Vier M-Flares innerhalb von 24 Stunden schwächt das Magnetfeld um Neuprogrammierungen voran zu bringen

Liebe Lichtwesen,

wann immer das Magnetfeld abgeschwächt wird, wie es in den letzten 24 Stunden der Fall war, kann sehr viel von unseren persönlichen Aufstiegsteams, die aus kosmischen Ärzten, Engel und anderen Wesenheiten bestehen, an uns gearbeitet werden. Neuprogrammierungen werden installiert und schrittweiese freigeschaltet, sodass wir es noch vertragen.

Bitte meldet euch bei euren kosmischen Aufstiegsteams, wann immer es zuviel für Euch wird, damit ihr eine Pause einlegen könnt. Bitte sie darum, wann immer ihr es als zuviel wahrnehmt. Bittet auch um tipps, wie ihr damit auf menschlicher Ebene am besten in eine stabile Lage wieder kommt

Siehe auch dazu den Text, LINK: Verstärkte andere Wahrnehmungen unserer Sinnesorgane sind Teil der Freischaltung von neuen Programmierungen

Auf dem unteren Bild könnt ihr die vielen M-Flares der letzten 3 Tage sehen, insgesamt 5 M-Flares, die das Magnetfeld instabil werden ließen, um so unsere Lichtkörper immer mehr zu aktivieren, bzw. alle neuen Programmierungen freizuschalten, was alle erwachten Menschen immer mehr spüren. Diese Flares führen zu vermehrter Müdigkeit, oder verstärkter Aktivität, und das abwechselnd, wie ich es selbst erfahre.

.

noaa_xrays.30.1.15.2Link: http://www.n3kl.org/sun/noaa.html

 

Manchmal bin ich müde, wenn ich dann endlich liege, kann ich nicht einschlafen, was ich kaum kenne. Wenn ich morgens aufwache, fühlt es sich an, als hätte ich die ganze Nacht schwerstens gearbeitet, sodass ich kaum aus dem Bett finde. Zum Glück treibt mich mein Pflegehündchen aus dem Bett, denn sie muss ihr kleines Geschäft erledigen, und dies kann nicht endlos aufgeschoben werden. Jetzt erleben wir noch einmal vermehrt alle möglichen Symtome, die bei jedem anders ausfallen. Wann immer ihr in eurem näheren Umfeld das durch Gespräche mitbekommt, erzählt den Menschen, dass die ganzen, neuen Symtome durch die Sonne ausgelöst werden und wir am besten damit fahren, wenn wir es einfach nur annehmen, viel ruhen, weshalb jetzt so viele erkältet sind und viel gutes Wasser trinken und all das essen, worauf wir gerade einen Heißhunger haben.

.

noaa_mag_3d.30.1.15

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf dem oberen Bild seht ihr die vielen Zacken der Aufzeichnungskurvendes Magnetfeldes, die uns klar auffzeigen, dass durch Magnetfeldschwankungen vermehrt Schwindel, Übelkeit, Herz- und Magenprobleme uns dazu bringen, langsamer alles anzugehen, als sonst. Es weist auch auf weitere Energieerhöhungen hin, die das Aufstiegsgeschehen weiter beschleunigen, um immer mehr Menschen aufzuwecken, bzw. um andere Lichtträger zu aktivieren, endlich ihre Wünsche zu manifestieren.Am 4 Februar ist Vollmond und dieser Zeit davor kann viel geistig in Gang gesetzt werden. jetzt ist die Zeit, sich damit zu befassen, wie wir in Zukunft leben wollen.

Ich wünsche Euch allen ein wunderschönes Wochenende,

in Liebe von Charlotte

.

.

 

 

Advertisements
Kategorien: Sonnenaktivität | Schlagwörter: | 10 Kommentare

Beitragsnavigation

10 Gedanken zu „Vier M-Flares innerhalb von 24 Stunden schwächt das Magnetfeld um Neuprogrammierungen voran zu bringen

  1. sternenkind

    hallo zusammen,
    mir geht es heute wirklich übel, am liebsten würde ich nur im bett liegen und die decke über meine kopf ziehen.
    die M-Flares,hier auf charlottes blog, verfolge ich schon ziemlich lange (jahrelang!), denn ich finde es immer wieder spannend, was charlotte und die vielen andern user dazu berichten können.
    ich weiß das viele die M-Flares für blödsinn halten, dies ist auf verschiedenen anderen seiten zu lesen. ich für mich kann nur dazu sagen, selbst wenn ich keine ankündigung der M-Flares dazu lese, weiß ich das irgendetwas mit mir passiert, denn ich spüre diese energien schon tage vorher.
    heute fühle ich mich ausgenockt, und bin sehr sensibel und weinerlich.
    es ist sehr schwer, mit diesen ganzen gefühlen umzugehen, wobei ich weiß, ich muss alles nur annehmen und geschehen lassen.

    ich wünsche mir so sehr, dass diese ganzen symptome bald vorbei sind, denn ich weiß nicht, wie lange ich die kraft noch dazu habe.

    namaste

    sternenkind
    .

    • Liebes Sternenkind,
      ich habe auch oft keine Lust aufzustehen, wenn ich morgens gegen 7 Uhr schon total müde aufwache. Dann lege ich mich noch einmal hin und beim 2 Aufwachen geht es dann. Wenn die M-Flares so heftig und kurz hintereinander ablaufen, hat dies immer einen tieferen Sinn. Fakt ist, dass ich diese Energieerhöhungen stark fühle, manchmal bin ich total überdreht, und manchmal einfach nur müde.

      Da man die Freuquenzen, welche von der Sonne wie auch von Mutterschiffen der GfdL hier auf die Erde geschickt werden,( es ist alles geplant und wird überwacht,) dürfen wir ruhig unserem persönlichen Aufstiegsteam immer wieder mitteilen, wenn es zu viel für uns ist und um eine Pause bitten.

      In Liebe von Charlotte

      • sternenkind

        danke charlotte, für deine worte …tut mir heute wirklich gut, genauso wie die von brigitte.
        ich bekomme es heute einfach nicht hin, mich wieder in meine mitte zu bringen …es ist einfach anstrengend und so vielen schwankungen unterlegen.
        gebeten habe ich schon um erleichterung …nur irgendwie hilft es heute nicht wirklich..

        namaste

        sternenkind

  2. Birgit

    Hallo !
    Kann dich gut verstehen. Mir geht es ähnlich! Gehe seit über eine Woche durch solch eine Zeit, hab trotzdem alles weiter „geschafft“ (Arbeit, Kinder,…). Meine Nerven sind letzte Woche fast „durchgegangen“, was natürlich auch für mein Umfeld nicht zu begreifen war und zusätzlich alles noch schwerer für mich machte! Hab massivste Schultergelenkschmerzen und seit längerer Zeit Atemnot (wo ich auch in Behandlung bin). Dazu kommt diese Energielosigkeit und ich hab auch das Gefühl, meine Kraft verlässt mich. Ich glaub aber auch, dass ich noch für mich ein großes Beziehungsthema lösen sollte, und ich komme da aber nicht zu einer Lösung. Annehmen und um Hilfe bitten bzw. an Gott abgeben hilft, aber immer schafft man es nicht gleich. Wünsche allen alles Gute und hoffe, dass wir weiter genug Kraft haben,
    Alles Liebe!
    Birgitta

    • Liebe Birgit,
      ich kann Dir nur sagen, dass gerade jetzt wir nicht mehr alles im außen schaffen müssen!!! Das habe ich früher auch so gedacht, bis dann meine Seele durch Schmerzen mich dazu gebracht hat, langsamer zu machen. Daher überdenke, was Dir Deine Schmerzen sagen wollwn, frag innerlich nach und ob Du jetzt noch wirklich jeden Tag alles schaffen mußt.

      Die Nutznieser sind alle jene, für die Du arbeitest, aber Deine Seele will was anderes und endlich aus dem „müssen“ und
      „nicht ersetztbar sein“ heraus. Wie werden in der Zukunft nur noch arbeiten, weil wir Freude daran haben.

      Du hast die Energielosigkeit, weil Du Dich mehr ausruhen darfst. Der Körper zeigt Dir, was angesagt ist. Hörst Du nicht, wird es Dir immer schwerer gemacht, weiterhin so zu leben! Wir leben in einer sehr besonderen Zeit und da ist jeder aufgefordert, besonders auf unsere Körper und die Hinweise zu achten, die wir fühlen.

      Wir brauchen uns mit niemanden zu vergleichen, denn jeder hat eine andere Programmierung und das ist so gewollt, weshalb jeder es anders erlebt.

      In Liebe von Charlotte

  3. sternenkind

    @Brigitte

    danke, es tut gut zu lesen, dass du ebenso seit einer woche damit zu tun hast.
    …manchmal sagt der verstand eben, ich bin nicht normal und dann bin ich schonmal sehr durcheinander.
    ich freue mich immer wieder, dass ich mit meinem gefühlen nicht allein bin und das wiederum gibt mir dann die kraft durchzuhalten.

    …man man …ich bin heute nur am weinen. 😦

    namaste …alles liebe auch für dich

    sternenkind

  4. Armin Neuer

    Hallo Ihr Lieben,

    macht Euch keine Sorgen, alles ist in bester (göttlicher) Ordnung! Das Einzige, was wirklich wichtig ist, ist, dass Ihr Euren Willen Vater/Mutter – Gott/ Ich bin übergebt, und alles wird gut!

  5. Maria

    Hallo, Ihr Lieben, ich fühlte mich gut, bis ich am Donnerstag nach der Arbeit in einer zu heftig durchgeführten Yoga-Klasse war… ich weiss ja eh schon dass wir Lichttransformatoren achtsam sein müssen mit Brachial-Methoden, wollte an dem Abend aber drüber hinweggehen… seit Freitagabend „Schwingungsgrippe-Symptome“ mit recht unangenehmen Glieder-und Muskelschmerzen und Husten. Ich hab in den letzten 15 Jahren LIchtkörperprozess schon ziemlich intensiv die Hingabe und das Loslassen erlernen dürfen, unangenehm ist´s immer noch und das Gefühl derzeit, dass die eigenen Projekte nur gaaanz langsam vorangehen bedeutet für das Ego nach wie vor bisweilen eine Herausforderung… dabei ist die RUHE einfach auch zu geniessen, präsent sein, die Verbingung zur eigenen göttlichen Form spüren und die Zukunft träumend erschaffen… wie hat´s einmal ein russischer Lehrer von mir ausgedrückt? „Wie arbeiten für die Ewigkeit, also kein Stress…“ Danke Charlotte für Deine Blog-Arbeit und besonders für Deine Worte zur Arbeit – wir wollen einfach nicht mehr für den Profit einiger Weniger uns abrackern, sondern nur noch aus Freude arbeiten! So sei es! Alles Liebe Euch allen feinfühligen Wesen und Lichttransformatoren!

  6. Monika

    Alle Gedanken und Muster, die nicht einem höheren Zweck dienen, werden hiermit aufgegeben und entfernt (7Tage mind. 20-30 Minuten), dann 2-3x/Tag (ev. auch in die Matrix bei der Quantenheilung und mit bedingungsloser Liebe ersetzen).

    Ich reinige mein Unterbewusstsein.

    Was ich auch gerne morgens mache, ist folgende Anrufung (wo sich immer Zentner verabschieden):

    „Mit meiner Liebe rufe ich Erzengel Raphael und Erzengel Metatron jetzt mit mir präsent zu sein. Ich drücke mein tiefes Wissen (knowingness) und meine Dankbarkeit und Anerkennung aus für die Reinigung meiner emotionalen, mentalen und physischen Körper wie auch ihre „synthesis“ in göttlicher Perfektion mit meinem spirituellen Körper, Seele, Seelengruppe und dem Schöpfer. Ich werde regeneriert, transformiert, gereinigt und ich erfahre und manifestiere mich als die Liebe des Schöpfers. Bitte unterstützt meinen Heilungs- und Ausrichtungsprozess jetzt! Danke.“

    Genauso ist es möglich, sich über Nacht mit der Vorstellung fließenden weichen Goldes durch das Kronenchakra in das ganze Wesen bis auf Zellebene und der Affirmation „Ich bin die goldene Heilung. Ich bin die goldene Acht in meinen Zellen“ zur Ruhe zu betten bzw. mit dem goldenen Scanner zu arbeiten. (Ich bin der goldene Scanner, der alle Blockaden beseitigt und mich frei atmen lässt.)

    Dazu einfach den Atem kommen lassen, eine durchlässige Platte oberhalb des Kopfes aus purem Gold bilden und diese durch den Körper wandern lassen ähnlich einem Scanner über Kopf, Hals, Schultern, Brustkorb, Arme, Bauch, Unterarme, Hände, Beine bis zu den Füßen inkl. aller Organe. Überall hinterlässt er Gold. Dabei spüren, wie sich alle Blockaden einfach in Nichts auflösen, wie der Körper immer durchlässiger wird und sich freier anfühlt. Die alten Blockaden sollen uns nicht an der Freude hindern :o)

    Untertags habe ich einmal für mich eine Affirmation oder sagen wir eine Ausrichtung mit den Engeln, die für mich kamen, ausgearbeitet, die so lautet:
    „Um den Ausdruck meiner Seele innerhalb meines ganzen Wesens zu unterstützen, richte (I align) ich mich in Einheit (in oneness) mit Raphael und seiner Qualität des Reichtums, der Erfüllung und perfekten Gesundheit aus. Ich richte mich in Einheit mit Raguel und seiner Qualität des Wahrnehmungs- und Unterscheidungsvermögens aus und ich richte mich in Einheit mit Bariel und seiner Qualität der liebevollen Einheit, des Genährtseins und liebevoller Güte aus. Danke!“

    liebe Grüße
    Monika

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: