“ Die Kymische Hochzeit“ die Wiedervereinigung mit unserem Hohen Selbst, erlebt von Angeliki

Liebe Lichtwesen,
.
Angeliki ist so nett uns darüber zu berichten, wie sie diese Verheiratung mit dem Hohen Selbst erlebt hat und sich anfühlt, welche sie persönlich erlebte und uns alle so daran teilhaben läßt.

.

Ich habe sie darum gebeten, da sie es für uns alle stellvertretend erlebte und auch diese wundervolle Energie für die kollektive Menschheit hält, was eine ihrer Lebensaufgaben ist. Auf diese Weise verankert sie es auf der irdischen Ebene und alle Menschen können so auf Seelenebene darauf zugreifen. Es ist kurz vor Beendigung des alten Paradigmas, und des neuen kosmischen Jahres geschehen, um so die ganze Menschheit wieder an die Urquelle, den Urschöpfer anzuschließen.

.

Das ist eine der Grundvoraussetzung gewesen, um das Alte Paradigma abzuschließen und das Neue kosmische Jahr zu beginnen, was auch ein neues Paradigma darstellt ! Ich bedanke mich bei unserer geistigen lichtvollen Führung, welche jeden Einzelnen von uns so geführt haben, das wir jetzt da sind, um das Neue auf der physischen Ebene zu verankern und zu leben. Es ist eine absolute logistische Meisterleistung, dies so durchzuführen.

.

Ich bekam ganz klar rein, dass ich ab jetzt auf beiden Blogs nur noch über das Neue schreiben soll, was da geschieht und geschah in den letzten Tagen, und meine bisher veröffentlichten  polit. spirituellen Texte können im Netz auf anderen Seiten gelesen werden.

.

Ich wünsche uns allen ein wunderschönes Kosmisches Jahr und Neubegin auf der Neuen Erde !!!

In Liebe von Charlotte

.

.
Liebe Charlottte,

ich muss ehrlich sagen, die neue Zeit zu erleben ist wirklich etwas Besonderes… die neue Realität.

 

Wir haben schon seit fast zwei Wochen sehr hohe Energien, die uns aber auch tragen.
Aber seit dem 25.7. fühle ich mich anders. Viel mehr in Frieden.
Und wenn ich seit dem das Wort “ Liebe“  sage, sogar beim ersten Mal, fühle ich sofort Wärme in mir.

Es fängt von meinem Herzchakra an und breitet sich in meinem ganzen Körper aus.

.

Zudem habe ich auch etwas Wunderschönes erlebt und erlebe es immer noch.
Es hat im Mai angefangen, als ich auf einmal fühlte, dass ich verheiratet bin. Ich sagte es einfach so,

als wäre es etwas ganz normales „Ich bin mit mir verheiratet“!
Ich habe mir dann einen Ring bestellt, aber nicht irgendeinen. Es sollte ein Verlobungs- oder Ehering sein.

.

Er kam auch jetzt am Montag an.
Ein paar Stunden, nachdem ich ihn angezogen hatte, spürte ich es wieder.

.

Ich fühlte, dass ich verheiratet bin; eine Ehefrau.
Das ist so ein schönes Gefühl.
Ich fühle mich getragen, ich fühle mich geliebt…
Eine liebende Frau und die über alles geliebt wird… und auf Händen getragen wird…

.

Es ist ein schönes und weiches Gefühl, warm, rund und wie eine Perle aussehend…

Ich weiß, dass das auf Geistiger Ebene passiert ist, die Verschmelzung mit meinem männlichen Anteil,

aber es fühlt sich so physisch an.
Bzw. mit dem Ring habe ich es auf der physischen Ebene geholt.
Und seit gestern merke ich auch, wie mein Hohes Selbst noch mehr in mir,

auf der physischen Ebene, gekommen ist…

Wir erleben einiges, aber die neue Realität lässt uns nicht hängen.

Wir sind getragen auf der neuen Erde…

Alles Liebe
Angeliki

Advertisements
Kategorien: Aktuelles | 5 Kommentare

Beitragsnavigation

5 Gedanken zu „“ Die Kymische Hochzeit“ die Wiedervereinigung mit unserem Hohen Selbst, erlebt von Angeliki

  1. danke! für die liebe Botschaft,wir sind alle mit der Urquelle verbunden bzw.sind! die Urquelle :-)ich durchlebe gerade eine sehr aufwühlende Zeit,viel Wandlung,finanz.Auf und Ab…lg Martin

  2. RoMana

    Hei Ihr Lieben,

    Ich habe auf der menschlichen Ebene am 7.7. 2017 am Standesamt und am 8.7.2017 rituell, meinen Lebensgefährten geheiratet. Seit dem 8.7. und dem schamanischen Ritual hat sich schlagartig etwas verändert. Zwei Freundinnen (seine und meine) hatten einen Streit, der sich schon am 7ten aufgebaut hat. Egal warum und wieso – dieser Streit hat auch bei uns Streit ausgelöst und ganz alte Muster in meinem Mann angetriggert. Ich habe ihn am 25.7. von der Polizei wegweisen lassen, weil er völlig durchgedreht ist und Agression und Alkohol überhand genommen haben. Ich MUSSTE und MUSS ab da zu MIR STEHEN und MEINE LIEBE ZU MIR leben!

    Es war wie wenn ich von 22.12.2013 bis 8.7.2017 mit ihm verheiratet war und jetzt Abschied gefeiert habe! Jetzt liegt es an ihm auch mit mir einen neuen Weg zu gehen, losgelöst von jeglicher Vorstellung und auch Verantwortung für sich zu übernehmen. Ich bin gespannt was da jetzt kommt…….

    Trotzallem, am 26.7.2017 kam bei mir das Gefühl von FREIHEIT (noch stärker als vorher, auch am 7.7.2017 deutlich spürbar) auf und ich habe kurz nachher auch eine Kymische Hochzeit mit mir selbst erlebt und erlebe sie auch immer wieder…….

    Ich habe mir seinen und meinen Ring (Verlobungs- und Hochzeitsring) angesteckt und ein völliges HochErleben in MIR!

    Ich WEISS etwas ganz NEUES steht bevor!!!! ❤ ❤

    Angeliki´s Beitrag bestätigt sich mit meinem und umgekehrt! 🙂
    pu´uwai kukui – HerzLicht und liebevoll Schatten fühlend
    RoMana

  3. RoMana

    PS.: am 25.7.2017 war MayaSylvester – am 26.7.2017 hat das Maya-Neujahr begonnen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: