Energetische Einflüsse – Mitte Mai 2016 von Eva Maria Eleni

Liebe Lichtwesen,

so wie Eva Maria es hier beschrieben hat, kann ich ihr in vielen Bereichen nur zustimmen! Auch ich habe viele Träume, die ich nicht zuordnen kann und es geht rauf und runter mit den Energien, dass ich nur noch so oft als möglich mich hinlege, sobald ich es kann. Daher stelle ich diesen Text für all jene ein, die es ähnlich erleben, damit sie wissen, dass auch wir selbst als Pioniere es selbst erleben dürfen, genauso wie alle, die hier lesen, was gerade in uns geschieht. Wenn ihr mit Mitmenschen darüber sprecht, dann teilt ihnen mit, dass dies gerade so sein darf, um alles umzustellen, damit neue Wege beschritten werden können!

In Liebe und Dankbarkeit zu Euch von Charlotte

.

Neu eingestellt: Eine kurze Meditation, die Schmerzen abmildert, um jetzt besser damit umzugehen

.

Montag, 16. Mai 2016

Da ich mein facebook-Konto seit Freitag Abend nicht nutzen kann (ich sehe weder fremde Beiträge noch meine eigenen), möchte ich euch auf diesem Wege ein paar Eindrücke zu den momentanen Energien mitteilen:

Es passiert gerade unglaublich viel in sehr kurzer Zeit. Auch das Wetter zeigt sich passend dazu gerade sehr wechselhaft. Es ist wahrlich ein auf und ab – Regen, kurze kräftige Windstöße, Sonne, mal ist es kalt, dann wieder angenehm warm. Genauso schütteln uns auch die Energien gerade durcheinander. Das ist ganz schön anstrengend. 
.
Da hilft nur viel Ruhe, ausreichend Schlaf, viel trinken, aber auch körperliche Betätigungen – am besten in der freien Natur- können deinen Körper unterstützen, den alten Ballast durchs Schwitzen aus deinem Körper zu befördern.
.
Erzählen deine Träume momentan sehr viel? Unsere inneren Umprogrammierungen laufen auf Hochtouren. Ganz besonders präsent sind momentan (immer noch) Kontrollthemen
.
Wovor hast du schon lange Angst, vielleicht schon seit du ein Kind warst? 
Wovor hatten deine Eltern, Großeltern Angst? 
.


Auch Angstthemen werden übernommen und müssen dann natürlich erst wieder aus unserem Zellgefüge entfernt werden. Ängste, gepaart mit Ohnmachtsgefühlen und der Unfähigkeit, ihnen bewusst entgegen zu treten, führten in so vielen Fällen dazu, dass wir Kontrollverhalten und Vermeidungsstrategien entwickelt haben. Diese mögen in anderen Zeiten auch durchaus ihre Berechtigung gehabt haben, doch jetzt ist die Zeit, da diese Muster durchbrochen werden wollen. Sie behindern unser freies Leben. Sie halten innere Blockaden aufrecht und nähren schädliche Strukturen. Dort kann aber die Liebe (in dir und zu anderen Menschen) nicht frei fließen. 
Der Strom knickt immer wieder ab und die verborgene Angst wird plötzlich wieder ganz real. Sie zieht dich wie von Geisterhand von deinem Herzenswunsch weg.

Deine Seele will, dass du heilst, dass du das Fließen wieder zulassen kannst.

Deshalb werden alle Kontrollthemen jetzt nach oben befördert. Das ist anstrengend, wenig angenehm und manchmal auch richtig heftig. 

.
Was ich dir hier als Unterstützung immer wieder empfehlen möchte ist Folgendes: 
Problematisch bei hochkommenden Ängste ist, wenn wir uns darin verlieren. Dann bekommen wir gleich noch mehr Angst – es entwickelt sich sozusagen Angst vor der Angst und die ist schlimmer, als die tatsächliche Angst. 

.
Wenn uns aber bewusst bleibt, dass nur ein Teil von uns Angst durchlebt, während ein anderer Teil dieses Geschehen beobachtet, gehen wir nicht im Angstgefühl nicht „verloren“. Unangenehm mag es aber dennoch sein. Die Bilder, welche mit Ängsten zusammen hochkommen, sowie die Erinnerungen an körperliche und seelische Schmerzen, haben sich tief ins Zellgedächtnis hineingegraben. Wäre dem nicht so, bekämen wir davon nicht solche Probleme. Dies alles wird deutlich spürbar, bevor sie dich verlassen können.

.
1. Hinweis
Wenn es dich arg hineindrückt, so wisse, dass das geschieht, weil es dich verlassen will. es ist ein Heilungsprozess, auch wenn es sich zunächst anders anfühlen mag und du dich nur zurückversetzt fühlst.

.
2. Hinweis
Mach auch in guten Phasen immer wieder Rückverbindungen mit deiner inneren Kraftquelle, mit deiner Ur-Essenz (Dazu kannst du die Meditationen aus „Das Geschenk der Liebe….“ verwenden – zum Buch hier klicken). Dies hilft dir, damit dir das Bewusstsein für deine göttliche Kraftquelle nicht so leicht wieder abhanden kommt.

.

Solange du die Verbindung spüren kannst, ist es wesentlich einfacher. Durch regelmäßiges Üben kannst du sie leichter wieder herstellen kannst, sollte sie dir vorübergehend abhanden gekommen sein. Dein Gefühl und dein Wissen um deine Verbundenheit hilft dir, OBWOHL ein Teil von dir ganz schön gefordert ist und all deine Aufmerksamkeit auf sich lenken will.

.

Das passiert ja bei Kontrollthemen ganz besonders häufig. Der ganze Körper legt plötzlich den Hebel auf „Lebenerhaltungsprogramm“ um, auch wenn es gar keine reale Gefahr (mehr) gibt.

.

Hab Geduld mit dir selber und finde den Mut, deine Kontrollmechanismen nach und nach anzugehen. Diese Arbeit wird dir wahre Freiheit schenken und du kannst dein Gefängnis verlassen!
Ich wünsche dir Kraft und Mut, deinem Transformationsprozess entgegen zu treten!

.

Falls du meine Bücher noch nicht kennst, möchte ich sie dir sehr ans Herz legen. Sie enthalten viele wichtige Informationen zur Befreiung deiner Seelenkräfte, zum Erkennen und sich Lösen aus schädlichen Strukturen. 
(c) Eva-Maria Eleni
.
Meine Beiträge dürfen sehr gerne geteilt werden!
Wenn du den Beitrag kopieren willst, dann unverändert/ungekürzt und bitte nur mit der folgenden Quellenangabe 
(unter oder über dem Posting in der selben Schriftgröße wie der Text): 

.

Quelle: http://eva-maria-eleni.blogspot.de/2016/05/energetische-einflusse-mitte-mai-2016.html

.

Advertisements
Kategorien: Aktuelles, Beziehungsthemen | Schlagwörter: , | 7 Kommentare

Beitragsnavigation

7 Gedanken zu „Energetische Einflüsse – Mitte Mai 2016 von Eva Maria Eleni

  1. Martin

    ja ebenso Ereignisüberschlagung nonstop,nu rsuper Sachen allerdinsg bin ich irg wie ständig mit der Quadratur von Kreisen zugange:-)

  2. shaneevara

    Ich bin einfach und eben ein normaler , dummer Mensch. Aber diese Knieschmerzen mitten in der Nacht hätte ich niemals so gedeutet. Ich bin nun sehr beruhigt. Dass ich eine leidenschaftiche Sportlerin bin, hat mich nicht davor bewahrt, dass meine Hündin mir vor fünf Wochen bei einem Rennanfall mein rechtes Knie gestreift hat, was leider dazu führte, dass ich sehr bewegungseingeschränkt bin und meine Wut Feuer entfachen musste, wo ich mir das schon mühsam abgewöhnt habe.

    • Liebe Shaneevara,
      wenn Du plötzlich Schmerzen hast, denke immer daran, dass es ein Zeichen ist, um alles langsamer durchzuführen, bzw weniger körperlich anstrengende Arbeiten und Sport zu machen.

      Desweiteren gönne Dir mehr Ruhe, denn so kann an Deinem Lichtkörper gearbeitet werden und all dass aktiviert werden, was Du auf der „Neuen Erde“ brauchst, die sich in Zukunft immer mehr offenbaren wird, aber nur bei jenen, die sich und ihrem Körper die Ruhe gönnen, damit die Umstellungen auf feinstofflicher Ebene stattfinden können, in Liebe von Charlotte

  3. Liebe Charlotte.Heute möchte ich dir gerne etwas sagen:Du nimmst verschiedene Farben um die Wichtigkeit im Channeling zu unterstreichen und das behindert meine freie Wahl zu entscheiden was „für mich“ wichtig ist.Meine Bitte an dich:Lasse alle Farben weg und lasse den Leser entscheiden was für ihn wichtig ist………..Dankeschön 🌺 💖 😍

    • Danke für Deinen Hinweis und nun meine Empfehlung dazu!

      Da ich Deinen Namen nicht weiß, kann ich Dich persönlich nicht anreden. Daher geht es hier jetzt mehr unpersönlich, was ja von Dir gewollt ist, sonst würde hier Dein Namen stehen !!!

      Ich stelle fast immer einen Link unter die Texte, woher sie sind. Gehe einfach auf diesen Link und Du kannst dort dann alles ohne farbige Markierung lesen und dann selbst entscheiden, was Dir wichtig ist.

      Denn so wie Du es Dir vorstellst, wie ich es nach Deiner Meinung machen soll, gibt es auf der anderen Seite sehr viele, die es gut finden, dass ich es bunt bringe. Ich denke, dass so jeder auf seine Art es erhält, wie man es mag, in Liebe von Charlotte

  4. Pingback: Meine Frage an alle Leser, findet ihr es als angenehm, wenn ich die Texte farbig markiere? | Einfache Meditationen 2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: