Vorbereitung für den ersten Kontakt – Kapitel 5 – Sharmans erste Übertragung zur Erde

Vorbereitung für den ersten Kontakt – Kapitel 5 – Sharmans erste Übertragung zur Erde
Ein Roman von den Plejadiern und von Suzanne Lie
Suzanne Lie (31.5.2016)

Sharman(1)

Viele Grüße aus unserem plejadischen Sternenschiff,

.
In eurem JETZT beginnen wir mit einer Reihe von Übertragungen aus unseren Schiffen, die sich knapp außerhalb eurer Atmosphäre befinden. Wir senden diese Übertragungen an die Bewohner/innen der Erde, die bereit sind, ihr Bewusstsein und damit ihre Wahrnehmungen in die „Übergangs-Wirklichkeit der Erde“ zu erweitern.

.
Diejenigen, die in der Lage sind, die vielen Schriften, Filme, Blogs und menschlichen Kommunikationen aufzusuchen und zu akzeptieren, die euch daran erinnern, dass sich etwas auf dem Planeten Erde verändert, wissen vielleicht nicht, dass „da, wo eure Aufmerksamkeit ist, ihr auch seid.“
Mit anderen Worten, wenn eure Aufmerksamkeit auf dreidimensionale Nachrichten, Unterhaltungen, Jobs, Finanzfragen und gewalttätige Auseinandersetzungen beschränkt ist, wird euer Bewusstsein auf das Niveau der Angst gesenkt werden, die diese Nachrichten erzeugen.

.

Was ihr vielleicht nicht wisst, ist, dass diejenigen, die sich seit Generationen eurer Zeit/Raum-Wirklichkeit in der „Macht über“ eure Wirklichkeit befanden, gezielt diese weltweite Angst erzeugen. Euer Bewusstsein erweitert sich jedoch immer mehr in die höheren vierdimensionalen und fünfdimensionalen Bewusstseinszustände.
Indem sich euer Bewusstsein erweitert, um das Konzept höherdimensionaler Bewusstseinszustände und Versionen der Wirklichkeit zu umfassen, kalibrieren sich eure Wahrnehmungen zunehmend weg von euren drei- und niedrigeren vierdimensionalen Welten der Illusion und in die höheren vier- und fünfdimensionalen Wirklichkeiten hinein, die auf dem EINEN des JETZT beruhen.

.

Wir, eure galaktischen Freunde, sehen, dass immer mehr unter euch Momente, Tage oder sogar ausgedehntere bewusste Erfahrungen des Delta- und Gamma-Wellen-Bewusstseins haben. Euer Delta-Wellen-Bewusstsein bringt genügend Gewahrsein für eure eigene innere Kraft, sodass ihr die niedrigen dimensionalen Lügen und Illusionen „loslassen könnt“.

.

Zunächst kann dieser Prozess des „Loslassens“ etwas verwirrend sein, weil ihr euer altes drei-/vierdimensionales Betriebssystem gelöscht habt und ihr das neue fünfdimensionale Betriebssystem noch nicht verstanden und angenommen habt.
Das heißt, ihr habt eure Erkundung einer dreidimensionalen Wirklichkeit in den ersten Stadien des Aufstiegs abgeschlossen. Da aber die Frequenz dieser Wirklichkeit sich in den Fluss des JETZT des EINEN bewegt, fangen eure alltäglichen „normalen“ Wahrnehmungen an, sich in die höhere vierte Dimension eurer Wirklichkeit zu erweitern.

Darüber hinaus erweitert eine ständig wachsende Bevölkerung von Gaias Menschheit ihr Bewusstsein, um die nächste Oktave der Wirklichkeit hinzuzunehmen, die die fünfte Dimension ist. Wie ihr Erwachende euch jetzt erinnert, erweitert dieser Fluss des EINEN euer Bewusstsein und eure Wahrnehmungen über eure vierdimensionalen Wahrnehmungen hinaus und in die fünfdimensionalen Wahrnehmungen hinein.

.

Sobald ihr die fünfdimensionalen Energiefelder bewusst gefühlt habt, wie sie in eure Meditationen, eure Träume und zunehmend auch in euren Alltag hineinfließen, werden die Trennung, Begrenzung und die in fester Abfolge ablaufende Zeit der dritten/vierten Dimensionen zunehmend „antiquiert“, und es verlangt euch, in die Neue Welt einzutreten, die ihr in eurem Wesen zu fühlt.
Indem ihr weiter, zu eurem wahren fünfdimensionalen Selbst-Ausdruck zurückkehrt, werden euer Bewusstsein und eure Wahrnehmungen zunehmend kalibriert, um das mehrdimensionale Licht und die bedingungslose Liebe leichter wahrzunehmen, wonach ihr euch während eurer langen Mission auf der dreidimensionalen Erde so sehntet.

Ihr habt wahrscheinlich beobachtet, dass die bedingungsloser Liebe eine Herausforderung in einer dreidreidimensionalen Wirklichkeit sein kann, aber sie ist auch eine Herausforderung für die Transmutation, die es wert ist, genau untersucht zu werden. Viele Mitglieder unserer Außenteams auf der aufsteigenden Erde hatten viele Inkarnationen auf der Erde in vielen verschiedenen Zeitrahmen der Wirklichkeit.
Jetzt erinnern sich viele von euch an euer wahres SELBST zu Hause auf dem Schiff. Daher bitten wir euch, eure Erfahrungen mit uns wie auch mit anderen in eurer Gegenwart mitzuteilen. Viele erkennen nicht, dass sie erfahren, in einer Wirklichkeit zu leben, die sich  in der Vorbereitung auf die Transmutation in die nächste Oktave befindet.

.

Wir loben euch alle, dass ihr solch ein herausforderndes Leben gewählt habt, in dem ihr die Auswirkungen der Dualität von Liebe und Angst bewusst beobachtet und erlebt. Bitte erinnert euch, dass ihr aus eurer angeborenen, höheren Sicht, indem ihr auch auf dem Schiff seid, die Möglichkeit habt, die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft jener Wirklichkeiten zu beobachten.

.
Von innerhalb des JETZT auf dem Schiff könnt ihr alles sammeln, was ihr aus der gesamten drei-/vierdimensionalen Erde gelernt habt. Die fünfdimensionale Sicht des Schiffes gestattet euch, die Illusion der Zeit innerhalb der drei Zyklen der Erde von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft gleichzeitig innerhalb der JETZT unseres fünfdimensionalen EINEN wahrzunehmen.

.

Wir haben beobachtet, dass im  Verlauf der „Zeit“, wenn unsere Freiwilligen sich endlich an ihr wahres multidimensionales Selbst auf dem Schiff erinnern, sie viele Abenteuer auf der drei-/vierdimensionalen Erde gehabt hatten. Einige dieser Erfahrungen waren „gut“ und einige von ihnen waren, sagen wir, „lehrreich“.
Wir sagen “ lehrreich“, weil diese Inkarnationen euch nicht nur die Möglichkeit gaben, anderen auf der Erde zu helfen, sondern ihr könnt auch uns, die Mitglieder der Landungsgruppe, besser über die Bereitschaft der Menschheit für unseren direkten Kontakt informieren.

.

Wir haben auch gelernt, dass viele unserer Freiwilligen auf der aufsteigenden Erde viele herausfordernde Erfahrungen gemacht haben und zu regelmäßigen Nachbesprechungen und einem dringend benötigten Heimaturlaub auf das Schiff zurückzukehren müssen. Nachdem sie für eine lange „Zeit“ in einer polarisierten Wirklichkeitsfrequenz zugebracht haben, sind sie reif für die Rückkehr zu einem dringend erforderlichen Besuch zu Hause.

Vor dem Finale eures langen Prozesses des dreidimensionalen Lebens auf Lebens auf  Lebens genießen viele von euch einen Besuch auf dem Schiff. Einige von euch hatten nur eine oder zwei Inkarnationen auf der dreidimensionalen Erde, aber einige von euch haben viele Inkarnationen auf vielen verschiedenen Standorten und Zeitlinien angenommen.

.

Unsere Freiwilligen vergessen oft ihr wahres Selbst und tauchen vollständig in ihre  dreidimensionale Version des Lebens auf der Erde ein. Einige dieser Erfahrungen waren Teil eurer Leitlinie für die Mission, sodass ihr Daten darüber, wie wir den Erdlingen am besten bei der persönlichen und planetaren Transmutation behilflich sein können, sammeln und heimbringen könnt.

.
Es ist eine Sache, die Dramen, sowohl gute als auch schlechte, von einer höherdimensionalen Warte aus zu beobachten und eine ganz andere Sache, sie zu beobachten, während ihr tatsächlich innerhalb jener physischen/astralen Wirklichkeit lebt.

.
Leider wurden wegen dieser großen Herausforderung viele unserer Freiwilligen im „Rad des Lebens und Todes“ eines dreidimensionalen Planeten gefangen. In einigen Leben sind unsere Freiwilligen in die niedrigste Resonanz der dreidimensionalen Energiewellen gefallen.
Oft war diese sehr mutige Mission ihre Wahl. Diese spirituellen Krieger wählten es, so viele Inkarnationen auszuleben, wie sie brauchten, um sich an ihr wahres multidimensionales SELBST zu erinnern, während sie noch ihr Erdengefäß tragen.

Sobald sie sich erinnerten, dass sie interdimensionale Reisende waren, konnten sie anfangen, ihre Erfahrungen zu dokumentieren, sodass andere, die gerade begannen sich zu erinnern, feststellen konnten, dass sie NICHT allein waren.
Wie viele von euch sich jetzt in Erinnerung rufen, besuchtet ihr die Erde in der Zeitlinie, auf der sie sich auf dem Scheitel Bewusstseinsdurchbruchs in die fünfdimensionale Oktave des Planeten Erde befindet. Tatsächlich gibt es viele in eurer „Durchbruchs-Wirklichkeit“, wie wir es nennen, die diese Erkenntnis NOCH nicht haben.
Daher ist es wichtig, dass diejenigen, die das „Gefühl“, das Dogma und die Trennung des dreidimensionalen Paradigmas zu durchbrechen, erkennen, wissen, dass die Oktave der Wirklichkeit, mit der ihr in Resonanz zu gehen beginnt, die fünfdimensionale Version der Wirklichkeit ist.

.

Wir können sehen, dass viele von euch dringend etwas Ruhe und Erholung brauchen, bevor ihr in die nächste Phase eurer Mission gehen könnt. Daher laden wir euch liebevoll ein, unser Schiff in eurem Nachtkörper oder eurer Gamma-Wellen-Meditation zu besuchen.
Nachdem ihr euer Erdengefäß mit unserer fünfdimensionalen bedingungslosen Liebe aufgefüllt und mit unserem Violetten Feuer transmutiert habt, bitten wir euch, dass ihr als Schreiber/innen dient und eure Erfahrungen dokumentiert.
Dann bitten wir euch, diese Erfahrungen mit anderen und auch mit uns teilen.

.

Wir werden unsere „Landungen auf der Erde“ innerhalb von Gaias fünfdimensionalem Frequenzband beginnen. Auf diese Weise werden nur diejenigen mit einem fünfdimensionalen Bewusstseinszustand uns wahrnehmen können.

.
Da es auf eurer Welt innerhalb dieses JETZT so viel Zank und Zwietracht gibt, würde es zu viel Angst und weitere Aggression (denn Aggression wird aus Angst erzeugt – nicht aus Tapferkeit) erzeugen, wenn wir in der dritten Wirklichkeitsdimension landeten. Auf der anderen Seite seid ihr in der Lage uns wahrzunehmen, wenn ihr euer Bewusstsein in die höheren vierten und fünften Dimensionen ausdehnen könnt.
Ihr müsst trotzdem daran denken, dass eure höheren Bewusstseinszustände andere Frequenzen der Wahrnehmung haben. Daher seht ihr uns nicht, wie ihr ein physisches Flugzeug sehen würdet. Anfangs werdet ihr uns wahrscheinlich als ein „inneres Wissen“ wahrnehmen, dass wir da sind. Wenn ihr dann von einem Wohngebiet entfernt seid, können wir uns in Frequenzen begeben, die näher zu euren physischen Wahrnehmungen sind ohne Angst oder Aggression.

.

Wenn ihr eure höheren Bewusstseinszustände benutzt, um uns in euer Haus einzuladen oder auf euer Grundstück, erscheinen wir innerhalb der fünften Bewusstseinsfrequenz, in der ihr uns eingeladen habt. Das heißt, wenn ihr über euer fünfdimensionales Bewusstsein bittet, werden wir über diese Frequenz eintreten.

.
Sobald wir wissen, dass die Mehrheit der Menschen bereit ist, sich dem Beginn einer ganz anderen Epoche ihrer Wirklichkeit zu stellen, können wir uns öfter offenbaren. Die Erde ist ein sehr schwieriger Planet, um mit ihm in Kontakt einzutreten, weil er solche grundverschiedenen Kulturen mit riesigen Bandbreiten der Bereitschaft zum persönlichen und planetaren Aufstieg hat.

.
Zum Beispiel werden einige Erdenmenschen nur in der Lage sein, sich aus ihrem dreidimensionalen, physischen Selbst-Ausdruck in ihren vierdimensionalen, astralen Selbst-Ausdruck zu verlagern. Auf der anderen Seite werden einige in der Lage sein, sich in ihren fünfdimensionalen Lichtkörper-Ausdruck ihres Selbst zu verlagern.

.
Einige Erdenmenschen sind sogar bereit, sich in ihr sechsdimensionales Lichtwesen oder ihre siebendimensionale Überseele zu verschieben. Weil die Erde immer solch ein vielfältiger Planet gewesen ist, sind manche Menschen sogar vorbereitet, sich in ihre acht- bis zwölfdimensionalen SELBST-Ausdrücke zu verlagern.

.
Glücklicherweise verlagern sich viele, die sich persönlich in die achte bis zwölfte Dimensionen verschieben könnten, nur bis in die fünfte Dimension, um ihre multidimensionalen Energiefelder zu verwenden, den gesamten Planeten bei seinem Wechsel in die fünfte Dimension zu unterstützen.
Gaia ist für diese Hilfe sehr dankbar, und diejenigen, die dieses vorübergehende Opfer bringen werden die Freude und das Abenteuer von Gaias Umwandlung in einen fünfdimensionalen „Lichtplaneten“ erleben.

.

Da wir auf den Schiffen mit dem JETZT der fünften Dimension und darüber hinaus in Resonanz sind, wissen wir, dass Gaia ihr planetarer Lichtkörper werden wird und bereits geworden ist. Sobald dieser Aufstiegsprozess anfängt, wird er immer schneller fortschreiten, weil der Prozess die drei-/vierdimensionale Zeit verlässt und sich in das JETZT der fünften Dimension und darüber hinaus bewegt.
Es mag viele Inkarnationen dauern, bevor jemand, der/die völlig in der dritten Dimension verloren ist, sich erinnern und völlig mit der gesamten Oktave seines/ihres multidimensionalen Selbst verschmelzen kann. Glücklicherweise ist die Zeit eine Illusion der dritten/vierten Dimension.
Sobald jemand den Prozess der Rückkehr zum wahren, multidimensionalen SELBST beginnt, verläuft seine/ihre Transmutation immer schneller, bis er/sie in die fünfte Dimension fließt. Sobald das Bewusstsein, die Wahrnehmung, das Selbstgefühl und die Wirklichkeit in die fünfte Dimension hinein erweitert sind, werden Zeit/Raum der dritten/vierten Dimension verlassen.

.

Die Lebenszeit, in der eine Person oder ein Planet in der Lage ist, diesen Durchbruch zu machen, wird oft als “ Transmutations-Wirklichkeit“ bezeichnet. So wie ihr, unsere lieben Freiwilligen, mehr und mehr Erfahrungen mit „unsichtbare Wesen“ macht, die euch helfen möchten, eure „Fantasie“ und/oder  euren „Bewusstseinszustand“ zu erweitern, so werden es auch immer mehr andere erleben.
Die Erde ist eine Transmutations-Wirklichkeit geworden. Daher wird eine immer größer werdende Anzahl ihrer Bewohner/innen Momente erleben, in denen sie “ durch den Schleier der Illusion spähen“, um das zu finden, was immer da war, was sie aber vergaßen.

.

(engl.) mp3-Download „Meditation: Findet euren Lichtkörper

Weitergabe gern, ungekürzt und unverändert mit folgenden Angaben:
Quelle u. Abb.: Suzanne Lie www.multidimensions.com http://suzanneliephd.blogspot.de/2016/05/sharmans-first-transmission-to-earth.html
Übersetzung: Karla Engemann www.klang-weg.de/blog

.
.

 

Advertisements
Kategorien: Aktuelles, Aufklärung | Schlagwörter: | 4 Kommentare

Beitragsnavigation

4 Gedanken zu „Vorbereitung für den ersten Kontakt – Kapitel 5 – Sharmans erste Übertragung zur Erde

  1. Liebe Plejadier 🙂

    einer inneren Gewissheit zufolge bin ich wohl beim Aufstieg von 5-8 unterwegs,mit gelegentl.Rückfällen .Ihr seid herzlich zu weiterer Kontakthaltung, Offenbarung,..eingeladen, sehr sehr oft bei mir durch innere Ahnungen, Gewissheiten,Begegnung und Fügung, hohe Frequenzgeräusche schauerartiges Berühren………danke:-)<3

    • Lieber Martin,
      das hin und her zwitschen zwischen den Dimensionen geschieht zu meist für uns Lichthalter mehr unbewusst, einzig durch die Müdigkeit, wissen wir, dass wirr dafür recht viel Energie verbrauchen. Ich bin froh darüber, dass ich all dies nicht so bewusst mitbekomme, danke für Deine Rückmeldung, in Liebe von Charlotte

  2. auffallend oft,Kinde rund Tiere :-)danke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: