“ Benutze das Dunkel, um das Licht leuchten/strahlen zu lassen …… “ von EE Uriel

Liebe Lichtwesen,
.
ich bedanke mich bei Kerstin, die es übersetzt hat und es mir hier als Kommentar auf dem Blog eingestellt hat.
.
Das Thema ist gerade sehr wichtig, wo wir alle aufgerufen sind, gerade die niedrig schwingenden Energien in höher schwingende zu wandeln, indem wir es nicht be-, verurteilen, sondern verstehen, dass es in der von uns erfahrenen Polarität genau dies brauchte, um so unsere Erfahrungen machen zu können, welche wir alle durchlaufen wollten.
.
Angesichts der gerade statt findenden heftigen Ereignisse, kann man dies nur schwer verstehen, doch so wie EE Uriel es hier erklärt, wird erst jetzt uns allen in unserem eigenen Leben nach und nach bewusst, warum wir durch unsere eigene Dunkelheit gehen durften, nämlich um Mitgefühl zu entwickeln, was sich nun im außen zeigt, welches ein Spiegel von uns ist und durch unser zunehmendes Licht nun immer mehr in höhere Schwingungen sich bewegen kann.
.
Ich selbst habe durch diesen Text auch wieder eine Erinnerung und Bewusstseinserweiterung erhalten. Schaut euch nur die Farben an, welche ich hier auf dem Blog habe, einmal das Grün und dann das in Rottönen gehaltene Bild. Beide Farben wirken durch den Gegensatz besonders stark und sie wurden mir damals von meinem höheren Selbst gegeben, das Bild wurde extra für mich gemalt, wie so viele Bilder, welche ich hier eingestellt habe. Wenn sich dessen bewusst ist, versteht man, warum gerade jetzt die Liebe so stark wahrgenommen wird, wenn es gelebt wird, wie nie zuvor !
.
Alle die es lesen, bitte ich, sich einen Blog und Bleistift zu nehmen, und für sich aufzuschreiben, wo wir allein durch unser annehmendes Denken, alles schon in eine höhere Schwingung bringen und in der Vergangenheit gebracht haben und wenn wir es anerkennen können, dass Freude noch mehr von uns gewertschätzt und erlebt werden kann, wenn wir zuvor Leid erfahren haben, der weiß, wovon ich hier spreche.
.
Eine sehr liebevolle mit nahe stehende Frau sagte mir einmal, dass sie die größte Freude in ihrem Leben erlebt hat, als sie noch sehr arm war. Da konnte sie sich noch richtig freuen, wenn sie ein kleines Geschenk erhielt. Daher ist weniger oft mehr, in Liebe von Charlotte
.
14. September 2015 von Jennifer Hoffman
Übersetzung am 16.09.2015 von Kerstin/Kimama
.
Dies ist eine gechannelte Botschaft von Erzengel Uriel:
.
Die Aspekte der Energie, die du integrieren u. mit denen du dich ausrichten kannst,
erweitern sich schnell und während dein Bewusstsein wächst/sich ausdehnt,
siehst und erkennst du viele verschiedene Arten von Energie.
.
Dies kann dir ein Gefühl der Verunsicherung und Verwirrtheit vermitteln,
da du vielleicht erwartest, nur noch Licht oder höhere Schwingungen und
Ergebnisse zu sehen und stattdessen bist du dir sogar noch mehr bewußt
dessen, was du Dunkelheit, Angst, das Böse und Grausamkeit nennst.

.

Warum siehst du nicht ausschließlich das Licht und spürst/fühlst

die höchsten Schwingungen ?

Weil du beides sehen musst – Licht und Dunkelheit – da die Finsternis/
Dunkelheit das ist, was du kennen musst, um das Licht zu steigern/ zu
vergrößern, „sie“ ist dein Wegweiser/Lotse/Führer für die „Lichtmenge“,
die du in die Welt ausstrahlen/aussenden kannst.
.
Mit jeder energetischen Ausdehnung erweitert das Bewußtsein die Wahrnehmung
in alle Richtungen, d.h. wo du ehemals nur sehen konntest, was vor dir war/lag,
bist du dir jetzt zusätzlich dem gesamten Drumherum bewusst.
.
Du siehst und weißt mit größerer Klarheit und mit weniger Beschränkungen.
Der Wert/Preis dieser Ebene des Bewusstseins, sind ein höheres/größeres Maß an
Nicht-Urteil und Einsichts-, Urteilsfähigkeit/ Wahrnehmungsvermögen.
.
Du siehst die dunkle Seite der Welt und der Menschheit nicht, damit sie dir
Schmerzen verursachen kann, sondern du siehst sie, damit du das Licht steigern
kannst und damit du weißt,wo du „strahlen/leuchten“ sollst – wo dein Licht ge-
braucht wird.
.
Da 3D eine „Frequenz der Polarität“ darstellt, hat jede dichte Frequenz
ein „leichteres“ Äquivalent/ eine „leichtere“ Entsprechung.
Traurigkeit z.B. hat ihr leichtes/lichtvolles Äquivalent in Freude,
Tränen wenden sich um/ verwandeln sich in Lachen und Schmerz wird zu Freiheit.
.
Aber wenn du kein Bewusstsein für die Dichte hast, dann hast du keine Ahnung/
nicht das Wissen/Kenntnis/Einsicht, WO du deine Absicht platzieren/setzen musst,
WIE du dein Licht leuchten lassen kannst,und WIEVIEL Licht es braucht/ von Nöten ist.
.
Jeder von euch hat eine Bestimmung und Mission für das Licht, als „Abgesandte/
Sendboten der Quelle“ und „Funken des göttlichen Lichts“.
Um diese Mission zu erfüllen, müsst ihr wissen, wo es am hellsten zu leuchten gilt.
.
Die dunkelsten Energien erlauben sich selbst gesehen zu werden, wenn es Zeit für
sie ist, umgewandelt/transmutiert zu werden, in einen leichteren Aspekt ihrer selbst.
Diese energetischen Aspekte sind nicht zerstört, sie sind in einen höheren Aspekt
transformiert, als Teil des Aufstiegs und der Evolution.
.
Alle „Dinge“ steigen nun auf, somit benötigen alle“Dinge“ Licht.
1
Wenn du einen dunklen Aspekt bemerkst, der dir Traurigkeit oder Schmerz verursacht
/bereitet, lasse dies dein „Signal“ sein, welches dir zeigt, wohin du dein Licht „ausstrahlen“
musst, wie hell es leuchten muss, und unterstütze die Dunkelheit um das Licht zu werden/
in ihrem Prozeß „zu Licht zu werden“.
.
Das Licht benötigt nicht noch mehr Licht, um es zu beleuchten, es ist die Dunkelheit –
geschaffen durch die dichteste 3D-Energien – die Licht benötigt.
Indem du dir deiner Selbst als „Lichtwesen“ bewußter wirst und deine Frequenz anhebst, wirst du
dir auch bewusster, wo dein Licht benötigt wird.
.

Lasse dein Licht am hellsten auf die Energien der Angst, Verzweiflung, Schmerz,

Leiden, Ohnmacht/Machtlosigkeit, Kontrolle, Dominanz/Vorherrschaft

und Mangel an Mitgefühl strahlen/leuchten.

.
Sei eine „Lichtquelle“ für die Welt, und verwende/benutze die Dunkelheit als
einen Wegweiser, um zu wissen, WO und WIE du dein Licht auf die effektivste,
liebevollste, ausgedehnteste, absichtsvollste und zweckmäßigste Weise
leuchten/strahlen lassen musst/kannst.
.
So bringst du den Himmel auf die Erde und auf diese Weise bewegt sich der
Aufstieg weiter vorwärts in neue Zyklen, neue Potenziale und neue Quellen der
Freude, der Liebe, des Friedens und des Überflusses.
.
Orginaltext:
he-light/
.
.
.
Advertisements
Kategorien: Bewusstseinserweiterung | Schlagwörter: | 14 Kommentare

Beitragsnavigation

14 Gedanken zu „“ Benutze das Dunkel, um das Licht leuchten/strahlen zu lassen …… “ von EE Uriel

  1. Hat dies auf Seelenliebe rebloggt und kommentierte:
    Vielen Dank

  2. Veronika

    Guten Morgen, liebe Charlotte !
    Von Kryon / Lee Caroll gibt´s wieder neue & wichtige Botschaften ….
    http://conradorg.ch/channelings/kryon
    Viele liebe Grüße, Veronika

  3. Nataliya

    Seit paar Tage bin ich in einer Energie umgeben, die in meinem innerem alles aufgemacht hat. Das gesamte Universum ist in mir drinnen, im Herzen. ich tauche hinein und dieses innere Universum dreht sich zu äußeren um. Die außen 3D physisches Hologramm ist fast durchsichtig, wie eine Luftblase, die im All schwebt.

    Ich habe so ein überwältigendes Glücksgefühl, der von innen kommt. Ich schwebe, wie in Verliebt-Sein, nur es ist allumfassend. Schubweise werde ich von Glücksenergie überflutet, die so mächtig ist, dass ich ihr nicht widerstehen kann. Dann kann ich nur sitzen oder liegen, kein einziger Gedanke bewegt sich, Körper purrt von einer Hochschwingung.

    Physisch kann ich fast nichts tun. Caos um mich herum ist die Ordnung, alles ist einfach wunderschön. Ich gehe einkaufen (ich esse jetzt mehr, es erdet mich) und erlebe mich, wie mitten in 7D-Hologramm-Video:

    Gedanken denken sich: was für ein Film läuft da ab und dazu noch in jedem Kopf von Menschen um mich herum. Was mache ich hier? Alles, was ich bis jetzt getan habe hat keinen Sinn.

    Ich habe mein Zuhause gefunden (wohin ich früher in Visionen gereist bin). Es hat sich mir aus innerem des Herzens geöffnet. Es ist die Überwältigende Liebe, Geborgenheit, Schutz, es ist Alles. Dort gibt es keine Wünsche, keine Fragen, kein Tun.

    Mein Gedächtnis vergießt fast alles und so wie es jetzt ist, will ich auch nicht wissen. Ich will nur auf meiner Erde innen Zuhause sein, gleichzeitig in allen Welten, allen Dimensionen.

    Meine Seele hat seit Anbeginn der Erd-Besiedlung das Wissen über Licht und Dunkel gehütet und weiter getragen, im Gleichgewicht gehalten. Gelehrt wurden die Menschen nur über das Licht und Liebe (Auf Russisch Glauben/Vertrauen/Hoffnung = vera (VE=Wissen über RA=Licht)), weil die Programmen auf der Erde wurden so geschaffen Glauben/Vertrauen/Hoffnung zu materialisieren (solange Alles im Gleichgewicht bleibt). Nur die PriesterInnen, Schamanen das gesamte Wissen, über Dunkelheit und Böse, gehabt haben.

    Die Geschichte über Manipulation, Versklavung, Ungleichgewicht auf der Erde wissen wir.

    Die PristerInnen habe das Wissen gehütet: Licht und Dunkelheit, beides gleichzeitig existiert, jedes Aspekt hat zwei Pole. Und der Schlüssel ist: die Bewusstheit auszudehnen auf beiden Pole und beide gleichzeitig halten, zwischen + und – auf dem Null-Punkt, alles als EINS.

    Aus heutigem Gespräch mit dem Geist: Immer 12 Chakren und alle Körper in Vereinigung halten. Unharmonische Schwingungen im Außen, von Menschen, fühlen und bejahen (Mitgefühl, wie beim Bio-Resonanz oder Homöopathie- Gleich-und-Gleich-Prinzip- strahlt die Wellen aus, die das Ungleichgewicht harmonisieren). Sei Liebe und Licht, dehne das Innere Universum zum Äußeren aus. Du Wirst zum Portal, wir alle können in deiner hohen Schwingung um dich herum wirken, alle und alles harmonisieren. Übung macht den Meister!

    Seit paar Tage liegt über die Erde nach dem Sonnenuntergang ROSA-LICHT, auch wenn bewölkt ist. Im Sommer war über die Erde Violett-Licht.

    Welche Veränderungen in sich habt ihr in diese Zauber-Zeit?

    In Freude
    Nataliya

    • Liebe Nataliya,
      ich danke Dir für diese wundervolle Beschreibung, die alles enthält, was für uns alte Seelen wahrnehmbar ist. Die alte Matrix steht noch für all jene zur Verfügung, die noch nicht so weit sind und sich daraus entwickeln können, wenn sie es wollen.

      Wir halten ihnen den Weg offen, wir sind es, die zwischen allen Dimensionen gleichzeitig uns geistig aufhalten und das mit einem menschlichen Körper, wie wir es noch nie erlebt haben. Das ist das einzigartige an diesem Aufstieg, was auch im Kosmos eine Neuheit ist.

      Mein Appetit hat auch zugenommen und es dient genau unserer Erdung, bzw. haben wir auch einen erhöhten Energieverbrauch durch das Hin und Her-zwitschen zwischen den Dimensionen. Ich habe noch nie soviel Vanilleeis mit Kaffee geschlürft, doch es ist erwünscht, weil es alle Schmerzen abpuffert, bzw. unsere hoch sensiblen Nerven schützt.

      Daher ist auch das Essen von viel Butter, Schlagsahne, fette Fische und kalt gepresste Öle jetzt so wichtig. Ich freue mich für Deine wundervollen Erfahrungen und bin glücklich, dass Du es mit uns teilst, welche ich in den nächsten Tage dann auch hier veröffentlichen werde, in Liebe von Charlotte

      • Yelli

        Liebe liebe Charlotte 🙂 süüüss 🙂 hin und Herz witchen :)))) süüss

      • Liebe Yelli,
        es ist auch Zucker im Vanilleeis, doch die Schlagsahne zählt, die darin ist, wie mir meine innere Führung mitteilte, weshalb ich auch soviel davon essen darf. Dadurch werden die hereinkommenden hohen Energien abgepuffert. Ich habe darüber schon einen Text schreiben sollen, dass wir all unsere bisherigen Essenglaubenssätze ablegen dürfen und darüber nachdenken dürfen, was tut uns gut, und da bekomme ich rein, dass jetzt was anderes uns mehr dient, als wie wir bisher gegessen haben. Hier darf jeder seine innere göttliche Führung befragen.

        Ich habe beim Durchlesen der heute und gestern eingestellten Kommentare gesehen, dass Du sehr viele eingestellt hast, wo ich noch nicht darauf geantwortet habe. Daher möchte ich Dir hiermit mitteillen, dass ich nur dann schreibe, wenn ich den Impuls dafür erhalte, aber ich bedanke mich hier schon für Deine wertvollen Hinweise, in Liebe von Charlotte

    • Yelli

      Liebe liebe nataliya hast du dann auch so viel hunger auf Fleisch und Zucker ? 🙂 ich schon 🙂 das brauch ich sehr zum erden 🙂

      • Yelli

        Gott duftet nach Vanille und sesam und Tee mit bergamotte …… , wie eine zuckerwarenfabrik 🙂

      • Liebe Yelli,
        wenn Du all dies liebst und dankbar dafür bist, dann ist Deine Aussage wahr für Dich, in Liebe von Charlotte

      • Nataliya

        Danke dir liebe Charlotte!
        Liebe Charlotte, liebe Yelli,
        Ich habe mich paar Jahre komplett vegan ernährt, mit ganz einfachen heimischen Produkten, aus keinem Prinzip, sondern, weil es für mich stimmig war. Letzte Winter habe ich paar Mal fetteste Wild-Lachs gegessen, weil ich so ein Verlangen danach gehabt habe. Dann sind ab und zu fette Milchprodukte gekommen, wie Käse, Topfen (Oh, in Deutschland heißt es Quark, denke ich). Auch was Eier enthält, esse ich ab und zu. Die hochwertigsten Bio-Öle sind für mich wie goldene Essenz, daraus hole ich mir alles, was mein Körper braucht. Milch und Obers (oder Sahne bei euch?) esse ich nicht. Und es stimmt schon, ich esse viel mehr Fette jetzt. Ich habe angefangen Brod zu essen.

        Süßes muss ich jeden Tag haben, aber nur wenig, früher habe ich es nicht gebraucht.
        Ich esse fast nur Bio-produkte, weil ich letzte Jahre so empfindlich geworden bin, dass nach nicht Bio-Produkten, die genug Chemie drinnen haben, spüre ich diese in meinem Körper, als verwirrte, unharmonische Frequenzen, in Gelenken schon in kurze Zeit Schmerzen. Zucker wirkt auf mich ähnlich, wie Kaffee (kann ich überhaupt nicht trinken), wie Besessenheit, die in mir hüpft. Fleisch, vermute ich, werde ich nie mehr essen. Ich bin EINS mit Gaia und alle sind meine Kinder (keine Kopf Überzeugung, Herz und Körper Gefühl/Wissen/Sein)
        Ich bin extrem überempfindlich gegen alles, darum muss ich sehr aufpassen, was ich esse.
        Meine Stimmen sagen mir, oft ohne, dass ich sie darum bitte, ich soll alles essen, worauf ich Gusto habe (Dosiert). Sie wiederholen das sehr oft, es ist wichtig für mich, sagen sie, ohne weitere Erklärungen. Ich frage auch nicht danach, weil meine Frustration wächst mit meinem Gewicht, 5 kg in einem Monat!!!
        In Freude
        Nataliya

  4. Stonebridge

    bitte sehr…… 🙂

    diese wunderbare Schnitte war diese Woche, scheinbar so wie bei euch, mein Hauptbegehr und wenn keine Bananenschnitte zur Verfügung war, dann hat´s eben ein Bananenspilt tun müssen.

    Wonne pur. 🙂

    Mein Guster, zu diesen Köstlichkeiten, hat dieses Wochenende wieder zurück gezogen. 🙂

    • Liebe Tula,
      danke für dieses Bild und da ist wirklich was dran, man bekommt schon beim Betrachten des Bildes Hunger! Da wir ja alles genießen dürfen und Genuß ein Tei der “ Freude zu leben “ ist, ist das „Essen“ eine der Möglichkeiten es auf diese Weise auszudrücken, in Liebe von Charlotte

  5. Stonebridge

    Liebe Charlotte, es ist für mich immer wieder erstaunlich und natürlich sehr sehr freudvoll , wenn ich auf deiner Seite sehe, wie wir Eine Energie sind, wie gleichgeschaltet wir schon sind, sogar unser Genuß deckt sich schon. 🙂

    Ich weiß, das ich es eh weiß 😉 ….. ich bin Gott, so wie du grad eben in diesen wahren Kommentar geschrieben hast…….

    ich kopiers hier rein, wenn ich darf

    20. September 2015

    einfachemeditationen

    Liebe Michaela,
    die Frage und Antwort ist, bin ich Gott?

    Es ist so, dass wir dieser eine Mensch sind und gleichzeitig alles sind, denn es gibt keine Trennung. Alle unsere Körper sind Felder, die jeder benutzt, das ganze Universum ein Körper, unser Körper ein Spiegel des ganzen UNiversums im Kleinen. Das ist es, was wir auf unseren Weg nach Zuhause erkennen und begreifen wollten.

    Es ist jetzt die Zeit, es anzunehmen, denn wenn jeder Gott ist, und ich erlebe es täglich so, erlebe ich nur Liebe und kann jeden so sein lassen, wie er /sie ist, in Liebe von Charlotte

    …….ich bin das alles und weiß das alles, aber es erstaunt mich immer wieder und macht mich sehr glücklich, wenn ich sehe das es auch wirklich so ist. 🙂

    Ganz lieben Gruß

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: