Zu begreifen, dass die Ängste uns lähmen und unten halten, ist der eigentliche “ Aufwachprozeß“ !

 

Liebe Lichtwesen,
um diesen Bewusstwerdungsprozeß voran zu bringen, der mit einer sich steigenden Schwingungserhöhung einher geht, ist es wichtig zu wissen, was hält uns in der Schwingung niedrig. Zum einen sind es unsere Ängste, die tagtäglich durch Medien, Fernsehen, Radio, Internet, Ämter und Mitmenschen kräftig am Leben gehalten werden. Aber auch Krankheiten und alle Arten von Schmerzen!
Ich habe schon eine Auflistung der wichtigsten Ängste in dem Text, siehe LINK: Jede kleine Schwingungserhöhung bringt uns dem Grundeinkommen näher !
dazu eingestellt, wo mir heute von Hannes ein sehr mutmachender Kommentar dazu eingestellt wurde.
.

Lieben Dank Charlotte, für deine Sicht.

In meinem Umfeld nehme ich seit den letzten 10 Tagen auch eine deutliche kollektive deprogrammierung der jeweils individuellen Ängste wahr. Meist haben diese den selben Ursprung in ihren Gedankenformen, sie drücken sich nur bei jedem anders aus. Aber es gibt einem eine Menge Energie, zu sehen, wie die meisten sich innerhalb weniger Tage von materiellen oder geistigen Ängsten lösen, die sie Wochenlang stark belastet haben.

Alles Liebe Hannes

.

Diese Deprogrammierung, worüber Hannes hier schreibt, erhalten schon alle, die sich dem Licht geöffnet haben. Auch dieser Prozeß, sich dem Licht zu öffnen, wird von den Lichtkräften kräftig voran gebracht, indem man bei allen die Aufnahme der Lichtwellen verstärkt, denn das Licht trägt alle Infos in sich, um den Transformationsprozeß in den Menschen zu fördern, bzw. zu beschleunigen. Je mehr Lichtteilchen und hohe Frequenzen wir aufnehmen können, umso leichter und schneller gehen wir durch den Prozeß.

 

Bis vor Monaten hing die Aufnahme, bzw. das Annehmen dieser Lichtwellen  und Lichtteilchen maßgeblich davon ab, wie sehr unsere Energiebahnen schon dafür umgestellt waren. Dieser Umstellungsprozeß wurde ausgelöst, durch unser persönliches Handeln, wie sehr wir auf unser Herz oder unsere Intuition gehört haben, welches ganz andere Eingebungen uns mitteilte, als unser Verstand und diese dann auch umsetzten.

.

Was wir da hörten und dann umsetzen, gab der geistigen Ebene den Hinweiß, dass wir für den Aufwachprozeß bereit sind. Dieses Hinhören auf unsere Intuition und Herz wurde mit allen Mitteln in der Vergangenheit unterbunden, damit wir nicht aufwachen, weshalb eine sehr große Anzahl der liebevollen Menschen nicht aufgewacht ist, da sie zu sehr es allen recht manchen wollten, zuviel gearbeitet haben und als Mütter sehr oft nicht die Zeit dazu hatten.

.

Seit kurzem wird nun im großen Stil bei sehr vielen liebevollen Menschen die Lichtaufnahme durch Erweiterung der Lichtbahnen gravierend erhöht und damit der Aufwach- und Bewusstwerdungsprozeß maßgeblich forciert, um so die erforderliche Schwingungserhöhung des Kollektivs voran zu bringen.

.

Die nächtlichen Schulungen der Seelen und des persönlichen Tagesbewusstseins haben Steigerungszahlen, wie nie zuvor !

Es wurde in den vergangenen Wochen in diesem Bereich von der göttlichen Ebene soviel für alle Menschen getan, wie zuletzt vor Beginn der 1. dualen Schöpfung vor Millionen von Jahren und der Überstundenanteil nach irdischen Berechnungen erreicht astronomische Höhen.

.

All diese Anstrengungen dienen allen, um das bedingungslose Grundeinkommen einzuführen, um die Menschen endgültig aus einer ihrer größten „Ängste“ der Existenzangst zu führen !

.

Alle Lichtbereiter, welche ihre Ängste  in ihrem persönlichen Leben überwunden haben, haben heute das Recht auf geistiger Ebene, es einzufordern, das es geändert wird, sprich umgestellt wird und ist. Wir alle zusammen bewirken dies, weil wir auf geistiger Ebene das fordern, denn es ist unser Geburtsrecht ! 

.

Änderungen auf der Erde können nur in der nächst höheren Dimension bewirkt werden, denn von dort wird alles auf der 3. Dimension gelenkt. Daher haben die Leben aller Sternensaaten und Lichtbereiter einen so wichtigen Beitrag im Aufstiegsprozeß durch ihr persönliches Leben geleistet !

.

Dies Euch allen klar zu machen, ist mir so wichtig und ich verneige mich vor allen, die es geschafft haben, ihre persönlichen Ängste zu meistern, und trotzdem im Jetzt und Hier ihren Dienst hingebungsvoll und freudvoll leisten, damit die „Neue Erde“ sich hier entfalten kann.

.

Wir sind die Mittler zwischen Himmel und Erde und haben für das Kollektiv zusammen mit den Engeln, und allen Lichtwesen, die am Aufstieg mitarbeiten, dies bewirkt!

In großer Dankbarkeit für Euren persönlichen Dienst in all den Jahren, von Herzen von Charlotte, der Urquelle und allen Geistigen, die uns unterstützen !

.

Neu eingestellt: Celia Fenn: Die galaktische Ausrichtung: 12/12 und 12/19 Dezember 2015

.

Kategorien: Bewusstseinserweiterung | Schlagwörter: | 10 Kommentare

Beitragsnavigation

10 Gedanken zu „Zu begreifen, dass die Ängste uns lähmen und unten halten, ist der eigentliche “ Aufwachprozeß“ !

  1. Stonebridge

    Guten Morgen, ich verlinke hier mal auf die Facebook-Seite von den Nestelbergers……ich hab diese „Aktion“ die letzten zwei Tage verfolgt auch auf der Website der Nestelbergers…….

    https://de-de.facebook.com/dienestelbergers

    Ich bin ja nach wie vor „geschockt“ von dieser Aktion und vor allen Dingen die Art und Weise dieser Aktion, aber liest selbst.

    Lieben Gruß

    • Karin

      Hallo Stonebridge, ich verstehe deinen Kommentar nicht und den Schock schon gleich gar nicht.
      Jeder soll tun, was er möchte und was sich für ihn richtig anfühlt. Die Kinder bleiben bei der leiblichen Mutter, wo ist das Problem?

      • Stonebridge

        Lieben Karin, jeder soll tun was er möchte, hat noch nie auf diesen Planeten funktioniert, es ist auch ein Traumdenken zu glauben man tut was man möchte.

        Ohne einen anderen Menschen kann man wahrscheinlich gar nichts machen. Ich hab meinen PC, auf dem ich grad schreibe, nicht selbst gemacht auch nicht meine Kleider und auch nicht mein Haus und meine Einrichtung und ich kann mir vorstellen, das viele Menschen diese Dinge herstellen, weil sie einfach das Geld brauchen und nicht möchten……. ich will damit sagen, dass ein Leben ohne den Anderen unmöglich wäre und ein jeder somit immer Kompromisse eingehen muss.

        Was mich in den verlinkten Fall so schockiert ist, das die ganze Familie mit der Entscheidung fertig werden muss ob sie will oder nicht und in dem Fall dürfte die Entscheidung ja wie eine Bombe in der Familie eingeschlagen haben.
        Ja und stören tut mich einfach diese Ausrede auf die Spiritualität und auf das Herz, die ganzen Ausreden mit dem die Entscheidung gerechtfertigt wird.

        Im Namen der Liebe wird nach wie vor, sehr viel Unrecht begangen und da braucht es keine Kreuzzüge im Außen.

      • Karin

        Stonebridge, immer noch ist mir rätselhaft, wie ein angeblich spirituell erwachter Mensch, oder ein am erwachen Seiender, sich derart in fremde Angelegenheiten einmischen kann.

        Weisst Du, was die Kinder dieses Mannes gewählt haben zu erleben – es ist genau dieses Erlebnis, soviel steht fest, denn sonst würde das nicht geschehen.

        Also, immer hübsch bei sich selbst bleiben, da ist jede Menge Potential verborgen.

        Guten Abend!

    • Stonebridge

      Liebe Karin, ich beschäftige mich mit diesem Thema nicht mehr aber so viel ich gelesen habe, wurde dieses Thema öffentlich geschrieben und ebenso diskutiert.

      • Eleonora

        Ich habe großen Respekt vor Menschen, die öffentlich ihre Erfahrungen bzw. Entscheidungen mit anderen teilen. JA – sie haben diese Entscheidung gefällt, weil sie in ihrem Lebensplan vorgesehen ist und JA – die Kinder bzw. ihre Seelen haben sich bewusst für diese Erfahrung entschieden. Alles geschieht wie es geschehen soll, denn deinen groben Plan mit den Erfahrungen, wählt jede Seele vor ihrer Inkarnation mit allen daran Beteiligten. Sie haben auf ihr Herz – innere Stimme gehört, alles ist gut. Da es dich schockt, (Schock kommt von Starre?!) ist bei dir ein Thema berührt an dem du nun deine Erfahrungen machst oder dessen Auflösung es bedarf, um aus der Starre zu gelangen. Alles Liebe

        HerzLich(s)t Eleonora

      • Stonebridge

        Liebe Eleonoara, diese Dinge von denen du hier schreibst, sind (von sich selbst ergo höheres Selbst als Hilfe ) bei unbewussten Menschen vorgesehen, die Leid brauchen um aufzuwachen um sehen zu können.
        Bei bewussten aufgewachten Menschen ist das nicht mehr nötig, da ja schon aufgewacht.
        Aber auch ein Aufgewachter kann wieder in die Unbewusstheit fallen.

        Ich hab da vor Kurzem, das Hörbuch von Hermann Hesse hier reinkopiert, in dem dieser Umkehrprozess wunderbar erzählt wird. Siddharta ging den Weg ´vom Erwachten zum Schlafenden zum Erleuchteten. Wunderbar und wahr vorgelesen. ❤

        Lieben Gruß

  2. Dankeschön für deine Gedanken zu meinem Kommentar, mein Herz tanzt 🙂

    Ich stimme dir voll und ganz zu, desto mehr wir unserer inneren Herz/Intuitions-Führung vertrauen, desto schneller schreitet man aus den Ängsten und alten Lasten heraus und nimmt seine Bestimmung in diesen wundervollen Zeiten wahr. Zudem wächst dabei auch das vertrauen in unsere Schöpferkraft.

    Mein Bewusstseinssprung vor 1,5 Jahren hat mich auf einen sehr radikalen Weg geführt, bei dem ich auch leider erstmal ca. 95% meiner alten Kontakte und Familie hinter mir lassen musste. Da sie aufgrund ihrer Sorgen und Ängste mich zurück in alte Strukturen ziehen wollten, die sich einfach falsch anfühlen.

    Aber aus einer materiellen Sicht sein Lebenswerk (ich war Diskothekenbetreiber, ganz tief drinne im Kapitalismus 🙂 ) aufgeben und alles verschenken ist für viele immernoch nur mit Wahnsinn zu erklären und nicht mit BewusstSEIN. Doch selbst da kommen immer mehr Risse in die Wahrnehmung, vor einer Woche habe ich für meine Freunde, Familie und Bekannte einen kleinen Text geschrieben, vielleicht hilft er dem einen oder anderem, der sich grade fragt, was hier eigentlich Realität ist 🙂

    https://hannesmensch.wordpress.com/2015/12/14/liebe-freunde-liebe-familie-liebe-bekannte/

    Ich freue mich auf weitere erhellende Gedanken von dir liebe Charlotte.

    In bedingungsloser Liebe hannes

  3. Monika

    Indigos und Reptiloide – Indigos sollen sich ihrer Kraft nicht bewusst werden https://www.youtube.com/watch?v=Zj7V7LrHVLc

    Heute 20.00 Uhr Wasser-Programmierung, Infos anfordern hier http://christine-salopek.de/friedensarbeit/

    der Plejadier Alaje https://www.youtube.com/watch?v=_Y3tKeKTalk

  4. Pingback: News#28 – 22.12.15 | Hannes für Frieden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: