Zwillingsflammen, Dualseelen und Seelenpartner in 2017, von Eva Maria Eleni

Sonntag, 8. Januar 2017

 

2017 wird ein ganz besonders wichtiges Jahr für Dualseelen/ Zwillingsflammen,

sowie für enge Seelenpartner, welche sich vorgenommen haben, echte tiefe Liebe miteinander zu leben!
.
In diesem Jahr geht es ganz besonders viel um Heilung – dies ist nicht neu. Doch kann sie nun in einigen sehr wichtigen Bereichen zu ihrem Abschluss finden! Wir bekommen die Möglichkeit, alte Ängste nun wirklich endgültig zu überwinden. Unser Herz will sich nun deutlich mehr öffnen und sich endlich mehr und mehr so zeigen können, wie es wirklich fühlt – unverstellt, ohne Masken.
.
Wir möchten mit uns selber immer authentischer werden. Wir verlieren die Kraft und den (auf Angstvermeidung basierenden) Wunsch, uns an Verhaltensnormen anzupassen, welche uns erklären wollen, wie wir uns in Bezug zu welchen Dingen zu fühlen hätten.
.
Auch in der geteilten Liebe zieht es nun förmlich dorthin, authentisch und klar zu werden und dies zu leben – ohne Kompromisse! Dafür dürfen wir nun all unsere blockierenden Ängste Schritt um Schritt ablegen, wie ein altes, abgenutztes Kleid.
.
Dies ist manches Mal gewiss kein einfacher Prozess. Mitunter kann es dabei ordentlich in die Tiefe führen – wo sich noch alte, schlimme Wunden verborgen halten.
Das Annehmen der Heilungschancen führt zu einer tiefen, innigen Verschmelzung der weiblichen Kraft mit der männlichen. Dieser Prozess wird erst im Inneren vollzogen, um dann schließlich auch in der äußeren Welt seinen Höhepunkt, in Form einer neu gelebten Art von Liebesbeziehung, zu erreichen.
.
Es können allerdings nicht alle erwarten, dass dieser Prozess in 2017 vollkommen abgeschlossen wird. Wir sind nun keineswegs alle am gleichen Punkt unseres Lebensweges. Aber die Richtung, in die es geht, ist für alle ähnlich, die sich auf Seelenebene für das ins-Leben-Bringen einer neuen Form von Liebesbeziehung entschieden haben)

.

Wenn Träume gelebt werden wollen

Wir haben es schon häufig gehört: „Wünsch dir was du willst und male es dir aus, dann kommt es zu dir.
Das Ausmalen und sich Vorstellen ist wichtig, damit du Klarheit findest, wohin deine Reise gehen soll. wenn du dich innerlich so wirklich mit deinem Wunsch auseinandersetzt, kann dir dies auch helfen, damit du dich auch energetisch mit etwas Neuem auseinander setzt.

.

Wenn du dabei absolut ehrlich mit dir bist und diese Auseinandersetzung nicht nur oberflächlich stattfindet, kannst du dabei auch viele deiner bislang blockierenden Energien spürbar machen. So kannst du sie auch in die Heilung zu bringen und du musst nicht warten, bis dir dein Gegenüber etwas weniger Schönes spiegelt.

.

Doch danach verlangt dieser Weg von uns, dass wir ihn auch gehen. Wir sollen mutig unsere Schritte wagen und uns aktiv aus etwas Altem hinaus bewegen – besonders dann, wenn uns dies besonders schwer zu fallen scheint. Unterlassen wir das, bleibt es beim Träumen.

.

Erst während du etwas umsetzt und konkrete, bewusste Schritte unternimmst, wirst du erkennen können, welche deine Aufgaben überhaupt sind. Du erkennst, wo du dich in der Vergangenheit immer wieder selbst daran gehindert hast, deine Seelenträume zu leben. Erst während du etwas tatsächlich umsetzt wirst du heraus finden, wie bedeutsam dein Wunsch für dich ist und ob du überhaupt gewillt bist, dafür den Stürmen des Lebens zu begegnen.

.

Oder aber du wirst feststellen, dass du vielleicht lieber doch nur träumst und dich in deiner alten Gewohnheit so bequem eingerichtet hast, dass du dich eigentlich gar nicht wirklich verändern willst. Auch diese Erkenntnis kann durchaus befreiend sein.

Der Weg zu unseren Träumen verlangt uns viel ab. Wir müssen den Mut aufbringen, uns für uns selber stark zu machen. Aber wir müssen auch all unsere bisherigen Verhaltensmuster sehr genau unter die Lupe nehmen. Sie sind es ja, die dazu geführt haben, dass unser Leben jetzt so ist, wie es ist.

.

Gefällt es dir genau so, fühlst du dich geborgen, getragen, angenommen? Dann ist alles ganz wunderbar!
Es könnte aber sein, dass du tief in dir eine Sehnsucht verspürst, welche dir verdeutlichen will, dass es da doch noch etwas Anderes gibt. Vielleicht ist da doch noch etwas, das du jetzt nicht lebst?

Es hat also wenig Sinn, wenn wir uns lediglich oberflächlich betrachtet etwas wünschen, so lange wir unser inneres Sehnen nicht ernst genug nehmen, um uns tatsächlich auf den Weg zu begeben!

.
Wir haben es uns so sehr angewöhnt, ständig Abstriche zu machen. Wir haben uns abgelenkt, blicken so häufig am Wesentlichen vorbei. Wir haben uns mit Verzicht und Verboten arrangiert, uns hilflos gefühlt und irgendwann aufgegeben. Eine solche innere Einstellung hat lange unser Leben bestimmt. Wir durften und konnten so lange nicht das Leben und zum Ausdruck bringen, was wir wirklich gewollt hätten.

.

All unser tiefes Sehnen mag sich auf materielle Dinge beziehen, aber in Wahrheit zeigt es uns einen besonders wichtigen Weg auf: Den Weg zu uns selber und zu dem Menschen, als der wir eigentlich gemeint sind. Dieser Mensch hat weder Scheu noch Scham davor, sich zu zeigen wie er tatsächlich ist – in all seinen Facetten und in all seinem wirklichen tiefen Fühlen und Lieben. Wir dürfen wieder all die Fülle annehmen lernen, welche uns das Leben immer schon zukommen lassen wollte!

.

Die Wichtigkeit deines Herzens!

Wir sind in eine Entwicklungsphase eingetaucht, da die alten Kontrollmechanismen nun immer deutlicher versagen.

Es kann sein, dass unser Vermeidungsverhalten, Scheinwahrheiten oder kleine (und größere) Lügen/Halbwahrheiten unglaublich schnell auffliegen.

.
Wisse: Kontrolle kommt vom Verstand her, wenn er in einer Position ist, da er fast alle deiner Entscheidungen überwacht. In diesem Fall diktiert er dir und deinem Herzen, was angeblich das Beste wäre.
.

Die Zeit der Tyrannei des Verstandes ist bereits zu Ende gegangen! Das bedeutet dann aber auch, dass jeder, der sich noch daran klammern möchten, immer weniger festen Boden mehr unter seinen Füßen spürt.

Darum ist es so wichtig, unser Herz wieder als Führung anzuerkennen! Es ist das Tor zur Seele! Nur über dein Herz kannst du deine wichtigen Antworten finden, da es dir als „Übersetzer“ dient!
Leider aber ist es so, dass wir unseren Herzen so viele alte Narben, ungeheilte Wunden und Muster abgespeichert haben, dass wir in diesem verwundeten Zustand seine Sprache nicht mehr richtig verstehen können. Wir deuten dann so vieles falsch. Unsere ersten Handlungsimpulse sind dann kaum je wirklich vom Herzen kommend. Stattdessen kommen sie aus Angst und aus der Vermeidung von Schmerz oder Gefahr.

.

Willst du dein Herz wieder als Tor zu deiner Seele befreien ist es notwendig, dass du hinter deine lange trainierten (Angst)Reaktionsmuster blickst und nicht sogleich deinen ersten Impulsen folgst. Erst nach intensiven Beobachtungs- und Klärungsprozessen werden deine Handlungsimpulse wieder frei, unbekümmert und leicht.

.

Wie erkennst du, ob du frei bist?

Sind sie frei, so „sprechen“ sie immer von Weite, von Glück, von Annehmen, von Leichtigkeit, von tiefer Liebe, Geborgenheit und Zufriedenheit.

.
Wenn sie von Angst erzählen, geht es immer um Zwang, um Enge, um Stress, Hektik und darum, dass du die Verbindung zu deinem Herzen verlierst/verloren hast. Hast du deine Verbindung verloren wirst du unsicher, instabil und suchst verzweifelt nach irgendeinem Halt. Handelst du aus deiner Angst heraus, so hast du auch viele Erwartungen an andere oder an das Leben. Du bist am Boden zerstört, wenn diese nicht erfüllt werden. Oder aber du bemerkst, wie du dich verkrampfst und unwohl fühlst.

.

Kannst du diese Unterschiede in dir erspüren?

Wende dich dem zu! Das ist wichtig, wenn du frei, unbeschwert und leicht werden willst. Dein Leben will, dass du wieder tanzt. Es will, dass du die Liebe die du in Wahrheit bist, wieder zum Ausdruck bringst!

.

Weiterentwicklung in Dualseelen/ZwillingsflammenBeziehungen

Vielen, die ihre Dualseele/Zwillingsflamme vor längerer Zeit schon getroffen haben, ist bewusst, dass ihr euch gegenseitig vieles spiegelt, was in euch geheilt werden will. Die Spiegelungen enden auch nie – denn unser Leben ist ganz einfach so aufgebaut. Selbst wenn du deine Weg nun alleine weiter gehst, dann treten andere Personen in dein Leben, die nun die Aufgabe des Spiegels übernehmen. Doch je geheilter wir werden, je eher wir mit der Tatsache in Frieden kommen, dass das Leben nun einmal so ist, desto weniger dramatische Auswirkungen hat dies.

.

Kollektiv betrachtet sind wir längst dabei, eine altes (auf Machtspielchen, Abhängigkeiten, Kontrolle, auf Brauchen und relativ starre Anforderungen aufgebautes) Miteinander hinter uns zu lassen. Aber es sitzen sehr viele verkorkste, verdrehte und falsche Vorstellungen und Illusionen so tief im Kollektiv, dass wir nicht erwarten können, dass uns dies nicht selbst auch irgendwie begegnet und betrifft. Wir heilen sozusagen auch immer das Kollektiv mit.

.

Doch das Drama in unserem Leben hört dann auf, wenn wir damit aufhören uns selber oder unserem Liebsten aufgrund von Spiegelungen Vorwürfe zu machen. Es ist sinnvoller stattdessen immer dahinter zu blicken, worum es denn tatsächlich geht. (Mehr Einblicke über die alten Strukturen sowie Unterstützung/Übungen für deine Loslösung und Befreiung kannst du in meinem Buch „Das Geschenk der Liebe….“ bekommen – zum Buch (hier klicken) )

In 2017 geht es nun ganz besonders darum, alte Enttäuschungen zu überwinden. Denn natürlich schmerz(t)e es uns tief, wenn unser so geliebte Mensch uns zurückweisen musste oder wir erkennen mussten, dass unser Sehnen lange keine Erfüllung fand.

.

Das Vertrauen zueinander hat gelitten. Manche Verletzungen oder auch so mancher (scheinbare) Verrat sitzen auch jetzt noch tief. Es ist wichtig, uns über unsere Wunden und Herzschmerzen bewusst zu werden. Wenn wir wieder miteinander in Kontakt und Berührung kommen, werden sie wieder deutlich spürbar – vielleicht in Form von Angst oder Abwehrreaktionen.

.

Seid ihr nicht in Kontakt, so wende dich dennoch deinen tiefen Verletzungen zu. Ansonsten hältst du indirekt deine/n Liebste/n immer wieder von dir fern, da du die alten Schmerzen nicht annehmen kannst und sie vermeidest. So wirst du nicht heilen und eure Beziehung kann sich nicht weiterentwickeln/positiv verändern.

Ja, es mag unzählige Enttäuschungen gegeben haben, welche die notwendigen Spiegelungen zwingender Weise mit sich brachten. Aber allmählich will das Vertrauen zueinander und die Liebe wieder wachsen dürfen. Wir sind bereits seit Herbst 2016 in eine Phase eingetaucht, in welcher wir uns in eine Erneuerungsphase hinein bewegen. Jetzt wollen jene Schritte getan werden, die mitunter ganz tiefe alte Wunden berühren.

.

Das bedeutet, mutiger zu werden, alles bereits in den Heilungsphasen erarbeitete Wissen dann anzuwenden, wenn es so richtig in die Tiefe hinein geht. Erkenne auch, dass es deinem Gegenüber nicht viel besser ergeht als dir selbst! Schenkt euch darum Zeit!
Es ist ein heiliger und heilender Prozess, euch wieder aufeinander zuzubewegen. Aber er braucht Zeit und kann mitunter sehr aufreibend sein, denn er ist alles andere als einfach.

.

Diesen Prozess der Wiederannäherung kannst du erst durchlaufen, wenn du viel deiner einst verlorenen, natürlichen Kraft zurückgewonnen hast. Die Gesellschaftlichen Strukturen haben dazu geführt, dass wir uns so häufig hilflos, wehrlos, wertlos und klein fühlten. Wenn du innerlich uneins bist, dich unsicher oder ausgeliefert fühlst, oder wenn du von deinen Ängsten immer wieder abgelenkt und beeinflusst wirst, so kannst du diesen Prozess jetzt noch nicht durchstehen. Du brauchst noch Zeit! Kümmere dich jetzt noch gut um dich selber. Finde deine Kraft in dir und tu dir Gutes, indem du dir deine Heilung erlaubst.

.

Wenn du deine Kraft in dir spüren kannst, hast du dich auch wieder gut mit deiner inneren Weisheit, mit deiner untrüglichen Intuition verbunden. Sie wird dir vermitteln, wenn es für dich an der Zeit ist, deine Schritte zu wagen. Sie wird dir sagen, wann du so weit bist! Du kannst dies nicht erzwingen.
.
Du kannst diese Prozesse lediglich dadurch fördern, indem du dich deiner inneren Kraft immer weiter annäherst. Dies gelingt dir, indem du alles entfernst, was dir in Wahrheit schon immer geschadet hat (aber was uns für „normal“ eingeredet wurde).
.

Für diese, so bedeutsamen Prozesse kannst du in meinen Büchern „Die Befreiung kraftvoller Weiblichkeit“ und „Die Rückkehr der sanften Krieger“ sehr viel Hilfreiches finden. Diese Bücher geben dir eine Unterstützung in Momenten, wenn der „Lärm der Welt“ dich immer wieder in die Irre führen will, dich ablenken will oder dir vermitteln will, dass du verkehrt, komisch oder unpassend wärst. Immer dann halte ein! Bist du wahrhaft und authentisch mit dir selbst und nicht von deinen Ängsten hergetrieben? Dann ist die Wahrheit, dass du deiner Heilung schon sehr nahe gekommen bist! Meine Bücher beleuchten die dahinter liegenden Aufgaben und helfen dir, viele Schleier der Verblendung wegzunehmen, welche diese Welt so sehr zu lieben scheint.

Entdeckungsreise in ein neues Land!

Wir betreten bereits jetzt neues Land. Dies ist selbstverständlich eine Herausforderung. Wir alle müssen grundsätzlich immer erst lernen, wie wir uns auf Neuland bewegen können, wie wir Fuß fassen können, was geht und was nicht geht. Wir sind wie Kinder, die sich auf Entdeckungsreise in ein neues Leben begeben. Wir dürfen ausprobieren und erfahren, was in unserem neuen Land getan werden will oder kann.

.

Wohin will dich deine Reise führen, was dir zeigen, dir schenken, dir offenbaren?

Habe den Mut, auf dem Weg deines Herzens weiter voran zu schreiten!
Baue dir ein Fundament auf und lass dir zeigen, wie es aussehen könnte. Probiere aus. Nimm dir die Zeit, die du brauchst um anzukommen, um Boden unter deinen Füßen zu fassen. Erschafft euch Schritt und Schritt vortastend eine gemeinsame, tragfähige Basis. Das ist echte Teamarbeit! Ihr erschafft euch euer gemeinsames Leben!

.

Die Fülle des Lebens annehmen

Es gibt niemanden, der dir dein neues Leben auf dem Silbertablett servieren könnte. Du musst hingehen, wohin du gelangen willst. Du musst dir zugestehen und dir nehmen, wonach es deinem Herzen wirklich verlangt. Was willst du wirklich bei dir haben? Wenn du es gar nicht nehmen willst, stößt du es indirekt immer wieder fort von dir!
Wie oft hielt man uns vor, wir wären zu wählerisch, undankbar oder gar unverschämt. Doch lasst uns wieder unverschämt werden! In Wahrheit bedeutet es nur, endlich die Scham abzulegen und uns nicht länger für unwürdig zu erachten!

.

Enttarne deine (heimliche) innere Verzichtshaltung, deine Angst vor der Meinung, dem Neid und der Missgunst der anderen. Erlaube dir, dich aus allen vergiftenden Worten zu erheben. Du alleine entscheidest, ob du dich noch länger unterwirfst. Die Vergangenheit will uns lehren, dass nichts Dienliches daran ist, freiwillig in Armut zu leben und dabei seinen Verzicht wie eine giftige Trophäe zu präsentieren.

Die Wahrheit des Lebens ist Fülle! Aber sie kann nicht zu uns, wenn wir sie nicht annehmen wollen. Wir haben in unserer inneren Ablehnung so vieles vergessen. Jetzt erinnern wir uns allmählich wieder!

 
2017 wird gewiss ein herausforderndes, spannendes aber sehr befreiendes Jahr!
Sei gesegnet auf deinem Weg der Befreiung!
.
Text und Bild (c) Eva-Maria Eleni 
Meine Beiträge dürfen natürlich sehr gerne geteilt werden!
Wenn du den Beitrag kopieren willst, dann unverändert/ungekürzt und bitte nur mit der folgenden Quellenangabe 
(unter oder über dem Posting in der selben Schriftgröße wie der Text): 
.
.

Advertisements
Kategorien: Aktuelles, bedingungslose Liebe | Schlagwörter: | Ein Kommentar

Beitragsnavigation

Ein Gedanke zu „Zwillingsflammen, Dualseelen und Seelenpartner in 2017, von Eva Maria Eleni

  1. ❤ genau diesen Prozess durchlaufe ich zz twes intensive rals am ANfang,u a dank der AUfstellun geine rsehr lieben Freundin.Was die Fülle des Lebens angeht,erlebe sie imme rmehr mi tlieben Freunden,Bekannten,Begegnungen,und;-)zu engen Klamotten lg Martin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: