Liebe Rosi,
ich danke Dir für Deine Übersetzung und Veröffentlichung dieses Textes, in Liebe von Charlotte
.

 5th Dimensional Consciousness

.

Zeit existiert in dir als Zustand des Bewusstseins, der – basierend auf durchlebten Erfahrungen aus der Vergangenheit und/oder deren Erinnerung daran – eine getrennte Zukunft vorwegnimmt. Es gibt etwas, das wie eine kommende, zu erwartende Zeitachse erscheint und doch existiert diese bereits.

Diese künftige Zeitachse findet jetzt gerade statt. Dein Bewusstsein erwartet deinen erweiterten Zustand deines Bewusstseins; deine Verschiebung im Bewusstsein, um diesen BEWUSST zu erfahren.

.

Wenn wir die alltäglichen Aufgaben und Gewohnheiten nehmen und diese tief IN UNS hinein – als Göttliches Bewusstsein (5. dimensionales Bewusstsein) – übertragen, dann bringen wir unsere Zeitachse in die GEGENWART, in den Jetztmoment. Im Hier und Jetzt angekommen verschmelzen alle Zeitachsen … in göttlicher Liebe und in göttlichem Einklang. Ich liebe es! Ich liebe dich!

.

.

Täglich neu erscheinde Hörvideos unter dem LINK: https://www.youtube.com/channel/UCKWcIpgP-MegemSQM0I-roA/videos

.

Das ist es … wie sich deine Göttlichkeit selbst erfährt. Sie verschmilzt mit allen Aspekten deines Selbst, die in unzähligen parallelen Welten und Zeitachsen gleichzeitig auftreten.

Mehr auf deine bewusste Göttlichkeit in Form zugreifend und dich selbst in dein multidimensionales Bewusstsein hinein erweckend … ist ein natürlicher Vorgang, der sich durch deine Präsenz in deinem Herzen vollzieht.

Bewusst die bewusste Erfahrung deiner eigenen Göttlichkeit zu beschleunigen … beinhaltet … in jedem Augenblick … deine aktive Absicht, deinen Fokus und deine uneingeschränkte Aufmerksamkeit auf die PRÄSENTE Gegenwart deines Göttlichen Selbst zu richten.

Dies bringt uns zum Grund und Zweck dieses Beitrages, dieser Aktivierung.

IN allen Momenten …

sitzen wir da, wir hören uns eine Aktivierung an … wir geben uns dem hin, wir empfangen. Dann findet das Leben statt. Einkäufe tätigen, im Haushalt arbeiten, Essen zubereiten, Pflichten erfüllen.

.

Lass’ uns nun die göttliche Präsenz unserer Göttlichkeit nehmen und dieser einen wertschätzenden und höheren Stellenwert geben … in dem wir unser Tagwerk (sämtliche Alltagspflichten-, Tätigkeiten und Gegebenheiten) bewusst GÖTTLICH werden lassen.

Lasst uns alles MYSTISCH machen. Lasst uns aus allem ein GÖTTLICHES RITUAL machen.

Lasst uns in DIE Zeitachse treten, in der das so ist! In die Zeitachse, in der wir uns in jedem Augenblick bewusst sind, dass wir in dieser LEBEN und als diese LEBEN … durch die Anwendung dieser/unserer PRÄSENZ.

.

Das können wir tun, indem wir die Zeitachse vortäuschen (wir geben vor … bereits in dieser Zeitachse zu sein), in der ALLE MOMENTE MYSTISCH, geheimnisvoll, magisch und über sämtliche Vorstellungskraft hinausgehend sind.

Lasst uns die Magie in unser Leben zurückbringen, weil das das wahre Leben ist. Mystisch, geheimnisvoll, magisch, unerwartet, voller Überraschungen.

Alle Veränderungen geschehen im INNEREN.

Deine Absicht, deine Haltung, deine Aufmerksamkeit und dein Fokus auf diese Weise deines BEWUSST IN DIR SEINS lässt dich in dieser Zeitachse sozusagen LANDEN … hierin ist das Leben so geheimnisvoll, so magisch und so SELBST.verständlich … wie der Atem.

.

Lass uns den Atem zum Stichwort nehmen … und JETZT beginnen:

Fühle deinen Herzschlag … IN DIR.

Fühle jeden einzelnen Atemzug … IN DIR.

Halte INNE.

.

Beginnen wir nun mit der heiligen Absicht … und lasst uns dann darin üben … unsere Bestimmung ALS ART UND WEISE DES LEBENS in und aus uns heraus zu erfahren. Das entfacht die göttliche Präsenz in uns … und wirkt sich auf unser gesamtes Alltagsgeschehen aus. So fängt unser NEUES LEBEN an … IN UNS.

Dies ist der Moment, der ALLES verändert. Das verändert die Spielregeln. Das ist unser neuer Impulsgeber. Hierdurch setzen wir NEUE Akzente.

.

Wenn du möchtest, dann sprich dir selbst laut diese Worte zu … oder wähle deine eigenen Worte:

.

.

Ich beabsichtige ehrwürdig … als das göttliche Wesen zu leben, das ich bereits bin … in jedem Augenblick (Ich kann es in meinem Herzen wirklich und wahrhaftig fühlen.)

Ich bestimme … jetzt … die bewusste Verkörperung meiner Göttlichkeit zu werden, zu SEIN … indem ich meine uneingeschränkte Aufmerksamkeit auf die Anwendung und die praktische Umsetzung meiner Göttlichkeit lenke.

Ich öffne mich meinem Alltag, meinem Tagwerk, meinen Aufgaben, meiner Bestimmung … damit sie für mich ein magisches Ritual werden … durch das ich meine heilige Göttlichkeit anerkenne und ehre … und sie als PRÄSENZ in MIR wahrnehme … auf allen Ebenen meines Seins. Jetzt.

Ich empfange die göttliche Aktivierung dieser/meiner gesteigerten/aufgestiegenen Wahrnehmung … als die Schwelle zum göttlichen Portal meiner Zeitachse … in der JEDER AUGENBLICK göttlich, magisch, geheimnisvoll, lebensbereichernd und er.füllend ist.

Ich lebe, atme, denke und fühle als mein GÖTTLICHES SELBST, als die göttliche Verkörperung von mir … als göttliches, aufgestiegenes Wesen … in jedem Moment. Jetzt.

So sei es. So ist es. Es ist, wie es ist. Alles Jetzt. Durch die glorreiche Anhebung meiner göttlichen Präsenz. Das strahlende Licht der Ewigkeit leuchtet in mir … aus mir heraus … nach außen … VERSCHMOLZEN, VEREINT … mit allen Zeitachsen … mit allen, die es mir gleichtun … in der heiligen Einheit … in der göttlichen Liebe und zu Ehren meiner Göttlichkeit.

Ich liebe dich,

L’Aura

L´Aura Pleiadian

.

PS: Herzlichen Dank für die in der letzten Woche eingegangenen Wertschätzungen meiner Arbeit in Form von anerkennenden Worten und 22,71 Euro.

.

.

Neu eingestellt: „Aus dem Herzen Danke zu sagen“ beglückt einen selbst auch und hebt die Schwingung !