Ab 20.15 “ Jesus spricht Seine Wahrheit…1.Brief – Teil 4 “ mit Sam

Liebe Lichtwesen,

diese Sendung ist sehr aufschlußreich, wie die Schöpfung ursprünglich geplant war, es steht in dieser einzigartigen Sammlung der „Jesus Briefe“, welche mich total berührten. Ich habe über das Licht der Stille Radio zum ersten Mal von dieser Sammlung gehört und seitdem auch regelmäßig darin gelesen. LINK: http://www.christsway.co.za/dletters.php?l=de

Wenn es Sam vorliest und zwischendurch noch seine Eingebungen dazu gibt, ist das gefühlsmäßig noch stärker in der Tiefe aufnehmbar, weshalb ich es hier einstelle, um euch die Möglichkeit zu geben, daran teilzunehmen.

Ich würde mich freuen, wenn sich viele einklinken, denn es ist egal, wann ihr dazu kommt. Ihr könnt die Aufzeichnungen dieser Sendungen jederzeit nachträglich wiederaufrufen, da sie alle abgespeichert sind. Ich werde die ersten 3 Sendungen, welche schon stattgefunden haben,  hier als Link weiter unten einstellen, in Liebe von Charlotte

 

LdSR – Nacht – Cafe Satsang mit Sam

Heute Abend: Jesus spricht Seine Wahrheit…1.Brief – Teil 4

Hier findest Du die JesusBriefe als pdf Datei


Meditative Live- Sendung bei schöner Musik mit Sam

Wer es sich anhören mag, kann dies unter dem LINK: http://www.ldsr-tv.de/index.php/ldsr-programm-1

.

Morgen wird die Sendung um 17 Uhr wiederholt !

.

.

Links zu den früheren Sendungen:

1. Sendung:  http://www.ldsr-tv.de/index.php/sendeplan2/eventdetail/4365/-/satsang-mit-sam

.

2. Sendung: http://www.ldsr-tv.de/index.php/sendeplan2/eventdetail/4377/-/satsang-mit-sam

.

3. Sendung, LINK: http://www.ldsr-tv.de/index.php/sendeplan2/eventdetail/4411/-/satsang-mit-sam

.

Text von Seite 13 bis 18 gelesen, heute beginnt es auf Seite 18 ganz unten die Fortführung !

.

Mit diesem Satz geht es weiter:

‘Von der Geburt bis zum Tod glauben und verlangen die Menschen, dass ihre fünf Sinne des
Sehens, Hörens, Berührens, Riechens und Schmeckens die ‘Realität’ ihrer selbst und des
Universums um sie herum genau darstellen. Weil sie ihre Geisteskraft direkt aus der
Göttlichen ‘Schöpfungskraft’ beziehen, wird ihnen genau das gemäss ihren Vorstellungen
gegeben.

.

Text :

.

Christus Kehrt Zurück – Spricht Seine Wahrheit

Brief 1, Seite 13

reinkopierter Abschnitt  für Euch zu reinschnuppern und weiterer  Vertiefung:

( Charlotte: Dieser Textteil wurde in der 2. Sendung zum Schluß gelesen, und am Anfang der 3. Sendung, welches  mich sehr berührte:
was Jesus nach der persönlichen Schwingungsanhebung in der Wüste erlebt hatte, wie die Schöpfung wirklich funktioniert und aufgebaut ist, es ist einfach genial es so erlebt zu haben, wie Jesus es hier beschreibt, weshalb ich hier einen kleinen  Textausschnitt reinkopiere !
.
.
Jesus gab das Folgende durch ans Medium:
 
Daher hatten die Juden ein mentales Bild eines gewaltigen höchsten Wesens geschaffen, das
alle Eigenschaften, positive und negative, eines menschlichen Wesens besaß. So war es
für die Propheten möglich, an – Jehovas Zorn, Strafandrohungen, Heimsuchungen durch Kran
kheit und Plagen als Antwort auf menschlichen Eigensinn – zu glauben und darüber zu sprechen.
.

Ich begriff, dass diese mentalen Bilder Mythen waren. Sie existierten nicht.

Ich erkannte, dass es in jeder Dimension des Daseins der GEIST ist – die eingebrachte Intelligenz – der der allerwichtigste Faktor in Bezug auf die Schöpfung und den Menschen selbst ist.

.

Daher sollte die Schöpfungsgeschichte neu geschrieben werden:

.

Vor der Schöpfung – war der UNIVERSELLE GEIST – Schöpfungskraft hinter und in der Schöpfung selbst.
.
Nachdem ich so klar und unbestritten ‘gesehen’ hatte, dass die
Schöpfungskraft des UNIVERSELLEN GEISTES überall ist, in der Unendlichkeit der Himmel und genauso in irdischen Formen aktiv, wurde ich innerlich angewiesen, mich umzuschauen und sah nur Kies und Steine.
.
Dann, plötzlich, wurde mir ein Bild eines wunderschönen Landes gezeigt, in dem alle nur denk
baren Pflanzen, Sträucher und Bäume wuchsen, sogar Vögel huschten durch die Bäume, und Tiere
weideten im Gras.
.
Ich beobachtete erstaunt die Vision und ‘sah’, dass Pflanzen und Bäume, ein jeder von ihnen –und ja, sogar Vögel und Tiere, in Wirklichkeit aus hunderten von Gemeinschaften unendlich winziger Wesen (Eure modernen Wissenschaftler nennen sie ‘Zellen’) zusammengesetzt sind, die ständig in einem vollkommen harmonischen Geist des Miteinanders daran arbeiteten, die Substanz und verschiedene Organe des inneren Systems und der äußeren Erscheinung des kompletten lebenden Wesens zu produzieren.
.
Ich betrachtete diese wundervolle Tätigkeit lange Zeit, obwohl die Zeit nicht mehr wichtig für
mich war. Als ich so schaute, dachte ich ‘wer hätte gedacht, dass innerhalb der äußeren Hülle
von Fell, Federn, Haut, eine solch intensive Tätigkeit in den winzigen Gemeinschaften der
Wesen stattfindet, die zusammenarbeiten, um den Körpern von so vielen verschiedenen Arten
Leben, Form, Nahrung, Heilung, Schutz und Beständigkeit zu geben’.

Es war die intelligent ausgeführte ARBEIT, die meine Aufmerksamkeit auf sich zog.
Ich erkannte, dass daher ARBEIT ein wesentlicher Teil der Tätigkeit der Schöpfungskraft
war, von der kleinsten ‘Wesenheit’ (Zelle) innerhalb eines Lebenssystems bis hin zur hoch entwi
ckelten Wesenheit im Universum – dem Menschen selbst. Im System aller lebenden Wesen unterlag die
Arbeit letztendlich der Stabführung der Göttlichen Schöpfungskraft, in der die Pläne und der
Aufbau der Schöpfung lagen. Ich sah, dass diese Pläne und Anordnungen in Wirklichkeit
‘Bewusstseins-Formen’ sind, und als WORTE bezeichnet werden können, da jedes WORT eine
sehr spezielle ‘Bewusstseins-’ Form kennzeichnet
.
Folglich manifestiert sich das ursprüngliche WORT im ‚Schöpfungskraft-Bewusstsein’ in der sichtbaren Welt. Das WORT und daher auch das ‘Bewusstseins-Muster’ bleibt innerhalb des GÖTTLICHEN SCHÖPFERGEISTES und bringt ständig seinen eigenen hervor.
Ich konnte dann ‘sehen’, dass alles im Universum ‘lebt, sich bewegt und sein Dasein
hat in der Schöpfungskraft des UNIVERSELLEN GEISTES, der unendlich und ewig ist, und der die einzig wahre Realität hinter allen Manifestationen der individuellen Form ist.
.
neue Seite beginnt:
.
Christus Kehrt Zurück – Spricht Seine Wahrheit
.
14
Brief 1
Ich war erfüllt von Lobpreis darüber, dass alles auf der Welt aus und doch in dieser hervorragenden
Schöpfungskraft des Göttlichen Geistes ist. Ich staunte über all diese geheime Tätigkeit, die in
allen lebenden Wesen ständig stattfindet, auch in menschlichen Körpern, und fragte mich, wie es
möglich war, dass solch unendlich kleine Einheiten nach spezifischen Plänen intelligent arbeiten, um
zielsicher die beabsichtigte Form – Baumstamm, Blatt, Blüte, Frucht, Insekt, Vogel, Tier und
menschlichen Körper – zu produzieren.
.
Ich erkannte dann noch klarer, dass die ‘Schöpfungskraft’ die einzige Quelle jeglicher
‘intelligenter Tätigkeit’ im Universum ist.
Wenn die Menschheit Intelligenz besitzt, ist es deswegen, weil sie sie aus der ‘Universellen Quelle allen Seins’ bezog.
Außerdem wurde mir gezeigt, dass die Göttliche Schöpfungskraft stets nach bestimmten grundlegenden und genauen Prinzipien der Bauweise arbeitet.
.
Mir wurde gezeigt, dass: Genauso wie Menschen klare Charakterzüge und eine klare ‘Wesensart’ in ihrer Selbstdarstellung der Allgemeinheit gegenüber haben, so besitzt die SCHÖPFUNGSKRAFT eine klar definierte ‘Wesensart’ – ausgeprägte Charakterzüge – die klar an der Art erkannt werden können, wie alle lebenden, Pflanzen, Tiere, Vögel, Menschen, gestaltet und erhalten werden.
.
Ich ‘sah’, dass diese ‘Prinzipien’ und ‘Charakterzüge’, die im Verlauf der Schöpfung klar erkennbar
sind, festgelegt werden und unveränderliche GESETZE sind, die jedes Dasein bestimmen.Diese GESETZE sind so sehr Teil des Lebens, dass sie nie hinterfragt werden. Sie sind unbeirrbar und beständig – aber es gäbe keine solchen Gesetze, wenn es keine Schöpferische Intelligente Kraft gäbe, die sich selbst durch das Universum offenbart. Diese ‘Prinzipien’ der Schöpfung, die Charakterzüge der Schöpfungskraft selbst, sind folgende:
.
(Ich übersetze sie in Eure Gegenwartsform, weil diese ‘Prinzipien’ ewig sind)
.
Hier beginnt die 3. Sendung:

1. Das ‘Wesen’ der ‘Schöpfungskraft’ ist WACHSTUM

.

Alles was lebt, wächst ständig.
WACHSTUM
ist ein universeller Charakterzug, ein unbeirrbares Prinzip des Daseins.
.
2. Das ‘Wesen’ der ‘Schöpfungskraft’ ist NAHRUNG und PFLEGE . Nahrung und Pflege sind ein
normaler und fantastisch organisierter Prozess im Körper, der für jeden ersichtlich ist, der sich die
Mühe macht, darauf zu achten. Nahrung steht allen lebenden Wesen gemäss ihren individuellen
Vorlieben zur Verfügung, und die Nahrung wird verdaut, um Gesundheit und Wohlbefinden zu
fördern. Wenn kleine Lebewesen geboren werden, wird bereits in der Mutter -Milch bereitgestellt, die fertig ist und auf das Neugeborene wartet. Dies ist auch ein verblüffendes Prinzip des Daseins, das niemand bestreiten kann.
Keine Wissenschaft ist in der Lage zu erklären, warum solch eine zufällige Funktion, die das Überleben der Art sichert, innerhalb des Systems ursprünglich entstanden sein könnte.
.
Die eigentliche Funktion selbst kann man verstehen, aber nicht das ‘warum’ und die treibende Kraft dahinter.
.
.

3. Das ‘Wesen’ der ‘Schöpfungskraft’ ist HEILUNG

.

 Hier kannst Du alle Briefe lesen: Hier findest Du die JesusBriefe als pdf Datei
.
.

 

Advertisements
Kategorien: Aktuelles, Bewusstseinserweiterung | Schlagwörter: , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: