gibts auch neurotransmitter. diese kann man aber auch genauso durch die gedanken aktivieren.
    genauso wie das herz gehirnzellen hat und das bildet sich nach der „empfängnis“ als erstes 😉

    es gibt so vieles was als wissenschaft daherkommt, aber unterm strich ist es nur ne messung und liebe, gedanken, phänomene, wunder sind nicht meßbar.
    letztens kam im fernsehen daß selbst der blutdruckwert nicht bewertbar ist. wird alles von der pharmalobby zurechtgelegt.

    vegane ernähung ist keine diät und es ist auch nicht einseitig. wer sowas verbreitet handelt grob fahrlässig!
    was das weniger essen betrifft/mehr essen – generell ernährung. laßt sie doch, jeder kann tun, was er/sie/es will. jeder bekommt seine eigene quittung fürs handeln – mal früher, mal später *hihi*
    ich sag nur toleranz.
    wer weniger ißt braucht übrigens weniger kalorien, denn die verdauung braucht einiges an kalorien.
    übrigens heißt es daß unverarbeitete kost oft nicht komplett aufgenommen wird deswegen stimmen auch die aufgelisteten kalorienzahlen nicht 🙂

    lieben gruß, petra 🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: