Sandra Walter – Einheitsmeditationen jeden Mittwoch im Mai: Erklärung

Liebe Lichtwesen,
.
ich freue mich über jeden, der sich daran beteiligt und so das morphogenetische, kollektive Feld der Liebe stützt und festigt. Wenn ihr beim Meditieren mit den Zeiten nicht hinkommt, dann bittet Eure persönlichen Engeln darum, bevor ihr mit der Meditation beginnt, genau mit jener Zeit verbunden zu sein, die hier unten angegeben sind, und es wird aus göttlicher Ebene dann so arrangiert! Vielen Dank für Eure Unterstützung, in Liebe von Charlotte.Veröffentlicht Mai 4, 2016 von Zarah

 Collective-Trigger-Meditations-21 m

Einheitsmeditationen jeden Mittwoch im Mai: Erklärung

von Sandra Walter

3. Mai 2016

Originaltext HIER

Seid gesegnet, geliebter Lichtstamm,

die Energien haben sich schon wieder verändert, sie werden für viele intensiver. Es gab eine beständige Bitte seitens unserer Höheren Teams, unser Bewußtsein zu vereinen – auf aktive, präsente Art und Weise -, um Stabilität herzustellen, da das hereinkommende Licht zunehmend stärker wird. Kurz gesagt, wir benutzen die kosmischen Ausrichtungen den ganzen Mai hindurch, um einige sehr starke Frequenzen zu empfangen, die unsere Evolution und unseren Fortschritt bis an die Grenze bringen.

.

Warum bitten sie jetzt darum?

Statt dabei zu verweilen, was diese Frequenzen mit dem Körper machen, geht der Fokus zum Bewußtsein selbst. Dies ist ein Monat des Neuentwurfs, der Neubewertung und der Neuerschaffung unserer selbst in Ausrichtung auf alles, was wir aus einem Jahr Höhlenzeit gelernt haben. Während wir eine Bestandsaufnahme unseres eigenen Prozesses machen, unsere Praktiken überprüfen und uns an spiritueller Ermächtigung erfreuen, tragen uns die Höheren Reiche auf, uns in diesem Licht zu vereinen, um das Kollektivbewußtsein zu stabilisieren und es beim Empfangen der höchstmöglichen Beschleunigung zu unterstützen.

.

Zum Glück gibt es genügend von uns, die in Bedingungsloser Göttlicher Liebe sowie Göttlicher Neutralität präsent sein und unsere Energiefelder ausdehnen können, um Licht hereinzurufen. Es liegt große Macht in kollektiven Auslösern – jenen Übergängen, worin mehrere Seelen im selben Moment in den Frieden und in die Stille eintreten, um Kanäle zu öffnen, damit unsere Höheren Reiche das Kommando übernehmen können.

.

Wir stellen jeden Mittwoch im Mai drei Gelegenheiten zur Verfügung, kollektive Auslöser zu erschaffen und das Hervorrufen der höchsten Aufstiegszeitlinien als Kollektiv zu unterstützen. Wenn ihr verfügbar seid, bitten wir euch darum, euch uns anzuschließen.

 .

Es gab Berichte von Spontanheilungen, Aktivierungen und einem tiefen Gefühl des Friedens während der Meditationen. TorhüterInnen halten die Portale während dieser Übergänge offen, um euren Aufstieg zu unterstützen.

Die Aktivierung der 144.000: Game Over

Es sind zwar derzeit viel mehr als 144.000 MeisterInnen inkarniert, doch ist eine geChristete Verkörperung von 144.000 als Möglichkeit gesetzt, die sich dieses Jahr entfalten kann. Dies wird energetische Wellen durch das menschliche Herzgitter senden. Das ist das Ziel. Doch wenn die Energien eine zu große Kluft zwischen den Zeitlinien erschaffen (sehr hochschwingend versus sehr niedrig), dann werden wir mit einer Teilung konfrontiert sein. Diese Möglichkeit besteht immer noch, selbst mit unseren höchsten Absichten, alle an Bord zu bringen.

Denkt daran, daß die Wellen dieses Jahres der Auftakt für die Mega-Blasts von 2017 sind, und sie ereignen sich jetzt und drängen das Kollektiv hinein in die Aktion, ins Höhere Bewußtsein und in unsere Bewußtseinsentwicklung. Wenig hilfreiche Programme erzeugen vielleicht das Gefühl, daß es lähmend oder isolierend ist; dies ist eine Fehlinterpretation dessen, wofür die Energien gedacht sind. Öffnet euch; denkt daran, ihr seid so viel größer als die Form.

.

Die Neuentwurfs- und Neubewertungsphase erfordert aktive Teilnahme, ebenso wie das Einheitsbewußtsein. Deshalb experimentieren wir einmal die Woche mit unserem neuen kollektiven Einfluß. Nicht, indem wir eine Agenda erzwingen, sondern einfach, indem wir präsent sind und uns in unser geChristetes Selbst ausdehnen.

.

Dank an jene, die dies bereits täglich tun; laßt uns sehen, was wir zusammen bewirken können. Nutzen wir unser kollektives menschliches Herzgitter zur Beschleunigung von Heilung, Klärung, Ermächtigung und unserer Verkörperung des Einheitsbewußtseins. Bitte schließt euch dem Lichtstamm mittwochs an, während wir uns als Ein Herz in Göttlicher Liebe vereinen. Euer Höheres, geChristetes Selbst wird durch euch, durch uns arbeiten; laßt während dieser Zeitfenster einfach die Präsenz übernehmen.

.

Schließt euch während dieser Zeiten an, wo immer ihr seid, wenn ihr könnt. Drei mal 30 Minuten lange Zeitfenster: 8:11 PDT, 11:11 PDT und :17;11 PDT [in Mitteleuropa 17:11, 20:11 und um 2:11 am Donnerstagmorgen].

:

Verbindet euch mit dem Menschlichen Herzgitter, Gaias Kristallkern, dem Kristallgitter, der SONNE und der Großen Zentralsonne. Seid wenn möglich mit euren Kristallen draußen auf Gaia. TorhüterInnen, ihr wißt, was zu tun ist – behandelt es wie ein Portal. Stille ist Gold, fokussiert euch auf Reine Quellenverkörperung oder verwendet die geführte Christuslicht-Aktivierungsmeditation zur Ausdehnung (auf Youtube oder benutzt untenstehenden Link zum freien Download).

.

Es ist ein energetisch starkes Jahr, und wir machen gute Fortschritte! Vereinen wir uns in Frieden mit der Absicht, alle Wesen beim Umarmen des Einheits-Chritusbewußtseins zu unterstützen. So sei es. Danke, Ich Liebe Euch, Ich Segne Euch.

Freie angeleitete Meditation:

PC: Rechtsklick auf untenstehenden Link, dann “Speichern unter”

Mac: Ctrl + Klick auf untenstehenden Link zum Download

Christuslicht-Expansion

In Liebe, Licht und Dienen

Sandra

.

Text © Sandra Walter 2016. Übersetzung © Zarah Zyankali 2016. Dieser Text darf weitergegeben werden, solange er vollständig und unverändert bleibt, diese Copyrightnotiz angehängt ist und auf den Originaltext sowie die Übersetzung verlinkt wird. Danke.

.

Quelle: https://zarahsabenteuer.wordpress.com/2016/05/04/sandra-walter-einheitsmeditationen-jeden-mittwoch-im-mai-erklarung/

.

Kategorien: Aktuelles, Meditationsaufrufe | Schlagwörter: | 5 Kommentare

Beitragsnavigation

5 Gedanken zu „Sandra Walter – Einheitsmeditationen jeden Mittwoch im Mai: Erklärung

  1. Martin

    17.11,20.11,2.11………..vorgemerkt.Gut mögl,das ich diese Zeiten nur bedingt einhalten kann,da dies Jahr für mich ausserordentlichen Einsatz im Aussen erfordert.Altternativ vollbringe ich morgens und abends meine pers Meditation,zum selben Zweck.lg Martin:-)

  2. Martin

    …….meine Aufgabe:ein mindesten dreiteiliges Netzwek.flüchtlingsarbeit,alles rund um den Hund,ing Integration…………….präsenter könnte ich kaum sein…………:-)

  3. tulacelinastonebridge

    Ich stell das mal hier rein, finde sonst irgendwie keinen Platz dafür, bzw. es passt ja eh hierher.

    Kopiert von der wunderbaren Seite http://www.oekosophie.de/html/die_macht_in_star_wars.html in der ich gerne lese und aus der ich immer wieder rausverlinke.:-)

    Yoda’s Philosophie der MACHT

    (1)
    Die Macht ist mein Verbündeter
    Und ein kraftvoller Verbündeter ist sie.
    Das Leben erschafft sie,
    Bringt es zur Entfaltung.
    Ihre Energie umgibt uns
    Und bindet uns.

    Erleuchtete Wesen sind wir,
    Nicht diese rohe, primitive Materie,
    Wesen verdichteten Lichts,
    Kraftvolle Wesen!

    Du musst sie fühlen – die Macht.
    Du musst fühlen
    Wie sie strömt.
    Hören wie sie singt.
    Spüre die Kraft,
    Die dich umgibt.

    Um ein Gefährte der Macht zu werden,
    Bedarf es der tiefsten Hingabe,
    Der größten Entschlossenheit.

    Die lichte Seite der Macht
    Ist ein kreatives Gewebe,
    Ein Gewebe aus Licht, Liebe und Kraft.
    Nutze deine Kreativität!
    Nutze dein schöpferisches Potential!
    Öffne dich der Macht.
    Und für immer dein Gefährte wird sie sein!

    (2)
    Angst! Wut! Zorn! Aggressive Gefühle!
    Die dunkle Seite der Macht sind sie!
    Sie strömen leicht….
    Stellen sich schnell zum Kampf….
    Nimm dich in acht davor!
    Für die Kraft, die sie bringen,
    Ein hoher Preis wird gefordert!

    Angst führt zu Wut,
    Wut führt zu Hass,
    Hass führt zu unermesslichem Leid!

    Die dunkle Seite lockt und verführt.
    Betrittst du einmal den dunklen Weg,
    Für immer wird er bestimmen dein Geschick!
    Verzehren wird er dich!

    (3)
    Vergessen du musst deine Maßstäbe!
    Umlernen!
    Umlernen!

    Aufgeben du musst Deine Anhänglichkeiten!
    Deine Konzepte! Deine Abhängigkeiten!
    Festhalten bringt Schmerz und Leid!

    Aus der Unkenntnis der Wahrheit
    Erwächst die bindende Anhänglichkeit!
    Von der Wahrheit fern sie dich hält!

    Hängst du dich an etwas,
    Alles kommt zum Stillstand!
    Dein Geist muss frei sein!
    Hängst du dich an etwas,
    Gleichbedeutend es ist,
    Als legtest Fesseln du dir an.

    Umlernen!
    Umlernen!

    (4)
    Kein Versuchen!
    Tu es!
    Oder tu es nicht!
    Ein Versuchen es nicht gibt!

    (5)
    Entwickle Deine Intuition!
    An der Zeit es ist,
    Zu erkennen deine wahre, intuitive Kraft!
    Zusammennehmen den Mut du musst,
    Zurückzuweisen alles andere!

    Intuition immer existierte in dir!
    Von Anfang an sie war da,
    Nur gesehen hast du sie nicht.
    Kein Menschenwerk sie ist,
    Noch braucht sie es zu sein.
    In dir sie ist!
    Um dich sie ist!
    Du bist sie!

    Keine Not besteht, zu suchen nach ihr.
    Ihrer bewusst zu werden du musst.
    Dann du nicht länger schläfst,
    Dann du nicht länger träumst.
    Gekommen bist du,
    Zu sehen die Wahrheit.

    Die Wahrhheit es ist,
    Dass du ein erleuchtetes Wesen bist!
    Strahlen tust du hell!

    (6)
    Dein Ego du nicht bist!
    Dein Ego etwas ist,
    Das erschaffen du hast.

    Verstehst du,
    Was das Ego ist,
    Möglich wird es dir sein,
    Zu Entdecken Dein Wahres Selbst!
    Zu kennen dein Wahres Selbst,
    Das Allerwichtigste ist!

    Beobachten du musst
    Deine Gedanken, Deine Emotionen,
    Deine Handlungen und deine Reaktionen,
    Dann möglich wird es dir sein,
    Zu unterscheiden dein Ego von deinem Wahren Selbst.

    Solange du kein Bewusstsein entwickelst dafür,
    Wer und was du wirklich hist,
    Unmöglich wird es dir sein,
    Zu erlangen, wonach du strebst,
    Zu werden, was du willst!

    (7)
    Leere ist undifferenzierte Fülle!
    Fülle ist differenzierte Leere!
    Das eine das andere ist!

    Aus der MACHT erwächst die Leere,
    Aus der Leere erwächst die Fülle,
    Und aus der Fülle erwachsen Licht, Liebe und Kraft!

    Du musst leben diese Wahrheit
    Und frei du wirst sein!

    Freier Geist!
    Freies Universum!

    (8)
    Denke groß!
    Das Universum ist groß!
    Was immer du denkst,
    Herbeiführen wirst du es!
    Sieh immer das Positive
    In Allem und Jedem,
    Dann hervorbringen wirst du es.
    Bejahe das Licht!
    Bejahe die Liebe!
    Bejahe die Kraft!
    Dann ein Gefährte der MACHT du wirst sein!

    (9)
    Sei in Frieden!
    Sei der,
    Der alle Unruhe heilt!
    Sei durch Schwierigkeiten nicht beunruhigt,
    Sondern friedfertig du musst sein!
    Denn Friede heilt!

    (10)
    Habe Mut!
    Sei deinen Visionen treu!
    Lass dich von der MACHT inspirieren
    Und lass dich von ihr führen!
    Auch wenn denken du tust,
    Dass sie an den Abgrund dich bringt!
    Tritt an den Abgrund
    Und schau hinüber,
    Vielleicht das Angesicht der MACHT du dann siehst.

    (11)
    Die Wahrheit ist mächtig!
    Und weit verbreitet sie ist!
    Alles, was du tun musst,
    Behandle die Wahrheit
    Wie das Licht der Sterne
    Und lass sie scheinen!

    (12)
    Vermeide den Kampf!
    Kontrolliere deine aggressiven Gefühle!
    Lass die Wahrheit und das Leben
    Die Arbeit tun!
    Überlasse der MACHT den Kampf!

    Vertraue der MACHT,
    Lass dich von ihr führen.
    Absolutes Vertrauen!

    Tue dein Bestes
    Und überlasse der MACHT den Rest!
    Lebe in der MACHT
    Und kein Kampf wird nötig sein!

    (13)
    Was musst du tun,
    Wenn Uneinigkeit herrscht?
    Vermeide den Streit
    Und verharre in der Stille!
    Stille ist der Große Friedensrichter!

    Sei immer und überall ein gutes Schiff,
    Ein besonnener Navigator,
    Ein Navigationsgerät
    Und ein Löser von Knoten.
    Denke an deinen Hafen und dein Ziel.

    (14)
    Suchen du musst die Harmonie
    In deiner inneren Welt!
    Dann sie wird sich in der äußeren Welt spiegeln!
    In harmonischen Bedingungen!
    In angenehmer Umgebung!
    In dem Besten von Allem!

    Alles Wachstum kommt von Innen,
    In allem Leben sich das zeigt.
    Erkenne!
    Erlerne!
    Vertraue deiner Inneren Kraft!

    (15)
    Wenn jeder Einzelne die Einheit
    Mit der MACHT erfährt,
    Fragen wird er nicht,
    Wer rechts oder links steht,
    Sondern willkommen wird er alle heißen,
    Und reichen seinen Mitbrüdern
    Eine Helfende Hand!

    (16)
    Verfange dich nicht darin,
    Dein Leben zu modifizieren,
    Sondern gestatte der MACHT,
    Dich zu ändern.

    Modifizierungen nur ein oberflächlicher, äußerlicher Anstrich sie sind;
    Veränderungen sind eine Verschiebung im Bewußtsein.

    Dein eigener Schmerz
    Und dein Leiden zeigen an,
    In welchem Maße du Widerstand gegen die Veränderung leistest.

    Vertraue der Veränderung!

    (17)
    Dein Verstand, Dein Geist
    Kennt nicht den Unterschied zwischen dem,
    Was du willst,
    Und dem, was du nicht willst.
    Er weiß nur,
    Worauf du dich fokussierst.

    Viele fokussieren sich auf das,
    Was sie nicht haben
    Was sie nicht tun können
    Und auf ihre Krankheiten.

    Fokussieren du musst dich auf das,
    Was du hast,
    Dann wird es mehr
    Fokussierst du dich auf das,
    Was du nicht hast,
    Immer weniger wird es.

    Fokussiere dich auf deine Fähigkeiten,
    Deine Talente, Deine Kreativität
    Dann werden sie wachsen.
    Fokussiere du dich auf deine Gesundheit
    Und immer besser sie wird.
    Fokussiere du dich auf deinen Reichtum,
    Dann wird er sich steigern.

    (18)
    Liebe antwortet – Angst reagiert

    Liebe verbindet – Angst trennt

    Liebe erhebt – Angst vermindert

    Liebe erschafft – Angst zerstört

  4. Pingback: Wie kommt es, dass einige von uns denken, dass sie den Körper verlassen ? | Einfache Meditationen 2

  5. Pingback: “ Einheitsmeditationen: Kommt an Bord “ Mittwoch um 17.11, 20.11, Do. morgen 2.11 | Einfache Meditationen 2

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: