“ Energien im Mai 2016 “ von Eva Maria Eleni

Liebe Lichtwesen,

.

es gibt verschiedene Aufwachstadien und jeder von uns fühlt, wo wir gerade stehen und was anderen gerade hilft, wenn wir mit ihnen sprechen. Verteilt diesen Text, wenn ihr das Gefühl habt, dass es anderen hilft!  Ich bedanke mich bei Eva Maria Eleni, dass sie ihre Eingebungen mit uns teilt, in Liebe zu Euch von Charlotte

.
.
Der Mai versorgt uns weiterhin mit sehr hohen Energien, welche unsere Neu-Werdung förmlich vorwärts treiben. Der Geburtsprozess läuft auf Hochtouren.
.
Das weitgehend schlafende Kollektiv bewegt sich deutlich auf einen unvermeidlichen Knall zu. Das hängt mit der Passivität und Lethargie zusammen, die sich einst im Inneren so vieler Menschen ausgebreitet hat und sie daran hindert, aus ihrer Haltung auszusteigen.
.
Doch wir, die wir schon längst dabei sind auszusteigen und dies auch aktiv bekundet und bejaht haben, wir sind an einem anderen Punkt. Die Veränderer und Pionieren dieser Zeit, die sich der Transformation verschrieben haben, bewegen sich schon deutlich spürbar auf ihre innere Befreiung vor.
.
Im Mai dürften nun die ersten Schmetterlinge zu schlüpfen beginnen. In den nächsten Wochen, insbesondere im Frühsommer aber auch noch über die Sommermonate hinweg, wird es immer mehr neugeborenen Schmetterlinge geben. Uff! Welche Leistung!

Dann kommt die Zeit, die Fühler ausstrecken und erst mal die Flügel trocknen lassen – Das heißt sich Zeit zu gönnen, es ruhig angehen zu lassen, neu ankommen – in seinem neuen Ich!
.
Bevor der Geburtsprozess aber seinen Abschluss finden kann, müssen recht heikle Phasen durchlebt werden. Da sie es sind, die in den nächsten Wochen viele von uns beschäftigen werden, möchte ich mich diesem Bereich nun eingehender widmen:
.
Der totale innere Umbruch
.
Jetzt ist die Zeit, da uralte Ängste an die Oberfläche treten und wirklich gespürt werden.
Unsere Neugeburt ist an ihrem Höhepunkt angekommen und da kommen wir jetzt auch nicht mehr daran vorbei, uns den wirklich tief sitzenden Ängsten, die sich im Kollektiv ausgebreitet haben, zu stellen.
.
Um es in Worten von Prince zu sagen: „You have to live a life to understand it. Tourists just pass through.“ (Du musst das Leben leben, um es zu verstehen. Touristen laufen daran vorbei.)
.
Unseren Kontrollmeachnismen versagen – jetzt immer mehr. Und das legt unsere tief sitzenden Ängste frei. Aber wer wirklich lebendig ist, der lebt alles – die Höhe, die Tiefe, die Kraft der Liebe und ja, auch die Angst. Er durchlebt Zerrissenheit ebenso, wie die Zerstörung von etwas. Aber auch hier bleibt er nicht stehen. Er lebt sich selbst weiter bis zu jenem Moment danach, an welchem sich alles neu zu gebären beginnt.
.
Manche könnten das als Horrortrip empfinden, dabei kommt das nur daher, weil wir so sehr davon entwöhnt sind, mit diesen Dingen umzugehen! Aber erst, wenn du es lebst, und alle seine Facetten durchlebst, wirst du es begriffen haben! Wir dürfen anfangen, uns selber mehr zuzutrauen und uns nicht wie die „Weicheier“ aufführen, zu denen man uns erzogen hat – immer auf Sicherheit bedacht und immer brav „den Helm“ aufsetzen.
.
Wir müssen den Sturm aushalten lernen. Innehalten und ihn so richtig fühlen – UNS in IHM so richtig fühlen!
Auch das ist Lebendigkeit! Dafür gilt es, die äußeren Betäubungsmittel nach und nach zu reduzieren.
.
Klar ist, die geballte Ladung auf einmal vertragen wir nicht, aber es kommt Portionsweise und in einigermaßen verträglichen Dosen zu uns. Trotzdem, das ist nicht einfach, weil wir so arg entwöhnt sind, uns wirklich zu spüren. Unsere innere Kraft und Lebendigkeit erschreckt uns, dabei müssen wir wissen, dass genau das, was wir als so herausfordernd erleben, tatsächlich unser innerer Heilwerdungsprozess ist.
.
Wir haben uns verloren, Anteile weggegeben, sie mittels Blockaden (gebaut aus Angst) von uns fern gehalten. Unsere innere Kraft aber hat genug davon und haut uns unsere Angst um die Ohren, damit endlich wieder zu fließen beginnt, was uns schon so lange innerlich und äußerlich krank macht!
.
Es ist Zeit, den Zugang zu unserer inneren Quelle auch wirklich leben zu lernen.
.
Hier habe ich einige Tipps für dich, die auf unterschiedlichen Ebenen wirken: 
Es ist gut, wenn du dich nicht nur auf einen Tipp beschränkst. Jetzt ist nicht die Zeit der Bequemlichkeit! Zu unterschiedlichen Zeitpunkten müssen wir auf unsere Herausforderungen unterschiedlich „antworten“:
.
+ Ahnenthemen anschauen: Unterstützend ist, hochkommenden Ängste, mittels eines Ahnenrituals aus der Ahnenreihe zu erlösen. Denn diese Ängste trugen auch deine Ahnen in sich – erlöst du sie, erlöst du auch dich! (Unter dem Kapitel „Befreiungsritual“ findest du eines in meinem Buch: „Die Befreiung kraftvoller Weiblichkeit“) Übrigens würde ich dir in der jetzigen Phase ohnehin empfehlen, dich grundsätzlich mit den Inhalten dieses Buches zu befassen, da die beschriebenen Entwicklungsprozesse und dahinter liegenden Aufgaben jetzt sehr präsent sind! zum Buch hier klicken
.
+ Herzmeditationen und Rückverbindungen mit deinem wahren Wesen. Du trägst in dir, was du für diesen Wandel brauchst, also wende dich immer wieder deiner innere Quelle und Kraft zu. Werde still und fühle hin! Das ist sehr wichtig, stützend und nährend! (in meinem Buch „Das Geschenk der Liebe…“ findest du passende Übungen. zum Buch hier klicken
.
+ Geh in die Natur! Trainiere dein Gespür, die Natur wahrzunehmen, komm mit ihr in Kontakt. Das bedeutet Rückbesinnung auf das Wesentliche!
+ Unbedingt sollten wir uns unsere wahren Gefühle stellen! Du wirst dich unweigerlich mit alten verdrängten Gefühlen konfrontiert finden. Die Kontrollthemen wollen hinaus aus unserem System und ja, das ist anstregend. Nimm dir auch Zeit, dir das auch anzuschauen, damit es auch gehen kann.
.
+ Räuchern: das ist eine zusätzliche Unterstützung, um alte Energien aus deiner Wohnung hinaus zu befördern und dich energetisch zu erleichtern. (Ich verwende momentan am liebsten Beifuß und Palo Santo – Heiliges Holz)
.
+ Achte auf deinen Körper und seine Bedürfnisse. Erkenne ihn als das kostbare Gefäß, das deinem inneren göttlichen Kern sein momentanes Zuhause bietet! Trinke viel frisches Wasser, wähle eine Ernährung, die dich beim Entgiften unterstützt und vermeide Lebensmittel, die dich beschweren oder verkleben. Frisches, rohes Gemüse, Kräuter und Gewürze sind dafür sehr gut geeignet. Gönn dir Ruhe, wenn du dich danach fühlst, vermeide Stress, wenn du kannst. Yoga kann dir auch gut helfen, um deine Körperenergie immer wieder in Fluss zu bringen.
.
Ich wünsche dir Kraft und Mut, deinem Transformationsprozess entgegen zu treten!
Falls du meine Bücher noch nicht kennst, möchte ich sie dir sehr ans Herz legen. Sie enthalten viele wichtige Informationen zur Befreiung deiner Seelenkräfte, zum Erkennen und sich Lösen aus schädlichen Strukturen. 
.
Text und Bild (c) Eva-Maria Eleni
Meine Beiträge dürfen sehr gerne geteilt werden!
Wenn du den Beitrag kopieren willst, dann unverändert/ungekürzt und bitte nur mit der folgenden Quellenangabe 
(unter oder über dem Posting in der selben Schriftgröße wie der Text): 

.

.

.

.

 

Advertisements
Kategorien: Aufklärung, Aufstieg | Schlagwörter: , | Ein Kommentar

Beitragsnavigation

Ein Gedanke zu „“ Energien im Mai 2016 “ von Eva Maria Eleni

  1. Corina

    Man spürt sehr deutlich das auch das Erweckung stattfindet im näheren Umfeld fangen die Menschen an Intensiv an sich selbst zu arbeiten sie spüren das jetzt Zeit ist das alte loszulassen
    Ich bin erstaunt und ich freue mich das sehr viel alte Strukturen zerbrechen
    Und Heilung suchen . Ein lieber Freund aus meiner Vergangenheit hat am Wochende und hat sein Erdenkleid niedergelegt. Ich sah ihn im inneren liebe Erinnerungen kamen ich sah ihn lachen ich sagte
    Zu ihm Danke mein lieber ich lies ihn ziehen. Man ist im Herzen Verbunden über den „Tod“ hinaus
    Es findet sehr viel Veränderung statt auch die. Den viel zitierten Ausdruck „Schläfer“ ich mag diesen Ausdruck ich garnicht.
    niemand schläft mehr Die Menschen sind dran ihre Blockaden zu lösen ich auch und das ist
    Halt auch arbeitet aber es geht schneller und einfacher durch die Frequenzerhöhung.
    Lg
    Corina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: