Ich bitte um Mithilfe die Ängste und die Furcht im Kollektiv zu verringern !!!

Liebe Lichtwesen,

ich habe in den letzten Tagen sehr viel darüber gelesen, wie der größte Teil der Menschheit bewusst in Ängste, Furcht und Schrecken reingetrieben werden, um so das “ Alte Paradigma“ am Leben zu erhalten.

.

Gleichzeitig erwachen immer mehr, sind sich dessen aber kaum bewusst und viele sind total verwirrt. Um alle in ihrem Prozeß zu unterstützen, hat mir die Urquelle eine ganz einfache Meditation an die Hand gegeben, wo jeder von uns durchführen kann und welche alle zukünftigen Veränderungen in einer sehr guten Weise unterstützen und die Ängste maßgeblich reduzieren .

.

Meditationsanweisung:

.

Ihr könnt es überall durchführen, einfach nach innen gehen, wenn ihr irgendwo wartet, zweilmal tief einatmen, dann ausatmen und alles dabei entlassen, was euch gerade davon abhält, es durchzuführen.

.

Dann stellt Ihr Euch vor, wie durch euch von oben aus der Urquelle direkt die Energie der „LIEBE,  AKZEPTANZ und ANNAHME“ durch euch in euer Herz fließt und von dort durch eine Art feinstofflicher Schlauch weiter an eine Sprenkelanlage angeschlossen ist, aus der dann die Energien wie ein sanfter Regen überall dahin kommen, wo es gerade dringend auf der Erde gebraucht wird.

.

Bittet euer persönliches Engelaufstiegsteam darum, dies für Euch zu übernehmen, wo unsere Energien hingebracht werden können. Es ist gut, wenn ihr diese Bild 3 bis 5 mal am Tag für 5 Minuten halten könnt, noch besser ist es, wenn ihr es länger halten könnt.

.

Dies wird im Kollektiv der Menschheit alle Ängste deutlich herabsenken und die Veränderungen können leichter ohne Widerstände durchgeführt werden.

.

Neu eingestellt:

Die Macht/Kraft im “Raum (da)zwischen” ….

Liebe Kerstin,

vielen Dank für diese Übersetzung, die uns allen hilft, besser unsere Manifestierungen, Herzenswünsche zu erhalten !

.

Unsere Urquelle liebt die Einfachheit und so ein Bild kann man im Hinterkopf den ganzen Tag halten, was ich die letzten “ Tage schon selbst durchgeführt habe, bevor ich es hier eingestellt habe.

.

Diese Meditation die nächsten Tage und Wochen täglich durchzuführen, wird alles beschleunigen, weshalb ich es heute hier veröffentliche und alle bitte, sich daran zu beteiligen.Bittet verschickt es überall hin, an alle die aufgewacht sind oder schon lange dabei sind, vielen Dank !!!

.

Ich bedanke mich bei allen, die mitmachen und freue mich über eure Rückmeldungen, was ihr dabei erlebt, in Liebe und Dankbarkeit zur Urquelle für diese wundervolle Idee,

von Herzen von Charlotte!

.

.

Advertisements
Kategorien: Aktuelles, Meditationsaufrufe | Schlagwörter: | 25 Kommentare

Beitragsnavigation

25 Gedanken zu „Ich bitte um Mithilfe die Ängste und die Furcht im Kollektiv zu verringern !!!

  1. Ingeborg Kobel

    d a n k e – auch mir geht es so – es bricht alles zusammen in und um mich – ingeborg

  2. Hat dies auf Seelenliebe rebloggt und kommentierte:
    Danke liebe Charlotte, teile ich gern!

  3. tulacelinastonebridge

    http://www.newslichter.de/2016/01/vision-spirituelle-grossmuetter-bewegung/

    Soziale Strukturen können ebenfalls zum Angstabbau beitragen bzw. erst dadurch ein Aufkommen verhindern, jedenfalls nicht in dieser Größenordnung wie die Angst momentan vorhanden ist.

    Sozusagen ein alten – neues Modell. 🙂

    Liebe Grüße

  4. der Eine

    Ängste und Furcht lösen sich auf, wenn wir wieder in unserer Macht sind und dadurch unverletzlich werden.

    Daher müssen wir wieder die sofortige Manifestationsfähigkeit in Verbindung mit dem All-Wissen und der All-Weisheit bewusst anwenden können. Und das in der Liebe des Einen.

    Worauf warten wir noch?

    • Hallo der eine,

      Vielleicht darauf dass wir uns in der liebe des einen fühlen…

      • der Eine

        Wenn du selbst in den Hintergrund trittst und genauso wichtig oder unwichtig wie alles andere wirst, dann bist du dem Einen schon viel näher.
        Es ist ein Gefühl von unbestimmter Freude und von Ruhe und eine Art Sicherheit.
        Es ist sooo schön….

        ABER
        Das ist nur die halbe Miete….

        Dannach muss die sofortige Manifestationsfähigkeit aktiviert werden! In Verbindung mit dem All-Wissen und der All-Weisheit!

        Sonst bleiben wir auf der Strecke zurück….

  5. Hat dies auf Die Neue Welt in der anderen Dimension ★ rebloggt und kommentierte:
    Nimm diese Übung für Dich an ……

  6. …auf die Liebe der Einen! 😀

    Liebe Grüße,
    Michaela
    Die Eine

  7. Akzeptanz und Annahme heißt aber nicht die Dinge einfach so hinzunehmen ohne weiter die Veränderung auch physisch aus dem Bewusstseinzustand selbstverständlich heraus zu agieren.
    Das hätte dann mit Passivität zu tun,wie es im New Age fälschlicherweise gelehrt wird.Da gehts dann auch um zu allem Ja und zu nichts Nein sagen.Das ist auch eine weitere Illusion..Die Seele kennt definitv Ja und Nein..Den meisten ist das hier sicher klar.

    Ich bleibe weiterhin wachsam bei solchen Beiträgen weil viele von den Bloggern tatsächlich viel Falsch-Infos verbreiten auch wenn sie im Glauben sind den Menschen damit zu helfen.

    Vorsicht bitte seid noch wachsamer.

  8. Hallo zusammen,

    Schöne idee. Ich kann das alles für mich selbst machen. Was seit meinem Wirbelbruch, auch jetzt in der reha, alles an Verzweiflung und Ängsten und albträumen hochkommt, ist unfassbar. Werde täglich direkt damit konfrontiert. Jedoch wird mir auch alles immer gleichgültiger. Ich hätte nie vermutet, dass man immer weiter an seine Grenzen kommen kann. Und darüber hinaus. Ich lasse mir aber auch immer weniger gefallen, und das tut gut.

    Liebe Grüße
    Kirstin

  9. tulacelinastonebridge

    Die überwiegende Anzahl der Menschen erfährt auf der relativen Ebene, dass die Natur des Geistes, wenn sie denn überhaupt realisiert wurde, größtenteils von Hindernissen verhüllt ist, oder nach Phasen der Klarheit wieder verhüllt wurde. Daher wird das Befolgen der Lehren und das Anwendung der Übungen, um diese Hindernisse wegzuräumen Pfad genannt. Es geht also auf dem Pfad nicht um das Erreichen der Erleuchtung, da diese als wahre Natur unseres Geistes schon existiert und lediglich verhüllt ist

    Quelle und weiter…… https://alohaforum.wordpress.com/

  10. tulacelinastonebridge

  11. Der eine…Danke schön…ich fühle mich immer unwichtiger und das tut sooo gut. ..dachte schon, ich bin verkehrt. ..ich will nichts mehr. .zwar mach ich mir immer noch zuviel sorgen, aber das ist halt Mensch sein und muss auch akzeptiert werden…Gott will, dass ich lebe, also soll er machen..ä

    • der Eine

      Liebe Kirstin

      Fühle dich weder wichtig noch unwichtig!
      Sei einfach und gewinne Abstand zu allen Dingen in deinem Leben.
      Nimm nichts mehr persönlich, lass alles kommen und gehen. Genieße die Erfahrung, wenn sie schön ist und bleib gleichgültig, wenn sie unangenehm ist.

      Wenn dann diese innere Ruhe im Hintergrund ein bewusst erlebter Dauerzustand geworden ist, dann kann kommen was es will, du wirst drüber stehen (als Beobachterin).
      😊

      Und dann wirst du augenblicklich alles manifestieren, was du dir wünscht.
      Gesundheit, Wohlstand und Freiheit für deine körperliche Hülle!
      Oder sonst was…

      • Lieber Der Eine,

        vielen Dank für den wichtigen Hinweis, dass der innere Mann die innere Frau liebt und für Deinen praxistauglichen Hinweis zur Manifestation dessen, was man/frau sich wünscht.

        Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
        Michaela
        Die Eine

  12. Claudia Solana

    Tipp: Transinformation.net- Schenke Deine Liebe der Welt-

  13. Pingback: Drachen & Einhörner: Die Kraft des Träumens | Zarahs Abenteuer im Hier & Jetzt

  14. tulacelinastonebridge

    Du bist lebendiges göttliches Bewusstsein, das sich
    immer im Jetzt erfährt. Jede angstvolle Erinnerung
    aus der Vergangenheit und jede Furcht vor der Zukunft
    wird gelöscht, sobald du begreifst, dass es Zukunft und
    Vergangenheit nicht gibt. Dann endet die Illusion und
    es beginnt die Wirklichkeit.

    Von der heutigen LWV Botschaft.

  15. In letzter Zeit war ich auch irgendwie traurig und deprimiert. Es gab da ein Ereignis. Trotzdem hatte ich das Gefühl grundlos traurig zu sein. Ich glaube, dass könnte und wird helfen! Danke dafür!

    • Liebe Alice,
      ich danke Dir für Deine Rückmeldung und kann Dir sagen, da wir alle verbunden sind, fühlen wir auch immer mehr was andere fühlen. Die Meditation wirkt, wie ich schon von anderen gehört habe. Daher ist es so wichtig, dass möglichst viele sich beteiligen. In Liebe von Charlotte

  16. Claudia Solana

    Tip: Schenke Deine Liebe der Welt. Zu finden auf Transinformation.net💕

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: