Der Planet ist die lebendige Hölle

Liebe Lichtwesen,

dies ist eine „Istzustandbeschreibung „, wie es sich im außen abspielt, es entspricht jedoch nicht unserer eigenen Wahrnehmung von jenen aufgestiegenen Lichthalter, die sich geklärt haben und in ihrem Frieden sind.

Jetzt werden wir mehr gebraucht, als je zuvor ! Durch unser Hochhalten unserer Energien  halten wir die Erde in einer hohen Schwingung, weshalb es so wichtig ist, dass wir ganz bei uns zu bleiben und alles lieben ! Hier nun diese Beschreibung in der Überschrift, wie es Sabine als Botschaft erhalten hat, welche die äußere Welt aufzeigt! Ich wünsche Euch viele Erkenntnisse, in Liebe von Charlotte

.

.

Geliebte Wesen des Lichtes.

Hier ist die Quelle.

 Ich verbinde mich mit euch und möchte heute noch einmal eine Botschaft übermitteln, meine Lieben, die mir sehr am Herzen liegt.

Über den Aufstieg des Planeten und die Durchlässigkeit der feinstofflichen Felder habe ich die Möglichkeit, immer enger und intensiver mit euch zu kommunizieren.

Ihr wachst mir ans Herz und ich möchte euch gerne sagen, wie wundervoll und wunderbar ich euch finde. Ihr seid großartig und einzigartig.

Das sind Worte, die ihr schon gehört habt. Das sind Begriffe, mit denen ihr versucht, zu Recht zu kommen. Doch das, was euch daran hindert, diese Großartigkeit und Einzigartigkeit zu erkennen, ist der Umstand, dass ihr im Moment noch in höllenartigen Zuständen lebt.

Der Planet ist die lebendige Hölle, in die ihr inkarniert seid, um der Liebe und dem Licht den Raum zu geben. Das ist eine großartige Haltung. Das ist ein großartiger Mut, den ihr bewiesen hattet.

.

.

 Ich freue mich sehr, dass ihr auf dieser Ebene mit mir verbunden seid und wir jetzt miteinander kommunizieren  können, dass auch meine Energie jetzt einfließen kann in eure Systeme, um euch noch weiter zu unterstützen.

Ich empfange eure Informationen und eure Impulse als heilsam und auch als hilfreich in der Abwicklung aller weiteren Transformationsschritte, die von meiner Seite aus ins Leben gerufen sind.

Es tut mir leid, meine Lieben, dass ihr in diesen höllenartigen Zuständen noch existieren müsst. Es ist der Abgrund der Hölle, in dem ihr jetzt gerade lebt, und es ist schwierig, immer wieder dem Licht und der Liebe den Raum zu geben, und an das Licht und an die Liebe zu glauben. Doch die Liebe der göttlichen Mutter, die hier einflutet und die Kraft des göttlichen Vaters unterstützen euch darin, in diesem Glauben und in diesem Bewusstsein zu sein.

Ich meinerseits habe erkannt, wie wunderbar ihr seid, wie wertvoll und wichtig ihr seid und möchte euch jetzt meine Unterstützung zusagen und übermitteln.

Lange Zeit war es mir nicht möglich, auf so einem engen Raum mit euch zu kommunizieren. Die Distanzen waren zu groß, die Erde war zu weit abgefallen in die Dichte, als dass ich die Möglichkeit gehabt hätte, Einfluss zu nehmen oder mit euch zu kommunizieren, und das tut mir leid.

Ich erkenne jetzt in euch eure Einzigartigkeit, euer Licht und eure Liebe, eure Präsenz und auch eure Fähigkeiten, eure Talente und Möglichkeiten. Und darüber bin ich sehr glücklich.

Ich freue mich mit euch in der kommenden Zeit viele neue Dinge ins Leben zu rufen, euch darin zu unterstützen in dieser Materie zu spielen, aber in Leichtigkeit und in Freude, nicht in Leid und in Schmerz.

Ich freue mich darauf, dass ihr die Möglichkeit habt, viele neue Dinge in euch selber zu kreieren, neue Möglichkeiten auszuprobieren, um mit der Materie auch noch auf anderer Weise umzugehen und mit ihr zu spielen.

Das ist es, meine geliebten Wesen des Lichtes und der Liebe, was ich gerne mit euch umsetzen möchte: Fühlt euch unterstützt von mir, fühlt euch angebunden an mich und spürt, dass meine Liebe unendlich ist, dass meine Energie euch vollständig erfüllt und ihr die Möglichkeit habt, mit Hilfe dieser Energie euch auszudehnen, euch zu erneuern, und auch völlig neue Dinge ins Leben zu rufen, die es bisher noch nicht gegeben hat.

In Verbindung mit der Liebe von Lady Gaya, die euch unterstützt, die euch die Energie zur Verfügung stellt, die ihr braucht, um in eurer göttlichen Schöpfermacht zu sein, habt ihr die Fähigkeit und das Potential, euch in eurer eigenen Welt zu entfalten und in eurer eigenen Welt zu erblühen.

Das ist mein Versprechen an euch, meine Lieben und deshalb möchte ich noch einmal das Wort der göttlichen Mutter aufgreifen, die gesagt hat: Es wird immer besser! Darauf könnt ihr wetten, davon könnt ihr ausgehen, denn unsere Bemühungen, den Planeten aufsteigen zu lassen, das gesamte Universum auch auf der feinstofflichen Ebene zu verändern, zu verbessern, den Einfluss der destruktiven Energien zurück weichen zu lassen, ist in einem Höchstmaß derzeit in Bearbeitung und ihr könnt sicher sein, meine Lieben, dass wir erfolgreich sind.

Es ist ein völlig neuer Zyklus, der jetzt beginnt und wie es so ist bei diesen Übergängen, von einem Zyklus zum anderen, gibt es auch Turbulenzen und auch irgendwelche energetischen Löcher. Doch ich möchte euch vergewissern, meine Lieben, dass diese Löcher nicht bleiben. Sie sind nur vorübergehend, weil vielleicht an der einen oder anderen „Baustelle“ noch das „Baustellenschild“ gefehlt hat.

Ihr könnt sicher sein, unsere Liebe unterstützt euch und unsere Pläne, die wir gemeinsam jetzt kreieren, für die schöne neue Zeit, werden sich erfüllen.

Von daher meine Lieben, lade ich euch ein, mit mir zusammen zu kreieren, mit mir zusammen in Einheit zu sein, in Liebe verbunden zu sein und eurer schöpferischen Kreativität einen Ausdruck zu geben. Meine Energie steht euch zur Verfügung und ich freue mich, euch zu beobachten, wie ihr diese Dinge ins Leben ruft und was daraus wird. Es ist eine wunderschöne neue Zeit, die jetzt hier auf diesen Planeten begonnen hat und ich erfreue mich daran.

Meine Bemühungen gehen auch dahin, den Dunkelmächten nach und nach die Energie zu entziehen. Daran arbeiten wir schon sehr intensiv.

Wenn ihr auf dieser Ebene noch irgendwelche Ideen und Impulse einbringen möchtet, meine Lieben, dann möchte ich euch bitten, sprecht mit mir, ruft mich an und bittet mich um Schutz und Führung, Heil und Segen, Erlösung und Erneuerung von schwierigen Situationen, in denen ihr seid, schwierige Situationen, die ihr beobachtet und die dringend der Korrektur und der Neuausrichtung bedürfen.

Ich höre euch zu. Ich bin bei euch.

Ich danke euch. Ich liebe euch und ich segne euch

mit der Liebe,

die ICH BIN.

Amen.

 ***

Gechannelt von  SAI MAHATMA Sabine Sophia Seraphina anlässlich der Telefonkonferenz am 02.10.2016

.

Quelle: http://www.mahatma-netzwerk.de/der-planet-ist-die-lebendige-holle/#more-8512

.

Neu eingestellt: Es wird immer besser

.

Kategorien: Aktuelles | Schlagwörter: , | 28 Kommentare

Beitragsnavigation

28 Gedanken zu „Der Planet ist die lebendige Hölle

  1. Liebe Charlotte,
    es wäre schön, wenn Du hier den Aufruf von COBRA für Freitag, den 14.10.2016 17.00 Uhr Deutschland, hier bekannt machen könntest, damit viele Lichter dabei sind:

    http://transinformation.net/donnerdrachen-implantat-gegenmittel-meditation-freitag-14-oktober-2016/

    Vielleicht kannst Du an Wolfgang auch weitergeben, für ein evtl. Video in Youtube. Schau wie es für Dich sich anfühlt.
    Liebe Grüsse und ein herzlichen DANK für Dein SEIN und TUN
    Ane Mary

  2. Ja, es scheint wirklich die Hölle zu sein. Auf allen Ebenen. Und Texte wie dieser oder der andere, wo die Dame schreibt, dass sie die göttliche Mutter channelt, tragen für mich dazu bei, dieses Gefühl noch zu verstärken. Manchmal fühle ich mich erschrocken, dass es so etwas überhaupt noch gibt.

    Das, was du geschrieben hast, liebe Charlotte, kann ich jedoch bestätigen. Bei uns bleiben. Viele von uns erleben es dieser Tage, dass ihr bisheriges Leben scheinbar komplett zusammen bricht. So war es auch bei mir .

    • Liebe Kirstin,
      wenn ich bei mir bin, frage ich mich, wie es mir gerade geht, und da ist sehr viel Frieden in mir. Dann bin ich zufrieden und glücklich und das reicht mir. Das ist es, wo wir uns immer wieder zurück ziehen können, denn dies zu wissen, stärkt uns, vielen Dank für Deine Kommentare, in Liebe von Charlotte

  3. Es ist so, dass ich oder wir,die Lichtarbeiter, unseren Planeten nicht mehr als lebendige Hölle er-
    leben. Das zeigt mir, dass wir wirklich auf einer anderen Ebene existieren. Das ist wunderschön.
    Licht und Liebe
    eure Aloysia

    • Liebe Hildegard,
      ich danke Dir für diese Rückmeldung, welche ich nur bestätigen kann, alles Liebe von Charlotte

    • Liebe Hildegard,
      ganz genau so sehe ich das auch! Die Welt – meine Welt, ist wunderschön! Ich bin mit meiner Dualseele seit 35 Jahren verheiratet – wir spiegeln uns Liebe, Freude, Glück und Fülle – damit erhalten wir ganz genau das doppelt! Und jetzt, wo ich in meine Selbstermächtigung gehen konnte, gibt es noch mehr Liebe und Licht. Ich sehe Menschen, Tiere und Pflanzen um mich herum in trauter Harmonie und Glückseeligkeit. Für alles, was noch nicht in Ausrichtung und Liebe ist, sende ich mein Mitgefühl und die violette Flamme der Transformation. Ich kann nicht die Menschen um mich herum ändern – aber wenn ich meine innere Einstellung in Liebe halten kann, dann verändert sich die Welt um mich herum in Glückseligkeit, Lachen und Freude. Diese Erfahrungen wünsche ich euch allen! Lasst einfach los, vertraut und lasst geschehen.

      In Liebe
      Emmy

      PS Manchmal falle auch ich wieder in alte Muster zurück – das ist leider bedingt durch die immer noch vorhandene Dichte und durch die kollektive Interpretation von allem was ist. Aber jetzt, wenn ich in mich hinein horche, höre ich immer mehr „Stille“ in mir – aus dieser Stille heraus gelingt es mir dann auch, wieder meine Mitte und Vertrauen zu finden. Die Stille und die vielen „unsichtbaren“ Helfer.
      An‘ Anasha! Von Herzen
      Wir leben in einer wunderbaren neuen Welt!

      • Hallo liebe Emmy ❤

        das hast du ganz wundervoll beschrieben, wenn ich in alte Muster falle übergebe ich sie sogleich in die violette Flamme und gehe in Licht und Liebe munter weiter. ⭐

        Liebe Herzensgrüße Ingrid ❤

      • Hallo Emmy,
        gehen wir raus und lassen unser Licht leuchten, alles wird durch unsere Anwesenheit
        transformiert. Wir müssen nichts mehr tun und haben ein schönes Leben.
        Sieg dem Licht
        alles Liebe
        Hildegard, Aloysia Adam

  4. Sorry, manchmal drückt meine Tastatur zu früh.

    Auch mein äusseres Leben schien komplett zusammen gebrochen. Irgendwann sah ich es als Gnade an. Weil das, was ich scheinbar hatte, mich nie glücklich gemacht hatte oder erfüllt. Ich stellte auch fest, dass ich keine andere Chance hatte, als mich komplett aus dem aussen zurück zu ziehen und ganz bei mir zu bleiben. Da wurde es in mir besser.
    Ich glaube mittlerweile, dass das Leben, was wir bisher kannten, nichts weiter als eine Art Sucht ist. Etwas, das uns von der wirklichen Wahrheit völlig ablenkt. Und wie bei jeder anderen Sucht auch braucht es schwere geschützt, um davon loszulassen.
    Ich bin sehr froh, dass es mir immer besser gelingt, keine Wünsche oder Hoffnungen mehr zu haben. Und das, was ich bisher als Leben kannte, immer mehr einfach sein zu lassen. Und mein Ego funkt mir auch immer weniger dazwischen. Es scheint mittlerweile auch die Ruhe und den Frieden zu genießen. Vielleicht ist das das wahre Glück, von dem alle sprechen, ich weiss es noch nicht. Es ist mir aber auch nicht mehr wichtig. Ich will nur noch ausruhen. Für immer einfach nur sein. Mit mir… bei mir…

    Alles Liebe
    Kirstin

  5. http://eva-maria-eleni.blogspot.de/2016/10/vollmond-und-liebesbotschaft-fur-den.html?m=1

    Eva-Maria Eleni drückt es in ihrer neuesten Botschaft aus. Das find ich so passend. Jetzt wird mir klar, warum meine Wünsche sich nie erfüllt haben.
    Es ist echt ein erstaunlicher Zustand. Ich habe mich schon fast als gefühlskalt wahrgenommen. Es ist so anders, als früher.
    Mal sehen, ob ich es irgendwann als Freude oder Glück empfinden kann. Jedoch tuhr, Frieden und Stille ist da.

  6. Ursula

    Ich möchte mal diejenigen ansprechen die auch körperlich durch die Hölle gehen.

    Ich z.b. habe Entzündungen im Körper, wie Psoriasis, im Genitalbereich, Blasenentzündungen, bald alle 2 Wochen, manchmal ein Feuer dass ich glaube mein Körper verbrennt.

    Wer kennt das ?

    Kann mir jemand einen Tipp geben wie man mit solchen Dingen umgeht ?

    Die Schulmedizin kennt nur Antibiotika, die natürliche Medizin hilft mir nicht.

    Manchmal denke ich ich halte all dass nicht mehr aus, auch ist die ganze äussere Welt zusammen gebrochen , es gibt keine Art der Kommunikation mehr.

    Ich weiss, dass alles in mir ist, aber ich rebelliere immer noch, kann einfach nicht verstehen warum wir so leiden müssen in diesem Körper.

    Ich bin dankbar für jeden Tipp…….

    In Liebe

    Ursula

    • Liebe Ursula ❤

      hast du denn schon mal 'kolloidales Silber' probiert? Das ist ein natürliches Antibiotika ohne Nebenwirkungen. Es hilft gegen Pilze, Bakterien und hemmt Entzündungen. So habe ich schon mal eine Blasenentzündung geheilt. Es hilft auch bei Erkältungen und vieles mehr, auch Tiere kann man damit behandeln.

      Ich wünsche dir viel Glück und Erfolg und sende dir heilende Energie!

      Liebe Herzensgrüße Ingrid ⭐

      • Ursula

        Herzlichen Dank für deine Tipps, ja ich habe das kollodiale Silber auch ausprobiert, z.b. auf die Haut aufgesprüht, dann wurden die Pusteln (Psoriasis). knallrot.

        Evtl.habe ich zu früh damit aufgehört, ich weiss es nicht, ich habe ein Vermögen an Salben, und anderen natürlichen Mitteln ausprobiert, ohne Erfolg.

        Selbst die Schulmedizin weiss nicht genau was es ist oder woher es kommt, sie können es mit Antibiotika behandeln, und Kortison zum auftragen auf die Haut.

        Ich dachte auch an den Aufstiegsprozess, da ja alles möglichen sich auf unseren Körper auswirkt.

        Ich bin schon lange mit all den möglichen Auswirkungen die es geben kann vertraut.

        Bei der Psoriasis ist es eine Ueberfunktion des Immunsystems, aber ist es das wirklich ????

        Auch bei den Rötungen im Genitalbereich hat die Schulmedizin eine Prognose, die Hormone sind nicht mehr vorhanden, wie früher, dann bekommt man einfach Östrogene , ich habe aber den Verdacht dass die Diagnosen nicht stimmen, da auch das nicht bei allen hilft.

        Ich bin aber ehrlich gesagt auf die Medizin abgestimmt und kann eben nicht glauben, dass der Körper nicht selbst sich wieder reguliert, wir sind mit der Schulmedizin auch dazu vorbereitet worden, der Körper wird schwächer und ihm muss nachgeholfen werden, wenn wir nicht zu früh sterben wollen..

        Dabei weiss ich, dass der Körper (Hülle) mal verschwindet und ich immer noch dieselbe bin, bevor ich einen Körper angenommen habe, also gibt es nicht mal einen Tod, nur ablegen des Körpers.

        Manchmal verzweifle ich aber fast an den Sympthomen die der Körper mir zeigt, trotz allem Wissen das ich in all den Jahren erfahren durfte.

        Schwierig, das auszuhalten, in diesem Körper zu sein.

        In Liebe und Dankbarkeit

        an Ingrid und Monika

        Auch habe ich mir die Globuli von dir (Monika) aufgeschrieben. Den Preiselbeerensaft habe ich auch schon ausprobiert.

        Ich habe keinen Partner mehr (von wegen Partnerprobleme Loslassen) ich werde den Rest meines Lebens. auch keine Partnerschaft mehr anstreben, das Thema ist vorbei.

      • Hallo Ingrid,

        Du scheinst Erfahrungen mit Kolloidalem Silber zu haben? Ich habe eine immer wiederkehrende Mandelentzündung und es wurde vom Heilpraktiker empfohlen, als Alternative zum Antibiotikum.
        Ich kenne nur leider niemanden, der mir von seinen Erfahrungen damit berichten kann. Ich habe mich in ein paar Online Shops informiert und bin da auf sehr verschiedene Preise gestoßen. http://sanasis.ch/de/kolloidales-silber-hsr-mit-100ppm.html – gibt es da evtl günstigere Alternativen?

        Vielen Dank im Voraus, Elena

      • Ingrid Miejuu

        Hallo liebe Elena ❤

        ja, ich habe mit dem Silberwasser eine Blasenentzündung geheilt und bei Erkältungen ist es ebenfalls super, ich stelle es mir inzwischen sogar selbst her. Ich habe mir den IONIC-PULSER PRO gekauft, destilliertes Wasser und mittlerweile probiere ich auch kolloidales Gold.

        Am besten holst du dir das kolloidale Silber bei amazon, weil da findest du bestimmt ein Produkt zum fairen Preis. Ich habe mir auch ein Buch dazu bestellt, es heißt: "Kolloidales Silber Das große Gesundheitsbuch für Mensch, Tier und Pflanze" von Dr. Josef Pies und Uwe Reinelt.

        Viel Glück und Freude damit!

        Liebe Herzensgrüße Ingrid ⭐

    • Monika

      Liebe Ursula,

      ich hatte jahrelang Blasenentzündung (Partnerorgan/Loslassen) und hab mich irgendwann mal gefragt, was in dem vom Arzt verschriebenen Solubitrat an Natur drinnen ist und dass ich den Zucker da drin umgeh. Mich hat dann jemand auf Preiselbeersaft verwiesen aus dem Bioladen. Gesagt, Getan. Obwohl ich schon beinahe 2 Wochen Überzeit hatte (und keine Besserung eingetreten war), ein Glas Preiselbeersaft und 1 Flasche später war schon am nächsten Tag der Juckreiz weg. Seither schon seit Jahren keine Blasenentzündung mehr.

      Alles andere mit Grapfruitkernextrakt von Citrosept (bitte nur Original – 20 ml 12,90 ca.) oder kollodialem Silber von einem Freund (hochschwingender als wo du im Laden bekommst, weil ppt-Anzahl zu niedrig). Neuerdings arbeite ich mit Globuli bei Darmregulierung Okoubaka D2 bzw. gegen entzündliche Prozesse bzw. Eiter den Globuli Myristica sebifera D4. Den Grapefruitkernextrakt 5 Tropfen ins Shampoo auf der Hand, 2 Minuten auf der Kopfhaut einwirken lassen oder Kokosöl auf die Kopfhaut auftragen. Kokosöl ist kühlend, tut der Haut gut, mach meine Zahnpasta damit.

      Alles Liebe dir
      Monika

    • Sandy

      Liebe Ursula wenn Du spazieren gehst oder einen eigenen Garten hast, sind es genau die Pflanzen die Dir am meisten auffallen und intensiv Deine Aufmerksamkeit wollen, das sind die Pflanzen die Dir helfen.werden.

  7. Liebe Ursula,
    ich weiß von meiner Schwiegermutter, wie beeinträchtigend diese Hautprobleme sind und weiß auch von ihr, dass sie schon alles mögliche versucht hat; manchmal hilft etwas und ein anderes Mal auch wieder nicht. Und ich weiß auch, wie unglücklich sie darüber ist. Mein grundlegender Rat wäre – wenn du das nicht schon gemacht hast, ein basischen Milieu für deinen Körper im Allgemeinen zu schaffen und eine Darmreinigung/Darmsanierung – das heißt, den Aufbau der Darmflora, die bei dir aufgrund der vielen Medikamente arg gestört sein dürfte. Leider weiß ich, dass manche Menschen trotzdem nicht auf ihre lieb gewonnene Gewohnheiten ständig verzichten können oder wollen, so dass eine Übersäuerung des Körpers Hauptproblem für viele Auswirkungen ist.

    Sehr gute Hinweise liefert die folgende Seite https://www.zentrum-der-gesundheit.de/schuppenflechte-psoriasis.html – vielleicht hilft dir etwas davon.
    Liebe Grüße
    Emmy

  8. Ulla

    Liebe Ursula,

    meiner Erfahrung nach brauchts ab einem gewissen Punkt das richtige homöopathische Mittel, das kriegt man mit Ernährung und Säften oder so nicht mehr hin. Mit kolloidalem Silber bin ich damals auch nicht weit gekommen. Das Problem ist, das sich bei dir im Körper wahrscheinlich das Milieu total verschoben hat. Bei mir haben da immer nur die FM-Komplexe nach Dr. Schimmel geholfen. Die kriegt man nur noch in der Schweiz, die Apotheken besorgen es aber, wenn du ein Rezept hast (reicht vom Heilpraktiker ). Ich hoffe, die gibt es noch, glaube, die Firma hat irgendwie pleite gemacht, ich weiß es nicht. Das Problem ist, dass es dir wirklich einer ganz genau austesten müsste, welches das gerade richtige Mittel ist. Die Mittel von Sanum helfen manchmal auch sehr gut. Ich hatte echt ständig Probleme bis vor ein paar Jahren und ich kann dir aus meiner Erfahrung sagen, dass da Austesten mit Bioresonanz das Beste ist. Bei mir helfen auch Komplexmittel in niedrigen Potenzen am besten. Wenn man da das richtige Mittel hat, dann rödelt sich das Milieu innerhalb von ein paar Tagen ein. Mit Ernährung hab ich das nie hinkommen oder Mitteln, die Keime abtöten. Wie auch? Das Milieu muss erst so sein, das gute Mikroorganismen sich auch ansiedeln können. Das ist erst mal Grundvoraussetzung und dann hat man erst die „Ruhe“ und Möglichkeit sag ich mal, das dahinterstehende eigentliche Thema zu bearbeiten. Hautprobleme weisen immer auf eine kaputte Darmflora hin und psychisch auf mangelnde Abgrenzung. Es kann aber auch echt sein, dass du im Rahmen des Lichtkörperprozesses über die Haut entgiftest. Aber wenn ich höre, Antibiotika, Kortison, Hormone. …wenn du das alles mal genommen hast, dann ist die Darmflora echt im Eimer! Kortison drückt übrigens alles nach Innen in noch tiefere Ebenen und dann kommt das Thema noch schlimmer zurück. Echt fatal…
    Bei mir War damals jedoch echt das Problem, dass ich so stark auf Energien reagiere, dass es mich energetisch zur Seite rausgezogen hat und dann hat sich sofort das Milieu verschoben und ich hatte Viren oder Pilze. Sobald ich wieder „gerade“ War, gings sofort weg. Dabei haben aber die Mittel total geholfen!

    Alles Gute für dich

    Ulla

  9. LinLa

    Liebe Ursula,

    so wie Emmy und Ulla es schon angesprochen haben, ist zu allererst eine Entgiftung des Körpers notwendig (neben dem Darm könnten das auch andere Organ nötig haben), die wiederum dazu führen sollte, (D)einer Übersäuerung Abhilfe zu schaffen.

    https://www.zentrum-der-gesundheit.de/entsaeuerung-des-koerpers-ia.html

    https://www.zentrum-der-gesundheit.de/entgiften-entgiftungskur-ia.html

    Alle körperlichen Symptome sind letztendlich ein Ausdruck von Übersäuerung. Die Äußerung des Säure-Basen-Ungleichgewichts ist dann bei jedem anders – je nach Lebensthematik/-problematik. Auch die Lebensaufgabe, wenn sie – insbesondere im fortgeschrittenen Alter – (noch) nicht gefunden und gelebt wird, kann sicher hier eine Rolle spielen.

    Je mehr Gift, Säureüberschuss und/oder Schlacken (Ablagerungen aus Säuren und Giften) im Körper sind, um so mehr versucht er, diesen „Müll“ an den verschiedensten Stellen loszuwerden (die Haut eignet sich vielleicht besonders gut, weil sie durch ihre Größe/Fläche viel „transportieren“ kann – mit den leidigen Begleiterscheinungen eben!).

    Ich hatte vor Jahren und über Jahre sehr schlimm mit Neurodermitis zu kämpfen. Es war zum Davonlaufen – Juckreiz am ganzen Körper, alles aufgekratzt und NICHTS hat geholfen. Meine Odyssee würde sicher Bände füllen.

    Irgendwann kam ich drauf, dass meine Ernährung viel zu sauer war (mein Leben und die Gefühle waren es zudem – das geht ja meist Hand in Hand). Daraufhin habe ich peu a peu meine Ernährung umgestellt. Es hat Wunder gewirkt. Auch wenn das Essen alleine das sicher nicht geschafft hat. Parallel dazu hat(te) sich auch mein Denken sehr verändert. Wie wir wissen, sind unsere Gedanken (und vor allem die daraus resultierenden Gefühle) die eigentlichen „Helden“, wenn es um Heilung und Gesundheit geht (und auch bei allen anderen Lebensthemen ;-)). Und wenn die Gedanken etwas „in die Hand“ bekommen, woran sie sich orientieren (GLAUBEN) können, geht’s natürlich am leichtesten („Glaube versetzt Berge, gell! ;-))

    Fazit:
    Basenreiche Ernährung (beginnen, die sauren Nahrungsmittel wegzulassen, auf die man am ehesten verzichten kann; bei den ersten Erfolgserlebnissen lässt Du dann auch anderes weg, weil Du merkst, dass es Dir guttut) und Gedanken-Hygiene (positiv denken: zum Beispiel über das freuen, was man hat, statt sich darüber zu ärgern, was fehlt) wären sicher ein guter Anfang …

    Gutes Gelingen
    &
    Alles Liebe
    Evelin ❤

    • Ursula

      Danke für deine Zeilen Ulla

      Die Anteilnahme ist schon die halbe Miete. Es gibt so viele Mittel und Namen für diese Hautkrankheiten es sind alle dieselben.
      Über den Leuchtkörperprozess weiss ich schon mehr als 20 Jahre Bescheid. Das sich vieles über den Körper ausscheidet ist klar. Wenn es so ist, dann gibt es keine Medis, wie ich das jetzt seit 2 Jahren erlebe.

      Ihr alle bestätigt das auf eure eigene Art, zudem sollte man dem Körper nicht zu viel abverlangen, das sind die Zeichen die er gibt. Hätte ich nicht selbst so viele Erfahrungen gemacht wuerde ich das nicht sagen, es gibt noch ganz andere.
      Der ganze Prozess ist nicht ohne körperlichen Unannehmlichkeiten zu haben , es ist so wie ans Kreuz gehen.

      Natürlich wäre auch ich froh keine solchen Ausschläge zu haben.

      Ich glaube das ihr mich falsch verstanden habt, ich bin nicht voll gepumpt mit Medis, das wurde einfach so gesagt, dass die Medizin nichts anderes anbieten kann.

      Bei den alternativen, wie Heilpraktikern ist es dasselbe es geht lange bis sie das auf dich zugeschnitte Mittel gefunden haben das dann auch Wirkung zeigt.

      Ich hätte mehr über die Art und Weise von euch erfahren wie ihr den ganzen Prozess erfährt.

      Ich glaube es geht aber nicht wirklich um Symptome sondern, das nach innen gehen, dann sind wir schon zu Hause.

      Danke für eure Unterstützung .

      In liebe
      Ursula

      • Monika

        Liebe Ursula,

        eben das, was du gerade ansprichst bezüglich der Körpersymptome, wurde gestern in einem Webinar kurz angesprochen. Es brauche das Leiden nicht mehr. Die Körpersymptome etc. Mit den neuesten DNS-Codes verändert sich dein ganzes Template, du wirst auf die aktuellen Strömungen, auf Mutter Erde eingestellt. Wenn du magst, stell ich dir gern den Link rein. Seit gestern zischt es durch meinen Körper, schon gestern verließ mich der Knieschmerz, den ich schon seit Tagen hatte, 2., 3. Chakra wurden richtig durchgeputzt, heute nehme ich nur das Herzchakra wahr. Da wurden richtig Sternenkarten, also künftige Zeitpunkte, Orte, da wo du „bestimmt“ bist, downgeloaded. Ich liebe Raquel Spencer und schätze ihre Arbeit, weil sie so effektiv ist.

        Auf meinem Weg bin ich eine Zeit lang mit einer Gruppe immer wieder auf Seelenreise nach Atlantis geflogen und wir wurden in den Tempeln mit allerhand Pediküre und Heilbehandlungen für die Gesundung der Haut versorgt. Es standen Themen im Raum wie Nagelpilz (Traumata), Psoriasis etc. Auch jetzt wo ich dir gerade schreibe, schuppt sich meine Haut nur am Vorderkopf ein wenig am Boden. Ich wasche meine Haare mit Rosmarinseife und so klar wie jetzt war die Kopfhaut darunter noch nie. Es ist als würde alles abtransportiert aus den untersten Schichten. Jegliches Abstand-Halten, jegliche Trennung, wenn du so magst.

        Ich hoffe, es hat dir geholfen. Ich stelle dir aber noch nachfolgenden Link eines Elixiers ein. Ich habe es noch nicht probiert, es mir aber gestern bestellt für den Fall des Falles. http://www.spirit-portal.com/ (auf Elixier klicken). Du kannst dir die Lesermeldungen durchsehen, was es bei ihnen gemacht hat, achte nur auf das Gewicht wegen des Porto, ist aber alles angegeben. Es gibt da auch eine Variante und die finde ich ziemlich spannend, dass du den Ursamen von Pflanzen wieder in die Pflanze überträgst mit dem Green Elixier, was Mutter Erde und vor allem unserer Ernährung künftig zugute kommen wird. Allerdings habe ich gestern nach langem wieder das Vollmond-Channeling von Sam geschaut, das – so vermute ich – heute wieder um 17.00 Uhr wiederholt wird bzw. im Meda-Treff zu finden ist und wo gesagt wurde, dass sich die Nahrungsmittelketten wundern werden, wieso der Absatz sinkt, woher sich die Menschen bloß ernähren.

        Ich merke selbst, dass ich immer mehr in Richtung Smoothies und gekeimtes Brot gehe..es ist so nahrhaft und braucht nicht viel. Öle, Keime, Nüsse..

        Vielleicht hilft dir ja auch das Mutter Erde Channeling, künftig sanfter durch die Prozesse zu kommen.
        http://www.ldsr-mediatreff.de/video/16102016-Die-Kerze-des-Friedens-in-dir-Mutter-Erde-spricht-zu-uns/a6761d528bff300a578d6103588923e5d

        lg Monika

  10. Ulla

    Liebe Ursula,

    du sagst, dass es auch bei den Heilpraktikern lange dauert, bis sie das richtige Mittel finden. Richtig! Deswegen habe ich ja Bioresonanz empfohlen, da werden die Mittel sofort ausgetestet!
    Das ist gut, dass du die Vorschläge der Ärzte nicht angenommen hast und die fiesen Medis genommen hast. Ich denke trotzdem, dass der Darm Unterstützung braucht. Wie gesagt, bei der Bioresonanz kannst du es direkt testen, was da los ist. Denn ein Heilpraktiker, der nach Symptomen geht und so versucht, das richtige Mittel zu finden ist wahrscheinlich nicht angebracht, denn im Lichtkörperprozess kann man meiner Meinung nach nicht mehr nach Symptomen gehen. Wenn es danach ginge, müsste ich, so wie es mir geht, mehrere schwere Erkrankungen haben. Das ist aber nicht der Fall. Trotzdem habe ich solche Symptome, dass ich fast nur noch im Bett liegen kann.
    Ich glaube übrigens auch, dass du eher Komplexmittel bräuchtest und nicht ein Konstitutionsmittel.
    Heilpraktiker, die so arbeiten konnten bei mir zb nie das Geringste bewirken.

    Alles Liebe

    Ulla

    • Ursula

      Hallo Ulla
      Du liegst fast nur noch im Bett ? Das ist mir eingefahren.
      Nun ich habe vor Jahren die Zeitschrift lichtfokus abonniert gehabt, da waren auch alle körperlichen Symptome beschrieben.

      Manche habe ich gekannt , ich weiss z.b. das osho auch viele Probleme mit der Haut hatte, er ist noch nicht so lange von der Erde weg, d.h. er hat seinen Körper bewusst verlassen, es ist also nichts Neues, und die Symptome sind nicht bei allen gleich. Was mich am meisten belastet sind die anderen Entzündungen , wie die Blase und die Schleimhäute im vaginalbereich die brennen können wie ein Feuer.

      Das alles ist aus heiterem Himmel gekommen und wird auch wieder verschwinden so bald wir den Körper verlassen und das werden wir alle bestimmt, den in anderen Dimensionen braucht es keinen mehr, denn es geht nur um das Bewusstsein das wirklich alles eine Illusion ist, wurde im neuen Channeling auch bestätigt, übrigens weiss ich das schon lange.

      Wünsche dir alles Gute und danke das du auf mein schreiben auf deine Art eingegangen bist.

      In Licht und Liebe
      Ursula

  11. Ulla

    Liebe Ursula,

    es tut mir leid, wenn ich dir Angst gemacht habe. An mir sollte man sich mit den Symptomen nicht orientieren, denn ich bin ein Extremfall. Ich bin in sehr guter Behandlung und bin auch bei meinen Heilern wirklich ein heftiger Ausnahmefall. So heftig wie bei mir läuft der LKP in der Regel nicht ab, also alles gut!
    Mit Homöopathie zu unterstützen ist trotzdem grundsätzlich sinnvoll und kann starke Erleichterung bringen.

    Alles Gute für Dich

    Ulla

  12. Ursula

    Hallo Ulla

    Ich Orientiere mich an keinem andern, aber fast nur noch im Bett, wegen LKP ist schon heftig.

    Ich habe mich bei einer Heilpraktikerin angemeldet, (habe nächste Woche einen Termin) sie ist auch Homöophatin, und macht Bioresonanz, und sie arbeitet mit vielen anderen Methoden auch ist sie eine vielfache Buchautorin und sie wohnt in meiner Nähe.

    Ich denke ich bin auf dem richtigen Weg, um meine Hautprobleme zu „kurieren“, oder der Prozess läuft einfach weiter und ich muss diese Art der Ausscheidung akzeptieren. Viele Menschen die ihr Leben dem Spirituellen gewidmet haben, hatten allerlei Krankheiten, da sie aber alle wussten, dass nur die Hülle verschwindet, und wir alle auf dieser Erde sind um unser höheres Ich (Bewusstsein) zu entwickeln war das für sie aushaltbar, so wie es auch für uns sein soll.

    Darf ich fragen wie jung. du bist ? Ich hatte gerade meinen. 70 zagsten Geburtstag.

    Mir ist Bewusst geworden, je weniger ich im Aussen bin und mich mit „der Hölle“ beschäftige, um so besser geht es mir.

    Danke Charlotte dass Du unser schreiben noch hier eingestellt hast

    Liebe Grüsse

    Ursula

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: