Die GFdL und ihre Einsatzgebiete auf der Erde und im Weltraum

Liebe Lichtwesen,

ich bringe dieses Wissen jetzt bewusst für all jene, die es noch nicht kennen, denn wir sind es, welche die Menschen aufklären, wenn sich Mitglieder der GFdL offiziell zeigen. Durch die Mithilfe der GFdL und des Ashtar Kommando haben wir bis jetzt hier überlebt. Das sollten wir unseren Mitmenschen immer wieder bewusst machen !

Auch wenn das erste Veröffentlichungsdatum vom 25.6.2002 ist, so ist es heute immer noch hochaktuell. Ich bedanke mich bei Taygeta für ihre Übersetzungen und Einstellen dieses wichtigen Aufklärungstextes !

.

Den Aufklärungs -Text über das Ashtarkommando und seine Flotte bringe ich dann morgen hier auf dem Blog. In diesem Text wird berichtet, dass zum Veröffentlichungsdatum ca. 4 Millionen Menschen inkarnierte Wesen vom Ashtarkommando zur Zeit auf der Erde inkarniert sind. Das sind vorwiegend die Sternensaaten und die sind meisten in allen Bereichen aktiv, um Veränderungen auf den Weg zu bringen, durch Aufklärung, Bewusstmachung und als Channelmedien. Ich bedanke mich bei allen Inkarnierten Lichtwesen von der GFdL und dem Ashtar Kommando für ihre so große Liebe und Einsatz, der uns allen täglich zu Gute kommt.

.

In Liebe und Dankbarkeit für Euren Dienst bringe ich dies hier auf dem Blog! In Liebe zu allen hier Lesenden von Charlotte, die auch zu den Sternensaaten gehört und ein Mitglied der GFdL ist, wie so viele der hier Lesenden.

Ich helfe mit, wie so viele der hier Lesenden, dass die Erde und die Menschheit aufgestiegen sind. Wir alle erschaffen durch unser Hiersein die „Neue Erde“ im täglichen Leben durch unsere innere Ausrichtung auf die Liebe ! Wir sind es, die den Aufstieg der Menschheit ermöglichten mit all der Hilfe dank der Unterstützung durch die GFdL und das Ashtar -Kommando und allen göttlichen Wesen, wie der Urquelle selbst ! So ist es ! DANKE, DANKE, DANKE

.

.

Die Flotte der Galaktischen Konföderation und das Ashtar Kommando

Dieser Beitrag besteht aus zwei Teilen. Zuerst bringen wir eine deutsche Version eines Links von Cobras neuestem Blogeintrag, basierend auf einer Übersetzung aus paoweb.org/de. Der zweite Teil enthält eine Beschreibung des Ashtar-Kommandos, veröffentlicht auf Luis Pradas “Brother Veritus’ Website”.

.

Update von Sheldan Nidle
25. Juni 2002, 6 Batz, 14 Kayab, 10 Caban

.

Die Flotte der galaktischen Konföderation

Selamat Jarin! Wir kommen, um euch noch Weiteres zu berichten. Viele unter euch mögen sich fragen, wie wir unsere verschiedenen Raumflotten in eurem Sonnensystem untergebracht haben. Und ihr mögt euch gefragt haben, wie die Funktionen der Flotten untereinander in Wechselbeziehung stehen. Zunächst einmal sind unsere Raumflotten in drei Ringen positioniert. Der erste Ring umgibt Mutter Erde und deren künstlichen Begleiter, euren Mond. Diese Flotte umfasst über eine Million (!) Raumschiffe, von denen die meisten kleine, unbewaffnete Späher- und Transport-Fahrzeuge sind. Ihre Aufgabe ist, euch und eure Welt zu beobachten, Flotten-Operationen zu überwachen und gewisse Arten von Versorgungslieferungen zu transportieren, die zu unseren Basisstationen nicht teleportiert werden können. Unsere Basisstationen, die unterhalb all eurer Kontinente, Ozeane und Lebensgemeinschaften lokalisiert sind, sind verbunden mit einer ausgedehnten Ansammlung von Kristall-Städten und Lebensgemeinschaften, die im Innern der Erde enthalten sind. Eine weitere Gruppe von Basisstationen befindet sich auf eurem Mond, der ein riesiges Netzwerk von Kommando- und Forschungs-Einrichtungen beherbergt. Diese Stationen halten uns die Einrichtungen bereit, mit denen wir die Ansammlungen von Raum-, Zeit- und Interdimensional-Waffen eurer geheimen Regierung überwachen. Diese Waffen stellen keine potentielle Bedrohung für uns dar.

 

Um diesen ersten oder inneren Ring herum befinden sich einige ‘Speichen’, die aus einer Anzahl spezieller Verbindungs- und Verteidigungsflotten bestehen. Deren Zweck ist zum Einen, zu überwachen, und zum Andern, geeignete Gegenmaßnahmen zu ergreifen, wann immer dies notwendig erscheint. Unser Zweck ist, die immer noch angestrebte Anwendung jeglicher Waffen abzuwehren, die eine Bedrohung für unsere irdischen Verbündeten darstellen könnten. Wir haben interplanetare ‘Stationen’ eingerichtet, die jegliche interdimensionale Sternentore schließen und sorgfältig jede künstlich erzeugte Verzerrung in den natürlichen Wellenbewegungen der Zeit überwachen. Bedenkt hier, dass das Physische eigentlich eine Illusion ist, geschaffen von den kollektiven Kern- Glaubenssätzen seiner Bewohner und den Verfügungen des göttlichen Plans. Hier bilden sich natürliche Muster in der Weise, dass Zeit und Licht zusammen den ‘Raum’ formen – den Stoff, der Realitäten hervorbringt. Dunkle, beschränkt-bewusste Gesellschaften haben diese natürlichen Muster dafür verwendet, fürchterliche Waffen herzustellen, die Realitäten verändern, Dimensionen mutieren lassen und den Fluss der Zeit krümmen oder zusammenziehen. Eure geheime Regierung hat die Arbeit vieler eurer Erfinder und Wissenschaftler hinzugezogen und sie mit einer Reihe außerirdischer Technologien vermengt.

.

Andere Technologien der geheimen Regierung sind in der Lage, eure physischen, mentalen und emotionalen Körper zu verändern. Deren infames Ziel ist, die endgültige Kontrolle über euren Verstand zu erlangen. Von daher können sie die genetischen Veränderungen zum Ziel bringen, die durch den Untergang von Atlantis vor etwa 13 Jahrtausenden unbearbeitet blieben. Unsere Mission ist, jegliche ‘Übernahme’ dieser Technologien ‘in großem Stil’ zu neutralisieren und zu verhindern. Der Himmel arbeitet täglich daran, den langen Prozess nach Plan zu Ende zu bringen, der euch ins vollständige Bewusstsein zurückbringt.

.

Noch einmal: Wir warnen jene in eurer geheimen Regierung, die weiterhin den Glauben hegen, sie könnten diese heilige Operation behindern. Wir WERDEN derartige Versuche NICHT tolerieren. Dementsprechend haben wir ein vollständiges Team aus Wissenschaftlern und passenden Verbindungsleuten etabliert, die sich auf Beobachtungsposten hinsichtlich dieser Programme befinden und deren Auswirkungen eingrenzen. Richtig angewandt, können diese Technologien beträchtlich dem assistieren, was der Himmel erschafft. Liebe Freunde, wir heißen eine vollständige Enthüllung der verdeckten Aktionen willkommen, die während des überwiegenden Zeitraums der letzten beiden Jahrhunderte (!) auf der Erde verübt wurden und eure Rückkehr ins vollständige Bewusstsein verhindert haben.

.

Struktur-GKL-1-1024x921.6.4.15.1png

.

Der zweite Ring der Raumflottenbestandteile ist auf dem Mars beheimatet. Diese unterstützenden Gruppen bestehen hauptsächlich aus empfindungsfähigen Wesen, deren physische Form nicht-menschlicher Natur ist. Viele von ihnen werden euch bald nach dem Beginn des ‘Ersten Kontakts’ vorgestellt werden. Andere werden damit warten, bis euer vollständiges Bewusstsein wiederhergestellt ist. Innerhalb dieser zweiten Raumflottenserie gibt es einige kleine, planetoid-förmige Mutterschiffe, deren Zweck es ist, die Erforschung und Beobachtung zu optimieren, die vom innersten Ring der Raumschiffe ausgeführt wird. Sie haben außerdem eine Reihe von Aufgaben, die auch die Waffen und die Technologie betreffen, die eurer geheimen Regierung im Verlauf der letzten Jahrzehnte gegeben wurden. Das meiste dieser Technologie wurde von den außerirdischen Sternen-Nationen, Sternen-Ligen und Sternen-Reichen geliefert, deren Raumschiffe hier gefunden worden sind. Auf dem Mars agiert ein Netzwerk unter- und oberirdischer Basisstationen als ‘Kontroll- und Kommando-Abteilung’ über diese ausgedehnten verschiedenen Raumflotten. Dieses Personal der Galaktischen Föderation bereitet überdies ‘Mutter Mars’ geschäftig auf eure massenhafte Ankunft vor, wenn eure Reise ins vollständige Bewusstsein abgeschlossen ist.

.

Zwischen dem zweiten und dritten Ring befindet sich eine große Anzahl spezieller, planetenförmiger Kommando-Raumschiffe unserer Wissenschafts- und Forschungsflotten. Sie werden als hauptsächliche Kommandoschiffe für diese ‘Erste-Kontakt-Mission’ dienen. Eine Standartprozedur ist, diese Raumschiffe zu tarnen und sie so vor den neugierigen Augen eurer vielen Raumteleskope zu verbergen, deren wesentliches Ziel es ist, uns ausfindig zu machen. Von Zeit zu Zeit enttarnen wir sehr kurzzeitig einige dieser Mutterschiffe, um eurer geheimen Regierung zu zeigen, dass wir noch da sind und nicht beabsichtigen, wegzugehen. Wir wissen, dass unregelmäßige Sichtungen dieser Raumschiffe durch eure Astronomen in euren Reportagen unberücksichtigt bleiben. Sie befürchten Repressalien, entweder seitens ihrer Berufsgenossen oder durch jene, die ihnen ihre Zuschüsse gewähren. Eure geheime Regierung fürchtet diese Raumschiffe am meisten, da sie sich völlig im Klaren über die Leistungsfähigkeit einer solchen Raumflotte und die Geringfügigkeit jeglicher Reaktion sind, die sie dagegenhalten könnten. Wir wiederholen hier, dass wir gutwillig, – wohlwollend sind, und unter der vollständigen Oberaufsicht des Himmel operieren.

.

ringsGFL.6.4.15.2

.

Der äußerste Ring unserer riesigen Raumflotte ist bei weitem der größte. Er enthält Millionen unermesslich verschiedenartiger Raumschiffe, die von Mutterschiffen der Größe großer Ozean-Linienschiffe bis zu solchen der annähernden Größe von Uranus oder Neptun rangieren. Diese Mutterschiffe sind einfach unsere äußere Rückendeckung, die als Komponenten dienen, die sich nur notfalls in den zweiten Ring einordnen. Sie künden allen potentiellen Widersachern, dass Mutter Erde und euer Sonnensystem eindeutig eine Transformation durchmachen, die kein Wesen, ob nun körperlich oder nicht-körperlich, verhindern kann. Innerhalb dieses Rings gibt es die Haupt-Transport-Stationen, die zurückführen in den großen Überfluss unserer Heimat-Welten. Hier befinden sich auch die Verkehrs-Koordinatoren dieser ausgedehnten Flotte von Raumschiffen. Sie bearbeiten den Verkehr aller Raumschiffe zwischen diesen Ringen und zurück in den interstellaren oder intergalaktischen Weltraum.

.

Unsere Raumflotte teilt sich außerdem noch in zwei weitere Komponenten. Die erste, kleinere, hat einen sehr großen Aufgabenbereich, der unser Haupt-Kommando-Personal sowie unsere vielen medizinischen und planetaren Teams umfasst. Die zweite Gruppe, die absichtlich mehr vorrübergehend existiert, besteht aus Mitglieder-Flotten der Galaktischen Föderation des Lichts, die sich innigst wünschen, Teilnehmer des bedeutendsten Ereignisses in der jüngsten galaktischen Geschichte zu sein. Wir verstehen zutiefst, dass die Notwendigkeit, über euch zu wachen, eine unserer größten Herausforderungen, aber auch eine unserer größten Freuden ist. Jedes medizinische und planetare Team ist sich vollkommen dessen bewusst, was Mutter Erde und ihr durchmachen. Wir haben sorgfältig darüber gewacht und, wenn der Himmel es erlaubte, eingegriffen. Jede Aktion unserer Raumflotte entsteht aus Ereignissen, die auf eurer Welt geschehen. Unser gesamtes Team wartet auf den ‘Ersten Kontakt’ und das, was er bedeutet: Der Startpunkt des nächsten großen Schritts in der Geschichte unserer Galaxis.

.

Struktur-GKL-2-1024x476.6.4.15.3

.

Unser Kommando-Team für den ‘Ersten Kontakt’, das all unsere Verbindungsbehörden und Raumflotten-Kommandeure umfasst, trägt Verantwortung für diese Raumflotte. Und da gibt es außerdem noch eine spezielle Abteilung, die eure lokale Spirituelle Hierarchie umfasst. Erinnert euch daran, liebe Freunde, dass unser Kommen hierher einen göttlichen Zweck verfolgt. Der Himmel hat uns einberufen und wir sind gekommen. Eine derartige riesige unterschiedliche Raumflotte zu beherrschen, ist höchst ungewöhnlich für eine ‘Erste-Kontakt’-Operation. Normalerweise vollführt eine einfache Wissenschafts- und Forschungsflotte diese Mission in sehr kurzem Verlauf. Diese Mission jedoch ist einzigartig und von lebenswichtiger Bedeutung. Sie hat größte Aufmerksamkeit erregt und weit länger als üblich gedauert. Wir haben Spielraum für eine derart weitläufige Verschiedenheit von Raumschiffen gefunden und blieben doch in der Lage, diese Mission zu erfüllen. Seid zuversichtlich, liebe Freunde, dass diese Mission zustande gebracht wird und dass der ‘Erste Kontakt’ jeden Tag näher rückt.

.

Heute haben wir einen kurzen Überblick verschafft, wie wir unsere ‘Erste-Kontakt-Flotten’ versammelt haben. Sie schweben in Position, bereit, den ‘Ersten Kontakt’ zu vollenden. Diese Mission operiert im Einklang mit rechter göttlicher Ordnung und Zeitplanung des Himmels. Wir bitten euch daher, fokussiert und eurem unabwendbaren Erfolg verpflichtet zu bleiben. Wisst, liebe Freunde, dass wir bald zusammentreffen werden und schließlich in der Lage sein werden, all das zu feiern, was dies bedeutet. – Wir verabschieden uns nun wieder. Seid gesegnet! Wisst, ihr Lieben, dass der unbegrenzte Reichtum und Wohlstand des Himmels euer ist! – Amen. Selamat Gajun! Selamat Ja! (Seid eins! Freut euch!)

.

.

1. Teil: Quelle: http://transinformation.net/die-flotte-der-galaktischen-konfoederation-und-das-ashtar-kommando/

.

Neu eingestellt:  Transformation und Transmutation – Wie INNEN so AUSSEN Teil 12, am 6.4.15 um 20.15

und  Engel und Mondfinsternis Orakel der Woche vom 06. bis 12. April 2015

.

 

Kategorien: Bewusstseinserweiterung | Schlagwörter: , | 6 Kommentare

Beitragsnavigation

6 Gedanken zu „Die GFdL und ihre Einsatzgebiete auf der Erde und im Weltraum

  1. Liebe lCharlotte
    Oh ich bin Begeistert von den Bericht sehr schön vielen Dank es tut gut etwas von zu Hause zu hören
    Diese Amesie zu überwinden dauert seine Zeit bis man sich wieder daran erinnert wer und was man ist
    Ich hätte Nachts Besuch in meinen Traum ich glaube ich war in der 5 dimension auf mich kam
    Ein junger Mann Arkturianer er sah so schön aus er hatte so schöne strahlende Augen er kam auf mich zu er fing an mit mir zu sprechen und fragte mich erkennst du mich nicht wer ich bin ich sagte leider weiß ich es nicht es tat mir unendlich leid das ich mich noch nicht erinnern kann
    Der junge Mann sagte zu mir das ich mir keine Vorwürfe darüber machen soll das ich mich nicht erinnern kann er das er mich sehr liebe und das alles gut sei er sagte das ich keine Ängste haben müsste er sagte wir bringen euch wieder nachhause was das auch immer heißen mag.
    Liebe Grüße
    Corina

    • Angeliki

      Ooohhhh….. süß und schön…..

    • morphou

      Liebe Corina
      Ich finde deinen Bericht von dem Arturianer sehr interessant.Ich hatte letztes Jahr einen Bericht von einer Bekannten erzählt bekommen,in dem sie auch Kontakt mit einem schönen ausserirdischen Wesen hatte.Sie konnte nicht sagen,ob es männlich oder weiblich war,nur das es wunderschön,sehr schlank mit aussergewöhnlich „lebendigen“ Augen war.Sie sagte,dieses Wesen strahlte so eine unglaubliche Liebe aus,das es ihr dem Atem verschlug.Wir haben dann in mehreren Hypnosesitzungen(mache ich seit 25 Jahren) das ganze Erlebnis hochgeholt.Was noch auffällig ist: Diese Bekannte ist seit dieser Begegnung strenge Veganerin geworden…Love&Peace,Morphou

  2. Angeliki

    Ach Charlotte, es tut richtig gut, dass du diesen Text hier bringst!!!
    Ich schließe mich Corina an.
    Mittlerweile kann man vieles auch anders annehmen, von da, wo wir jetzt sind!

    Und sehr schön finde ich deine irgendwie „revolutionäre und aufständische“ Energie bei deinen Worten am Anfang!! 🙂
    Ich dachte mir nur „Wow, was ist passiert? Was habe ich verpasst??“ 😉

    Ich meine das natürlich alles im positiven Sinne.
    Was mir hier wieder bewusst wurde ist, dass wir wirklich immer sehr beschützt waren! Wenn man natürlich in den ganzen Dramen und Emotionen steckt, ist alles vergessen…

    LG
    Angeliki

  3. Pingback: Das Ashtar-Kommando, ihre Aufgaben und Unterstützung für die Erde im Aufstieg | Einfache Meditationen 2

  4. PhStein

    Ich denke ,ich gehöre auch zum Ashtar-Kommando – auf dem letzten PAO-Treffen hat sich auch eine Frau als dazugehörig geoutet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: