Vertiefen der nächsten Welle: Seid achtsam !

Liebe Lichtwesen,

ich bedanke mich bei Zarah, die diesen sehr eindringlichen Text übersetzt hat und wer diesen Text auf der Originalseite lesen mag, hier ist der LINK: https://zarahsabenteuer.wordpress.com/2016/03/03/sandra-walter-vertiefen-der-nachsten-welle-seid-achtsam/

.

Es ist die Fortführung des Textes, LINK:  Auferstehung: ” DAS NEUE UND DIE NÄCHSTE WELLE “

und  Sandra Walter: Die sich beschleunigenden Phasen unseres Aufstiegs

.

 

Ich wünsche Euch viele Erkenntnisse, wie ich es beim Durchlesen auch erfahren habe, besonders in Bezug wo ich persönlich stehe, bzw. schon erlebt habe, in Liebe von Charlotte

.

von Sandra Walter, vom 2. März 2016
Originaltext HIER

.

Seid gesegnet, geliebter Lichtstamm,

.

die durchgängige Botschaft in den letzten paar Artikeln hieß Fokus, Fokus, Fokus. Wenn eure Zeitlinien-Entscheidung die Verkörperung ist, kann sie von dieser kurz bevorstehenden Sonnenfinsternis (am 8./9. März) sehr verstärkt werden.

.

Ihr trefft in diesem Jetzt-Moment kosmische Entscheidungen auf Seelenebene, die das Ergebnis eures Aufstiegsprozesses beeinflussen. Bitte beachtet, daß die Betonung während der letzten Monate auf den Multi-Ebenen gelegen hat – es ist das JETZT, das die Auferstehungsphase für viele WegbereiterInnen beendet.

.

Die Artikel, die Interviews und der Ascension-Path-Kurs haben den Prozeß über das letzte Jahr hinweg detailliert beschrieben und angeleitet. Unsere WegbereiterInnen sind jetzt bereit für eine große Veränderung im Dienst, in der Bewußtseinsebene und im wahren Zeigen-des-Weges in bezug darauf, wie eine Verkörperung aussieht und sich anfühlt.

.

Sonnenfinsternis – Bereits tief in der Vorbereitung

Die Woche vor der Sonnenfinsternis am 8. März (Höhepunkt ist um 5:55 nachmittags Pazifische Zeit mit dem Neumond – d.h. am 9. März um 2:55 morgens in Mitteleuropa) ist ein Übergang tiefgreifender Entscheidungen, der Solare Aspekt des Selbst, und der Fokus liegt auf vollständiger Vereinigung mit den höchstmöglichen Ergebnissen. Hier wird die Entfaltung dieser Entscheidungen über die nächsten paar Monate hinweg in die Form gebracht. Eliminiert jegliche verbleibenden Gedanken von Angst, Sorge, Zweifel; ihr werdet euch dem höheren Bewußtsein vollständig ergeben müssen, wenn Verkörperung eure persönliche Reise ist. Die Finsternis stellt pure Magnetik zur Verfügung, und wir können diese zu unserem Vorteil nutzen.

.

Diese Phase verlangt eure beständige Interaktion mit der höheren Aufstiegszeitlinie – Liebe, Dienst, Verschmelzung von Höherem und Niederem Selbst, Verkörperung des Kristallinen Bewußtseins. Einige haben Einblicke davon empfangen, wie das sein wird; ein vollständiger Wandel in der Schwingung sowie in den bewußten Gedanken, Gefühlen und dem Dienst. Wir sind dessen vollkommen fähig, Geliebte.

.

Wie man dient: Höchste Ergebnisse

Viele fragen, wie man Gaia während dieses Übergangs am besten dienen kann. Hört dies, fühlt dies: In diesem Monat geht es darum, uns in die Verkörperung des nächsten Bewußtseinslevels zu katapultieren. Er setzt unsere höchsten Absichten in Gang, reine Kanäle für die Quelle zu sein. Die Arbeit mit dem Solaren Aspekt von Gaias Gittern unterstützt eure eigene Verkörperung des Solaren Aspekts. Vernachlässigt jedoch nicht eure persönliche Transformation, indem ihr euch vor der Tagundnachtgleiche völlig auf die Gitterarbeit fokussiert.

.

Gaia profitiert mehr als irgend jemand sonst von unserer Verkörperung; es geht dabei nicht um uns persönlich. Die Botschaft ist beständig: Die Verkörperung wird alles verändern, fokussiert euch jetzt auf das Erwecken des Wahren Selbst. Wir werden reichlich zu tun haben, wenn die Welle hereinkommt.

.

Die Priorität des Augenblicks besteht darin, reine Mensch-als-Quelle-Kanäle zu sein, damit die symbiotische Beziehung zwischen dem Dimensionswandel Gaias und dem menschlichen Bewußtseinswandel sich gemeinsam erheben kann. Es ist symbiotisch, vernachlässigt nicht das eine zugunsten des anderen.

.

Für diejenigen, die mit Entscheidungen ringen oder in ihren Glaubensmustern / Entscheidungen schwanken: Es würde dem Kollektiv dienen, das diesen Monat gehen zu lassen. Gebt es auf. Vergeßt die irdischen Sorgen um Finanzen, Politik und das Energetisieren der großen bösen negativen Realität. Die Teilung der Realitäten wird stärker, während die nächste Welle Mitte März hereinkommt. Laßt uns in unserer spirituellen Reife verstehen, daß dramatische Erfahrungen, die sich in unserem Lichtstamm abspielen, nicht auftreten würden, wenn nicht eine Teilung in den Erfahrungen näherkäme.

.

Schwingt mit dem Positiven, vergebt alles, erschafft Freundlichkeit. Jetzt. Der Beweis ist in eurem eigenen gereinigten Herzen, nicht in der Marionettenshow der niedrigschwingenden Außenwelt.

.

Wir alle beten, daß das Licht, die Photonenenergien dieses Zyklus’, ein neues Paradigma für alle erschaffen werden – im Endeffekt.

.

Doch irgendwer muß als erstes in diesen unvertrauten Bewußtseinszustand hineingehen und dem Stamm den Weg zeigen – aus einem geerdeten, integrierten und herzzentrierten Seinszustand heraus. Dies erschaffen wir in der Auferstehungsphase.

.

Wir verbinden unser Höheres Selbst wieder beständig mit dem Niederen Selbst, vereinigen uns mit dem multidimensionalen Selbst, unserem Solaren Selbst, der Göttlichen Mutter-Vater-Quelle, und demonstrieren, daß Christusbewußtsein ein erreichbarer, dauerhafter Seinszustand sein kann.

.

 

Ein weiterer Höhlenaufenthalt

Die Auferstehungsphase, auch wenn sie vom hochschwingenden Kollektiv tief unterstützt wird, ist dennoch eine zutiefst persönliche Erfahrung. Welch wilde und wundervolle Praktiken ihr auch immer zur Vertiefung eurer Verbindung habt, dies sind wichtige Wochen, um sich vollständig mit dem spirituellen Selbst zu verbinden.

Wie immer geht es hier nicht um Askese; es ist ein ausgeglichener Christuspfad der Verschmelzung des Geistes mit der Form. Wenn ihr aber Erlaubnis braucht, um tief in den Brunnen des Geistes hinabzutauchen, so laßt dies als den benötigten Anstupser dienen. Es ist der perfekte Zeitpunkt, dies zu tun, unsere Entscheidungen sind jetzt verstärkt, und die Energie nach der Tagundnachtgleiche (19. März um 6:30 MEZ) wird sehr anregend (für einige ablenkend) sein.

Folgt lieber dem Rat der Höheren Reiche und tut die gute Arbeit. Habt ein paar schöne Wochen der Transformation und Selbstverwirklichung, Geliebte. Ich halte euch in meinem Herzen.

In Liebe, Licht und Dienen

Sandra

glittery purple divider

Text © Sandra Walter 2016, Übersetzung Zarah Zyankali 2016. Dieser Text darf weitergegeben werden, solange er vollständig und unverändert bleibt, diese Coprightnotiz angehängt ist und auf den Originaltext sowie die Übersetzung verlinkt wird. Danke.
Kategorien: Aktuelles, Bewusstseinserweiterung | Schlagwörter: , | 11 Kommentare

Beitragsnavigation

11 Gedanken zu „Vertiefen der nächsten Welle: Seid achtsam !

  1. Herzensdank für den Sensationellen Lichtbeitrag, ja Danken von Herzen für die Wunderbare Seelenbegleitung, diese Beiträge sind Wunderschönste Licht Nahrung für Meine Seele! Gesegneten Freudvollen Nachmittag, in Liebevoller Herzensumarmung, Juerg/ Ich Bin und Adamus

  2. tulacelinastonebridge

    Dankeeeee…. ❤

  3. Susanna shaneeh

    Ein sehr schöner und wahrer Beitrag mit höchst schwingenden Worten, dafür DANKE. Die DNS Stränge ALLER Menschen sind in den aktiven, ursprünglichen Zustand versetzt worden. Das sollte jedem gesagt werden, damit er es anwenden kann.

    Die Manifestationskraft ist völlig erwacht, es bedarf keiner großen Worte mehr für Euch, um die Wünsche und Gedanken Eurers Gegenübers zu erkennen und richtig zu deuten. Ihr seid Seher .

    Lady Gaia geniesst jeden freundlich, bewussten , gefühlvollen Spaziergang von JEDEM Menschen, von ALLEN, die es wünschen und tun, egal wie lang, auf ihrem gnadenvollen Rücken und lässt sich gern von Deinen und meinen Berührungen beruhigend liebkosen und stärken. Sie ist gerade sehr verwirrt, zittert, fürchtet sich momentan vor ALLEM und braucht jeden von Euch, damit sie ihr gesegnetes Ziel sicher und gut unterstützt , erreichen kann.

    Vaio, der Wind, er richtet sich so aus, wie Ihr es gerade wünscht und denkt. Achtet bitte auf Eure Wünsche und Gedanken. Denn Vaio ist gerecht, aber mächtig. Wenn Ihr wütend, traurig, hoffnungslos, verzweifelt, verbittert, voller Schmerzen, ängstlich seid, versucht einfach Vaios Rat zu beherzigen: “ Ich bin es Vaio, der Vater Wind. Ich verleihe Euch hiermit die Gabe, Eure Zweifel, Eure Pein, Eure Verurteilungen, Eure Schmerzen, Eure ANGST mit einem kleinen Ritual zu beheben.“

    Ich bin SUSANNA
    Wenn das von Euch gewünscht wird, aber nur dann, werde ich es weiterschreiben können.

    Seid gesegnet

    • Liebe Susanna,
      ich danke dir für diesen ausführlichen und wundervollen Kommentar, der mich aufbaute, alles Liebe von Charlotte

      • shaneevara

        Liebe Charlotte,

        vielen lieben Dank und strahlende Herzenswärme für Dich und Deine wundervolle Lichtarbeit im Dienst der göttlichen, allumfassenden Liebe

        Deine Susanna

  4. Corina

    Liebe Charlotte
    Man fühlt wie die Welle anrollt ich habe jetzt den Eindruck das unsere Körper vorbereitet werden
    Um das Licht aufzunehmen . Es ist sehr stark, wir werden sehr Stark angehoben .
    Ich bin wie ein Seismograph, ich spüre es sehr intensiv. Am 22. Juni 2013 war es auch sehr intensiv stark transformierend, es ist so das man es spürt. Man wird regelrecht nach oben gezogen.Ich erde mich multidimensional, keine Angst haben, man kann da sehr gut selbst Regulieren, aber es ist ein schönes Gefühl wenn man spürt das die Ketten abfallen!
    Immer schön der Mitte bleiben, das ist sehr wichtig, multidimensional erden,alles loslassen, was einen nicht mehr dienlich ist.
    Lg corina

  5. Fluß

    Charlotte, hier ist ein Text aus einem Skript der weißen Bruderschaft, von Hilarion. Ich hatts schon wo-anders reingetan. Da geht es darum daß die Energie vertragen wird, die hoch strahlende ⭐ ☼

    Aus dem Hilarion-Templer-Skript:

    Der Blutstrom des Körpers ist der Träger des Lebensprinzips;
    da er durch die Arterien, Venen, Kapillargefäße usw. zu jedem
    kleinsten Teil des Körpers geht, stellt er zugleich ein großartig
    sinnvolles Kanalisationssystem dar, von dem die Behörden der
    Großstädte viel lemen könnten.
    Das Blut fließt aus der linken Herzkammer als reiner, lebensgebender
    Strom und kehrt von seiner Reise durch den Körper
    mit verbrauchten Stoffen beladen zurück zu den Lungen, den
    Zwischenstationen, wo es mit dem lebensvollen, in die Lungen
    eingeatmeten Sauerstoff in Berührung kommt, um durch einen
    Verbrennungsvorgang das durch diese Berührung entstehende
    Kohlensäuregas auszuscheiden. Auf diese Weise wird das Blut
    wie durch Feuer gereinigt und ist nun vorbereitet, seine Reise
    zu seinem Ausgangspunkt fortzusetzen. Da die in die Lungen
    eingeatmete Luft unter anderen Gasen auch den so notwendigen
    Sauerstoff enthält, wird die Wichtigkeit und Wirkung richtigen
    Atmens offensichtlich. Alles Geoffenbarte hat seine Entsprechung,
    sein Muster oder Vorbild in jeder anderen Ebene, in
    jedem anderen materiellen Zustand, und so haben auch der
    Atmungsvorgang, die Luft, die gebrauchten Organe und sogar
    der Blutstrom ihre Entsprechungen.
    In den Mollekülen der Luft befindet sich eine ätherische
    Energie, die dem menschlichen Astralkörper zur gleichen Zeit
    und in ähnlichler Weise zugeführt wird wie der Sauerstoff dem
    Blut; und indem der Mensch die Willenskraft betätigt, kann die
    Astralsubstanz in einen noch höheren Zustand der Materie verwandelt
    und so auch der Geist befreit werden, wenn der Mensch
    dieses große Geheimnis versteht. Gegenwärtig wollen wir uns
    jedoch auf die physiologische Funktion richtigen Atmens beschränken.
    Wer die bei tiefem Nacbdenken eintretende Untätigkeit der
    Atmungsorgane des Durchschnittskindes, ja selbst des Erwacb-
    senen beobachtet und dann bedenkt, was ich gesagt habe, wird
    zum Teil begreifen, wie notwendig es ist, dieser Untätigkeit entgegenzuwirken,
    um zu verhindem, daß dem Blut während
    dieser Zeit der Sauerstoff vorenthalten wird, dessen es zu seiner
    Reinigung bedarf.
    Ihr kennt die Macht der Gewohnheit und werdet verstehen,
    daß euer bewußtes Bemühen um regelmäßiges tiefes und rhythmisches
    Atmen dazu führt, diese Art des Atmens – bewußt
    oder unbewußt – fortzusetzen. Gewohnheitsmäßiges tiefes
    Atmen führt zur Entwicklung der jetzt noch im Sonnengeflecht
    schlafenden grauen Masse und bereitet den Weg für die Offenbarung
    und den Gebrauch feinerer Naturkräfte. Es liegt an der
    Untätigkeit der grauen Masse des Sonnengeflechts, daß einige
    der Yogaübungen so gefährlich sind: Durch diese Übungen wird
    ein starker Druck auf Großhirn, Kleinhirn und Nerven ausgeübt.
    Wenn das Sonnengeflecht völlig entwickelt und die graue Masse
    reichlich vorhanden und tätig wäre, würde sich dieser Druck
    gleichmäßiger öber den ganzen Körper verteilen und so keine
    Gefahr mehr bestehen. Um Harmonie oder Gesundheit zu erzielen,
    muß ein vollkommenes Gleichgewicht unter den Hauptakkorden
    oder Organen des Körpers hergestellt werden. Die
    Widerstandskraft ist ebenso wichtig wie die Stoßkraft, und
    sobald das Sonnengeflecht vollkommen entwickelt ist, bringt es
    eine größere Widerstandskraft hervor, als es dem Gehirn allein
    möglich wäre. W o es in einem Organ an dieser Kraft fehlt, kann
    der Anprall der feineren Naturkräfte die Molleküle der Materie
    dieses Organs zerschmettern; auch kann die Lebensenergie befreit
    werden, durch deren Entweichen das Organ dem allmählichen
    Verfall und dem Tod anheimgegeben ist. Dies tritt ein,
    wenn ein zu großer Druck auf das Gehirn ausgeübt wird. Völlig
    mit Sauerstoff gesättigtes Blut und vollständig entwickelte
    graue Masse im Kopf und Sonnengeflecht haben eine stufenweise
    Entwicklung derselben Art grauer Masse in den anderen
    Organen des Körpers zur Folge. Nach und nach gehorcht dann
    der ganze Körper jeder Gedankenschwingung und wird in jedem
    seiner Teile tatsachlich zu einem denkenden Instrument. Seine
    Fahigkeiten sind nun zehnfach erhöht, und das Leben ist keine
    Last mehr, sondem ein großes Vorrecht und ein Segen.

    ☼ ❤ ♫

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: