All unsere Bewusstseinsebenen in 3 D wollen mit auf 5 D, was sich in uns als Ängste aufzeigte

.

Liebe Lichtwesen,

wir sind dabei als Kollektiv das alte Paradigma abzuschließen und das ist ein Prozeß, der Zeit braucht. Dabei melden sich  vermehrt noch einmal alle Arten von Ängste, vor allem jene, welche meinen, dass sie nicht mit gehen können.

.

Da sind erst einmal alle verdrängten Gefühle aus Baby und Kleinkinderzeit, die jetzt hoch kommen. Das Gefühl „Vergessen zu werden oder nicht mitkommen zu können „, ist am stärksten, gerade weil soviele Tagesbewusstseine von Menschen nicht wissen, ob sie mitgehen, obwohl die Seelen alle aufsteigen wollen.

.

In der Vergangenheit blieb das Tagesbewusstsein auf der Erde zurück, jetzt geht es mit. Das Tagesbewusstsein, auch niederes Selbst genannt, war für alles zuständig was für 3 D gebraucht wurde,  es ist eine Programmierung, die nur wir Menschen hier auf der Erde haben, um uns von Gott getrennt zu fühlen, aber doch zurecht kommen sollten, wodurch das Tagesbewusstsein die Funktion der Seele immer mehr übernommen hat.

.

Da ab jetzt immer mehr die Seele und das Herz die Führung übernehmen, wird das Tagesbewusstsein neue Aufgaben und Programmierungen erhalten, das Gleiche gilt für das Ego, das Unterbewusstsein und noch weitere Bewusstseinsebenen mit Programmierungen, die sich hier in 3 D in der Vergangenheit nach und nach entwickelt und entfaltet haben. Sie alle sind kleine Kinder der Seele, die mitwachsen, so wie unsere Seelen auch weiter im Bewusstsein wachsen.

Die unterschiedlichsten Bewusstseinsebenen haben sich bei Freunden und bei mir gemeldet in der Art und Weise, dass sie einerseits rebelliert haben und versucht haben, uns aus der Mitte zu bringen, oder uns Ängste zusandten und wir erst einmal nachfragten, weshalb das alles noch mal so geschieht. Auf diese Weise haben wir erfahren, um was es geht und ich wurde gebeten, darüber zu schreiben.

.

Wenn ihr ähnliches erlebt, dann sprecht liebevoll mit euren persönlichen Bewusstseinsebenen und teilt ihnen mit, dass sie alle transformiert mitgehen, was bedeutet, dass alles, was in 3 D wichtig ist, dahin gehend abgeändert wird, wie wir es in 5 D für uns am besten nutzen können, was ein ganz neuer Weg ist, der so noch nicht gegangen wurde.

Die alten Bewusstseinsebenen bleiben, gehen durch eine Art von Transformation und erhalten dann neue Aufgaben, wo wir als Menschen noch nicht wissen, wie es kommen wird, was letztendlich all die Urängste im Kollektiv der Menschheit auslöste !

.

Doch die Urquelle ließ mich wissen, dass alles mitgeht und auch in Zukunft wichtig ist, da es ein Teil unserer Geschichte und Entwicklung ist, die zu uns gehört und uns das Leben in 5D erleichtert, da wir genau wissen, wo wir hin wollen, bzw. wissen, wie wir in Zukunft leben wollen.

.

Wenn sich bei euch viele Ängste gemeldet haben, waren es zum größten Teil Ängste des Kollektivs wegen des Übergangs, der gerade stattfindet und das darf sein, denn nur auf diese Weise wurde es uns bewusst und wir helfen mit, all dies zu transformieren und um neue Programmierungen für all die Bewusstseinsebenen zu bitten, die sich in 3 D gebildet haben.

.

Würdigen wir all diese Bewusstseinsebenen und bedanken wir uns bei Ihnen für ihre Unterstützung in unserem Leben, erweisen wir damit uns und der Schöpfung den größten Liebesdienst.

.

Es ist genau das, weshalb es sich noch einmal meldet. Unsere Dankbarkeit und unsere Liebe zu diesen Bewusstseinsebenen ist das Beste, was wir jetzt Ihnen und uns selbst zum Abschluß schenken können, wodurch dieser Weg für uns alle so wertvoll in der Zukunft ist und sein wird.  

.

Ich bedanke mich bei allen, die mithelfen all diese Ur-Ängste mit zu transformieren, in Liebe und Dankbarkeit zu Euch von Charlotte

.

Neu eingestellt:   Unsere Sternengeschwister stehen doch da oben rum und warten . . . und zwar auf EUCH . . . ! Auf Euer : Ja , ich will ! ! !

.

.

Für all jene, welche noch einmal durch heftige Gefühle gingen und sich darin verloren fühlten, was auch in Ordnung ist und sein darf !

.

Als Antwort auf Kirstin.

Liebe Kirstin,
wenn wir fühlen, dann können wir sehr wenig klar denken. Wir fragen dann innerlich nach, warum das wieder geschieht, doch eine Antwort erreicht uns nicht, da die Gefühle uns oft übermannen.

Daher ist es wohl am besten, es erst einmal anzunehmen und zu akzeptieren. Um sich wieder zu fangen, denke ich das Wort „Liebe“ und sende es mir selbst zu. Dann mache ich mir bewusst, dass wir auf die Erde kamen, um zu erleben und vor allem zu fühlen, wie sich alle Arten von Ängste anfühlen.

Und Ängste sind es, die uns immer wieder in ein Loch fallen lassen. All das darf sein, da es das ist, was das Leben real macht. Ohne unsere Gefühle wäre das ganze Leben nur fad. Wenn aber die Ängste einen beherrschen, was zur Zeit weltweit abläuft, was mit dem Kollektiv der Menschheit gerade geschieht, brauchen wir uns nicht zu wundern, dass es auch bei uns Lichthaltern sich meldet, weshalb wir es auch annehmen und lieben, denn auf diese Weise wird es noch einmal wahrgenommen, bevor es transformiert wird.

Wer heute von uns Lichthalter wieder in ein Loch fiel, braucht sich nicht zu wundern, denn es waren soviele Ängste unterwegs, die sich alle noch einmal zeigten. Liebe Dich dafür, denn Du und soviele von uns bewirken auf diese Weise die Wahrnehmung und das Annehmen all dieser Gefühle, was gebraucht ist, um die Transformation zu unterstützen, die nur durch uns selbst und in uns stattfindet.

Vielen Dank an alle, die mitwirken, in Liebe und Dankbarkeit zu Euch von Charlotte

Kategorien: Aktuelles, bedingungslose Liebe | Schlagwörter: | 9 Kommentare

Beitragsnavigation

9 Gedanken zu „All unsere Bewusstseinsebenen in 3 D wollen mit auf 5 D, was sich in uns als Ängste aufzeigte

  1. Martin

    hallo ja das deckt sich mit meinen Erfahrungen lieben Dank.berufl privat……….lg Martin

    • Lieber Martin,
      ich danke Dir für Deine Bestätigung, denn es ist nicht einfach, das anzunehmen, wie ich es hier geschrieben habe, alles Liebe von Charlotte

  2. Vielen Herzlichen DANK, liebe Charlotte für all diese liebevollen Hinweise hier auf Deiner Seite, die uns allen helfen uns nicht in dem verfangen zu lassen, was wir erleben/fühlen, als wären wir allein damit auf weiter Flur!!! DANKE für Dein SEIN und TUN! Alles Liebe, Ane Mary

    • Liebe Ane Mary,
      ich bin glücklich, wenn es Dir hilft besser mit all den Gefühlen klar zu kommen, und dadurch leichter durch Dein Leben zu gehen. Wenn ich das lese, weiß ich wie wichtig der Blog ist, alles Liebe von Charlotte

  3. Hallo , ich bin eine treue Leserin und verfolge deine Seite schon seit 2jahren :-).
    Ich hab so viel gelernt hier, mein Leben zu meistern !!!!
    Möchte hier mit ganz vielen Dank Sagen 🙂

    • Liebe Hedi,
      ich danke Dir für Deine Rückmeldung und freue mich sehr darüber, dass Du dies so sagen kannst. Wenn Du Menschen kennenlernst, welche Fragen an Dich stellen, dann verweise auf diesen Blog, denn hier sind nicht nur verständliche Texte, was ein wichtiges Ziel für mich ist, sondern auch sehr schöne weiterführende und unterstützende Kommentare von so vielen sehr weit entwickelten Seelen, die auch weiterhelfen. Ich wünsche Dir weiterhin viel Freude und Leichtigkeit auf Deinem Weg, in Liebe von Charlotte*

  4. Danke liebe Frau Charlotte für diesen Artikel der zeitgleich verschiedene Ebenen einbringt.

    Mich beutelts voll durch da ich die Ängste der anderen und die des Kollektivs voll spüre.

    Hier werden Ängste berührt von denen ich selbst soviel hatte in verschiedensten Themen und ja wie jetzt damit umgehen.

    Meine jüngste Tochter ist mit einer schweren Angst und Panikattacke in die Psychiatie gekommen . Sie war voll mit Angst vor dem Tod konfrontiert und wird jetzt als Borderline bezeichnet. Ich werde seit Monaten durch diese Ängste so mitgenommen das ich nicht mehr unterscheiden kann, was meins ist und was das der anderen.

    Ich habe ja selbst sehr lange Jahre unter Ängsten vor dem Tod gelitten. Danke das ich das schreiben kann und nicht das Gefühl haben muß,
    das ich verrückt bin . Das hatte ich eh lange.

    Wie geh ich hier weiter … ich möchte so gerne wissen, was der Grund für diese Ängste ist und wie man diesen GRUND ERLÖSEN kann.

    Ja den Grund meiner Todesangst und den Grund aller … hier könnte ich weinen und lachen gleichzeitig … ich bitte so sehr darum den Grund wahrnehmen zu dürfen um endlich frei zu sein…

    danke
    allein das auszudrücken ist gut
    Agnes

    • Bianca

      Hallo liebe Agnes ………. ich seibst habe meine Tochter 3 Jahre durch diesen Prozess geführt ……….. heute ist sie 17,5 Jahre alt und will leben und gesund werden ……… Borderline nennt man es in der Gesellschaft ….aber die Ursache liegt woanders ………… wenn du magst berichte ich Dir gern davon …. melde Dich sonst bei mir …Traumbrhv@yahoo.de

      In Licht und liebe Bianca

    • Liebe Agnes,
      das Hauptthema hier auf der Erde ist für jeden Menschen, sich seinen Ängsten zu stellen, sie als Teil des Lebens zu akzeptieren, denn wir haben uns hier inkarniert, um das kennenzulernen und wie wir damit umgehen.

      Es kann sein, dass Du hier einen Teil vom Kollektiv mitbearbeitest, weshalb es immer wieder bei Dir auftaucht, so lange, bist Du es verstanden hast, wie Du sie am besten erlöst.

      Sende als Gedanke in alle Ängste, die sich immer wieder bei Dir melden, das Wort „Liebe“, wodurch bei Dir ein gewisser Schutz da ist und die Angstenergie auch schwingungsmäßig erhöht ist. Dann gestehe Dir selbst zu, dass Du Angst haben darfst, da es ein Teil des menschlichen Lebens ist. ( Ich habe wegen meinen Knien und wegen Harz 4 auch regelmäßig Angst“, was ich mir zugestehe, denn dafür bin ich inkarniert, um damit umgehen zu lernen)

      Dann liebe Dich und die Ängste, bedanke Dich bei Ihnen, dass sie Dich darauf aufmerksam machen, und danach fühle sie noch einmal!

      Alle Gefühle wollen gewertschätzt und geliebt werden, dann können sie gehen! Es geht um die Wertschätzung und glaube mir, dass ist das Wichtigste am Leben, dass wir all dies wertschätzen, denn dadurch heben wir uns selbst auf die geistige Ebene, da, wo wir uns das selbst kreiert haben, um zu lernen, durch solche Ängste zu gehen.

      Wenn es beim ersten Mal nicht klappt, dann bitte Deine persönlichen Engel oder einen Erzengel um Hilfe und dann einfach hin hören, was an Impulsen sich innerlich meldet.

      Deine Tochter hat ein Teil Deiner Ängste mit übernommen, um sie ebenfals zu erlösen. Wenn wir unsere Ängste einfach nur annehmen können, ist schon viel erreicht. Wir müssen nicht perfekt sein und Ängste dürfen sein, es liegt an uns, ob wir da aus einer Maus einen Elefanten machen.

      Wer seine Angst überwindet, hat dann auch sehr viel Glücksgefühle und die wünsche Dir! Wenn es sich trotzdem immer wieder meldet, kann es vom Kollektiv sein und Du hast im Inkarnationsvertrag drin, dass Du es mitbearbeitest, wie auch viele andere Gefühle, was bei vielen der hier Lesenden ebenso ist.

      Ich denke, dass es Dir weiterhilft und wenn noch Fragen sind, bitte stelle sie, denn es gibt viele, die hier mitlesen und sich nicht trauen, selbst hier nachzufragen, in Liebe von Charlotte

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: