Die eigene Transformationsleistung durch “ Liegen “ zu vervielfachen ist für uns der schnellste Weg den Reset zu bewirken !

Liebe Lichtwesen,

seit dem 27.1.17 bin ich mit dem Text, LINK: Ohne uns aufgestiegene Menschen als Transformatoren, wäre der Aufstieg viel langsamer ! Stärken wir jetzt unsere Transfomationsleistung !

.

dabei, hier  allen Lesenden bewusst zu machen, wie wichtig gerade jetzt unsere Transformationsarbeit ist, vor allem in den nächsten 4 Wochen. Ich bin heute Nacht erneut darum gebeten worden, nochmals einen Text zu diesem so wichtigen Thema zu schreiben, da es im Wesentlichen von uns hochschwingenden Menschen abhängt, ausgebildet als  Großtransformatoren, wie schnell der anstehende Finanzreset stattfindet !

.

Nachträglich eingestellt am 31.1.17 um 7.56

.

.

Ich wurde von meiner göttlichen Führung gebeten, noch einmal darauf hinzuweisen, dass im “ Liegen “ unsere Transformationsleistung um ein vielfaches serhöht werden kann, weil dann unsere persönlichen Aufstiegsteams, auf diese Weise die hoch schwingenden Energiewellen schneller durchleiten.

.

Jeder, der sehr viel transformiert, hat ein persönliches Aufstiegsteam, dass nur dafür da ist, unsere Transformationsleistung bestens überwacht durchzuführen, was wir persönlich selten mitbekommen. Das wurde auch so in einigen Kommentaren erwähnt und bestätigt !

.

Wenn es zu unguten Gefühlen, Schmerzen und anderen Störungen kommt, die wir nicht mitbekommen, greifen sie sofort ein, um so jede energetische Überlastung zu beseitigen !!!  Wenn wir selbst was bemerken und um Abhilfe bitten, wird es umgehend durchgeführt, was auch einige Kommentarschreibende selbst so erlebt und berichtet haben, siehe die Kommentare unter dem Text, wo ich oben den Link dazu eingestellt habe .

.

Bitte nehmt euch die Zeit, diese wichtigen Kommentare zu lesen, um so besser darüber informiert zu sein und um besser zu verstehen, um was es geht !

.

Daher auch meine Bitte an Euch alle, legt Euch so viel und sooft wie möglich hin, besonders in den nächsten 4 Wochen, um so genügend herunter transformierte Energien für die Umgestaltung hier auf der Erde bereit zu stellen !!!

.

.

Wer noch nicht den obigen Text und vor allem die vielen Kommentare, welche ich da noch einmal tiefergehend beantwortet habe, durchgelesen hat, den bitte ich jetzt, sich doch extra dafür die Zeit zu nehmen, denn so erhaltet ihr einen größeren Überblick darüber, was gerade für uns, die viel transformieren, so wichtig ist !

Ich habe noch nie so viele Kommentare so ausführlich beantwortet, weshalb ich jetzt nicht noch einmal alles hier in dem Text bringen kann.

.

Wichtig ist, viel Wasser oder basische Tees mit Zitronendirektsaft zu trinken, wobei der Zitronensaft erst nach Abkühlung des Tees, dazu gegeben werden sollte, um so das hitzempfindliche Vitamin C zu erhalten ! Um die großen Mengen an Butter, Mandelmus, Sahne und gute, kaltgepreßte Öle für den Körper aufnehmbar, bzw. resorptionsfähig für uns zu machen, ist Zitronensaft das beste Mittel.

Ansonsten geht die Resorption, sprich die Verstoffwechselung der Fette teilweiese verloren, wenn wir nicht Zitronensaft dazu einnehmen, und hier  im Verhältnis 4 Anteile Fett und ein Anteil Zitronensaft !

.

Je mehr wir Fette zu uns nehmen mit Zitronensaft, umso weniger können uns Zittern und eine Art Fahrigkeit, innere Unruhe und wenig Schlaf als auch Schmerzen dann etwas ausmachen, da es immer mehr weg fällt, abgepuffert durch das Fett.

.

Wie gut wir durch diese hoch energetische Zeit kommen, hängt im Wesenlichen von uns selbst ab, was wir essen. Wir Großtransformatoren werden jetzt schon zum größten Teil durch Prana ernährt, damit wir alle wichtigen Stoffe haben, die der physische Körper braucht, doch allein das Fett ist durch Prana nicht zu ersetzen, weshalb wir jetzt so viel gute, und leicht verdauliche Fette mit Zitronensaft uns noch zuführen müssen.

.

Eine optimale Dosierung der Fetteinahme und Verstoffwechselung  im Körper durch uns Menschen ist erst so richtig im letzten Jahr immer mehr von geistiger Ebene im Aufstiegsprozeß erkannt worden, weshalb ja so viele hoch schwingende Frauen so abgenommen haben und als Großtransformatoren dadurch ausgefallen sind.

.

Um die hoch schwingenden, auf der Erde eintreffenden Energien, aufzunehmen und hier auf der Erde zu verankern, damit sie für jeden zugänglich sind, oder um sie herunter zu transformieren, je nachdem wie es gerade gebraucht wird, brauchen jene Menschen einen etwas umfangreicheren Körper, um darin die unterstützenden Transformationshelfer unterzubringen. Man kann diese sehr gut wahrnehmen, denn da, wo sie sich befinden, ist alles sehr fest !

Um diese hohen Vibrationen der Energieteilchen aufzunehmen, braucht es zusätzlich mehr Fettaufnahme, je nachdem, welche Energiemenge wir transformieren, weshalb wir genau über die Jahre hinweg auf diese Arbeit hin ausgebildet wurden und wir uns schrittchenweise an die hohen Energien gewöhnt haben ! Wir sollten dies auch immer wieder mit unserer persönlichen geistigen Ebene abklären, wieviel gebraucht wird, gegebenenfalls darum bitten, dass sie uns immer wieder erinnern, wenn nicht genug gegessen wurde.

.

Gemeinsam sind wir stark und daher bitte ich alle, welche es bisher noch nicht durchgeführt haben, nachdem sie alle meine Kommentar-Antworten zu diesem wichtigen Thema gelesen haben, mit ihrer göttlichen Führung darüber zu sprechen, dass sie ab jetzt eine zusätzliche höhere Schwingung  transformieren wollen, als bisher, um dafür die zusätzlichen Transformationshelfer zu erhalten, was auch Zeit braucht, bis es sich dann auf physischer Ebene bemerkbar macht.

.

Die für unseren feinstofflichen Körpern eingesetzten Helfer arbeiten sofort, weshalb jeder, der darum bittet, sofort zu einer Verbesserung der Energie-Lage beiträgt !!!

.

Wenn wir als aufgewachte und bewusste Menschen darum bitten, eine höhere Schwingung zu transformieren als bisher, wissen wir, worum es geht und es stört uns wenig, wenn wir an Gewicht und Umfang zunehmen, aber nur auf Zeit, nur so lange, wie es gebraucht wird, und das ist im Wesentlichen bis zum Sommer diesen Jahres nach dem jetzigen Stand, wie mir mitgeteilt wurde!

.

Genauso ist uns dann klar, dass wir uns immer mehr für diese Arbeit zurück ziehen, um uns vermehrt hinlegen zu können, denn dann kann am meisten der durchgeleiteten Energien  herunter transformiert und verankert werden und somit allen zur Verfügung stehen !

.

Da dieses Thema so wichtig ist, habe ich es seit 4 Tagen so ausführlich hier auf dem Blog erklärt, wie nie zuvor und stehe gerade für dieses Thema jederzeit für persönliche Fragen bereit.

.

Wegen des Essen werde ich am kommenden Wochenende noch einmal näher darauf eingehen.

Ich bedanke mich bei allen, die bereit sind, sich für einige Monate aus dem täglichen Leben zurück zu nehmen, um diese wichtige Transformationsarbeit durch führen zu können und bin in großer Vorfreude auf die sich dann schneller manifestierenden  Umstellungen, in Liebe von Charlotte

.

Neu eingestellt:  Wichtige, berührende Erlebnisse während der Transformation !

.

Advertisements
Kategorien: Aktuelles, bedingungslose Liebe, Bewusstseinserweiterung | Schlagwörter: | 46 Kommentare

Beitragsnavigation

46 Gedanken zu „Die eigene Transformationsleistung durch “ Liegen “ zu vervielfachen ist für uns der schnellste Weg den Reset zu bewirken !

  1. Ulrike

    Das Transformieren geht schon an meine Grenzen. Gewichtzunahme, Herzrhythmusstörungen- immer öfters. Ich halte es nur noch aus, indem ich mich hinlege. Meine Stimmungsschwankungen sind sehr schwankend. Die Haut ist seit gestern sehr trocken und juckt. Die Beine sind sehr dick geworden und der Bauch so dick, dass ich mich manchmal nicht bücken kann. Ich bin bereit zu transformieren, aber ein bisschen Mut tut mir gut. Liebe Grüsse, Ulrike

    • Liebe Ulrike,
      die Symtome, welche Du hier beschreibst, die kenne ich nur zu gut, denn die habe ich auch alle. Es sind alles Symtome, die darauf schließen lassen, dass Du Dich vollkommen der Transformation hingibst, bzw. jetzt die höchsten Energiedurchflüsse bei Dir stattfinden.

      Alles, was Du beschrieben hast, erlebe ich genauso und dann heißt es für mich meine Fettration mit Zitronenensaft plus basischen Tee zu erhöhen, sehr viel Wasser zu trinken, denn jetzt wird es gebraucht, sonst hättest Du nicht diese Symtome!

      Damit die Zimmerluft nicht so trocken ist, habe ich auf allen Heißkörpern sehr viele längliche Eis-Kunststoffbehälter, gefüllt mit Wasser stehen, wodurch meine Nasenschleimhäute weniger gereizt sind und auch das Trockenheitsgefühl auf der Haut deutlich abgemildert ist. Es sind über 30 Stück, die ich jeden Morgen nachfülle und dadurch bin ich bis jetzt von einem Schnupfen und Nasenbluten verschont geblieben, wie ich es schon in der Vergangenheit erlebt habe.

      Die hochschwingenden Energien entziehen uns über die Haut und Schleimhäute Fett, so wie kalte trockenen Luft, was wir ja die letzten Tage bis seit gestern hatten. Ich bin froh, dass es hier bei mir seit gestern wieder mal regnet und so die elektrischen Überladungen im außen durch das Regenwasser abgemildert wird, im inneren müssen wir durch Verdunsten von Wasser selbst dafür sorgen !

      Als nächstes mehr Mandelmus oder andere Öl essen, weil das die Haut von innen her pflegt.

      Herzrythumsstörungen habe ich, wenn ich zuviel und zu schnell etwas körperlich arbeite. Wir dürfen mit dieser großen Energie-Arbeit, welche im Hintergrund abläuft, ganz langsam, aber hoch effizient körperlich arbeiten, da wir durch diese Transformationsarbeit uns in einer sehr hohen Schwingung aufhalten, wo unsere Körper sich erst einmal darauf einstellen bzw. umstellen müssen.

      Mein Bauch ist auch so dick wie nie zuvor, was mir sagt, dass soviel durch die Transformationshelfer kommt. Denke immer daran, wir sind hochschwanger und helfen durch unsere Energiearbeit mit, dass das Baby der Manifestation auf die physische Ebene durch unseren Einsatz erst möglich ist.

      Es ist nur noch für eine kurze Zeit und wenn Du selbst einmal schwanger warst, weißt Du noch, wie es sich im letzten Monat angefühlt hat. Zum Glück vergeht für uns hoch schwingende Lichthalter die Zeit so schnell, wie nie zuvor, so jedenfalls empfinde ich es.

      Ich fühle mit Dir und seit gestern ist die Energiebereitstellung dann so hoch, dass die nächsten Schritte auf der physischen Ebene durchgeführt werden können. Eine Geburt ist ein ganz großer Akt und da sind wir mitten drin, symbolisch gesehen.

      Daher halte durch und denke immer daran, diese Symtome gehen dann auch alle sehr schnell zurück, sobald nicht mehr so viel transformierte Energie gebraucht wird. Bitte Dein Aufstiegsteam, dass sie Dich überall geistig eincremen, wo Du nicht hinkommst, das habe ich auch getan. Alles, wo wir selber nicht mehr ausführen können und was uns körperlich gut tut, führen sie gerne aus, wofür ich mich dann immer sehr bedanke.

      Ich hoffe es hilft Dir weiter, und melde Dich, wie es Dir nach diesen Vorschlägen aus dem Kommentar ergangen ist, in Liebe für Dein Wirken und Sein von Charlotte

  2. Genial. Das Beste was ich seit langem gelesen habe! Werde es sofort verbreiten. Jesus sagt: „Werdet Vorübergehende!“ Wahrscheinlich muß man das in der heutigen Zeit mal anpassen und liegen. Hierzu passt auch das #aufstiegs-manifest http://honigsuche.de/aufstiegs-manifest/

  3. ❤ Danke hab mich grad mit dem Transformationsteam unterhalten, bzw um weitere Unterstützung gebeten danke!<3

  4. tja bücken. Auch eher schlecht als recht mit meinem Vorbau:-)

  5. Schussligkeit und häufihgeres Zspätkommen kennt das jemand?lg:-)

  6. ups h zuviel

  7. Monika

    Liebe Charlotte,

    die Texte von Lisa Transcendence Brown geben viel Aufschluss über was gerade geschieht. Was mir gerade eingefallen ist, ist, dass sie von der Dichte der Körper geschrieben hat, was wiederum mit Schwingungszustand zu tun hat, manch einer fühlt sich entdichtet, der andere mitten in der Dichte. Auch schrieb sie über die Wahrnehmung von Zeit und wie man sich Zeit sozusagen zurückholt. Die Texte sind nur ziemlich lang. Viellicht pick ich mir nur einen der letzten heraus und übersetze ihn.

    Alles Liebe einstweilen,
    Monika

    • Liebe Monika,
      Roswitha vom dem Blog “ Das Manuskript des Lebens “ übersetzt es regelmäßig und stellt es jetzt für jeden einsehbar ein, hier ist das Neueste: https://dasmanuskriptdeslebens.wordpress.com/2017/01/31/lisa-t-brown-ready-set-go/
      andere frühere kannst Du da auch nachlesen. Ich weiß nicht, ob sie alle liest und ich schreibe es hier, weil das Hinlegen jetzt wichtiger ist, als zu Übersetzen, auch bei Dir. Daher der obige Link. Im letzten Jahr konnte man die nur gegen mtl Bezahlung lesen !
      Übersetzungen müssen aber nicht zwei mal durchgeführt werden, dafür ist unsere Transformationsarbeit wichtiger, vielen Dank für Dein Angebot, in Liebe von Charlotte

  8. Monika

    Klangstück unter https://mihaildoman.com/

  9. Monika

    Bei uns schneit’s in Wien!!!

  10. Elisabetha

    Stimmt. Ich habe festgestellt, dass diese Vibrationen stärker werden, wenn man sich hinlegt.

    Ich habe allerdings noch etwas festgestellt: dass versucht wird, diesen Vorgang zu stören. Speziell in der Nacht wird es sehr unangenehm, ich habe den Eindruck, in zwei verschiedene Richtungen gezogen zu werden, hinzu kommt ein äußerst unangenehmer tiefer Brummton, der regelrecht ohrenbetäubend sein kann.

    Da mir dieser Brummton mittlerweile geläufig ist, kann ich ihn ignorieren (und das, was ihn begleitet). Ich bitte meine geistige Führung einfach um Schutz und schlafe blendend und viel.

    Ich habe übrigens auch minimale Wassereinlagerungen an den Beinen bekommen. Das Herz holpert öfters mal, Durst, trockene Haut und ja, Stimmungsschwankungen. Über all dies ist eine wunderschöne Ruhe gelagert und tiefes Vertrauen…

    • Liebe Elisabetha,

      ich danke Dir für Deine Mitteilungen, die allen helfen kann, welche ähnliches erleben. Natürlich schläft die andere Seite nicht und versucht alles, um uns Angst einzujagen. Daher ruft immer Euere persönliches Aufstiegsteams und bitte bei körperlichen Beschwerden kosmische Ärzte um Hilfe, sodass es abgestellt werden kann, denn oftmals bekommen sie nicht immer gleich mit !

      Vielen Dank für Dein Mitteilen, in Liebe von Charlotte

      • Elisabetha

        Liebe Charlotte,

        Ja, da hast du leider Recht, sie schläft nicht… Die Angriffe nehmen massiv zu, je höher man schwingt und je mehr man sich gedanklich aus der Matrix entfernt hat. Und wenn man nicht weiß, was da vorgeht, kann es einen direkt in eine Panikattacke hineintreiben, ist mir anfangs auch passiert. Seit dem letzten Sommer ist es wirklich sehr auffällig geworden.

        Grauenhafte Alpträume sind auch ein gern benutztes Mittel, bzw. uns im Zustand zwischen Schlaf und Wachsein, in dem uns schöpferischsten Zustand, sofort in eine negative Gedankenkette hineinzutreiben, nur zu oft angefeuert durch die Alpträume, die man eben noch hatte. Wenn man das Spielchen erkannt hat, kann man da aussteigen.
        .

        Mittlerweile zolle ich dem keine Aufmerksamkeit und denke mir nur noch: „Ach, sie versuchen’s mal wieder…“ , visualisiere die violette Flamme, bitte um Schutz und denke an den Frühling und was ich so alles im Garten mache, wenn er kommt, an die Sonne, Natur oder sonst etwas Schönes…
        .

        Was ich noch sagen wollte: ein ganz wunderbares Mittel, um aus der Angst ins Vertrauen zu kommen, ist das Agnihotra, ein vedisches Räucherritual. Hier ein Link, für alle, die es interessiert:

        http://www.homa-hof-heiligenberg.de/index.php?lang=de

  11. Laubfrosch

    komm mir auch wie ein Transformator vor, aber wie soll ich mich da mit dem Aufstiegsteam in Verbindung setzen, wenn die nicht mit mir reden…

    werde furchtbar gequält von den Energien, weiß nicht woher es kommt, vielleicht ist ja mein Energiekörper kaputt gegangen… und dieses Summen hört auch nicht mehr auf…

    aber schön, letztmal ist mir eingefallen, daß ich mithelfen wollte… ich spüre die Energien mehr, mir wärs lieber ich könnte die Wesen direkt sehen, so daß sie mehr greifbar sind, so bin ich völlig verwirrt was da abgeht, redet ja auch keiner mit mir…

    • Lieber Laubfrosch,
      Dein persönliches Aufstiegsteam redet schon mit Dir, aber wenn Du Dich in einer unguten Schwingung fühlst, und so wie Du es hier beschreibst ist das gerade so, kannst Du sie nicht hören noch wahrnehmen. Oftmals bekommen wir Hinweise als Gedanken rein und denken, dass es unser Ego ist, weil es uns nicht passt, was da gesagt wird.
      .
      Alles, was Dir keine Angst einjagt und sachlich zur Sache ist, auch liebevoll, kommt von Deinem höheren Seelenanteil, welches Dich gerade jetzt führt.
      .
      Verbinde Dich bewusst mit der Urquelle, bitte darum dass alle Deine Urteile aufgelöst sind, möglichst jeden Tag neu, denn die halten uns in einer niedrigen Schwingung, sodass wir unser Gottesselbst, unseren höheren Seelenanteil oft nicht verstehen.
      .
      Bemühe Dich dann auch aktiv, dass Urteilen immer mehr zu unterlassen, da wir selbst oft nicht wissen, was und warum was geschieht.
      .
      Und dann fühle, ob es besser wird. Dann beginne langsam Deinen Fettkonsum zu steigern und trinke danach immer bas., lauwarmen Tee mit Zitronendirektsaft. Über den ganzen Tag verteilt, dass bewirkt, dass der Körper immer mehr entlastet wird von den dich umgebenden Energien, und den damit einhergehenden Streß, und wenn Du das bemerkst, dann wird es immer besser, und dann wirst du immer mehr Deine Intuition wahrnehmen, denn so werden die meisten Lichthalter geführt.
      .

      Das man direkt sich mit ihnen unterhalten kann, haben meistens nur die channelmedien, der größte Teil der Lichthalter wird intuitiv geführt, wodurch wir uns nicht wie Marionetten fühlen sollen, sondern so, dass wir selbst auf die Gedanken gekommen sind !
      .
      Ich hoffe es hilft Dir weiter, in Liebe von Charlotte

      • Laubfrosch

        das mit dem Zitronendirektsaft kann ich mal ausprobieren… aber mir hilft gar nichts mehr,

        das heißt dieser Bericht und der „ohne uns Menschen“ haben mir geholfen, mich schüttelts vor Energien, hab gedacht meine Chakren sind kaputt, weil das kronenchakra ist mal aufgerissen, also das war, als wie wenn da die Hülle plötzlich offen ist, war ziemlich krass, und seitdem habe ich ein rasendes Summen im Gehirn, da hilft nichts mehr, ist von einer Energiearbeit gekommen,

        aber kann sein daß ich auch so transformiere aber genau weiß ichs nicht, vielleicht ist ja nur mein Energiekörper kaputt gegangen… ist als wenn pausenlos rasender strom und Wind durch mein Gehirn geht und der ganze Energiekörper wird geschüttelt und wenn das jetzt noch schlimmer wird, schaut ja grad so aus, weil seit gestern ist es wieder schlimmer, das einzigste was mir hilft ist wenn ich DVD kucke und mich ablenke, ansonsten wird es von allem schlimmer, vor allem vom lesen,

        anstrengen kann ich mich auch nicht, liege hier eh die ganze zeit, ist wohl meine Aufgabe, die transformieren wohl auch wenn ich da rumliege und DVD kucke… wenn jetzt so viele ausgestiegen sind, bleibt halt den andern mehr… wenn ich blos eins wüßte, ob dieses rasende Summen in meinem Gehirn jemals aufhört, im moment rast die Energie auch wieder so im mittelkanal, das ist so eine raue Energie und die macht mir so Herzrhythmusstörungen, aber da hilft auch nichts, außer ruhig daliegen…

        wo ich das mit dem liegen gelesen hab, mußte ich richtig schmunzeln, weil ich das eigentlich schon mein ganzes leben gemacht habe herumliegen…

    • Liebe/r Laubfrosch
      .
      es geht hier auch um das Vertrauen in dich. Verlass dich auf dein Gefühl/Gespür unsere geistigen Helfer und kosmischen Freunde sind da. Meine verstorbene Mutter sagte: ihr braucht nur an uns zu denken und euch zu öffnen und schon sind wir da. </strong>Ich sehe auch niemand, aber ich spüre sie und zwar spüre ich diese totale Liebe, dass ich heulen muss.
      .
      Einen Tipp habe ich noch für jene die vielleicht in die Angst fallen, falls es arg ist, hilft mir meistens ein homöopathisches Mittel – Aconitum – in C6 ein paarmal täglich, dass hilft bei Angstzuständen.
      .
      Alles andere, nun, mir gehts genau so wie vielen hier, ich liege viel, brauche auch viel Butter, Zitrone oder Zitrusfrüchte geht bei mir nicht, da mein Magen rebeliert.
      .
      Neulich bin ich in der Nacht von meinem eigenen Wimmern aufgewacht, nachdem ich diesen Post gelesen habe, hat sich auch das geklärt, danke Charlotte.
      .
      Aber ich nehme es wie es ist, jetzt sind wir gefragt, aber es wird sicher auch wieder leichter für uns.

      Licht und Liebe für uns alle (und genug Musse um uns auszuruhen)
      ICH BIN SOPHIE

      • Liebe Sophie,
        ich danke Dir für Deine so einfühlsamen Worte, in welche Du Deine Erlebnisse dargestellt hast, gerade bezüglich der Ängste, denn sie sind wirklich immer um uns. Wahrnehmen können wir sie nur, wenn wir hoch genug schwingen, so wird es mir immer wieder mitgeteilt, alles Liebe von Charlotte

      • Laubfrosch

        hallo Sophie,

        kann sein daß es bei mir am urteilen und fehlenden vertrauen liegt, aber mich regt einfach dieses Weltsystem so furchtbar auf, daß ich es nicht mehr ertragen kann… und diese totale Liebe, die kann ich irgendwie hier nicht empfinden, empfinde die Welt als Moloch,

        aber das wird sich auch nicht mehr ändern… solange man hier in dieser Welt versklavt und verarscht wird kann ich keinen Frieden finden… man ist eingesperrt und kann nichts machen, alles wird einem verbaut und dabei könnte man so vieles in dieser Welt machen und verändern, aber nichts geht… naja wenn ich so ein Transformator bin, dann war ich ja wenigstens nicht ganz umsonst hier…

    • Ulla

      Charlotte,

      du brauchst diesen Kommentar nicht freischalten aber lass Laubfrosch doch mal diesen link zukommen: http://kersti.de. Wenn Laubfrosch wirklich Risse und starke Verletzungen im Energiekörper hat, dann trau ich der Kersti das fast als Einzige zu, das zu „reparieren“, da hat sie es echt drauf. Sie arbeitet über Telefon und auf Spendenbasis!

      Ulla

  12. Kirsten Römermann

    Liebe Chalotte,
    .
    ich habe deinen Beitrag gelesen. Ich bin schon seit langem ein Transformator. Meine höhere Leitstelle hat mir auch schon vor einiger Zeit mitgeteilt, dass ich wesentlich mehr Fett essen sollte. Doch ist die Information von Ihnen bezüglich des Fettes anders, wie bei Dir.

    Mir wurde schon vor langer Zeit deutlich gesagt, um voll in die Liebe zu Allem was ist zu kommen, ist es wichtig unsere Tiere als gleichwertig zu betrachten. Das heißt ich wurde aufgefordert Veganer zu werden, was ich schon seit längerem bin und sich meine Energien und die damit verbundene Transformationsleistung verstärkt hat.

    Ich esse als Fett Kokosöl und Olivenöl. Ich bin dadurch fast nicht müde. Mir wurde deutlich gesagt, dass das tierische Fett unsere Energie herabzieht und die durchlebten negativen Gefühle der Tiere sich auf unsere Körper auswirken und wir dadurch unsere Transformationsarbeit nicht in dem Ausmaß schaffen könne, wie es für jeden einzelnen möglich ist.
    Einen licht- und liebevollen Gruß
    Kirsten

    • Liebe Kirstin,
      das ist vollkommen richtig, aber wir erlösen durch Transforamtion auch das Leid der Tiere. Jedesmal wenn ich was von ihnen esse, gedenke ich ihrer und bitte um Löschung all ihres Leids und Ängste. Wer mit Olivenöl und Kokusöl auskommt, dann ist das in Ordnung, jeder hat seine eigene Führung und wird so geführt, wie es sein soll laut der eigenen Festlegung vor der Geburt.
      .
      Mir wurde das mit der Butter erst dann mitgeteilt, als im letzten halben Jahr die Energien rasant anstiegen und da ich als Erstdurchleiter die am höchsten schwingenden Energie empfange, habe ich manchmal das Gefühl ich verbrenne.
      Das heißt ich stehe kurz vor dem „Aus“ körperlich und dann haben sie mir geraten Butter zu essen mit Tee und Zitronensaft, weil dies am schnellsten wirkt.

      Ich weiß nicht, wann die Wellen eintreffen, doch merke ich, wenn nur noch alles elektrisch ist, wenn ich einen metallischen Geschmack im Mund habe, wenn sich alles in mir roh anfühlt. Genau dann erhalte ich diese Info. Wegen dieses Durchbrennen und auch abheben, Essen erdet mich, deshalb esse ich auch Butter.
      .
      Vielleicht kannst Du verstehen, warum bei mir die geistige Führung es so führt, gerade weil es nur wenige Menschen gibt, die als Erstaufnehmer diese Arbeit noch machen können. Ich habe schon zweimal deshalb einen neuen Körper erhalten, eben weil das passierte, dann verstehe ich sehr wohl, dass man mir diesen Ratschlag gibt, in Anbetracht, dass es nur gerade knapp unter 10 Menschen gibt, die nur sporadisch diese hohen Schwingungen annehmen können, damit auch deren Körper nicht durchbrennen, bei mir geht es rund um die Uhr !
      .
      Alles hat einen tieferen Sinn und den kennen wir zumeist nicht, daher ist es besser auch die Meinung von anderen als Teil des Ganzen und als deren Wahrheit stehen zu lassen. In Liebe von Charlotte

  13. Liebe Charlotte,

    vielen lieben Dank für all deine wundervollen und bereichernden Wahnehmungen und das teilen dieser. Auch ich habe seit Wochen ein großes Liege Bedürfniss, gehe am Abend sehr früh ins Bett. Hatte schon die Idee mit mir stimme etwas nicht.
    .
    Die Idee: bewusste Menschen brauchen nicht viel Schlaf, stehen morgens um 4 oder 5 völlig ausgeruht auf…klang da öfter mal an in mir in den letzten Wochen nach und ich wunderte mich. Zumal ich eine wirklich sehr hochschwingende Person kenne, bei der dieses nicht viel Schlafen müssen der Fall ist…
    .
    Ich erlebe in manchen Nächten eine unglaubliche schwingende Frequenz…Vibrationen….Wache dann auf. (Seit ca. einem dreiviertel Jahr beginnend und in den letzten Wochen gesteigert). Mittlerweile kann ich damit gut sein und mich hingeben, dann wird es leicht und ich genieße es dann auch.
    .

    Kennst Du das Gefühl, oder hast Du auch schon einmal solche Ton Einschüsse bekommen. Ich weiß gerade nicht so richtig wie ich es erklären kann. so eine Art Hochfrequenter Ton, (Mehrtönig) fühlt sich an, als ob dieser wie ein Blitz in meinen Kopf (mein Gehirn einschießt).
    .

    Diesen Ton bringe ich akustisch in Verbindung mit dem Film Matrix. Mittlerweile mag ich es sehr wenn dieses Erlebniss (in der Nacht) auftritt. Es kommt nicht regelmäßig und die Intensität ist auch sehr unterschiedlich. einmal empfand ich es als sehr schmerzhaft, unglaublich laut und ähnlich eines Elektroschocks.

    Nachdem ich den Eintrag von Elisabetha (Hallo liebe Elisabetha) gelesen habe, fühlte ich mich ein wenig verunsichert wegen der Aussage der Angriffe. Mmmh, da spüre ich eine Unsicherheit bezüglich meiner nächtlichen Erfahrungen.

    Mir stellt sich die Frage ob diese Frequenzen nun Segen oder Angriff sind ? Für mich fühlt es sich als Erweiterung und Bereicherung an. Trotzdem fühle ich mich da jetzt etwas verunsichert. Hast du liebe Charlotte oder jemand anderes vielleicht auch diese Frequenzerfahrungen oder kann mir jemand etwas darüber mitteilen?
    .
    In Liebe und Dankbarkeit
    Claudia

    Mein erster Blogkommentar 🙂

    • Elisabetha

      Liebe Loyade!

      Danke für den Hinweis, ich habe das mit den hörbaren Frequenzen ungenau ausgedrückt. Mit den Angriffen meinte ich eine ganz bestimmte Frequenz, die ich als Brummton bezeichne. Dies ist übrigens auch ein Phänomen, das mittlerweile viele erlebt haben. Es ist ein sehr tiefer Ton, der sich sehr unangenehm im Kopf anfühlt, eine Art maschinelles Dröhnen, ähnlich wie ein Dieselmotor. Begleitet wird dieser Ton von Gefühlen der Beklemmung, Herzrasen und Atemnot. Mir ist aufgefallen, dass er immer zur selben Zeit verstärkt gepulst wird, etwa zwischen zwölf und ein Uhr nachts und lässt dann gegen den frühen Morgenstunden wieder nach. In Gebäuden ist er deutlicher zu hören, als im Freien. Man kann ihn auch tagsüber hören, aber am stärksten wird er in der Nacht.

      Ich höre noch viele andere Frequenzen, mehrere verschiedene gleichzeitig, die ich wohl am ehesten als hohes Rauschen bezeichnen kann, die sich stetig ändern, sowohl in der Frequenzhöhe als auch in der Intensität. Dieses hohe Rauschen hilft mir, den Brummton ignorieren zu können. Mir ist aufgefallen, dass sich das Rauschen verstärkt, wenn die Vibrationen reinkommen, z.T. werden sie so intensiv, dass der Brummton völlig überdeckt wird. Gleichzeitig hindern sie mich aber nicht am Einschlafen, ich empfinde sie als angenehm und ordne sie definitiv nicht als Angriff ein. Möglicherweise werden diese Frequenzen eben genau aus dem Grund gesandt, damit sie den Brummton (Haarp?) neutralisieren…

      Ich habe übrigens auch festgestellt, dass mit den neuen HD-Fernsehgeräten eine sehr unangenehme Frequenz hörbar ist. Anderen scheint das nicht aufzufallen, ich höre sie aber deutlich, speziell bei Musik. Nur gut, dass ich mich schon vor vielen Jahren vom Fernsehen verabschiedet habe.

      So, ich hoffe, Deine Verunsicherung etwas zerstreut zu haben!

      Alles Liebe,
      Elisabetha

      • Liebe Elisabetha und Ihr Lieben anderen alle. Vielen Dank ❤
        Lichtvolle Grüsse
        Claudia

      • HS

        Brummtöne?meld…hab ich 2016 phasenweise mal mehr,mal weniger auch gehabt und mich gefragt was mit mir los ist….bei mir klang das wie ein laaaanges und tiefes Ooooooooooom…andauernd und zu allen möglichen Tageszeiten…anfangs war ich verunsichert und hab es auf den Streß geschoben….es löste innerlich Unbehagen,ein nicht Einordnen können aus und lies Angst aufkommen…ich wurde dann dazu informiert und habe inzwischen begriffen das man keine Angst zu haben braucht.

        inzwischen nehm ich diesen Ton nicht mehr wirklich war….es ist etwas Vertrautes geworden..?mit dieser Phase dieses Klangerlebnisses ging bei mir ein Prozeß von vielen inneren Wandlungen einher der mich noch medialer werden lies….ich denke oft an diesen Brummton zurück und glaube inzwischen das es Übergänge in andere Frequenzbereiche darstellt.Ich hatte mir im Herbst das auf youtoube eingestellte Clip Das Öffnen der heiligen Hallen von Amenti angeschaut.Eine erstaunliche Ähnlichkeit in den Klangfarben fand ich vor.Ich sehe da gewisse Zusammenhänge.Es beruhigt mich zu lesen,das auch Andere solche Klangerlebnisse haben

        Ich haben zwischen 2015/2016 kein großes Bedürfnis nach fern sehen gehabt und lies die Kiste aus.Im Frühjahr 2016 kaufte ich mir in meine neue Wohnung einen neuen Fernseher.Nix Spektakuläres aber die meiste Zeit bleibt er aus.Ich empfinde bisweilen kein Verlangen mir das Programm anzuschauen und surreal.Ich bin oft am grübeln darüber ob da nicht Frequenzbereiche mit ausgestrahlt werden die abstoßend wirken.

        Herzliche Grüße von Hannah

      • pon

        liebe Elisabetha, das tut mir leid für dich. ich habe genau diese Töne seit über 10 Jahren und ich verzweifle mehr und mehr daran, obwohl ich mich immer wieder „fange“ und sie einfach ertragen gelernt habe. Einige dumpfe Tiefe Töne sind wie Baggertöne andere wie das Einlaufen von Zisternenwasser, andere wie rauschender TV und allerhöchste UHV Töne…zum bedauern. Dass ich unter Beschuss von Fremdenergien bin, hab ich längst verstanden.Die Sonne geht in Resonanz mit der Erde und erwärmt, während der Mond, elektromagnetisch steuert. Das wissen wir alles erst jetzt und jene die nicht wissen, sind von den „Plagen“ befreit…..(weil sie keinen Wiederstand leisten, dafür aber Mittel zum Zweck sind)

  14. Barbara Bär

    Liebe Charlotte. Ich danke dir herzlich für deine Beiträge. Das mit dem Essen habe ich in mein Spezial-Müsli integriert. Ich hatte schon länger das Gefühl, an meiner Ernährung etwas verändern zu müssen und habe mir so ein Einmal-Alles-Müsli zusammengestellt, sodass sich alle Nährstoffe gegenseitig aktivieren. Für Lichtarbeiter: einfach noch mehr Nussmus / Leinöl / Zitronensaft verwenden. Ich habe das Müsli der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt. Entweder auf Youtube: Gsund Fee eingeben, oder direkt auf meiner Homepage angucken: http://www.gsundfee.ch.
    Sehr gute Erfahrungen mache ich auch mit den Lavylites Sprays Auricum und 3.I. Alles ganz reine, hochschwingende Produkte mit tausenden natürlichen Informationen drin. Da können sich die Zellen dann jeweils das rauspicken, was sie z.Zt. gerade benötigen.
    Und seit ich mir meine energetischen Implantate habe entfernen lassen, habe ich das Gefühl, ich bin nicht mehr allen Attacken von Aussen ausgeliefert, da ich mich wie aus deren Matrix ausklinke. Ich fühle mich zwar, jetzt ca. 6 Wochen nach dem Entfernen der Dinger, oft sehr müde und desorientiert, seeehr vergesslich etc., aber alles in Allem wesentlich stabiler als vor dem Prozess.
    Wer sich dafür interessiert: Alexandra Meadors http://galacticconnection.com/
    In diesem Sinne: Schön dass es diese Seite gibt und schön zu wissen, dass wir nicht alleine sind mit unseren Übergangsproblemen! Danke an alle!

  15. Vanescent

    Interessant. So Ende letzten Jahres hab ich mit Naturschlaf begonnen. Kurz, beim Naturschlaf schläft man ca 4 ½ Stunden und ist nachher ausgeschlafen. Wichtig ist, dass die ganze Schlafperiode vor Mitternacht abgeschlossen ist.

    Das habe ich nun ausprobiert und es klappt auch nach einer Eingewöhnungsperiode ganz gut. Die eigentliche Herausforderung folgt dann nach dem Aufstehen, was denn nun mit der ganzen Nacht anzufangen ist.

    Natürlich habe ich viel gelesen und auch meine Freizeitbeschäftigungen wie Klavierspielen usw. gepflegt, aber das die ganze Nacht wurde mir zu viel.

    Mich hat dann die Idee „im Liegen zu meditieren“ inspiriert. Normalerweise bin ich bei solchen Versuchen immer eingeschlafen, aber jetzt konnte ich zwei Stunden ohne einzuschlafen meditieren.

    Es hat sich auch sehr gut angefühlt. Ich habe bewusst Energien aufgenommen und gespürt, wie sie sich im ganzen Körper ausgebreitet haben. Ich habe es einfach durch meinen Körper fliessen lassen und diese Energien bewusst weitergeleitet.

    Gleichzeitig habe ich mir aber auch vorgestellt wie ich Teil meiner optimalen Zeitlinie bin, wobei es sich hier um die optimale Zeitlinie aller Aufsteigenden handelt. Einfach, um den Energien eine Richtung zu geben und damit auch die neue Welt zu manifestieren.

    Soweit, so gut.

    Nach ein paar Nächten ist mir aber aufgefallen, dass es zunehmend schwieriger wurde, diesen Zustand zu halten oder überhaupt in diesen Zustand zu gelangen.

    Auch fühlte ich mich unwohl, Druck auf der Brust usw. In solchen Fällen suche ich immer zuerst bei mir und habe mir noch überlegt, ob es am Essen liegen könnte.
    .

    Und dann wurde mir klar, dass da fremde Kräfte sich einmischten. Nun sind wir souveräne Wesen und müssen in unserem Energiefeld keine solchen Kräfte dulden.

    Wir können sie wegschicken und sie müssen unserem Befehl gehorchen.

    Also hab ich die Kräfte vertrieben und siehe da, das Unwohlsein ist ebenso verschwunden.
    .

    Denke, wir müssen uns nicht mehr alles gefallen lassen und dürfen unsere Macht gebrauchen, wenn unsere Souveränität verletzt wird.

    Übrigens esse ich regelmässig Butter, obwohl ich mich ansonsten vegan ernähre, weil sie mir einfach gut tut.

    LG
    Vanescent

  16. Mohnblume

    Diese Brummtöne nehme ich schon seit Jahren wahr. Ich sehe in letzter Zeit auch ständig sehr unangenehme Lichtblitze. Komischerweise sind genau dann immer Drohnen über dem Wohnquartier. Diese Dieselmotorgeräusch habe ich im Januar 2012 mal am heiterhellen Tag im Wald gehört. Es windetet auch stark..so als würde gleich eine riesige Maschine landen. Aber zu sehen war nix. Da dieser Wald in einer Militärübungszone lag,glaube ich ,dass es wirklich irgendeine Testung eines Fluggerätes war. Denn ich war hellwach und präsent. Erkärbar wäre das durch Tarntechnik. Hab‘ dort noch mehr erlebt..was mir aber Keiner glauben würde. Für mich waren aber alle Erlebnisse durch moderne Technik erklärbar. Einmal z.B. tauche ein komische Typ hinter mir auch, hantierte irgendwas an einem kleinen Gerätchen herum,als ich mich umdrehte. Hab‘ gemerkt,wie mich von hinten was manipulierte. Es fühlte sich wie ein Energiefeld an,dass mich auf die Seite zog,so dass ich fast umgefallen bin. Als ich mich umdrehte, packte er das Ding schnell in die Tasche und wirkte wie ertappt. Ich beschleunigte dann meinen Gang und als ich nochmals nach hinten schaute,war er weg.
    Bin mir sicher,dass die mit Zufallspersonen Experimente machen.

  17. Mohnblume

    Hallo Charlotte

    Zitronensaft und Butter wirken tatsächlich lindernd gegen diese brennenden-stechenden SChmerzen. Bei mir kommt das aber von diversen Mängeln. Eisenmangel, B und D sind bei mir chronisch tief. Ich habe auch intuitiv zu diesen Lebensmitteln gegriffen. Auch auf gewisse Gewürze hab‘ ich vermehrt Lust. Das sind: Meerrettich, Curry, Safran, Knoblauch und Chili. Und geräucherten Lachs könnte ich täglich essen. Auch grünes Gemüse und Apfelessig verbessern meinBefinden.

    LG

  18. Mohnblume

    Hey Laubfrosch

    Du sprichst mir aus der Seele bezüglich Weltsystem. Ich glaube, mir geht’s so dermassen schlecht,weil ich mich täglich extrem aufrege und das schon über Jahre! Fühle mich auch total behindert. Es fängt bei mir schon im Kopf an. Brauche extrem viel Energie ,alleine um mich auf Positives auszurichten…denn wie Du sagst…es gibt fast nix hier,was Einem aufbauen und wahre Freude bereiten könnte. Dann hab‘ ich mich auf mein Inneres fokussiert und versucht…selbst die Quelle zu sein..tja..was soll ich sagen…bekomme dann als Erstes immer tierische körperliche Schmerzen und schon mach‘ ich wieder schlapp. Beschädigt fühl‘ ich mich auch. Wie man das repariert, hab‘ ich in 46 Jahren nicht rausgefunden. Auch nicht,wie man sich abrenzt,damit man nicht jeden Scheiss von Andern fühlen muss. Obwohl ich sehr kreativ bin und tausend Dinge ausprobiert hatte. Das Schlimmste für mich , ist aber dieser existenzielle Ueberlebenskampf. Ich bin eigentlich nur damit beschäftigt. Ich musste bisher immer Kompromisse eingehen,die mir nur beelendet und krank gemacht haben. Bis heute. In meinem Leben ging noch nie was leicht und schön. Weiss nicht, ob das mit meiner Geburt was zu tun hat..weil die war schon der volle Horror.

    Kann’s jeweils kaum glauben…wenn ich mal Jemanden höre oder lese,dem es auch so geht. Denn offenbar sind sonst alle auf dem Happy-Easy-Trip!

    • Laubfrosch

      ja das klingt ja gerade so, also kämen wir vom gleichen Planeten oder von der gleichen Dimension… ich rege mich auch immer schrecklich über das System auf, darum hat ja Charlotte geschrieben, ich soll nicht mehr soviel urteilen… aber ich finde es so dermaßen schrecklich hier in diesem weltsystem, ich kanns gar niemand erklären, und je mehr ich dann noch herausgefunden habe, daß meine Empfindungen ja alle gestimmt haben, über das Schul-, Medizin-, das gesamte Arbeitsplatzleben, da bin ich noch viel wütender geworden…

      und das zweite Teil spricht mir ja direkt aus der Seele, hatte einen elenden Überlebenskampf hier, bestimmt 50 oder 100 Arbeitsstellen, habe es nicht ausgehalten, die haben mich so gequält vom System… die haben mich oft so fertig gemacht, nicht mal das geringste zum Leben hab ich noch gehabt… ewig kriegt man solche Prügel zwischen die Beine und daß ich mir was aufbauen hätte können, ja irgendwann hab ich dann verstanden, daß da nie etwas zugelassen worden wäre, da hab ich dann aufgegeben und mehr wie ein Penner gelebt, ich wußte, sie würden mir eh alles immer wieder kaputt machen und so bin ich dann auch viel herumgelegen, war wohl meine Aufgabe wies scheint… hier für Karriere oder etwas anderes noch etwas zu tun, das erscheint mir absolut sinnlos…

  19. Shana

    Shana
    Lieber Laubfrosch, als ich Deinen Bericht las mit dem Herumliegen, schon bevor es empfohlen
    wurde, und Du erwähntest, daß Du ohnehin schon Jahrelang herum liegst, musste ich herzhaft lachen.
    Ich mag es, wenn Menschen offen reden u. man sein Herz ausschütten kann. Du bist nicht alleine
    mit Deinen Symptomen. Etlichen Lichthalter geht es schneller gut, und die anderen Personen transformieren am Stück und zwar Jahrelang.
    Kopfhoch lieber Laubfrosch, alles wird gut Shana.

    • Laubfrosch

      ja meinst du, daß alles gut wird, das ja auch so meine stille Hoffnung, hab jetzt grade da viel von diesen Brummtönen gelesen und habe ja auch schon vermutet, daß es so Skalarangriffe sind, das echt schrecklich, ist sehr schlimm, ein hohes summen im gehirn, das mit so elektrischen Energieen einhergeht… weiß eben nicht woher das kommt und das macht mich wahnsinnig, die Charlotte braucht nur ihr höheres selbst fragen und alle Fragen werden beantwortet, da bin ich so neidisch… weil es mich eben verrückt macht, nie zu wissen was abgeht…

      ja aber ich bin wohl auch so ein Transformator, weil sehr vieles von dem was ich jetzt hier gelesen haben auch auf mich zutrifft… hatte auch oft die letzten Jahre so einen fetten kugelrunden Bauch, der ausgeschaut hat, wie wenn ich schwanger wär, aber wußte ja nichts von diesem Transformatorsein, hab dann vermutet, ich werde von den Außerirdischen als Brutmaschine benutzt und dann war der Bauch manchmal weg und da hab ich gedacht, etz haben sie den Blag geholt, ja hoffentlich ist er behindert… weißte auf sowas bin ich da gekommen, weil wie ichs oben geschrieben hab, mit mir redet ja niemand, ich weiß ja nicht was abgeht…

  20. Mohnblume

    Lieber Laubfrosch

    Das,was Du geschrieben hast, steht etwa genauso in meinem Tagebuch 🙂 Habe früher mal kurz als MPA gearbeitet und bin dann aber durch unsägliche Angriffe schnell mal hinter das gestossen,was die Mediziner vermutlich so arrogant macht. Die Schulmedizin ist nämlich auf puren Lügen aufgebaut und die richtigen Erkenntnisse werden verschwiegen..weil sie was Gutes sind. Alles Gute,wird bekämpft.
    Bin durch meine konsequente Haltung auch einmal auf der Strasse gelandet. Ein Freund hat mich dann bei sich aufgenommen. Es ist einfach elend. Ich dachte immer,wenn man ehrlich und aufrichtig ist, wird Einem geholfen. Ja…aber nur so..damit Du nicht verreckst. Das ist jedenfalls meine Erfahrung. Denn unter Hilfe verstehe ich was Anderes. Hab‘ mich dann eine Weile um Kinder gekümmert. Es ist mir einfach so zugefallen bzw. bin angefragt worden. Aber selbst mit dieser Tätigkeit bin ich z.B. in Ehedramen reingezogen worden und man hat mir illegale Angebote gemacht.Man wollte mir eine Wohnung zur Verfügung stellen.um einen privaten Kinderhort zu führen…aber alles ohne Bewilligungen. Tja..ich hätte dann für alles selbst gehaftet,wenn z.B. den Kindern was passiert wäre. Nicht mit mir. .Was soll denn das? Auch jedesmal .wenn ich es schaffe, kurz in meine innere Kraft zu kommen, werde ich sofort angegriffen. Wie soll man so etwas Konstruktives,wirklich Gutes hervorbringen? Mir ist es jedenfalls bisher auch nicht gelungen:-( Dann hatte ich die Idee…was Essbares zu verkaufen. Aber wie Du sagst..da musst Du dermassen horrente Standgebühren bezahlen,dass es einfach nur noch ein Hohn ist. Nichts bleibt Dir mehr zum Leben übrig.

    Herzlicher Gruss

  21. Mohnblume

    Apropos Jobs, Laubfrosch..hatte auch Jenes gemacht..sogar Fabrikarbeit…und mir gings wie Dir: bin gemobbt, bedroht, hinterhältig angegriffen worden..obwohl ich gewissen Leuten noch geholfen hatte. Und die Arbeiten machten mich allesamt krank. Bin sowieso durch diesen ganzen negativen Stress dauerkrank und das seit Jahren. Mit Impffolgen hatte ich auch noch zu kämpfen. Habe ständig irgendwelche Nervenentzündungen, Lähmungen..mit 13 hatte ich ein Magengeschwür..später Leber-Gallen-Probleme, Nierenentzündungen , Zahnprobleme, Allerigen…mich wunderts aber nicht. Denn wenn man seit der Geburt bekämpft und „abgewürgt“ wird…ist das doch ne logische Folge.Bin auch schon paarmal fast umgebracht worden. Durch komische Unfälle, Aerztepfusch(einmal wars evt.sogar Absicht) , durch Angriffe von Psychos.

    • Laubfrosch

      hallo Mohnblume, ja ich glaub das war alles Absicht, bei mir auch, ich hatte ein sehr ähnliches Leben zu dir…
      meine ganze Hoffnung ist ja eine Änderung, aber es wird einfach nicht, alles bleibt gleich, jetzt ist mein Summen und meine Energiestörungen die sehr unangenehm sind, seit ein paar tagen noch viel schlimmer geworden und jeder schreibt immer was von Erhöhungen usw. aber nie wann das mal abgeschlossen ist und aufhört… und nie wann es mal Änderungen oder medizinische Hilfe geben wird… hab ja auch ein paar mal bei dieser kersti angerufen, ist mir oben empfohlen worden aber da kommst nie durch… irgendwie scheint alles immer noch schlimmer zu werden, die Energien jedenfalls… ui etz hab ich dich auch noch runtergezogen… 😳 naja aber für dich ist das ja auch alles normal gegenwärtig…

  22. ………….Hochschwangerschaft,ich wünsche allen die das anstrengt,beschwert usw alle Liebe und Kraft lg Martin ❤

  23. bzw wünsche uns allen eine entspr liebevolle Schwangerschaftszeit ich fühle mich mit meinem Bauch top wohl und wünsche allen dasselbe<3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: