Ein C9 Flare mit einem auf die Erde gerichteten CME verursachte wieder sehr viel in uns !

Liebe Lichtwesen,

da mein Laptop in den letzten 2 Tagen sehr große noaa_mag_3d.14.2.14Probleme hatte, und ich kaum ins Internet kam, habe ich die Einstellungen vom Laptop meiner Freundin aus durchgeführt, weshalb ich nicht dauernd im Internet war und daher zeitlich beschränkt war einiges zu lesen oder Kommentare zu beantworten, weil auch sie am Computer arbeitet. Der C9-Flare, von dem hier die Rede ist, ereignete sich am 12.2.16 !

noaa_xrays_half.14.2.14Heute nun habe ich diesen unten eingestellten Text gelesen und verstehe nun meine technischen Probleme, wie auch die vielen körperlichen Schmerzen an verschiedenen Stellen meines Körpers der letzten Tage, siehe die Bilder vom heutigen Tag !

http://www.n3kl.org/sun/noaa.html

noaa_elec_3d.14.2.14Eingestellt am 14.2.16 um 20.17

Gestern (13.2.16) dann der M1-Flare, siehe oberes Bild, den ich dann körperlich heftigst bemerkt habe. Alle diese Flares haben mir zugesetzt und zeigen mir auf, wie wir immer empfindlicher werden, was jeder an sich mehr oder weniger bemerkt !

Viele Erkenntnisse beim Lesen des Shift Updates, siehe weiter unten, in Liebe von Charlotte

 

SHIFT UPDATE 12/2 EILMELDUNG

 

 

Gestern dem 11/2 gab es eine Signifikante Sonneneruption der Stärke C9 (AR2497) mit koronalem Massenauswurf – CME’s, die uns von heute bis einschließlich 14/2 beschäftigen werden.

15/2 kann es zu Geo-magnetischen Schwankungen kommen- Technische Probleme werden sich wieder in unseren Netzen zeigen.
Die eintreffenden Gammastrahlen werden uns vermehrt wieder mit Müdigkeit und Lethargie ins Wochenende starten lassen, nicht in Hektik oder Ängste verfallen.
Kopfschmerzen und Herzflimmern, gerötete auch trockene Augen, Nackenschmerzen bzw. die uns mittlerweile bekannten Rückenschmerzen/Flügelschmerzen aktivieren unsere Chakren und damit die Kundalini, 
annehmen und in Freude SCHWINGEN.

.
Wir können mit den mächtigen Vibrationen die unsere Körper erreichen, vermehrt die Expansion unseres dritten Auges wahrnehmen und eine unglaubliche Herzerweiterung fühlen.

.

Wie heute schon beschrieben Wesenheiten und Engel wahrnehmen,

Intensives Verschieben der Zeitlinien aber auch eine Art schwinden der Zeit


Sich gut zu Erden um den Fluss von Unten und Oben im Gleichgewicht zu halten, Meditation in Verbindung mit viel Ruhe und jede Menge Wasser trinken erleichtern die Symptomatiken!!

Viel Freude beim Integrierern der fantastischen Daten der Höheren Reiche!!!!!

Quelle:Space Weather.com

J.A.

P.S.: Juhuuuu geführte Informationen der Höheren Reiche – 48h Geistige Welt und Kosmos synchron!!!! Yeahhhhh
.
.

Shift update 12/2

images

Der gestern aktivierte Code 11:11, der Code für NEUBEGINN, Unabhängigkeit, Unendlichkeit, verbindet sich heute mit dem der 3 und der 5 und der präsenten 12.

Bewegung schreitet so in unser Spielfeld. Mond im Trigon mit Saturn, zeigt uns bereits die wunderbaren Veränderungen der letzten Tage und lässt uns unsere innersten Gefühle erkennen und wahrnehmen.Manchmal kann hier ein wenig Angst vor Veränderung auftrete. Beobachte dich mit Gelassenheit – zu jedem Anfang mischen sich Gefühle des Unbekannten und der Schritt ins Unbekannte ermöglicht den Neustart.

Unser Höheres Herz weitet sich seit letzter Nacht und macht sich besonder in seinem Wohnort am Thymus bemerkbar. Wir können dies wunderbar fühlen, wenn wir unsere linke Hand an die Stelle heben und mit den Fingerspitzen berühren. Diese aktive Frequenz der allumfassenden Liebe wird uns nun präsenter mehrmals täglich begleiten. Wir fühlen uns wahrlich beflügelt.

In unseren feinstofflichen Motoren – den Chakren – zeigen sich heute besonders auf körperlicher Ebene  unser Nervengeflecht, Verdauungsorgane mit seinem System, aber auch einzelne Muskel. Die Schilddrüse- Nebenschilddrüse, Stimmbänder Mundraum Rachen  Hals Ohren, das Kehlkopfgeflecht. Also keine Angst wenn plötzliches auftreten von Heiserkeit oder auch verschlagener Stimme stattfindet.

Unsere Verbindungen durch den erhöhten Dreh zeigen uns den Weg des endgültigen Ende der Dunkelheit, hinein in die himmlischen Ebenen.

Viele konnten diesen “change” gestern bereits gegen 13.30 wahrnehmen so war man in etwa eine Stunde völlig überwältigt von den einfließenden Frequenzen, etwas müde – ein kleiner Stillstand, um dann wieder mit einem fantastischen Input durchzustarten. Energie dehnte sich über das einfließen über das Kronenchakra schnell und sehr effizient aus (manch einer hatte hier Druck im Kopf verspürt) Das Gefühl von reinem puren Glück wurde wahrnehmbar, vielleicht hattest du mal eine Eingebung- die Aufforderung- zu tanzen.

Heute Nacht um 1.30h gab es erneut eine Verschiebung in den Zeitebenen. Man wurde entweder durch einen Lichtstrahl der durch unsere Körper floss, begleitet von einem Ton, oder auch der Anwesenheit von anderen Wesen aus dem Schlaf katapultiert. In der ersten Variante in der sich das Universum bemerkbar machte, konnte man unbeirrt einige Minuten später weiter seine Reise in die parallel Welten antreten. Im der zweiten Qualität waren die meisten dann bis etwa 4.30 – 5.30h im Wachzustand.

Die Präsenz der Wesen aus der anderen Ebene waren für viele – obwohl keine negativen Energien dabei waren- etwas Neues uns so konnte der Kontakt von einigen nicht richtig zustande kommen. Es gab viele Aufforderungen Unterhaltungen zu führen – Wissen aus der Akasha zu implementieren in unser Jetzt. Unsere Spezifikation ist nun frei für uns verfügbar.

Siehe auch die Texte zu den LINKs:    ” Engel der Neuen Zeit “

 

 

 

Bitte keine Angst vor dieser fantastischen Ebene , keine Beunruhigung. Unbekanntes versetzt immer noch viele in so eine Art Schock-starre , diese gilt es jetzt voller Vertrauen zu überwinden, dabei spielt es keine Rolle wie Wesen sich dir zeigen, manches ist für uns noch ungewohnt, aber mit der Zeit und dem Wissen wird es sich zu gegebener Zeit und dem zulassen, bald vertraut anfühlen.

Über unser 12 Chakra zeigt sich das Ende unseres menschlichen Selbst und somit der Übertritt/ Zugang zu unseren ursprünglichen Schöpfungskräften. Verbindungen zum Universellen Logos. In unseren Körpern zeigen sich diese in unseren 12 Strängen der DNS -wo wieder jeweils ein Strang einem bestimmten Chakra zugeordnet ist.

Das 12 Chakra verkörpert sich mit der Farbe Platin und ist der 12. Dimension  zugeordnet, hier ist man befähigt Bewusst Veränderungen in den 12 Raumquadranten/Galaxien geführt mit Auftrag einzuleiten.

In unserem Menschlichen Körper spiegelt es sich im Magen und dem Verdauungstrakt wieder. Sekundär befindet es sich in unseren Handflächen, Ellbogen, Knie und Organen – unser Zugang zu unserem Energie-ei.

So verbindet sich heute das menschliche mit dem göttlichen SELBST, durch Führung mit gefilterten Ideen aus dem Universum.

Jene Erfahrungen, die wir heute Nacht bereits sammeln durften, dehnen sich immer weiter in unserem DNS Strang aus – die Wandlung von Kohlenstoff zu Silizium und Stickstoff zu Sauerstoff unseres dritten DNS Stranges sind voll im Gange. So beobachten wir in den nächsten 48h vermehrt die Präsenz der Höheren Reiche, teilweise sichtbar mit unserem menschlichen Augen- wie fantastisch ist das denn??  VERTRAUE deiner Wahrnehmung und lass dich nicht beirren.

Friedvollen Wundervollen Freitag und ein FANTASTISCHES WOCHENENDE

J.A.

P.S: Ich würde mich über viele wahrnehmungen der eltzten Verschiebung freuen, denn nur die Erkenntnis nicht alleine in diesem Prozess zu sein macht es für  manch einen einfacher damit umzugehen. Ein großes DANKE

.

Quelle: https://kosmischesgefluester.wordpress.com/2016/02/12/shift-update-122/

.

Neu eingestellt:  Der Nullpunkt-Meridian … Schöpfen aus dem Herzen der Wandlung

 

.

Advertisements
Kategorien: Aktuelles, Sonnenaktivität | Schlagwörter: | 7 Kommentare

Beitragsnavigation

7 Gedanken zu „Ein C9 Flare mit einem auf die Erde gerichteten CME verursachte wieder sehr viel in uns !

  1. Corina

    Liebe Charlotte
    Am Freitag war es sehr Turbulent in meinem Körper Ich spürte die Kräfte . Ich sagte mir Okay es geht los ich musste mich zurückziehen ins Bett legen Eimer neben mich hinstellen Ich schlief
    Es war sehr intensiv die Körperarbeit Schwitzen Am nächsten Tag. Schmerzen am Dritten Auge
    Der Schädel tat mir weh ich war im. Vertrauen ich freute mich Ich lies diese Kraft wirken .
    Ich hatte leichte Erkältungsymptome Die jetzt weg sind .ich trank am Samstag Ingwertee mein Magen ist immer leicht durch den Wind Und die Übelkeit Ingwer Tee hat mir sehr geholfen
    Das beste Mittel Gegen Übelkeit . Großen und Ganzen freue ich mich sehr auch wenn es turbulent
    Zu geht im Körper weiß ich heute warum es so ist und ich sehe es mit einer großen Dankbarkeit
    So langsam weiß ich was zu tun ist. Aber ich lasse mich führen . Man bekommt jetzt mehr Sicherheit
    Auf den Bezug der Symptome und kann es besser verkraften

    Liebe Grüße
    Corina🌸🌸🌸🌸🌸🌸🌹🌹🌹💞🌈💞💞💞😊😊💕

  2. Monika

  3. tulacelinastonebridge

    Wärme erzeugen

    Ihr Körper ist im Stande bei Bedarf viel Wärme zu produzieren und sich effektiv gegen die Kälte zu schützen. Dafür können Sie bewusst Ihr Chakrensystem einsetzen. Ich empfehle Ihnen für die innere Wärme das Basischakra und für die äußere Wärme das Solarpexus-Chakra zu aktivieren.

    Stellen Sie sich vor, Sie atmen die Erdenergie in das Basischakra ein. In der Pause zwischen dem Einatmen und dem Ausatmen transformieren Sie bewusst diese Energie in Wärme. Dann “blasen” Sie diese warme rote Energie – am besten hörbar – aus dem Basischakra in Ihren Körper hinein. Visualisieren Sie dabei, wie Ihr Inneres immer intensiver leuchtet oder glüht.

    Für die Oberfläche der Körpers machen Sie das gleiche mit dem Solarpexus-Chakra und der gelben Energie des Feuers. Einatmen – Verwandeln – Ausatmen. Visualisieren Sie eine gelbe glühende Schutzschicht, die aus Ihrem Körper leicht nach außen austritt.

    Sie können beide Prozesse abwechselnd oder auch parallel durchführen. Lassen Sie dann das Ganze zu einem Selbstläufer werden. Lassen Sie Ihre Chakren diese Arbeit alleine verrichten und vertrauen Sie auf ihre Fähigkeiten. Es ist wohl offenbar, dass diese Technik am besten beim kalten Wetter zu üben ist. Ihre Energiezentren sind intelligent – wenn Sie nicht frieren, macht es für Ihre Chakren auch keinen Sinn, Sie zu wärmen 🙂

    …… und dies ist sicher nicht so einfach, da wie auf dieser Seite auch noch mitgeteilt wird, Erfrieren die zweitgrößte Kolektivangst der Menschheit ist, die erste – wahrscheinlich Verhungern.

    Quelle und noch mehr Infos…….

    http://rassadin.de/potoki/index.htm

  4. Dagmar

    Liebe Grüße an Euch Alle – geliebte Erdenengel,
    hier ein Ausschnitt meiner persönlichen Wahrnehmungen dazu , die ich sehr gerne mit Euch Teilen möchte…
    viele „negativ“ aggierenden Ahnenenergien, die uns nicht gerade „gut gesinnt“ waren, die uns seit Jahren immer wieder an der Erweiterung unseres Bewußtseins, an unseren spirituellen Wachstumsprozessen hinderten in der Vergangen heit!!! – durften nur durch das Fliessen von tiefer, aus unserem Inneren kommenden Liebe (die bedingungslos fliessen durfte) transformiert werden oder aus unseren Feldern komplett gelöscht werden – sodass unser wahrhaftiges Selbst hervortreten , die eigene Göttlichkeit present werden -und zeitgleich für hochschwingende geliebte Wesen sichtbar werden durfte – oder wir unsere eigene göttliche Präsenz, das damit verbundene Strahlen, in den Augen des Gegenübers sehen und zeitgleich fühlen durften…Danke Danke Danke!!!
    Das Göttliche wirkt durch- und in- und um uns… es wirkt durch uns, wenn wir es schaffen im Hier und Jetzt “ durchfliessen zu lassen“ und zu sein … wir dürfen einfach nur „sein und geschehen lassen“ um daran „teil zu haben“ … so einfach ist Liebe!!!
    Herzensgrüße an Euch Alle
    Dagmar

  5. Shola

    Hallo, würde gerne wissen,ob es einen Zusammenhang geben kann zwischen diesen Energien und meinem gestrigen Unfall (14.2.16, 9 Uhr), bei dem eine Espressokanne explodiert ist und ich Veebrennungen bekommen habe und die ganze Küche neu gestrichen werden mus. Das ist mir noch nie passiert.
    Danke für ein Feedback

  6. Lars

    Ich wusste dass wieder etwas am laufen ist, ich wusste nur nicht was. ich zweifelte wirklich am Wochenende an mir, weil ich mich so total kaputt geschlagen fühlte und auch am Sonntag 12 Stunden geschlafen habe, was ich sonst nie tue. Ich erwachte mit Kopfschmerzen und wusste nicht wo vorne und hinten ist. Meinem Tagebuch konnte ich entnehmen, dass ich 2 Tage keine Einträge hatte. So als ob mir wirklich diese Tage fehlten. Und jetzt lese ich den Text und bin beruhigt, weil doch alles seine Richtigkeit hat. Die Träume sind zur Zeit wieder sehr intensive und seltsam. Wenn ich aufwache, trage ich die Energie vom Traum den ganzen Tag mit mir herum, was sich sehr zäh anfühlt.

  7. Kerstin

    Namaste !

    Drei FB-Einträge von Jennifer Hoffman vom 13./14.Februar 2016
    in deutscher Übersetzung,
    einschließlich eines dazugehörigen Videos,
    bezüglich der abschließenden, rückläufigen Merkur-Phase und
    der damit verbundenen, derzeitig HEFTIGEN und INTENSIVEN ENERGIEN und
    der „dunklen Nacht der Seele“ ……..

    https://nebadonia.files.wordpress.com/2016/02/15-02-2016-drei-fb-eintracc88ge-von-jennifer-hoffman-vom-13-u-14-02-2016.pdf

    Den Link zum Video hier nochmal gesondert –

    Die Kommentare sind ebenfalls lesenswert !

    *LsH* ❤ Kerstin/Kimama

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: