Drei M-Flares in der Nacht vom 9. auf den 10.3.15 verstärkt die Transformation in den Menschen

Liebe Lichtwesen,

meine Transformationserkältung hat noaa_xrays.9.3.15.2sich wieder verstärkt, besonders seit Montagmorgen und heute, fühle ich mich wieder richtig krank, hüsteln und Schnupfen lassen grüßen, und sich zu konzentrieren, fällt auch schwer.

Eine massive Aufzeichnungslücke, siehe linkes Bild, über einen halben Tag gab es von Samstag mittag bis 22 Uhr, worauf dann gegen 22.22 UT ein M-9 Flare ausbrach, man beachte bitte diese Zeit, welcher dann bis abends am nächsten Tag sich ergoß !!! Und jetzt von Montag abend bist Dienstag früh gleich drei starke M-Flares, das ist schon sehr viel und wer energiefühlig ist, geht absolut am Stock, noaa_xrays_half.10.3.15wie man so schön sagt. Das bekomme ich so aus meinem Freundeskreis mit.

Das dies mit meiner Erklätung jetzt schon über Monate hinweg mal weniger und mal mehr ist, da kann man manchmal schon verzweifeln, doch bei mir weiß ich, dass es so sein soll, weil ich sonst immer zu wenig Ruhe gebe. Durch die Erkältung bleibt mir nichts anderes übrig als vermehrt das Bett zu hüten und mich in Geduld zu üben, wann mein Körper es schafft, dass ich mich wieder mehr bewegen kann.

Die Woche davor war ich von den vielen hohen Energien in einem richtigen Arbeitshoch und ich denke, dass ich zuviel getan habe. Das wird umgehend vom Körper aufgezeigt, sprich, wenn ich was übertreibe, verstärkt sich wieder die Erkältung. Daher kann ich allen hier Lesenden nur raten, wirklich auf den Körper zu hören und nur das Notwendigste zu machen. Ich darf mich auch darin üben, was mir schwer fällt, da die hereinkommenden Energien mich aufpuschen, was ich in dieser Form noch nicht erlebt habe.

.

Von meiner Vermieterin erfuhr ich, dass in den letzten Wochen bei einem ihrer Zulieferer von 20 Mann im Versandt 19 erkrankt sind. Das ist mehr als normal, weshalb ich dann noch froh bin, dass das Fieber sich bei mir noch nicht gemeldet hat. Die Verschlimmerung kam nach dem ich um dem Vollmond herum fror und nachts kalte Füße bekam, was bedeutet, dass ich viel transformierte.

Dann war ich gefühlsmäßig öfters in dem Gefühl der Liebe, eine Art „Flow“, wo alles so leicht von statten geht. Das waren wunderschöne Momente, die einen dazu verleiten, dann zu viel aufholen zu wollen und das dürfen wir uns auch immer mehr abgewöhnen. Es geht darum alles voll bewusst und langsam auszuführen und dabei zu fühlen, was einen bei der Arbeit für Gefühle hoch kommen.

Denn auf der 5. Dimensionen zählen nur unsere Gefühle, welche wir nur wahrnehmen, wenn wir alles achtsam und in Freude umsetzen, was ich uns allen wünsche, in Liebe von Charlotte

.

Neu eingestellt: Energieübertragung mit Heilfrequenzen durch Peter Sczok heute abend um 20 Uhr  am 11.3.15

.

Der Tag des Reset – 17. März 2015

.
Das Goldene Buch – ” Ankunft der Zukunft ” 10. 3.15

.

Engel- Orakel der Woche vom 9. bis zum 15. 3. 15

.

Advertisements
Kategorien: Sonnenaktivität | Schlagwörter: , | 2 Kommentare

Beitragsnavigation

2 Gedanken zu „Drei M-Flares in der Nacht vom 9. auf den 10.3.15 verstärkt die Transformation in den Menschen

  1. petra

    liebe charlotte,

    mich hatte es ab montag auch erwischt. am sonntag war ich noch in der sonne und ließ es mir gut gehn. ab montag nase zu und das stieg dann so in die augen, daß sie ganz verquollen sind. aber der geist ist komischerweise wach. im schlaf hatte ich damit allerdings keine probleme.
    sozusagen wurde ich auch gezwungen mich mit anderen themen zu beschäftigen, die auch mit zu meiner lebensaufgabe gehören. wurde wieder dran erinnert.
    sieht so aus, als wird es nun besser, hab heute auch frei.
    vielleicht sind es aber auch die chemtrails-die da wieder die wolken auflösen? daß da lauter zeugs drin ist, welches auf die atemwege geht? oder beides?

    auf der arbeit waren letztens auch viele krank. ging reihum.

    da ich immer wieder mit „sachlichen“ dingen beschäftigen muß, kann ich den „flow“ nicht immer leben. kann ja nich grinsend durch die gegend laufen, wenn es um nervende menschen geht, die in ihrem ego leben. die würden denken, daß ich sie auslache.
    aber dafür weiß ich, wie ich reinkomm 🙂

    wünsche allen nen schönen tag 🙂

    lieben gruß

  2. Irene

    Liebe CHARLOTTE,

    wenn Du möchtest, würde ich Dir gerne -passend zum bevorstehenden Osterfest- einen
    Artikel für Deinen Blog zur Verfügung stellen, der sich mit den, im Netz der Kirchen
    gefangenen GOTTESKINDER beschäftigt hatte und wie sie da hinauskommen könnten.
    Du würdest mir unter: i.hermeth@freenet.de bescheid geben können.

    liebe Grüße
    IRENE

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: