Göttliche Mutter “ Ihr seid in der Warteschleife „

Symbol für die Göttliche Mutter

Botschaft der Göttlichen Mutter

Meine geliebten Kinder, ich grüße euch, ich liebe euch und ich segne euch

im Lichte des ALL-EINEN.

Ich schenke euch meine Liebe und meinen Segen, mein Heil und meine Fürsorge auf all euren Wegen.

Ihr habt es im Moment schwer, meine Lieben, das habe ich jetzt gerade mal wieder mitbekommen. So viele Informationen prasseln auf euch ein und ihr seid diesen Informationen oftmals hilflos ausgeliefert, weil ihr überhaupt nicht erkennen könnt und euch auch nicht gezeigt und gesagt wird, was im Hintergrund läuft und wie die Dinge sich auf anderen Ebenen entwickeln und was auf anderen Ebenen, auf höheren Ebenen bereits vorgesehen ist.

Deshalb meine Lieben, werde ich euch einige Erklärungen dazu geben, die euch helfen, die Situation besser einschätzen zu können und euch selber auch in die Position zu bringen, die ihr eingenommen habt auf eurer geistigen Ebene.

Es ist so, meine geliebten Kinder, dass jetzt die Tore der Hölle geöffnet sind. Das ist das, was ihr jetzt im Außen erlebt, das ist das, was der göttliche Vater schon zu euch gesagt hat. Es ist die Zeit der Apokalypse. Alle Tore und Türen sind offen und die Dunkelheit und die Dichte, die luziferischen und satanischen Energien dürfen sich jetzt auf allen Ebenen entfalten und werden richtig sichtbar. Sie haben die Möglichkeit sich auszudehnen und auf sich aufmerksam zu machen.

Das ist das, was ihr jetzt gerade erlebt, meine Lieben, das sind die politischen Führer, denen ihr begegnet in den verschiedenen Ländern und auch die politischen Systeme auf die ihr immer mehr aufmerksam werdet, um zu sehen, wie die Dinge zusammen-hängen und dass es sich nicht immer um Demokratie handelt, sondern um eine flächendeckende Manipulation.

Das ist schwer zu ertragen, meine geliebten Kinder, das kann ich gut nachvollziehen und dass ihr euch in solch einem Umfeld nicht wohl fühlt, dass ihr überhaupt nicht erkennen könnt, wo da der Ausweg sein sollte, das kann ich auch gut nachvollziehen.

Ich möchte euch jedoch bitten, meine Lieben, bleibt in eurer Mitte und bleibt in eurer Ruhe. Stellt euch vor, das dies ein großer Sturm ist, der jetzt hier auf dem Planeten losgetreten ist, der jetzt durch alle Ebenen hindurch fegt, aber euch unberührt lässt.

Ihr seid in euren feinstofflichen Feldern geschützt und behütet durch die Engel, die um euch herum stehen und sie sorgen dafür, dass ihr ohne Beeinträchtigung seid und bleibt.

Das ist etwas, meine geliebten Kinder, was ich euch jetzt hier verspreche.

Und deshalb möchte ich euch bitten, meine Lieben, begebt euch immer wieder in dieses innere Bewusstsein, in diese innere Verbindung mit mir, um zu spüren, dass ihr auf dieser Ebene gehalten und getragen seid, genährt, geführt und geleitet.

Nichts von dem, was da im Außen jetzt gerade passiert, hat mit euch zu tun. Ich weiß, wie schwer es ist, sich mit diesen Ereignissen in eurem Umfeld nicht zu identifizieren und darauf zu reagieren.

Ihr seid mit einigen Ereignissen noch in einer tiefen Resonanz und könnt euch gar nicht, diesen Ereignissen entziehen. Deshalb möchte ich euch bitten, meine Lieben, achtet noch einmal darauf, an welcher Stelle ihr in Resonanz seid mit diesen Dingen, mit diesen Ereignissen. Ihr könnt euch das wirklich vorstellen wie einen Film, der jetzt abläuft, an allen Kinowänden, auf die ihr jetzt gerade schauen könnt und ihr seid die Betrachter. Dieser Film hat nichts mit euch zu tun. Ihr seid die Zuschauer. Werdet euch dieser Position immer wieder bewusst, meine Lieben.

Es geht darum, zu sehen, wie die Dinge sich entwickelt haben, welche Zusammenhänge dahinter liegen und auch zu erkennen, dass alle Strukturen, die aus der Dunkelheit stammen, sich auflösen und in die Erlösung gelangen.

Im Moment könnt ihr das noch nicht so erkennen, weil die Dunkelheit so stark auftrumpft und versucht, nach wie vor die Macht und die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Doch das ist nur noch ein vorübergehendes Stadium dieser gesamten Entwicklung, meine Lieben. Es ist so etwas wie der Höhepunkt eures Filmes, den ihr jetzt gerade schaut. Doch es ist nicht die Wahrheit, denn wenn der Film zu Ende  ist, dann geht das Licht im Kino an und ihr könnt eure Plätze verlassen und ihr geht nach draußen und seht, dass draußen eine ganz andere Wahrheit und Wirklichkeit herrscht.

Ich möchte euch bitten, meine Lieben, nehmt diese Position ein, wenn ihr in euren Nachrichten und in euren Internetforen unterwegs seid und all diesen Dingen begegnet. Betrachtet sie und bleibt nicht in der Anhaftung. Wenn ihr in Resonanz seid mit Angst oder Unsicherheit, mit Zorn oder Wut, Enttäuschung oder Frustration, dann nehmt diese Anteile bewusst an und transformiert sie. Achtet darauf, dass ihr ohne Anhaftung seid und bleibt, ohne Anhaftung für diese Ereignisse, die sich gerade im draußen abspielen.

Es ist die absolute Dunkelheit, die jetzt gerade auf der Bühne ihr Unwesen treibt und versucht noch die Menschen einzuschüchtern und die Menschen zu  manipulieren und zu dominieren. Doch das ist der letzte Akt, in dem sie sich bewegen und das wissen sie auch. Deshalb trumpfen sie so sehr auf. Deshalb versuchen sie noch, das zu retten, was zu retten ist.

Doch ihre Zeit ist vorbei. Die Energie, die sie bisher zur Verfügung hatten, steht ihnen nicht mehr zur Verfügung und sie fallen in den Staub, so dass diese Bühne, die sie im Moment noch beherrschen, plötzlich leer ist, weil niemand mehr da ist, der diese Bühne dominiert.

Und dann ist der Film zu Ende, dann ist das Spiel aus. Dann beginnt für euch die Zeit, meine Lieben, in der ihr euch ausdehnen könnt, in der ihr euch in eurer Position hinein schwingt, um in dem Netzwerk von Licht und Liebe, das wir miteinander aufgebaut haben,  zu sein und aktiv das Leben zu gestalten.

Ihr werdet jetzt schon darauf vorbereitet, ihr werdet jetzt schon hin geführt, immer klarer und eindeutiger in eurer eigenen Frequenz zu sein, immer klarer und  eindeutiger in eurer Kraft und in eurer Macht zu kommen und das bedeutet, dass ihr im Moment in zwei Welten gleichzeitig lebt. Auf der einen Seite seid ihr die Zuschauer für diese höllenartigen Szenen, die euch in eurem Alltag begegnen, aber auf eurer inneren Ebene werdet ihr angehoben, werdet ihr unterstützt, findet euer inneres Wachstum statt, eure Klarheit, eure Bewusstheit geht immer weiter nach vorne, sie geht immer weiter in das Außen, so dass ihr eure Funktion, die  Leuchttürme zu sein, immer klarer und eindeutiger wahrnehmen könnt.

Ich möchte euch bitten, meine Lieben, macht euch bewusst, wie schwierig es ist, auf dieser Ebene immer wieder die Balance herzustellen. Doch erkennt, dass es zwei Welten gibt, in denen ihr im Moment zu Hause seid. Das ist die innere Welt und die äußere Welt. Und in der äußeren Welt herrscht gerade das Chaos, das Grauen des Untergangs. Lasst euch davon nicht beirren, lasst euch davon nicht beeinträchtigen. Nehmt es nicht so ernst. Es sind die letzten aufregenden Zeiten, in denen ihr euch jetzt bewegt und sie haben wirklich nichts mehr mit euch zu tun.

Ihr seid die Pioniere der Neuen Zeit, des Neuen Bewusstseins und dieses Neue Bewusstsein wird sich auf ganz anderen Ebenen bewegen, wird ganz andere Dinge ins Leben rufen, wird ganz andere Dinge bewegen.

Ihr könnt euch das im Moment noch nicht vorstellen, weil diese Ereignisse noch auf den höheren Ebenen zurück gehalten werden. Sie sind bereits geplant und sie werden auch in euer Leben fallen und in euer Bewusstsein.

Doch im Moment ist es noch zu früh für diese Aktionen, euch jetzt schon mit euren neuen Funktionen zu betrauen. Es ist noch zu früh. Ihr seid noch in der Warteschleife, noch in der Wartestellung, doch ihr werdet darauf vorbereitet, damit ihr, wenn die Zeit soweit ist, eingesetzt werdet und eingesetzt seid in einem hohen Bewusstsein, in einer großen Klarheit und in einer großen Kraft der Liebe und der Verbindung mit den Engeln, die darauf warten, euch nachhaltig zu unterstützen und mit euch zusammen die Neue Zeit aufzubauen und zu generieren.

Bleibt in der Hoffnung, meine Lieben, und im Vertrauen. Wir sorgen für euch. Ihr seid nicht alleine und es gibt keine Katastrophen.

Seid euch dessen bewusst, meine Lieben, ich verspreche euch, hier und jetzt, dass das Licht und die Liebe sich immer weiter ausdehnen und das die Dunkelheit sich zurück zieht und in den Staub fällt.

Bleibt in diesem Bewusstsein, meine geliebten Kinder, und spürt, dass die Liebe uns verbindet, dass die Liebe eurer Herzen sich immer weiter ausdehnt, immer mehr an Kraft gewinnt und das Einfluten der Quelle einen immer größeren Platz einnimmt.

Ich bin bei euch, meine geliebten Kinder,

ich liebe euch und ich segne euch im Lichte des

ALL-EINEN. Amen.

*

Gechannelt von  SAI MAHATMA Sabine Sophia Serafina anlässlich der Telefonkonferenz am 04.09.2016

.

Quelle: http://www.mahatma-netzwerk.de/ihr-seid-in-der-warteschleife/#more-8475

.

Neu eingestellt: Die Manifestation des/der Seelengeliebten

.

 

 

Advertisements
Kategorien: Durchsage | Schlagwörter: | 14 Kommentare

Beitragsnavigation

14 Gedanken zu „Göttliche Mutter “ Ihr seid in der Warteschleife „

  1. Es dürfte jedem klar sein, dass grad die finsterste Dunkelheit tobt. Das kann man überall merken. Und es ist ebenfalls klar, dass es nur den Weg immer wieder in die eigene Mitte gibt.
    Texte dieser Art gibt es seit Jahren zu lesen. Die Sirianer z.b. haben den gleichen Stil, finde ich.
    Wir sind seit Jahren in der Warteschleife, und seit Jahren wird uns das gleiche erzählt, man könne dies oder jenes uns noch nicht offenbaren. Durchhalte Parolen und Ausflüchte.
    Derartige Texte haben mich früher nur wütend gemacht. Heute hake ich sie einfach ab.

    • Liebe Kirstin
      ist Dir eigentlich bewusst, dass Du in diesem Kommentar Deine Unzufriedenheit uns offen kund getan hast, wie bisher der Aufstieg in Deinen Augen verlaufen ist? Gibt es da für Dich noch was zu bearbeiten? In Liebe von Charlotte

      • Ich habe mit meinem Kommentar meine Meinung über Texte dieser Art ausgedrückt. Nicht mehr und nicht weniger.
        Aufstieg war und ist für mich nach wie vor Erweiterung des Bewusstseins von innen nach aussen. Ich erkenne und nehme immer mehr wahr. Und aus diesem erweiterten Bewusstsein erschaffe ich meine äussere Welt neu. Immer wieder, jeden Tag.
        Texte dieser Art erschaffen für mein Empfinden eine Abhängigkeit von einer äusseren Instanz. Wo die Leser dann erneut in der Abhängigkeit gehalten werden. Das allein war die Bedeutung meines Kommentars.
        Wir sind die Instanz. Jeder von uns. Wir haben alles in uns. Und wir bestimmen den Verlauf unserer Entwicklung. Das ist meine Meinung dazu, und das ist alles, was ich sagen wollte.

      • Mir ist grad aufgefallen, Ich habe meinen ersten Kommentar ungenau formuliert. Ich wollte sagen, Texte dieser Art erzählen uns seit Jahren, dass wir in der Warteschleife sind, oder sie uns im Moment dies oder jenes noch nicht zeigen können

        Vielleicht wird es jetzt deutlicher.

  2. Lotte Ariadne Seiler

    Für mich bedeuten die Texte „Trost“, den wir einfach auch brauchen…

    und zum anderen : was ist Zeit??
    was sind Jahre??

    alles ist in „Bewegung“,
    alles ist richtig, so wie es im Moment ist…

    lebe dein Leben in der Lebendigkeit, die für Dich stimmig ist
    –so sei es

    Ariadne

  3. Liebe Charlotte,

    ich danke dir sehr für das Einstellen dieses Textes. Ich finde ihn insgesamt sehr erleuchtend und erklärend aber ganz speziell stimmig finde ich den Absatz:

    „Ihr werdet jetzt schon darauf vorbereitet, ihr werdet jetzt schon hin geführt, immer klarer und eindeutiger in eurer eigenen Frequenz zu sein, immer klarer und eindeutiger in eure Kraft und in eure Macht zu kommen und das bedeutet, dass ihr im Moment in zwei Welten gleichzeitig lebt. Auf der einen Seite seid ihr die Zuschauer für diese höllenartigen Szenen, die euch in eurem Alltag begegnen, aber auf eurer inneren Ebene werdet ihr angehoben, werdet ihr unterstützt, findet euer inneres Wachstum statt, eure Klarheit, eure Bewusstheit geht immer weiter nach vorne, sie geht immer weiter in das Außen, so dass ihr eure Funktion, die Leuchttürme zu sein, immer klarer und eindeutiger wahrnehmen könnt.“

    Ganz genauso fühle, erfahre und lebe ich es (jetzt!), liebe Charlotte und deshalb freut und berührt es mich sehr, das hier so eindeutig nachlesen zu können. Ich empfinde es kei-neswegs so, als würde es immer das gleiche sein. Stattdessen fühle und erfahre ich ein stetiges Wachstum. Es entwickelt sich permanent und findet wirklich statt.

    Allerdings könnte die menschliche Ungeduld es uns anders empfinden lassen, ganz speziell, wenn man den Grad an bedingungsloser Liebe und bedingungslosem Vertrauen (auch durch noch ungeklärte und ungereinigte Dinge) noch nicht erreicht hat.

    Licht, Liebe und Vertrauen in alles was ist

    In Liebe
    Emmy

  4. Monika

    This card popped up for you immediately today, and continues the guardian angels' discussion about fulfilling your earthly needs. Yesterday, your angels reminded you of the importance of being clear on your intentions, and asking for or affirming for your supplies to be met. God gave you the power to create, because you were made in the image and likeness of the Creator. Your guardian angels are reminding you to be extra-aware of your creative power, and noticing which direction you're creating: love or fear. I love the painting on this card, with the angel joyfully visualizing being able to reach and enjoy the fruit high on the tree. It's the same with you, Dear One. Don't settle for the low-hanging fruit. See yourself easily able to access the super yummy fruit of life. Trust that if God is guiding you to do something, you will be able to do it. Today, take time to close your eyes and envision happy scenarios and positive outcomes. If your visions drop into worry, pray for help in uplifting your visions. A couple of messages your angels wanted me to mention: visualization can involve other senses in addition to vision. You can feel or think creations into reality. Secondly, they asked me to emphasize the importance of visualizing your creations as already being real right now. Avoid having a "wouldn't that be nice someday in the future" approach to visualizing, or you will perpetually keep your creations dangling in the future, always one day ahead of you. See, feel, and speak your creations as being present right now. And if you need help knowing what to visualize, prayer will bring you clear answers. I love the prayer, "Thine will be done," because it instantly removes ego and anxiety from prayers. Flash Sale: ALL my card decks are on sale for $7 with purchase of 2 decks, plus free US shipping at http://bit.ly/CardsFlashSale (clickable link in IG profile). From the Angel Therapy Oracle Cards. This reading is for the next 24 hours in all time zones. I draw and post cards daily after I first pray about and tune-in to the current world energies which affect us all. #visualization #optimism #faith #divineguidance

    A post shared by Doreen Virtue (@doreenvirtue) on

    „Dein Wille geschehe“ – statt Angst/Sorgen -> Liebe – ein positives Ergebnis visualisieren, spüren, schmecken
    Heute EE Zadkiel / Transformation

  5. Monika

    Ich habe gerade heute darüber einen eigenen Text geschrieben..stelle den von Conny Koppers aber hier ein, eine Botschaft von Erzengel Raphael- auch ich hatte gestern mit meinen Karten gearbeitet und es war das Thema „Ich bin liebenswert“ dran, was jetzt in die Heilung geht (Elohim des grünen Strahls) mit dem 1. Chakra und ein paar Meridianen, die im Moment aufgrund der schmerzhaften Situation mit meinem Zahn gerade hochpoppen wie Stress, Unsicherheit etc., u.a. die Fähigkeit, mich leicht neu zu orientieren und die bedingungslose Liebe zu allem was ist. Lest selbst.

    Botschaft von Erzengel Raphael

    Wenn du dir selbst gegenüber liebevoll bist, so wirst du auch im Außen liebevolles erleben. Du wirst Menschen anziehen, die dich schätzen und achten.

    Wenn du dich selbst nicht liebst, nicht achtest, so wirst du von den Menschen auch mißachtet, ausgenutzt und für „dumm verkauft“. Dies ist sodann deine Ausstrahlung: „Ich bin mir nichts wert, ich habe nichts verdient, ich bin nicht gut, wie ich bin.“
    Und das werden dir dann die anderen Menschen (als Spiegel deiner Einstellung) zeigen: „Du bist für mich nichts wert. Du bekommst von mir nichts, aber ich nehme alles von dir. Du gefällst mir nicht, wie du bist…also bemühe dich und kämpfe um meine Liebe.“
    Du wirst es niemals diesen Menschen recht machen können, denn wenn du dich selbst nicht liebst, spiegeln dir die anderen Menschen deine eigenen Gedanken über dich.

    Kennst du das, kommt dir dies bekannt vor?
    Denkst du: „Ja, genau so ist es, ich werde nie wahrgenommen, nie geschätzt, nie geliebt, sondern nur ausgenutzt und schlecht behandelt.“
    So wisse, es ist ein Spiegel deiner eigenen inneren Einstellung zu dir selbst.

    Gehe nun den Weg der Selbstliebe und langsam wird sich dein Leben wandeln. Du wirst lernen, zu unterscheiden. Du wirst spüren, welcher Mensch für dich stimmig ist. Ohne Selbstliebe tappst du von einer Falle in die nächste.

    Und doch hat dies alles einen Sinn: Du sollst erkennen, dass du umdenken/umfühlen musst, wenn du glücklich leben möchtest.
    Du kannst nicht auf die anderen schimpfen, etwas von ihnen erwarten, denn sie spiegeln nur deine innere Einstellung zu dir selbst. Es beginnt also bei DIR und nicht bei anderen.

    Dies ist eine der wichtigsten Lektionen, die du lernen darfst in deinem Leben.

    Wie kannst du Selbstliebe entwickeln? Dies ist ein Prozess, der dich von der Außenwelt in die Innenwelt führen wird.
    Arbeite mit Gebeten und gehe immer wieder in die Meditation und besinne dich auf deine göttliche, innere Quelle.
    Das Königreich Gottes ist in dir. Setze Gott an die erste Stelle.
    Du wirst, wenn du einmal auf dem Weg bist, von uns geführt und wir werden dir immer neue Inspirationen schenken, damit du mit Gott in Liebe vereint leben kannst.

    Es grüßt dich von Herzen
    Erzengel Raphael

  6. Aloysia Adam

    Hey Ihr Lieben,
    ich wollte Euch nur melden. Der Druck ist weg. Sieg und Heilung auf allen Ebenen. Wir haben es
    geschafft.
    Sieg – Liebe- Freude und Glückseligkeit.
    eure Aloysia

    • gastautormeditationen

      Danke liebe Aloysia für Deine so wundervolle Nachricht, auf die so viele gewartet haben, in Liebe und Dankbarkeit zur Lichtseite und allen inkarnierten aufgewachten Menschen, die dazu beigetragen haben, in Liebe von Charlotte

  7. irgendwie muss ich da an Morgaine bzw Avalon denken:-)

  8. Aloysia Adam

    Liebe Charlotte,
    zwischen dem 20. – 26. Oktober 2016 wird am Herzen von AN, im heiligen Tal der Inkas in Peru ein
    Treffen stattfinden, um die „Neue Realität“ zu verankern. Ich werde dabei sein.
    Licht und Liebe
    deine Aloysia

    • Monika

      Liebe Aloysia,
      schon vor Jahren wollte ich an den Titicaca-See. Woher bist du genau? Das wär halt eine Absicht zum Manifestieren grad. Ab nach Peru mit anderen Lichtarbeitern das Neue verankern.

      Soo schön!!!
      lg Monika

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: