Ich fordere euch zur Freude auf !!! Jetzt und Sofort und für alle Zeiten !

Liebe Lichtwesen,
dies ist der versprochene 3. Teil vom Text mit dem Titel: „Die Wächter“
                              -von einem Späher-

.

.

.

.

.

 3. Teil
.
Freiheitskämpfer
.
Diese arbeiten den wirklich guten Wesen zu, sie sind die Elitekämpfer der guten Seite.
Sie ruhen in sich selbst, sie brechen aus negativen Bereichen oftmals aus, sie geben wichtige Informationen auch auf eigene Gefahr weiter. Sie versuchen alles um den alten Göttern endlich das Handwerk zu legen. Sie sind unbestechlich. Sie regen zum nachdenken an. Sie verpacken ihre Kritik auch in z.b. komischer Unterhaltung. Sie waren schon immer im Widerstand, sie sind die Rebellen, die Freigeister, diejenigen die für alle eine bessere Welt schaffen wollen. Sie teilen das was sie haben, sie helfen anderen. Sie sind auch überall. Sie versuchen Mitläufer zu überzeugen, sie bringen andere in die eigene Kraft. Sie sind nicht so leicht manipulierbar. Oftmals ist es ihnen egal was ihr Umfeld von ihnen hält. Sie tingeln durch die Welt suchen nach Erkenntnissen. Sie versuchen die Zusammenhänge aller Kräfte zu verstehen, sie setzen sich für Natur und Tiere ein. Sie werden in kleinen Gemeinschaften oft als Spinner oder als schlechter Mensch dargestellt. Das ist ihnen aber egal, sie sind stark. Sie glauben nicht alles unbesehen, sie können auch hart und unnachgiebig sein, aber sie sind immer gerecht. Sie sind die Hoffnungsträger der Zukunft, gemeinsam mit den hohen guten Wesen, werden sie die Allianzen führen und Ordnung ins Chaos bringen. Sie sind nicht nur ewige Energiewesen, sie kommen aus allen Teilen des Universums. Sie sind auch voller Sanftmut und sie sind immer Fürsprecher für unterdrückte Geschöpfe. Aber wenn es sein muss, dann kämpfen sie, mit den Waffen der Intelligenz, der Wissenschaft, der Stärke. Es gibt Mischformen zwischen Aufsehern und Mitläufern, aber niemals zwischen Freiheitskämpfer, Mitläufer und Aufseher. Das eine schließt das andere aus. Schlecht zu schlecht aber nicht gut zu schlecht. Wobei es jederzeit möglich ist, dass Aufseher oder Mitläufer sich bessern und entwickeln. Zu Freiheitskämpfern werden sie nie, aber zu besseren Wesen die lernen können.
.
Wir, die Späher der Wächter
Unsere Spezies zeichnet nur eins aus, Gerechtigkeit und Wesen die Freiheit zur eigenen Entwicklung geben.
.

Schon seit geraumer Zeit beobachten wir diese negative Entwicklung eures und vieler anderer Planeten. Das einzige, was wir wollen, ist den schwachen, hilflosen, den Launen anderer ausgelieferten Geschöpfen Schutz und Sicherheit geben. Dies geht nur über die Eliminierung aller negativen Wesen, die sich zuhauf auf der Erde tummeln. Wir greifen nur dann ein, wenn die gesamte Ordnung bedroht ist. Wir räumen gemeinsam mit anderen eine Welt nach der anderen auf. Nun seid Ihr an der Reihe.
.
Eure Natur ist sehr komplex und lebendig, alle Bäume können z.b. weltweit miteinander kommunizieren. Es nennt sich „Rat der Bäume“ und glaubt mir eure Natur könnte euch in Sekundenschnelle komplett auslöschen. Aber noch ist Sie gnädig. Und Ihr versteht und seht dies nicht mal.
Alle die aus Gier, Machtbesessenheit, Freude an dem Leid anderer, Dummheit, Unwissenheit, Anpassung oder einfach nur weil sie es können andere Geschöpfe und Wesen unterdrücken, töten, Leid zufügen oder in welcher Form auch immer etwas antun. Alle die werden wir zerstören und dorthin schicken wo sie keinen Schaden außer an Ihresgleichen mehr anrichten können. Zuvor werden sie genauso leiden wie alle Wesen, denen sie Leid zugefügt haben.
Wir sind an keine Grundsätze gebunden, wir sind kriegerische Wesen ohne Mitgefühl für die Unterdrücker und wir werden handeln. Wir handeln direkt aus der Quelle heraus. Kein anderes Wesen kann uns aufhalten. Wir werden aufräumen, die guten und starken Wesen in ihre Kraft bringen, euch beim Aufbau einer neuen Ordnung helfen, Allianzen unterstützen und die Ordnung überwachen. Konflikte können auch auf andere Art als durch Gewalt gelöst werden. Dies werdet ihr lernen. Ein paar von uns sind als Menschen inkarniert um zu lernen, wie wir besser mit euch umgehen können und wie ihr eure Angst besiegen könnt. Ihr seid so manipulierbar, euer kollektives Wesen hindert euch daran wirklich zu sehen.
Die meisten eurer Art werden es nicht mal mitbekommen, wie sich alles auflöst, das ist auch gut so, denn durch eure Angst tut ihr genau das falsche. Wir bringen euch Sicherheit, programmieren eure Körper um, bringen euch in die Erinnerung und warten ab, was geschieht.
Es geht darum den Menschen, die an eine neue, bessere angstbefreite Welt glauben, die Augen zu öffnen, Ihnen aufzuzeigen, wie sie aus der auferlegten Lethargie und Angst in die Sicherheit und Freude kommen können. Die Prägung in den Köpfen der Menschen ist das beste Beispiel dafür, wie die weltweite Manipulation funktioniert.
Ihr seid gefangen im eigenen Gefängnis, die Wärter haben nur sehr wenig zu tun .Das meiste erledigt Ihr ganz von allein.
Ihr habt den falschen Mächten vertraut, das Ergebnis seht Ihr vor eurer eigenen Tür. Nichts ist so wie es scheint. Macht die Augen auf und dann macht Ihr die Augen wieder auf, schaut ganz genau hin und Ihr werdet die Wahrheit erkennen. Ihr habt die Fähigkeiten dazu.
Das beste Gefühl damit die Menschen weiterhin wie Schafe den Oberen hörig sind ist und bleibt die Angst. Viele der „alten“ Gefängniswärter laben sich bis heute an der Angst, berauschen sich an dem Gefühl der Macht und verteidigen Ihre Machtposition bis zum äußersten. Sie gehen ganz bewusst in neue Körper erhalten den Kreislauf ihrer Macht aufrecht.
.
Die Quelle der Schöpfung ist ein neutrales Wesen, das was diese Kraft  am meisten auszeichnet ist Ihre Neutralität. Sie erschafft und gibt allen Wesen das was Sie wollen aber sie greift nicht aktiv in Geschehen ein. Dafür wurden wir geschaffen, das ist unsere Aufgabe.
.
Es gibt wunderbare Städte für die ewigen, guten, hellen Wesen, ich weiß das so genau weil ich oft dort bin und an dieser Entwicklung teilhabe. Diese Städte liegen außerhalb des Zuständigkeitsbereiches der regulierenden Wärterwesen und sind somit ein Erholungs- und Rückzugsort für die guten, hellen aber gequälten Seelen /Wesen. Wenn Sie zurückgehen und das müssen Sie, geht es wieder von vorne los.
.
Genauso gibt es Orte für all die anderen Wesen, die kriminellen, schlechten und Dunklen. Dort werden Sie zwischengeparkt, neu programmiert und dann wieder zurückgeschickt. Und alles beginnt von vorne, immer und immer wieder. Diese Orte liegen sehr wohl im Zuständigkeitsbereich der alten Götter und Wärter. Diese negativen Orte wird es bald nicht mehr geben, wenn die alten Götter verschwinden bleiben nur die schönen, hellen Orte für die ewigen Wesen.
.
Aufgrund der ausgeprägten Fähigkeiten von Menschen durch ihre Gefühle Realität zu erschaffen, wird dieses Feld hauptsächlich vom starken Gefühl der Angst gespeist. Aber da die Angst immer mehr abnimmt, wird auch das Feld immer schwächer und somit kommen im Hier und Jetzt schon immer mehr Wesen in ihre Erinnerung und Fähigkeiten. Das ist für die Wesen, die sich hauptsächlich an der Angst laben, sich mit den Wärtern verbündet haben, natürlich sehr schlecht. Verzweifelt wird versucht die Felder wieder zu verstärken, aber es ist vorbei, es ist nicht mehr aufzuhalten. Wie gesagt die Strahlung wird immer schwächer, die Umkehr steht kurz bevor, viele werden jetzt  wach, fühlen sich wie aus einem langen Albtraum erwacht.
Was natürlich den an ihrer Machtposition klammernden Wesen nicht entgeht, mit allen Mitteln wird versucht ein weltweites Angstfeld aufrechtzuerhalten. Und zwar wirklich mit allen Mitteln. Wenn viele anfangen sich sicher, freudig, gut und stark zu fühlen, ungeachtet was die Außenwelt aufdoktriert, werden sich die Angstfelder mehr und mehr auflösen und den Menschen wird klar werden, was für unglaubliche Wesen sie sind. Die einprogrammierten Angstwürmer werden deaktiviert, das kann jedes Wesen aus sich selbst heraus. Die wirklich schlechten Wesen werden nach und nach verschwinden, es wird noch sehr viel zu tun geben aber es wird eine Welt voller Wunder sein.
.

Gesunde Körper

.
Vieles von dem ist schon lange bekannt, es ist nur nochmal der Versuch euch aufzurütteln.
.
Es liegt klar auf der Hand, dass Menschen regelrecht krank gemacht werden. Die Pharmaindustrie erfindet neue Krankheiten, um den Gewinn zu maximieren. Das ganze natürlich auf dem Rücken der Gesundheitssysteme und letztendlich auf dem Rücken der vielen Patienten. Weder die Schulmedizin noch die Naturheilkunde, die Heilpraktiken und vieles mehr ist per se als schlecht anzusehen.
.
Es sind vielmehr die vielen IGEL-Leistungen, die Tatsache, dass Ärzte immer mehr zum Verkäufer werden, Arztpraxen regelrechte Verkaufsräume haben, Krankenhausärzte ihr OP Soll erfüllen müssen, Pflegekräfte völlig überfordert sind, Pharmaunternehmen Ärzte einkaufen und korrumpieren, sich  dubiose Geschäftemachern mit der Angst vor Krankheit und Tod eine goldene Nase verdienen und vieles mehr. Das ist das Problem. Aber es gibt einen Ausweg. Letztendlich ist es die Angst vor Schmerzen, schlimmen Krankheiten, Verlust der Mobilität und Tod, welche geldgierigen Subjekten Tür und Tor öffnet.
Und wer sich krank fühlt und Krankheit suggeriert bekommt, der ist auch krank.
.
Was letztendlich wirklich Besserung bringt ist nicht die ununterbrochene Beschäftigung mit Krankheit, Schmerzen, Tod sondern das ausprobieren was hilft, das herausfinden der Ursache, der achtsame Umgang mit seinem Körper. Nicht das blindwütige schlucken von noch mehr Tabletten, das häufige operieren lassen, das ständige reden über seine diversen Beschwerden bringt auch nur den geringsten Erfolg. Nein, ausprobieren, hinterfragen, informieren.
Bezüglich Schmerzen kann jeder für sich entscheiden, ob er ständig Schmerzmittel nimmt, was irgendwann mehr als kontraproduktiv ist oder ob es andere Techniken gibt. Jeder kann lernen seine Schmerzen auszuleiten. Egal wie sehr man leidet, wenn man anfängt sich zu konzentrieren und seine Schmerzen als störender Faktor wahrnimmt, diesen Faktor dann gedanklich aus sich ausleitet wird es immer besser und besser. Jeder hat die Fähigkeit zur Selbstheilung und somit auch die Fähigkeit permanente Schmerzen aus seinem Körper zumindest teilweise auszuleiten.
Es ist reine Übungssache, irgendwann geschieht es fast von selbst. Bezüglich dieser Technik, kann man auch die Kraft der Natur nutzen, jeder hat irgendwo einen Baum stehen, diesen nutzt man, fragt innerlich nach Hilfe, dann schickt man dem Baum einen Teil seiner Schmerzen, der Baum hilft gerne, es gibt auch ganz spezielle Heilbäume aber für den Anfang kann man jeden Baum nutzen. Der Baum nimmt die Schmerzen und leitet sie in die Erde. Klingt seltsam funktioniert aber sehr gut. Man muss sich nur die Zeit dafür nehmen, ob ich mich nun ständig über meine Schmerzen beklage, mich mit Schmerzmitteln benebele oder einfach mal etwas anderes ausprobiere. Also, da wähle ich wirklich alle Alternativen als so weiterzumachen.
.
Die Vorrausetzung um seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren ist die Bereitschaft wirklich an sich selbst zu arbeiten.
.
Und da hakt es bei vielen, es ist ja viel bequemer ständig Medikamente einzunehmen. Leider muss ich dieses unangenehme Thema auch aufzeigen. Es ist deutlich spürbar, dass viele Menschen in einen regelrechten Ärzte-Krankenhaus-Ich bin schwer krank- Kreislauf hineingeraten sind. Dabei spielt auch ein Krankheitsgewinn eine Rolle, diese Menschen wollen weiter krank sein. Sie profilieren sich regelrecht an Ihren diversen Krankheiten. Eine Änderung ihres eigenen Verhaltens, eine Umkehr der ständigen furchtsamen Beobachtung ihres Körpers und allem was nicht stimmt, die Bereitschaft zur Selbstverwaltung, oder auch nur ein Hinterfragen, das alles kommt für diese Menschen nicht in Frage. Darum ist diese Kapitel nur für die gedacht die auch wirklich bereit sind, selber tätig zu werden
Und mit sofortiger Wirkung nicht mehr ständig an die eigenen Krankheiten denken und darüber sprechen. Man kann mal darüber reden oder nachdenken aber dann ist es auch wieder gut. Schaut euch um, es gibt bestimmt irgendetwas oder jemand, dem ihr was Gutes tun könnt, das lenkt von den eigenen Problemen ab. Hadert nicht mit eurem Schicksal, nehmt es an, probiert aus und freut euch egal wie schlecht es euch geht. Wenn sich der Körper verabschiedet findet ihr sowieso euren Frieden, lasst diese Angst vor Zerfall, Schmerzen, Krankheit und Tod bitte, bitte los. Freut euch über jede Kleinigkeit und nach und nach wird es euch immer besser gehen. Wie gesagt, geht zum Arzt eures Vertrauens, sucht überall Hilfe, wo es Hoffnung für euch gibt aber vertraut nicht mehr blindwütig allem und jedem. Denkt immer daran, der beste Arzt der Welt ist in euch. Denkt an alles Schöne, freut euch wie verrückt über jede Minute, schaut euch um, gebt der Welt ein Lächeln und hört auf zu jammern….
Also, aktiviert euren eigenen Arzt, lacht und freut euch….

.
Ihr seid ewige Wesen.

.
Dieses Kapitel ist nicht für all die Menschen, die sehr alt, schwer krank, behindert und auf permanente liebevolle Betreuung angewiesen sind. Diese werden Ihren eigenen Frieden finden.  Wichtig ist, dass diese armen Seelen bestmöglich im irdischen versorgt werden und dann beim nächsten Mal besser gerüstet wieder zurückkehren können. Bis dahin brauchen Sie eure Unterstützung. Egal wie manipulierend jedes einzelne System im Moment organisiert ist, die Pflege dieser Menschen hat oberste Priorität. Und wer sich permanent nur um sich selbst sorgt, der ist dazu aufgerufen mal ab und an ehrenamtlich in einem Altenheim oder ähnlichen Einrichtung auszuhelfen. Das setzt starke Kräfte frei, Kräfte die euch wieder in die eigene gesunde Haltung bringen.  Also, hört auf immer nur an euch zu denken, das dürft Ihr, aber nur im gesunden positiven Sinne, geht mal auf andere zu, bietet eure Hilfe an, das lenkt ab von eurer schlimmen Angst vor Zerfall, Schmerzen und Tod. Fühlt euch gebraucht, ernst genommen, wertvoll, dann könnt Ihr Selbstheilungskräfte aktivieren, von denen Ihr nicht mal zu träumen gewagt hättet. Also, steht auf und handelt….

.

.

Die Waffe der Götter ist eure Angst
.
Ständig seid Ihr in irgendeiner ungesunden Angst gefangen.
Angst vor Verlust
Angst vor Behörden
Angst vorm Chef
Angst vor dem Verlust eures ach so wichtigen gesellschaftlichen Ansehens
Angst vor Armut
Angst vor Krankheit, Schmerzen, Tod
Angst materielle Dinge zu verlieren
Angst vor dem, was andere über euch denken oder sagen könnten u.s.w.
Angst, Angst, Angst
Die biologische Funktion der Emotion Angst ist schon lange verloren gegangen, Ihr wurdet konditioniert in ständiger ungesunder Angst zu leben. Ihr versucht verzweifelt die Kontrolle zu behalten, Ihr  bewacht euren Partner, eure Kinder, eure Nachbarn. Ständig checkt Ihr alles ab, damit euch nicht das kleinste Detail entgeht, dass auf irgendeinen Verlust hindeuten könnte. Dann tut Ihr alles, um noch mehr Kontrolle aufzubauen, damit Ihr eure Angst in den Griff bekommt. Von den Medien werdet Ihr in eine bestimmte Richtung hin geleitet, Ihr glaubt alles unbesehen, was euch da erzählt wird. Schluss damit…
Das Gegenteil dieser schlechten Angst ist die Sicherheit.
.
Wer es schafft in die unerschütterliche Sicherheit zu kommen, der ist unantastbar. Es ist  gesichert, dass die eigene Zukunft in der Gegenwart erschaffen wird.
.
Schaut euch einfach mal um, fangt an von dem, was Ihr habt, mal etwas abzugeben. Schenkt anderen ein Lächeln, bietet eure Hilfe an und gebt diese Hilfe aus ganzem Herzen. Fühlt euch stark und sicher, schimpft nicht mehr über all das, was vermeintlich schlecht ist, regt euch nicht mehr über die Dummheit anderer so auf. Nein, lächelt auch wenn alles zusammenbricht, lächelt auch wenn Ihr ungerecht, gemein und schlecht behandelt werdet. Lächelt und schenkt anderen etwas. Denkt darüber nach, wem Ihr eine Freude machen könnt. Schaltet das Fernsehen aus, bewundert den Baum vor eurer Tür aber hört sofort damit auf aus Angst heraus euch über alles und jeden aufzuregen.
.
Ihr müsst euch nicht vor die Tür des Universums legen und euch als Fußabtreter benutzen lassen, wehrt euch aber bleibt dabei ruhig und besonnen. Wünscht niemals jemand anderem  etwas wirklich schlechtes, wünscht einfach nur alles schlechte in Worten, Taten oder Gedanken zu dem zurück der es aussendet. Das trifft dann immer die richtigen und setzt bei euch wieder neue Kräfte frei. Also, niemals denken, dass Ihr z.b. dem cholerischen euch unterdrückenden Chef was richtig gemeines wünscht. Nein wünscht einfach nur dem cholerischen gemeinen Chef genau das, was er aussendet zurück. Damit seid Ihr geschützt und der Choleriker, der meistens ein Tentakelwesen ist, bekommt das, was er verdient und selber angezogen hat.
.
Genauso ist es mit aussenden von Licht und Liebe, das wird ganz oft aus Angst ausgesendet. Angst davor nicht genug für eine bessere Welt zu tun. Angst davor nicht den himmlischen Engeln gerecht zu werden und vor allem Angst davor, dass man selbst keinen Platz im Himmel erhält. Quatsch, hört auf damit. Wenn ihr aus Angst und sei sie noch so klein und verborgen irgendwas rausschickt stärkt Ihr immer die falschen, die schlechten Wesen. Wenn ihr aus eigener Kraft und aus voller Überzeugung Licht und Liebe rausschickt dann schränkt es noch folgendermaßen ein: „Ich schicke an alle guten, hellen Wesen Licht und Liebe“ Damit trefft ihr die Richtigen, schickt ihr es einfach so heraus, erhalten die schlechten Wesen mehr Kraft als Ihnen zusteht. Ihr stärkt sie damit und ich denke das wollt ihr nicht. Also, zuerst die eigene Angst in den Griff bekommen, dann Licht und Liebe nur an die hellen guten Wesen schicken und  Ihr tut endlich das richtige.
.
Hört auch damit auf, alles schlechte Verhalten oder irgendwelche Unfähigkeiten auf eure Vergangenheit zu schieben. Ganz egal, wie sehr ihr gelitten habt, was auch immer euch böses widerfahren ist. Lasst diese Vergangenheit los, es bringt euch jetzt und für die Zukunft nicht das geringste, wenn Ihr ununterbrochen alles auf die Widrigkeiten eurer Vergangenheit schiebt.
Denkt mal genau darüber nach, die hellen Wesen werden ganz oft zu einer Familie mit dunklen Wesen geschickt. Ein Elternteil oder jemand aus der Familie ist ein sehr schlechtes Wesen und sorgt mit allen Mitteln dafür, dass Ihr nicht in eure Kraft kommt. Deshalb, lasst es los, lasst die Vergangenheit los, Ihr könnt sie nicht mehr ändern. Egal was euch passiert ist oder was euch eingetrichtert wurde. Wenn Ihr gute helle Wesen seid, dann wisst er es auch. Besiegt diesen Angstwurm indem ihr euch nicht ständig den negativen Dingen eurer Vergangenheit hingibt. Fangt an, euch einfach zu freuen, es gibt einen Grund warum euch so viel böses passiert ist. Der Angstwurm allein hat nicht ausgereicht euch wirklich zu manipulieren und zu unterdrücken. Dafür mussten richtig harte Geschütze herhalten. Versucht es zumindest mal jeden Tag euch ein wenig( egal über was )zu freuen.
.
Das Gegenteil von Hass, Angst, Wut, Bitterkeit, Trauer u.s.w ist immer Freude. Aus Freude erwächst Sicherheit, aus Sicherheit Kraft und dann werdet Ihr erkennen, wie unglaublich schön auch euer jetziges Leben schon ist. Es beginnt immer mit dem Loslassen der Vergangenheit ganz egal was auch immer geschehen ist…lasst es los und beginnt euch zu freuen.
.
Kontrolle
.
Eine gesamte Generation wird mit Hilfe von kleinen mobilen Geräten komplett kontrolliert. Die wissen immer, wo Ihr seid und was Ihr tut. Ein wunderbares Instrument um weiterhin die Macht zu behalten.
Und alle spielen mit, der Durchschnittsbürger hat den allerbesten Spruch auf Lager: Mich können Sie ruhig ausspähen, ich habe ja nichts zu verbergen“
Ja, seid Ihr denn alle doof ?. Darum gehts doch gar nicht, es wird tief in eure eigene geschützte Welt eingegriffen und alles was Ihr lapidar dazu zu sagen habt ist so ein Spruch???
Sie kontrollieren euch, eure Kinder, konditionieren alle wie Puppen und ziehen die Fäden und Ihr seid so stoisch???
Auch die Aussage: „Ja, was soll ich denn schon machen??, ich kann ja nichts tun“ ist genauso unwahr.
Doch genau du ,ja du kannst was tun. Geh aus der permanenten Angst heraus, beschäftige dich mit Leuten, die die Wahrheit aufzeigen. Schau dir den Film Thrive von Foster Gamble an.
Arbeite daran in die Sicherheit zu kommen, du kannst diese kleinen mobilen Geräte nutzen, aber kläre auch andere auf. Es kann nicht sein, dass alle ununterbrochen auf ein Display starren und völlig den Bezug zu Ihrer Außenwelt verlieren. Das hat Kalkül, das ist so gewollt.
.
Beobachte mal Menschen die Ihr Handy verlegt haben, es entsteht eine massive Panik, so als wäre das Handy ein lebenswichtiger Defibrilator, der immer zur Verfügung stehen muss, damit man im Notfall überlebt. Das klingt total bescheuert ist aber eine millionenfache Realität. Eine Realität, die über Jahre gezielt genauso geschaffen wurde. Und alle spielen mit.
.
Entdeckt die Freude miteinander zu reden, geht raus und unterhaltet euch, schaut euch um, wie viel wunderbares es direkt vor der eigenen Tür zu entdecken gibt. Schaltet die Glotze aus, beschäftigt euch nicht immer mit den schlechten Seiten dieser Welt, schaut nach den schönen Dingen. Erfindet die Freude neu. Führt einen Handyfreien Tag ein.
.
Alles, mit dem ich mich gedanklich und gefühlt beschäftige, ziehe ich unweigerlich in meine Realität. Und wenn ich mich von einem technischen Gerät auf diese Art abhängig mache, bin ich noch mehr fremdbestimmt und spiele den schlechten dunklen Wesen genau in die Hände (oder Klauen, Krallen, Tentakel u.s.w.). Es steckt Absicht dahinter.
Und ihr lasst euch wie Schafe in eine Richtung führen.
Darum mein Aufruf, wenn nur ein Funken gutes in euch steckt, lasst ihn zu einem Feuer werden, hört auf dieses Spiel mitzuspielen. Je mehr in die andere Richtung gehen um so schneller wird sich eine neue Welt etablieren.
Das nur am Rande.
.
Schutz und Kraft
.
Um an so viele wie möglich zu appellieren zeige ich euch kurz auf, wie Ihr besser mit euren Ängsten umgehen könnt. So oder so diese Welt wird sich massiv verändern, ob sie besser oder schlechter wird liegt einzig und allein an jedem einzelnen. Immer wenn Ihr in euren Ängsten schwelgt, dann müsst Ihr es selbst stoppen. Fangt an Dinge zu denken wie z.b.“ Alles, was kommt bringt eine Lösung mit oder Alles löst sich positiv für mich auf, ich bin sicher, die Quelle gibt mir alles was ich will“. Ihr könnt auch schlechtes ganz einfach zurückschicken. Denkt einmal am Tag folgenden Satz und fühlt es auch so: „Alles Negative, schlechte Gedachte, Gesagte oder Gehandelte schicke ich 1000 fach verstärkt zurück“. Dann lasst es los und fühlt euch sicher, Ihr braucht euch nicht blöd dabei zu fühlen Ihr denkt und fühlt es ja nur. Nach kurzer Zeit werdet Ihr eine Kraft spüren weil Ihr es nicht mehr zulasst, dass euch alles ungefiltert trifft oder überfallt. Lasst euch auch nicht mehr alles unbesehen erzählen oder verkaufen, lasst euch nicht mehr blenden  z.b.  vom Auftreten eines Bank oder Versicherungsmitarbeiters.
.
Überprüft alles was man euch erzählen will, nehmt euch die Zeit dafür, denkt genau darüber nach, ob ihr wirklich diesen Kredit oder diese Versicherung braucht. Nehmt den Angstsaugern langsam aber sicher ihre Macht. Es beginnt immer im Kleinen. Wenn genügend gute aber unterdrückte Wesen dies tun wird die Welt schneller und schneller besser werden. Wie gesagt, die anderen werden ausselektiert, aber wann dies geschieht und wer mit Ihnen gehen wird, das liegt bei jedem von euch.
Fangt an zu verstehen, dass alles miteinander verbunden ist, lernt die guten von den schlechten zu unterscheiden, bezieht Stellung, reicht anderen die Hand, urteilt nicht voreilig. Seid immer auf der Hut wenn sich jemand über andere Menschen allzu sehr ereifert und z.b. keine Flüchtlinge im eigenen Dorf haben will oder gegen Tiere, Natur zu sehr wettert aber auf der anderen Seite dem Bankmitarbeiter oder dem Arzt um die Ecke die Stiefel leckt. Wendet euch ab von solchen Leuten sie sind schlecht und bleiben es. Wie viel Macht sie haben liegt bei euch. Lasst es nicht mehr weiter zu, dass Ihr von solchen schlechten Wesen manipuliert und instrumentalisiert werdet. Sie werden nach und nach verschwinden, aber bis dahin liegt es bei euch in welcher Welt Ihr leben wollt. Ihr gebt Ihnen die Macht, Ihr erschafft diese Welt, Ihr lasst all das schlechte geschehen, Ihr lasst euch melken wie Kühe, scheren wie Schafe. Schluss damit, jeder für sich kann im kleinen viel großes bewirken. Es beginnt immer im Denken. Also, ab in die Sicherheit, in dem nächsten helfen, in die Angstbefreiung und weg mit den vielen Ängsten, den Minimachthabern in eurer Verwandtschaft oder Nachbarschaft, lasst euch nichts mehr erzählen, erfühlt und erfahrt selbst die Wahrheit. Arbeitet im Verborgenen, es wird sich lohnen. Oder lasst es sein, werdet Tag für Tag schlechter und geht mit den ganzen schlechten Wesen sang und klanglos unter. Es ist ganz allein eure Entscheidung..
.
.
Schlusswort
.
Nun, ich bin kein besonders wichtiges Wesen in meiner Welt, aber immer noch meilenweit weiter, als das, was ich hier vorgefunden habe. Ihr  habt Riesenglück, dass  meine Aufgabe nur in der Erforschung und Auswertung der verschiedenen Spezies in menschlicher Form besteht. Es hat auch nichts, aber rein gar nichts mit Mystik zu tun, es geht nur um die Akzeptanz der Möglichkeit, dass es viele verschiedene Formen einer Daseinsform gibt. Wesen die als reine Energie existieren sind nicht mystisch. Mit diesem Bild will ich aufräumen .
.
Alles lebt und entsteht immer wieder neu, aus und mit der Quelle, die sich immer weiter entwickeln will. Es ist eine große Aufgabe,  die vielen verschiedenen auch kriminellen Wesen von denen mit einem hellen starken Kern zu unterscheiden. Überall sind wir nun tätig und wenn wir fertig sind, dann wird diese Welt so umgeformt, dass sie konform zu der Ursprungsquelle passt. Ihr seid wirklich mit allen Fähigkeiten gesegnet, aber das Fernsehprogramm, die Fußballergebnisse und ähnlicher Mist sind euch wichtiger als alles andere. Ihr erkennt nicht mal das komplexe Wesen der Natur, dass endlose fragile Zusammenspiel aller Kräfte, dass Wasser ein lebendes kollektives Geschöpf ist. Ihr könnt diese genetische Programmierung ganz allein lösen aber Ihr seid oft zu faul und zu bequem dazu. Ihr lebt lieber weiter in eurer Scheinwelt , der Begriff galaktische Massentierhaltung ist durchaus angebracht. Ihr seid nicht die Krone der Schöpfung, ihr tut anderen Geschöpfen einfach nur das an, was euch angetan wird. Wenn Ihr das versteht und wirklich anfangt angstfrei, sicher und voller Freude zu sein, wenn Ihr es schafft eure negativen Gefühle in den Griff zu bekommen, dann erst sehe ich eine wundervolle Zukunft für euch.
.
Wenn nicht ist es mir auch egal…Ich erfülle nur meine Aufgabe, nicht mehr und nicht weniger.
Noch mal zum Schluss, die meisten sind wirklich Gefangene, genetisch umprogrammierte ewige starke helle Wesen, die anderen sind falsche Götter, Unterdrücker, Mitläufer, dumme, kriminelle unnötige schlechte Wesen.
Ihr verwechselt auch Liebe mit Kontrolle, ihr wollt euch euren Partner oder eure Kinder so Formen, wie ihr sie haben wollt. Hört damit auf, nehmt andere so an, wie sie sind, es funktioniert nur über eine gegenseitige Anpassung. Ihr spiegelt damit nur das, was andere mit euch tun, ihr ahmt sie nach. Wenn Ihr gute helle Wesen seid, dann werdet ihr es auch erkennen. Wenn nicht wisst ihr ja was Ihr seid.
Kämpft für eure Selbstbestimmung, kämpft nicht gegen etwas das Ihr für schlecht haltet, kämpft für die Welt die Ihr haben wollt. Eure Waffen sind euer Herz und eure Gefühle, lasst beides gemeinsam positiv wirken und Ihr könnt jetzt schon ein wundervolles Leben führen. Denn wann diese Welt erneuert wird, das steht in den Sternen… Wir sind schon da….In welcher Welt Ihr in euren menschlichen Körpern leben wollt entscheidet Ihr ganz allein. An welchem Ort Ihr nach dem Verlassen eurer sterblichen Hülle aufwachen werdet, auch das entscheidet Ihr ganz allein.
Also, entscheidet euch weise.
.
Ich fordere euch zur Freude auf!!!
Jetzt und Sofort und für alle Zeiten

Von einem Späher

.

.

1470145_714097588602486_1931832225_n.9.4.15

.

Quelle vom ganzen Text:  : http://www.freigeist-forum-tuebingen.de/2015/03/botschaft-die-mensch-die-wachter.html.

.

Neu eingestellt. Die gegenwärtige Transformation und worum es wirklich geht …vom 28.3.15

.

.

 
Kategorien: Bewusstseinserweiterung | Schlagwörter: | Ein Kommentar

Beitragsnavigation

Ein Gedanke zu „Ich fordere euch zur Freude auf !!! Jetzt und Sofort und für alle Zeiten !

  1. ich kann nicht allem zustimmen, aber im grossen und ganzen ein toller text. danke ❤ sehr aufrüttelnd, tat gut

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: