Mutter Erde spricht über „Auflösung von Zeit und Raum “ durch Sam vom 2.6.15 als Text

Liebe Lichtwesen,

da mich die schriftliche Aufzeichnung über das Vollmondchanneling vom 2.6.15 heute nachmittag erreichte, möchte ich dies zuerst veröffentlichen und morgen werde ich dann auf dem 1. Blog die Zusammenfassung des Channelings vom 10.6.15 posten. Ich wünsche Euch viele Erkenntnisse, In Liebe und Dankbarkeit zu Sam und Mutter Erde von Charlotte

.

Hier ist der Link : Als Video: “Sam channelt Mutter Erde vom 02.06.2015 ” auf www.ldsr-tv.de

.

Mutter Erde spricht zu uns am 02.06.2015

Thema: Die Auflösung von Zeit und Raum

 

Om Namah Shivaya,

Mutter Vater Sohn Schöpfer Gott,

dein Wille geschehe.

Von der Kraft des Lichts, von der Sonne durchstrahlt, bist du in dir erwacht.

Vater und Mutter sind nun in dir vereint und du bist die Kraft die erschafft.

Atumba Atasha Atem – die Erde grüßt euch

.

Wenn euer Bewusstsein wirbelt im Wind,

so wie die Blätter fallen geschwind,

so wirst du sein im Himmelsreich,

denn in diesem Reich sind alle gleich.

Du bist das Licht und die Stille

und bringst dich in die Fülle.

In diesen Gedanken wirst du ruhen

und nie mehr andere Schritte tun.

Du wirst weilen bei der Mutter hier auf Erden.

Du wirst sein hier in ihrem Schoß, im neuen Kleid mit ihr vereint.

 

Merkt ihr wie ihr sanft im Gemüt werdet, wie es in euch still und ruhig wird, wie sich die Wogen im Geist glätten? Auch in dieser Zeit ward ihr bereit für sie zu handeln und zu wandeln in deinem Bewusstsein für alle Zeit. Es ist die Zeit des Lichtes, die uns zum Handeln veranlasst.

Es ist eure Zeit! Euer Wohlergehen und euer Bewusstsein liegen ihr am Herzen, so dass sie es mit euch teilen kann, in alle Ewigkeit eures Seins, auf dass ihr Bewusstsein seid in dieser Zeit.

 

Das, was die kommende Zeit für die Menschen bereithält, ist die Teilung und ist die Zusammenführung einer Erde, die ihr verlasst und einer Erde der ihr begegnet, die ihr die Kraft gibt durch euer Bewusstsein, um zu handeln für die Zeit in der wir jetzt sind.

 

Ihr seid auserwählte Seelen, die gekommen sind, um das zu leben, was wir versprochen hatten, dass ihr es erhalten werdet. Jede einzelne Seele bekommt heute Abend ein Geschenk von der Mutter. So soll es sein, wenn du bereit dazu bist.

 

Da sie für dich heute Abend da ist und all die Namen, die sie heute Abend liest, auch für all diejenigen, die diese Sendung Morgen hören oder wahrnehmen können, sie hat eine Allgemeinmischung für uns parat, dass wir dieses verstehen, was auf uns zukommen mag. Denn es sind große Veränderungen auf der Erde und mit der Erde, mit den Pflanzen und Tieren und uns Menschen, die einen besonderen Schutz bedürfen.

 

Es sind Veränderungen in der Struktur des Systems, die euch etwas durcheinanderbringen. Jedoch sie gibt heute Abend, in diesem Vollmond besonders viel Kraft, damit ihr einen Schutz, einer ganz besonderen Art erfahren werdet.

 

Alle Menschen, die jetzt bei ihr am Lagerfeuer sitzen, erhalten diesen besondern Schutz. Wann immer du ihn aufnehmen magst, du wirst ihn erhalten.

Die innere Sonne strahlt aus der Erde empor

und schenkt uns jetzt ihr seltenes Ohr

 

Es ist die innere Sonne, die gewaltige Veränderungen in unserem Gemüt hervorruft. Es ist die Kraft ihres Herzens, die diese Veränderungen herbeiführen wird, durch alle Strukturen und durch alles was lebt und mit ihr im Einklang ist. Sie wird alles durchwandern. Sie wird alle Menschen, alle Tiere und Pflanzen in der nächsten Zeit, mit ihrer eigenen Melodie erfassen. So dass ihr für die kommende Zeit gewappnet seid.

 

Die Frequenzen der Erde, sie werden sich verändern, sie werden neue Strukturen aufzeigen, wovon die Wissenschaft noch keine Ahnung hat, dass es so etwas gibt.

 

Sie sagt, es ist so etwas wie ein Sonnenaufgang in euch, der jedoch etwas anders verlaufen wird. Wir sind sehr auf dieses Zeit- und Raum-Geschehen und auf deren äußeren Begebenheiten konditioniert.

Wir haben sehr viele Ängste in uns, die es uns kaum möglich machen, dass wir unser Menschsein richtig ausleben können.

 

Es sind zu viele Ängste in dir, die dich nicht nach vorne blicken lassen, sondern dich lieber in das Gewohnte, auch wenn es nicht schön ist, zurückfallen lassen. Im Gewohnten hast du eine vermeintliche Sicherheit gehabt. Die Mutter sagt, die Sonne wird anders aufgehen, denn die vermeintliche Sicherheit ist eine Illusion einer vergangenen Zeitqualität. Ihr wisst, die Sonne ist eine Metapher.

 

Tagesabläufe, so wie wir sie kennen, haben nicht mehr ihre Gültigkeit, denn sie können von uns in der sich wandelten Frequenz nicht mehr getan oder gesteuert werden. Dein Schlafgefühl wird eine andere Zeitqualität haben. Denn du wirst zu unterschiedlichen Tageszeiten das Bedürfnis nach Schlaf sowie Ruhe haben. Unsere Aktivitäten werden nicht nur am Tag sondern auch in der Nacht ihren besondern Rhythmus in uns bringen.

Die Außergewöhnlichen Wetterereignisse zeigen uns, dass selbst die vier Jahreszeiten nicht mehr nach der alten Matrix ablaufen und ihren Wandel erleben.

 

Die Zeitqualität zeigt, dass es eigentlich keine 4-Jahreszeiten im herkömmlichen Sinn gibt, sondern nur eine Struktur ist, die uns dargestellt wird, welche jedoch nichts mit den 4-Jahreszeiten zu tun hat.

Der Takt wird jetzt durch die innere Sonne der Mutter, die sie verkörpert, ein anderer werden.

 

Die Zeit ist eine Illusion, die sich auflöst. Das heißt, dass die Tage immer kürzer werden. Wir haben keinen 24 Stunden Tag mehr, sondern wir haben vielleicht nur noch einen 14, 15, 16 Stunden Tag je nachdem wie das Bewusstsein eines jeden Menschen die Taktung aufnimmt.

 

Die Taktung, die die Mutter jetzt veranlasst, sie ist in dem Bereich, den wir als Normalität bezeichnen würden oder als normalen Spielraum, in dem wir unsere Kreativität nutzen können nicht mehr zu finden.

Die Nächte werden uns dazu anleiten, um zu arbeiten und die Tage werden uns dazu anleiten, um fröhlich zu sein. Der Schlaf wird weniger werden.

.

Dies geschieht mit der Absicht, dass der Arbeitsrhythmus der Menschen zerfallen wird, dass keine „normalen“ Tätigkeiten mehr aufgenommen werden können, da ihr Schlaf- und Wachbedürfnis ein anderes sein wird.

Es wird auch eine Umstellung in der Nahrungsaufnahme geben.

.

Wir werden in den 24 Stunden Tagesgeschehen mehrmals essen als bisher. Bisher haben wir morgens, mittags oder abends unsere Hauptmahlzeiten zu uns genommen, jedoch wir werden auch das Verlangen bekommen, das wir auch nachts etwas essen müssen, da der Biorhythmus des Körpers durcheinander gekommen ist. Dieses Durcheinander betrifft nicht nur unsere Ess- und Schlafgewohnheiten, sondern die gesamte Erfahrungswelt, die sich ständig verändert. Die veränderte Erfahrungswelt die vom Körper-Geist System durchlebt wird, ist der Beginn von der Auflösung der Zeit in unserem Bewusstsein.

.

Selbst die Gezeiten der Meere, die Gezeiten des Mondes, sie haben sich verändert, in dem Maß, dass das Gefüge, in dem sich die Erde befindet zerfällt und dass es zu große Spannungen auf der Erde und unter den Menschen kommt. Das bedeutet, dass es auf der Erde sehr starke Vulkanausbrüchen, Erdbeben, Erd- und Wasserverschiebungen geben wird. Es entstehen Seen, Länder und Meere aus dem Nichts, denn manche Erdteile werden verschwinden.

 

Es werden außergewöhnliche Bilder- und Entfernungsdaten vom Mond gemessen, die uns von der herrschenden Gesellschaft nicht gesagt werden, beziehungsweise vorenthalten werden. Man sagt, dass der Mond eiert und dass sich der Mond wie ein Ball auf und ab bewegt.

 

Daher ist es für die Elektrizitätswerke sehr schwierig einen Rhythmus zu finden. Sie waren unsere Tag- und Nachzeiten gewohnt.

Sie wussten, wann wir tätig waren und wann wir schliefen. Sie haben geglaubt, dass sie uns durch ihre Arbeit, die sie uns gaben, im Griff haben. Wir waren wie eine Rechnung, die sie berechnen konnten und mit der sie etwas anfangen konnten, da es sich immer und immer wieder wiederholt hat. Das heißt, der Mensch in seinen Gewohnheiten und in das, was er auch interpretiert in den Medien oder in dem, was er aufnimmt wurde der Mensch manipuliert.

Jedoch wir sind durch die Veränderungen nicht mehr berechenbar, dadurch sind wir auch nicht mehr abgreifbar für dieses System, das in der Dunkelheit seinen Platz und seine Entwicklung gefunden hatte.

Wir sind für dieses System wie Bälle die auf- und abhüpfen, die man auch nicht greifen oder fangen kann, sagt die Mutter. Wir sind nicht mehr planbar.

 

Mit dem Umstellen der Zeit, sodass man die Uhr eine Stunde vor- oder zurückstellte, das war ein Versuch, ein Test um zu sehen, was geschieht mit den Menschen, mit ihrer Psyche, wie kann man sie am Besten abgreifen, wenn man ihr Gleichgewicht aus dem Takt bringt. Dadurch, dass man die Zeit um 1 Stunde verschiebt, kann man genau feststellen wo die Gewohnheiten anfangen, wann die Verbraucher einschalten, wann sie ausschalten, wie lange sie brauchen und was in diesen Abläufen, in dieser einen Stunde geschieht.

 

Das, was sie durch die Verschiebung der Zeit herausgefunden haben, ist, dass sie effektiv das Gehirn abgreifen können, da wir immer wieder in eine Umstellungsphase des Wach- Schlafzustandes sind.

 

Nach dieser Umstellung dauert es ca. 2 -3 Monate, sie spricht sogar von einem halben Jahr, bis unser Körper-Geist-System verarbeitet hat und dann kommt schon wieder die nächste Umstellung. Damit will man sehen wie belastbar das Körper-Geist-System ist und welche Taktungen auch erlaubt sind im Rahmen dessen, wo der Mensch dann auch funktioniert.

 

Jedoch ihre ganzen Berechnungen haben nichts genutzt – das Vor- und Zurückstellen der Uhr – denn wir haben eine eigene Taktung bekommen, aus der Zentralsonne, aus der Erde heraus eine eigene Frequenz, die extra in jeden Menschen, in jedes Tier und jeder Pflanze, einen eigenen Rhythmus hervor ruft.

 

Wir bemerken es teilweise durch Bewusstseinsausfälle, es fallen uns Namen und Örtlichkeiten nicht mehr ein, die wir kürzlich erst vernommen oder die wir gesehen haben. Es fallen uns zeitgebundene Zusammenhänge nicht mehr ein, da das Zeit-Raum-Gefüge nicht mehr die Stabilität aufweist, um das sichtbar zu machen, was zwischen deiner Zeitwahrnehmung geschehen ist.

———bis hier ging die „erste Mutter Erde Spezial Sendung “

 

Unsere Zeitwahrnehmung im Inneren wird so getaktet, dass wir teilweise Bewusstseinsausfälle haben werden. Es sind kleine Amnesien sagt die Mutter, die jedoch nicht gefährlich sind, wenn du es weißt und wenn du dich dementsprechend ruhig verhältst.

 

Keine Arbeiten oder Dinge verrichten, die eine besonders Aufmerksamkeit von dir verlangen, denn das sind Sekundenschlafe, die dein Bewusstsein nicht mehr steuern kann. In so einem Sekundenschlaf kann einiges geschehen, besonders wenn man Auto fährt oder Maschinen bedienen muss, die eine besondere Konzentration erfordern.

 

Sie sagt, damit wird das lineare Arbeitsgefüge aus kosmischer Sicht außer Kraft gesetzt. Du kannst nicht mehr arbeiten, da der Körper seine eigenen Schlaf- und Ruhe sowie Wachzeiten ihren eigenen Rhythmus haben. Die Mutter sagt, sie können dich in ein Hospital einweisen, wenn das bekannt wird, dass du völlig neben dir stehst und kein Gefühl für Zeit und Raum mehr hast. Wenn du der Gesellschaft nicht mehr dienlich bist, wirst du nicht mehr für voll genommen.

 

Jedoch, wenn dass geschieht, dass du glaubst den Verstand zu verlieren, so ist es teilweise ein Ausblenden unseres Bewusstseins von Dingen, die um uns herum geschehen werden. Denn dieses geschieht durch die Bewusstseinsausfälle und durch das Bewusstsein, das du gerade verkörperst, das dich dann nährt und schützt, ohne dass wir Angst haben müssen, ohne dass wir uns in irgendeiner Weise schützen müssten.

Ist euch schon aufgefallen, dass in letzter Zeit sehr viele Unfälle, die man nicht erklären, kann durch Unachtsamkeiten geschehen.

Lege mal eine kurze Sprech- und Denk- oder Lesepause ein.

 

In dieser kurzen Zeit in der du eine Sprech- und Denk- oder Lesepause machtest, ist viel auf der Erde geschehen. Vielleicht ist für dich in diesem Zeitraum der kurzen Pause etwas geschehen und für die Anderen gar nichts.

In den Bereichen, wo vermeintlich nichts geschehen ist, hast du eine Ausblendung deines Bewusstseins erfahren, damit du auch wahrhaft geschützt und geschont wirst von den Energien, die dich zermürben würden. Die Energien zwischen der Zeit, sie haben eine enorme Kraft alles, was dich verkörpert, dir bewusst werden zu lassen, da zur Zeit die Ahnen sehr aktiv sind, um dir deine Lebensaufgabe nochmals zu verinnerlichen. Das Wissen der Ahnen prägt dein inneres Weltbild und hilft dir, die Erde lebenswert zu gestalten.

.

Die Ahnen wollen zur Rettung der Erde ihren Anteil dazu beitragen um dir zu helfen, dass du mit deinem vollen Wesen und Geist diese Wandlung vollziehst. Deshalb fließt das Bewusstsein der Ahnen in dein Bewusstsein ein.

Deine Ahnen sie kennen deinen Lebensweg und sie werden in der Ahnenwelt alles dafür tun, dass du deinen Weg gehen kannst. Sie wollen das du ihre Aufgaben, die sie nicht erfüllen konnten, dass du sie erfüllst und sie sicher auf die Erde bringst, es ist ihnen nichts zu schade dafür, um dich zu leiten. Sie werden wirklich alles für dich tun.

.

Wir leben in der Zeit des Vollstreckers, denn es werden Todesurteile auf der ganzen Erde vollstreckt und die Todesurteile die vollstreckt werden, sind ein Produkt dessen, dass durch diese Seelen oder Wesen, die sie auf Erden verkörperten, keine Versöhnung mit den Ahnen stattgefunden hat. Sie waren nicht dazu bereit mitzuhelfen, um die Aufgaben der Ahnen, die sie an ihre Nachkommen stellten, zu erfüllen, damit die Erde im Aufstiegprozess durch ihre Handlungen unterstützt wird.

Es waren sehr viele Wesen der Schattenseite, sagt die Mutter, die nicht bereit waren eine Zukunft für ihre Nachkommen zu erschaffen, sondern sie wollten, dass die Erde zerstört wird.

***

Es waren die Wesen die eine Menge auf dieser Erde verloren haben, nicht nur Haus, Land und alles, was sie besessen haben, sondern auch ihre Familie. Ihre Wut reicht noch bis in uns hinein, in die, die sie verkörpern auf Erden und das sind sehr viele.

.

Dann gibt es diejenigen die euch verkörpern. Sie haben mit euch bereits Kontakt aufgenommen und sie sind bereit mit euch den Aufstieg der Erde möglichst gefühlvoll und harmonisch zu gestalten und das sind auch sehr viele, die nicht eure Ahnen sind, jedoch sich verbunden haben mit anderen Welten, denen unsere Erde am Herzen liegt.

 Die Urahnen die wir in uns tragen, sie haben das Zeit-Raum-Gefüge für unsere Verhältnisse mitgestaltet. Sie wissen, dass große Veränderungen auf der Erde stattfinden müssen, da wir nicht fähig waren unser Bewusstsein zu verändern, so mussten sie das Raum-Zeit-Gefüge an unser Bewusstsein anpassen.

Dieses Bewusstsein macht in der Nacht und auch am Tag, wann immer du in diese Ruhephasen kommst, einen Quanten-Heilungsprozess mit den Urahnen.

.

 

Wenn das Kraftvolle und Weise in dir, in der Einheit seinen Platz findet, dadurch dass es flexibel wird, dass es die Zeit-Raum-Erfahrung hinter sich lässt wie eine alte Begebenheit, dass du dich nicht mehr gebunden fühlst an materielle Dinge, sondern frei wie ein Vogel fliegen kannst.

Mit diesem Bewusstsein wirst du es besonders einfach haben, die kommende Zeit zu überstehen. Das was sich in der äußeren Welt zeigt, es sind nicht deine Bilder, es sind nicht die Bilder deiner Ahnen. Du wirst Bilder sehen, die dich mit deinen Ahnen verbinden.

Wenn Sterne zu Diamanten werden, wird sich der Nachthimmel für dich verändern. Durch die Schärfe deines Bewusstseins, bekommst du den Blick für das Wesentliche. Du wirst den Blick für das Wesentliche erhalten in allem was du im Leben brauchst, dass du Einsichten haben sollst, denn die Zeit sie drängt sehr.

.

Die Zeit ist dein Gedanke, der diese Zeit hin- und herschiebt. Die Zeit ist das, was dich letztendlich wieder aufleben lässt, jedoch nicht der Raum, sagt sie. Der Raum in dem du dich befindest, er wird eine Veränderung erfahren. Die Zeit ist der Takt, den die Mutter durch die Zentralsonne vorgibt und sie hat nichts mit der eigentlichen Zeit zu tun.

Daher gibt es in diesem Sinn auch keine 4-Jahreszeiten mehr. Das betrifft, die Zeit des Säens, die Zeit der Ernten, die Zeit der Reife und die Zeit des Schlafes, das wird es in dieser Form nicht mehr geben.

Das Wetter wird in den kommenden Jahren Extremes von uns Menschen abverlangen. Es ist wichtig, dass wir zueinanderhalten und dass wir einander geben, was wir zu geben haben.

.

Es wird kaum sauberes Trinkwasser auf der Erde geben. Es werden extrem viele Verwüstungen auf der Erde stattfinden. Und was uns da sonst noch alles prognostiziert wird, es ist nicht so einfach dieses zu verstehen. Im Grunde genommen ist alles da, es ist alles reichlich vorhanden, nur es ist für uns nicht genießbar.

Davon werden die meisten nichts mitbekommen, sie werden auch davon nichts mehr haben, da ihre Welt dem Profit galt und sie werden ihren Scheinchen nachweinen und werden die Menschen nur noch als Batterie verwenden.

.

Die Mutter sagt, dass das nicht geschieht, wird sie dass Zeit-Raum-Gefüge total durcheinanderbringen. Wir werden es auch an der Erde sehen, die Sonne, der Mond und die Sterne sie werden uns anders vorkommen. Wir werden bestimmte Einschränkungen erhalten.

Wenn man nachts in den Himmel schaut, wenn man das Universum betrachten möchte, dann wird einiges abgeblendet, was nicht gut für uns wäre, dass wir es mitbekommen.

Sie hat uns schon oft solche Mitteilungen gegeben, wo sie uns darauf hingewiesen hat, dass Veränderungen auf der Erde stattfinden und sie sagt, es ist ja auch nicht mehr lange, dass der Bereich erreicht ist, bis der Grad erschöpft ist und die Talfahrt nach unten geht.

.

Dein Bewusstsein wird gerade auf den Moment vorbereitet, wo es ganz tief runtergeht und gleich danach erleben wir auch wieder die Höhen.

Das sage ich jetzt als Sam, ich hatte mich vor ein paar Tagen mit der Mutter ausgetauscht und sie sagte, wenn es diesen Fall geben wird, dass wir keinen Strom und kein Wasser haben, dafür sind 30 Tage vorgesehen.

Sie sagt es braucht kein Komet vom Himmel fallen oder sonst irgendetwas, es geschieht aus sich heraus, es geschieht aus der Natur heraus. Da ist nichts daran beteiligt, weder Haarp noch Chemtrails oder sonst irgendetwas. Das setzt sie jetzt in Gang was jetzt geschieht.

.

 

Sie sagt, das was die Menschen hier betreiben mit ihrem Haarp und Chemtrails, es ist so etwas wie ein Kinderspiel, nur sie wissen nicht, was sie spielen. Das ist das Gefährliche daran.

Die Auswirkungen die sie sich erhofft haben auf die Mutter Erde, auf die Menschen, auf die Luft, auf die Vernichtung der Menschen, die hat sich nicht bewahrheitet, jedoch sie haben alle Dinge ausgelöst, die viel schlimmer waren.

Sie haben Löcher in das Zeit-Raum-Gefüge verursacht, die sie nicht mehr kontrollieren können. Teilweise gab es Sichtungen auf der Erde, da konnte man von der Erde aus durch das Universum hindurchschauen. Durch die entstandenen riesigen Löcher hat man die Unendlichkeit gesehen.

.

Das sind die Auswirkungen ihrer Kraft, die sie nicht beherrschen, da sie Löcher in das Zeit-Raum-Gefüge produzieren, die sie nicht mehr unter Kontrolle haben und nicht mehr steuern können.

Sie sagt, so manches AKW oder so manches atomgetriebene U-Boot oder Schiff, das auf den Weltmeeren fährt, wäre schon längst in die Luft geflogen, wenn die Mutter nicht gegengesteuert hätte durch ihre Eigenfrequenzen, um größeres Unheil vollkommen zu eliminieren.

Sie hat die Frequenzen und die Kraft in unsere Kinderspielwelt einzugreifen, um dieses auszuschalten oder einzuschalten, so wie es die Schöpfung von ihr verlangt. Jedoch es war noch nicht an dem Punkt, den wir verursacht haben durch die Spiele, die wir da spielen und keine Ahnung haben davon.

.

 

Die Frequenzen, die zurzeit auf der Erde sind, sie tun vieles, um Kriegsmaterial außer Gefecht zu setzen. Sie arbeitet sehr viel für den Frieden auf der Erde, indem sie ihre Frequenz derart verändert und dadurch verändert sie auch die Materialien, die in diesen Frequenzen gebaut wurden.

Das heißt die Festigkeit der Materialien, die sie zurzeit verwenden, ist keine sehr zuverlässige. Es können Elektrogeräte von heute auf Morgen ihren Geist aufgeben, da sich die Frequenz ändert, in der diese Geräte gebaut worden sind oder indem diese Geräte zum Einsatz gebracht werden, die nicht der Schöpfung dienen.

Sie sagt in diesem Zusammenhang, es ist völlig unerheblich wer oder was etwas davon hat. Sie ist völlig frei in ihrem Tun.

.

Sie sagt, wir sollen uns keine Sorgen machen, die Sinfonie der Schöpfung hat begonnen. Die Sinfonie der Schöpfung kann nur durch uns weitergehen.

Daher ist alles was sie uns jetzt erzählt hat für den einen der diese Informationen braucht, um eine Entscheidung zu treffen, die so weitreichend sein wird, dass er seinen Job aufgibt und der Andere sagt ja, ich gebe Frieden und ich weiß dass alles gut ist für mich und meine Familie und alle die mir nahestehen, die ich liebe.

Sie gibt uns Informationen, die so weitreichend sind für jeden Einzelnen.

.

Sie sagt, diese Laute die sie eben gesungen hat, sie sind so wie ein Schlüssel, den sie bei euch anklingen lässt. Es sind verschiedene Frequenzen, die euch plötzlich anders denken, handeln und fühlen lassen.

Sie sagt, das Lied das sie uns eben gesungen hat, es handelt davon dein Bewusstsein zu nehmen wie ein Bündel und zu tragen auf einem Stöckchen auf deiner Schulter und dann heißt es einfach weitergehen und sich nicht umsehen.

Das, was man im Bündel drinnen hat, sollte nur dafür sein, dass du den Weg mit ihr gehen kannst und nicht mehr und nicht weniger. Dann hat sie gesagt, wird sie mit dir lustig sein, mit dir tanzen und dann wird sich das was in deinem Ränzchen ist, vermehrt haben. Du nimmst sehr wenig mit und bekommst dafür sehr viel.

.

Ich habe mir gerade gedacht, hier im Studio sind 29 Grad und ich sitze am Lagerfeuer und die Mutter sagt, wenn du dir jetzt vorstellen magst, dass viele Menschen dieses in sich tragen, das Beisammensein mit der Mutter und da spielt es keine Rolle wo das ist und welche Temperatur um dich herum ist, da du diese Geborgenheit fühlst und dann hast du wahrlich deinen Schatz in dir schon geöffnet, wenn du sie jetzt spüren kannst. Das was sie dir gibt, es sind keine leeren Hülsen.

Sam trinkt jetzt etwas und die Mutter sagt, das ist auch wichtig, dass du deinen Körper fit hältst und dass du ausreichend trinkst und viel gute, geistige Nahrung zu dir nimmst.

Wir sollen nicht so auf das Essen schauen. Was wir momentan an Energiefeldern wahrnehmen, es ist Nahrung für den Geist und den Körper. Daher brauchst du dir keine Sorgen machen, wenn du mal nicht isst.

.

Wende mal deinen Geist zu dir hin und frage dich, was hat mir in der letzten Zeit gut getan, wo war ich zufrieden, mit was war ich zufrieden, welche Bedürfnisse waren vordergründig, welche Bedürfnisse habe ich zurückgestellt und welche Bedürfnisse wurden überhaupt nicht angesehen. Wenn du dich das fragst, dann bist du sehr auf deiner Ebene angekommen.

Was hast du dir verweigert, hast du dich wirklich als höchstes Gut auf Erden gesehen, hast du dich wertgeschätzt, hast du das was du bist gefeiert. Sie möchte an dem heutigen Vollmond, dass du dich wieder an dich erinnerst wie wichtig du bist.

Wisst ihr, warum ihr euch getrennt habt von dieser Erde, da ihr euch getrennt habt von euch. Ihr seid nicht mehr wichtig gewesen, nur dass der Körper noch zu funktionieren hatte. Nur noch das, dass du funktionierst und dass du deine Pflicht tust.

.

Jedoch sagt die Mutter, wenn das dein Einziges war, um morgens aufzustehen und deine Pflicht zu tun, so hast du nicht wahrlich gelebt, so hast du sie nicht wahrgenommen. Deine Pflicht ist es, sie wahrzunehmen, die Mutter, die Schöpfung und den Vater den Geist, sonst hast du keine Aufgabe.

Die Zeit ist jetzt dafür da, um die Evolution durch dich in Gang zu bringen auf einer höheren Ebene. Sie ist dafür da die Frequenzen zu verändern, die nicht nur in der äußeren, sondern auch in der inneren Welt ihren Lauf genommen haben. Sie ist dafür da, um Organe in dir zu verändern und deren Heilung und deren Wohlergehen für die kommende Zeit zu gewährleisten.

Es ist die Zeit dafür da dieses zu heilen, es ist die Zeit dafür da, es zu beschützen, in Schutz zu nehmen und zu wiegen wie eine Mutter ihr Kind wiegt. Alles was du in dir trägst, was nicht geheilt ist, dass du es jetzt heilen kannst in diesem Augenblick, die Zeit ist dafür da.

.

Die Mutter singt uns wieder ein Lied: Und so spannt sie auf den Regenschirm über dich, wenn es regnet, dass du wohlbehütet bist in deinem Reich, dass du aufgehst wie eine Rose. Ihr zartes Kleid das bereit ist Neues aufzunehmen, das bereit ist, um zu wachsen und zu geben. Eine Rose, so schön wie der Morgentau. Es ist dein Sein, das sich jetzt entfalten kann durch diese Blume des Lebens.

Sie weiß, dass gerade in dieser Zeit ihre Worte sehr wichtig sind, dass sie dich erreichen, dass sie dein Herz erfüllen, dass du Frieden und Trost findest.

Was auch immer die kommende Zeit bringen mag, ob Sturm, Wind, Hagel, Regen, sogar Schnee kann in unseren Breiten jetzt noch fallen, lasse dich nicht beeindrucken. Genau so wie es in der äußeren Welt mit dem Wetter abgeht, so geht es auch in deiner inneren Welt ab.

.

Wenn sich einmal in deiner inneren Welt eine Dürre, eine Trockenheit oder eine Sintflut oder irgendetwas zeigen wird, so ist auch die Gewissheit da, dass Vater und Mutter da etwas ausgelöscht haben, zu was du selbst nicht fähig warst es zu tun.

Jedoch habe keine Furcht vor dem was da kommen mag. Es ist in deinem Plan, es ist in deinem Rhythmus des Lebens eingearbeitet, so dass du keine Angst bekommen sollst.

Es ist so etwas, wie das Abtasten eines Plattentellers oder einer CD. Es gibt nur eine Rille auf der Schallplatte, obwohl mehrere Rillen zu sehen sind. In dieser einen Rille ist dein Leben. Dieses Leben, es zeigt eine gewisse Kontinuität die wichtig ist.

.

Jedoch dieser Tonabnehmer von diesem Plattenspieler, er macht jetzt einen gewaltigen Hops. Ja und der wird für so manche ein Sprung sein.

Sie sagt, wenn wir es uns so vorstellen wollen, dass Sonne, Mond und Erde ein Resonanzfeld in uns erzeugen, das uns nicht aus der Bahn wirft, nicht aus der Rille wirft, sondern dass wir in der Rille bleiben, bis zu einem gewissen Grund, wo sie selbst bestimmen und den Träger verändern oder ihr ein total neues Abtastsystem geben, da es ein anderes Medium sein wird, das du verkörperst.

Du wirst eine Wandlung in deinem Bewusstsein erfahren, die dich plötzlich anders erscheinen lässt. Das ist das, sagt die Mutter, wovor sie Angst haben. Den Menschen, den sie vor sich gehabt haben, er wird nicht mehr derselbe sein, durch die Verschiebung die stattfindet.

.

Es wird zum Teil in dir starke Gefühlsausbrüche hervorrufen, die jedoch wichtig sind, um eine Wandlung in dir als Person herbeizuführen.

Der Andere der vor dir stand, den du jahrelang gesehen hast und der dich gekannt hat, wird an einem bestimmten Tag , wenn diese Wandlung vollzogen ist, einen anderen Menschen vor sich sehen, obwohl du dastehst.

Das verursacht in der nächsten Zeit starke, emotionale Gefühlsausbrüche, vom weinen bis zum lachen, von Himmel hoch jauchzend bis zu Tode betrübt ist alles drin, wo du nicht weißt, wo oben und unten ist. Es gehört zu deinem Wandlungsprozess dazu. Du sollst Ruhe geben, du sollst wirklich Ruhe geben.

.

Sie sagt und das, was jetzt da so ist, das ist wie eine Uhr, sie macht ticktack, ticktack und dieser Taktgeber der nicht mehr im Takt läuft, der mal schneller, mal langsamer geht, mal stehen bleibt und das macht zunächst viele wuschelig, total hirn-geist-krank und sie meinen sie müssen Amoklaufen.

Das werdet ihr auf den Straßen finden, wie wild laufen sie auf den Straßen herum. Es gibt viele Amokläufer, so viele haben wir noch nie gehabt.

Das Zeit-Raum-Gefüge es zerfällt. Es ist ein Bestandteil dessen, das dieses hervorrufen wird, wo ihr Geist nicht mehr aufsitzen kann in der Rille, in der sie sich befunden haben, in der Rille der Schallplatte, die sie das Leben nennen. Es kommt alles durcheinander in ihrem Leben, wenn sie sich nicht dem hingeben, dass Ruhe in ihnen stattfindet.

.

Gewaltige Entladungen am Himmel nachts und am Tag werden stattfinden. Gewaltige Gewitter die aus dem Nichts auftauchen, sie wirken stark auf die Hypophyse der Menschen und Tiere ein und verursachen dadurch Gewitter im Gehirn, das auch teilweise zu starken Kopfschmerzen führen kann, auch körperliche Schmerzen bis hin zu Leidensattacken.

Das macht sie nur, um uns aus dem Arbeitsleben herauszuholen. Menschen, die sich genügend Zeit zum Schlafen und sich genügend Zeit nehmen, sich mit sich selbst zu befassen, die wird es nicht betreffen, sie werden sehr in Ruhe gelassen.

Die Krankenhäuser und Arztpraxen sind momentan an ihre Kapazität gestoßen, um diese Art von Menschen sinnvoll auffangen zu können. Alles was dort in der äußeren Welt geschieht, es ist am Rand der Kapazität angelangt.

.

Die Menschen, die jetzt psychische Ausfälle haben, sie werden keinen Ansprechpartner mehr finden in der äußeren Welt, der helfen kann, wenn sie nicht ihren eigenen Weg angetreten haben, um in sich hineinzublicken.

Ich sagte zur Mutter, wie meinst du das in sich hineinzublicken. Sie sagt, den innersten Punkt in sich zu finden und bei ihm mindestens 15 Minuten bis zu einer halben Stunde zu verweilen, ohne etwas tun zu müssen, das wäre doch schon mal ein Anfang. Das solltest du dir gönnen und dann weitest du die Zeit immer mehr aus, die du mit dir bist.

In dieser Zeit kann sie dir viele Segnungen geben, die du sonst nicht erhalten könntest, da dein Geist mit anderen Dingen beschäftig ist und die Aufnahme der Informationen nicht stattfinden kann.

.

Es ist wie sie am Anfang gesagt hat. Bewusstseinsausfälle werden die Folge sein, wenn das Körper-Geist-System überarbeitet ist. Dir werden verschiedene Dinge einfach nicht mehr einfallen, Dinge die dir so nahe liegen und du wirst das Leben nicht mehr für schön halten, da du meinst, dass du vergesslich wirst.

Jedoch in Wirklichkeit ist es kein vergesslich werden, sondern es ist etwas, das sich ausblendet, was nicht mehr relevant ist für das neue Leben.

Sie sagt, was erachtest du als erstrebenswert für eine künftige Welt, was sind dafür deine Gefühle, die du in dir pflegst wie einen Garten Gottes, was hast du innerlich im Gepäck, was sind deine Wünsche, was sind deine Ziele für die neue Zeit.

Willst du warten bist du alt bist, bis du im Rentneralter bist. Was trägst du in dir, bist du noch jung. Du kannst es dir jetzt aussuchen sagt die Mutter, entweder du gehst mit ihr mit, in die Stille, in die Ruhe und in das Vergessen und dann das annehmen, dass Zeit und Raum für dich keine Gültigkeit mehr hat, dass die Erde sich verändert. Wenn du das annehmen kannst, dann wirst du mit ihr gehen. Jedoch wenn du starr bist, wirst du daran zerbrechen.

.

Die Mutter sang jetzt ein Lied mit folgendem Text: Sie hat jetzt ein Tor geschlossen hinter uns, ein Zeit-Raum-Tor, das sie auch nicht mehr öffnen wird. Alles, was wir jetzt mitnehmen, das werden wir haben in der neuen Zeit.

Und der Mond geleitet uns – und der Mond geleitet uns – und der Mond geleitet uns. Sie hat dir jetzt einen Schlüssel übergeben, einen Schlüssel einer Frequenz, die dich weitmachen wird. Die dir die Geborgenheit und Ruhe geben wird, die du brauchst, um einfach nur zu Sein.

Hörst du wie das Feuer prasselt. So wie das Holz verbrennt, so verbrennt alles, was alt, was schwach, was krank ist und deine Urahnen führen es zurück und reinigen und heilen es und sie geben es dir wieder. Du merkst, wie du wieder vollständig und ganz bist, heil und gesund.

.

So möchte sie uns heute Abend sagen, dass wir sehr gewogen sind in dieser Energie, dass wir die Kraft selbst aus uns heraus leben können. Dieses Geschenk hat sie uns heute gegeben.

Und so nimmt sie jeden Einzelnen von uns, wenn du noch mit ihr sein magst, in den Arm und gibt dir die Frequenz, die du brauchst, um den nächsten Lebensschritt mit ihr zu gehen, dass du sie wahrnehmen kannst, die Mutter Erde.

 

Om Namah Shivaja

Mutter, Vater, Sohn, Schöpfer Gott

dein Wille geschehe.

Daikomio, Daikomio, Daikomio

Heilung, Heilung, Heilung

Om Shanti, Om Shanti, Om Shanti

Gottes Frieden, Gottes Frieden, Gottes Frieden

 

Von der Kraft des Lichts, von der Sonne durchstrahlt, bist du in dir erwacht. Vater und Mutter sind nun in dir vereint und du bist die Kraft die erschafft.

 

Om Shanti, Om Shanti, Om Shanti

 

Und so bekommst du heute den Segen der Liebe und so bekommst du den Strahl der universellen Energie, die Kraft des Vaters, dass du wandeln kannst durch die zeitlose Zeit und du bereit bist mit ihr zu gehen im neuen Kleid.

 

Om Shanti – Gottes Frieden

 

 

Kategorien: Aktuelles, Durchsage | Schlagwörter: | 3 Kommentare

Beitragsnavigation

3 Gedanken zu „Mutter Erde spricht über „Auflösung von Zeit und Raum “ durch Sam vom 2.6.15 als Text

  1. Zeit und Raum sind menschliche Bewusstseins Konstrukte. Löst sich das persönliche selbst – maya,die illusion selbst, die das illusionäre spiel ist,das wir wählten -, , auf , hinein in das göttliche selbst ,das wir ewig sind.. verschwinden die Begrenzungen von Raum u Zeit. . Schwer mit Worten. .😆
    Wir sind dann sozusagen ‚überall gleichzeitig‘..wo der Fokus hingleitet wenn das Bewusstsein das will , identifiziert das Bewusstsein sich mit einer ‚form‘, ‚person‘ ..wird die Identifikation zu ’stark‘ kennt sich das Bewusstsein nur mehr als form/Person. .neues Spiel. ..😅😇

  2. Pingback: Heute ab 20.15 ” Mutter Erde Spezial mit Sam ” und morgen ab 17 Uhr die Wiederholung | Einfache Meditationen 2

  3. Pingback: Ab 20.15 Mutter Erde Spezial mit Sam, 3. Teil und morgen um 17 Uhr die Wiederholung | Einfache Meditationen 2

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: