Eine gefühlte große Traurigkeit des Kollektivs ist Teil des gerade stattfindenden Aufstiegsprozeßes

Liebe Lichtwesen,

alle Seelen sind feinstofflich vernetzt und somit eins, es ist ein Art Seeleninternet, weshalb einige von uns immer gleich reinbekommen, was mit den Menschen in ihrer Umgebung gerade geschieht, wenn sie jemanden davon treffen oder an jemanden denken, was auf der Neuen Erde normal sein wird.

Jedoch auch das Bewusstsein der  Gesamt-Seele erfährt, was viele Seelen gerade fühlen und das bedeutet, dass einige von uns Lichtbereiter stellvertretend für das Kollektiv der Menschen es für die Urquelle wahrnehmen und fühlen ! Dies wurde mir heute von einer sehr fühligen, weit entwickelten Lichtbereiterin mitgeteilt !

Durch das Seeleninternet können wir uns auch telepatisch unterhalten und bekommen auch auf diese Weise Gefühle von anderen Menschen, Tieren und Pflanzen mit.

Gestern abend haben sich die letzten feinstofflichen Verführer ( ehemalige Dunkle) gemeldet und sind nach stundenlangen Gespräch langsam in der Schwingung angehoben worden, um sich dann der Urquelle überhaupt nähern zu können, um mit ihr über ihre Zukunft zu sprechen, wie sie sich ab heute  dem Licht nähern können, um allen damit zu dienen!

Dieser große Schritt hat wieder zu einer gravierenden Schwingungsanhebung auf der Erde und im Kosmos geführt und ist auch der Grund, dass das Kollektiv als Seele erfahren hat, dass jederzeit ein Umschalten von 3D auf 5D stattfinden kann ! Es kann noch einige Tage dauern, ein Termin wurde nicht genannt, doch sind wir jederzeit von einer Sekunde auf die andere auf die Neuen Erde“ umgeschaltet, um dann dort ein neues Leben zu führen.

.

Siehe auch den Text, Link: Sehr viel Schlafen, vermehrt Schmerzen und Verspannungen sind Teil des gerade ablaufenden, physischen Aufstiegs

.

Daher rührt die große Traurigkeit, die einige von uns für die Menschheit  fühlen dürfen, obwohl sie sich in der Vorfreude auf die Neue Erde befinden. Ich selbst habe wieder vermehrt  Wehen und da weiß ich, dass wir kurz davor sind diesen letzten Schritt im Aufstiegsgeschehen, durchzuführen.

.

In großer Liebe und Dankbarkeit zur Urquelle für Ihre große Gnade in diesem Aufstiegs- Geschehen von Herzen von Charlotte

.

 

neu eingestellt: Engel Orakel der Woche vom 02. bis 08. November 2015

.

Advertisements
Kategorien: Aktuelles, Verantwortung übernehmen | Schlagwörter: | 31 Kommentare

Beitragsnavigation

31 Gedanken zu „Eine gefühlte große Traurigkeit des Kollektivs ist Teil des gerade stattfindenden Aufstiegsprozeßes

  1. Eleana

    WOW! Danke! … so was in der Art hab ich mir schon gedacht… bloß gut, dass bei uns grad Ferien sind! … da kann ich mich ein“igeln“ und abwarten… mehr geht grad nicht… das ist eine Traurigkeit, die ist unbeschreiblich, aber seltsamerweise diesmal nicht depressiv… nur wie ein laaaaaanger Abschied von irgendwas… ich lasse die ganze Zeit Musik laufen…

    • ich kann dir Abraham hicks auf YouTube empfehlen. die Workshops sind die beste Medizin (für mich und allen, denen ich es empfohlen habe); wenn du kein englisch kannst, dann gib ein Abraham hicks german. einiges ist dort mit untertiteln! einfach spitze! viele liebe grüsse! marion

  2. Ja, ich war so tief traurig heute, obwohl nichts anderes als das übliche geschehen war. Meine Traurigkeit war so unverhältnismäßig, waren doch sogar schöne Dinge passiert. Es war ein tiefer tiefer Abschied. Ich fragte, ob dies wohl die dunkle Nacht der Seele sei.

    Alles loslassen… Wirklich alles… Das ego stirbt, alles, was es kennt gibt es nicht mehr… Löst sich auf. Wir waren nie zuvor an diesem Ort und auf diesem Weg. Weitergehen… Einfach immer weiter gehen… Alles hinter uns lassen… In die göttliche Ordnung stellen… Ich liebe es..

  3. Stonebridge

    diese Traurigkeit…….heute Mittag ist sie fast verschwunden……

  4. Tim

    Seeleninternet = Indranet 🙂

    Kann nur bestätigen dass der sechte Sinn, die Intuition immer ausgeprägter wahrzunehmen ist und es fällt immer leichter dieser auch zu vertrauen. Das Denken wir abgelöst, yuhuu. Die alte Maschine wird endlich restauriert. Die Traurigkeit ist der Vorbote der Freude 🙂 So ham ananda

  5. Hat dies auf Seelenliebe rebloggt und kommentierte:
    empfinde ich ganz genau so!

  6. Liebste Charlotte,
    zuerst ganz herzlichen Dank für dein Sein und Wirken.
    Als ich gestern Abend von der Arbeit nach Hause gefahren bin, hat mich im Auto diese Traurigkeit sehr stark berührt und ich überlegte ernsthaft, ob ich jetzt losheulen soll:-)
    Doch in diesem Atemzug ist mir, aus dem neuesten Mutter Erde Channeling, der Satz: es ist Zeit zum Abschied nehmen, eingegeben worden. Sogleich fühlte ich mich wieder ausbalanciert. Die momentanen Gefühlsschwankungen im Kollektiv sind absolut spürbar/greifbar geworden!
    Danke für dein liebevolles Mitteilen und alles, was du wirkst.
    In Liebe Elisabeth

    • Danke Ihr Lieben ,!
      Danke für jedes geschriebene Wort .,
      Wir sind ALLE eins ,

      und somit teile ich mit euch auch mein „gestriges heulen ..
      JA, so zeitlos
      Mein 2..geborene 18 J ist ausgezogen und der Körper nahm dieses zum Anlass es strömen zu lassen !
      …aus allen Löchern im Gesicht gleichzeitig ..uff.
      Das letzte mal habe ich das zugelassen als mein Gatte mich zur Witwe hier auf Erden machte .
      .Danke lebes Leben .
      sollte ein „..Menschenengel “ hier in Kassel leben ,bitte ich brauche Hilfe .!!!.
      da ich den rechten Fuß gebrochen hatte ..habe ich etwas motorische …Beh…?
      und ich habe ein Zimmer wiedergewonnen und darf mich nun ausbreiten !

      also ich ziehe nun von zi zu Zi..hihi
      wer bereit ist bitte bitte melden .

      in tiefster Liebe und großer Dankbarkeit ,Franzska
      Kontaktdaten auf meiner HP
      http://www.schöpfersein.de

  7. Danke Ihr Lieben ,!
    Danke für jedes geschriebene Wort .,
    Wir sind ALLE eins ,

    und somit teile ich mit euch auch mein „gestriges heulen ..
    JA, so zeitlos
    Mein 2..geborene 18 J ist ausgezogen und der Körper nahm dieses zum Anlass es strömen zu lassen !
    …aus allen Löchern im Gesicht gleichzeitig ..uff.
    Das letzte mal habe ich das zugelassen als mein Gatte mich zur Witwe hier auf Erden machte .
    .Danke lebes Leben .
    sollte ein „..Menschenengel “ hier in Kassel leben ,bitte ich brauche Hilfe .!!!.
    da ich den rechten Fuß gebrochen hatte ..habe ich etwas motorische …Beh…?
    und ich habe ein Zimmer wiedergewonnen und darf mich nun ausbreiten !

    also ich ziehe nun von zi zu Zi..hihi
    wer bereit ist bitte bitte melden .

    in tiefster Liebe und großer Dankbarkeit ,Franzska
    Kontaktdaten auf meiner HP
    http://www.schöpfersein.de

    • ..natürlich sollte es heißen
      Mir zu helfen beim Malern …
      Franziska
      Habe heute mit dem gesamten kosmischen Malertaem hier verbracht und gemeinsam vollbringen wir hier Wunder !
      einfach genial !
      Respekt und D A N K E !!!!

  8. Sibylle

    Danke Charlotte

    Ich empfand die Traurigkeit die letzten zwei Wochen. Diese Woche fühlt es sich besser an. Nach dem Mutter Erde Channeling fühlt es sich wieder richtig rund an. Danke dir für dein Wirken.
    Diese Wehen, die sich anfühlen, wie wenn eine rießige Welle durch den Unterleib geht mit starken Blähungen habe ich auch die letzen Abende.

    In Liebe Sibylle

  9. Angeliki

    Liebe Charlotte,

    ich bewundere dich als Mensch, als Seele und dafür, dass du so viele Jahre deine Blogs hast!!!
    Ich kenne deine Blogs jetzt seit 3 Jahren und immer hast du den Mut (gefunden), weiter zu machen… ohne Wenn und Aber (meine ich neutral). Ich hätte schon mehrmals aufgegeben…
    Ich zweifele nicht an deine Gaben und auch nicht an den Gaben von allen, die sich hier mitteilen.

    Ich habe hier deine Worte gelesen und ich musste weinen. Genauso, wie ich die Worte von Cobra gelesen habe, seinen letzten Bericht über die letzte Meditation für Europa, und da sind mir schon vom ersten Satz die Tränen gekommen.
    Als er schrieb, dass diese Mediation ein Teilerfolg war…

    Ich bin seit Wochen nur enttäuscht und traurig, aber nicht traurig über das, was du hier schreibst. Auf einer Ebene nimmt ihr mich so wahr, diese Traurigkeit, die du hier beschreibst.

    Bei den Kommentaren auf Cobras Webseite über die letzte Meditation waren auch einige andere die sich wunderten, warum die letzten Meditationen immer nur Teilerfolge waren!

    Ich frage mich, warum wird immer danach geschaut, dass zuerst das Dunkle weggeht bzw. zum Licht hin, aber es fühlt sich so an, als ob die Menschheit hier irgendwie etwas „vernachlässigt“ wird?!?
    Keiner hat Vorrang und es ist schön, dass für alle so viel getan wird, für das Dunkle, aber was ist mit der Menschheit auf diesem Planeten??

    Schon vor 3 Jahren habe ich gefühlt, dass auch mit der Lichten Seite etwas nicht stimmt… warum alles so lange dauerte u.v.m….. Naja, irgendwie wurde ich dann doch immer wieder „besänftigt“…
    Mein Bewusstsein hat sich seit dem schon etwas erweitert, meine Gaben, meine Gefühle viel deutlicher, ausgeprägter und trainierter.
    Und doch fühle ich das gleiche, nur viel viel deutlicher!

    Cobra schreibt in seinen Reports, wie die Lichtkräfte nur langsam die Implantate, die nach 1996 eingesetzt wurden, entfernen können, um die Menschen nicht zu verletzen. Weil das ein ganzes System ist, an welchem Strangelet Bomben und andere Sachen mit „angeheftet“ wurden.
    Und meine Frage:
    Wie kann es sein, dass „höhere“ Ebenen als die Ebenen, von denen all die Rassen kommen die die Menschen manipuliert haben, nicht die Technologie haben bzw. die Kraft und Macht dieses ganze Implantatensystem still zu legen, ohne die Menschen zu verletzen??
    Ich kann so etwas nicht verstehen; und damit meine ich mit meinem Herzen verstehen, fühlen.
    Und mit der Aussage „ich bin „nur“ ein Mensch und weiß nicht alles“, diese greift auch nicht mehr so. Manche mögen jetzt hier mein Ego hören, aber ich meine damit, dass meine Gaben, so wie von uns allen die voran gehen, sich sehr erweitert haben. Unsere Gefühle lügen nicht…

    Wir werden hier auf der Erde seit Jahren vertröstet!!
    Anders kann ich es nicht sagen, weil ich es anders nicht fühle.
    Niemand ist perfekt, so auch nicht die Urquelle oder Urseelenaspekte; somit auch das Licht nicht.
    Nur jetzt nehme ich wirklich wahr, welches Ausmaß das Ganze hat!

    Wie ich schon in anderen Kommentaren erwähnt habe, ich merke an mir, welche Experimente gemacht werden, die nichts mit dem Neuen zu tun haben (ich meine nicht die Tests, die sich um alles Neue drehen, wegen Verbesserungen. Ich kann es differenzieren).
    Ich meine damit, wie sich das Alte auf das Neue auswirkt; obwohl, wenn die ganze alte Schöpfung einmal weg ist, wir nichts mehr vom Alten spüren werden!
    Alles wird weggesperrt und sogar versiegelt!!!
    Also, wozu diese Experimente??

    Ich habe kein Vertrauen mehr, weder zum Licht, noch zu meinem Hohen Selbst, noch zur Urquelle!
    Wir sind als Rasse schon sooo überreif!! Schon seit langem….
    Und das ist es, was mich traurig macht!

    • Liebe Angeliki,
      ich kann Deinen Unmut und Deinen Vertrauensverlust verstehen, vor allen bei all dem, was in den letzten Jahren zu all den Verschiebungen geführt hat. Das Du den Mut hast, Deinen Unmut auszudrücken, hat bewirkt, dass ich einen ausführlichen Text geschrieben habe, weshalb es so lange gedauert hat und ich hoffe, dass Du dies jetzt ein wenig besser verstehen kannst, in Liebe von Charlotte

    • der Eine

      @Angeliki

      ICH BIN und ich bin.
      Die ewige Identitätsfrage.

      Wer BIN ICH, wenn ich nicht mehr bin?

      Was macht mich aus? Was ist mein Kern?
      Wenn ich alle menschlichen Eigenschaften abstreife, bleibt nur mehr ich übrig.

      Aber was ist mit mein Wünschen und Wollen?
      Gerade das ist es, was mich ausmacht.
      Sonst bin ich nicht mehr ich.
      Dann ist wer anderer in mir!

      Gerade unsere Wünsche machen uns zu diejenigen, die wir sind.

      Sonst lebt ein fremdes ICH BIN in mir, und ich bin weg, ausgelöscht.

      Gerade diese Frage sollte man sich stellen, wenn man Erleuchtung will.

      Ich bin sehr glücklich mit mir selbst!
      Es fehlt mir halt nur das, was ich mir wünsche. Und das ist das Einzige, was mir mein Glücklichsein vermiest.

      Wenn ich aufhöre zu wollen, höre ich auf ich zu sein.

      Aber…. Vielleicht ist genau das, was Gott will.

      Es geht nicht darum Mitschöpfer zu sein. Das ist nur etwas, was wir uns einreden.
      Es heisst nicht umsonst, wenn dein Wollen im Einklang mit dem Willen Gottes ist.
      Nur dann habe ich ja nie ein eigener Wille, der etwas bewirken kann!
      Alles Täuschung!

      Ein Spiel der Dualen Kräfte und wir mittendrin.

      Wenn wir sterben, geht die Essenz zurück, von wo sie kam. Und uns gibt es nicht mehr.
      Ja sicher… unsere wertvollen Erfahrungen.
      Aber die werden dann sowieso irgendwo in Akasha gespeichert.

      Hei… wachen wir auf!

      Um uns Menschen geht es gar nicht!
      Warum gäbe es sonst soviel Leid auf der Welt?
      Weil es egal ist, ob einer mehr oder weniger krepiert!

      Wir reden uns so viel ein…

      Ja klar. Ohne Ego und Verstand ist alles himmlisch.
      Das kenne ich schon!
      Ist echt ein tolles Erlebnis.
      ABER es hat mit MIR rein gar nichts zu tun!

      Ich will Mensch sein!
      Ich will gut sein, weil es sich gut anfühlt.
      Aber ich will auch FREI sein.

      Doch ich befürchte…
      Es bleibt für mich als Mensch nur Wunschdenken!

      Ist halt so… ist nicht schlimm!😊

      Hab euch alle lieb!
      …als der, der ich bin. Ein Mensch!

      Möge Gott diese Erkenntnis haben!

    • Hilke

      Liebe Angeliki,
      zum Implantatsystem:
      Doch, es gibt sie, die Möglichkeit, diese Implantate zu neutralisieren!
      Im Buch „Das Zeiten-Ende“ von Lee Carroll/ Kryon (auch als Taschenbuch) steht einiges darüber und darin ist ein großes Geschenk enthalten: Das NEUTRALE Impantat, welches jene anderen neutralisiert, laienhaft ausgedrückt. Jedoch lese bitte selbst und bilde dir deine eigene Sicht!
      Ich kann nur sagen: Ich bin sehr sehr dankbar, darüber, seit ich es habe, ist einiges an mir vorüber gezogen, was sich sonst anders gezeigt hätte, ich bemerke nur noch die „Winde des an mir vorüber rasenden Zuges“, der mich ansonsten getroffen hätte.

      Vieles, was auch du beschreibst, hängt mit unserem Glauben/ Überzeugungen zusammen, die besagen, daß die Dinge schwer sein müßten. Schon Jesus sagte: Es geschehe dir nach deinem Glauben und viele sind derzeit sehr bemüht, diesen falschen Glauben, daß alles schwierig sein müsse, aufrechtzuerhalten, auch solche, die scheinbar „Gutes“ tun. Sie mobilisieren Kräfte durch uns, nur um dann zu sagen, es wäre nicht ausreichend gewesen. Am Ende fühlen jene, die sich ehrlich bemühen wolltwn, machtlos.
      Ich will niemandem seinen Glauben nehmen, jedoch wenn alle mehr an die Leichtigkeit und daß das Göttliche einfach, unkompliziert und sehr sehr macht- und freudvoll ist, glauben würden, wäre schon so manches rascher erledigt.
      Ich habe es selbst erlebt, wie Wunder geschehen sind und wie rasch etwas, wovon andere sagen es wäre schwierig, in Wirklichkeit gehen kann.
      Egal was früher geschah, JETZT sind es wir Menschen, die es behindern, nicht andere von außen.
      Richtet euch nach der Freude aus und lebt die Freude, sie hat die höchste Energie.
      Doch glaubt mir nix, erkundet selbst, was eure Wahrheit ist und sein kann.

    • der Eine

      Liebe Angeliki

      Die ewige Identitätsfrage.
      Wer BIN ICH, wenn ich nicht mehr bin?

      Was macht mich aus? Was ist mein Kern?
      Wenn ich alle menschlichen Eigenschaften abstreife, bleibt nur mehr ich übrig.

      Aber was ist mit mein Wünschen und Wollen?
      Gerade das ist es, was mich ausmacht.
      Sonst bin ich nicht mehr ich.
      Dann ist wer anderer in mir!

      Gerade unsere Wünsche machen uns zu diejenigen, die wir sind.

      Sonst lebt ein fremdes ICH BIN in mir, und ich bin weg, ausgelöscht.

      Gerade diese Frage sollte man sich stellen, wenn man Erleuchtung will.

      Ich bin sehr glücklich mit mir selbst!
      Es fehlt mir halt nur das, was ich mir wünsche. Und das ist das Einzige, was mir mein Glücklichsein vermiest.

      Wenn ich aufhöre zu wollen, höre ich auf ich zu sein.

      Aber…. Vielleicht ist genau das, was Gott will.

      Es geht nicht darum Mitschöpfer zu sein. Das ist nur etwas, was wir uns einreden.
      Es heisst nicht umsonst, wenn dein Wollen im Einklang mit dem Willen Gottes ist.
      Nur dann habe ich ja nie ein eigener Wille, der etwas bewirken kann!
      Alles Täuschung!

      Ein Spiel der Dualen Kräfte und wir mittendrin.

      Wenn wir sterben, geht die Essenz zurück, von wo sie kam. Und uns als Menschen gibt es nicht mehr.
      Ja sicher… unsere wertvollen Erfahrungen.
      Aber die werden dann sowieso irgendwo in Akasha gespeichert.

      Hei… wachen wir auf!

      Um uns Menschen geht es gar nicht!
      Warum gäbe es sonst soviel Leid auf der Welt?
      Weil es egal ist, ob einer mehr oder weniger krepiert!

      Wir reden uns so viel ein…

      Ja klar. Ohne Ego und Verstand ist alles himmlisch.
      Das kenne ich schon!
      Ist echt ein tolles Erlebnis.
      ABER es hat mit MIR rein gar nichts zu tun!

      Ich will Mensch sein!
      Ich will gut sein, weil es sich gut anfühlt.
      Aber ich will auch FREI sein.

      Doch ich befürchte…
      Es bleibt für mich als Mensch nur Wunschdenken!

      Ist halt so… ist nicht schlimm!

      Hab euch alle lieb!
      …als der, der ich bin. Ein Mensch!

      Möge Gott diese Erkenntnis haben!

  10. Ich hoffe,Deine Interpretation wird wahr,denn ich hatte nicht nur traurige,sondern richtig depressive Phasen in den letzten Monaten,obwohl ich sehr gut mit dem Licht verbunden bin-das ist schon ein seltsamer Zustand-soviel Licht zu fühlen und trotzdem so niedergedrückt zu sein.Habe ich noch nie so erlebt.

    • Angela

      Angeliki – danke für Deine Zeilen!!! Denn genauso spüre ich auch!-
      Schön, dass Du es ausgesprochen hast.
      Alles Liebe
      Angela

  11. LinLa

    Liebe Charlotte,

    herzlichen Dank für Deine aktuelle „Stimmungs-/Schwingungs-Erklärung“. Ich konnte diese Tendenz auch wahrnehmen, hatte aber gutes „Handwerk“ zur Seite. Zum einen lag/liegt gerade eine Entgiftungswoche hinter mir, nach welcher ich mich auch sonst immer sehr gut gesattelt fühle und etwa anstürmende „Tiefs“ gut ausbalancieren kann. Und zum anderen habe ich gestern meinem kleinen Garten gerade einen zeitgemäßen Herbstschnitt verpasst, während dem ich ein Loslassen im sehr bodenständigen Sinn vollziehen konnte. 😉 So gesehen geht es mir doch recht gut.

    @ Stonebridge
    Was für ein traumhaft schönes Motiv. :-))
    Auch dafür Danke. Ist es ein geschütztes Foto oder dürfte ich es verwenden, für Grußkarten beispielsweise?

    Von Herzen
    Evelin

    • Stonebridge

      Liebe Evelin, ich weiß es leider nicht. Ich hab es ganz offiziell im Netz gefunden. 😦

      Lieben Gruß

      • Danke. Hab’s mir schon gedacht. Ich werd’s dann „ganz offiziell“ (für mich) nutzen. 😉

        Fröhlichen Abend 🙂

  12. Anne Fell

    Liebe Charlotte, du sprichst immer wieder von der neuen Erde, auf die wir wechseln , Lichtarbeiter, bewusste Menschen etc. Im Moment finde ich nirgends eine Durchsage spez. für Europa, spez.. zur Lage in Deutschland mit den geplanten Angriffen und Überflutung auf unser Land . Wenn der Plan der Dunklen sich doch noch so durchsetzen würde, habe für mich z. B. ein Leben in Deutschland in Frage gestellt. Hast Du Informationen, wie sich ein Leben für uns in 5D gestaltet. Machen wir einen Wechsel auf die Neue Erde, der uns ja auch als Möglichkeit mitgeteilt wurde, oder wird sich die Situation auf unserer Erde durch das „Event“ insoweit verändern, dass nach und nach eine friedliches Zusammensein hier auf der Erde möglich sein wird. Ohne kosmische Unterstützung kann ich mir hier eine Lösung nicht wirklich im göttl. Sinn vorstellen. Ich habe keine Angst, aber es gibt wenig Infos dazu , evtl. von Cobra durch „das Event“.
    Danke
    Herzensgruss Anne

  13. Ich bin mehr als dankbar für diese Botschaften. Es beruhigt mich sehr, Bestätigung meiner eigenen Channelings zu erhalten, da ich,. insbesondere, wenn diese große Traurigkeit über mich kommt, für die ich „normal“ keine Ursache erkennen kann und ich meine Botschaften anzweifle. Diese emotionalen und körperlichen Tiefs sind ertragbar, wenn man weiss, das sie vorbeigehen und einer großen Transformation dienen.
    Vielen Dank
    Susanna

  14. Seltsam….Diese Traurigkeit hatte ich auch. Samstag und Sonntag. Sowas wie Depressionen. Aber keine wirklichen Depressionen.

    Einfach…Irgendwie „gedrückt“…. Runtergezogen…. Einfach so.

    Es fühlte sich unecht an. Wie nicht von mir.

    Es gab auch keinen Grund !
    Es war einfach da.

    Meine Monatelange Aufgeregtheit ist komplett verschwunden.

    Jetzt ist in mir alles ruhig.
    Ungewohnt… Die Ruhe vor dem Sturm ?
    Angst ? Ja, manchmal. Aber sonst einfach inneren Frieden.

    Was passiert ?

  15. Pingback: Die Schöpfung, ein Werk von uns allen, vor dem Tag des Neuanfangs | Einfache Meditationen 2

  16. der Eine

    Liebe Charlotte

    Sind hier kontradiktorische Gedanken der Freiheit nicht mehr willkommen?

  17. RoMana

    Hei Ihr Lieben,

    ja auch bei mir Sonntag ab Nachmittag – düsterStimmung pur………bin einfach dann schlafengegangen und Montag Erschöpfung, müde, lustlos, Schmerzen…usw. – ab gestern dann wieder etwas besser

    DrachenHerzLicht
    RoMana

  18. Anne Fell

    Liebe Charlotte
    leider habe ich keine Antwort bekommen von Dir. Vielleicht hast Du es übersehen.
    Liebe Grüsse
    Anne

  19. Die unerklärliche Traurigkeit war bei mir gestern auch so. Dann habe ich bei Nebadonia geschaut, ob was los ist und deinen Eintrag gesehen. Vielen Dank.

  20. Martin

    .wobei,zt habe ich die auch -erklärlich-soz.Mal so,mal so………….das arme Dier :..-) ,und sehr schnelle wechselnd fröhliche und traurige Moment.e.auch zum Dank an alldie,die mir helfen,damit umzugehen 🙂 Verspannung ja dauernd.löst sich gerade wieder,endlihc.Wie gesagt,ein Verlust,den ich grossteils mitverantworten muss,und die Wandlung in viel viel Liebes und Positives 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: