Bringt die erneute Sturmwarnung für das Magnetfeld der Erde die große Wende

Liebe Lichtwesen,

es ist der nächste große Schritt im Aufstiegsgeschehen noaa_kp_3d.7.11.15mit heute vollendet, denn es haben sich alle dunklen feinstofflichen Wesenheiten dem Licht zugewendet, sodass von dieser Seite her sich eine große Wende vollzogen hat.

Angriffe aus dieser Richtung werden ausbleiben, was uns alle in eine große Beruhigung führt und uns auf Seelenebene befreit.

Wenn wir jetzt Schmerzen spüren, sind es unsere eigenen Körper, die gerade in dieser so schnell angestiegenen Schwingung eher dazu neigen, wenn nicht genung Fett jeden Tag konsumiert wird. Es ist jetzt gerade so wichtig, so viel Fett zu essen, wie nie zuvor, sonst können alle Arten von Schmerzen sich sehr schnell verstärken, wie ich von meiner inneren Führung  mitgeteilt bekam.

Es entsteht durch die extreme Belastung unserer Nerven im Körper , welche die Energiewellen aus dem Kosmos und von der Sonne durch unsere Körpersysteme leiten. Daher eßt Butter, Kokosöl, Sahne und kalt gepresste Öle, soviel ihr könnt, denn sonst werdet ihr vermehrt zittern, bis ihr den neuen Körper erhaltet und aktiviert bekommt !

Unsere 3 D Körper sind so hoch schwingende Energien nicht gewöhnt, wie sie gerade hier seit Wochen ankommen ! Und unser Gehirn hat auch den höchsten Fettgehalt um die Nerven vor Überspannungen der durchgeleiteten Energien zu schützen !!!

.noaa_mag_3d.7.11.15

http://www.n3kl.org/sun/noaa.html

.

Ich selbst habe noch nie soviel Vanille-Eis gegessen, wie in den letzten Wochen, doch seit einigen Tagen bemerke ich ein verändertes Essverhalten, dass ich nicht mehr so viel davon brauche.

Ich habe auch bemerkt, dass sich die Falten im Gesicht erheblich zurückgebildet haben, desweiteren hat sich auch die Farbe der Lippen geändert habe, wie mich mein Spiegelbild es wissen ließ. Zuerst habe ich gedacht, dass es die neue Wahrnehmung ist, welche ich auf diese Weise erfahre, doch als ich noch viele kleine andere Veränderungen bemerkte und ein sehr lieber Freund mir mitteilte, dass er es live mitbekommen hat, dass er seinen alten Körper gegen einen neuen Körper getauscht bekam und ich ihn dann vor 3 Tagen sah, war ich total erstaunt, wie jung er da aussah.

Dann habe ich auch von einigen hier Schreibenden in ihren Kommentare es bestätigt bekommen, wobei die letzten sehr aufschlußreich sind, was alles in uns geschieht, dass auch sie einen neuen Körper erhalten haben. Damit einher geht auch ein anderes Wahrnehmen von so vielen kleinen sich wiederholenden Alltagserlebnisse und Fühlen. Es ist so spannend, wieviel Erkenntnisse ich in den letzten 2 Wochen und besonders vom 6. auf dem 7. November erfahren habe. Wir haben eine Art Neugeburt durch unsere neuen Körper und Wahrnehmungen, die viele von uns dahin gehend führen, dass sie sich wie ein kleines Kind fühlen.

Ich bin in großer Vor-Freude und Dankbarkeit auf die vor uns liegende Zeit, die uns allen bevorsteht und freue mich auf eure Wahrnehmungen bezüglich des neuen Körpers, den schon alle Lichtbereiter im großen und ganzen erhalten haben.

Jetzt bekommen immer mehr Menschen ihren neuen Körper und wenn dies abgeschlossen ist, dann kann die physischen Verschiebung kommen, wo wir kurz davor stehen, wie ich innerlich mitgeteilt bekam.

Gerade jetzt, wo wir nur noch sehr wenige Manipulationen im außen bemerken, wenn wir bewusst vom Fernsehen und den Medien fern bleiben und ganz bei uns bleiben, können wir die sanfte Energie der Liebe fühlen, wie nie zuvor. Wir nehmen auch unsere innere Führung besser wahr !

Wenn ich mich zum Beispiel zu schnell bewege, habe ich umgehend Körperschmerzen, was für mich ein ganz starker Hinweis ist, mich langsamer zu bewegen !!! Es ist eine Art Erziehung mich selbst aus jeder Art von zu schneller Bewegungen fern zu halten. Nie war es stärker als jetzt.

Die Menschen um mich herum kommen mir alle innerlich gelöster und liebevoller vor, als wenn eine große Art von Druck von ihnen genommen ist, worüber ich sehr glücklich bin, ebenso über das schöne milde Fönwetter, was gerade hier in der letzten Woche mich sehr erfreute. Auch die Zeitbeschleunigung ist so stark wahrnehmbar wie nie zuvor, sodass es niemand mehr leugnen kann !!!

In großer Vorfreude auf die kommende Zeit und tiefer Dankbarkeit zur Urquelle, von Charlotte

 

neu eingestellt: Wochen-Reading vom 9. – 15. November 2015 – Orakel

und Der vorbereitete Umbruch zeigt schon Wirkung und wird verstärkt durch weitere Unterstützung zum 11.11.15

.

 

Advertisements
Kategorien: Sonnenaktivität | Schlagwörter: , , | 61 Kommentare

Beitragsnavigation

61 Gedanken zu „Bringt die erneute Sturmwarnung für das Magnetfeld der Erde die große Wende

  1. Heidi

    Hallo, liebe Charlotte,

    großartig – dieser Dein Bericht! Das kann ich nur bestätigen. Heute Nacht ging sehr viel ins Licht. Was ich wahrnehmen konnte, hatte das etwas mit dem Vatikan zu tun.

    Bezüglich des Essverhaltens bin ich jetzt wirklich sehr erleichtert – denn seit ca. einer Woche esse ich fast ständig – sogar einen Zwetschkenkuchen habe ich gebacken, der ziemlich schnell wieder weg war – und seit ca. 2 Tagen verlangt mein Körper nach Salz.

    Was den Körper betrifft – ich bin so froh Charlotte, dass Du das geschrieben hast, denn auch ich bemerke Veränderungen – vorwiegend derzeit im Kopfbereich (Anmerkung: starke Schmerzen vorige Woche) – meine Stirn hat sich verändert – und ich kann mit meinen Augen auch irgendwie seitwärts sehen – schon ein eigenartiges Gefühl. Auch das Innenleben meines Körpers dürfte sich verändert haben – nehme meine Organe einfach anders war – ich kann es nicht so gut beschreiben – aber es fühlt sich einfach anders an.

    Und heute durfte ich lilafarbene – gestern waren es grüne- Lichtobjekte (in der Luft) wahrnehmen.

    Es tut sich wahrlich Großes.

    Alles Liebe für Dich und für uns alle!

    Heidi

    • Liebe Heidi,
      ich bin auch Dir so was von dankbar, dass Du durch Deinen Kommentar all Deine Veränderungen mir hier beschrieben hast, wie Du es wahrnimmst, was anderen hilft, die es ähnlich erfahren, in Liebe Charlotte

  2. Hat dies auf Seelenliebe rebloggt und kommentierte:
    Danke sehr

  3. Brigitte Haas

    So, so, liebe Charlotte – du warst es also, die aus meinem Gefrierschrank das Vanilleeis genommen hat – lach – so bleibt es wenigstens in der Familie!

    Ich kann deine Ausführungen nur bestätigen – es ist enorm, was geschehen ist und immer noch geschieht – ich erfahre es seit 3 Wochen ganz intensiv.

    Vor 3 Wochen Samstags kamen Energien bei mir an die mich total durcheinander wirbelten, was ich einfach geschehen ließ – habe viel geschlafen und war einfach nur.
    Alles in mir war durcheinander – das ganze Geschirr einfach umgefallen und dazwischen lag auch noch die Bettwäsche – so ungefähr – lach.

    Am folgenden Dienstag war ich unfähig im Radio zu senden – am Mittwoch ging dann die Sonne in mir auf, mit einem tollen Farbspiel – und alles wurde klar und aufgeräumt.

    Dann hat eine intensive bewusste Führung stattgefunden – die so ca. 3 Tage dauerte.

    Das Ergebnis davon war mein Entschluss: vom Rheinland nach Bayern umzusiedeln.

    Das war sowas von geführt – ganz enorm – alles klappte innerhalb 3 Tagen – ich fand liebe Menschen für mein Elternhaus und direkt dazu auch die passende neue Wohnung für mich, in Bayern, nur 5 Km vom Sender – so, wie ich es mir gewünscht hatte – Erdgeschoss, Terrasse, kleiner Gärtchen zum Pflanzen – zum Mutter-Erde-würdigen.

    Seitdem bin ich sowas von in der Freude, dass ich gar nicht mehr weiss, wohin mit all der Freude!

    Wenn das nicht Führung ist, …

    In Liebe
    Brigitte

    LdsR-tv.de

  4. Julie Libra

    Liebe Charlotte,

    als ich das hier mit der Umstellung des Körper las, musste ich an etwas denken, was ziemlich ausführlich in einem Channeling von Sylvie Katz mit einer Wesenheit names Tio beschrieben wurde – dass der physische Körper „leichter gewebt“ ist oder so – was wir ja gerade jetzt erleben!

    Ich habe übrigens auch einen Link zum kompletten Channeling dazu:
    http://www.aliasinfo.ch/Spirituelle%20Einsichten/Channelings/nach%20dem%20aufstieg,%20perspektiven%20fuer%20die%20fuenfte%20dimension.htm

    Nun, worum geht es in diesem schon etwas veralteten Channeling? („veraltet“ zumindest aus linearer Zeit betrachtet)
    Es wird sehr ausfühlich mit verschiedenen Themen darüber gesprochen, was denn nun alles anders sein wird, wenn man sich einmal komplett (und während des Übergangs) in der 5. Dimension befindet.

    Achtung, sehr viel Text! Nehmt euch ruhig ca. 2 Stunden Zeit dafür, falls ihr wirklich alles lesen wollt.
    Meiner Meinung allerdings dementsprechend hochinteressant und sehr zu empfehlen!

    Ach ja und danke nochmal für die kurze Info bezüglich der Kunststoffe!

  5. Pingback: Sind die Tore schon offen? |

  6. Lars

    Hallo Charlotte,

    ich wunderte mich wirklich, dass ich in den letzten Tagen ständig am essen war und ich noch dachte, warum esse ich nur die ganze Zeit. Und andererseits merke ich, dass ich wenn ich im Fitnessstudio bin, trotz regelmäßigem Training mich immer schwächer fühle. So als ob mein Körper eine zusätzliche Belastung zu bewältigen hätte. Wenn eine Erneuerung des Körpers tatsächlich stattfindet, dann wundern mich meine bei mir gemachten Beobachtungen auch nicht mehr. Was ich auch wieder beobachte sind die intensiven Träume bei denen mir nach dem erwachen wieder mein unterer Rücken schmerzt und verklemmt ist. Oder aber die Hitzewallungen bei denen ich erwache und es mir vorkommt als würde ich von innen gegrillt.
    Gruß Lars

  7. Oh ja…Das Essverhalten hat sich auch bei mir stark verändert.

    Ich könnte jeden Tag Spaghetti Essen. Nein…Generell Essen !

    Ich denke nur noch ans Essen. Davor hatte ich kaum was verdrückt. Und das als Mann mit 78KG der recht aktiv ist.

    Vorhin spielte ich mit meinen Kids mit mehreren Bällen im Garten und ich war erschrocken wie schnell ich aus der Puste war.

    Letzte Woche musste ich mich immer Vormittags hinlegen. Der erste Traum jeden Tages war immer ein Alptraum.

    Aber seltsame Alpträume.

    Nur mal ein Beispiel :

    Ich sitze einer Frau gegenüber in einem großen Raum. Sie saß in einer Ecke und mein Onkel weiter hinten wie ein Beobachter. Diese Frau hatte einen Pumaoverall an. Also ganzheitlich wie ein Puma oder Leopardenmuster.

    Sie sagte nur :

    „Nein ! Das sind keine echten Depressionen.
    Jemand der echte Depressionen hat, sitzt in einer Ecke eines Raumes und schaut sich Kaninchenbilder an“…

    Totaler Blödsinn…
    Aber in dem Moment fixierte ich meinen Blick auf diesen Overall und mir wurde komisch!
    Ihr kennt das bestimmt, wenn jemand etwas gestreiftes an hat. Da sagt man manchmal :“Man, davon bekomme ich Augenkrebs“

    Dieser Overall versuchte mich zu hypnotisieren. Naja die Situation wurde unangenehm und ich wachte auf.

    An sich nichts schlimmes, aber ich war platt als ich aufwachte.

    Aber jetzt wo ich gerade darüber Schreibe, kommt mir in den Sinn, das ich mir in letzter Zeit vermehrt Gedanken darüber mache, ob ich zu Depressionen neige.

    Danke Traum 🙂

    Vor diesem Traum lag ich im Bett und Löste alles auf. Ich wollte alles negative auflösen und komplett loslassen. Was für ein Gefühl !

    Am Freitag war ich in der Einkaufspassage in der Stadt und war erstaunt !

    Alle Menschen waren befreiter !
    Sie lächelten !
    Klinkten sich in Gespräche ein.
    Ich war ganz anders ! Ich war freier, fröhlicher und offener.

    So viel positive Emotionen !
    Ich war von 9 bis 12 in der Stadt, wollte aber eigendlich bis 14 Uhr bleiben. Einfach genießen !

    Ich weiß nicht, was genau passiert, aber es passiert etwas.

    Alle waren wie ausgewechselt. Auch ich war es.

    Ich wünsche euch alles alles gute !

  8. Kerstin

    Namaste liebe Charlotte,
    alles ist/scheint überwältigend groß und hoch und tief –
    die Energien, die Wellen, die Tore,
    der (Körper-)Streß, die Schmerzen, die Gefühle/Emotionen,
    und wohl auch und v.a. der „Neuanfang“ auf allen Ebenen –
    im Innen, wie im Außen, individuell und kollektiv.

    Viel Kraft, Mut und Durchhaltevermögen !

    Kerstin/Kimama

  9. Heike

    danke liebe charlotte,

    eis? fett? … ja, ich esse so viel käse, dass ich kaum den Nachschub organisieren kann, bzw. verschätze ich mich beim einkaufen meist und habe dann nicht genug käse da. eis esse ich zur zeit auch ungewöhnlich viel und andere erfrischende Sachen. trotz häufiger Übelkeit muss ich oft den ganzen tag essen. warmes essen kann ich seit einigen tagen gar nicht mehr zu mir nehmen. positive Veränderungen an meinem Körper habe ich noch nicht fest gestellt. ehr wird es aus meiner Wahrnehmung immer „gruseliger“. es ist nach wie vor körperlich und psychisch schmerzhaft und ich bin oft sehr durcheinander. ich bekomme seit Wochen nicht richtig luft und habe häufig das Gefühl, als hätte ich einen bleiklumpen auf meiner Brust. (erst dachte ich es wäre eine Erkältung….)
    auch fühle ich mich auch nach wie vor von dunklen Energien „besucht“ und schaffe es auch kaum, mich davon zu befreien. es wäre so schön, wenn sich das ändern würde. ich hatte in den letzten tagen auch das vertrauen und die Hoffnung fast ganz verloren…..
    nun bin ich sehr dankbar für deine Zeilen, wenn auch die Skepsis bleibt….
    mich an die Schwingungen anzugleichen, bleibt noch ein Wunsch… gefühlt bin ich auf einem Überlebenslevel…

    alles liebe, Mut, Kraft und Vertrauen für die nächste Zeit

    heike

    • sanne

      hallo Heike,
      mir geht es wie dir:)
      Hoffen wir dass es bald anderst wird!
      lg Susanne

    • Ulla

      Liebe Heike,
      ich kann Dich sehr gut verstehen, mir geht’s mittlerweile über die Hälfte meines Lebens schlecht , seit 1993, und das ohne Unterbrechung. Ich bin völlig am Ende seit 2010. Dabei habe ich hier so viel Hilfe und tolle Behandler. Seit 2 Jahren is es mit den Zähnen unerträglich, weil alles da durchläuft und jetzt werden auch Zähne wieder kariös und 2 sind so locker, dass ich total gestresst bin und psychisch nicht mehr kann, geschweige denn essen,was ich will. Kann nicht einfach mal vom Zahnarzt alles machen lassen, weil sich die Energieströme dann zu sehr ändern. Heilpraktiker und Heilerin sagen alle, dass keine Entzündung da ist und dass es hält aber es ist schrecklich. Die heftigen Symptome im ganzen Körper interessieren mich schon fast gar nicht mehr und es sind unzählige! Ich kann den Sinn auch nicht mehr sehen, ohne essen kann ich auch nicht mehr. .
      Das Fremdenergieproblem hatte ich auch, hat mich fast umgebracht! Also probier mal folgendes, was mir immer hilft: Du kannst die einfach rausschmeissen. Aber mit Kraft und Bestimmtheit! Die Christus -Energie unterstützt Dich. Gib die Energien an Jesus und Erzengel Michael, die heilen sie
      dann. Wer keine Heilung will muss eben so gehen. Aber DU musst sie rausschmeissen! Jetzt noch was Wichtiges, was ich erst nach über 3 Jahren rausgekriegt habe: Das können auch Deine eigenen zurückkehrenden Seelenanteile sein,die total krank und „dunkel „sind. Die verursachen gleiche Symptome aber man kann sie nicht rausschmeissen, weil sie ja zu einem gehören. Sie müssen geheilt und integriert werden. Das kann man auch selber machen aber es gibt da auch viel Hilfe von Heilern.
      So, erst mal genug, ich stehe aber gerne zur Verfügung, wenn Du Fragen hast.

      Liebe Grüße
      Ulla

      • Liebe Ulla,
        als ich Deinen Kommentar gelesen habe, hat es mich sehr berührt, sodass ich innerlich nachfragte, wer Dir tiefgehend Hilfe geben kann. Ich bekam als Antwort, die ich Dir hier mitteilen möchte und ich bitte Dich, es umzusetzen.

        Bitte einfach darum, dass Du in die Licht- und Heilkammern der Akturianer in der Nacht, wenn Du schläfst, gebracht wirst, um dort die verschiedenen Heilprogramme durch laufen zu können. Ohne Deine Bitte kann man Dir nicht helfen, wegen des freien Willens. Bedanke Dich gleich darauf nachdem Du die Bitte laut abgegeben hast, für die wundervolle Heilung, welche Du dort erfahren hast.

        Dann bitte loslassen und was anderes tun. Dann die nächste Bitte abgeben, dass man Dir dann bewusst macht, ab wann bei Dir Heilung statt gefunden hat, ich denke, dass es hilft, denn ich habe gerade für Dich und allen denen es ähnlich ergeht schon die Urquelle um Hilfe gebeten. Nun liegt es an Dir, wie es weitergeht, in Liebe von Charlotte

      • Heike

        liebe Ulla,
        oh man……kommt mir alles sehr bekannt vor!
        danke für deine hinweise.
        das mit den seelenanteilen spricht mich an…. „arbeite“ aber auch in dieser Richtung schon lange an mir.
        Die fremdenergien „entferne“ ich ähnlich.

        liebe grüße und kraft und vertrauen schick ich dir

        heike

      • Liebe Tula,
        ich danke Dir für das Einstellen dieses Links, wo sehr ausführlich darüber berichtet wird, welche Zähne welchen Organen zugeordnet sind und auch bezüglich der Krankheiten, alles Liebe von Charlotte

  10. Janine

    Oh das ist ja interessant zu wissen ich habe gedacht ich habe ne Macke .
    Ich weis zwar das ich seit Mai 2015 Borreliose habe bin auf dem Weg der Besserung , ich spüre seit 4 Tagen als würde sich meine Gehirnseiten sich verschieben kribbel im Gesicht und meine Sommersprossen sind weniger geworden sind fast weg .
    Vorgestern tat mir der Darm weh gestern die Galle und heute Bauch und Gaumen .
    Liebe Grüße und danke für eure infos

  11. julia

    Liebe Charlotte,
    vielen Dank für Deine Informationen. Es hat sehr lange bei mir gedauert, bis ich meine körperlichen und seelischen Befindlichkeiten mit den einhergehenden Sonnenstürmen und Magnetfeldveränderungen der Erde in Verbindung bringen konnte. Dein Blog hat mich mehr und mehr auf die Spur dieser Ursachen gebracht. Meinen allerherzlichsten Dank dafür!!! Was mir in diese Situation geholfen hat, war die wundervolle Unterstützung meiner Ärztin: sie hat mir aus der Spagyrik folgendes empfohlen: „Revolution“ – Anpassung an die energetische Veränderung der Erde.
    So wie Du habe ich zwar Schmerzen, vorzugsweise im Rücken – allerdings kann ich nun Dank der Spagyrik viel besser damit umgehen und meine anderen Befindlichkeiten halten sich wunderbar in Grenzen!! Wer sich davon angesprochen fühlt, kann sich gerne mit dieser Möglichkeit auseinandersetzen.
    Und seit gestern habe ich das Gefühl, dass ich, trotz geschlossener Augen alle Räumlichkeiten sehen kann… es tut sich eine ganze Menge. Es ist und bleibt spannend für uns!!!
    Herzliche Grüße
    Julia

  12. Also erst mal danke für deinen ausführlichen Bericht. Na ja auch in mir geht so einiges vor. Im Moment denke ich aber mehr im Kopf als sonst wo. Was mir ganz besonders auffällt ist dass ich Dinge denke und ganz was anderes sage. Meiner Familie fällt das besonders auf. Ja und diese Körperschmerzen die hab ich teilweise auch hab sie aber eher dem Wetter (feucht Rheuma) und meiner erst vor kurzem erfolgten OP an meiner Wirbelsäule (massive Verengung des Rückenmarkskanal) zugeschrieben. Seit ich aber massiv Vitamin D3, aus natürlichen Stoffen vegan und organischen Schwefel auch vegan zu mir nehme geht es mir da besser. Allerdings haben sich auch meine Essgewohnheiten total verändert. Ich esse viel ja, aber hauptsächlich Obst, Gemüse, Salate, also leichte Kost.
    Dass ich einen neuen Körper bekomme, sehe ich noch nicht, aber wer weiß
    Ach ja manches Mal wache ich in der Früh auf und habe so ein Endzeitgefühl in mir. So als würde mir meine Führung sagen, es ist alles ok aber die Zeit wie sie jetzt war geht für dich zu Ende.

    In Liebe
    Inuana

  13. sandra

    Hab gerade den Beitrag gelesen. bin noch etwas Schüchternd 🙈

    seit nun genau
    1 Jahr und 1,5 Monaten gehe ich durch viele gezeiten.

    Von zeiten in denen es mir gar nicht gut ging, körperlich wie psychisch, zu vielen erkentnissen, usw.

    mir ist bereits seit dieser zeit oft schwindlig, benebelt. immer in etappen stärker. Heute abend grad wieder stark wahrnehmbar, innerlich unruhig, viele emotionen und als würde in meinem kopf was drehen, bewegen. hatte jemand auch die erfahrung gemacht?

    wie in einem kommentar beschrieben wurde, ich nahm auch die farben anders wahr 😉 anderer blick irgendwie als würden die augen anders sehen.

    übrigens danke für den Beitrag, unbekannterweise an Charlotte. gutes eis essen🙈

  14. Pingback: Die Vorbereitung auf das ” 11.11 Portal von Linda Grace “ | Einfache Meditationen 2

  15. hallo liebe charlotte,

    ich danke dir für diesen hinweiß.auch habe ich zur zeit auf fettes lust. auch sehe ich wie sich mein körper

    positiv verändert hat, auch im gesicht, die fältchen glätten sich habe ich gerster wieder wahr genommen.

    die rückenschmerzen treten, nur noch selten auf. im großen und ganzen fühle ich mich gut. auch die

    menschen besonders kinder kommen auf mich zu, und wollen gar nicht mehr gehen. usw. usf.

    namste an alle

  16. hallo charlotte,

    danke für den hinweiss, auch nehme ich das wahr was bei dir geschied.

    namaste an alle

  17. Ursula

    hallo zusammen … hab das gefühl mein körper schafft die reinigung nicht … kann man ihn noch unterstützen? hat jemand eine idee? mit dem fett hab ich verstanden 😉

    habe schmerzen in galle und nieren gegend …eine art muskelzucken den ganzen rücken rauf …rechtsseitige ohrenschmerzen die sich bis zu den zähnen runterziehen und laufe durch die gegend als hätt ich ein brett vorm kopf .-D

    essverhalten ändert sich … indem ich weniger und anders esse wie sonst … aber das war bei mir eh immer thema da ich zuviel auf der rippe hab 🙂

    liebe grüsse ursula

    • Hilke

      Haritaki-Pulver ist super.
      Siehe auf „lichterleben.com“, dort suchfeld „Haritaki“ eingeben.
      Alles Liebe euch

    • Hilke

      Nachtrag: http://www.lichterleben.com/epages/es660609.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/es660609/Products/1550
      Das Pulver erhöht stark den O2-Gehalt im Körper und hilft sehr bei Reinigung u. vielen Schwierigkeiten, bei Müdigkeit, etc.

      • Das klingt sehr interessant. Ich nehme wie ich schon anmerkte hochdosiertes Vitamin D3 mit K2 muss man dazu nehmen da sonst Zuviel Kalium aus den Knochen abgezogen wird. Dazu nehme ich organischen Schwefel. Muss sagen dass es mir seither sehr gut geht. Auch was meine Schmerzen Rheuma, und auch Rücken hab erst eine OP an meiner Wirbelsäule hinter mir (8 Wochen) massive Verengung des Rückenmarkkanals . Das mit der Verjüngung kann ich teilweise bestätigen. Was weg ist, diese unendliche Müdigkeit und diese Wetterfühligkeit die besonders in diesen warmen Novembertagen sonst immer unerträglich war.

        In Liebe
        Inuana

    • Petra

      Liebe Ursula das mit den Muskelzucken…. Kenne ich auch ich nehme unterstützend Schüsslersalze Nr. 5 und 7 aber ich bin weder Heilpraktiker noch Arzt und sage nur was ich nehme was nicht heißt das es für andere auch gut ist also bitte selbst entscheiden bzw. Heilpraktiker aufsuchen. Das mir der Figur, ich denke das haben gerade viele von uns mal gehen die Kilos rauf und dann wieder runter Versuch Dich einfach so anzunehmen wie Du bist denn wir sind alle genau so richtig wie wir jetzt sind. Ich für mich finde es tröstlich zu wissen das es mir nicht nur allein so geht. Ich wünsche uns allen nur das Allerbeste am besten Wunder. Danke. Amen. Ach ja was das Entgiften betrifft so gibt auch ein Heilpraktiker gute Tipps oder einfach mal im Internet schauen.

  18. Petra

    Hallo liebe Charlotte und liebe Mitfühlende, danke für den Hinweis mit dem Fett. Man liest überall man soll Licht Nahrung zu sich nehmen und vegetarisch oder vegan essen ( prinzipiell sicher gut und richtig) aber ja ich denke man sollte im Moment essen und trinken wonach der Körper verlangt. Ich gehe schon 6 Jahre da durch. Zudem habe ich sehr viel Aufstellungen …… Und so gemacht weil mir niemand sagen könnte oder wollte was los ist was meinen Körper und Psyche naja …. Es ging mir schon besser. Es wird immer aufgefordert für den Frieden zu meditieren und für sonstiges. Ich für mich würde mir wünschen das mal als Kollektiv für die Lichtarbeiter meditiert und gebetet wird das wir es leichter haben. Ich bin auf Grund meiner Situation die letzten Jahre kaum noch raus gekommen und würde mir auch mehr Beistand und Hilfe oder auch menschliche Gesellschaft wünschen. Ich weiß nicht ob es hier noch mehr Lesern so geht. Ich wünsche uns allen auf jeden Fall das es jetzt leicht wird.

    • Heike

      liebe Petra, ich kann gut nachvollziehen, was du da geschrieben hast. mir geht es auch schon sehr lange ähnlich… mein sehnlichster Wunsch: wieder Kontakt im realen leben zu bekommen… und immer wieder die frage: wo kann ich Unterstützung bekommen? es scheint so, als solle es nicht anders sein und ich kann auch oft keinen sinn mehr darin sehen, so zu leiden….. nachdem ich tagelang komplett das vertrauen verloren hatte, ist es nun wieder etwas besser. ich lese deine, und die Zeilen der anderen und weiß wieder, das ich nicht allein bin! das macht es mir etwas leichter. fühl mich grad verbunden und das tut gut.
      ich schicke dir liebe grüße und eine herzliche Umarmung (wenn du magst)
      heike

      • Petra

        Hallo Heike Danke für die Umarmung freu ich mich drüber Wenn du schreibst du suchst auch mehr Kontakt vor allem mit Menschen die einen verstehen darf ich fragen aus welcher Ecke von Deutschland Du kommst Was hast Du im spirituellen Bereich schon alles gemacht? 🙌Petra

    • Heike

      hallo petra,
      ich komme aus magdeburg. und du?
      liebe grüße

      • Petra

        Hallo Heike, ich komme aus Böblingen das ist in der Nähe von Stuttgart. liebe Grüße Petra

  19. Coco

    das mit dem Essen kann ich nur bestätigen…ich wurde letzte Tage explizit in den Supermarkt navigiert, um mir ein „nervliches Überlebenspaket“ zu besorgen …in meinem Fall bestehend aus einem Smoothie, einem Energy-Drink und einer groooßen Tüte Mausespeck…. : )
    Mir gehts genauso, habe das gefühl nur noch zu essen und mich trotzdem bei Sport nicht so belastbar zu sein. Und je fettiger das Essen, um so lieber….sonst fand ich fettiges Essen immer tendenziell ekelig….tja die Zeiten wandeln sich und manchmal sind anscheinend extreme Maßnahmen angebracht

  20. Carmen

    Hallo Petra,
    leichter kann es nur werden, wenn du selbst bei dir beginnst für Erleichterung zu sorgen.
    Das bedeutet, dass du nach jemandem Ausschau hältst, das Internet bietet eine Vielzahl an Angeboten,
    der die anstehenden Themen mit dir zusammen bearbeitet.
    Allein kommen wir da nicht hin, wir müssen (noch) durch diese Prozesse geführt werden und zwar ganz individuell!
    Wünsche dir viel Glück!

    • Petra

      Hallo Carmen lieben Dank für Dein Interesse. Ich weiß leider nicht wer mir aus dem Internet helfen könnte oder wonach ich noch suchen oder machen soll?😬 Ich habe so viel an mir gearbeitet und auch erkannt aber ich komme gerade nicht weiter vielleicht hättest Du noch einen Tipp Danke Petra

  21. ich kann das mit den Fetten nicht bestätigen. Ich bin vermutlich das was man eher als schlank bezeichnen würde und habe immer weniger Hunger.
    Heißhunger kenne ich seit Monaten kaum. Ich lebe seit 10 Jahren vegetarisch und schon damals merkte ich wie ich ein deutliches Mehr an Energie bekam. Bis vor kurzem habe ich sehr gerne sämtliche Tofugerichte und vor allem auch ab und zu ein Ei und Käse gegessen – das meldet sich seit einigen Wochen ganz ab.
    Mein Körper sagt ganz klar zunehmend Nein zu tierischen Produkten und selbst diese vielen Tofu und Seitangerichte wovon es ja jede Menge gibt sind mir mittlerweile zu schwer und geben mir ein Stein im Bauch Gefühl.
    Ich habe fast nur noch Lust auf Obst und Gemüse und eine riesige Bedeutung hat FRISCHE bekommen.
    In der Radikalität kenne ich das noch nicht.
    Bis vor einigen Wochen war es usus für mich auch mal Aufgewärmtes vom Vortag zu essen, aber da tue ich mich zunehmend schwer mit.
    Ich habe auch viel mit Ekel zu tun, dass wenn ich zu einer alten Gewohnheit greife, mir mein Körper sehr klares Feedback gibt, nein das will ich nicht.
    Ungewohnt aber auch schön.
    Ich frage ihn auch „was möchtest du.“ u. kriege klare Antworten indem ich vor mir sehe wonach mein Körper verlangt oder wenn ich bei manchen Dingen unsicher bin und aus gewohntem Denken darauf zu greifen will, halte ich kurz inne und frage „ok?“ und kriege sofort Antwort.
    IdR ist es wenn ich schon unsicher BIN ein Nein 🙂
    Auf Süßes habe ich kaum noch Lust.

    Und sonst – es hat sich alles verändert.
    Ich kann es momentan nicht beschreiben.
    Habe einfach das Gefühl „nichts stimmt mehr“ bzw nichts ist mehr so wie es war. Habe mich darin noch nicht „sortiert“. Das liegt sicher auch an einem Mangel an Rückzug, wie er mir fehlt und wie ich ihn brauche.
    Gehe ich in die Stille hilft ES zu ordnen und ich komme wieder ins Lot.

    Es geht was Großes und es mächtiger als bisher. Eine Welle die auch die Menschen hier in der Großstadt erfasst, die die Zusammenhänge nicht bewusst verfolgen oder differenzieren können. Aber ich stelle eine allgemeine Irritation fest. Und ob an Schule, Amt, Straße oder auch beim Sport, überall höre ich Menschen über Schmerzen, Steifigkeit, Schwindel und auch das unfassbar schnelle „Verfliegen der Zeit“ sprechen.
    Immer wieder stocken Menschen mitten im Satz und haben „Löcher“ wie „jetzt ist es weg“ oder „was wollte ich nochmal sagen“. Chaos, eine gewisse Unberechenbarkeit und dabei auch die ein oder andere hitzige ‚Entladung‘ findet statt, ebenso wie -zur gleichen Zeit – Herzlichkeit, eine gewisse Gelöstheit, Irrationalität gepaart mit Humor, spontaner Austausch, Hilfsbereitschaft und Umarmungen zT auch Fremder. Das alles nehme ich zunehmend wahr in meinem (städtischen) Umfeld.

    Sicher ist, wenn wir immer wieder im Herzen gegründet sind, wissen wir, was der jeweils nächste Schritt ist. Und das, auf das es im jeweiligen Moment ankommt.
    Viel weiter fällt es mir momentan schwer zu denken/ fühlen….so versuche ich mich vertrauensvoll leiten zu lassen.

    Seelisch und körperlich habe ich erhebliche Schmerzwellen – neu für mich. Seit etwa zehn Tagen extrem.

    Alles Liebe, Fee

    • Julie Libra

      Was das Essen betrifft, geht es mir so ähnlich. Ich habe ebenfalls das Gefühl, dass ich immer weniger Appetit/Hunger auf etwas habe. Auch werde ich relativ schnell satt und habe ich mich dann dazu entschlossen, etwas mehr zu essen, bereue ich es hinterher wieder, weil es dann doch zu viel war. Irgendwie wird das Essen im Allgemeinen uninteressanter bwz. mehr zu einer Last als Notwendigkeit.

      Dann gibt es noch etwas anderes, was ich seit einiger Zeit bei mir festgestellt habe, nämlich Überempfindlichkeit gegenüber Licht. Manchmal mache ich sogar tagsüber die Vorhänge zu und auch auf meinem Laptop dimme ich das Licht. An einem Tag, als ich mich auf der Straße befand, konnte ich nicht einmal ins Sonnenlicht gucken, weil es einfach zu stark war und mir beim Versuch, direkt in die Sonne zu blicken, auch sofort die Tränen liefen.

  22. Hallo , Ihr lieben !

    Ja , mein Körper reagiert auch mit Schmerzen , speziell an den Zehen . Ich war da schon in Behandlung , weil ein Arzt meinte , ein Zehennagel wäre eingewachsen , war er aber anscheinend doch nicht , so ein anderer Arzt 1 Und weh tun tun alle Zehen-Nägel , immer mal abwechselnd ,grins !

    Ja , dass viele Leute plötzlich sehr freundlich sind , habe ich auch gemerkt , manchmal ist es diese kleine Lächeln oder sogar , wie mir passiert , ein Lob , eine Zustimmung zu dem , was ich gerade tat , kann einem sooo viel Freude schenken !
    Ich harkte Laub bei uns auf der Hofseite , da sprach mich eine neu hinzugezogene Nachbarin überaus freundlich an . . . das hat den ganzen Tag verschönert !

    Ja , mit dem Essen habe ich schon lange Probleme : jegliches Obst geht überhaupt nicht mehr !
    Brot , Gemüse , Fleisch , Käse gehen einigermaßen , aber auch nicht immer , dann geht nur noch Zwieback , bis sich mein Magen wieder etwas erholt hat , na ja , es heißt ja , dass wir alle leichter werden , ich hoffe nur , dass ich mein Gewicht so halten kann ( ca. 50 kg )

    Es ist tröstlich , wenn man liest , dass andere auch diverse Problem haben mit dieser Schwingungs-Anhebung !

    Alles Liebe !

    Karin

  23. Ulla

    Liebe Charlotte,
    danke für Dein Mitgefühl. Leider muss ich dazu sagen, dass ich echt auch bei den meisten Heilern ein Sonderfall bin. Ich bin einfach extrem sensitiv, ich merke sozusagen jede Bewegung in meiner Aura körperlich. Durch 30 Jahre Homöopathie ist mein Körper fit, der Stoffwechsel ist super, mein Heilpraktiker verzweifelt schon. Alle Schmerzen kommen durch die feinstofflichen Prozesse, der Körper ist zum Glück stark, andere hätten schon Krebs oder so.

    Die Zähne gehen wieder kaputt, weil da am Kopf einfach zu viel Prozesse laufen. Gerade im Moment ist es abartig, weiß gar nicht wie ich die nächsten Tage durchstehen soll.Und das, obwohl die Zähne schon längst energetisch gereinigt sind. Deswegen muss jemand wie ich ganz vorsichtig sein damit, um Heilung zu bitten! Auch Ablösungen, womit fast alle arbeiten verschlimmern alles. Denn was abläuft ist ja Heilung!

    Nur bei mir ist es zu schnell, das ist das Problem. Bitte ich um Heilung, wird alles nur noch schmerzhafter, denn für die geistige Welt ist das ja wie gesagt die Heilung. Wir versuchen hier zu erreichen, dass es bei mir anders abläuft, langsamer und schonender. Da muss man wie gesagt ganz doll aufpassen bei Leuten wie mir,die so ein empfindliches System haben. Und man braucht einen Behandler, der das feinstoffliche System und dessen Ordnung mit beachtet und einen sortiert und sich dann Blockaden sanft von alleine lösen.

    Und trotzdem ist es so unerträglich bei mir. Was meinst Du, wie es mir geht,wenn einer einfach geistig was ablöst, das ist ne Katastrophe. Und diese hohen Energien ständig sind einfach zuviel für mich, das prasselt nur so in mich rein, trotz Auraschutz und noch ganz vieler anderer toller Hilfsmittel. Für Fremdenergien konnte ich irgendwie vor 2 Jahren „dichtmachen“. Ich habs meiner Heilerin echt nicht geglaubt, aber es stimmte.Sie meinte, das war eine Entscheidung auf ganz tiefer Ebene. Seitdem kriege ich auch keine Viren mehr, und das war auch dramatisch gewesen. Das war echt super, aber die Schmerzen sind seitdem noch schlimmer, weil eben keine Störungen mehr durch Fremdenergien und Viren da sind, da hat mein System dann gleich mal die Prozesse beschleunigt, toll, ne?! Also das nur mal kurz zur Komplexität wie das hier so abläuft. 🙂 Trotzdem vielen lieben Dank

    Liebe Grüße

    Ulla

    • Liebe Ulla,
      ich bin schon einiges gewohnt, doch was Du körperlich hier beschreibst ist mehr als fordern und ich bete für Dich und alle, die es ähnlich erfahren, dass die hier beschriebenen Verschlimmerungen sich verbessern, in Liebe von Charlotte

  24. Petra

    Liebe Charlotte,

    zunächst einmal Danke für diese Seite. Ich habe Deinen Bericht an Ulla auch gelesen und werde heute auch um die Heilkammer bitten. Mir geht es seit,ja eigentlich seit meiner Geburt so, hat wohl mit meiner Mutter zu tun. Seit Eintritt der Energien 1987 wurde es immer ………Ich habe so ziemlich alles gemacht mehr als 10 x Familienstellen, Erzengelkristall ( was mir wunderbar geholfen hat aber die Dame macht das nicht mehr), Radionik, Heilpraktiker, Heiler…….. nur soll ich erst mal auf Anraten der Familienstellerin alles ruhen lassen weil naja …….. Die Symptome. Ach ja Psychotherapie habe ich mehr als 1 gemacht Ich bin sogar dieses Jahr auf meine Mutter zugegangen und wurde wieder abgelehnt. vielleicht ist hier auf der Seite ja jemand der ein ähnliches Thema hat und kann mir sagen was er oder sie in dieser Situation gemacht hat was geholfen hat. Es soll bei mir mit Urvertrauen und dem Inneren Kind zu tun haben ich bitte wirklich alle die das lesen mir vielleicht was zu empfehlen wenn Sie mögen ich bin für jeden Tipp von Herzen dankbar. Petra

    • Liebe Petra,
      ich danke Dir für Deine Rückmeldung und würde mich freuen, wenn Du uns dann darüber berichtest, wie Du Dich am nächsten Tag nach einer solchen Behandlung fühlst, in Liebe von Charlotte

  25. Ulla

    Liebe Petra,

    ich denke, Deine Familienstellerin hat Recht, wenn sie sagt, erst einmal alles ruhen lassen. Aber ich würde Dir echt ans Herz legen, Dein feinstoffliches System ordnen zu lassen; ohne irgendwelche Energien übertragen zu lassen oder noch mehr Themen anzulösen. Vielleicht bist Du einfach nur komplett unsortiert und es sind zu viele unintegrierte Anteile da oder doch zu viele Fremdenergien.
    Meine Mutter ist früh gestorben, Du wirst abgelehnt. Wir haben also beide zu wenig Mutterliebe bekommen und meine Heilerin meinte mal, dann ist die Aura nicht dick genug. Ich empfehle Dir, erst mal an Deinem Schutz zu arbeiten und an Deiner Abgrenzung. Ich habe nämlich anderen immer noch was abgenommen,dadurch wurde ich noch löchriger für Fremdenergien und Keime. Das lasse ich seit 2 Jahren. Man darf anderen ihre Themen auch nicht abnehmen. Diese mangelnde Abgrenzung ist unter Lichtarbeitern stark verbreitet, weil wir auch geistig so mitfühlend sind. Aber meine Heilerin sagt immer : „Erst kommen Sie, dann erst die anderen!“ Und so isses auch! Versuch das zu verinnerlichen.
    Ich begebe mich im Astralen immer in eine Art „Sanatorium“, wo man lernt sich auszuruhen und Pausen zu machen. Dort esse und trinke ich auch alles, was real nicht geht. Damit konnte ich meine Gesichtsnerven stabiler machen. Übrigens nützt es dem ganzen Aufstiegsgeschehen nix, wenn wir uns alle krüppelig arbeiten. Ich sehe mich auch nicht als besser an als „Normale“. Jeder tut seins zum Aufstieg dazu. Und Ihr könnt mir glauben, dass ich auch echt nen Hals habe, dass es mir so schlecht geht und andere dümpeln einfach so vor sich hin und haben keine Schmerzen. Aber so darf mans wohl nicht sehen. Irgendwer muss ja auch noch arbeiten gehen :-)) Dass man darüber nicht einfach mit Leuten reden kann, find ich auch belastend.

    Die „Technik“, die meine Heilerin erlernt hat heißt Ergosoma. Leider gibt es nicht so viele Therapeuten. Aber kannst es mal googlen. Ich kann Dir noch diese Dame empfehlen, die sogar auf Spendenbasis arbeitet und ausschließlich über Telefon:
    http://www.kersti.de
    Kersti integriert hauptsächlich Seelenanteile, beachtet dabei aber genauestens die Ordnung des Systems und ist ganz vorsichtig. Schwierige emotionale Themen wie mit Deiner Mutter kannst Du auch ansprechen. Fremdenergien macht sie natürlich auch weg. Vielleicht löst das schon einen Großteil der Probleme.
    Warum bei mir alles so abartig schnell abläuft und ich so leiden muss, wissen wir leider immer noch nicht, vielleicht geht es nicht anders. Ich habe so viele überehrgeizige Anteile und verquere Glaubenssätze geheilt, wir haben mich von Schmerzfeldern und Leidensfeldern abgelöst und trotzdem…aber es muss ja nicht bei jedem so sein, vielleicht hilft Dir ja was davon.

    Liebe Grüße

    Ursula

    • Petra

      Hallo liebe Ursula, vielen herzlichen Dank für die Tipps ich werde auf jeden Fall nach der Heilmethode schauen und auch mal auf die von Dir genannte Homepage gehen. Mein Engelmedium die mir schon seit Jahren geholfen hat hat gesagt ich habe zu viel gemacht und immer wenn es mir dann besser ging naja als gute Hausfrau will man dann alles aufarbeiten was liegen geblieben ist. Aber jetzt höre ich auf meinen Körper wenn es nicht geht geht es eben gerade nicht.
      Was ich für mich festgestellt habe und das könnte interessant für alle hier lesenden sein. Also ich vermute das nicht gelebte Gefühle wie Wut, Ärger, ………. Sich im Körper stauen und dort die Probleme machen. Ich weiß zum Beispiel das die Leber für die Lebensfreude ist, und naja Galle ist wohl sauer auf etwas oder jemanden.ich habe gestern mal wieder ein Telefonat mit meinem Therapeuten gehabt und konnte endlich mal wieder weinen in solchen Momenten spüre ich wie sich im Körper etwas löst. Ich vermute das die meisten Menschen Kummer und Ärger mit sich rum tragen aber wie soll man den los werden ohne jemanden anzuschreien oder sonst wienzu verletzen. Ich habe im Sommer angefangen alles was ich meiner Mutter mal sagen wollte aufzuschreiben und zwar so wie mir die Worte in den Sinn kamen ohne darauf zu achten ob ich nun ein braves Mädchen bin oder nicht. Ich hatte beim Schreiben sehr heftige körperliche Reaktionen, so dass ich immer erst weiter gemacht habe wenn sich mein Körper wieder etwas erholt hat. Es muss nicht unbedingt die Mutter sein es können „Freunde, ehemalige Klassenkameraden, Geschwister, Arbeitgeber, Ehepartner oder was weiß ich sonst wer sein. Also vielleicht hilft es dem einen oder anderen seine wahren Gefühle für bestimmte Situationen oder Personen mit schreiben aufzulösen. Ich Male und zeichne auch, auch da wollte ich immer perfekt sein. Aber was soll ich sagen meine Bilder sind für mich perfekt weil sie genau meine Wünsche oder meinen Schmerz zeigen und auch da löst sich was.
      Ich würde mir wünschen das man schon Schulkindern ein Buch oder Heft gibt in dem sie ihren ganzen Frust aufschreiben oder zeichnen können ohne Angst vor Bestrafung oder wenigstens Eltern die Verständnis und Respekt für ihre Kinder und Ihre Emotionen haben .Ich weiss nichtsozialistische meinGedankengang richtig ist aber ich vermute schon wenn die Menschheit ihre Wut auf konstruktive Weise los lassen , und die meiste Wut kommt aus einer Angst weil man glaubt nicht liebenswert zu sein (meine Vermutung) also wenn diese Wut und dahinter steckende Angst aufgelöst ist kann auch endlich Frieden auf diesem wunderschönen Planeten sein.
      Deine Anmerkung bezüglich Fremdenergien, da kann ich sagen bin ich ausreichend geschützt. Ich nehme jeden Tag ein Schutzspray das wirklich hervorragend ist weil manchmal denkt man nicht dran sich anderweitig energetisch zu schützen. Ich werde am Schluss die Homepage dazu hier rein stellen falls jemand Interesse hat. Aber diese Spray’s sind sehr intensiv also nicht mehr als 1-2 Sprüher. Auf der Seite gibt es auch ein Zeckenspray was ich für meine Hündin nehme da sie die Sachen vom Tierarzt nicht verträgt. Meine Hündin hatte seit ich das Spray für sie benutze nur 1x eine Zecke und die hatte sich noch nicht fest Gebissen. Wer also selbst viel in den Wald geht oder Kinder hat die raus gehen kann ich dieses Spray nur wärmstens empfehlen. Es gibt dort auch Erdungsdpray also Schutz und Erdung gehört bei mir zum Standard. Also falls es jemanden interessiert ihr könnt dann einen Schönen Gruß von Petra ausrichten da die Personen die es herstellen zu entfernteren Verwandtschaft gehören. So jetzt habe ich aber viel geschrieben und wünsche uns allen viel Kraft und das wir es alle bald geschafft haben. Hier noch die versprochene Seite Liebe Grüße Petra

      http://salomon-spirit.com/Aura-Sprays.html

      • Sore

        „…aber wie soll man den los werden ohne jemanden anzuschreien oder sonst wienzu verletzen…“

        Hallo Petra,

        bin kürzlich auf ein tolles Buch genau zu dem Thema gestoßen:“Der Emotionscode“ von Bradley Nelson. Kann ich sehr empfehlen.

        Liebe Grüße
        Sore

      • Petra

        Hallo liebe/r Sore, leider weiß ich nicht ob das ein männlicher oder weiblicher Vorname ist. Vielen lieben Dank für Deinen Buchtipp hab die Bewertungen bei Amazon gelesen und bei Osiander gleich dasBuch bestellt. Hört sich gut an. Also nochmals ganz herzlichen Dank Petra

      • Sore

        Hallo liebe Petra,

        hinter Sore verbirgt sich eine 44jährige Frau, die hochsensibel ist, die die Liebe liebt und sich wie in einer „Anders- oder Spiegelwelt“ fühlt, deshalb Sore eroS 🙂

        Ich finde es toll, dass du so schnell aktiv geworden bist und ich bin mir SICHER, dass es dir weiterhilft. Wenn du es gelesen hast, können wir uns gern darüber austauschen.

        Alles Liebe dir
        Sore

      • Petra

        Liebe Sore,

        ich habe die letzten Jahre immer schnell reagiert, aber meistens aus Angst, die mir diverse Heiler mit ihren Kommentaren gemacht haben. Ich hatte mich leider auf das negative konzentriert und aus dieser Angst habe ich fast alles gemacht, was der spirituelle Markt her gibt.

        Ich bin auch sehr hellfühlend aber da mein ganzer Körper reagiert kann ich es noch nicht zuordnen. Ich denke es ist auch dieser so genannte Lichtkörperprozess. Im Moment kommt auch noch häufiges weinen dazu. Es wäre schön wenn man hier auch e-Mail Adressen tauschen könnte, aber leider kann das ja dann jeder sehen. Dir alles gute und wenn ich das Buch gelesen habe melde ich mich. Petra 52 Jahre jung, aus Böblingen

      • Sore

        Hallo Petra,

        ich weiß genau was du meinst. Ich habe aus lauter Verzweiflung und Angst, vielleicht genau DAS nicht zu machen, das mir helfen könnte, auch ALLES probiert. Und auch mein System kann jegliche Art von Energie nur sehr schwer verarbeiten. Von daher verstehe ich dich wirklich sehr gut und ich bin gespannt, von dir zu hören.

        Charlotte könnte dir sonst auch gern meine eMail-Adresse geben, dann wird hier ja nichts öffentlich gestellt.

        Liebe Grüße
        Sore

      • Liebe Petra,
        wenn Du ein Mail-Austausch haben willst, sende ich gerne Deine Mail Adresse an diejenige Person, mit der Du Dich austauschen willst, in Liebe von Charlotte

      • Petra

        Liebe Charlotte vielen Dank es wäre wirklich sehr nett von Dir wenn Du meine E Mail Adresse an Sore weiter leiten würdest. Vielen lieben Dank

      • Liebe Petra,
        ich werde es gleich umsetzen, in Liebe von Charlotte

      • Petra

        Liebe Charlotte vielen Dank für die rasche Umsetzung 🙌🌹 Petra

      • Liebe Petra,
        wenn ich Zeit habe und die Energie dafür, was heute der Fall ist, geht es immer schnell, zu der zeit, wo ihr darum
        gebetet habt, war ich körperlich einfach zu ermüdet von den Energien vom 11.11 und davor, in Liebe von Charlotte

      • Sore

        Liebe Charlotte,

        hab vielen Dank für die Weitergabe der eMail-Adressen 🙂

        Lieben Gruß
        Sore

  26. Julie Libra

    „Es tut mir leid.
    Bitte verzeih mir.
    Ich liebe dich.
    Ich danke dir!“

    Diese 4 Sätze sind das Ho’oponopono, welche eine nicht zu unterschätzende, starke Heilwirkung haben – für einen selbst als auch für die Umgebung. Also bei mir hat es auf irgendeine Weise IMMER geklappt, so dass ich die ersten Male schon ein wenig ins Staunen kam.
    Im Buch Zero Limits wird sich übrigens mit Ho’oponopono näher auseinandergesetzt.

    • Liebe Julie,
      ich danke Dir vielmals, dass Du mir diese 4 einfachen Sätze des Ho’oponopono hier eingestellt hast, um uns wieder daran zu erinnern, wie einfach es sein kann, in Liebe von Charlotte

    • Hier eine, wie ich finde, besonders schöne und tiefgreifende Ausführung der Verzeihungsrituals:

      Liebe Grüße,
      Michaela

  27. Sinan

    Hi 🙂 kurz über mich, bin 15 , männlich, seit 4 monaten vegetarisch und lese diese blogs seit knapp 1 jahr.

    Also über Essen..
    Ich fand essen eig schon immer was langweiliges (nicht immer aber meistens), auch Süßigkeiten. Für mich wäre es kein Problem wenn ich nur 1 oder 2 mal am Tag esse (trotzdem esse ich 3 mal am tag)

    Mir ist aufgefallen dass ich in letzten Tagen erhöhten bedarf an Sauerstoff habe, und habe den Fenster stets offen, sonst krieg ich schnell ein stickiges Gefühl..

    Was gut gegen Energiemangel ist, indem man in einer Meditation die goldene Lebensenergie ruft und vorstellt wie die Lebensenergie in euren Körper strömt und wie ein Akku auflädt.
    Hier könnt ihr das Video über Energiemangel anschauen 😀 hat mir auch geholfen!

    LG
    Sinan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: