“ Verschmelzung der Ebenen “ von Ruth Saphir

Liebe Lichtwesen,

ich bedanke mich bei Ruth für diesen wundervollen Kommentar, den ich in so vielen Bereichen so nur bestätigen kann.

Ich wünsche Euch viele Erkenntnisse, in Liebe von Charlotte

.

 

Verschmelzung der Ebenen.

.

Ich bin nicht nur, „nur“ hier. Ich bin überall gleichzeitig und ich habe in jedem Moment die Wahl, in welche Ebenen ich meine Aufmerksamkeit richte. Das bedeutet nicht, dass ich eine Ebenen verdamme oder ignoriere. Es ist nur so, dass ich, wenn ich mich intensiver in anderen Ebenen bewege oder einfach nur BIN, dass ich anders in der dritten Ebene klarkomme, sie durchleuchte und durchlichte, mich von ihr nicht mehr in die Enge treiben lasse.

.

Eine völlig neue Achtsamkeit ist angesagt, denn der deutlich spürbare Kontakt mit Wesen aus höheren Ebenen gibt mir das Gefühl, dass ich völlig anders unter Beobachtung stehe, als es mir in der dritten Ebene bewusst ist und war. Ich spüre die Wesen einerseits direkt neben mir, spreche mit ihnen – und es sind wahrlich keine hochspirituellen Themen, sondern es ist so, dass sie sich einerseits in meinen Alltag integrieren lassen möchten, ich ihn dadurch anders erlebe, viel mehr im Moment bin und gleichzeitig aus höheren Ebenen schöpfen kann, das Leben und Sein dort kennenlerne.

.

Es ist wie ein sich nach „oben“ erweiternder Strahl, wie eine immer breiter werdende Straße, auf der ich tanzen kann, durch deren Existenz, die sich erst jetzt eröffnete, dass ich die dritte Ebene mit den Energien von sehr viel weiter oben in einer Form erleben kann, dass ich mich sogar, körperlich noch hier anwesend, schon selbst als lichtes, oder lichteres Wesen empfinde und hier Dinge tue, die mit dem normalen Menschenverstand unmöglich waren.

.

Durch diese neue oder erinnerte Wahrnehmung empfinde ich ein Vermischen der Dimensionen, aber nicht in der Form, dass sie einfach „umgerührt“ werden, sondern dass die höhere Energie, das höhere Licht alles nun nicht mehr dienliche aus niederen Dimensionen, kurz berührt und einfach mit sich nimmt.

.

Dabei oder dadurch wird die Straße auch frei für das Hereinkommen von höheren Wesen. Es braucht nur eines: Die beständige Konzentration auf die neue Art die Dinge zu sehen, zu erleben und letztendlich die Dinge selbst nicht einmal mehr als Dinge zu verstehen. Es ist großartig, ist wie das Erwachen eines neuen Morgens und trägt Hoffnung, unendliche Hoffnung in sich, verbunden mit alles durchdringender Liebe.

.

.

Neu eingestellt: Engel Orakel der Liebe vom 22. bis 29. Juni 2016

.

Advertisements
Kategorien: Bewusstseinserweiterung | Schlagwörter: | Ein Kommentar

Beitragsnavigation

Ein Gedanke zu „“ Verschmelzung der Ebenen “ von Ruth Saphir

  1. tulacelinastonebridge

    Danke Ruth,

    ja es wie wenn eine geschätzte Person den Raum betritt, auf einmal ist man wach und konzentriert und ehrfurchtsvoll und man will…………. „Eine völlig neue Achtsamkeit ist angesagt, denn der deutlich spürbare Kontakt mit Wesen aus höheren Ebenen gibt mir das Gefühl, dass ich völlig anders unter Beobachtung stehe, als es mir in der dritten Ebene bewusst ist und war.“ ……… ja Achtsamkeit zeigen, zeigen das man achtsam ist und es kann.

    Es ist zwar paradox, da man immer unter der eigenen Beobachtung von sich selbst sozusagen ist ………… aber auf einmal ist noch wer „anderer“ anwesend.

    Wir treten in die Erwachsenenwelt ein und wollen auch zeigen, das wir dieser Welt auch entsprechen, das wir uns „gebildet“ haben und uns auf die Herausforderung freuen und und und 🙂 ❤ ❤ ❤

    das täglich wunderbare Zitat von http://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/taegliche-botschaften-von-erzengel-gabriel-durch-shelley-young

    Mittwoch, 22. Juni 2016: Euch selbst zu lieben ist eine Frage der Einbeziehung

    Dich selbst zu lieben ist einfach ein Akt der Einbeziehung. Es bedeutet zu entscheiden, Dich zu berücksichtigen, Dich zusammen mit allen Anderen einzuplanen. Ist es nicht an der Zeit, dass Du Dich auf Deine eigene Party einlädst?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: