Ein gutes Gefühl zu haben, für das, was wir erschaffen, ist Voraussetzung, um es voll anzunehmen !

Liebe Lichtwesen,

Tula hat mir diesen wichtigen Kommentar zu meinem Text, LINK: Positive Nachrichten zu unserer Meditation und der baldigen Umstellung unseres Finanzsystems !!! eingestellt, den ich hier einstelle, für all jene, die nicht zum Kommentare lesen kommen ! Ich liebe diese kurzen Tagesbotschaften und habe schon auf dem 1. Blog viele der Botschaften öfter zum Wochenende eingestellt. Auch im nachhinein behalten all  diese Boschaften ihren Wert. Es lohnt sich all dies für einen selbst heraus zu kopieren, womit man in Resonanz geht, denn genau da dürfen wir bei uns selbst noch was bearbeiten !

Vielen Dank liebe Tula fürs Einstellen dieses wichtigen Textes, in Liebe von Charlotte

.

Neu eingestellt: ” Vollmond am 24.1.2016 ” von Eva Maria Eleni

.

Von Tula:

“freu” na dann steht den Manifestationen ja nichts mehr im Weg, danke.

.

Tagesbotschaft – 22.Januar 2016

Erzengel Gabriel durch Shelley Young, Übersetzung: Yvonne Mohr

Vielen Dank liebe Yvonne für Deine täglichen Übersetzungen dieser wertvollen Texte !!!

Vielen Dank EE Gabriel für Deine liebevollen Durchsagen und Shelly danke ich, dass sie es täglich einstellt, was uns hilft jeden Tag aufs neue mutig weiterzugehen !

.

EE: Gabriel: Ihr Lieben,

wenn Ihr etwas manifestieren möchtet, dann ist es wichtig, dass die Essenz dessen, was Ihr erschaffen wollt, Euch ein gutes Gefühl bereitet, damit Ihr es voll und ganz annehmen könnt. Lasst uns Euch ein Beispiel geben.

Wenn Ihr Schwierigkeiten mit Geld habt, fragt Euch, wie Ihr Euch wirklich in Bezug auf Geld fühlt. Vielleicht empfindet Ihr die Energie des Geldes als kalt und unpersönlich. Es wird sehr schwer für Euch sein, etwas zu Euch heranzuziehen, zu dem Ihr einen Widerstand verspürt.

.

Fühlt tiefer hinein, was Ihr erschaffen möchtet. Vielleicht ist dann ‚Reichtum‘ ein besseres Wort für Euch. Vielleicht sind es auch der ‚Komfort‘ und die ‚Leichtigkeit‘, die Ihr erschaffen möchtet. Indem Ihr Euch auf das wahre Wesen dessen fokussiert, was Ihr zu empfangen versucht, habt Ihr eine viel einfachere und angenehmere Zeit mit seiner Erschaffung.

.

Wenn Ihr Euch eine Liebesbeziehung wünscht, Liebe jedoch mit Verletzung gleichsetzt, werdet Ihr es schwer haben, mit Eurem Wunsch Erfolg zu haben, weil Ihr versucht, etwas anzuziehen, wogegen Ihr Widerstand leistet.

Vielleicht könntet Ihr das Wort Liebe mit ‚freudiger Verbindung‘ ersetzen. Vielleicht ist ‚Kameradschaft‘ ein Wort, mit dem Ihr Euch positiver fühlen würdet. Vielleicht beschreibt ‚Partner‘ oder ‚Seelenverwandter‘ oder der ‚göttliche Andere‘ oder der ‚Geliebte‘ besser die Essenz dessen, was Ihr Euch wünscht.

.

Während Ihr Euch auf Worte versucht, und wirklich Eurem Gefühl die Aufmerksamkeit schenkt, könnt Ihr nicht nur erkennen, was es ist, das Ihr Euch wünscht, Ihr könnt Euch dann vielleicht auch durch Eure energetische Reaktion auf bestimmte Worte bewusst werden, was bereit ist, losgelassen zu werden. Dies kann ein sehr hilfreicher Prozess dafür sein, Klarheit und Gewahrsein über Eure Gefühle zu bestimmten Themen zu erlangen und aufmerksam dafür werden, in welchen Bereichen Ihr nach zärtlicher, liebevoller Fürsorge durch Euch selbst sucht, was Euch nur noch mehr dabei unterstützen kann, zu erschaffen, was immer Ihr Euch wünscht. Einfach ausgedrückt, ist es der Widerstand, was Euren Fluss bremst.

.

Findet also die Essenz, die Ihr voll und ganz umarmen könnt, Ihr Lieben, und beginnt, Spaß mit Euren Schöpfungen zu haben. Es gibt kein ‚richtig‘ oder ‚falsch‘, es gibt einfach Vorlieben, und welcher Sache gegenüber auch immer Ihr Euch weit offen fühlt, ist das Richtige, um damit zu beginnen.

.

Weitere wichtige Texte zum Manifestieren: Die Macht/Kraft im “Raum (da)zwischen” ….

und: Nähere Erläuterungen zum Manifestieren von Herzenswünschen

.

Erzengel Gabriel durch Shelley Young, 22.01.2016, http://trinityesoterics.com/
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de/

.
Quelle: http://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/taegliche-botschaften-von-erzengel-gabriel-durch-shelley-young

.

.

Weitere Botschaften von dieser Woche

Donnerstag, 21. Januar 2016:

Ihr Lieben,

Ihr seid jetzt an einem Punkt, wo Ihr aus Vorlieben statt aus Gegensätzlichkeiten heraus erschafft. Gegensätzlichkeiten waren nötig, um Eure Aufmerksamkeit zu wecken, ehe Ihr in ein tieferes Bewusstsein und eine tiefere Sensibilität hinüberwechselt. Nun, da Ihr so viel bewusster seid, besteht keine Notwendigkeit mehr für diese Extreme. Welch einen herrlichen Beweis habt Ihr damit für Euer Wachstum und Eure Entwicklung erbracht! Das Erschaffen durch Vorlieben bereitet und unterstützt einen Weg von weit größerer Anmut und Leichtigkeit, einhergehend mit beständiger Hingabe und beständigem Fließen, während Ihr Euren Tanz der Mitschöpfung zusammen mit dem Universum aufnehmt.

.
Mittwoch 20. Januar 2016:

Liebe ist, einfach ausgedrückt, freudvolle Entfaltung und Verbindung. Wenn Ihr sie anhand dieser Definition betrachtet, wird es viel einfacher, Eurem Herz zu erlauben, Euch den Weg zu weisen, ist es nicht so?

.
Dienstag, 19. Januar 2016:

Ihr Lieben,

im Zweifelsfall entscheidet Euch immer dafür, Euch [mit der Quelle, Gott, der Geistigen Welt…] zu verbinden, denn durch das Verbinden erinnert Ihr Euch an Eure Wahrheit und unterstützt all die Dinge, die Ihr erleben wollt.

.
Montag, 18. Januar 2016:

Ihr Lieben,

was würde heute passieren, wenn Ihr Euren üblichen Weg verlassen würdet, um etwas Aufmerksames und Liebevolles füreinander und etwas Aufmerksames und Liebevolles für Euch selbst tun würdet? Dann würdet Ihr mit dem Fokus auf Liebe und Ausgewogenheit weitergehen, und das ist ein herrlicher Plan für jeden Eurer Tage.

.
Sonntag, 17. Januar 2016:

Was wäre, wenn Ihr jemanden trefft, der sein Bestes versucht? Jemanden, der, auch wenn er nicht die unglaublichen Unterschiede erkennt, die er auf verschiedenste Art und Weise bewirkt, noch immer denkt, er sei nicht gut genug? Wenn Ihr die Schönheit dieser Person, ihr empfindsames Herz, ihren Mut, ihre Göttlichkeit sähet – was würdet Ihr ihr sagen? Ihr Lieben, Ihr seid diese Person. Ist es nicht an der Zeit, Euch selbst die Liebe und Anerkennung zu geben, die Ihr verdient?

.

.

Die letzten eingestellten Botschaften auf meinem ersten Blog :

Tagesbotschaften von Erzengel Gabriel bis 16.1.16, gechannelt durch Shelley Young

.

Neu eingestellt: Wochen-Reading vom 25. – 31. Januar 2016 – Orakel

.

.

 

Kategorien: Aktuelles, Bewusstseinserweiterung | Schlagwörter: , | Ein Kommentar

Beitragsnavigation

Ein Gedanke zu „Ein gutes Gefühl zu haben, für das, was wir erschaffen, ist Voraussetzung, um es voll anzunehmen !

  1. Martin

    🙂 …für meinen Teil habe ich den Begriff liebevolle Lebenspartnerin gewählt die ANderen hier sind auch schön. Geld, bisher funktionierte sind mittelgrossen Beträgen oder Sachwerte, Geschenke von lieben Freunden to be continued, und mittlerweile bin ich dazu übergegangen bei den Affirmationen nicht mehr jeden Engel einzeln zu bitten sondern die Urquelle gesamt. Finde das irgendwie stimmige r:-) vielen Dank!an dieselbe bzw die irdischen Übersetzer:-)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: