UPDATE: Es beginnt! Ukrainer stehen auf – mehr als zweihunderttausend auf einem Friedensmarsch nach Kiew!

Liebe Lichtwesen,

da ich nachts sehr lange arbeite, manchmal bis 2 oder 3 Uhr, konnte mich diese Nachricht von Karin, siehe die Überschrift, erreichen, wofür ich ihr sehr dankbar bin. Es hat mich zutiefst berührt, da die Ukraine die Heimat meiner Oma und Mutter ist!

.

Liebe Charlotte !

Ich freue mich , dass es angekommen ist ! Das hatte mich so überwältigt , dass ich sofort losheulen musste , es ist sooo eine Freude in mir und mein kosmischer  Mann war ebenso berührt . . . Jetzt beginnt was ganz Großes ! Möge Gottes Schutz bei diesen mutigen Ukrainern sein , so wie damals bei uns 1989 ( in der DDR) !                                                                                                                                                                                                Zweimal hatte Face-Book das schon gelöscht , dann hat unser mutiger Frank den Titel etwas abgeändert und dann war es zumindest bis eben noch drin ! Verstehst Du jetzt , warum ich auch da noch „mitmischen“ muss ?

Liebe , Licht und Frieden !

Karin

 

Am 13.07.2016 um 02:34 schrieb charlotte
Liebe Karin,
ich danke Dir für die schnelle Zusendung, wo ich dann einiges sehr wichtiges aussprechen durfte, nämlich die Bitte dass jede Form von Gewaltausschreitung von der geistigen Seite unterbunden ist und noch mehr, wo ihr Euch geistig anschließen könnt, weshalb ich es hier noch einmal, siehe weiter unten, eingestellt habe!
in Liebe von Charlotte
.
Am 13.07.2016 um 02:10 schrieb karin.

Liebe Charlotte ! Ich weiß , wie wenig Zeit Du hast – aber schau mal , die Menschen gehen wieder in Massen auf die Straße für den Frieden !

UPDATE: Es beginnt! Ukrainer stehen auf – mehr als zweihunderttausend auf einem Friedensmarsch nach Kiew!

12. Juli 2016 (von Niki Vogt)  17:00 Uhr: Wir erfahren gerade, daß sich der dritte „Kreuzzug für Frieden im Donbass“ in Odessa Richtung Kiew in Bewegung gesetzt hat. Der 2. Kreuzzug begann in Pochajiw / Region Ternopol-Westukraine. Mittlerweile sind in der Ukraine schon ca. 200.000 Menschen im Marsch auf Kiew unterwegs. In jedem Ort und jeder Stadt schließen sich immer mehr Menschen an. Die…

Weiterlesen

.

geschrieben von Charlotte:

Es ist und war immer mein Wunsch das überall Frieden einkehrt, wo der Krieg unrechtmäßig hin gebracht wurde und die Menschen dafür sehr wenig können. Der Krieg dort wurde begonnen, weil es da ein sehr großes Energietor für die weibliche Energie gibt, (welche dort auf die Erde einfließt,)  welches man damit verhindern wollte, dass es sich öffnet, was jedoch von den Lichtkräften verhindert wurde.

.

Unterstützen wir dieses eindrucksvollen Friedensmarsch, indem wir darum bitten, dass Gewaltausschreitungen von den Regierungstruppen unterbleiben, stattdessen den Menschen Getränke (vor allem sauberes Wasser, Essen und Schlafmöglichkeiten ) auf dem mehrtägigen Marsch angeboten ist ! So ist es !!! DANKE DANKE DANKE !

.

Bitten wir die geistige Welt um größtmögliche Unterstützung für diesen so einmaligen Friedensmarsch! Bitte sendet diesen Link an alle und bittet um geistige Unterstützung von Ihnen, indem wir alle, die daran teilhaben, energetisch unterstützen !

.

Ich stelle den ganzen Text von Niki Vogt ein, fals er von der Seite genommen wird, bzw. der Blog gesperrt wird, was in der Vergangenheit öfters so ausgeführt wurde und forde Euch auf, ähnlich zu verfahren !!!

Vielen Dank für Euren Einsatz, in Liebe und Dankbarkeit zu Euch von Charlotte

.

Neu eingestellt: “ Die großen Gefühle brechen durch “ von Eva Maria Eleni

.

UPDATE: Es beginnt! Ukrainer stehen auf – mehr als zweihunderttausend auf einem Friedensmarsch nach Kiew!

12. Juli 2016 von Niki Vogt eingestellt, vielen Dank für Deinen Mut es zu posten !

LINK: http://quer-denken.tv/ukrainer-stehen-auf-zigtausende-auf-einem-friedensmarsch-nach-kiew/

.

 

12. Juli 2016 (von Niki Vogt)  17:00 Uhr: Wir erfahren gerade, daß sich der dritte „Kreuzzug für Frieden im Donbass“ in Odessa Richtung Kiew in Bewegung gesetzt hat. Der 2. Kreuzzug begann in Pochajiw / Region Ternopol-Westukraine. Mittlerweile sind in der Ukraine schon ca. 200.000 Menschen im Marsch auf Kiew unterwegs. In jedem Ort und jeder Stadt schließen sich immer mehr Menschen an. Die Putsch-Regierung in Kiew sowie die radikalen Maidan-Faschisten fordern in ihrer Verzweiflung nun schon öffentlich, die Demonstranten einfach zu erschießen und diese auf keinen Fall nach Kiew durchkommen zu lassen. Die Menschen werden in den Medien als „Separatisten und Terroristen“ bezeichnet, die von Rußland angestiftet worden seien, die Ukraine zu destabilisieren. Der Rechte Sektor zieht bereits Söldner aus der Ostukraine nach Kiew ab, die Nationalgarde ist in höchste Alarmbereitschaft versetzt worden. Manche Ultrarechten fordern auf Facebook die Erschießung der Pilger.

.

.

friedenskreuzzug Ukraine 1 friedenskreuzzug Ukraine 2 Hier Bilder aus Odessa, eine riesige Menschenmenge sammelt sich und setzt sich in Bewegung

Daß sich die Westukraine an den Protesten beteiligt, ist nicht verwunderlich. Durch die letzten Energiepreiserhöhungen haben nun auch die Westukrainer begriffen, daß sie vom Westen durch die eingesetzten Marionetten in Kiew ausgebeutet, mißbraucht und fallen gelassen werden.  Allein das monatlich benötigte Gas um zumindest die Wohnung frostfrei zu halten übersteigt den Arbeitslohn eines Ukrainers um das 3-4 fache.

 

friedenskreuzzug Ukraine 3

Hier der Zug im Osten der Ukraine, der sich in Richtung Kiew bewegt

Durch die neu eingetretene Situation bekommt der Donbass vorerst eine Atempause. Die Entwicklung nun in der Gesamtukraine ist äußerst gefährlich. Falls die Kiewer Regierung die zweihunderttausend Friedensmarschierer tatsächlich mit Waffen angreift, ist kaum auszudenken, was dann passiert. Kommen die Demonstranten bis Kiew durch, heißt das wiederum für die westliche Vasallenregierung, daß – wenn sie nicht schnell genug ihre Koffer gepackt haben –  sie das kaum überleben werden, denn die ukrainische Armee wird auf der Seite der Demonstranten sein. Dies ist auch schon durchgedrungen.

Was bisher geschah: Ein riesiger Zug von Menschen hat sich am Sonntag in Charkow aufgemacht, um zu Fuß nach Kiew zu gehen. Die Menschen singen und beten um Frieden.

Weit über 20.000 ukrainisch & russisch-orthodoxe Ukrainer, Männer Frauen, Junge, Alte Familien, Kinder, sind am Sonntagmorgen aufgebrochen, um in einem „Kreuzzug für den Frieden im Donbass“ gemeinsam zu Fuß rund 500 Kilometer von Charkow nach Kiew zu wandern –  und das Kiewer Regime zum Kriegsende zu bewegen.

Andere Quellen zufolge sollen es bereits am Montagabend weit über 50.000 ukrainische Pilger sein, die sich einem singenden und betenden Heerwurm gleich durch das Land bewegen. Sie halten Ikonen hoch und Bilder der russischen Zaren. In jeder Kleinstadt, Stadt und jedem Dorf auf dem Weg von Charkow, über Poltawa nach Kiew sollen sich gerade immer mehr Ukrainer dem Marsch anschließen. Leute stehen mit Tränen in den Augen am Wegrand, drehen sich um, packen daheim einen Rucksack und gehen mit. Mit jedem Kilometer werden es mehr!

Gerade, um 13:00 erfahren wir von unseren ukrainischen Quellen, sind es schon fast 100.000 Friedenspilger.

 

13599898_866594596817881_7969756261531285910_nDas Kiewer Regime ist in Panik. Die US-Vasallenregierung in Kiew befürchtet, daß 100.000 und mehr Friedensmarschierer in der Hauptstadt ankommen. Dort werden sich voraussichtlich noch weitere Zigtausend dazugesellen. Die Ankunft in Kiew ist für den 27. Juli geplant. Am nächsten Tag ist einer der wichtigsten, orthodoxen Feiertage, die „Taufe der Kiewer Rus“.

Der Rechte Sektor, die faschistischen Militanten drohen in ihrer Wut den friedlichen Friedensmarschierern ein Blutbad an. Was aber offensichtlich keinen Eindruck auf die Leute macht.

Jetzt, am Dienstagmittag erfahren wir direkt aus der Ukraine, daß auch aus der Westukraine, aus der anderen Richtung etwa 30.000 Menschen sich von da aus in Richtung Kiew auf den Weg gemacht haben! ES ist gut möglich, daß über 200.000 Menschen in Kiew einreffen!

Die Kiewer Putschregierung hat heute Vormittag die Nationalgarde in Alarmbereitschaft versetzt und zieht Truppen aus dem Donbass nach Kiew ab. Die Wahrscheinlichkeit, daß sich die ukrainische Armee aber statt die Regierung zu verteidigen auf die Seite der Ukrainischen Bürger und der Friedensmarschierer schlägt, ist sehr hoch. Jetzt demonstriert das Volk wirklich für Frieden und für Demokratie – ohne Bezahlung durch die EUSA, wie auf dem Maidan. Zur Erinnerung: Als Ende November 2013 der Maidan einzuschlafen drohte, karrten die Westlichen Demokraten bezahlte Demonstranten und die in Polen ausgebildeten Ultrarechten nach Kiew um Chaos und Wut anzufachen und die rechtmäßig gewählte Regierung Janukowitsch aus dem Amt zu putschen.

Seien wir also wachsam und lassen wir keinen Zweifel daran, daß wir das alles aufmerksam beobachten werden und breit verteilen! Sie werden vielleicht wieder mit allen Mitteln kämpfen, um den Willen des Volkes niederzuprügeln. Schicken wir all unsere guten Gedanken zu den Friedensmärschen und daß es ohne Gewalt zu einem guten Ende, Frieden und Freiheit führen wird!

Natürlich wird jetzt schon in den entsprechenden Medien bereits gehetzt, daß Putin und Rußland hinter dieser „Provokation“ stecke und der ganze Zug aus Putin-Agenten, pro-russischen Separatisten, Terroristen usw. bestehe. Die Organisatoren heißen „Agitatoren“ und die Teilnehmer „Lakaien“. Die Tatsache, daß es tragbare Zelte gibt und Verpflegung ist den Hetzern Beleg dafür, daß das ganze eine geschauspielerte Veranstaltung sei. Die westlichen Medien werden, wenn überhaupt, kaum davon berichten, die Zahlen drastisch nach unten fälschen und daraus eine russische Aggression herbeischreiben. Aber seht Euch die Leute an, hört ihr Beten, seht Euch die Masse der Menschen an. Alles Putin-Agenten?

 

 

Kategorien: Aktuelles, bedingungslose Liebe | Schlagwörter: | 23 Kommentare

Beitragsnavigation

23 Gedanken zu „UPDATE: Es beginnt! Ukrainer stehen auf – mehr als zweihunderttausend auf einem Friedensmarsch nach Kiew!

  1. Liebe Charlotte !

    Danke für Deine mich wieder sehr tief berührenden Worte ! ❤ ❤ ❤

    Bei uns damals 1989 in der DDR waren die Polizisten von Dessau auch auf unsere Seite "übergetreten" und sicherten unseren Weg und sperrten die Straßen für unsere Demo-Züge !

    Danke auch nochmal an unseren Helden , unser Idol , unseren helfenden Engel , Michael Gorbatschow ! ❤ ❤ ❤ Namaste !

    Ich sehe es noch heute , wie Gorbi , als die ganze Kriegs-Hetze gegen Russland begann , im Fernsehen weinend sagte , dass die USA/EU jetzt alles kaputt machen wollen , wofür WIR damals unser Leben riskiert hatten ! ! ! ❤ ❤ ❤

    So wie damals wird auch jetzt in der Ukraine Gottes Liebe und Gottes Schutz bei den Demonstranten sein ! ! ! Und die "normalen" Polizisten und Soldaten sind auch "nur" Menschen und schießen nicht so ohne weiteres auf das eigene Volk ! Sie wollen auch weiter nichts , als in Liebe und Frieden ein glückliches Leben mit ihren Familien führen ! ! ! ❤ ❤ ❤

    Diesmal heißt der Alles in Göttlicher Liebe ausgleichende und helfende Engel Wladimir Putin ! ! ! ❤ ❤ ❤

    Danke lieber Putin für Dein Sein und danke an "Deine" Plejadier ! ❤ ❤ ❤

    So ist es ! Sieg dem Licht ! ❤ ❤ ❤

    Karin

    P.S. : An die Plejadier : Bei uns in Dessau existiert schon ein Privat-Grundstück für Eure in sehr naher Zukunft bevorstehenden physischen Landungen im kleinen Rahmen ! ! ! Und ebenso bei einer lieben Freundin von mir . . . ! Schaut doch mal vorbei ! Dankeschön ! ❤ 😀 ❤

    • Liebe karin,
      ich danke Dir für Deinen so mutigen Kommentar, wo Du uns wieder an unsere gemeinsame Geschichte erinnerst, herzlich Dank in Liebe von Charlotte

    • Sibylle

      Liebe Karin

      Ich fühle mit Dir, liebe Karin.
      Danke, dass Du Dich an die Zeit in der DDR erinnerst, wo die Menschen auf die Straßen gingen. Ja, Gorbi war unser Held damals und jetzt ist es Putin.
      Beim Ansehen der Bilder rollten mir die Tränen. Wie tapfer doch diese Ukrainer sind, sogar ein Kinderwagen wird geschoben und alte Leute nehmen an diesem Gewaltmarsch für den Frieden teil.
      Wir können nur die geistige Welt bitten, diesen Menschen zu helfen, ihnen energetischen Schutz zu geben und dass andere Menschen, die nicht daran teilnehmen können, diesen Ukrainern Nahrungsmittel, vor allem Wasser zur Verfügung stellen.

      Meine Liebe und mein Licht sind bereits, verbunden mit Energien des Friedens, der Freiheit und des Einseins unterwegs zu den tapferen um Gerechtigkeit kämpfenden Ukrainern, unterwegs.

      Namaste.

      Sibylle

      • Liebe Sibylle !

        Dankeschön auch an Dich für Deine lieben Worte ! Ja , stimmt , bei uns damals waren auch Kinderwagen mit dabei . . . ! Ich bitte für die tapferen Ukrainer auch um Schutz und Versorgung !
        Namaste , ich verneige mich vor diesen mutigen Menschen !

        Aber ich weiß , das ist wie bei uns damals , wenn man für Frieden und Freiheit auf die Straße geht , dann hat man den gesamten Kosmos auf seiner Seite und dann hat man Mut , den man sonst nicht hätte !

        Uns konnte damals auch nichts aufhalten , auch keine bewaffneten Polizisten – wir kamen aus den Kirchen mit unseren brennenden Kerzen wie eine aufgeladene Gewitter-Front und sahen den bewaffneten Polizisten fest in die Augen . . . und sie machten Platz und ließen uns durch und machten dann sogar die Straßen für uns frei !

        Namaste !

        Alles Liebe ! ❤ ❤ ❤

        Karin

      • Liebe Karin,
        Deine Worte haben so viel Kraft und Mitgefühl, da Du selbst dadurch gegangen bist, ich bin sehr glücklich, dass Du uns von damals so authentisch es nahe bringst, vielen Dank Du großes Licht, in Liebe und Dankbarkeit für Dein Wirken von Herzen von Charlotte

      • Danke ! Heul und Freu ! LG Karin ❤ 😀 ❤

  2. Heidi

    Liebe Charlotte, liebe Karin und all`Ihr Lieben – die Ihr hier lest!

    Habe heute morgen diese Viedeos auf Nebadonia entdeckt – angesehen – und die Tränen sind erstmal nur so geflossen – Tränen der Dankbarkeit – der Rührung und der Achtsamkeit vor der Größe dieses Unternehmens.

    Mein Herz ist sozusagen „übergelaufen“ vor Liebe – vor Frieden – vor Dankbarkeit (war eine „Riesenwelle“). Habe den ganzen Vormittag gesegnet und meine Liebe – Dankbarkeit – Frieden da hineingesendet (ist eigentlich voll automatisch so geschehen).

    Das ist so großartig – ich bin mir sicher – dass die geistige Welt dieses Unternehmen voll unterstützt – voll schützt – und dass für alles gesorgt ist.

    Ihr Lieben – wir sind Zeitzeugen des grossen Wunders der Manifestation des Friedens auf Erden.

    (Und schon wieder fliessen Tränen vor lauter Erhabenheit dieses Wirkens)

    Und Friede auf Erden den Menschen – meinen Frieden gebe ich dazu.

    In Liebe Heidi

    • Liebe Heidi !

      Geht mir genauso , ich lese hier die berührenden Kommentar und schon kullern die Tränen wieder !
      Danke an die Quelle und das gesamte Universum , dass ich an dieser Großartigkeit teilhaben darf !

      In Licht und Liebe ! ❤ ❤ ❤

      Karin

  3. Namaste liebe Karin und alle lieben Menschen, die hier und auf der ganzen Welt so mutig aufstehen. Ich liebe euch und bin in tiefer Dankbarkeit 💖 Namaste an alle Politiker weltweit und an alle whistlebliwer und an jeden, den ich noch vergessen hab hier. Ich sitze hier unter Tränen der Dankbarkeit und Berührung. Ohne euch wäre nichts, aber auch gar nichts möglich.

    Und ein grosses Namaste sn meine Seelen Schwester Charlotte, ohne die ich heute nicht mehr leben würde, wenn du mich nicht vor dem Versinken in meiner Dunkelheit bewahrt hättest. Durch deine Liebe und dein Verständnis hab ich den Ausgang gefunden. Ich hatte keine Kraft mehr.💖
    Alles liebe
    Kirstin

    • Liebe Kirstin !

      Dein Kommentar hat mich zutiefst berührt ! Ja , wenn die Tränen der Rührung kullern , dann bist Du auf der richtigen Seite – im wahrsten Sinne des Wortes ! Und Charlotte ist wirklich ALLE Liebe wert !
      Ich freue mich für Dich ! Und dass es jetzt los geht , sehen wohl nun alle !

      Alles Liebe ! ❤ ❤ ❤

      Karin

  4. Corina

    Liebe Charlotte
    Der Aufstieg der Menschheit und Gaia ist durch nichts mehr zu bremsen es ist Fakt
    Das kosmische Licht ist so Machtvoll es entfaltet jetzt seine ganze Größe. Die Veränderungen
    Werden jetzt sichtbar. Für uns inkarnierte aus Verschiedenen Kosmischen Galaxien nicht Irdischer
    Herkunft und den Bewohnen von Gaia ich sage nicht mehr Sternensaaten den der Mensch von der Erde ist genauso ein Kosmisches Wesen nur das Sie isoliert waren und in die niedrige Schwingung inkarniert ist und die Höhere Schwingung teilweise ablegen mussten. Deswegen sind wir alle gleich
    Nur gibt es Unterschiede bei der DNA/DNS. Wir holen unsere Erdengeschwister zurück und
    Helfen wieder in ihre volle Kraft zu kommen. Das ist unser Auftrag den ich gerne Erfülle .Für uns die Helfen ich bin ja jetzt auch ein Inkarnierter auf der Erde bekommen wir jetzt unsere Hilfsmittel uns
    Werden Möglichkeiten eröffnet die noch vor ein paar Jahren nicht Möglich waren. Gehen wir mit dieser
    Kraft voran.
    Gehen wir ins Goldene Zeitalter.
    Mit Vereinten Kräften unserer Verbundeten Der Kosmischen Familie
    Lg
    Corina

    • Liebe Corina !

      Ja , der Aufstieg ist nicht mehr zu bremsen ! Und unser Auftrag ist göttlich und erfüllt mich mit so viel Liebe und Dankbarkeit und Kraft ! Die himmlischen Scharen Gottes , die lieben Engel , die aufgestiegenen Meister und unsere feinstofflichen Sternen-Geschwister sind sooo stolz auf uns !

      Danke Euch Allen und bitte weiter machen !

      Licht und Liebe ! ❤ ❤ ❤

      Karin

  5. Monika

    Nur Gott handelt dort. Nur die ICH BIN Gegenwart handelt in diesem Fall oder an diesem Ort.
    Ich bin das Licht, die Liebe und die Gerechtigkeit der Ukraine. Ich bin die Lichtpyramide, die immer mehr leuchtet und erleuchtet. ICH BIN DAS ICH BIN. Friede sei. JETZT!

  6. Monika

    Heute um 2:00 Uhr (8 p.m. EST) gibt es weltweit eine Meditation mit Friedenstrobadour James Twyman für die friedliche Beilegung erst kürzlich stattgefundener Konflikte zwischen Polizei und Menschen schwarzer Hautfarbe in Minneapolis/St. Paul. Vielen Dank für Eure Teilnahme! (15 Minuten Eurer Zeit können wahre Wunder bewirken).

    Dank Euch, lg Monika

  7. Liebe Charlotte,
    hier den heutigen KosmischesGeflüster zur freie Verfügung:

    https://kosmischesgefluester.wordpress.com/2016/07/14/shift-update-147/

    Liebe Grüsse
    Ane Mary

  8. Liebe Charlotte,
    ich habe hier eine Empfehlung für Dich, so Du das Gefühl hast schaue hier auf der Seite von Lea Hamann- es geht um ein langer Bericht über die Zeitenwende 2016/17. Man kann ihn sowohl lesen, wie auch entspannt anhören. Sie hat eine tiefe Verbindung zur Mutter Erde und ihre Seele und sie berichtet, was sie hierzu wahrgenommen hat.
    Hier ist der Link dazu, wo Du nach einige Absätze die Möglichkeit findest, Dich eventuell für das Hören zu entscheiden:

    http://leahamann.de/2016/07/zeitenwende-2016-2017/

    Liebe Grüsse
    Ane Mary

  9. Angst oder Liebe (Film) ab Minute 7:00

    „Das Ego-Bewusstsein das „Ich“, ist der beste Betrüger den man sich vorstellen kann. Weil man es nicht sehen kann“ Dr. Yoav Dattilo, Ph.D.

    „Und der größte Betrug dabei ist: Ich bin Du!“ Dr. Steven C. Hayes Ph.D.

    „Das Problem ist, daß das Ego sich da versteckt wo man es am wenigsten erwartet. In sich selbst:“
    Dr. Peter Fonagy. Ph.D., FBA

    „Es verkauft seine Gedanken als die Ihren. Seine Gefühle als die ihren. Sie halten es für ihr „Selbst“.“ Leonard Jacobson (Author and Teacher)

    Menschen verteidigen ihr Ego „ohne Grenzen“. Sie lügen, betrügen, stehlen, morden … würden alles tun, nur um ihre eigene Wertvorstellung vom „Ich“ zu wahren.“
    Andrew Samuels PH.D

    „Die Leute haben keine Ahnung, daß sie im Gefängnis sitzen. Sie wissen nicht, das es ein „Ego“ gibt. Sie (er)kennen den Unterschied nicht.“
    Leonard Jakobson (Author and Teacher)

    „Anfangs ist es nicht leicht für den Verstand, zu begreifen daß es etwas gibt, was sich außerhalb seiner selbst befinde, daß es etwas gibt, das von größerem Wert ist und einer größeren Auffassungsgabe von Wahrheit ist.“. Dr. Deavid Hawkins. M.D., Ph.D.

    „Laut den (verschiedenen) Religionen manifestiert sich – im und durch das Ego – der Teufel. Und natürlich realisiert man gar nicht, wie durchtrieben das „Ego“ wirklich ist. Es hat den Teufel erfunden, um jemand anderen die Schuld geben zu können.“ Dr. Deepak Chopra, M.D.

    „Durch die Erfindung dieser nur eingebildeten Abgrenzung entstehen dann „echte Feinde“ die eine echte Bedrohung für das „Ego“ werden, aber gleichzeitig auch von ihm geschaffen werden.
    Dr. Peter Fonagy. Ph.D., FBA

    „Etwas wie einen „äußeren“ Feind gibt es nicht. Egal, was die Stimme in Ihrem Kopf Ihnen sagt. Alle Feindbilder, die wir haben, spiegeln nur die Ängste unseres „Egos“ wieder. Den Feind in uns“. Dr. Deepak Chopra, M.D.

    „Daran erkennen wir, daß wir, daß all unsere „äußeren Feinde“ unsere eigene Erfindung sind.“
    Dr. Peter Fonagy, Ph.D., FBA

    „Dein größter Feind ist Deine eigene Selbstwahrnehmung, Deine eigenen Ignoranz, das EGO.“
    Dr. Obadiah S. Harris, Ph.D.

    Hier wird der mögliche Bewusstseinssprung beschrieben. Wenn wir das mehrheitlich verstanden haben, werden wir Frieden haben. Einige haben das schon vor längerem erkannt ……

    „Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht übersteigt, erst dann wird die Welt wissen, was Frieden ist.“ Jimi Hendrix, Musiker

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: