“ Evolution der WegbereiterInnen “ von Sandra Walter

Liebe Lichtwesen,
.
ich bedanke mich bei Zarah für ihr Vorwort, was ich nur bestätigen kann, was bedeutet, es wurde vom 10. auf den 11.12.15 und die Woche davor alle Programmierungen so geändert, bzw. das wir jetzt ganz schnell manifestieren können, wenn das so gewollt ist.
.Ich kann diese verstärkte, umgehende Anbindung an Energien wie auch dem Bewusstsein mit dem entsprechendem Wissen, wenn wir innerlich nachfragen, nur bestätigen und habe gestern und heute dies auch von mir nahe stehenden spirituellen Freunden so bestätigt bekommen.

.

Die Anbindung an unsere göttliche Führung ist so gut, wie schon lange nicht mehr und das freut mich für alle, die es schon merken und auch anwenden!  Wer es noch nicht bemerkt hat, einfach darum bitten und es geschieht,

herzlichen Dank an die Urquelle und allen Lichtwesen, die dabei mitwirkten, in Liebe von Charlotte

.

.

Sandra Walter: Evolution der WegbereiterInnen

Veröffentlicht Dezember 11, 2015 von Zarah

.
Einführung dazu von Zarah:

Yiiihah!!! Ob es jetzt das Dimensionstor war oder was auch immer …

ich glaube jedenfalls wirklich, daß da was Großes aufgegangen ist. Oder eine riesige Barriere sich einfach aufgelöst hat. Ich hab seit kurzem eine ganz neue Anbindung an Energien, an die ich noch nie vorher angeschlossen war, und es fühlt sich RIESIG an!

Es scheint auch, als wären jetzt keine langen Meditationen oder Visualisierungen mehr nötig (außer natürlich das macht einem Spaß 😉 ), sondern es reicht, sich einfach nur auf das zu fokussieren, wohin man die Energie lenken möchte, und schon passiert es. Wow!

Was bei mir außerdem noch super gut funktioniert, ist TIEFES Einatmen durch die Nase. Da merke ich richtig, wie mein Gehirn anfängt zu brummen … und von da kann ich die Energie überallhin in meinem Körper senden, oder wohin immer ich auch sonst will.

Also wenn ihr wollt, benutzt es! 🙂 Atmet tief ein und aus und sendet mit dem Ausatmen  Energien des Friedens, der Liebe und der Freude durch euren Körper und in die ganze Welt!

.

.

Weiterlesen auf dem Blog von Zarah: Sandra Walter:

Evolution der WegbereiterInnen

.

Blumenbanner

 

Evolution der WegbereiterInnen

von Sandra Walter
9. Dezember 2015
Originaltext HIER

.

Seid gesegnet, geliebter Lichtstamm,

Die Veränderungen in der Art, wie die SONNE Informationen interpretiert, sind in vollem Gange. Natürlich gibt es mehr Hitze und Helligkeit, was für die meisten zu bemerken ist. Die Gravitationsveränderungen in diesem Bereich des Weltraums werden in den kommenden Monaten vieles enthüllen und in den kommenden Wochen einen Meisterschaftspfad-spezifischen Wandel aufzeigen. In eurer Meisterschaft, bemerkt ihr den Unterschied in der Art, wie das Licht sich anfühlt. Bemerkt ihr die Art, wie sich das Sonnenlicht im Herzen anfühlt. Fahrt mit dem Aufzug hinunter vom Verstand ins Herz; dies ist euer neues Interpretationszentrum, Geliebte. Alles muß von dieser Ebene aus betrachtet werden, um alles, was ist, zu sehen. Veränderungen in der Sonne verändern die Art, wie Gaia sowie unsere Körper, Energiesysteme und Lichtkörper Informationen interpretieren werden. Denkt an die drei Ebenen dieser Botschaften, Geliebte.

.

Wir sind an einem kraftvollen Zeitpunkt auf unserer Reise angelangt. Der Übergang zwischen jetzt (die 12-12-Portale haben sich am heutigen Tag geöffnet) und dem 17. Januar wird ein höchst transformativer Übergang für diejenigen, die die Auferstehungsphase abschließen. Es ist ein großer Wandel, der von zahlreichen kosmischen Faktoren unterstützt wird, und was für ein elegantes Unterfangen es ist. Alles davon entfaltet sich so nahtlos; die Blaupausen sind wahrhaft ein göttlicher Entwurf. Dies ist die vorausgesagte Evolution der WegbereiterInnen.

.

Blumenbanner

WegbereiterInnen sind demütige, hingebungsvolle, friedliche und kraftvolle Wesen

TorhüterInnen, WegbereiterInnen, GitterarbeiterInnen und LichtarbeiterInnen des Wahren Lichtes werden mit Göttlichem Dienst betraut; dem heiligen Pfad, zu WächterInnen des Neuen Lichts zu werden. Auf irdischer Ebene kann es eine Fülle an Herausforderungen für diese Macht, diesen Frieden und diesen Dienst geben, damit ihr Stärke und unzweifelhafte Hingabe an die Quelle findet; ein tiefes inneres Geweihtsein an die Liebe.

WegbereiterIn, erkenne dich selbst; wir sind das Licht dieser neuen Welt. Dies ist ein heiliges Unterfangen. Dieser tiefe innere Wandel, den wir durchhalten, wird in den nächsten paar Wochen neue Ebenen des Selbst enthüllen. Neue Bewußtseinsebenen, unterstützt durch die Gittersysteme des neuen Lichts, das Kristallgitter, das Menschliche Herzgitter und das sich neu bildende geChristete Gittersystem von Gaia, werden die alten Gittersysteme in etwas Brandneues verwandeln. Wir erbauen neue heilige Stätten, neue Strukturen mit einer ganz anderen Energie. Dies wird Gaia entgegenkommen, während sie ihre Magnetik, ihre Gravitationsfelder und ihr neu entstehendes Solares Sein verändert, um das Solare Bewußtsein zu beherbergen, das auf ihrer Oberfläche durch das Menschliche Herzgitter entsteht.

Viele von euch haben die goldenen Lichtsäulen gesehen, die das Kristallgitter mit diesem neu entstehenden Lichtgitter verbinden. Es ist überall. Ihr könnt sehen, wie dieses geChristete Gitter sich hebt und das Bewußtsein erhöht, die Schwingung erhöht, die Dimensionsstruktur Gaias nach oben und außen hebt; es dehnt sich aus und erhebt sich, um der neuen Bewußtseinsebene zu begegnen.

Deshalb sind die LichtarbeiterInnen so weit über den ganzen Planeten verstreut; wir stellen während dieses Übergangs Stabilität zur Verfügung.

Für diejenigen unter euch, die am 12-12-12 im Dienst waren und die Codes des Neuen Lichts und die Neuen Menschlichen Schablonen empfangen haben, unsere Meisterschaftsreise wird nach drei Jahren ihren Abschluß finden, und jene Codes werden spezifisch das Bewußtsein derjenigen WegbereiterInnen transformieren, die die Auferstehungsphase umarmen. Wenn ihr entlang des Weges Codes von diesen WegbereiterInnen empfangen habt, heißen wir eure Teilnahme an dieser Evolutionsphase willkommen.

Legt euren gesamten Fokus auf die Liebe. Willkürliche Akte der Freundlichkeit, Liebe und Hingabe sowie das Erlauben der Transformation eures eigenen Herzens sind während dieses Übergangs unerläßlich. Vergebt und vergeßt das alte Licht. Beschließt, ein Wächter / eine Wächterin des Neuen Lichts zu sein. Es ist Adventszeit; das macht es leichter, während das Kollektivbewußtsein sich auf das Zusammensein ausrichtet. Benutzt diese Schwingung, um euren Dienst zu verstärken. Benutzt die Schwingung von Entschlußkraft und neuen Anfängen, um eure Arbeit zu verstärken. Wir verstehen, wie Bewußtsein funktioniert, es ist Zeit, die Menschliche Licht-Technologie – das LiebeLicht-Bewußtsein – auf alles anzuwenden, was wir tun.

.

Nährt euch selbst und andere mit Dankbarkeit und weigert euch komplett, an Agendas des alten Lichts teilzunehmen. Laßt das absterben, laßt das alte Selbst und die Dynamik des alten Lichts dahinwelken. Pflegt euren neuen Garten gut, Geliebte. Eine einfache Erinnerung: Denkt daran, daß eure Gedanken und Gefühle eure Realität erschaffen. Es ist unerläßlich, daß der hochschwingende Stamm sich auf die Liebe fokussiert. Präsentiert denjenigen, die auf dem äußeren Drama verweilen, stets Lösungen und kreative Alternativen. Neue Licht-Lösungen sind der Schlüssel.

Haltet die gesamte Menschheit in jedem Augenblick in der Quellenliebe eures Herzens. Erhebt euch sanft, geduldig, demütig zur Ebene dieses Neuen Lichtes; laßt das Licht eure Reise transformieren. Laßt es seltsam, anders sein, laßt euch vom Licht zeigen, was Jetzt ist. All unsere Kraft liegt in der Präsenz. Seid mit eurem neuen Selbst und dem Neuen Bewußtsein anderer in eurer Umgebung. Bemerkt das Gute und teilt es.

Blumenbanner

Transformation: Stille, Beschäftigt-Sein, Stille

Ihr erlebt vielleicht Schläfrigkeit bei diesem Übergang, und dann kreative Schübe des Neuen Selbst, das jetzt hervortritt. Der Körper wird tun, was er tun muß; er hat eine eigene Intelligenz. Euer Unbewußtes – das ihr in eurer Meisterschaft gut trainiert habt – braucht vielleicht weitere Anleitung, wenn euer Bewußtsein sich wandelt, um dem Höheren Selbst gerecht zu werden. Bemerkt den Unterschied zwischen Herz-Anregung (kreative/heilige Aktivität) und Ego-Verstand-Anregung. Programme der niederen Ebenen versuchen seit dem Wegfallen von 3D, alte Dramen wieder zu erschaffen; bemerkt, daß das nicht mehr so funktioniert wie früher. Viel altes Licht wird enthüllt werden; doch unsere Aufgabe besteht in spiritueller Offenbarung; dem Offenbaren dessen, was mit Göttlich-Menschlichem Bewußtsein möglich ist. Seid achtsam, wenn ihr in sich ständig wiederholende Bewältigungsmechanismen, Gedankenmuster oder Sorgen über die Zukunft hineinrutscht. Schaltet das einfach ab. Bleibt im Jetzt. Die meisten von euch können das erkennen. Helft anderen im Stamm, zu verstehen, was vor sich geht (kein Urteil, unterstützt einander einfach mit sanften Erinnerungen daran, was wir zu erschaffen wünschen).

Blumenbanner

Kosmische Perspektive hilft: Wir sind wunderbar

Laßt die Gegenwart schön, seltsam sein; liebt die Transformation und es wird für alle einfacher sein. Es ist, was es ist. Macht euch keine Sorgen darüber, in was ihr euch verwandelt oder was ihr nächstes Jahr tun werdet. Es ist wichtig, in jeder Minute in der Liebe präsent zu sein. Laßt es geschehen. Wir sind hier, um den Weg zu weisen. Dieser Weg besteht momentan darin, offen in der Liebe und im Frieden zu sein und dies authentisch zum Ausdruck zu bringen Seid authentisch in eurem Licht. Freundlichkeit, Mitgefühl, Demut, Ehrfurcht; wir sind auf den allerhöchsten Ebenen mit dieser Aufgabe betraut. Nehmt diese Rolle an. Ehrt die Tatsache, daß ihr erwacht und im Aufstieg begriffen durch dieses Portal ins Unbekannte schreitet. Hingabe an die kosmische Transformation ist euer Schlüssel zur geChristeten Präsenz. Seid hier. Jetzt. In der Liebe.

Jede/r WegbereiterIn auf dem Meisterschaftspfad wird im Laufe des nächsten Monats intensive Veränderungen durchlaufen. Es ist töricht, Aussagen darüber zu machen, was genau das für eure persönliche Reise bedeuten wird oder was mit dem Kollektiv geschehen wird, wenn sich dies zeigt. Im Moment liegt unser Fokus auf der Verkörperung dieses Christusbewußtseins für jeden individuellen Ausdruck und dem Fokussiertbleiben auf das Herein- und Hervorbringen dieses Neuen Lichts. Wir bieten Stabilität für Gaia, die Naturreiche, die Elementarreiche und die Menschheit, indem wir präsent damit sind, wie wir uns fühlen, indem wir uns nähren, indem wir unserer Familie, unseren FreundInnen und den Menschen in unserer Nähe zu Diensten sind. Schließt euch ans Menschliche Herzgitter an, jetzt oder wann immer ihr Trost und Kraft benötigt oder mehr Liebe, mehr Licht teilen wollt.

Dies ist eine sehr kraftvolle Zeit, um das Neue Selbst zu empfangen und in es einzutreten. Dies ist der Lohn für eure Hingabe an die Meisterschaft während der letzten paar Jahre. Geht hinaus und verrichtet die gute Arbeit. Pflanzt die Kristalle in die Erde, segnet das Wasser, schreibt die Gedichte, malt die Neue Erde, meditiert auf das Solare Licht im Inneren, verschmelzt mit der Quelle, öffnet die Tore. Das Land, die Luft, das Wasser, die Menschen, die Naturreiche – alles vereint sich in diesem kosmischen Licht. Die TorhüterInnen halten die Tore offen für die Evolution. Alle sind willkommen, sie einzulassen. Laßt alles gehen, was euch beunruhigt; es hat keinen Sinn, es noch einmal zu erschaffen. Öffnen wir uns für unsere Herrlichkeit.

In Liebe, Licht und Dienen

Sandra

glittery purple dividerÜbersetzung © Zarah Zyankali 2015. Der Text darf frei weitergegeben werden, vorausgesetzt, daß er vollständig und unverändert bleibt, dieser Copyrightvermerk in einer ohne Lupe oder sonstige Sehhilfe erkennbaren Schrift angehängt wird und Links zum Originaltext sowie zu dieser Übersetzung gesetzt werden. Danke.

.

neu eingestellt:  Wochen Reading vom 14. -20. Dezember 2015 – Orakel

.

Kategorien: Aktuelles | Schlagwörter: | 44 Kommentare

Beitragsnavigation

44 Gedanken zu „“ Evolution der WegbereiterInnen “ von Sandra Walter

  1. Monika

    Juchuu!!! Dann fröhlich drauf los!!

  2. Mohnblume

    Ahja? Erzählt doch mal! Bei mir geht gar nichts. Ich gehe mit Schmerzen ins Bett und stehe mich Schmerzen auf. Seit genau 8 Jahren durchforste ich täglich mehrere Stunden lang den Immobilienmarkt. Obwohl ich weiss,dass ich gar kein Geld habe um mir ein Haus kaufen zu können.

    Womit ich mein Geld verdienen könnte,weiss ich auch bis heute nicht Mein Kopf ist komplett leer und ich habe null Ideen. Eigentlich will ich gar nichts machen müssen,sondern einfach nur leben können. Leben heisst für mich z.b.durch die Wälder schlendern können solange ich will..ohne irgenwelche Zeitlimiten und ohne dass ich deshalb für einen Parasiten gehalten werde.

    Und wo ist jetzt meine Wunscherfüllung ? Wo ist mein Häuschen am Waldrand,wo ich endlich mal meine Ruhe haben könnte? Ruhe vor dem Lärm dieser Welt, Ruhe vor allen lästigen Menschen mit Denen ich täglich konfrontiert werde und die mir nur auf die Nerven gehen und mich krank machen.

    • Liebe Mohnblume,
      wie kann es zu einer Wunscherfüllung kommen, wenn man schwingungsmäßig so drauf ist? Wünsche erfüllen sich, wenn man das Leben liebt und ohne verurteilen durchs Leben geht, doch dies habe ich in Deinem Kommentar noch nicht lesen können. Wenn Du glücklich bist, dann erfüllen sich Deine Wünsche, es hängt alles von Dir selbst ab, in Liebe von Charlotte

      • Mohnblume

        Liebe Charlotte

        sobald ich in der Natur bin und keine Menschen in meinem Dunstkreis hangen, geht’s mir wunderbar. Dann bin ich, trotz Schmerzen, sofort glücklich.
        Du hast keine Ahnung mit welchen Kalibern ich konfrontiert worden bin und immer noch werde,denn Familie kann man nicht einfach loswerden. Meine Familie besteht aus Energievampiren der durchtriebensten Sorte und Bekannte ,die mir während meines Lebens begegnet sind, waren alles extreme Psychos. Ich hatte mit Themen zu tun, die ein normaler Mensch eigentlich gar nicht verkraften kann. Und ich habe einige Menschen aus dem Loch helfen können,wo Andere drauf gespuckt hatten .Doch zum Dank ,muss ich mir dann immer mal wieder solchen Schund sagen lassen. Wahrscheinlich auch noch von Leuten,die nicht halb soviel zu bewältigen hatten wie ich.

        Gruss zurück

    • Elke

      Liebe Mohnblume,
      Deinen Frust kann ich sehr nachfühlen, ja und auch verstehen…
      Hat es Dir etwas genützt, täglich so viele Stunden den Immobilienmarkt
      zu durchforsten??? Du hast im AUSSEN gesucht… Was sagt Dein INNERES?
      Hast Du „Zeit“ mehrere mehrere Stunden zu „forsten“, dann gehe in dieser
      Zeit in den „Forst“ in den Wald… Schlendere durch ihn hindurch und lasse
      den Wald zum Dr. Wald für Dich SEIN…
      Ich las auf einer Urlaubskarte wunderschöne Verse,
      die mir persönlich auch einst SEHR halfen…

      Vielleicht ein bisschen lang, doch ich möchte die Zeilen
      Dir sanft in Dein Herz legen…
      Doktor Wald
      Wenn ich an Kopfweh leide und Neurose,
      mich unverstanden fühle oder alt,
      dann greif´ ich nicht zur Pillendose,
      dann konsultiere ich den Doktor Wald!
      Er ist mein Augenarzt, mein Psychiater,
      mein Orthopäde und mein Internist;
      er hilft mir sicher über jeden Kater,
      ob er aus Kummer oder Kongnak ist.
      Er hält nicht viel von Pülverchen und Pillen,
      doch umso mehr von Sonne und vom Licht,
      behandeln wird er mich stets im Stillen,
      und ein Honorar verlangt er nicht!
      Er bringt mich immer wieder auf die Beine,
      den Blutdruck regelt er und das Gewicht,
      wirkt gegen Herzinfarkt und Gallensteine,
      nur Hausbesuche macht er leider nicht!

      Lass Dich ganz darauf ein und fühle Dich im Wald geborgen, behütet
      und beschützt. Lass ihn zu Deinem Doktor werden, denn ein Honorar,
      liebe Mohnblume, ein Honorar verlangt er nicht…
      Vertraue auf Dein Inneres, mit der Suche im Außen mit
      so viel Druck in Dir, lässt Du kein anderes Ergebnis für Dich zu…
      Sei gut zu Dir, Wir Brauchen auch Dich…

      In Liebe eine ruhige und entspannte und heilsame Zeit wünscht Dir Elke

    • Liebe Mohnblume,

      nicht jeder erlebt zeitgleich das, was Sandra schreibt. Wir haben alle unsere eigenen Wege und manchmal findet man sich in Worten wieder, manchmal auch nicht.

      Wichtig finde ich allerdings, wenn man sich so fühlt, wie du es beschreibst (und wie ich deine Schwingung hinter den Worten fühlen kann), dann sollte man sich schon fragen, warum das so ist.
      Warum suchst du auf diesem Weg nach einer anderen Wohnung, obwohl die merkst, dass es nicht geht? Was ist in dir für Wut und Angst, die dich so über deine Mitmenschen urteilen lässt? Wie gehst du mit dir selber um? Liebst du dich?

      Ich weiß, es gibt Fragen, die möchte man am liebsten nicht hören und Worte, die weh tun. Doch wenn man frei sein möchte, sich in sich selbst wohl fühlen und LEBEN möchte, dann bleibt es nicht aus, diesen Fragen zu begegnen und sich selbst ehrlich anzuschauen.

      Ich kann gut nachfühlen, dass du dir ein Leben ersehnst, in dem du nur du selbst sein kannst und nichts tun musst, um in Fülle und Freude zu sein. Wer wünscht sich das nicht … doch wir kommen nun mal nicht mit einem Fingerschnipsen dorthin, es ist immer wieder ein hinschauen, erkennen, auflösen, heilen … dann wird der Weg frei, Stück für Stück und wir kommen uns näher. Dann werden die Schmerzen weniger, die der Seele und die des Körpers.

      Nur wer die Verantwortung für sich selbst und sein Leben übernimmt, kann all das erfahren, was er sich wünscht. Diesen Weg gehen wir alle hier, jeder auf seine Weise. Und auf diesem Weg kommen wir dann dorthin, wo wir immer mehr einfach SEIN können, ohne zu bewerten, ohne zu verurteilen.
      Die großen Umbrüche und Verschiebungen in diesen Tagen machen einem jeden von uns zu schaffen. Viele erleben es körperlich und nicht immer versteht man den Sinn hinter allem. Manchmal trägt man dann seinen Schmerz nach außen, um im nächsten Moment zu erkennen, was der Weg trotz allem für Geschenke in sich trägt.

      Ich wünsche dir Einsichten und Erkennen … wünsche dir, dass du spürst, du selbst hast die Fäden in der Hand, du selbst bist es, die dieses Leben kreiert, niemand sonst hat Schuld …

      Frag dein Herz, was es sich für den Moment wünscht und tue es! Du hast die Wahl, dich für ein anderes Leben zu entscheiden, jetzt! Du wirst sehen, schon diese Entscheidung bringt Steine in Bewegung 😉

      Liebe Grüße
      Heike

    • Nataliya

      Liebe Mohnblume,
      da warten die Helfer auf deine Bitte.
      „“… Wir werden auch alle Energien, Gedanken, Gefühle und Illusionen auflösen…““
      (in meinem Kommentar)
      https://einfachemeditationen.wordpress.com/2015/12/12/die-letzten-magnetfeldabschwaechungen-dienen-uns-um-aus-den-alten-erlebnisschleifen-auszusteigen/#comment-18539

      In Liebe
      Nataliya

  3. Renate

    Solange wir Demut und Ehrfurcht empfinden , ändert sich gar nichts.
    Wir sind ebenbürdige Schöpfer, und keineswegs kleiner als die Urschöpfung.
    Wer das im vollen Umfang begriffen hat, dem wird sich noch ein viel grösseres Tor öffnen.

  4. Mohnblume

    Liebe Elke

    ich gehe,seit meiner Kindheit, fast täglich im Wald spazieren und bei jeder Gelegenheit,die sich mir bietet,auch in die Berge. Seit Februar 2015 bis heute kann ich aber wegen diversen Nervenentzündungen kaum mehr gehen und war deshalb viel zu wenig draussen.

    Leider finde ich aber auch in den Wäldern selten meine Ruhe weil hier alles komplett überbevölkert ist. Keine 10 Minuten ist man hier irgendwo alleine. Ausserdem bin ich in den vergangenen Jahren mehrmals von freilaufenden grossen Hunden attackiert worden. Einmal war es sogar ein Rudel von 3 Hunden,die mich einkreisten und mit den Zähnen fletschten. Ich fühlte mich wie im Horrorfilm. Diese Erlebnisse hatten mir weitere Traumen verpasst und dazu noch eine neue Allergie. Die Halter hatten sich nicht mal entschuldigt,sondern machten sich noch lustig über mich.Einmal hab‘ ich mich dann verbal gewehrt und dann gings erst richtig los. Es hagelte Beleidigungen aus der untersten Schublade. Ich hatte das Gefühl,dass ich es nicht mehr mit Menschen sondern mit Teufeln und ihren Höllenhunden zu tun hatte.

    • Elke

      Liebe Mohnblume,
      lass Dich ganz lieb in die Arme nehmen… Danke für Deine Antwort..
      Ich fühle SEHR mit dir…
      SAg mal hast Du es vielleicht schon mal mit den „Schüßlersalzen“ probiert??
      (kann hilfreich auch bei Nervenentzündungen sein)
      In Liebe Elke

  5. Andrea

    Das ist ANGEKOMMEN. WOW. D A N K E an Charlotte und Sandra !!

  6. Ulla

    Liebe Leute,

    Seid mir nicht böse, aber das sind genau die Sprüche, die ich auch nicht mehr hören kann. Ich bräuchte nicht mal ein Häuschen am Wald, ich will nur mal schmerzfrei sein und mal wieder richtig essen können und schlafen und spazieren gehen. ..
    Meine Schmerzen werden immer schlimmer, die Pausen sind keine wirklichen Pausen. Seit Samstag geht echt gar nix mehr. Und ich habe ganz viel Hilfe hier und in der geistigen Welt! Allerdings sind meine Behandler mit ihrem Latein auch am Ende. Der Kontakt zur geistigen Welt ist zu, denn dazu muss es einem körperlich einfach einigermaßen gehen. Ich weiß also meistens auch nicht, was gerade los ist. Und ich kann mir echt nicht vorwerfen, dass ich keine Verantwortung übernehme oder meine Themen nicht bearbeite! Natürlich bittet man um Hilfe! Und es wird auch geholfen aber ich kriege trotzdem immer mehr Schmerzen! Und wenn man so etwas über 20 Jahre durchmacht und es einem trotz der ganzen Arbeit nur schlechter geht, da kommt man aus der Verzweiflung echt schlecht raus. Und dann heißt es, dass man ja so ne schlechte Schwingung hat und es deswegen mit dem manifestieren nicht klappt. Da beißt sich die Katze leider in den Schwanz. Wieso ist das denn so, dass je mehr Heilung bei mir passiert, ich umso mehr Schmerzen kriege? Das kann mir leider keiner sagen.
    Liebe Mohnblume, ich kann Dich verstehen, ich hätte heulen können als ich den Text oben gelesen habe, weil es bei mir nur noch schlimmer geworden ist, seit sich das Tor geöffnet hat!

    Liebe Grüße

    Ulla

    • Elke

      Liebe Ulla,
      Du HAST all diese Empfindungen die Du beschreibst mit all Deinen Schmerzen…
      und es fühlt sich einfach dann nur total „blöd“ an, wenn „man“ hört,
      was „man“ alles machen kann „sollte“ usw…. Manchmal ist jedes Wort was „man“
      hört in diesen Fällen einfach auch nur zu viel…
      Du Liebe, die Du in diesem Blog schreibst, Du darfst damit rechnen,
      dass Dir geantwortet wird… Ich glaube auf DIESER Seite, bzw. DIESEM Blog
      darf jeder tiefstes Vertrauen haben, dass die Worte voller Liebe geschrieben sind,
      voller Mitgefühl und tiefstem Verständnis für Dich und jedem der das liest oder
      schreibt. (wir gehen mit den Problemen in Resonanz, wo wir Blockierungen in uns tragen)

      Glaube, liebe Ulla, dass wir ALLE durch unsere Täler gewandert sind oder auch noch
      wandern und manches mal, da rüttelt „man“ an den Gitterstäben und
      kann nur noch sagen – WARUM das alles!…- Warum geht es gerade bei mir nicht
      vorwärts und wird sogar schlimmer… Hilflosigkeit? Ohn-Macht? Frust?

      Ich weiß es nicht, wahrscheinlich bist Du eine Seele, die sich gerade DAS alles so
      vorgenommen hat zu lernen???… Es braucht viel Mut, solche Aufgabe zu übernehmen!
      Auch schlaue Sprüche, ich weiß… Du bist jedenfalls für mich ein Lehrer,
      der mich lehrt, WO hier auf Erden unsere Unterschiede sind.
      Die unterschiedlichen Empfindungen lösen unterschiedliche Reaktionen aus…

      Ich empfinde tiefes Mitgefühl gerade für Menschen die jetzt solche Leiden haben wie
      Du, liebe Ulla und auch Du, liebe Mohnblume sie ansprechen…
      Lasst Euch in diesem Blog MUT machen, FÜHLT das Verständnis für die Probleme, die
      sich bei Euch zeigen, FÜHLT die LIEBE, die aus diesen Worten zu Euch fließen…

      Es gibt Situationen, da hilft auch KEIN Trost von anderen Menschen…
      Alles scheint unwirklich und unveränderlich zu sein…
      Die Mediziner sind in der heutigen Zeit mit so vielen Dingen überfordert, wissen nichts
      mit den Krankheitssymptomen anzufangen und DOCH sind sie da…auch sie verspüren den
      Frust nicht zu wissen, WAS es ist, was die Patienten plagt…
      Es ist sicher SEHR viel „verlangt“ für Dich/Euch zu hören, habt Geduld…

      Täglich ist es eine Gratwanderung, die wir hier gehen, in der wir „geprüft“ werden,
      bestehen wir unsere Prüfung, gehen wir den Weg, den wir uns vorgenommen haben,
      bevor wir hier auf die Erde kamen? Gehen wir ihn in LIEBE und SEINEM Vertrauen
      Auch, wenn wir es nicht fühlen können, unsere Helfer SIND DA…Sie SIND IMMER DA…
      sie fühlen SEHR mit uns, denn sie sind diese Wege vor uns gegangen mit ALLEM drum
      und dran…
      Welcher Sinn auch für Dich, liebe Ulla dahinter stehen mag, Deine Hohes Selbst weiß es
      und hüllt Dich ein in die unendliche LIEBE…Vertraue darauf, wenigstens ein klein wenig,
      es wird wieder mehr werden…
      Das Licht der Liebe leuchtet für Dich und hüllt Dich ein…
      Gute Besserung von Herzen und in Liebe Elke

  7. Ulla

    Liebe Elke,

    Vielen Dank für Deine wirklich so mitfühlenden Worte! Klar scheint meine Seele sich das so vorgenommen zu haben und es ist viel Arbeit. Was ich alleine schon mit zurückkehrenden Seelenanteilen zu tun hatte, die so krank waren und ätzende Glaubenssatze hatten! Trotzdem muss ein Leben möglich sein wie meine Heilerin immer sagt! Und das ist es bei mir nicht. Schulmedizin nutze ich schon lange so gut wie gar nicht, das macht bei jemandem wie mir sofort alles schlimmer. Und das ist es ja, habe seit 30 Jahren einen super Heilpraktiker, habe eine Ärztin, die mit dem Orgonit-Strahler arbeitet und eine tolle Geistheilerin. Stoffwechsel ist top in Ordnung! Stärke ich den Körper mit guten Sachen oder Erdung, kriege ich noch mehr Schmerzen, habe so viel geistig geheilt und entgiftet und es wird immer schlimmer. Die Prozesse werden immer heftiger, sobald mehr Kraft in den Körper kommt und das finde ich nicht normal und,dass es auch ohne Pause ist. Und dass alle Geistheiler bei mir auch nicht richtig weiter wissen, daß finde ich ehrlich gesagt beängstigend! Ich kann einfach nicht in diesem Zustand mein Leben verbringen und das kann auch nicht der Sinn der Sache sein. Was ist, wenn meine Seele sich einfach zu viel vorgenommen hat oder wenn das auf irgendwelchen Denkfehlern von Seelenanteilen beruht? Also da noch immer im Vertrauen zu bleiben fällt mir zunehmend schwerer. Und irgendwann muss nach über 20 Jahren Quälerei ja mal was bei raus kommen. Es soll meiner Meinung nach nicht so sein, dass man sich für diesen Aufstieg völlig zerstört, man soll leben!
    Letzte Woche kam bei mir ganz klar „Die meisten Leute vergessen das (die Heilung ) in den Körper zu holen „. Es ist also sehr wichtig, die Prozesse auch auf der körperlichen Ebene durchlaufen zu lassen und nicht nur auf den geistigen Ebenen. Kann sein, dass ich das anderen klar machen soll /will und gleichzeitig schon sehr weit in diesem körperlichen Umstrukturierungsprozesss bin (obwohl es ja eher nach Verfall aussieht ). Hat da vielleicht jemand Resonanz zu bzw. macht das für Euch Sinn?

    Liebe Grüße

    Ulla

    • Elke

      Liebe Ulla,

      Deine Worte haben mich sehr berührt und ich verstehe auch was Dich bewegt und Du mit Deinen Worten ausdrücken möchtest.
      Die Worte, die Du gehört hast “Die meisten Leute vergessen das (die Heilung ) in den Körper zu holen “, sind da wohl auch irgendwie passend… Wenn Körper, Geist und Seele EINS SIND dann ist die Balance zwischen den dreien INNERLICH „herzustellen“… Dieses Umsetzen vom geistig gelernten IN den Körper… Das sehe ich auch so, heilt sich doch der Körper immer von Innen nach Außen…
      Wie bei einer „Zwiebel“, hast Du die eine Schicht gelöst, kommst Du an die nächste…

      Zwischendurch sind da IMMER wieder Pausen einzulegen, damit das geistig erlernte VERINNERLICHT werden kann… Dein Geist arbeitet so auf „Hochdruck“ weil er „Altes“ loslassen und verarbeiten möchte und Dein Körper schafft es einfach nicht so schnell hinterher zu kommen…
      Vielleicht passt das zu Dir? Ich weiß nicht, könnte es mir so bei dem von Dir beschriebenen vorstellen… (Nicht DEIN Wille geschehe, sondern SEIN Wille geschehe)

      Ich bin auch überzeugt davon, dass sich die Seele immer nur so viel vornimmt was auch irgendwie zu bewältigen ist… Ich weiß, klingt vielleicht in Deiner Situation nicht sehr passend, ICH fühle es halt so und ICH vertraue ganz tief in mir darauf das es so ist…

      Gönne Dir Pausen liebe Ulla, so viel es für Dich möglich ist… Schaffe sie Dir bewusst… Mensch, ich kann SO nachfühlen, wie frustriert Du sein mußt… Mir hat mal jemand gesagt: „Kennst Du kreatives NICHS-Tun?“ Hat mich damals „rasend“ gemacht damals…
      Heute WEISS ich, WAS er damit meinte…
      Ich umarme Dich in Liebe, Elke

    • Monika

      Liebe Ulla,

      möglicherweise klickt sich der astrale Körper immer wieder aus, weil die Angst vor dem Schmerz zu groß ist. Ich hab da erst kürzlich einen Text dazu gelesen, kann ihn auch gern da reinstellen. Hier der Link http://lichtweltverlag.blogspot.de/2014_11_01_archive.html. Mir ist gestern auch eine Seite begegnet von jemand, der in Kurzform zu einigen Themen, u.a. auch Schmerz, Fülle etc. – dürfte auch mit Kriegsveteranen bzw. Krebspatienten zu tun haben – zum Schmerz geschrieben hat (allerdings auf Englisch, Link hier http://www.imagerynet.com/atlantis/techniques.html), dass man mehr und mehr in ihn eintaucht und die Verkrampfung vor dem Schmerz durch eine einfache Übung, nämlich das Entkrampfen der Fäuste mehr und mehr abtragen kann. Immer wieder spüren und immer wieder eintauchen, schauen, was an Glaubenssätzen und Gefühlen hochkommt. Ich schätze, das ist nicht so sehr Neues, aber möglicherweise lässt man sich in ihn dann mehr hineinfallen und konfrontiert sich mit dem, was dahinterliegt. Da im Moment die Weiblichkeit, die eigene Macht und das innere Kind geheilt werden, ist Erzengel Raphael der richtige Ansprechpartner. Atlantis wird geheilt. Vergebung und Selbstvergebung, für alles was war. Manch einem hilft dieses Wissen. Gestern wieder das Thema der Implantate. Im gestrigen Webinar wurde auch darauf hingewiesen, dass viele Leute des Nachts ihren Körper verlassen und umherreisen, allerdings aus dem Herzen heraus und da dann immer wieder mit Fremdmaterial/-programmierung zurückkamen. Der Schmerz aus den unteren drei Chakren wurde abgelassen durch das Fluten mit goldenem Licht und einer neuen Ausstiegsstation in den höheren Chakren. Es ist noch vielmehr passiert, was ich mit meinem Verstand alles gar nicht erfassen kann. Es hatte unter anderem auch damit zu tun, äußeren Übergriffen auf die eigene Macht Einhalt zu gebieten. Auch kam der Hinweis, dass körperliche Probleme immer mit dem Festhalten zu tun haben, was verständlich ist, wenn Themen der Weiblichkeit jetzt im Kollektiv geheilt werden. Schaut euch die Videos vom Seelenorakel an, die ich eingestellt habe, da gibt es auch eins über die Toröffnung 12:12. Ja und je höher du schwingst, desto leichter kommst du in andere Zeitlinien und kannst dir da die gewollte Realität erschaffen. Das Loslassen geschieht, in dem ich annehme, was gerade da ist, wenn das Wollen (auf die Zukunft gerichtet) und das Bereuen (auf die Vergangenheit) aufhört, wenn ich alles so sein lassen kann wie es eben ist und ich mich der Freude des Moments öffne. Dieses uneingeschränkte JA zum Leben, da wo ich im Lebensfluss bin, beim Malen z.B. Kreativität ist da so wichtig, da kann ich fließen, mich hingeben, mir Gutes tun, ein schönes Bad was auch immer. Der Gedanke gefällt mir, denn dann braucht es kein Loslassen mehr, weil ich dem Hier und Jetzt wie ein unschuldiges Kind begegne.

      Ich stelle hier auch einen Link von einem Spray ein, der mir kürzlich begegnet ist. Ich werde ihn mir selbst bestellen. http://www.spirit-portal.com/das-elixier/shop/
      oder ihr arbeitet mit dem goldenen Lichstrahl.

      Alles Liebe einstweilen
      Monika

  8. Mohnblume

    Hallo Elke

    hmm ja..die Schüssler-Salze wären vielleicht noch einen Versuch wert. Welches müsste ich denn da genau nehmen? Uebrigens, das Gedicht vom Wald gefällt mir 🙂

    Hallo Ulla

    Schön,dass Du mich verstehst 🙂 Judihui ! Aber gar nicht schön,dass Du auch so leidest. Weisst Du, ich denke halt,dass es noch ganz andere Gründe für Leid und Qualen gibt, als Jene,die man von Esoterikern oder Psychologen schnell mal untergeschoben bekommt. Zum Beispiel kann man auch durch Menschen,die dauernd ihre Lasten bei Einem abladen, krank werden oder körperliche Schmerzen bekommen. Oder durch Traumatas. Oder wenn man gibt und gibt und gibt und nie ein Ausgleich stattfindet.
    Herzlicher Gruss und alles Gute für Dich, Ulla 🙂

    • Elke

      Liebe Mohnblume,

      es freut mich, dass Dir das Gedicht gefällt… 🙂
      Bei den Schüssler-Salzen würde ich Dir empfehlen Nr. 3, 5, 11 evtl. noch 7 und 9…
      (Nr. 3 bei Entzündungen, Nr. 5 und 11 als Nervenmittel, 7 zur „Beruhigung“ und 9 zur Entsäuerung)
      Ein Versuch ist es wert… Bei den Dosierungen wirst Du von jedem etwas anderes
      hören oder lesen… Ich habe mich dabei ganz auf MEIN inneres Gefühl verlassen
      und nehme sie mal so mal so… Letztlich kommen wir immer irgendwann an einen Punkt
      im Leben, wo wir uns WIRKLICH auf uns selbst verlassen können müssen, entscheiden
      lernen was ganz persönlich für einen SELBST gut und richtig ist…Taste Dich heran an die Schüssler-Salze, es ist ein spannendes Gebiet, was körperlich und seelisch gut unterstützen kann…
      Da die Schüssler-Salze zu den Homöopatischen Mitteln gehören, KANN es am Anfang auch „Erstverschlimmerungen“ geben… Diese sollten aber nach ein paar Tagen wieder vergehen…
      Eine Austestung, wie Ulla sagt, ist natürlich auch sehr hilfreich…
      Es hat halt jeder deine ganz eigenen Erfahrungen… je mehr Menschen man fragt, je mehr Meinungen wirst Du hören bzw. lesen…denn JEDER von uns hat auf Erden andere Sichtweisen…
      Wir können ganz dicht beieinander stehen und sehen dennoch völlig anderes…
      Vielleicht besorgst Du Dir ein Buch oder liest in einer Internet-Seite etwas über Schüssler-Salze, was Dir auf Anhieb gefällt und Du wirst wissen, was Dir gut tut oder nicht… Vertraue DIR dabei, Dein Weg war schon lang den Du hinter Dir hast… Möge es für Dich auch leichter werden, das wünscht Dir von Herzen Elke

  9. Stonebridge

    Man kann sich z.B. Zufriedenheit wünschen oder manifestieren oder meditieren, Zufriedenheit, innere Ruhe, Weisheit, liebevolles Tun, Erkenntnis, Erleuchtung, spirituelle Kraft und Reife, Blick für die Wahrheit, Geduld…….usw. usw. alles andere wird nicht funktionieren bzw. alles andere kommt dann zur richtigen Zeit. Aber umgekehrt funktioniert es nicht.

    Lg ❤

  10. Sore

    Liebe Elke,

    mich interessiert gerade, woher du weißt, dass „unsere Helfer SIND DA…Sie SIND IMMER DA…“ und „Deine Hohes Selbst weiß es und hüllt Dich ein in die unendliche LIEBE“ das auf Ulla und auf uns alle zutrifft? Hast du mit ihnen gesprochen, oder ist das nur eine allgemeingültige Vermutung?

    Mir stoßen diese pauschalen Behauptungen in letzter Zeit auch ein bisschen auf und ich möchte gern wissen, woher sie kommen?

    LG
    Sore

    • Elke

      Hallo Sore,

      … vor vielen Jahren sagte mir eine liebe Freundin: „Wenn Du es JETZT nicht verstehst, nimm es einfach erst Mal so hin“… Ich habe diese Worte oft beherzigt. Manchmal habe ich auch immer wieder nachgefragt, bis ich es verstanden habe… Manchmal bekam ich trotzdem keine Antwort und ich habe die Aussage akzeptiert oder auch nicht… Ich kann Dir auf Deine Frage WOHER ich das weiß auch keine konkrete Antwort geben…
      Ich kann Dir aber sagen: ICH fühle ES IN MIR…
      In Liebe Elke

  11. Corina

    Liebe Mohnblume
    die Schmerzen und das Unwohlsein und alles was dazu noch gibt sind die Symptome des Lichtkörperprozesses es ist eine gewaltige Herausforderung diesen Prozess zu meistern
    Du verwandelst deinen Körper du sprengst alle negativen schwingungen die in deinen Körper sind
    Manchmal hat man keine genaue Vorstellung was da im Körper geschieht es macht einen manchmal unsicher aber sei dir sicher das du etwas in deinen Körper etwas vollbringst was einzigartig ist
    Du hebst in eine höhere Schwingung dein alter Körper stirbt regelrecht weg aber du erneuerst ihn
    Das Licht was jeden Tag auf uns herein kommt baut unsere DNA um und wir bekommen all unsere
    Fähigkeiten zurück die aus unsrer DNA entnommen wurden
    Es dauert seine Zeit bis der Menschliche Körper umgebaut ist das du diese Beschwerden hast ist ein
    Zeichen das du Aufsteigst sei Glücklich auch wenn es dir schlecht geht wir gehen in diesen Prozess
    Voran damit andere Nachziehen können wir tun es für diesen wunderbaren Planeten für den Kosmos
    du bekommst immer Unterstützung von der geistigen Welt du bist nie alleine mit dem was dich bedrückt oder Angst macht du musst deinen Weg finden Es zu überwinden Das ist auch der Weg
    Des Lichtkörperprozesses Überwinder zu sein Sich selbst zu erkennen .
    Glaube mir wir alle sitzen im selben Schiff Mutter Erde wir machen alle das selbe durch Schmerzen
    Und alles was dazu gehört wenn der Schmerz durch ist können wir sagen das es vollbracht ist.
    Tief im Herzen weißt du es ganz genau
    Du bist eine tapfere lichtarbeiterin so wie wir alle auch wir werden es schaffen das Licht ist gewaltig
    Liebe Grüße
    Corina

  12. Mohnblume

    Hallo Stonebridge

    Doch, es funktioniert…aber komischerweise nur bei Jenen, welche auf die Materie fixiert sind. Bei diesen Menschen habe ich auch das Gefühl,dass die unteren drei Chakren sehr energievoll sind. Könnte das sein? Diese „Sorte“ übesieht man auch nicht. Sie werden z.b. im Restaurant oder beim Bäcker immer als Erste bedient.

    Gruss

    • Stonebridge

      Wenn du willst kannst du natürlich auch deine ganze Energie auf Geld und Prestige investieren, das funktioniert natürlich auch.

  13. Ulla

    Liebe Mohnblume,

    Danke für deine lieben Worte! Wenn es dir möglich ist, suche dir jemanden, der dir die richtigen Mittel irgendwie austesten kann. Ich kann nur aus Erfahrung sagen, dass das immens wichtig ist, sonst können Symptome noch schlimmer werden, wenns nicht passt, auch bei Schüssler-Salzen.
    Du hast völlig recht mit den Leuten,die einen aussaugen etc..Diese Menschen sind aber schon vor Jahren aus meinem Leben verschwunden und seit 5 Jahren bin ich mit einem wundervollen Mann zusammen. Das war alles viel Heilungsarbeit und gehört ja auch zum Lichtkörperprozess. Bei schweren Traumata aus dem aktuellen Leben sollte man natürlich eine professionelle Traumatherapie machen. Ich selbst habe über 10 Jahre Psychotherapie gemacht, weil mir ja immer gesagt wurde, dass alles psychosomatisch ist! Die Schmerzen wurden aber trotzdem immer schlimmer, also muss man ja davon ausgehen, dass das Problem nicht auf dieser Ebene ist. Ich will damit nur sagen,dass ich wirklich alles gemacht habe und deswegen bin ich so frustriert, ist doch klar.

    Liebe Stonebridge,

    Nach 22 Jahren und der ganzen Arbeit ist die Geduld leider am Ende 😕

    Liebe Corina,

    Wenn man absolut keine Pausen hat und regelrecht zerfällt und seit 3 Jahren kaum noch essen kann, zusätzlich zu den ganzen Schmerzen , dann finde ich das einfach nicht mehr hinnehmbar. Es muss wie gesagt ein Leben neben dem Lichtkörperprozess möglich sein, zumindest ab und zu.

    Liebe Sore,

    Genau das meine ich : wo soll ich noch Vertrauen hernehmen. Was ist, wenn mein höheres Selbst eben nicht weiß, was es tut. Was ist, wenn man vor dieser Inkarnation nur zwischen Pest und Cholera wählen konnte? 😉 Tja , ich weiß es nicht. Und was hab ich davon, alles toll zu heilen aber dafür dann keine Zähne mehr zu haben, weil die Prozesse sie leider kaputtgeschreddert haben? Sorry, aber davor graut mir, das kann doch echt nicht sein. Ich finde auch, dass man nicht alles hinnehmen muss!
    Deswegen kann ich diese ganzen Verallgemeinerungen auch nicht mehr gut ertragen und ich finde es echt gut, dass du das hier auch mal so direkt angesprochen hast, danke!

    An alle ganz liebe Grüße 💖

    Ulla

    • Sore

      Liebe Ulla,

      warum sollte es nicht möglich sein, dass ein „Höheres Selbst“ ebenso traumatisiert sein kann, wie andere Seelenanteile, oder „Aspekte“? Es ist doch auch nur ein „weiterer Seelenanteil“…eben nur auf einer anderen Ebene „inkarniert“ (meine persönliche Ansicht).

      Wenn eine Frau permanent von ihrem Mann verprügelt wird und sagt:“Ich halte das nicht mehr aus!“, dann sagt man ja auch nicht:“Haste dir halt so ausgesucht.“ Da versteht jeder, wenn sie das nicht mehr will, weil sie darunter leidet und drängt sie nicht noch in eine Opferrolle, indem man ihr sagt, sie müsse da halt durch.

      Wer will denn schon wissen, ob es nicht tatsächlich z.B. dein Höheres Selbst ist, das um Hilfe schreit, das aber immer wieder mit den Worten abgetan wird:“Tja, du wolltest doch so leiden.“, oder:“Ist halt der Lichtkörperprozess.“ Und prompt wird die eigentliche Ursache wieder gedeckelt…ein guter Freund von mir hat mal dazu gesagt: Schei..e mit Sahne bedecken.

      Zu seiner eigenen „gefühlten Erkenntnis“ wie etwas wirklich ist, kann natürlich nur jeder selber kommen. Wer sagt denn auch, dass Geistheiler ALLES sehen können? Die bekommen auch vielleicht nur die Infos, die zu ihrem jeweiligen Seelenplan gehören (wenn es den gibt). Vielleicht ist derjenige, zu dem man geht, jemand, der sich (wie bei Fachärzten) auf Karma, Krebs, Ehegelübde etc. spezialisiert hat, aber eben – um mal bei dem Beispiel zu bleiben – nicht auf das Höhere Selbst. Der dann vielleicht auch gar nicht das Bewusstsein dafür hat, dass es da ein Problem geben könnte.

      Eins ist doch klar: NIEMAND weiß es sicher, deshalb halte ich Verallgemeinerungen für fast schon grob fahrlässig.

      Ich schaue mir auf jeden Fall nachher mal MEIN Höheres Selbst an, sprich: ob sich da was finden lässt, denn mir geht es ähnlich wie dir.

      Alles Gute für dich!

      Sore

      • Stonebridge

        Liebe Ulla,
        das höhere Selbst kann nicht traumatiesiert sein, da es sich außerhalb vom Traum befindet.
        Traumatisiert ist ein Traumshock.
        Wenn dem höheren Selbst sein Mensch erwacht, kann er sich wieder mit seinem höheren Selbst vereinen und wer weiß vielleicht ist dieser Mensch, der letzte Anteil seines höheren Selbst hier auf Erden und somit sind zu dem höheren Selbst alle seine Erdenmenschenteile wieder zurückgekehrt und das Projekt Erde ist somit für das höhere Selbst abgeschlossen. BRAVO! ❤

        Und dieses höhere Selbst hat ja auch wieder höhere Selbste und so weiter und so weiter.

        Höhere Selbst heißt eigentlich Zentralsammelstelle in der nächst höheren Dimension.

        Lieben Gruß

      • Liebe Tula,
        ich danke Dir für dieses schöne Beschreibung, was das Höheres Selbst ist. Es ist für jeden Mensch der nächst höher schwingenden Seelenanteil, der auf der geistigen Ebene gerade die Seele führt. Und auf jeder Dimensionsebene haben wir so einen Anteil zurückgelassen, als wir uns in immer niedrig schwingenden Bereiche begaben. Danke für all Deine wertvollen Links, welche du hier regelmäßig einstellst, die allen helfen, die nach diesen Schätzen suchen, alles Liebe von der Urquelle selbst, in Dankbarkeit von Charlotte

  14. Mohnblume

    Liebe Stonebridge

    Mein Problem ist,dass mein Körpersystem derart empfindlich ist,dass ich x Extrawürste brauche,die eben ein Normalo nicht braucht. Z.b. absolute Ruhe um mich regenerieren zu können, möglichst natürliche Lebensmittel,weil ich auf jegliche Chemie hyperallergisch bin.Du kannst Dir ja vorstellen ,wie kostspielig das ist.

    Ich möchte es Dir an einem Beispiel erklären: Da, wo ich jetzt wohne z.B. drehe ich fast durch,denn ich höre die Nachbarn reden(man versteht jedes Wort ohne an den Wänden zu lauschen) , in die Schüssel pinkeln, pfeifen,huste, kotzen(wenn Jemand krank ist oder besoffen bekommst Du alles mit) und furzen ..ohne Witz. Dann höre ich sämtliche Maschinen-und Strassengeräusche von draussen und das alles rund um die Uhr. Es stört mich so,dass meine Verdauung nicht mehr normal funktioniert und dass fast jede Nacht nur noch 2 Stunden schlafe.
    Ich kann so auch nicht meditieren oder irgendwie kreativ sein. Es ist mir unmöglich.
    Meiner Schwester hingegen macht das alles gar nix aus. Sie lebt auch in einem ringhörigen Wohnblock und sie fühlt sich sauwohl.
    Ahja hinzu kommt noch, dass ich von Rentnern umzingelt bin,die halt auch den ganzen Tag in der Wohnung hocken und was machen sie? Die Frauen hört man lautstark mit diversen Haushaltgeräten hantieren und die Männer höre ich bohren und hämmern. Man denkt ja: irgedwann werden die doch ihre Arbeit erledigt haben,aber nein;kaum ist Eine fertig,fängt die/der Nächste an rumzulärmen . Und zwischendurch höre ich auch Schlafzimmergeräusche. Ich weiss ja,dass alte Leute auch noch Sex haben,aber wenn Du das ungwollt auch noch mithören musst..echt …es ekelt mich.

    Ich fühle mich hier wie in einem billigen Stunden-Motel. Sogar in den Campingferien hatte ich mehr Privatsphäre wie hier. Und wenn ich mir vorstelle,dass die auch jedes Geräusch von mir hören, erstarre ich fast zur Salzsäule. Ich kann mich hier null entspannen. Meine ganze Muskulatur ist dauerverkrampft und meine Nerven liegen blank .Leider muss ich aber mindestens noch bis zum nächsten Herbst hier ausharren. Weiss echt nicht,wie ich das aushalten soll. Es macht mich ernsthaft krank.

    Mit Geld könnte ich diese Probleme sofort lösen. Verstehst Du,was ich meine?

    Gruss

    • Stonebridge

      Mohnblume, ich glaube nicht das es Dir mit Geld besser geht, du bekommst wahrscheinlich durch Geld eine Pause aber es wird sich wieder alles zuspitzen wie jetzt.

      Es ist natürlich schwierig mit der Meditation anzufangen, wenn bereits alles aufs äußerste angewachsen ist.

      Und genau von diesem Leid spricht Buddha, das Leben ist Leid aber es gibt einen Ausweg……..ich habe schon XXXXX wahrscheinlich schon hunderte Links Texte und Kommentare dazu eingestellt. Stöbere ein bisschen auf Charlottes Seite, da findest bestimmt ganz viele Lösungen.

      Fange an…..es gibt keinen anderen Weg.

    • Liebe Mohnblume,
      was liebst Du wirklich, woran hast Du Freude, finde dies heraus und beschäftige Dich damit und nimm alle Kraft der Gedanken aus allem, was Dich herunter zieht, führe ein Tagebuch darüber und es ändert sich jeden Tag ein wenig in Deiner Realität. Jeder Tag ist Tag von Neuem zu beginnen, denn nur so kommen wir in die Übung und irgendwann ist alles, was störend ist, weg ! Ich denke, Du schaffst es und wenn Du meinst, es geht nicht, hast Du Dich selbst belogen, denn der Geist steht über der Materie, in Liebe von Charlotte

    • Liebe Mohnblume
      hier ist eine der hermetischen Gesetze, wo Tula den Link weiter oben eingestellt hat.
      3. Das Prinzip der Entsprechungen oder Analogien
      Wie oben – so unten, wie unten – so oben. Wie innen – so außen, wie außen – so innen. Wie im Großen – so im Kleinen.

      Für alles, was es auf der Welt gibt, gibt es auf jeder Ebene des Daseins eine Entsprechung.

      Du kannst darum das Große im Kleinen und im Kleinen das Große erkennen. Und so, wie Du innerlich bist, erlebst Du auch Deine Außenwelt, und die von Dir erlebte Außenwelt entspricht immer dem, was Du selbst innerlich bist: Die Außenwelt ist also immer Dein Spiegel. Bist Du also in HARMONIE mit Dir selbst, bist Du gleichermaßen in HARMONIE mit der Außenwelt.

      Wenn Du Dich veränderst, muss sich alles um Dich herum verändern.

  15. Ulla

    Liebe Sore,

    Das hast du alles super auf den Punkt gebracht! Genau das sind die Gedanken, die ich mir auch mache.
    Ich hatte dir ja eh zugestimmt, ich hoffe, das ist auch so rübergekommen, das ist ja schriftlich immer etwas schwieriger! Ich glaube, die Geistheiler sehen nur das, was die eigene Seele bereit ist zu zeigen und da hat man dann schon wieder das Problem 😕
    Mein Problem ist auch, daß ich überhaupt keinen Kontakt nach oben aufnehmen kann, wenn es mir körperlich so schlecht geht und wenn, dann stehen einem die eigenen Hoffnungen und Ängste im Weg, so dass die Infos unzuverlässig sind. Aber die Ängste etc. kommen ja eben durch den schlechten Zustand in dem man ist und schon steht man wieder dumm da! 😝
    Einige Sachen habe ich für mich „rausgekriegt „, z.B. wie ich Fremdenergien schnell entferne oder wie ich die von eigenen Anteilen unterscheide. Ob das auch bei anderen klappt, weiß man nicht, ich weiß es nur für mich, da hast du völlig recht.
    Das mit dem sich selber ausgesucht haben nervt mich auch, wie gesagt, vielleicht konnte man auch nur zwischen Pest und Cholera wählen, aus welchen Gründen auch immer. Ich hab ja auch echt viel hingekriegt in bezug auf viele Lebensthemen, nur in Bezug auf die Schmerzen fruchtet wirklich gar nix!
    Ich gebe zu, dass ich gerade in den letzten 5 Jahren unglaublich viel gelernt habe durch meine schrecklichen Zustände, aber nu is auch mal gut.
    Ich drück dir die Daumen, dass du von deinem Höheren Selbst ein paar nützliche Infos kriegst. Vielleicht magst du ja mal berichten.

    Liebe Mohnblume,

    Ich kann dich so gut verstehen! Ich werde hier in meinem Mietshaus auch fast verrückt. Ich denke immer „was machen die denn da? Wie kann man nur so laut sein?“ Hier hört man auch echt alles, ätzend! Mit Geld könnte ich auch einige Probleme lösen. In einem kleinen Häuschen am Wald mit viiieeel Ruhe wärs auch schon mal besser.

    Alles Liebe

    Ulla

  16. Stonebridge

    So, ich setzt hier wieder mal die „hermetischen Gesetze“ rein, mir kommt vor, das hier Einige ganz ganz vieles durcheinander gebracht haben.

    http://www.puramaryam.de/gesetzhermes.html

  17. Ulla

    Manche Seelen haben halt mehr zu heilen als andere, einfach weil sie mehr Leben hatten und man dadurch auch mehr angesammelt hat. Ich gehöre zu diesen Seelen und es wird mir einfach zuviel. Irgendwann hören meine Schmerzen sicher auf, weil alles „durch“ ist, jedoch habe ich das Gefühl, dass mein Körper so lange nicht mehr durchhält und die Psyche auch nicht. Da ist man so mit Heilung und Schmerz aushalten beschäftigt, dass man sich nicht noch um die Resonanz bezüglich lauter Nachbarn beschäftigen kann, sag ich mal. Die Gesetze kennen wir doch alle und trotzdem…ich sag ja, viele Bereiche habe ich geheilt wie z.B. das Beziehungsthema, nur das war viel Arbeit und dafür muss man die Kapazitäten frei haben.
    Wenn dann noch 1000 andere Themen anstehen durch (wie es bei mir war) teilweise täglich zurückkehrende Seelenanteile, die zudem noch starke Symptome verursachen, dann hat das ja erst mal Vorrang und dann hängt man auch noch in einer lauten Wohnung und hätte halt gerne einfach mal Ruhe. Ich bin einfach mal bei dem Beispiel geblieben.
    Ich bemühe mich z.B. nicht ständig in Angst zu gehen und noch so gut es geht Dinge zu machen, die mir Spaß machen. Ich glaube, das alles weiß Mohnblume auch und es ist ihr trotzdem einfach alles zuviel. So etwas zu ändern geht ja nicht von heute auf morgen und wie gesagt, wenn man so unglaublich viele Themen hat ists schwierig. Ich kann kaum noch etwas machen und bin frühberentet, da kann man noch so tolle Ideen haben, sie sind nicht umsetzbar. Wie ich es auch drehe und wende, die Schmerzen müssen weg! Mir ist klar, dass das alles Heilung ist und das ist ja auch gut so, nur das Ausmaß und die Dauer sind nicht aushaltbar. Ich glaube, dass es Mohnblume ähnlich geht, oder? Habe nur mal versucht, das für alle verständlicher zu machen, auch die Verbitterung und Verzweiflung, die irgendwann logischerweise entstehen.
    Manchmal hilfts einem auch nur, wenn man sieht, dass es anderen auch so geht und, dass man seinen Frust mal ablassen kann. Ich kanns verstehen! Ich möchte auch nicht meine Rentner-Nachbarn beim Sex hören 😅
    Mohnblume, hast Du denn irgendjemanden, der dich in diesen Prozessen begleiten kann, also auch direkt auf den Lichtkörperprozess bezogen?

    Alles Liebe

    Ulla

  18. Monika

    Wenn Gedanken Emotionen erschaffen, was erschaffen dann erst die Worte in dieser hochschwingenden Zeit?

    Erst als ich Liebe schickte, zog mein Nachbar in kürzester Zeit aus und mein gesamtes Wohnumfeld veränderte sich schlagartig nach 2 Jahren Tortur. Ich habe es spielerisch probiert, nichts erwartet und alles gewonnen.

    Wie starte ich in den Tag? Ich stehe vor dem Spiegel und spreche liebevoll mit mir „Guten Morgen mein Schatz. Heute wird ein wunderschöner Tag. Ich bin für dich da. Ich liebe dich.“ Danke liebes Bett, dass du so bequem bist! Dann schreibe ich meine Gefühle nieder, entleere meinen Kopf. Du kannst auch ein Danke-Tagebuch anlegen.

    Dann segne Ich meine Gedanken, meine Gefühle, den Schöpfer in mir, meinen Weg, meine Vergangenheit, ich segne meinen Erfolg im Hier und Jetzt, ich segne alle Menschen und Situationen, die mir heute begegnen, vielleicht segnest du deine Nachbarn.

    Danach meditiere ich oder setze die Absicht für den neuen Tag bzw. richte mich auf das Göttliche aus (sich im Göttlichen betten).

    Heilige Mutter-Vater-Gott, göttliches liebendes Licht und Herz des Universums
    In Demut ersuche um die Heilkraft eurer Gnade, um meinen Widerstand zu Glück und Frieden zu entfernen. Bitte sendet mir Eure Engel, damit ich das Gute des Lebens in mir fühlen und verkörpern kann und ich meine Talente dazu verwende, sie mit anderen zu teilen. Ich danke Euch schon im Vorfeld mit meinem ganzen Herzen und meiner Seele, dass ihr mein Gebet beantwortet und vertrauensvoll sehe ich diesem Segen heute entgegen. Amen und in unendlicher Dankbarkeit.

    Heilige Mutter-Vater-Gott, göttliches liebendes Licht und Herz des Universums
    Danke, dass ihr mir den Weg durch die Dunkelheit leuchtet und mir helft, mein Herz offen zu halten für Eure Liebe und Führung. Ich fühle Eure Präsenz in meinem Herzen und in meinen Knochen, wo ihr das Alte klärt und reinigt und den Weg für das Neue bereitet. Ich bin dankbar für Eure Liebe. Amen und in unendlicher Dankbarkeit.

    Es ist alles eine Frage des sich Erfahrens als Schöpfer.

    Alles Liebe

  19. Sore

    Hallo,

    wie gesagt: jeder muss seine eigene Wahrheit finden, da jeder seinen eigenen Weg hat. Manchen hilft es, den Gedanken und Überzeugungen, die irgendwer aufgeschrieben hat, zu glauben und einfach zu übernehmen, manchen hilft es, sich täglich mehrfach in eine rosa Wolke zu hüllen und manchen hilft es, einfach mal ganz laut „Nein“ zu rufen und den Behauptungen anderer einfach nicht mehr blind hinterher zu laufen.

    Und wenn dann jemand meint, man hätte nichts verstanden, oder durcheinander gebracht, dann ist das eben auch einfach nur SEINE Wahrheit und derjenige hat darauf genausoviel Recht wie jeder andere aber eben auch auf seine.

    Also: Bauch rein, Brust raus und weiter geht’s…

    LG

  20. Mohnblume

    Apropos diesem Resonanzgesetz: es gab und gibt immer wieder Phasen,wo ich es trotz übelstem Umfeld und Umständen schaffte, innerlich friedlich zu werden. Trotzdem änderte sich im Aussen überhaupt nix. Manchmal wurde das Chaos um mich rum,sogar noch schlimmer und die Angriffe auch.
    Deshalb kann ich diese Gesetze nicht mehr ernst nehmen. Ich bin zum SChluss gekommen,dass sie entweder nicht vollständig oder aber reiner Bullshit sind.

    Auch war ich immer gerne für Andere da, obwohl ich selbst Hilfe gebraucht hätte. Laut diesen Menschen konnte ich ihnen tatsächlich auch helfen. Und auch diese Tatsache hebelt ein anderes angebliches Gesetz direkt aus. Es heisst doch in der Esoterik: Wer selbst Hilfe brauche oder selbst krank sei, könne Keinem Anderen helfen. Das stimmt in meinem Fall überhaupt nicht.
    Wenn es Euch interessiert, kann ich konkrete Beispiele liefern.

    Sorry, dass ich Eure Aussagen nicht bestätigen kann. Denn manchmal kommt das als Abweisung oder Provokation rüber. Ich erzähle aber einfach nur,was ich selbst erlebt habe.

    Gruss

  21. Ulla

    Liebe Monika,

    Habe eben erst deinen Kommentar an mich gesehen, weil der so weit oben steht. Mit dem flüchtenden Energiekörper das stimmt und auch, dass man sich dann erden muss. Ich hatte dieses Problem extrem und wir konnten es vor 2 Jahren lösen. Seitdem kriege ich keine Viren mehr und auch docken keine Fremdenergien mehr an. Das war ein riesen Schritt! Dadurch hat sich ein großer Schutz um mich gebildet. Und was passiert? Da kriege ich erst recht Schmerzen, weil nun keine Störungen mehr von außen kommen und mein System die ganze Entgiftung noch schneller durchzieht! Und das meine ich immer, was bei mir so krass ist, es ist die Menge und das Tempo! Das Elexier vom Spiritportal habe ich auch schon entdeckt. So etwas kann ich jedoch auf keinen Fall nehmen, denn das wäre viel zu heftig für mich, weil man mein System nur antippen muss und dann passiert schon viel zu viel. Mit so hochschwingenden Sachen habe ich heftige Erfahrungen gemacht. Ich kann mir aber vorstellen, dass das Elixier vielen hilft und ne schöne Schwingung hat.
    Wie du den Tag startest, finde ich echt schön und ich werde mich mal bemühen, das auch mehr zu machen und zu integrieren.

    Liebe Mohnblume,

    Mir sind noch ein paar ganz praktische „irdische“ Sachen für dich eingefallen. Ich glaube, bei dir hat erstmal Vorrang den körperlichen Zustand so gut es geht etwas zu verbessern mit greifbaren Sachen.
    Probiere mal die „heiße Sieben “ der Schüssler-Salze. Magnesium phosphoricum, abends 10 Tabletten in heißem Wasser auflösen und schluckweise trinken. Wenn du so empfindlich bist, dann nimm evtl nur 5 Tabletten. Hole dir das Salz von der Firma Pflüger, die haben ne bessere Qualität als die DHU. Wenn du davon ruhiger wirst und besser schläfst, könnte man da vielleicht ansetzen, Magnesium ist ja auch für die Nerven immens wichtig und auch die B-Vitamine. Wenn du in deiner Stadt ein Endokrinologikum hast, dann mach da einen Termin. Die gucken im Blut total viel nach und das zahlt die Krankenkasse.
    Ich könnte mir auch vorstellen, dass deine Nebennieren völlig erschöpft sind. Das sieht man am Cortisol. Wenn das so ist, würde ich das aber auf keinen Fall schulmedizinisch behandeln, die geben, glaube ich einfach Cortison und das geht gar nicht! Vitamin B5 stärkt die Nebennieren und auch Ingwer. Da könntest du auch Ingwer-Tee nehmen. Aber alles ganz vorsichtig ausprobieren, weil du ja auch so empfindlich bist. Ich denke, du hast das gleiche Problem wie ich, nämlich, dass bestimmte Auraschichten viel zu dünn sind. Wenn man dann mit den Nerven runter ist, dann wird das immer schlimmer. Deswegen musst du dich etwas päppeln, auch körperlich! Alles andere finde ich jetzt erstmal zuviel, das mit dem manifestieren und geistig dies und das ändern kann auch sowas von unter Druck setzen finde ich. Ich weiß, dass ab einen gewissen Punkt es nur noch so geht, dass man erstmal nur irgendwie den körperlichen Zustand verbessern muss. Da kann man erstmal nicht meditieren geschweige denn manifestieren. Wenns körperlich etwas besser geht, dann geht’s auch sofort mit der Psyche aufwärts und dann auch die Eigenschwingung und so weiter.
    Ich hoffe, ich konnte dir ein paar hilfreiche Tipps geben. Vielleicht probierst du was aus und magst mal berichten, würde mich echt interessieren.

    Liebe Grüße 💜

    Ulla

  22. Mohnblume

    Liebe Ulla

    Herzlichen Dank für Deine praktischen Tip’s und Deine Anteilnahme 🙂 Das mit den Nebennieren und dem Cortisol vermute ich auch. Ist ja eigentlich logisch,wenn man im Dauerstress ist. Aber Aerzte werde ich keine konsultieren,weil mir schon beim Gedanken dran gleich wieder das Cortisol überschiesst. Weisst Du, ich hab‘ mal als MPA gearbeitet und habe mit Aerzten sowohl beruflich als auch privat abartige Geschichten erlebt. Das hat mich damals auch dazu bewogen, sohinter die Kulissen der Schulmedizin zu blicken und vorallem die Konsequenzen zu ziehen und meinen gelernten Beruf aufzugeben. Für mich persönlich hatte dieser Entscheid ganz üble Folge. Denn ich hatte danach nicht nur Stress mit allen Aemtern ,sondern bin auch noch von meinem ganzen sozialen Umfeld komplett ausgestossen worden. Seither lebe ich sozusagen im sozialen Abseits. Denn auch neue Menschen,die ich kennenlernte,hatten für meine Beweggründe und meine Sicht auf das System ect. null Verständnis. Was ich an Spott, Verleumdung und sogar richtig bösartigen Aktionen diesbezüglich erlebt habe, ist echt harter Tobak und erklärt auch meine miese körperliche Verfassung.

    Aber nun zu Dir: Du scheinst diesen Teufelskreis indem ich mich befinde, wirklich zu verstehen,was mich sehr freut,Ulla ! Mir ist es ein Rätsel, ob die Leute jeweils nicht richtig lesen oder sich einfach nicht in einen Anderen einfühlen können. Denn ich bemühe mich immer, so zu schreiben,dass es meiner M.n. wirklich der letzte Depp(sorry) verstehen sollte.

    Lieber Gruss

    • Liebe Mohnblume,
      sie können es sehr oft nicht verstehen, da sie keine kosmische DNA haben, wie wir Sternensaaten, die in erster Linie hier lesen. Das berechtigt aber nicht dazu, sie zu “ Deppen“ zu verurteilen, denn diese Menschen kennen es einfach nicht anders, ich bitte Dich dies immer zu beachten, denn wann immer Du über jemanden urteilst, verurteilst Du immer nur Dich selbst und das Gesetz der Resonanz wirkt punktgenau. Du trägst das kosmische Wissen in Dir, Du weißt die innere Wahrheit, sie nicht !!!
      .
      Wenn Du jemanden verurteilst, ist dieser Mensch dann dazu verpflichtet nach den kosmichen Gesetze Dir dies zu spiegeln, bis Du alle Deine Urteile wieder voller Mitgefühl für Dich selbst und andere aufgelöst hast. Wenn Du daran nicht arbeitest, wirst du all dies immer wieder erleben, was Du hier geschrieben hast. Es liegt nur an Dir selbst, wie sehr Du ab jetzt an Dir arbeitest, was wir alle, die hier lesen, immer wieder durchführen dürfen. Keiner bleibt da ausgeschlossen, bis alle Menschen erwacht sind und immer mehr kosmischen DNA in sie heruntergeladen wurde.
      .
      Ich werde Dir jetzt noch mal die Möglichkeit geben, in diesem Punkt an Dir zu arbeiten, doch wenn ich wahrnehme, dass Du im alten Fahrwasser „Des Verurteilens“ bleibst, werde ich Deine Kommentare nicht mehr zulassen, denn Du hast durch alle hier Schreibende mehr als genug Anteilnahme und Links, bzw. Hilfen erhalten !
      Ich bin nicht bereit als Blogbetreiberin weiterhin dies zu unterstützen, wenn Du nicht bereit bist, an Dir zu arbeiten, und dies ist meine Art der Liebe, Dir zu helfen, zuerst mal bei Dir selbst anzufangen, sich zu verändern, statt es von anderen zu fordern, in Liebe von Charlotte

  23. Ulla

    Liebe Mohnblume,

    Ich kann das alles total gut verstehen, besonders an so einem Tag wie heute, wo anscheinend wieder energetisch voll die Luzie abgeht, ich kann nur liegen und habe furchtbare Angst um meine Zähne, es ist einfach nur Horror.
    Mit Ärzten habe ich auch einiges durch! Dass dein Umfeld so reagiert ist schon krass, das konnte ich bei mir nicht beobachten, im Gegenteil, oft fragen mich Leute, weil ich mir in den ganzen Jahren so viel medizinisches und homöopathisches Wissen angeeignet habe. Ich finde es aber echt mutig von dir, dass du deinen Beruf aufgegeben hast, weil du es nicht mehr vertreten konntest!
    Ich kann verstehen, dass du nicht zum Arzt willst, aber dann versuch doch mal, die Nebennieren natürlich zu stärken. Ich kann dir auch homöopathische Mittel nennen, die da ganz schnell helfen, aber da du niemanden zum Austesten hast, müsstest du zwischen 3 Mitteln ausprobieren. Das beste wäre echt, wenn du einen Heilpraktiker hättest, der Bioresonanz macht oder nen Geistheiler, der auch austesten kann. Ist halt immer das blöde Geld, ich weiß…Aber meiner Meinung nach brauchst du wirklich dringend jemanden, der dich in diesem Prozess begleitet.
    Obwohl es mir so schlecht geht, glaube ich, dass die Resonanzgesetze stimmen. Das Problem ist nur, dass da zig ungeheilte Seelenanteile rumschwirren und durch die hat man dann irgendeine miese Resonanz. Und das ist ja alles unbewusst und aus früheren Leben. Glaub mir, bei mir kamen Themen, da hätte ich NIE mit gerechnet, dass mich das überhaupt betreffen könnte! Da kommt man mit seinem Tagesbewusstsein nicht weit, das ist echt immense Arbeit und meist ohne Hilfe kaum zu schaffen.
    Das ist meiner Meinung nach auch der Lichtkörperprozess : Das heilen seiner Seelenanteile und der dazugehörigen Themen und Leben. Dadurch laufen die Blockaden ab (was bei mir sehr wehtut) und dann kann sich der Lichtkörper so umstrukturieren wie er eigentlich „gehört“(was anscheinend noch mehr wehtut! 😝).
    Wie ich schon sagte, der eine hat halt mehr zu heilen als der andere und wir haben offensichtlich mehr und lassen es obendrein noch extrem über den Körper laufen.
    Ich bin heute auch mal wieder besonders bedient und auch sehr aggressiv, weil ich einfach nicht mehr kann! Wenn das nicht mit den Zähnen wäre, könnte ich alles ja noch aushalten aber so…
    Will damit nur sagen, dass es normal ist, dass man irgendwann aggressiv wird, vor allem, wenn man seine Grundbedürfnisse nicht mal mehr befriedigen kann! Und, wenn die Nebennieren erschöpft sind, dann geht das auch voll auf die Psyche und man kommt nicht mehr zur Ruhe, das weiß ich leider aus Erfahrung!
    Mohnblume, ich wünschte, ich könnte dir mehr helfen, aber vielleicht probierst du ja mal meine Tipps aus und wie gesagt ich könnte dir noch homöopathische Mittel nennen und auch Geistheiler, bei denen man gut aufgehoben ist.

    Liebe Charlotte,

    ich glaube, die Mohnblume wollte gar keinen verurteilen. Es ist nur so schrecklich, wenn es einem dauerhaft körperlich so schlecht geht und dann kriegt man Ratschläge, die für einen in dem Moment in dem Zustand nicht umsetzbar sind und dann wird einem gesagt, dass man ja nicht will oder ja für alles ne Ausrede hat. Das habe ich auch zur Genüge erlebt und das macht einen fertig. So geht’s mir jedenfalls. Man muss die Leute immer da abholen, wo sie stehen, finde ich. Obwohl ich das oft auch nicht hinkriege bei bestimmten Themen. Und man ist ja auch eben Mensch und ich finde, man darf auch mal „böse“ sein. Wichtig ist doch, dass man sich in solchen Plattformen nicht übelst beschimpft und die ganze Zeit zofft. Und ich finde, dass ist hier bei dir nicht der Fall und alle sind nett und respektvoll. Das ist schön.
    Ich bin hier zwar nicht Mohnblume ’s Mutti, die hier für Sie in die Bresche springen muß, aber durch meine eigene Geschichte kann ich es halt so gut verstehen, dass mir das jetzt einfach ein Bedürfnis war!

    Liebe Grüße

    Ulla

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: