„Gebet für die Versöhnung der Völker “ von der göttlichen Mutter

Liebe Lichtwesen,

jetzt, wo sich alles um uns herum zuspitzt, jetzt können wir durch unser Gebet sehr viel für alle Menschen hier auf der Erde erreichen. Daher bedanke ich mich bei der göttlichen Mutter, welche dieses wundervolle Gebet an Sabine übergeben hat.Wann immer ihr den Impuls erhaltet sprecht es mit viel Gefühl und dem Bild, wie sich alle vergeben und versöhnen !

In Liebe zu allem was ist, von Charlotte

 

Samenkorn-des-LebensSAI MAHATMA

Sabine Sophia Serafina

AVATARIN DER SYNTHESE

 

 

Gebet für die Versöhnung der Völker

Anlässlich der aktuellen politischen Diskussion über Ausgrenzung und Toleranz der verschiedenen Völker untereinander hat die Göttliche Mutter mir ein Gebet übermittelt, mit dessen Hilfe es möglich ist, die Konflikte der Vergangenheit zu versöhnen, zu erlösen, zu heilen und zu vergeben.

Die karmischen Programmierungen und Erinnerungen der ungelösten Konflikte in der Vergangenheit wie z. B. Krieg, Vertreibung, Vernichtung, Fremdbestimmung, Manipulation, Ausbeutung, Vergewaltigung, Missbrauch, Trennung, Leid, Schmerz und Verlust  bestimmen auf unbewusster Ebene den gesellschaftlichen Umgang mit diesen Themen.

Jedes Volk auf diesem Planeten hat in den vergangenen Jahrhunderten derartige Erfahrungen gemacht. Jetzt ist es an der Zeit, auf der Ebene  der feinstofflichen Felder, für eine Neuordnung zu sorgen, damit derartige Erfahrungen sich nicht wiederholen müssen.

Der Geist (Gedanken) bestimmt die Materie, das ist ein geistiges Gesetz. Darum möchte ich an dieser Stelle ein Gebet anbieten, dass jeden Menschen darin unterstützt, auf der geistigen Ebene Liebe, Frieden und Einheit zu veranlassen, weil sie sich dann auch auf der materiellen Ebene einstellen können.

.

                                                              Gebet:

.

Kraft meines Geburtsrechtes als Deutsche (Französin, Russin, Japanerin, Amerikanerin etc.) veranlasse ich hier und jetzt für die gesamte Gruppenseele des deutschen (englischen, dänischen, italienischen, spanischen etc.) Volkes die Vergebung, die Erlösung, die Heilung und die Erneuerung der feinstofflichen Felder, die durch zerstörerische Übergriffe anderer Völker an den Menschen in Deutschland (Griechenland, Ungarn, Bulgarien, Schweden etc.)in den vergangenen Zeiten geschehen sind.

.

Kraft meiner Zugehörigkeit zur deutschen Gruppenseele bitte ich um Vergebung für sämtliche Angriffe, Verrat, Aggressionen, Vernichtung und Zerstörung, die an den Menschen anderer Völker in den vergangenen Zeiten begangenen wurden, bewusst oder unbewusst.

.

Indem wir uns gegenseitig vergeben, erlöst sich unser gemeinsames Karma jetzt.

Als Mitglied und im Namen der deutschen (indischen, thailändischen, koreanischen, ukrainischen etc.) Gruppenseele ordne ich hier und jetzt an, dass wir uns in gegenseitigem Respekt, in Frieden, in Achtung vor der Würde der anderen Gruppenseelen begegnen und bei der Heilung, Erlösung und Erneuerung der feinstofflichen Felder und geistigen Verbindungen aller Völker untereinander gegenseitig unterstützen, helfen und unsere Ressourcen miteinander bündeln, um jeglichen Übergriffen, Fremdmanipulationen, Veruntreuungen und  zerstörerischen Aggressionen keinerlei Resonanz mehr zu bieten.

.

Ich bin mir dessen bewusst, dass ich für mein persönliches Energiefeld die Verantwortung trage und bin bereit, sie nun in vollem Umfang zu übernehmen, um in meinem persönlichen Umfeld dafür zu sorgen, dass kriegerische Angriffe, Ausbeutung, Machtmissbrauch, Verrat und Verleumdung der Menschenrechte hier und jetzt ein Ende finden.

.

Ich danke, dass es jetzt geschieht. Amen.

***

Bitte teilt dieses Gebet mit all den Ebenen, mit denen Ihr energetisch verbunden seid. Danke.

.

Bitte verschickt dieses Gebet an alle Erwachte und bewusste Menschen, danke für euren Dienst, in Liebe von  Charlotte

.

Quelle: http://www.mahatma-netzwerk.de/gebet-fur-die-versohnung-der-volker/

.

Neu eingestellt: Der Damm der Freude ist gebrochen, da wir innerlich die Spaltung überwunden haben

und Das Goldene Buch – “Das Unwetter” – vom 15.2.15

.

.

Advertisements
Kategorien: Durchsage | Schlagwörter: , | Ein Kommentar

Beitragsnavigation

Ein Gedanke zu „„Gebet für die Versöhnung der Völker “ von der göttlichen Mutter

  1. Irene Hermeth

    Liebe CHARLOTTE,

    Gerne würde ich durch diesen Blog die Übermittlerin des Gebetes auf Folgendes
    aufmerksam machen:

    Menschen waren durch GOTT geschaffene, individuelle EINZELWESEN gewesen,
    die die Freiheit erhalten gehabt hatten, für sich SELBST zu bestimmen.

    Bei Tieren und anderen Naturwesen hatte es sich um GRUPPENSEELEN gehandelt .

    Die EINHEIT hatte JEDEM Menschen eine freie Wahlmöglichkeit zugestanden,
    welche sie SELBST IMMER respektiert hatte und respektieren wird.

    Zu glauben, dass ein Mensch -ohne die Zustimmung eines anderen Menschen- etwas für ihn/sie
    würde BESTIMMEN können, war ein wohlwollendes Wunschdenken/ein Aberglaube gewesen.
    Wenn dies möglich gewesen wäre, wären die bisher noch disharmonischen Umstände
    längst in dauerhaften Frieden übergegangen.

    Sich über Andere zu erheben, hatte viele Formen angenommen, lichtvolle und dunkle –
    doch weder das Eine, noch das Andere war der EINHEIT, der MITTE zugehörig gewesen.

    Der Impuls für derlei Bestimmungen, war ursprünglich von ALLEN wohlwollend gemeint –
    doch war es RICHTIG und RESPEKTVOLL – im Sinne der EINHEIT ?
    und wohin hatte es geführt ?

    Von Herzen
    IRENE

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: