Die Erde tritt in den Purpur-Photonenring ein, der große Transformationen einläutet

Erzengel Metatron und die 33. Dimension durch Anna Merkaba, 19.09.2014
Übersetzung: Gerhard Hübgen

Am 22. eures Monats September werdet ihr alle in einen photonischen Lichtring eintreten.

Denn da euer Sonnensystem in der Tat schon einen Fuß in den neuen Einklang gesetzt hat, wird der Planet, auf dem ihr euch befindet, den nächsten Schritt in seinem evolutionären Prozess machen, der den Frieden und die Harmonie der vergangenen Zeitalter und der kommenden Zeitalter mit sich bringt.

Ein photonischer Ring purpurner Erkennungsprinzipien wird neue Vereinbarungen für euren Planeten einführen. Die Portale der Vergangenheit integrieren sich wieder in die Portale des JETZT-Moments der Zeit.

.

Euer Ego wird in einen neuen Zustand transformiert. Euer Ego wird nicht verschwinden – es wird einfach auf dem Rücksitz eurer Gedankenprozesse Platz nehmen. Ihr werdet die Welt mit anderen Augen zu sehen beginnen.

Ihr werdet die Veränderungen in euren Mitmenschen zu fühlen beginnen; ihr werdet bemerken, dass sich ihre Frequenz in der Tat geändert hat. Weil die Vorherrschaft ihres Egos durch die neuen Energien der kommenden Zeiten egalisiert und besänftigt ist, werden sie die Macht ihrer Egos aufgeben und ihrem Höheren Selbst erlauben, das zu etablieren, was sie sind.

.

.

Eure Verkörperung wird dann mehr aus dem Blickwinkel eures Höheren Selbst gesteuert werden, als aus dem des Egos. Mit diesem Gesichtspunkt werdet ihr alle in der Lage sein, die Leben, die ihr gelebt habt, anzuschauen, die Richtung, in der ihr euch bewegt, zu bewerten, und eure Frequenz anzupassen, wobei ihr euch nach einem neuen Pfad eurer Wahl richtet.

.

Ihr werdet in der Lage sein, euer Leben ohne Anhaftung an das Materielle zu rekapitulieren – ohne Anhaftung an das, was ihr seid. Denn ihr werdet vorübergehend vergessen, was ihr glaubt zu sein, und es wird euch erlaubt, euer Leben zu sehen, als ob ihr es vom himmlischen Wohnsitz eurer Höheren Selbste betrachten würdet – als ob ihr erleben würdet, was in eurer Welt als Nahtoderlebnis bekannt ist, ohne irgendeinen Schmerz oder Leid.

.

Denn der meditative Zustand, in den ihr alle eintreten werdet – eine Art Winterschlaf, wenn ihr wollt – wird eurem physischen Menschenverstand erlauben, mit einem anderen Satz von Übereinkünften zu arbeiten, wobei eure Seele buchstäblich aus dem Körper gehoben wird zum Zweck der Erkenntnis und Bereinigung.

.

Ihr werdet von euren Guides begrüßt, und sie werden euch beim Betrachten eures Lebens unterstützen und verschiedene Korrekturen an euren Erfahrungen der Vergangenheit machen. Wenn dieser Moment da ist, werdet ihr dabei unterstützt, ätherisch an die Orte des Schmerzes zurückzukehren und die alten Denkmuster loszulassen.

.

Das wird sich spontan und zufällig ereignen, wenn ihr euch eurer Guides bewusst werdet, wenn ihr euch des umgebenden Raums bewusst werdet und wenn ihr wahrhaft erlaubt, dass diese Verbindung geschieht.

.

Wenn sich eine solche Verbindung ereignet und ihr in der Zeit zurückreist zu den Aspekten, die ihr in der Tat erschaffen habt, werden diese Aspekte dann befreit werden.

.

Nachdem ihr euch von ihnen verabschiedet habt, werden eure Egos dann in einen Zustand des Winterschlafs versetzt, wobei sie nur durch Zustimmung eurer Höheren Selbste wieder aktiviert werden.

.

 

(Teil 2 und Anna Merkabas persönliche Anmerkung folgen)

 

Zum Original: Earth Entering the Purple Photon Belt – State of Hibernatio

.

Deutsche Quelle: http://www.spiritgate.de/docs/metatron-die-erde-tritt-in-den-purpur-photonenring-ein.php

.

.

Neu eingestellt:  ein Interview mit der Astrophysikerin Giuliana Conforto

Neue Sichtweise unseres Sonnensystems ! Wir sehen nur in Spiegel

.

.

Kategorien: Aktuelles, Durchsage | Schlagwörter: | 8 Kommentare

Beitragsnavigation

8 Gedanken zu „Die Erde tritt in den Purpur-Photonenring ein, der große Transformationen einläutet

  1. Hat dies auf Der Geist der Wahrheit.. rebloggt.

  2. Ui, das klingt ja sehr gut und verheißungsvoll. Kann man nur hoffen, dass dies wahr ist. Schließlich bekommen wir ja ständig solche Botschaften zu hören… Aber ich muss zugeben, dass die letzten ca. 2 Monaten so eine intensive Transformationszeit war, so extrem, dass es damit etwas auf sich haben muss…. Ich freue mich drauf!

  3. Alicia Keys mit ihrem neuen Song „We are here“ ( Wir sind hier!)- indem sie zum Nachdenken anregt, über die Gewalt, die Kriege, die Sinnlosigkeit, die noch auf dieser Welt herrscht und gleichzeitig die Erinnerung an die Menschen, dass „wir alle miteinander verbunden sind, Brüder und Schwestern“, die einfach „miteinander reden“ sollten, statt Bomben abzuwerfen, die einander mehr geben sollten, damit der einzelne eine Chance zum Überleben hat, weil „schon genug gestorben wurde“; und vor allem Vergebung üben sollten- ruft auf zu einer „Koalition“:

    „Es geht nicht um mich. Es geht um UNS.
    Lasst uns eine Gemeinschaft erschaffen, all jener, die eine Veränderung in der Welt machen wollen. Es beginnt mit uns selbst, dann in unseren Familien, dann in unseren Städten und Bundesländern und dann in der Welt.“

    Alicia Keys: „Ich bin hier für Euch. Warum bist Du hier?

  4. Monika

    Liebe Charlotte,
    hier das neueste Video von Anita Grogg zum Thema Wut, Ohnmacht etc.

    lg Monika

    • Liebe Monika,
      ich danke Dir für die Mitteilung und komme erst heute dazu es zu posten. Ich denke aber, dass am Wochenende mehr Zeit haben, es sich anzuhören, besonders das Vorgespräch kann schon viel Verstehen und Annehmen, und somit Heilung bringen, alles Liebe von Charlotte

  5. Rüdiger

    Ich sage „DANKE“.
    Nicht nur das ich darüber informiert werde, besonders dafür, das ich hin geführt wurde…
    Ich Erfahre …

    Viel Licht und Liebe für uns „Alle“ im Ein(S)ein „So ham“

  6. Pingback: Das Magnetfeld ist schwer am Schwanken und NOAA zeigt es nicht auf der Hauptseite des KP- Wertes an | Einfache Meditationen 2

  7. Romana Maria

    Danke auch von mir!

    Ich nehme die Veränderungen auch auf der Traumebene wahr und merke Auflösung und Begleitung dabei deutlich und deutlicher.

    Zur „Nahtod“-Ebene möchte ich bemerken, dass ich vor einiger Zeit von einem jüngeren Mann in den Bereich von DEVACHAN begleitet wurde – der „Nachtod“-bereich in dem sich Seelen im „Seelengarten“ nach ihrem irdischen Tod – sozusagen „erholen“ können. Dort können wir auch als „menschliche“ Seelen seither hingehen und uns erholen, regenerieren, ausruhen, wellnessen…………… einfach also „Seelenchillen“ ggg!

    und….wir tun alles, ausnahmslos bitte – zuerst für uns selbst und dann – völlig automatisch dadurch auch für uns und ALLES

    HerzLicht, Liebe und liebevoll schattenfühlend
    Romana

    Ps.: Durfte heute nachdem unser alter Kater transformiert ist, meinem Sohn (nach der Transformationsbegleitungseinweihung durch mich) seinen SternenSchiffnamen mitteilen:

    KA-IL Munai Arundi

    in tiefer Dankbarkeit
    KALIRA Munai Arundi und eine der grossen Ahninnen NAGMADI Munai Arundi
    im Namen der Sternenfamilien und Flotten

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: