„Was zu viel ist, ist zu viel…!“

Liebe Lichtwesen,

so wie Christine es hier beschreibt mit dem Hinlegen und Schlafen, erlebe ich es ähnlich und daher stelle ich es hier ein. Als ich nachfragte, warum es jetzt gerade so heftig ist, teilte man mir mit, dass dies Manifestierungsenergien sind, um die lang ersehnten Änderungen im Außen zu manifestieren, worauf so viele von uns warten ! Daher können wir nur darum bitten, dass es weniger heftig für uns Sternensaaten in den nächsten Monaten ist. In Liebe zu Euch von Charlotte

.

Mein lieber Ashtar,
was habt Ihr Euch eigentlich dabei gedacht, in Zeiten, in denen wir sowieso schon mitten im Photonen Gürtel herumgeistern, zusätzlich auch noch solche energetischen Knaller zur ERDE herunter zu donnern?

.
Wer soll das denn noch auf vernünftige Art aushalten? Transformation, – gut und schön! Aber doch nicht so! Oder habt Ihr das irgendwie mit „Transpiration“ verwechselt?
Meine armen kleinen Clown Engelchen sitzen seit drei Tagen mit völlig verschwitzen Flügelchen in ihrer blauen Wassermuschel, die ich extra für sie  im Garten aufgestellt habe und hecheln was das Zeug hält.

.

Was mich betrifft, so hatte ich gehofft, dass es heute etwas kühler und weniger anstrengend werden würde – aber nichts da!  Pünktlich zu Mittag  donnerten die kosmischen Geschenke in einer Weise auf uns alle herunter, dass manchen Hören und Sehen verging – bildlich gesprochen.
Mich donnerte es zeitgleich auf die Couch, zumindest meinen physischen Körper. Der Rest scheint seelentechnisch irgendwo im Niemandsland herumgedüst zu sein oder war auf einem so geheimen Sondereinsatz, dass noch nicht einmal ich mich später daran erinnern konnte.

.
Als ich dann irgendwann nach zwei Stunden fähig war, wieder ein Auge aufzuklappen, war mir der Kreislauf abhandengekommen und durfte mittels uralter eiskalter Kneippscher Armbäder wieder belebt werden. Passend dazu bemerkte ich, wie das Sonnenlicht wieder einmal gleißend weiße Extra Portionen herunter lud.  Ja, muss das denn sein?
Müssen wir Sensitiven und Hochsensitiven denn unbedingt in einer kosmischen Mikrowelle mitgrillen, nur weil das immer noch tiefgekühlte spirituelle  Bewusstsein anderer  Zeitgenossen sonst nie auftauen würde?

Bitte, meine lieben kosmischen Freunde, was zu viel ist, ist zu viel! Anscheinend habt ihr vergessen, einen Knopf zum Abschalten einzubauen!
Schließlich hab ich nicht noch einmal mühsam inkarniert und den ganzen Schlamassel hier unten viele Jahre ausgehalten, um am Ende noch kurz vor Toresschluss zu verdunsten! So, das musste endlich mal gesagt werden!

Oder habt Ihr deshalb so „aufgedreht“, weil so viele helle Lichtarbeiter sich ausgerechnet an einem solch bedeutsamen Datum wie der Sommersonnenwende von einem dunkel besendeten Musik Video haben über den Tisch ziehen lassen?
Ich weiß, man hätte es bereits an dem wenig lichten Cover merken können…  Manchen ist es ja nachher auch ganz schön auf die Verdauung geschlagen, wie ich von verschiedener Seite gehört habe.
Du hast ja recht, mein Lieber: „Selber denken, macht schlau!“  – aber nicht unbedingt selber schwitzen! Sei so gut und kümmere Dich bitte mal um etwas moderatere Energie Geschenke!

Was nützt es GAIA denn , wenn die spirituell Tiefgekühlten langsam auftauen, Deine treuen Bodentruppen hingegen inzwischen nur noch energetisch in den Seilen hängen?  Wenn da wenigstens „Land in Sicht“ wäre…!
Aber das liebe „Kosmische Geflüster“  verspricht ja auch für die weiteren Sommer Wochen  ähnlich heftige Zeiten! Und es gibt noch nicht einmal eine „Reklamationsabteilung“, wo frau ihre wohl begründete Beschwerde loswerden könnte.
Ich weiß ja, Du und Deine Jungs (und Mädchen) von der Galaktischen Föderation des Lichts tun, was sie können. Und wir sind ja auch wirklich sehr dankbar für Eure Hilfe. Aber langsam ist wirklich „Schluss mit lustig!“  Was zu viel ist, ist zu viel!
Sogar das Diagramm der russischen Webseite ist durch Eure energetischen Donnerschläge ganz durcheinander geraten und kaputt. Die eine Seite zeigt schon fast nichts mehr an. Da weiß frau ja überhaupt nicht mehr, wo sie dran ist!
Danke für Dein Verständnis. Und gib bitte meinen Offenen Brief an die zuständigen Stellen weiter.
Mit herzlichen Grüßen,
Christine Stark
23. Juni 2017
PS: Und für alle, die meine Texte freundlicher Weise und unverändert auf ihren Blog übernehmen wollen: Bitte immer mit Hinweis auf meine Webseite  http://www.christine-stark.de !

 

.

Advertisements
Kategorien: Aktuelles | Schlagwörter: | 6 Kommentare

Beitragsnavigation

6 Gedanken zu „„Was zu viel ist, ist zu viel…!“

  1. Respect Frau Stark 👍

    Liebe Charlotte … nicht nur für die Sternensaaten abgemildert. Sondern für die gesamte Natur und den gesamten Menschen. Wenn die geistige Welt es nicht anders hinbekommt, als über diese Qual für jegliches Leben, dann muss es eben länger dauern. Es darf nicht länger auf unser aller Rücken hier unten ausgetragen werden. Die Sonne und die Hitze muss zurückgehen.
    Sollten wirklich mal Veränderungen im aussen kommen, dann nützen die gar nichts mehr, wenn es kein Leben mehr gibt.

    Alles Liebe
    Kirstin

  2. Hier ein schönes Lied zum ent-spannen.
    Boxen hoch, Augen zu und GOOD FEELING !

  3. Monika

    Die Essenz des Artikels von Sandra Walters, ist,

    dass die kosmischen Stargates, die sich kürzlich geöffnet haben, unterschiedliche Erfahrungen durch Zeitlinienverschiebungen und den Wegfall niederer Timelines, dem Abspalten von Realitäten in beide Richtungen generieren. Von Aktivität (sogar „dream-state“-busy-ness) bis hin zu Stille, von Glückseligkeit bis auf die andere Seite der Erschöpfung. Diese Stargates werden da, wo offene Herzen sind (ausgerichtet auf die Liebe), weiter aktivieren.

    Und wieder erinnert sie daran, uns heute im globalen Feld zu vereinen für 33 Minuten lang mit der Absicht, ein Gefährt des Friedens, des Liebeslichts, der Harmonie und der Verstärkung der gechristeten Zeitlinie (kristalline bedingungslose Liebeslichtfrequenz) zu sein. Vorzugsweise in der Natur, SONNENtag at 8:11am, 11:11am and 5:11pm PDT

    Wir lernen das Unerwartete zu akzeptieren, dass nichts vorhersehbar ist. Wo wir mit fließen, können wir anhand der eigenen Symptome (der gewählten Timeline-durch Absicht) erkennen, wo noch eine Anpassung erforderlich ist, um mit neuen Fähigkeiten vorwärts zu schreiten oder sich verstärkt zurückzunehmen und in die Ruhe zu gehen.

    Bitte mitmachen!

    Alles Liebe, Monika

    http://www.sandrawalter.com/embodying-the-crystalline-tipping-point/
    .

    Embodying the Crystalline Tipping Point
    Jun 24, 2017

    Blessings Beloved Light Tribe ~

    The Solstice week-long launch of the August Eclipse passage completed with the New Moon. As we render the cosmic rays of evolution and Gaia’s emerging expression into a new reality, we feel the larger operation of Source intent. Divine Will concludes lower storylines, and we allow our higher wisdom to reorder our perception.

    The direction to Open the eclipse pathway for the purer frequencies of the Primary Christed timelines to be available, felt, and utilized by Gatekeepers and Gridworkers became self-evident last week. Fortunately this year continues to raise the bar on Ascension experiences; we learn to expect the unexpected. We fully accept our experience as unpredictable, in a good way.

    The higher light expedites the bifurcation of realities; the widening gap is detectable. Even within the physical we notice the reflection of division. Heightened bliss and exhaustion, tranquil states of deep peace and dream-state busy-ness, expansion into the mystical formless realms and the consistent activations of embodiment.

    Note how you felt as this divine Gateway opened. Note your mental, emotional, physical, and spiritual reaction as the Light prompts the crystalline tipping point of embodiment. This demonstrates your timeline resonation, and where adjustments may be made. Remember the purging of density is a positive thing; even in your own lifestream. Is there resistance to changing paths? Surrendering to the experience, especially when it challenges or exhausts the physical? Yielding to the call of a higher trajectory? Stepping away for rebalancing or rest? Moving forward with new skills?

    Use this latest higher frequency influx as an Ascension checkpoint. Revisit the Soul Questions for Ascension Preparedness. Resistance to making a conscious choice of timeline (aligning all thoughts, words, activities, service, emotions, and creations with the desired outcome) becomes uncomfortable.

    Global Unity Field Bridging the Timelines

    The Unity Meditation field demonstrates the power of our unified pure consciousness; the strength of embodying the Crystalline unconditional LoveLight frequency.

    The recently opened Cosmic Stargates – the interuniversal, intergalactic, interstellar electro-magnetic flows – have many purposes. In the application of Ascension and a dimensional shift, they assist with timeline shifts and splitting of realities. Collectively we may unlock these Gateways for all hearts aligned with Love. We are witnessing the results as this accelerated passage of the shift unfolds.

    Join us during the Unity Meditations

    When: SUNday at 8:11am, 11:11am and 5:11pm PDT

    Where: Wherever you are, preferably in nature, for 33 minutes

    How: Center yourself, breathe and set your intention to connect with all Unity Meditators. Open to serve as a pure conduit for peace, harmony, LoveLight and amplification of the Christed timelines of the Ascension.

    Meditate in stillness for 33 minutes, or use a guided expansion meditation, such as the Christ Light Activation (free download below or with beautiful visuals on YouTube.)

    Who: All in Service to Global Peace and Ascension are welcome! Invite everyone to join in, the more hearts the better. Thank you for sharing with your groups, friends, and tribes.

    Christ Light Activation Guided Meditation:

    PC: right+click on the Christ Light Expansion title below to Save As
    Mac: Ctrl + Click on the Christ Light Expansion title below to Download

    Christ Light Expansion

    Let us assist all of HUmanity, Kingdoms, Elementals and beloved Gaia to experience this powerful passage with ease and grace.

    In Love, Light and Service,
    Sandra
    ———–

    Your support for this work is welcome, thank you for a gratitude donation today.

  4. stimmt extreme Hitze.Jd falls geschieht alles zu unser aller Bestem.Und vlt gibts ne Hitzealternative lg 🙂

  5. Wow!

    Schaut mal hier : http://sosrff.tsu.ru/?page_id=25 und http://sosrff.tsu.ru/?page_id=7

    Deshalb habe ich mich heute so groggy gefühlt !

    • Lieber Bürger 67,
      ich danke Dir, dass Du den Link eingestellt hast und es ist echt heftig, ich bin nicht groggy, sondern schwitze in einem fort, daher läuft bei mir der Ventilator rund um die Uhr, damit ich die Schwüle, es hat heute hier 2mal kräftig geregnet,
      überhaupt aushalte, alles Liebe von Charlotte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: