Was unterscheidet das 3D-Bewußtsein gegenüber dem 5D-Bewußtsein ?

bzw.

Dunkle Seite der Macht gegenüber Lichte Seite der Macht

.

Liebe Lichtwesen,

um immer in die Neue  Denkweise von 5D zu kommen, dafür stelle ich diese Tabelle als Hilfswerkzeug ein, um im täglichen Miteinander besser zurecht zu kommen.Bitte druckt es Euch aus und lest es Euch selbst regelmäßig laut vor, welche Absicht wir in 5D mit unseren Gedanken und Handeln erreichen wollen, damit programmieren wir unsere „Innate“ !

Was immer ihr bewusst  umsetzen wollt, fragt Euch immer, „Was würde die Liebe/ Herz tun“ und wartet ab, was euer Herz euch mitteilt. Des weiteren bedenkt bitte, dass jeder Kommentar und alles, was wir denken, wir immer nur uns selbst antun, da alle im außen in erster Linie ein Spiegel sind, die das umsetzen, was wir innerlich über sie denken, gedacht haben und jetzt noch immer ausstrahlen, da all unsere Urteile über andere so lange bei uns bleiben, bis wir es bewusst löschen, was wir am besten jeden Tag durchführen dürfen. Vielen Dank an alle, die ab jetzt sich damit beschäftigen und es aktiv umsetzen zum Wohle von allen,

in Liebe von Charlotte

.

In der folgenden Tabelle wird erstmal erklärt, was man unter diesem Bewußtsein überhaupt versteht. Die Änderung des Bewußtseins von 3D in 5D ist Voraussetzung für einen erfolgreichen „Aufstieg“ eines Individuums bzw. der gesamten Menschheit.

.

Wird ein 3D-Bewußtsein beibehalten, ist ein „Aufstieg“ in paradiesische Zustände und Welten garantiert blockiert.  Dies ist der 1. Teil, ein weiterer wird am nächsten Wochenende veröffentlicht !

Die Inhalte sind Teil des =>Merkaba-Meditations-Seminars

.

 3D/5D-Definitionstabelle

Drittdimensionales Bewußtsein 3D

Viertdimensionales  Bewußtsein 5D

Bewußtseinsbeschreibende Frage: „Was habe ich davon? Was gewinne ich damit?“ „Was kann ich in dieser Situation zum Wohle aller tun?“
Jedi-Vokabulatur – Dunkle Seite der Macht – Lichte Seite der Macht
Anastasia-Vokabular – Oberpriester / Priester – Wedrussen oder auch Ursprungs-Menschheit
ErstrebenswerteEigenschaften Intelligenz, Fehlerfreiheit,GerissenheitMacht über andereUrteilen über andereHärteBestrafung anderer Menschen

Besser sein

Konsequenz

Engagement

Ruhm und Ehre

Herzenswärme,Mitgefühl,WeisheitLiebe zu anderen=>Bedingungslosigkeit / Urteillosigkeit*WeichheitGnade / Barmherzigkeit  (gilt als Stärke)

Gleich sein

Konsequenz ist nicht wichtig, kann aufgegeben werden

Gleichmut

 

Arbeitsverhältnis Chef (viele arbeiten für Einen gilt als Stärke des Einen,Arbeiten für andere gilt als Schwäche) Diener (dient / arbeitet für Viele gilt als Stärke, denn nur wer viel Kraft hat, kann vielen dienen,Andere für sich arbeiten lassen gilt als Schwäche)
Sichtbare Kennzeichen Reichtum (= viel mehr als für die eigenen Bedürfnisse, z.B. mehrere Autos, mehrere Häuser) Abstand zu anderen (Leibwachen, Penthouse, abgehobene Sprache, abgehobene Kleidung) Ausstrahlung (man fühlt sich geliebt, verstanden, aufgehoben, sicher in der Umgebung dieser Person) Nähe zu anderen (Händereichen, umarmen, anlächeln)
Kommunikationsformen Schriftlich, telefonisch Mündlich, Mimik, Gestik
Verhalten selbstherrlich, kritisiert andere“man muß nach oben kommen, damit es einem besser geht“ist daran interessiert willige Anhänger/Diener seiner Person,  ihn Lobpreisende zu gewinnenverständnislosverzeiht nichttut etwas, um etwas zurückzubekommen ist am Weiterkommen anderer interessiert, versucht eigene Fehler zu erkennen und zu verbessern“, man muß anderen helfen weiterzukommen, damit sie lernen andere zu ehren und ihnen ebenfalls weiterzuhelfen“ist daran interessiert ein =>Liebesgefühl zu ALLEM zu verbreiten,mitfühlendbarmherzig, verzeihttut etwas , weil es gut für alle ist
Weltsicht Es gibt Obermenschen und Untermenschen, ElitenTiere, Pflanzen im Sinne einer Nahrungskette, als Objekte, zum BenutzenReich und ArmKlügere und DummeMächtige und MachtloseEgozentrisches WeltbildMißtrauen gegenüber Jedermann führt zu Kontrollsucht und Entmündigung anderer Menschen

 

Alle Wesen sind bewußt und gleichwertig. Niemand braucht einem anderen zum eigenen Wohl Schaden zufügen. Alle Wesen haben so viel, daß es ihnen gut geht, und sind damit zufriedenMitgefühl und Verständnis sorgen für die gegenseitige Erfüllung aller BedürfnisseVernetztes Weltbild gleichwertiger InteressenVertrauen und Hilfsbereitschaft führt zu rückhaltloser Offenheit und Verantwortungsübernahme von Jedermann 
Ende einsam, verbittert begleitet, in Gesellschaft, freudig
Anreize Ehre (Orden, Ehrenabzeichen, (Sieger-) Urkunden) mehr GeldAusstattung mit Merkmalen von HerausgehobenheitMacht und Gewalt über (noch mehr) andereStar werden (Beifall, Fans => Gefahr von Oberflächlichkeit) Durch das Schaffen von Glück und Lösen von Problemen immer stärkere Verbundenheit untereinander zu schaffen=> Integration ins EINS-Sein
Wertesystem Schaffung und Einhaltung eines gesellschaftlichen Normungssystems zum Zwecke der Einordnung und Anreizschaffung „nach oben“ zu kommen bzw. nicht „nach unten“ zu fallen oder ausgestoßen zu werden. Dadurch kann man je nach Präferenzen Anreize schaffen „hoch“ zu kommen oder im andern Falle „so zu sein, wie alle anderen „ Zusammenhalt, Gegenseitigkeit, Ausgleich, Freiheit, Gleichberechtigung“was ich dir tu, das tu ich auch mir“
Ebenen Zusammenhalt von Menschen gleicher Machtebene zur Erhaltung der gemeinsamen Machtebene und zugleich rücksichtsloser Konkurrenzkampf zur Erreichung der nächsthöheren Eliten-Machtebene starke Verbundenheit mit denjenigen, die es erreicht haben, daß sich viele andere Menschen entwickelt haben oder wenige Menschen sich SEHR entwickelt haben (Hochachtung?)
Egofallen / Fehler Andere benutzen, um weiterzukommen und sie anschließend undankbar fallenzulassen (kann auch zur Norm bzw. als Anleitung und Rezept erhoben werden) Anderen helfen, um Dankbarkeit von ihnen zu erhalten.  Andere heilen, um „heilig“ zu werden
Natur zerstört sprießt, wächst, gedeiht
Wetter Stürme, Erdbeben, Überflutungen,Wetterextreme mildes Klima weltweit, satter, warmer Regen wechselt mit Sonnenschein, keine Wetterausschläge
Planet Extreme: Eiswüsten, Sandwüsten, sehr große Hitze, sehr große Kälte Ausgeglichen: überall grün, fruchtbarer Boden, gleichmäßige Temperaturen und Niederschläge
Technik naturverbrauchende oder gar naturzerstörende Maschinen Geistestechniken zur Manifestation und Verbindung mit Allem-was-ist
 Chakra aktiv  Bauchnabel  Brustmitte
Man könnte nun glauben, daß da Welten zwischen 3D und 5D liegen. Doch es ist anders. Es ist nichts weiter als eine Entwicklung, die mit Jemandem geschehen ist – oder nicht.Um es zu verdeutlichen gehe ich von der bewußtseinsbeschreibenden Frage 3D „Was habe ich davon? Was gewinne ich damit?“aus und entwickle sie zur bewußtseinsbeschreibenden Frage 5D „Was kann ich in dieser Situation zum Wohle aller tun?“. Man könnte es auch mit der maslowschen Bedürfnispyramide beschreiben.

Selbstverwirklichung
Individualbedürfnisse
Soziale Bedürfnisse
Sicherheit
Fundamentale Bedürfnisse
Aus:Wikipedia

Die menschlichen Bedürfnisse bilden die „Stufen“ der Pyramide und bauen dieser eindimensionalen Theorie gemäß aufeinander auf. Der Mensch versucht demnach, zuerst die Bedürfnisse der niedrigsten Stufe zu befriedigen, bevor die nächste Stufe zum neuen Bedürfnis in Angriff genommen wird. Solange ein Bedürfnis einer niedrigeren Stufe nicht erfüllt ist, ist ein Bedürfnis einer höheren Stufe prinzipiell noch latent, d.h., es wird sich noch nicht zeigen. Erst das inzwischen befriedigte Bedürfnis erhöht die Motivation, ein weiteres zu befriedigen.
Beispiele für die 5 Stufen der Pyramide [Bearbeiten]

1. Fundamentale Bedürfnisse: Atmung, Schlaf, Nahrung, Wärme, Gesundheit, Wohnraum, Kleidung, Bewegung

.
2. Sicherheit: Recht und Ordnung, Schutz vor Gefahren, festes Einkommen, Absicherung, Unterkunft

.
3. Soziale Bedürfnisse (Anschlussmotiv): Familie, Freundeskreis, Partnerschaft, Liebe, Intimität, Kommunikation, Arbeitsklima

.
4. Individualbedürfnisse: Höhere Wertschätzung durch Status, Respekt, Anerkennung (Auszeichnungen, Lob), Wohlstand, Einfluss, private und berufliche Erfolge, mentale und körperliche Stärke

.
5. Selbstverwirklichung: Individualität, Talententfaltung, Perfektion, Erleuchtung, Selbstverbesserung

Zunächst ist man sich selbst der Nächste, ein EGO ist. Dann weitet man dieses Ego aus: Ich und meine Eltern und Geschwister: Die Familie
Der Egoismus bezieht sich dann auf die Familie: Alles wird für die eigene Familie getan – und wenn es noch so schädlich für andere Familien ist, Hauptsache der eigenen Familie geht es gut.

Eine Erweiterung des Egos wäre jetzt denkbar auf die gesamte Verwandtschaft; Oma, Opa, Onkel, Tante, Nichten, Neffen
Der Egoismus bezieht sich dann auf die gesamte Verwandtschaft, auch Sippschaft genannt. Verwandten anderer Familien darf es da ruhig schlecht gehen aufgrund des eigenen Verhaltens und des Verhaltens der eigenen Verwandten.

Ziehen wir den Egoismus-Kreis noch größer: Wir nehmen Freunde dazu, ja und auch gleich Bekannte.
Jetzt wird also dafür gesorgt, daß es Familie, Verwandten, Freunden und Bekannten gut geht, nicht in diesen Kreis Gehörigen darf es dann ruhig schlecht gehen: Sie liegen außerhalb des Kreises.

Als nächste Erweiterung oder Parallele könnte man dann Vereine zählen, bei Sportvereinen sieht man das am leichtesten, daß der eigene Verein gewinnen soll und alle anderen Vereine SOLLEN verlieren. Man kämpft sich auf Kosten der Verlierer nach vorne, das „Besser sein“ wird nahegebracht, trainiert und soll ins Blut übergehen.

Als nächste Erweiterung könnte man die Ortschaft nehmen, in der man lebt: Dorf, Stadtteil, Stadt. In einer Stadt wird es recht deutlich, denn aufgrund der Siedlungsdichte in einer Stadt kann weder die Ernährung aus dem Grund und Boden der Stadt kommen, noch können die Abfälle, Abwässer auf dem Grund und Boden der Stadt entsorgt werden, wenn man auch noch das Trinkwasser daraus gewinnen will. Also muß die weite Umgebung der Stadt das Mehrfache des Eigenbedarfs herstellen und in die Stadt abführen, damit so viele Menschen auf so engem Raum leben können.

Die nächste Erweiterung wäre vielleicht die Nation: „Die Deutschen sind die Besten“ „Ich bin ein Deutscher“
Vielleicht ist es nicht jedem bewußt, daß wir Entwicklungsländer ausbeuten, indem wir billige Entwicklungsgelder anbieten und dann Knebelverträge mit den Staaten machen, die sie dann über Jahrzehnte zwingen ihre Rohstoffe zu Dumpingpreisen an uns zu verkaufen oder ihre Arbeitskräfte zu versklaven: Immer mehr wird in China hergestellt, weil sie dort Cent-Beträge für die Arbeitsstunde bezahlen können. Oder daß die Deutsche Bundesbank jahrzehntelang eine Hochzinspolitik betrieben hat, so daß ausländische Investoren lieber ihr Geld bei deutschen Banken angelegt haben anstatt in ihrem eigenen Land zu investieren.

Ich mache es jetzt kürzer:
Wir Europäer gegen die Anderen.
Wir Weißen gegen die Schwarzen
Wir Menschen als „Krone der Schöpfung“ gegen die Tiere und Pflanzen oder auch gegen den Planeten Erde.
Wir Lebewesen der Erde gegen Außerirdische.

Aber INNERHALB der Kreise tun wir uns gegenseitig nichts und helfen uns gegenseitig.
Ein 5D-Bewußtsein „Was kann ich in dieser Situation zum Wohle aller tun?“ ist also nur jemand, der den Kreis so groß gezogen hat, daß immer mehr, ja JEDER und JEDES, also ALLES in den Kreis des Egoismus aufgenommen worden ist. Und er hat erkannt, daß wenn er jemand innerhalb des Egoismuskreises etwas Übles tut, es auch auf ihn wieder zurückfällt.

Eine ähnliche Bewußtseinserweiterung haben wir alle schon mit Fahrzeugen gemacht: Zuerst muß man nur auf seinen eigenen Körper achten, wenn man zu Fuß unterwegs ist. Wenn man mit dem Fahrrad fährt, „erweitert“ man seinen Körper um die Abmessungen des Fahrrads: Man will nicht mit dem Lenker oder den Pedalen irgendwo anstoßen, andere verletzen oder Kratzer und Sachschäden verursachen. Wenn wir uns mit Pkw bewegen, „erweitern“ wir unseren Körper um die Abmessungen des Pkws und wollen nirgends anstoßen und schaffen das auch. Dasselbe gilt für noch größere Lkw und ihre Fahrer, Passagierflugzeuge und ihre Piloten, Kreuzfahrtschiffe und ihre Kapitäne……

3D-Bewußtsein oder 5D-Bewußtsein ist also nur eine Frage der Engstirnigkeit oder des Erweiterungswillens. Die Gründe dafür, daß es oft NICHT zu einer Entwicklung von 3D zu 5D kommt, sind meistens Angst eine Grenze zu überschreiten und dabei zu fürchten, daß man das, was man bisher gewonnen hat, wieder verlieren könnte.

Vielleicht sollte man sich da am besten ein Krabbelkind zum Vorbild nehmen: Zunächstes kann es nur auf allen Vieren krabbeln, richtet sich dann aber auf und geht auf zwei Beinen. Es fällt hin und tut sich möglicherweise weh (die o.a. Befürchtung hat sich erfüllt), doch es bleibt jetzt nicht für ewig  beim Krabbeln! Nein, es probiert es immer wieder und irgendwann ist das aufrechte Gehen etwas völlig Natürliches.

So KANN jemand mit 3D-Bewußtsein sich immer wieder mit 5D-Handlungen probieren bis er schließlich sicheren Erfolg hat und sich seine Ängste und Befürchtungen nicht mehr halten können und er zu jemandem mit 5D-Bewußtsein geworden ist.

 

.

Quelle des 1. Teils:  http://www.horstweyrich.de/3D-5D.htm

.

.

Advertisements
Kategorien: Bewusstseinserweiterung, Beziehungsthemen | Schlagwörter: | 6 Kommentare

Beitragsnavigation

6 Gedanken zu „Was unterscheidet das 3D-Bewußtsein gegenüber dem 5D-Bewußtsein ?

  1. Danke! AN’ANASHA.
    Da sind wirklich gute Beschreibungen und Gegenüberstellungen dabei.
    Da nehme ich etwas mit zu dem nächsten Männerkreis-Treffen, bei dem ich seit über 1 Jahr mitmache.

    grüsse v.
    Michael

  2. petra

    jetzt bin ich perplex ….ich hatte diese tabelle damals mal hier rein getan, als ich mit angie schrieb.
    stand das da auch schon so? muß ich mich mal auf die suche machen, ob ich das hier nochmal finde und kann dann vergleichen.

    das stufen-thema hatte ich am montag mit jemandem besprochen. ich meinte, daß es dieses „ungleichgewicht“ immer geben wird, bis auch der letzte sich „ausgetobt“ hat.
    also jeder will ja etwas haben. und hat er es noch nicht gehabt/erlebt, dann will er es. und es steht ihnen ja auch zu. dieses er – leben wollen… als nachzügler…

    auf nebadonia gefunden:
    http://goldeneslicht.blogspot.de/2015/08/offizielles-gesuch-die-galaktische.html

    danke ((( ❤ )))

  3. Hat dies auf Seelenliebe rebloggt und kommentierte:
    Danke sehr 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: