Eine meiner größten Umstellungsmaßnahmen für diesen Blog wurde jetzt erforderlich !

Liebe Lichtwesen,

in den letzten 10 Tagen war ich körperlich nur selten auf dem Blog anwesend, was einige dazu veranlaßt hat, hier sehr viele Kommentare zu schreiben, die ich eher unter einen privaten Austausch zuordnen würde. Wenn das einige hier so gerne machen, kommen die wertvollen Kommentare, welche vielen weiterhelfen würde, zu kurz, bzw. alle hier Lesenden brauchen zu lange, bis sie diese finden.

Daher habe ich ab jetzt die Kommentarfunktionen umgestellt und lasse ab jetzt nur noch jeden  Kommentar per Hand zu, wie dies auch auf der Webseite von „Transinform“ durchgeführt wird.

Jene, welche einen privaten Austausch mit einen der Kommentarschreibenden wollen, mögen es bitte auf dem Blog schreiben und ich werde dann den Kontakt weiterleiten, soweit dies möglich ist, was heißt, wenn dann die mail- Adressen stimmen und Mails noch von jenen angenommen werden und die mail Briefkästen nicht übervoll sind !

Ich hoffe, dass dies viele nachvollziehen können, dass dies unter den gegebenen Umständen noch so erforderlich ist,

bis ich den Eindruck habe, dass es sich neu entwickelt und wieder ein Normalmaß erreicht ist. In Liebe von Charlotte

.

P.S.: Wenn ich die Zeit und Kraft habe, schalte ich 2 bis 3 täglich all die Kommentare frei, wo ich von meiner inneren Führung einen Impuls dafür erhalte, die vielen hier Lesenden weiter helfen! Zurückliegende Kommentare werde ich in den nächsten Tagen bearbeiten,

in Liebe von Charlotte

.

Neu eingestellt: Energien für Oktober 2015

und   Als Video : “Sam channelt Mutter Erde am 28.09.2015 ” www.ldsr-tv.de

.

Advertisements
Kategorien: Aktuelles | Schlagwörter: | 16 Kommentare

Beitragsnavigation

16 Gedanken zu „Eine meiner größten Umstellungsmaßnahmen für diesen Blog wurde jetzt erforderlich !

  1. Kerstin

    Liebe Charlotte,

    exakt dieses habe ich die letzten Tage genauso vernommen und bin dir sehr dankbar, dass du es jetzt so handhabst.
    Ich empfinde diese Tage teils sehr anstrengend..und dann kommt plötztlich wieder Erleichterung (habe erst Erlichterung geschrieben) …
    Ich habe vor 2 Tagen abends vor meinem Haus einen halberwachsenen Igel entdeckt. Es ist nicht weggelaufen und hat sich auch nicht eingeigelt. Ich machte mir erst Sorgen um ihn, aber der ist quietschfiedel weiter gezogen. Die Botschaft, die ich reinbekam, war: Es droht keine Gefahr !
    Alles Liebe, Kerstin

    • Liebe Kerstin,
      die letzten Tage waren sehr anstrengend und ich wollte schon seit 2 Tagen hier wieder schreiben, doch dann kamen Telefonate dazwischen und schon war mein bißchen Energie wieder aufgebraucht. Ich kann hier nur noch arbeiten, wenn ich dafür die Kraft, den Impuls und die Energien erhalte, die es für eine solche Arbeit braucht und diese erhalte von meiner inneren Führung. Vielen Dank für Deinen zustimmenden Kommentar, in Liebe von Charlotte

  2. Liebe Charlotte,

    ich kann das ganz stark nachvollziehen bzw. genau so ging es mir. Ich habe in letzter Zeit ein wenig die Lust verloren in die Kommentare zu gehen weil ich eher das Gedühl hatte einem privaten Chat beizuwohnen was ich zum einen als nicht passend (privater Raum und ein ein GEMEINSAMER Raum der gemäß eines BLOGS dem Austuaschwirklich

    • oups da ist mir der Finger auf der kleinen Handytastatur verrutscht –

      meinte der private Raum wurde verwechselt mit dem gemeinsamen wo es auf einem Blog vor allem um einen Austausch in einer größeren Runde und Anregungen auch für ALLE gehen soll.
      Bei aller ❤️❤️❤️ und Mitgefühl für die Freude und den Überschwang einzelner hat mich das etwas frustriert ubd mich zurück ziehen lassen. Dazu kommt dass ich sehr gerne und recht regelmässig auch Artikel an meinen Verteiler weiterleite auch an Menschen die von sich aus hier nicht lesen oder eher Berührungsängste haben auf einen spirituellen Blog zu gehen wo sich dann auch Artikel / Channels finden denen sie nicht folgen können oder wollen und sie dann eher ‚abschrecken‘.
      Ich mache das immer ganz aus dem Bauch raus und bedenke bestimmte Leute mit bestimmten Themen wo ich schwingungsmässig das Gefühl habe „das passt“.
      Ich schreibe das weil auch hier ich in einer Verlegenheit mich sah weil das dann auch ja – naja ich sags ganz ehrlich, an der Seriösität von Charlottes Seite kratzt und ich mich wiederfand erklärend „das sei nicht der Normalfall“ und – im Gegenteil : ich schon viele Jahre ( 5….!!?? 🙏❤️) hier lese und zt auch schreibe und immer ganz stark auch die Kommentare und meist sehr wertschätzenden und unterstützenden Austausch vieler Menschen sehr weiter empfehle und es neben Unterstützung (wie geht es anderen) auch oft so hilfreiche Anregungen, Fragestellungen, Gedanken, Links, und auch Humor enthält dass es sich anfühlt für mich wie eine meine unsere erweiterte „Licht-Familie“.
      Wenn es sich auf wenige Personen reduziert die sehr ausschweifend schreiben bekommt es was absolut privates was irgendwann dann natürlich auch begrenzt interessant ist für Dritte. Hat dür mein Empfinden etwas mit Grenze und Raum (nehmen) zu tun.
      Von daher bin ich sehr froh dass du darauf reagierst und hoffe dass das auch entsprechend so „an kommt“ als klaren u liebevollen Hinweis.
      Was mir aber jetzt direkt in den Sinn kam – dass du, Charlotte damit dann sehr viel mehr Arbeit hast!!???

      Wäre schön wenn es nicht nötig wäre für dich der Mehraufwand.
      Wir wollen sehen, dass das mittelfristig nicht nötig ist und diese Achtsamkeit hier wie ich sie immer auf dem Blog erlebt habe uns auf uns UND die Anderen achten lässt und wir in einer natürlichen Balance uns befinden.
      Alles Liebe 🌸 ich bin dankbar für die vielen Jahre verbunden mit dir liebe Charlotte und Euch vielen wachen, fragenden, liebenden, unterstützenden und immer eure eigene Farbe beitragenden, Lichtgeschwistern.
      AnneFee

      • Liebe Anne Fee,
        all die Kommentare, welche ich schon gelöscht habe und auch durchgelesen habe gehen schon auf über 100 und wenn ich alles bis auf zwei Wochen zurück abarbeiten werde, dann muss das sein, damit diese Texte dann auch wieder weiter verbreitet werden
        können, für all jene, die es noch brauchen. Ich danke Dir für Deinen so ausführlichen Kommentar, der mich in meinem Handeln stark bestätigt hat, in Liebe und Dankbarkeit für Deine aufklärende Arbeit herzlichst von Charlotte

    • Liebe Anne Fee,
      ich bin so froh, dass Du so schnell geantwortet hast und ich werde alle mir wichtigen aufklärenden Kommentare 2 bis 3 mal am Tag freischalten, je nachdem, wie ich dazu komme, vielen Dank für Deine unterstützenden Worte, in Liebe von Charlotte

  3. Hilke

    Finde ich sehr gut, es gibt genug chaträume für solch „tiefschürfende“ Unterhaltungen.
    Einen blog dazu zu nutzen, zusammenhangsloses Zeug zu schreiben, um sich gegenseitig zu exhibitionieren, finde ich respektlos.
    Wenn du mal wieder etwas von Claudia u.Damon zu berichten weißt, würde ich mich übrigens freuen.
    Schönes WE allseits

    • Liebe Hilke,
      ich habe erst seit heute wieder die Kraft zu schreiben und dafür, dass ich diesen Schritt durchgeführt habe. Ich werde Deine Mail an Claudia weiterleiten. Vielen Dank für Deine bestätigenden Zeilen, in Liebe von Charlotte

  4. Eleonora

    Ich habe es auch beobachtet, das andere sehr viel Raum eingenommen und damit andere dadurch begrenzt haben. Die Frage bleibt, wieso sie diesen großen Raum brauchen und dabei vergessen, den Anderen achtsam den gleichen Raum zu geben. Hier sind Themen angeschnitten von Grenzen/Begrenzen – Grenzenlos/Ausdehnen. Wir möchten ja alle vom ersten Thema zum Zweiten und bewusste Achtsamkeit gibt uns den Raum, den wir benötigen ohne dem Nächsten diesen zu nehmen. Das bringt uns dann das Thema Eigenverantwortung im Sinne von Bewusstsein über das, was, wo und wie ich etwas tue. Allgemein hat dies hier die jetzt gerade vorherrschenden Energien gespiegelt. Auch das Thema Achtlosigkeit – Achtsamkeit sowie Nutzung – Missbrauch stand im Raum bzw. ist angeschnitten gewesen. Schade für diese Lösung als Notwendigkeit.

    HerzLich(s)t Eleonora

    • Liebe Eleonora,
      ich stimme Dir in vielen Bereichen zu und kann es selbst nicht verstehen, dass eine sehr liebevolle Person sich soviel Raum genommen hat, obwohl ich ihr auf dem Blog geschrieben habe, dass ich alles, was mehr privat ist, löschen werde, was ich auch getan habe.

      Doch obwohl sie mir in einem Kommentar schrieb, dass sie sich zurück ziehen würde, hat es nicht lange vor gehalten, und sie legte wieder los. Ich habe das Gefühl, dass es wie eine Sucht über sie kam und sie schreiben musste, bei mir sehe ich es eher als eine Prüfung, wie ich damit umgehe, bzw. wie es dann durchführe.

      Es ist eine Art des Erlernens, wie wir hier miteinander umgehen und trotzdem in der Liebe bleiben und offen sind für Änderungen, in Liebe von Charlotte

    • Liebe Eleonora,

      Du hast es erfasst. Genau das war der Auftrag.

      Ich habe das übrigens hier auch geschrieben: Viele wurden aus bestimmten Gründen zu bestimmten Zeitpunkten „ruhiggestellt“ und andere hatten hier zu schreiben.

      Ein Spiegel des Kollektivs.

      Die Schatten wollen ans Licht, die Masken wollen gehen. Das Selbst will erstrahlen.

      Entsprechend wird das Ganze von der geistigen Welt unterstützt.

      Charlotte weiß im Kern, dass dies ein Ausnahmefall war, der den aktuellen Energien geschuldet war.

      Allerdings möchte ich ergänzend noch anregen, eine Sache zu bedenken.

      Wirst Du beschränkt oder lässt Du Dich beschränken? Bist Du begrenzt oder bist Du grenzenlos?

      Mein persönlicher Auftrag zu diesem Thema ist beendet.

      Aus meiner Sicht geht es jetzt wieder „normal“ weiter.

      Liebe Grüße,
      Michaela

  5. franz baumann

    hallo charlotte! ich hätte da eine frage?
    seit etwa fünf jahren lese ich ihren blog und immer werden prognosen wegen des aufstieges gegeben
    jetzt ist die x-welle durch der blutmond ist auch vorbei, aber es hat sich immernoch keine bewusstseinserhöhung bei mir ,obwohl ich sehr feinfühlig bin und bei allen andern leuten da drausen
    eingestellt.
    meine frage, wann und wo passiert der aufstieg, alle genannten daten sind vorbei und nichts ist passiert.
    viele grüsse
    ein blogleser

    • Lieber Franz,
      der Aufstieg geschieht jede Minute ( Schwingungserhöhung), und ist ein Prozeß der alle berührt, den aber nur wenige verstehen, bzw auch bemerken.

      Damit auch Du es mitbekommst, ist es wichtig, dass Du Dir selbst all Deine Urteile darüber bewusst machst, die Du hier geschrieben hast, sie aufhebst und dann übst, mit Deinem Hohen Selbst in Kommunikation zu treten. Wenn Du diese Beziehung so liebevoll als möglich jeden Tag aufs Neue lebst, dann kannst Du darum bitten, dass Dein Hohes Selbst Dir innerlich aufzeigt, was sich alles in den Menschen änderst.

      Solange Du aber diese Meinung hast, wie oben im Kommentar dargelegt, kannst Du es nicht erleben, denn Deine Gedanken über eine Situation, bewirkt nach dem Gesetz der Resonanz dann genau das, wie Du es gerade wahrnimmst.
      Ich hoffe, dass Dir diese Erklärung weiterhilft, in Liebe von Charlotte

    • Lieber Franz Baumann,

      vielleicht möchtest du dies einmal lesen.
      Ich empfand es als passend zu deiner Frage oder auch Zweifel, warum, wie du es wahr nimmst, (scheinbar) nichts passiert. Nichts sich wirklich verändert.

      Die neuste Botschaft von Jahn Kassel vom 2.10. befasst sich mit unserem Leben in BEIDEN Dimensionen, welches wie ich es erlebe immer stärker so statt findet. Paralell.

      http://www.lichtweltverlag.com/de/blog/index.html

      Mein Gefühl ist, wir haben IMMER „zu tun“ im ewigen JETZT MOMENT. Da bleibt keine Zeit zu „warten“, wenn ich im Hier und Jetzt BIN. Ich erlebe sehr, sehr viel Veränderung. Sowohl in mir als auch in meiner Umgebung.

      Es ist schwer greifbar und der Verstand kann es vielleicht nicht greifen noch erklären. Sehr viele kleine, schöne und ver-rückte Dinge. Viele Irritationen, weichender Perfektionismus. Verzweiflung, und gleich darauf schallendes Gelächter sowie …. viel mehr spontane Umarmungen.

      Du wirst bestimmt viel entdecken können, wenn du weniger „punkt genau“ (Event/ Aufstieg….etc.) blickst, gerade wenn du feinfühlig bist, wie du es schreibst.

      Ich kann das natürlich nur für mich sagen, aber vielleicht hilft es dir – es hatte für mich gerade die letzten Jahre sehr viel und vor allem mit – Vertrauen zu tun. Kontrolle abzugeben und mich führen zu lassen und dabei auch nicht selten – mich selber zu überraschen.

      Alles Liebe – AnneFee

      Wir können Mutter Erde am meisten bei Ihrer Neugeburt (Aufstieg) unterstützen indem wir unser eigenes Leben neu ausrichten.

      jahn kassel / Perle der Ewigkeit

  6. Bianca

    Liebe Charlotte, ein mutiger Schritt und doch ist er notwendig …. Die Spreu trennt sich von Weizen ..

    Das Volk wird sich jetzt spalten zum wohle aller beteiligten ….

    Hier ein Beitrag ….. Wacht auf …. Stellt fragen ….. vor allem bleibt NEU – TRAL

    http://www.macht-steuert-wissen.de

    In Licht und Liebe Bianca

    • Liebe Bianca,
      jeder Mensch kommt jetzt in die Schwingung, die es braucht, damit er/sie sich weiter entwickeln können, für uns selbst ist es nur wichtig, dass wir uns nicht in die niedrigen Schwingunen herab ziehen lassen, dass wir bei uns bleiben und alles, was um uns geschieht, als eine Art Aufwachdrama betrachten, damit immer mehr aufwachen, um das zu leben, was ihre Seele sich für diese Zeit vorgenommen hat, vielen Dank für Deine Links, in Liebe von Charlotte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: