“ Geduld mit den Zyklen “ KRYON durch Lee Carroll

.

Ausschnitt aus dem Channeling vom 10 Januar 2016 Quelle: http://spiritlibrary.com/kryon/channelings/communicating-with-spirit

.

Übersetzung/Hörversion: Stefan Buschmeier Kontakt/Spende:

http://stefanbuschmeier.de/home.html Hörversion:

https://www.youtube.com/channel/UChxgSPUhv7UR61GmFVzloZw

.

Seid gegrüßt, ihr Lieben,

ich bin Kryon vom magnetischen Dienst. … Geduld mit den Zyklen

Einige von euch versuchen schon so lange, aus dem Mangel-Zyklus herauszukommen.  Hast Du bemerkt, dass es schwer ist, damit wirklich voranzukommen? Eine Sache geschieht, und eine andere wird aufgehoben.

Also machst Du Dir Sorgen deswegen und es wird dann Teil eines Furcht-Szenarios. Was das Ganze noch verschlechtert, ist die Tatsache, dass Du nicht verstanden hast, dass es in Wellen kommt, also bist Du wieder frustriert.

Die Furcht erschafft eine Unterbrechung mit Spirit und das ist schwierig für Dich.

Ihr Lieben,

nicht alles kommt auf Anhieb zusammen. Eins, was Du verstehen musst, ist, das Erwachen zuerst geschieht.

Dies erschafft einen spirituellen Pfad für Dich, der mit der Zeit heranreift. Die Reifung erschafft dann eine Verbindung, die Dir die Dinge zu sehen erlaubt, die geschehen und sie in deiner Zukunft zu sehen. Dies erlaubt der Weisheit, in richtiger Weise voranzuschreiten. Ihr setzt etwas Bestimmtes voraus, und realisiert dann, das Spirit vielleicht etwas Besseres hat!

Eins führt zum anderen, und mit der Zeit entwickelt sich etwas, wo die Dinge anfangen, sich zu fügen. Dann geht es los, und Du findest dich am richtigen Ort zur richtigen Zeit wieder. Du hast dich aus jenen alten Gewohnheiten herausbewegt, oder den Fülle Themen, die Du hattest. Manche von euch sagen in der Rückschau: “Gut, es hat lange genug gedauert!”

Wie auch immer, Du hast nicht realisiert, das es perfekt getimt war. Dachtest Du, es wäre eine Bestrafung, so lange zu warten?

Dachtest Du, Du wärest es nicht wert gewesen? Wenn ja, dann hast Du die linearen Lehren anderer spiritueller Systeme absorbiert, welche Dir grundsätzlich sagen, Du wärest wertlos gegenüber Gott – schmutzig geboren. Bist Du in dieser Box?

Wie viele von Euch haben aufgegeben? “Nun, ich habe einen Teil bekommen, aber was Ist mit dem anderen Teil. Es geschieht nichts.” Vielleicht verstehst Du nicht, dass es noch unterwegs ist und noch in deiner Zukunft?

Ab wann ist dieses Warten “zu lang”? Tapst Du mit den Zehen und sagst: “ Jederzeit, Spirit.” Gibt es da eine Irritation? Vielleicht ist da auch Ärger im nicht verstehen, warum es so lange dauert. Lass mich Dir einen Hinweis geben und ein Geheimnis mitteilen:

Viele von Euch blockieren die Erschaffung von dem, wonach sie fragen, durch Ungeduld, Furcht und auch Ärger auf Gott.

Dadurch blockiert Ihr die Kreation. Das Timing mag gekommen und wieder gegangen sein!

Oh, keine Sorge, es wird einen anderen Zyklus geben. Also, wirst Du auch durch diesen Zyklus hindurch mit dem Zeh tappen? Es ist Zeit für die Affirmationen.

Mit Reife und Gnade sieh es in deinem Geist als bereits erreicht an, in deiner Zukunft, und feiere deine Fülle und Gesundheit. Sieh Dich selbst die Umstände haben, nach denen Du gefragt hast.

.

Ihr Lieben, wir wollen, dass Ihr hier bleibt. Du bist ein Schöpfer von Realität, doch du kannst es nicht mit den 3D Paradigmen tun. Du kannst es nicht auf die Weise tun, wie du erzogen wurdest zu denken, du könntest es. Du kannst es nicht mit Disziplin und Bestrafung tun und all den Dingen, die Dir als Gottes Wege beigebracht wurden. Es funktioniert nicht auf diese Art und Weise.

.

Überrascht dich das? Ihr Lieben, es ist komplexer, als ihr denkt und doch so einfach.

Wenn Du erwachst und Mitgefühl und Liebe für dich selbst entdeckst, kannst du dies auch für andere erzeugen. Ich sagte es schon zuvor: du musst Dich zuerst selbst lieben! Dort beginnt die Erzeugung von Mitgefühl, ganz pur. Das ist, was du in den Meistern gesehen hast.

Und deswegen werden die Menschen von dir angezogen werden. Balance und Weisheit zeigen sich. Du strahlst dies aus. Auf diese Weise veränderst du den Planeten. Es ist Mitgefühl und es verändert deine Umgebung.

.

Neue Energie, Neue Werkzeuge, Neue Macht.

.

Die Dinge verändern sich. Da gab es eine Zeit, wo wir euch sagten, dass Ihr zu euren Zellen sprechen könnt , und dies im Stillen. Wir sagten Euch, dies ein oder zweimal zu tun, und eure Zellen würden es hören. Das waren die alten Zeiten,denn plötzlich hält das laut Aussprechen die Meister Energie.

.

Es ist eure eigene Stimme, in die Atmosphäre um Euch herum hinein gesprochen, mit eurem eigenen Bewusstsein in eure Ohren zurückkommend, Euch selbst etwas sagen hörend, was machtvoller ist als irgendetwas in der Geschichte des Planeten! Mit der energetischen Veränderung, mit der magnetischen Veränderung, mit all den Dingen, über die wir gesprochen haben, gibt es hier ein neues Paradigma, dass dir so viel mehr Macht mit deinem eigenen Körper gibt. Sprich deine Wahrheit laut aus und affirmiere Dinge, von denen du glaubst, dass sie innerhalb deines Potenzials liegen.

.

Sie werden Realität, und je mehr Du sie Dir selbst gegenüber affirmierst, um so realer werden sie.

Wusstest du, dass du die Macht hast, deinen eigenen Zyklus zu verändern? Wiederhole deine Affirmationen jeden Tag. Du traust dich ja nicht! (Lachen) Weil du fühlst, dass es passiert und du dabei bist zu wissen dass ich recht habe. Je mehr du es hört, je mehr du es sagst, umso mehr kommen die Neuronen zusammen und erschaffen es. Verstehst du das? Du wirst Dir der Dinge bewusst und sie werden Du. Es ist ein Kreis – Du mit Dir – und es war niemals machtvoller. Dies ist anders. Dies ist anders als das, wovon ich sprach, als ich 1987 kam, verschieden auch von dem vor zehn Jahren. Du hast es verdient.

.

Ihr Lieben,

wir geben euch diese Informationen nicht, weil Ihr irgendetwas falsch macht, sondern weil wir wollen, dass ihr diese Neue Energie voranbringt, die gerade jetzt für euch verfügbar ist.

Ich möchte dass ihr diesen Ort anders verlasst, als Ihr gekommen seid. Und so ist es. KRYON

.

Übersetzung/Hörversion: Stefan Buschmeier Kontakt/Spende:

http://stefanbuschmeier.de/home.html Hörversion:

https://www.youtube.com/channel/UChxgSPUhv7UR61GmFVzloZw

.

Quelle: ” Neugeburt und Rückzug ” von Antje

.

.

Advertisements
Kategorien: Aktuelles | 4 Kommentare

Beitragsnavigation

4 Gedanken zu „“ Geduld mit den Zyklen “ KRYON durch Lee Carroll

  1. Jan

    Sehr schön. Danke, hat mir geholfen.

  2. surea korinth

    Alles ist gesagt mit diesem Beitrag von Kryon.Machen wir es zur Haltung-zur Einstellung.

  3. tulacelinastonebridge

    Ich kann das bestätigen, és war auf den Tag, das ich in meinen Meditation nicht mehr mit der alten Erden (diese obere Schicht, wie unten beschrieben) also mir zeigte sich diese Schicht, als alte Erde, ich hatte keinen Zugang mehr dazu, es ging nicht mehr. Die neue Erde ist aber auch noch nicht so klar und deutlich da. Ich hab das damals auch in einem Kommentar geschrieben.

    Jedenfalls ist die Erklärung von Ana Pogacnik verständlich und logisch und nachvollziehbar. ❤

    Botschaft zur Erdwandlung, die Ana Pogacnik erhielt – – mit Meditation

    Wenn euch Menschen die Lebenskraft entzogen wird, besser gesagt, wenn ihr euch ihr entzieht (!), werdet ihr nicht mehr weiterleben können wie bisher.

    Ana Pogacnik zur Erdwandlung:

    Liebe Freunde

    Das neue Jahr ist da und mit ihm neue Herausforderungen.
    Ich schreibe diese Mail an alle, fuer die ich denke, dass sie vielleicht bei diesem wichtigen Schritt in der Entwicklung der Erdwandlung bereit sind mitzumachen…

    Marko (mein Vater) hat gleich nach dem Ende der -Heiligen Zeit- hier bei uns zu Hause gemerkt, dass die Schwingung der Erde auf der gewoehnlichen Ebene kaum noch spuerbar ist. So habe ich die geistige Welt um eine Erklaerung gebeten und folgende Botschaft erhalten:

    —Die Lebenskraefte sind nicht mehr auf der Oberflaeche greifbar und spuerbar, deswegen entsteht ein Gefuehl, wie wenn das Leben auf null steht, dass sich nichts mehr bewegt.

    Die Erde hat den Lebensfluss eine Schicht tiefer eingezogen – dadurch erscheintt die gewohnte Lebensflaeche wie tot. Sie ist aber nicht tot, sondern nur nicht mehr mit der Lebenskraft durchtraenkt, so wie ihr sie kennt. Man kann es mit der Hornhaut beim menschlichen Koerper vergleichen.

    Fuer die Pflanzen und Tiere, wenn sie von den Menschen noch nicht zu sehr manipuliert und in ihrer Natur veraendert wurden, stellt das kein Problem dar. Sie werden sich automatisch an die neue Quellen anknuepfen und sich aus den tieferen Schichten naehren.

    Das gilt für euch Menschen nicht. Bis jetzt wart ihr automatisch an die Lebenskraft der Erde gebunden, ob ihr etwas darueber gewusst habt oder eben nicht, ob ihr bewusst etwas dafuer getan habt oder eben nicht, ob ihr das wolltet oder auch nicht, ob ihr innerlich bereit und dankbar wart oder auch nicht… jetzt ist es anders! Diese Umstellung ist fuer euch Menschen nur auf einer bewussten Ebene moeglich. Wenn ihr, als Menschheit, diese neue Ebene nicht bewusst erreicht, euch bewusst auf sie einstellt und einstimmt, wird sie fuer euch ungreifbar und unerreichbar sein und bleiben. Es braucht einen bewussten Schritt!!

    Die Lebenskraft ist weiterhin da, aber sie ist wie unsichtbar und nicht spuerbar, weil sie nun tiefer ist, als bisher gewohnt.

    Momentan ist traegt auch die obere Schicht noch, aber sie wird nicht mehr lange so bleiben.

    Ihr solltet den Weg finden, um diese Umpolung mitzuerleben und mitzumachen, sonst werdet ihr wie verloren und abgeschnitten sein. Auch wenn die Kraft gar nicht so weit weg sein wird, wird sie fuer euch ungreifbar und untragbar sein.

    Die Erde kann die bis jetzt tragende oberste Schicht nicht mehr genug durchdringen, um genuegend Lebenskraft durchfliessen zu lassen, deswegen kommt es momentan zu dieser Veraenderung der Ebenen.
    Dieses Mal koennt ihr als Menschheit an diese Lebenskraft nur angeschlossen werden, wenn ihr es schafft, bewusst mitzugestalten. Der menschliche Raum auf der Erde kann dieses Mal nur mit bewusster Mitwirkung der Menschen wieder belebt werden. Dafuer kann die Erde nicht mehr nur als Oberflaeche betrachtet werden…

    Wenn euch Menschen die Lebenskraft entzogen wird, besser gesagt, wenn ihr euch ihr entzieht (!), dann werdet ihr das Leben in dieser Form nicht mehr weiterfuehren koennen. Ihr werdet euch damit nicht nur der Lebenskraft, sondern auch allen Wesen, die an diese Kraft gebunden sind, entziehen. Das bedeutet, dass ihr vielleicht zwar noch weiter funktionieren koennt, aber in einer isolierten Atmosphaere, die mit allen anderen geistigen Wesen (alle Arten: irdischen und kosmischen), Ebenen und Dimensionen nicht verbunden sein kann. Wenn der Basislebensimpuls fehlt, dann kann keine Beseelung der Materie stattfinden. Das gilt natuerlich genauso fuer alle Wesen, die mit/um/in/fuer euch wirken. Sie werden sich mit der fremden Materie (zu welcher ihr werdet, wenn ihr nicht mitkommt), die mit dem Lebensimpuls nicht genaehrt wird, nicht verbinden koennen. Und genauso werdet ihr den Kontakt zu ihnen nicht mehr halten koennen, weil sie auf eine Ebene -rutschen- werden, die fuer euch dann nicht begreifbar sein wird.

    Dies ist ein lebenswichtiger Ruf! Man koennte sagen, es geht um das Ueberleben.

    Sinkt bewusst in die Lebenskraft in der Erde und belebt als erstes euren eigenen Koerper mit ihr. Dann schaut, dass ihr zu einer Bruecke werdet, zu einem Kanal, durch welchen diese Kraft die Lebensatmosphaere/Ebene der Menschheit ausfuellen kann. Es ist eine neue Lebenskraft, deswegen findet erst den Schluessel – er ist wie ein Lebenscode, der euch den Zugang ermoeglichen wird.

    Je mehr Menschen es schaffen, den Schluessel zu finden und eine Bruecke fuer die Lebenskraft zu werden, umso mehr wird euer Lebensraum wieder belebt/beseelt sein.

    Das Leben ruft Euch, deswegen wacht auf, BITTE!!!!—

    Es gibt keinen Grund zur Panik, glaube ich, und doch sollten wir die neue Situation ernst nehmen und den Prozess so weit wie moeglich unterstuetzen.

    Mit der Botschaft kam auch die Inspiration fuer die folgende Meditation:

    – Wir finden unsere eigene innere Mitte.
    – Wir verbinden uns mit etwas, das fuer uns schon das Neue symbolisiert, das Neue in sich traegt und finden durch die Resonanz dazu den Schluessel in uns.
    – Wir spueren ganz bewusst das Licht im Herzbereich und formen daraus eine Lichtsphaere (wir koennen uns mit unterschiedlichen Farben helfen).
    – Aus einem Teil dieses Lichtes formen wir noch eine Lichtsphaere/Kugel und diese fuehren wir langsam durch den Koerper in die Erde, da wo wir merken, dass die Lebenskraefte der Erde jetzt praesent und lebendig sind (in der Erde, nicht zu tief unter den Fuessen). Dabei spueren wir, dass beide Lichtkugeln gut miteinander verbunden bleiben und dadurch gemeinsam einen Lichtraum bilden.
    – Wir stehen innerhalb dieses Raumes, spueren und halten diesen Raum und atmen bewusst mit der Erde. Dabei lassen wir zu, dass sich der ganze Koerper an die neue Situation anpasst und sich neu positioniert.
    – Das neue Koerpergefuehl spueren wir als Raum und dehnen ihn so aus, dass er auf die kollektive Ebene wirken kann. Wir bitten alle helfenden Wesen, uns dabei zu unterstuetzen und durch diesen Raum noch intensiver zu wirken.

    Die Meditation koennen wir nicht zu oft machen. Noch wichtiger ist es aber, dass wir im Alltag lernen, diese neue Ebene der Erde zu erreichen, in ihr zu stehen und zu schauen, dass wir immer mehr aus ihr heraus schoepfen.

    In diesem Sinne wuensche ich uns allen ein kraftvolles, fruchtbares und starkes neues Jahr.

    Wenn Euch dieser Impuls anspricht, dann koennt Ihr ihn gerne verbreiten…

    Mit ganze lieben Gruessen
    Ana

    Anfang Jänner 2016

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: