Zur Weltmeditation am 27.5.17 um 23.30 mit Tom Kenyon und den Hathoren über einen Zeitraum von 24 Stunden

Das Auge Des Sturms

TOM KENYON’s neue HATHOREN-BOTSCHAFT!

und Aufruf zur Weltmeditation !

.

Liebe Lichtwesen,

ich bitte Euch daran teilzunehmen, nachdem ihr den Text gelesen habt und euch die wundervollen Klänge der Lichtmedizin angehört habt. Sie geht über einen Zeitraum von 24 Stunden, wo ihr Euch jederzeit einklinken könnt, vielen Dank für eure Unterstützung, in Liebe von Charlotte

.

Wir nutzen die Metapher des Hurrikans oder Wirbelsturms, um die Situation zu beschreiben, in der sich eure Welt gerade befindet.

.

Inmitten der destruktiven Kraft dieser metaphorischen »Stürme« befindet sich ein Ruhezentrum. Dieses bezeichnet man auch als »Auge des Sturms«.

Während der chaotische Knoten, in dem ihr euch derzeit befindet, immer intensiver wird, umgeben euch chaotische und destruktive Kräfte aus verschiedensten Quellen – ähnlich wie in einem Hurrikan oder Wirbelsturm. Wenn ihr diese Phase heil überstehen wollt, ist es eine spirituelle Notwendigkeit, den »Ruhepunkt« in eurer inneren Mitte zu finden.

In unserer letzten Botschaft, die den Titel Erneuerung trug, haben wir euch ein akustisches Hilfsmittel übermittelt, das euch dabei helfen kann, diesen »Ruhepunkt« in eurer inneren Mitte zu erreichen und euch auf körperlicher, geistiger, emotionaler und spiritueller Ebene zu regenerieren.

.

Nun rufen wir zu einer Weltmeditation auf, bei der die Klangmeditation , LINK

.

:https://tomkenyon.app.box.com/s/m34sco6se8u7cda11i0jipoiovr9p6jm

.

Bitte ladet euch diese Datei runter, damit ihr diese wundervolle Klangmeditation jederzeit anhören könnt und so die Stabilisierung und Erneuerung damit fördert !!!

eingesetzt werden soll, um diese nährenden und heilenden Energien mit allen denen zu teilen, die empfänglich sind für diese Art von Anhebung.

Ehe wir näher auf die Details dieser Weltmeditation eingehen, möchten wir gerne noch erklären, wem diese Energien geschickt werden und wie sie beschaffen sind.

.

In einigen buddhistischen Schulen wird der Begriff sangha verwendet, um eine Versammlung oder eine Gemeinschaft von Personen mit ähnlichen Absichten zu beschreiben. Solche Zusammenschlüsse von zwei oder mehr Menschen mit gemeinsamen Absichten erzeugen, um es alchemistisch auszudrücken, eine dritte Kraft, die stärker ist als die Summe der individuellen Kräfte.

In dieser Weltmeditation werden wir heilende und erneuernde Energien auf die gesamte Welt richten, wodurch ein Welt-Sangha entsteht, das aber nichts mit Religion zu tun hat, sondern mit Physik – der Physik des Bewusstseins.

.

Die Meditation

Am 27. Mai 2017 werden wir uns bemühen, einen Nexus oder Verknüpfungspunkt herbeizuführen, einen globalen »Ruhepunkt« der Erneuerung und Heilung. Dieser »Ruhepunkt« wird auf die ganze Welt abstrahlen und ein harmonisches Energiefeld erzeugen. Von diesem Energiefeld kann jeder zehren, der das gerne möchte beziehungsweise in der passenden Bewusstseinsdimension lebt.

Die Energetik ist wie eine sanfte Brise und wird, wie es bei allen Sinnesphänomenen dieser Welt der Fall ist, von manchen wahrgenommen und von anderen nicht. Wer diese sanfte Welle der Erneuerung spüren kann, den wird sie tief berühren und spontan anheben.

.

Wenn ihr euch entscheidet, uns bei dieser Weltmeditation zu unterstützen, werdet ihr in eine Bewusstseinsdimension eintreten, die jenseits von Zeit und Raum liegt. Dabei werden wir uns mit anderen Geschöpfen auf der ganzen Welt vernetzen.

.

Nicht alle Wesen, mit denen ihr während dieser Meditation in Kontakt kommt, werden menschlich sein. Bei einigen handelt es sich um Tiere, da Tiere genauso wie Menschen mehr oder weniger Gewahrsein besitzen.

.

Manche Tiere sind spirituell hochentwickelt und haben sich aus Gründen in Tierform inkarniert, die nur den tiefsten Aspekten ihres Seins bekannt sind. Bei anderen Wesen, mit denen ihr euch verbindet, handelt es sich um Naturgeister. Viele von ihnen können nämlich nicht mehr mitansehen, wie der Mensch die Natur mehr und mehr zerstört.

.

Es ist wichtig, dass ihr versteht, dass ihr nichts und niemandem etwas aufdrängt. Ihr führt vielmehr eine heilende und erneuernde Energie in die Biosphäre und das Netz ein, das alles miteinander verbindet. Alle Geschöpfe können frei entscheiden, ob sie diese Energie anzapfen wollen oder nicht.

.

Wenn ihr an dieser Meditation teilnehmen möchtet, macht ihr der Erde und allen Wesen, die auf und in ihr leben, eines der größten Geschenke überhaupt.

Die Energetik dieser Meditation wird 24 Stunden lang andauern.

.

Sie wird während einer Versammlung in Manhattan am Ende eines Seminars mit dem Titel Sound Immersions (deutsch: »Klangvertiefungen«) stattfinden.

Sie dauert dreißig Minuten. Siebenundzwanzig davon bestehen darin, sich die Klangmeditation Erneuerung in dreifacher Wiederholung anzuhören, die letzten drei Minuten verbringen wir in Stille. Die Weltmeditation beginnt in New York am Samstag, den 27. Mai um 17:30 Uhr dortiger Zeit. Das entspricht in Deutschland dem 27. Mai, 23:30 Uhr. Die Erschaffung des Verknüpfungspunktes dieser Meditation endet eine halbe Stunde später um Mitternacht deutscher Zeit.

.

Während dieses dreißigminütigen Zeitraums werden alle, die an dem Seminar Sound Immersions teilnehmen, mit uns gemeinsam den Verknüpfungspunkt erzeugen. Das wird eine äußerst kraftvolle und eindringliche Erfahrung, nicht nur für diejenigen, die bei dem Seminar anwesend sind, sondern auch für alle, die sich aus der Ferne mit uns verbinden.

Achtung! Um zu berechnen, um welche Zeit der Verknüpfungspunkt in welcher Zeitzone auftritt, könnt ihr diesem Link hier folgen.

.

Sobald die Weltmeditation begonnen hat, wird sie wie ein Gong noch vierundzwanzig Stunden lang nachhallen. Während dieser Phase könnt ihr jederzeit in das Schwingungsfeld der Heilung und Erneuerung eintreten.

.

Wir möchten noch einmal betonen, dass diese Bewusstseinsdimension nicht an Zeit und Raum gebunden ist. Mit anderen Worten: Ihr könnt unabhängig davon, wo ihr euch gerade aufhaltet, vollständig in dieses Schwingungsfeld planetarer Erneuerung eintauchen.

Die Meditation besteht aus zwei Phasen. Die erste Phase dient der Meditation mit der Klangmeditation Erneuerung (die ihr zusammen mit einer 64-minütigen Fassung auch auf der CD Lichtmedizin der Hathoren findet).

Wir empfehlen euch sehr, die Botschaft Erneuerung zu lesen und mit der Klangmeditation zu arbeiten, ehe die Weltmeditation stattfindet.

.

Idealerweise könnt ihr schon mit dem Fortgeschrittenen-Niveau arbeiten, das wir in unserer letzten Botschaft beschrieben haben. Eure Aufmerksamkeit ruht dabei auf eurem physischen Körper, wobei ihr euch euren Körper als Sternengalaxis vorstellt. Das erlaubt es dem Shakti (oder der spirituellen Energie) der Klangcodes, tiefer in euren Körper vorzudringen. Während dieser Phase hört ihr euch die Klangmeditation einmal an. (Die 9-Minuten-Fassung genügt hier.)

.

In der zweiten Phase der Meditation verlagert ihr eure Energie auf das Dritte Auge, auch als Ajna-Zentrum oder Stirnchakra bekannt. Während dieser Phase hört ihr euch Erneuerung (die 9-Minuten-Fassung von Lichtmedizin der Hathoren) zweimal an. Dabei richtet ihr eure Aufmerksamkeit auf euer Drittes Auge und stellt euch vor, dass ihr im Weltraum schwebt und die Erde vor euch habt.

.

Gelingt euch diese Vorstellung, dann richtet ihr euren Fokus auf die Erde vor euch und hört euch weiter die Klangmeditation Erneuerung (oder die lange CD-Fassung) an.
Indem ihr euren Fokus auf die Erde richtet, richtet ihr auch die erneuernden Energien auf den Planeten und die Geschöpfe, die auf und in ihm leben.

.

Einigen von euch wird der Planet ganz nahe erscheinen, anderen weit weg oder irgendetwas dazwischen. Die Nähe zur Erde, die ihr bei dieser Meditation wahrnehmt, spiegelt eure interdimensionale Beziehung zum Planeten wider.

Wir danken euch, wenn ihr das Bedürfnis verspürt, euch unserer Weltmeditation anzuschließen.

In der Vergangenheit haben wir euch verschiedene Klanggeschenke und intellektuelle Konzepte übermittelt, um euch zu helfen, die höheren Dimensionen eures Bewusstseins zu erreichen. Aus unserer Sicht ist die Klangmeditation Erneuerung (und besonders die Langfassung auf Lichtmedizin der Hathoren) unser bisher größtes Geschenk an euch.
Wir sagen das, da die Ursprünge dieser Klangmeditation in der zehnten, elften und zwölften Dimension unseres Kollektivbewusstseins liegen. Die Hathoren, die in diesen höheren Dimensionen zu Hause sind, sind unsere spirituellen Lehrer. Sie halten sich in einer Dimension der Nichtdualität auf und strahlen permanent ein Schwingungsfeld des Friedens, der Fürsorge und der Erneuerung ab.

Für uns heißt dieses Feld der Energie und Intelligenz Aethos, und die Wesen, die darin zu Hause sind, sind für uns wie Regenbögen.

Möge der Frieden der Erneuerung, der den Verstand übersteigt, während dieser heiklen Übergangsphase eurer Welt mit euch und euren Beziehungen sein.

Die Hathoren, 29. März 2017


Toms Gedanken und Beobachtungen

Dies ist ein Link zur 9-Minuten-Fassung der Klangmeditation Erneuerung. Es handelt sich um eine mp3-Audiodatei, die Sie zu Ihrem persönlichen Gebrauch kostenlos herunterladen können.

Die Anleitung der Hathoren für die Weltmeditation ist ziemlich eindeutig, deshalb glaube ich nicht, dass ich sie weiter erklären muss.

Aber während des Channelings kam es zu ein paar besonderen Augenblicken, die manche von Ihnen vielleicht interessieren könnten.

Als die Hathoren sagten: »Einigen von euch wird der Planet ganz nahe erscheinen, anderen weit weg oder irgendetwas dazwischen. Die Nähe zur Erde, die ihr bei dieser Meditation wahrnehmt, spiegelt eure interdimensionale Beziehung zum Planeten wider«, hatte ich den Eindruck, ins Weltall katapultiert zu werden, und als ich mit meinem inneren Auge auf die Erde zurückblickte, fragte ich die Hathoren, was sie mit dieser geheimnisvollen Aussage meinten. Sie sagten, wer eine tiefe karmische Vergangenheit mit der Erde habe, der werde den Planeten während der zweiten Meditationsphase als nah wahrnehmen. Wer sich weniger wegen einer karmischen Verbindung als wegen einer spirituellen Mission auf der Erde befinde, der werde sie dagegen als weiter entfernt wahrnehmen. Sie sagten auch, dass Personen, die ihr Karma auf der Erde in diesem Leben vollendet haben, den Planeten vielleicht ebenfalls in weiter Ferne wahrnehmen könnten.

Ein Energieschub durchfuhr meinen Körper, als die Hathoren sagten: »Das wird eine äußerst kraftvolle und eindringliche Erfahrung, nicht nur für diejenigen, die bei dem Seminar anwesend sind, sondern auch für alle, die sich aus der Ferne mit uns verbinden.«
Ich habe früher schon erlebt, wie die Hathoren solche Energetiken übermittelten, und immer waren sie der Vorbote von etwas Mächtigem und Bedeutsamem.

Mein Gefühl sagt mir, dass das gesamte Seminar Sound Immersions, das am 27. Mai im Symphony Space in Manhattan stattfindet, bei allen Anwesenden machtvolle Transformationen bewirken wird.

Die finale Klangvertiefung bei dieser Veranstaltung wird die Weltmeditation sein, die die Hathoren ja bereits beschrieben haben. Der einzige Unterschied besteht darin, dass ich eine Gruppe von Hathoren dazuhole, die in der zehnten, elften und zwölften Dimension zu Hause sind, um zusätzlich zu der bereits aufgezeichneten Klangmeditation Erneuerung (und ihrer Langfassung, ebenfalls auf Lichtmedizin der Hathoren) Klangcodes zu channeln. Das dürfte ziemlich interessant werden, da in beiden Fassungen ja bereits Klangcodes von Hathoren aus der zehnten bis zwölften Dimension enthalten sind.

Meiner Erfahrung nach handelt es sich bei solchen Hathoren um geometrische Formen, meist Kugeln. Viele von ihnen strahlen ein weißes Licht ab, ein guter Teil von ihnen aber gibt tatsächlich ein regenbogenfarbiges Licht ab.

Nachdem mir die Hathoren diese Botschaft übermittelten, fragte ich, was es mit ihrem Kommentar auf sich habe, dass die Wesen, die im Aethos (also der zehnten, elften und zwölften Dimension) zu Hause sind, wie Regenbögen seien.

Sie erklärten mir, dass viele der Hathoren aus höheren Dimensionen zwar als weißleuchtende Kugeln erscheinen, sie aber alle Lichtfrequenzen verkörpern. Wenn sie wohltuende Energien abstrahlen, werden sie oft regenbogenartig und strahlen verschiedene Farben gleichzeitig ab.

Die Audiodatei

Die Klangmeditation Erneuerung ist 9 Minuten lang und im Bereich Listening meiner Webseite als mp3-Download verfügbar.

Bitte denken Sie daran, dass Sie die Datei auf Ihren Computer herunterladen müssen, ehe Sie sie auf andere Geräte übertragen können.

Bitte achten Sie auch darauf, das Stück während der Weltmeditation nicht direkt auf unserer Webseite anzuhören, da unser Server sonst aufgrund der Überlastung zusammenbrechen könnte.

Wenn Sie auf den untenstehenden Link klicken, gelangen Sie in den Bereich Listening. Dort bitte auf I agree with the terms and conditions of the Listening Agreement klicken. Nachdem Sie diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugestimmt haben, haben Sie vollen, kostenlosen Zugriff auf die Audiodateien, solange Sie diese nur zu persönlichen Zwecken verwenden. Scrollen Sie in der Titelliste nach unten, bis Sie die 9-Minuten-Fassung Erneuerung finden.

Klicken Sie hier, um Erneuerung kostenfrei anzuhören und/oder herunterzuladen.

Informationen, die nicht direkt im Zusammenhang mit dieser Botschaft stehen.

Sound Immersions – das Seminar in New York

Um weitere Informationen über die Veranstaltung in New York zu erhalten, auf der wir den Verknüpfungspunkt für die Weltmeditation erzeugen, besuchen Sie bitte – sofern Sie des Englischen mächtig sind – den Menüpunkt Calendar oder klicken hier für eine direkte Verbindung mit dem Veranstalter Symphony Space.

Erneuerung – erweiterte Fassung: Lichtmedizin der Hathoren

Wir erhielten einige Nachfragen nach einer längeren Version der 9 Minuten dauernden Klangmeditation Erneuerung, damit die Hörer tiefer in die akustische Landschaft eintauchen können, ohne unterbrechen zu müssen. Die erweiterte Fassung von Erneuerung heißt Lichtmedizin der Hathoren und ist ein 64 Minuten langes Klangfeld ohne Pause. (Auf der deutschen CD ist die 9-Minuten-Fassung als Bonus ebenfalls enthalten.) Sie ist als mp3-Download im Store erhältlich, oder Sie klicken hier, um die CD mit der 64-Minuten-Fassung zu erhalten, der die 9-Minuten-Fassung gratis beigegeben ist.

Transition States – Aufnahmen eines Hathorenseminars

Transition States ist ein Set aus acht CDs mit Aufnahmen eines Hathoren-Seminars, das 2016 stattfand. Im Store finden Sie es als CD oder als MP3-Download. Für weitere (englischsprachige) Informationen über diese Seminaraufnahmen klicken Sie bitte hier.
Die Seminarunterlagen aus Transition States, die alle Teilnehmer erhalten haben, finden Sie im Bereich Articlesmeiner Webseite. Scrollen Sie einfach nach unten, bis Sie zu den beiden Einträgen mit dem Titel Transition States gelangen.

Neues im Bereich Listening

Zusätzlich zu Erneuerung (hier zu finden unter dem Titel Restoration) gibt es im Bereich Listening einige weitere neue Audiodateien. Um sie anzuhören, besuchen Sie diesen Bereich auf www.tomkenyon.com. Nachdem Sie durch Klicken auf I agree with the terms and conditions of the Listening Agreement die Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert haben, erhalten Sie Zugriff auf alle englischsprachigen Vorträge, Interviews und Klangmeditationen. Sie sind kostenlos und dienen nur persönlichen Zwecken.

An Ericksonian Sound Exploration

Bei dieser Klangerforschung handelt es sich um eine Hypnosesitzung nach Erickson, die sich auf den Hirnbalken konzentriert, um die Kommunikation zwischen den beiden Gehirnhälften zu verbessern und die Vernetzung zwischen Gehirn, Geist und Körper zu steigern.

A Song of Great Compassion

Ein tantrisches Lied aus dem Workshop Entering the Buddha Fields aus dem Jahr 2016, das das Mantra Om Mani Peme Hum nutzt, das Mantra von Chenrezig, dem tibetischen Buddha des unendlichen Mitgefühls. Es dient dazu, mitfühlende Geisteszustände zu erkunden. Sie finden dieses Mantra zusammen mit vier anderen Klangmeditationen auf der neuen CD Songs of the Dharma, die auch auf Deutsch voirliegt.

A Dog Named Merlin

In diesem englischsprachigen Vortrag erzählt Tom Geschichten aus der Psychotherapiepraxis, in der er gemeinsam mit einem zweiten Therapeuten arbeitete, bei dem es sich zufällig um einen Hund handelte.

Klicken Sie hier, um die 9-Minuten-Fassung der Klangmeditation Erneuerung kostenfrei anzuhören und/oder downzuloaden. Zusammen mit einer 64-Minuten-Fassung finden Sie sie auf der nur bei Amra vorliegenden CD Lichtmedizin der Hathoren.

.

Quelle: http://tomkenyon.com/das-auge-des-sturms

.

Text © 2017 Tom Kenyon. Übersetzung © 2017 Amra Verlag. Alle Rechte vorbehalten.

Advertisements
Kategorien: Aktuelles, Meditationsaufrufe | 15 Kommentare

Beitragsnavigation

15 Gedanken zu „Zur Weltmeditation am 27.5.17 um 23.30 mit Tom Kenyon und den Hathoren über einen Zeitraum von 24 Stunden

  1. Hat dies auf Kosmisch-Irdische Partnerschaften rebloggt und kommentierte:
    Ihr Lieben !

    Eben erst von Einfache Meditationen bei mir eingetroffen ein Aufruf der HATHOREN zu einer Welt – Meditation HEUTE um 23:30 Uhr ! Vielleicht machen ja doch noch einige mit ! Es ist sehr viel Text für die wenige Zeit , ich habe nicht alles wirklich verstehen können – deswegen höre ICH mir diese Klag-Meditation „Erneuerung“ einfach nur 3x hintereinander an und stelle mir die Erde vor !

    Dankeschön , liebe Charlotte , für Deine Mühe ! ❤

    In Liebe und Licht ! ❤ ⭐ ❤

    A´Stena und Co.

    • P.S. : Richtig-Stellung : Ich meinte natürlich „Klang-Meditation“ . . . ooohhh ! 😉 ❤ 😀

      Stena und Co.

  2. Edeltraud

    Liebe Charlotte,
    herzlichen Dank fürs Einstellen und die Weiterleitung an Wolf.
    In Liebe
    Edeltraud

    • Liebe Edeltraud,
      ich danke Dir, dass Du mich erinnert hast und wollte es schon vormittags einstellen, doch habe ich soviel Lärm ertragen müssen, dass ich ganz neben der Spur war.

      Erst am Abend, als sie, die Handwerker, gegen 18 Uhr aufgehört haben und um 19 Uhr von dannen zogen, ging es mir langsam wieder besser und als ich dann auf den Blog kam, hat mich Dein Kommentar wieder daran erinnert, sodass ich mich daran machte, mich damit zu beschäftigen.

      Zuerst wollte ich die Veröffentlichung vom Amra Verlag nehmen, war mir dann aber zu viel Werbung, was immer beim Wort „Erneuerung“ erschien, sodass ich dann auf die Originalseite der Hathoren gegangen bin.

      Ich bin Dir sehr dankbar für den Hinweis, und wenn es wieder so eine Weltmeditation gibt, lass es mich bitte wissen, denn die dafür erstellte Musik ist Heilung pur, vielen Dank an alle, die da mitgewirkt haben, in Liebe von Charlotte

  3. HALLO LESE ES JETZT ERST DENICH HÖRE MIR DIE 9min dreimal an i wie bin ich dann woanders es bringt zum Weinen lg:-)<3

  4. Hallo Charlotte,

    Wie wunder wunderschön!! Viermal gehört… die Tränen liefen… Soviel Trauer und Sehnsucht…
    Ich bin eine Hathorin…
    Ich möchte nach Hause!!

    Danke fürs einstellen💖💙🌹

    • Liebe Kirstin,
      danke für Deinen so berührenden Kommentar, wo ich es ähnlich erlebt habe, das Herz wird einem dabe geöffnet und Heilung geschieht einfach, alles Liebe von Charlotte

    • Danke lieber Bürger 67 für das Einstellen der Links, so konnte sich jeder selbst informieren, was da abgeht, wenn sie die Kommentare gelesen haben, das war eine gute Idee, alles Liebe von Charlotte

  5. Ich habe es mir 3mal angehört und dann 3 min Stille, aber woanders war ich damit nicht.
    Nun ja, alles kommt zum richtigen Zeitpunkt.

  6. Ina

    Hallo liebe Charlotte und alle anderen Lieben,

    schaut Euch bitte alle mal bei NOAA die Reaktion auf diese Meditation an….gigantisch !!!! Welch eine Auswirkung !

    • Liebe Ina,
      ich habe es gesehen, doch wollte ich alle, die an der Meditation teilnehmen nicht stören. da sie soviel vorher zu lesen haben, weshalb ich davon bis jetzt nichts berichtet habe, was ich aber heute abend nachhole, und dann ab 23.30 veröffentlichen werde, vielen Dank für Deinen Kommentar, in Liebe von Charlotte

    • Waltraud Prellinger

      wo finde ich dieRedaktion NOAA

  7. Liebe Charlotte !

    Ich habe Dir hier mal meinen Kommentar zur Hathoren-Meditation kopiert , damit ich das nicht noch einmal schreiben muss !
    Dankeschön noch einmal an Dich fürs einstellen ! ❤

    In Liebe und Licht ! ❤ ⭐ ❤

    A´Stena und Schatzi

    Mai 28, 2017 um 2:48 pm

    Liebe Emmy !

    Das mit der Hathoren-Welt-Meditation kam echt spät – ich hatte das ja auch erst lesen müssen , bevor ich es veröffentlichen konnte !

    Und Ihr könnt Euch auch jetzt noch damit befassen , da wir das gestern Abend für 24 Stunden aktiviert haben . . . und die Sonnen-Wetter-Werte bei NOAA sind gestern sprunghaft angestiegen . . . das durfte ich bei Charlotte lesen . . . OMG . . . und die Meditation selber war hammermäßig ! ! !

    Ich sah die Erde deutlich vor meinem inneren Auge . . . und dann entfernte sie sich schnell . . . ich holte sie wieder heran . . . und plupp , schon war sie wieder ganz weit weg – ein funkelnder blauer Juwel in der Größe einer 1 Cent-Münze . . . das wiederholte ich noch ein paar mal . . . und jedes Mal wurde die Erde sogar noch kleiner . . . !

    Genauso hatten die Hathoren das ja beschrieben . . . OMG ! ! !

    Also DAS ist für mich jetzt der Beweis , dass ich tatsächlich nicht von hier bin , sondern von weit her gekommen bin , um beim Aufstieg zu assistieren ! YYYEEESSS ! ! !

    Und , liebe Freundin , was die Blogs anbelangt – ein hin und her und her und hin müssen wir nicht (mehr) veranstalten – diese beiden Blogs sind jetzt energetisch EINS . . . !

    Genau wie Zwillings-Flammen energetisch EINS sind und doch zwei Individuen bleiben . . . miteinander verbunden – zusammengestöpselt und doch zwei Wesen !

    SOWOHL als AUCH ! ! ! „Klar soweit“ – das musste jetzt sein , griiins !

    Und , ähm , ich bin etwas gerügt worden von meinem Schatzi , weil ICH der Auslöser war , dass wir die uns geschenkten gegenseitigen Beweise regelrecht zergackert haben . . . griiins . . . Du erinnerst Dich ? Das war zu Deinem Text : "Ich wende an , was ich gelernt habe – Der Seelen-Plan " . . . !

    Dein Brüderchen hatte sich echt gefreut , dass wir "albernen Frauenzimmer" – seine Wortwahl – solch einen wunderschönen kindischen Spaß hatten – aber . . . der wertvolle gegenseitige Beweis , der Dir und mir zuteil wurde , ist dabei völlig untergegangen . . . ! Grins ! ! !

    Ich habe dann protestierend noch zu ihm gesagt , dass er und Lucy ja mindestens genauso albern sind , wenn sie heimlich zusammen was aushecken , um Dich und mich zu verkackeiern . . . ! Daraufhin musste mein Süßerle dann auch wieder grinsen . . . ! Na gut . . . da er ja definitiv Recht hatte , akzeptierte ich seinen Mecker und Alles war wieder gut !

    DAS soll noch einmal auf meinem Blog als Text erscheinen . . . mal sehen . . . momentan habe ich dazu keinen Bock ! Griiins !

    Ganz viel Liebe und Licht ! ❤ ⭐ ❤

    Deine Stena nebst Schatzilein

  8. Elisabetha

    Die Klangmischungen hatten einen fremdartigen Touch. Allerdings bin ich Berufsmusiker und höre dadurch generell anders hin. Könnte also auch daran liegen, dass die Obertönen fehlten. Ich fand die Musik nicht unangenehm, aber zum Weinen brachte sie mich auch nicht.
    Ansonsten:

    Ich hatte kein Problem, mir meinen Körper als einen Sternengalaxie vorzustellen, allerdings blieb ich nicht sehr lange bei diesem Bild. Einmal sah ich einen Wolf, das war ziemlich zu Beginn, ich sah auch andere Wesen, waren aber eher nur Schemen, die ich nicht zuordnen konnte. Die Erde hingegen wechselte ihre Entfernung. Mit zunehmender Meditationsdauer entfernte sie sich. Gleichzeitig kamen noch andere Erscheinungen. Einmal schien ich in eine Art schwarzen Strudel zu fallen, und alles drehte sich kurz, ein eher unangenehmes Gefühl. Das war mir nicht neu, aber überrascht war ich trotzdem… Hin und wieder hatte ich das Gefühl, als ob mir jemand sanft den Kopf umfasst. Die letzten Minuten der Meditation war ich dann völlig „weg“, tiefenentspannt, und wachte ein paar Minuten später von selbst wieder auf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: