Quelltext: Alchemistische Transformation / von L‘Aura Pleiadian / vom 29.07.2016 / Pleiadische Delegation /
[Übersetzung Roswitha = in eckige Klammer gesetzte Anmerkungen sind zum besseren Verständnis von mir eingefügt … und bitte deine Wertschätzung für meinen täglichen Aufwand nicht vergessen]

https://thenewdivinehumanity.com/2016/07/28/the-alchemy-of-consciousness-expansion-timeline-shifts/

.

https://www.youtube.com/watch?v=DXIiA2oFqDE

.

Entspanne dich, atme gleichmäßig und fühle deinen Körper … während du Wort für Wort diese Zeilen liest und du dich dabei immer mehr in dein Höheres Selbst ausdehnst. In dein Höheres Selbst Du. In dein Gott-Selbst Du. In dein aufgestiegenes Du. In dein ICH BIN.

.

Seit immer mehr Menschen über die Zeitachsenverschiebung Kenntnis erhalten … und erfahren … und diese auch anwenden … um sie/sich selbst zu erfahren … hat sich in den letzten Tagen so vieles geändert!

.

Während du deine Schwingung weiterhin erhöhst, wird dir dein bisheriger Weg immer offensichtlicher und klarer werden. All‘ dies findet in den höheren Dimensionen statt … durch DICH.

.

Wenn dein Bewusstsein sich verschoben hat und Du als das EINE in diesen höheren Dimensionen existierst, LEBST DU IN DIESER ZEITACHSE. Wörtlich genommen kann sie auch deine zukünftige Zeitachse genannt werden.

Du bist gerade dabei, diese in dein Leben zu rufen und zu bringen … damit einhergehend löst du alles auf, was innerhalb deines Bewusstseins nicht in Ausrichtung mit dieser Zeitachse ist … dein Bewusstsein dehnt sich aus … und ebnet den Weg zu deinem Höheren Selbst … damit es DURCH DICH LEBT. DANN hast du die Zeitachse gewechselt.

.

Wenn du eine Verschiebung im Bewusstsein erfährst, dann verschiebt sich auch deine Wahrnehmung und die Art und Weise, wie du die Dinge betrachtest. Dein Bewusstsein ist dein Filter der Wirklichkeit.

.

Wenn du in die Wirklichkeit (Frequenz) deines Ich Bin übergehst (wenn du dir also dieses Bewusstseins bewusst bist), das als dein höheres Selbst existiert, dann fängt auch dein Bewusstsein an sich zu ändern.

.

Nehmen wir ein Beispiel: Während deine Frequenz zunimmt und sich verschiebt, lösen sich alte Glaubenssätze auf, verblassen und vergehen. Sie verschwinden sozusagen von der Bildfläche deines Höheren Bewusstseins. In Ausrichtung und ÜberEINstimmung mit diesen Höheren Frequenzebenen geschieht dies vollkommen mühelos. Das heißt, die Höheren Frequenzen lösen auf natürliche Weise all‘ das, was von den Höheren Frequenzen und Ebenen – durch die du gehst und in die du dich hinein verschiebst – nicht mehr unterstützt wird. All‘ dieses Entstehen, Vergehen und Anderswerden ist der Verlauf, der dir den Raum schafft … für deine Ausdehnung. [Es ist ein Vorgang im Gange, der dir einen Gang zu dir schafft.]

.

Wenn ich das Bewusstsein derer anschaue, die mit ihrem „zerstreuten, ablenkenden Verstandesdünkel im 3-dimensionalen Bewusstsein feststecken“ (salopp gesagt), der ihr Bewusstsein überlagert und ihre klare Wahrnehmungsfähigkeit trübt … dann weiß ich, dass all‘ dies (durch die erhöhten und höheren Frequenzen) freigegeben und aufgelöst werden kann/wird … was den Raum schafft … für die Ausdehnung … für Scharfsinn, Unterscheidungsfähigkeit, klare Empfindungsfähigkeit und Bewusst SEIN.

 

Wenn nun diese höheren Frequenzen – auf die du dich bewusst ausrichtest und mit ihnen im Einklang bist – all‘ die niedrigeren, sich auflösenden Frequenzen durch dein höheres Bewusstsein ersetzen, dann führt das unweigerlich zu einer Quantums-Zeitachsen-Verschiebung.

 

Dein höheres Selbst arbeitet DURCH dich … indem es alles in Liebe wandelt … und in die höhere Ausrichtung bringt … dein Bewusstsein, deine Vorhaben, deine Bestimmung und dein Unterbewusstsein (deine Schwingung) … dadurch bildet es die Bewusstseinsgrundlage für deine höhere(n) Frequenz(en).

.

Das wiederum lässt dich (bewusst, jedoch mit einem ausgedehnteren Bewusstsein) erfahren, wie sich diese alten Glaubensstrukturen mehr und mehr auflösen. Um dadurch mehr … und neuen Raum zu schaffen. Folglich richtest du dich immer (und noch) mehr auf die höheren Frequenzen aus … was dir vollkommen neue Erfahrungen bringen wird.

.

Deine Ausrichtung und Übereinstimmung mit diesen höheren Frequenzen des Licht – auf dein Geheiß/deinen Wunsch/deine Sehnsucht hin, siehe den Text: L’Aura „Ich erbitte, ich fordere meine Einheit“ und in DEINEM NAMEN – LICHTET den Raum deines Bewusstseins … für deine noch größere und höhere Ausdehnung.

,

Wenn das Licht noch heller in die noch verbliebenen und noch dunkleren Bereiche des Verstandes leuchtet, dann ist das der Ruf und Wunsch des Lichtes, DEINES LICHTES, nach noch mehr Licht. So wird aus deinen Schatten neues Licht geboren. Denn wo Schatten ist, ist auch eine Lichtquelle. DU BIST DIESE LICHTQUELLE. [So viele Male „NOCH“ soll wohl die stete Steigerung des sich erhöhenden Lichtquotienten verdeutlichen.]

.

Wenn sich die Schatten lichten … wenn also Licht auf die Schatten trifft, das heißt, wenn sich die niedrig schwingenden, dunklen Schatten im Licht deines höheren Selbst auflösen … dann ist das Alchemie. Diese Wandelbarkeit, diese Verwandlung, dieser Wandel ist das, was in deinem Bewusstsein stattfindet ~ sozusagen der Abbau der Materie des 3-dimensionalen Bewusstseins … als Basis zur Herstellung deines höherdimensionalen Bewusstseins. [Wandlung = die Wand bröckelt und dort, wo keine Wand mehr steht, wirft das Licht keine Schatten mehr und kann ungehindert strahlen.]

 

Das ist Alchemie. Das ist Transmutation (Verwandlung). Das ist Transformation (Verwandlung in der Form).

Das ist weder Arbeit noch Kampf. Es GESCHIEHT JETZT … in deinem Namen.

 

Während du diese Zeilen liest. JETZT. Während du Aufrufst, Aktivierst, Annimmst, Empfängst … Frequenzen Überträgst!

Während du BEWUSST Bist, Fühlst, Atmest, Empfängst. In jedem Augenblick.

Das richtet deinen Fokus und dein Bewusstsein auf die höheren Frequenzen aus. Das verschiebt deine Frequenz. Es erhöht sie von Mal zu Mal.

 

Wenn diese höheren Lichtfrequenzen die niedrigeren Frequenzen deines Seins durchdringen (und ausleuchten), dann wird dein NEUES DU geboren. Durch die Auflösung der niedrigen Frequenzbereiche (in dir) schaffst du Raum für die höheren und hohen Frequenzen IN DEINEM BEWUSSTSEIN …

Jetzt. Du weißt, wo viel Licht ist, kann es keinen Schatten geben . [Goethe lässt Götz im „Götz von Berlichingen“ sagen: „Wo viel Licht ist, ist viel Schatten. Allerdings hatte Goethe, was Licht und Farben angeht, weniger Recht behalten. Ja, wenn ich nur eine punktförmige Lichtquelle wie die Sonne habe, dann gibt es auf der jeweils unbeschienenen Seite von undurchsichtigen Objekten dunkle Stellen, den Schatten eben. Wenn wir aber um ein solches Objekt herum Lichtquellen anbringen, so wird es keinen Schatten geben.]

.

Dein DU, dein Ich Bin deines höheren Selbst wahrzunehmen und zu fühlen … das ist Alchemie … das ist deine Ausrichtung auf dein höheres Selbst, das bereits existiert … das ist deine Übereinstimmung mit der Zeitachse deines höheren Selbst. Wenn es dein höheres Selbst nicht geben würde … und du dich nicht seit Anbeginn der Zeit danach sehnen (und es wissen) würdest … wie sonst könntest du all‘ das wissen und fühlen?

.

Es ist diese tiefe Sehnsucht in dir … die all‘ das nun zur Auflösung im Licht bringt … und es ist diese tiefe Sehnsucht in dir … die dich zu der/dem/das werden lässt, auf die/den/das du immer gewartet hast … es ist diese tiefe Sehnsucht in dir, durch die du EINS wirst mit der Zeitachse deines aufgestiegenen Du, deines Ich Bin, die ich bin, Ich Bin, der ich bin.

.

ALL‘ DAS war von Anfang an DA. Du betrittst eine neue Zeitachse.

.

Die Einladung an – und die Ausrichtung auf deine zukünftige Zeitachse, dein höheres Selbst, ist der Prozess der Zeitachsenverschiebung. Die erweiterte Zeitachse ist eine hochfrequente Aktivierung, die dich mit DIESER Zeitachse verbindet und ausrichtet. Du, dein Ich Bin und dein höheres Selbst … in vollkommener Übereinstimmung … auf deiner zukünftigen Zeitachse.

.

Das, was du nicht sehen, aber fühlen kannst, ist dein Ich Bin, das du dir so sehr zu SEIN wünschst … auf dieser Zeitachse. Tief in dir weißt du das. Und es kommt dir mehr und mehr ins Bewusstsein (weil die Auflösung der niederen Frequenzbereich den Raum dafür schafft).

.

Da sind wir nun! Mehr Verschiebung ~ mehr Wunder! Mehr Auflösung ~ mehr sich ausdehnendes Bewusstsein! Mühelos. Spielerisch. In Leichtigkeit und Anmut.

Fühle es. Fühle das Licht. Fühle die bedingungslose Liebe FÜR DICH. Fühle die Liebe, die fühlt und weiß, dass du BEREIT BIST bedingungslos, vollständig und unendlich geliebt zu werden.

.

 

Fühle diese/deine Worte in dir:

.

Ich Bin bedingungslose Liebe. Jetzt.

.

Ich stimme BEWUSST mit meinem höheren Selbst überein. Jetzt.

.

Die höheren Frequenzen des Lichts strömen in mich. Jetzt.

.

Die höheren Frequenzen des Lichts lösen alles in mir auf, was nicht meinem höchsten Wohl dient. Jetzt.

.

Ich bin in Ausrichtung und Übereinstimmung mit meinem höheren Selbst. Jetzt.

.

Ich Bin beseelt von den höheren Frequenzen des Lichts. Jetzt.

.

Ich Bin die, die Ich Bin. Ich Bin der, der Ich Bin. Jetzt.

.

Ich Bin erfüllt von den höheren Frequenzen des Lichts. Jetzt.

.

Ich … füge hier deinen Namen ein … lebe JETZT mein höheres Selbst, im göttlichen Glanz des Lichts, die/der Ich Bin.

.

Ich … füge bitte wieder deinen Namen ein … wechsle JETZT die Zeitachse.

.

Ich lebe in der … ich lebe die glorreiche Expansion meines höheren göttlichen Selbst. JETZT.

.

So sei es und so ist es. Ich Bin, die/der ich IMMER SCHON WAR … alles … für immer … unendlich … bedingungslos … jetzt.

.

ICH LIEBE MICH, so wie Ich Bin.

.

Himmel auf Erden. Erfüllung. Jetzt.

.

L’Aura

.

Quelle: https://dasmanuskriptdeslebens.wordpress.com/2016/07/29/laura-die-alchemie-der-bewusstseins-ausdehnung-zeitachsenverschiebung/

.