Die vor uns liegenden Tage der Transformationsarbeit können durch unsere Bitten an Gott um Hilfe, abgemildert werden

Liebe Lichtwesen,

in beiden Kartenauslegungen wird uns mitgeteilt, dass in den vor uns liegenden Tagen große Reinigungsarbeiten von unseren verschiedenen Körpern, bzw. Bewusstseinsebenen jetzt auf uns zu kommen, was damit zu tun hat, dass erst jetzt große Felder zur Reinigung von der Urquelle in den letzten 2-3 Tagen freigegeben wurden.

Weil der Kosmos mit aufsteigt, werden durch jeden von uns ab diesem Wochenende diese Bewusstseinsfelder, mit denen wir auch alle verbunden sind, mit gereinigt. Da wir mit allem verbunden sind, kann dies einige Tage dauern, man weiß aber nicht wie lange es wirklich braucht. Daher wurde ich aufgefordert, darüber zu schreiben und Euch darauf hinzuweisen, dass Euch geholfen wird, wenn ihr um Hilfe bittet. Gott – unsere Urquelle wartet auf diese Bitten, um  euch zu helfen. Doch müssen all diese Energien durch unsere Systeme laufen, weil nur wir Menschen es erlösen können!

.

Engel Orakel der Woche vom 07. bis 13. September 2015

Wochen-Reading vom 7. – 13. September 2015e

.

Wenn ihr jetzt alle Themen, die ihr schon so oft alle bearbeitet habt, sich wieder melden, dann wißt ihr, dass euer persönliches Feld schon gereinigt wurde, wir aber jetzt die Felder seit Anbeginn der Schöpfung bearbeiten und deshalb wieder soviel Transformationsarbeit seit einigen Tagen haben und in der vor uns liegenden Zeit von uns durchgeführt werden.

Wir erhalten durch unsere persönlichen Aufstiegsteams alle erdenkliche Hilfe, weshalb ich heute diesen Text hier veröffentliche. Wenn ihr nun durch all diese Gefühle und Gedanken geht, stellt Euch innerlich vor, dass ihr ein großes Tor seid, durch das alles zur Urquelle fließen darf und gebt als Gedanke immer euer Mitgefühl und eure Liebe auf diesen Strom der niedrig schwingenden Energien rein. Segnet es und liebt es, nehmt es wahr und bedankt euch, je nachdem, was euch gerade als innerer Impuls reinkommt.

Jeder von uns ist Liebe, Energie und Fülle, und alles andere ist eine Art von durchlaufender Energie, die wir als Menschen jetzt in eine höher schwingende Energie wandeln, in dem wir es durch unser Herz, dass eine Art kosmisches Tor ist, zur Quelle laufen lassen. Stellt euch immer vor, dass ihr Liebe und Bewusstsein seid und alles andere sind erlebte Gefühle und Gedanken, die wir alle mal erlebt haben und die jetzt durch uns geheilt und transformiert werden, bzw. sind.

Wir sind bald durch dieses Meer von niedrig schwingenden Energien durch und dann wird es definitiv besser. Bitte trinkt sehr viel basisches Wasser, geht schwimmen, nehmt (Himalaya-) Salzwasserbäder, bewegt euch immer wieder viel in der Natur, damit möglichst viele Energien durch eure Körper entlassen werden. Viel ruhen und atmen, als auch Entspannungsübungen helfen Euch die letzten Meter vor dem Ziel durch zu kommen.

.

Wenn es zuviel wird und ist, bittet immer wieder eure persönlichen Engel, Erzengel, Urquelle oder Vater/Mutter Gott um Hilfe, die uns auch gegeben wird, wenn wir es gleich loslassen. Ich selbst bedanke mich immer gleich nach Abgabe meines Hilferufs, den ich so formuliere, als wenn die Hilfe schon eingetroffen ist, und lasse es dann anschließend sofort los, um etwas zu tun, was mich dann komplett ablenkt, sodass ich nicht mehr daran denke.

Ich habe heute diesen Kommentar eingestellt bekommen, den ich mit Euch teilen möchte, der Euch auch hilft, sich immer wieder darauf einzustellen, was wir wirklich sind, nämlich Fülle und Liebe in einem Körper, der uns mitteilt, was gerade in uns geschieht. In Liebe zu Euch von Charlotte

.

Unser Körper als Bewusstseinsfeld gibt uns immer bekannt, was wir gerade denken und fühlen

In den Tagesbotschaften, LINK: Tagesbotschaften von EE Gabriel stehen ja wirklich sehr viele gute Hinweise drin. Ob es sich um mehr Vertrauen handelt, um die Erkenntnis unserer Einzigartigkeit und Göttlichkeit, um Aufarbeitung kindlicher Fehldeutungen, um die große Bedeutung unseres Körpers als Signalgeber oder um mehr Liebe usw. Vielen Dank dafür!!
.
Für mich kommt noch eins sehr entscheidend dazu. Ich entscheide mich in meinen verschiedenen Tages-Stimmungen immer auf ein Gefühl von Fülle. Und nicht auf ein Gefühl von Mangel. Wenn ich mich auf das Gefühl von Fülle ausrichte, dann merke ich, dass sich mein Körper jedesmal tief zu entspannen beginnt. Und wenn ich umgekehrt das Gefühl von Mangel zulasse, dann merke ich eine zunehmende Anspannung. Liebe hat also für mich immer etwas mit einem Fülle-Gefühl zu tun. Liebe und Mangel-Gefühl passen nicht zusammen. Genauso wenig wie Mangel und Göttlichkeit zusammenpassen. Oder Mangel und Entspannung.
.
Ich kann also am Grad meiner körperlichen Entspannung ablesen, wie sehr tief und wahrhaftig ich in meinem Liebes-Gefühl (mir selbst und anderen gegenüber) bin. Ich brauche also immer nur meinen Körper zu fragen, ob ich gerade richtig oder falsch liege. Er antwortet mir in Sekundenbruchteilen. Einfach genial und sehr praktisch.

.

Lieber Klaus,
ich danke Dir für Deine Hinweise mit dem Körper, die ich einfach genial finde, weshalb ich es demnächst veröffentlichen werde, in Liebe von Charlotte

Kategorien: bedingungslose Liebe | Schlagwörter: , | 13 Kommentare

Beitragsnavigation

13 Gedanken zu „Die vor uns liegenden Tage der Transformationsarbeit können durch unsere Bitten an Gott um Hilfe, abgemildert werden

  1. Ruth Saphir Falke

    Hat dies auf Lichtfalke rebloggt.

  2. Angeliki

    Als ich heute morgen aufgewacht bin und mich auf der Couch hinsetzte, merkte ich es erst. Ich sehe unseren Garten vom Balkon aus mit mehreren Bäumen. Ich wusste, ich kenne dieses Bild vom Sehen her, aber ich wusste nicht wo ich bin…
    Meine Gefühle, mein Geist ließen mich etwas anderes fühlen und wahrnehmen.
    Ich fragte, was passiert ist und mir wurde bewusst, dass wir ALLE eine große Verschiebung über Nacht hatten!! …mit Alle meine ich den ganzen Kosmos.
    Wir (auf der alten Erde) sind noch weiter weg von der 3D-Matrix hin zur neuen Urquelle und neuen Welten!

    Ich habe einiges erlebt und gefühlt bezüglich Veränderungen, aber das, was ich heute fühle, habe ich noch nie erlebt! Es fühlt sich an, als wäre ich auf einem Schiff und wäre Seekrank… Ich kann noch nicht mal wirklich in Worte fassen, was ich fühle, nur das Wort komisch passt dazu.
    Ich bat um Manifestation, auch für alle Seelen (und ich fühlte sie auch sofort), aber es ist keine Manifestation im Sinne der alten Erdung, denn es geht um die Manifestation auf den neuen Planeten und das fühlt sich anders an. Und natürlich haben wir sehr hohe Energien.

    Ich rief sofort eine Freundin an und sie erzählte mir, wie sie heute Nacht davon träumte, dass sehr viele Unternehmen zugemacht haben, nicht mehr existieren. Sie hatte ein kleines Unternehmen und jemand sei bei ihr und hat sogar Ihre Wohnung durchsucht, wie bei einer Insolvenz.
    Sie ist aufgewacht und konnte nicht mehr schlafen und ihr war auch komisch und sie zitterte etwas.
    Als ich sie anrief konnte ich sie zuerst nicht über das Festnetz erreichen, als würde mein Telefon nicht gehen. Und auf dem Handy hatte ich während unseres ganzen Gespräches das Zeichen, dass ich kein Netz habe…

    Mir wurde auch bewusst bzw. gezeigt, wie wir all diese Verschiebungen bewusst erleben und werden – natürlich für die, die es sein soll. Wenn z.B. eine Seele, da wo sie wohnt, vom Balkon aus ein Gebäude sieht, diesen es auf dem neuen Planeten aber nicht mehr gibt, wird er entweder über Nacht oder von einem Augenblick auf den anderen nicht mehr da sein. Die Erinnerung wird von dieser Seele auch weg sein, vom Gedächtnis/vom Geist; natürlich wie es für jede Seele am besten ist. Manche werden es bewusst wissen, die meisten nicht, wie wir wissen. Und so wird uns unser Geist immer mehr das Neue zeigen, was aber kein Hologramm sein wird, denn wir werden in einer Wirklichkeit leben, die keine Hologramme mehr erfordert.

    Mir geht es immer noch etwas komisch, denn ich weiß physisch, sehe ich das was ich kenne. Aber geistig sehe ich auch das Neue und ich fühle mich auch so sehr auf dem neuen Planeten. Kann jedoch immer noch die Gefühle nicht beschreiben…
    Es fühlt sich an, als ob ich in einer Art Vakuum bin… ich glaube, so kann ich es am besten in Worte fassen. Jetzt reagiert auch mein Körper….
    Aber aus reinem Schutz, damit ich das Neue auch vertragen kann.

    Ich möchte euch auch noch bitten, fühlt euer Licht!
    Wir sind alle so lichte geworden, dass uns die Dunkelheit nichts mehr antun kann – keine Resonanz, wenn wir es bewusst wissen und jeder sich dafür entscheidet!
    Es geht nicht nur darum, dass wir alles alte transformieren, es geht auch darum, dass jeder von uns vom alten „Hamsterrad“ bewusst raus geht.
    Ich habe seid Juni bewusst bei mir erlebt, dass ich nicht nur keine Angst mehr vom Dunklen von Außen/anderen Wesenheiten hatte, sondern ich war komplett bei mir und verarbeitete meine eigene Dunkelheit. Es waren Energien, die mich natürlich nicht haben immer sofort weiter kommen lassen. Seit 3 Wochen fühle ich, wie ich das Dunkle nicht mehr wahrnehme, weil es für mich nicht mehr existiert!
    Weil ich weiß, wie ich leuchte! Und dadurch, dass es mir bewusst ist, potenziert sich natürlich die Energie für mich und für das, was ich manifestiere. Und wenn ich transformiere oder mir von Außen, wie Nachrichten ab und zu, etwas anhöre, lasse ich sofort meine Zirbeldrüse noch mehr leuchten (denn von da erlebe ich das Licht) und mein Herz fühle ich noch wärmer. Ich lasse es nicht zu, dass irgendein Sandkorn an Dunklem in meinem System kommt oder ich in alten Muster verfalle. Ich habe keine Resonanz mehr dafür!
    Mir wurde bewusst, ich muss bewusst aus meinem Hamsterrad raus, in dem ich es entscheide, und wie auch Charlotte öfters sagt, laut zu meinem Hohen Selbst sagen „Es reicht!“!!!
    …und es geht sehr schnell.

    Bei uns ALLEN leuchtet das Licht viel heller; natürlich viel mehr bei den Bewussteren!!!
    Jeder hat natürlich seinen Weg und Transformation.

    Jedoch, wir entscheiden auch, jeder einzelne von uns Bewussteren, wann für uns und damit für ALLE die Dunkelheit und die alte 3D-Matrix vorbei ist!!!
    Und die alte Urquelle! Sie hat sich natürlich transformiert!

    Natürlich ist das Thema Mangel/Fülle manchmal etwas hartnäckig…
    Aber wie auch Klaus weiter oben im Kommentar schreibt, wie fühlen beides sofort im Körper!
    Wenn Mangel als Gedanke kommt oder gefühlt wird, dann sofort das Wort „Fülle“ denken und es im Herzen fühlen. Es geht wirklich sehr schnell.
    Und wenn es etwas langsamer geht, nicht aufgeben. Dann dauert es ein paar Sekunden mehr.
    Programmiert euch um, dass alles nur noch „schnell“ geht. Natürlich mit Rücksicht auf jeder Seele und ihren Weg.
    Die Energien dafür sind von der Urquelle da!!

    Wir können das Alle und wir haben soooooo viel Hilfe!!!
    LG
    Angeliki

    • Gabriele

      Danke liebe Angeliki für Deinen Komentar. Mir ergeht es genauso wie Dir. Ich hätte es nur nicht so wunderbar in Worte schreiben können. Für meine Gefühle und Empfindungen gibt es immer weniger Worte , die all das beschreiben können. Ihr wißt bestimmt, was ich meine. Eine wundervolle Zeit und Danke an Euch alle für unseren Austausch.

  3. Liebe charlotte
    Ich war heute bei meinen Orthopäden ich hatte gewaltige Wirbelblockaden im Steißbein Bereich
    Er hat sie mir gelöst so das die Energie durch die Wirbelsäule besser fließen kann.
    Ich will dir von mein Beobachtungen erzählen die ich in der Praxis gemacht habe bei den Patienten
    Ich musste sehr lange warten die Praxis sie war überfüllt Menschen konnten nicht mehr richtig gehen
    Junge und ältere Menschen sie hatten alle Probleme im rückenbereich sah Ihre schmerz verzehrten Gesichter ich hatte mit Ihnen großes Mitgefühl ich bin schon wieder über diese schmerzwelle hindurch
    Die anderen ziehen jetzt nach mit dem Reinigungprozeß es ist gewaltig was jetzt gerade hier geschiedet.
    Lassen wir uns tragen in der Liebe und Vertrauen.
    Liebe Grüße
    Corina

  4. Hallo ihr Lieben,
    Hallo liebe Charlotte,
    Meine Freundin erzählte mir auch das sie Sonnt. morgen wach wurde und nicht wusste wo sie wahr.
    Es dauerte eine Weile bis sie alles orten konnte.
    Bei mir ist es eher ein wattiges , wankendes, ungeerdetes Gefühl, wie schweben fast und gleichzeitiges Denken auf mehreren Ebenen, könnte man es beschreiben. Dazu hohe Zahnempfindlichkeit und starke hellhörig/ hellfühligkeit.
    Ich hatte eine kl. Vision in der um Mutter Erde ein dunkler Ring abgetrennt wurde, und eine goldene Erde erschient mit zufriedenen, glücklichen, hüpfenden Menschen die sich in einem Kreis in den Armen hielten. Über mir breitete sich ein Lichtschirm aus der sich dann zu einem Ei letztlich formte mit weiß/ lila Licht. Mit der Botschaft „Du bist frei“, und links und rechts waren Scharen von Engeln an meiner Seite. Das hatte ich Sonnt. morgen in der Kirche erlebt.
    Ich wünsche uns allen wieder viel Kraft und Optimismus.
    Liebe Charlotte, danke dir für alles von Herzen.
    Liebe Mouphou für dich wieder liebste Berliner Grüße zurück von den Bäumen hier, sie werden jeden Tag herzlichst umarmt, in deinem Sinne, glg Mona.

    • morphou

      Hallo Mona,mein Lichtengel
      Ja,alles fühlt sich anders an…neu.
      Ich möchte Dich und alle anderen hier mit einem Video grüßen,das mich an eine andere Welt erinnert…Viel Kraft und Liebe euch allen,Morphou

      • Danke mein lieber Erdenengel Morphou, soooooooooooo schön.
        Liebste Grüße an alle Leser hier , lg Mona.

      • morphou

        Liebe Mona und Lichtfamily
        Sorry das ich momentan nicht so viel schreibe,ich kann mich irgendwie nicht mehr so gut in Worten ausdrücken,sondern mehr in BILDERN.Deshalb das Video…Diese wundervolle Tänzerin macht für uns die neue Frequenz SICHTBAR,die sich jetzt erhöht.So wie es bei ihr aussieht,so stelle ich es mir auch bei uns vor.Je schöner und dynamischer wir „tanzen“,desto höher wird der strahlende Frequenzkranz um uns herum…Love&Peace for all,Morphou

  5. ich wusste, dass es heftig werden könnte, aber nicht so heftig … zwei tage schmerz und tränen … im moment glaub ich wirklich nicht mehr an liebe … wenn das liebe sein soll

    • Angeliki

      Ich bat für dich (für alle), dass du schnell Linderung erfährst!!!
      Ich wünsche es dir vom Herzen!
      Und allen, dass wir das jetzt so leicht wie möglich durchstehen.
      Ich war heute in Frankfurt zu einem Vorstellungsgespräch. Nach knapp zwei Stunden war ich fertig, als ich nach Hause ankam. Dann fühlte ich nämlich erst das Ausmaß der Reinigung. Naja, dafür ist Frankfurt jetzt etwas heller….

      LG
      Angeliki

  6. Kerstin

    Namaste !

    Ein aktueller Text von Daniela Kistmacher !
    Fügt sich – auch unabhängig von der ZF-Thematik –
    nahtlos ein, in die herausfordernden Transformations-Tage/Nächte.

    https://de-de.facebook.com/zwillingsseelenbegegnung/posts/548066275398391:0

    Kerstin/Kimama

  7. EsIstAllesDa!

    Liebe Charlotte, liebe Leserinnen,

    Celia Fenn schreibt hierzu …

    Teil 1 … https://dasmanuskriptdeslebens.wordpress.com/2015/09/08/die-welle-oder-der-tsunami-des-erleuchteten-lichts-von-celia-fenn/

    Teil 2 … https://dasmanuskriptdeslebens.wordpress.com/2015/09/09/die-welle-der-tsunami-des-erleuchteten-lichts-von-celia-fenn-teil-2/

    Teil 3 folgt im Laufe des Tages …

    Dir, liebe Kirstin, wünsche ich die Sonne im Herzen und die Liebe auf der Haut … du LIEBST und du BIST GELIEBT, sonst wärst du nicht hier (und auf diesem Blog) … es ergeht vielen Menschen derzeit wie dir und gemeinsam sind wir stark … vor allem du, weil du dich aus deinem Tal der Tränen erhebst und dich hier mitteilst, so dass auch andere spüren dürfen, wie es ist, wieder aufzutauchen … well done 😉

    Herzlich(t)e Grüße, Roswitha
    https://dasmanuskriptdeslebens.wordpress.com/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: