Im „Jetzt “ zu sein, bedeutet angekommen zu sein, und die angenehme „Leere “ zu fühlen, ist das Ziel des Aufstiegs !!!

.

Liebe Lichtwesen,

.

immer mehr Menschen kommen in ein Gefühl der Leere, dem Einheitsfeld an und denken, ich weiß eigentlich garnichts mehr, wie es weiter geht und planen können wir auch nichts mehr.

.

Und das ist so gewollt, damit wir endlich Ruhe geben ! damit möglichst viel an uns gearbeitet werden kann, bzw. integriert wird, was wir auf der neuen Erde brauchen !!!

Und dafür wird viel hoch schwingende Energie auf die Erde gesandt, was ihr bei den Aufzeichnungen  des russ. Institut: Space Observing System, siehe das untere Bild: LINK: http://sosrff.tsu.ru/?page_id=7,

.

.

immer wieder beobachten könnt. Alles was höher als 40 Hz an Energien reinkommt, wird in weiß aufgezeichnet und wann immer so starke Lichtwellen hier eintrafen, mußte ich mich sofort hinlegen und war dann oft sehr schnell eingeschlafen ! In dem Bild seht ihr die Aufzeichnungen vom 9.8.17 bis zum 12.8.17 !

.

Um ganz im “ Jetzt Moment “ sein zu können, braucht es diese „Leere“ und es ist eine Übungsangelegenheit, das immer mehr und länger halten zu können. Hier hilft nur noch unser Vertrauen in unsere persönliche göttliche Führung, welche uns die Impulse auf intuitive Weise vermitteln.

.

.

Das immer wahrzunehmen, sich dessen bewusst zu sein, ist auch eine Übungssache und es geht darum,  sich dies immer wieder bewusst zu machen und auch daran zu glauben !

Viele von uns bekommen für andere sehr leicht Infos, wenn man aber die Infos für einen Selbst bekommt, hat man Zweifel, ob das so stimmt!!! Und hier dürfen wir auch immer mehr üben um darin mehr Sicherheit im Alltag zu bekommen!

.

Von gestern auf heute gab es eine sehr große Steigerung der Liebesenergie, wie selten zuvor, was bedeutet, dass wir schwingungsmäßig enorm angehoben worden sind. Siehe dazu das Bild vom russischen „Space Serving System“,

LINK: http://sosrff.tsu.ru/?page_id=7, wo die Aufzeichnungen der über 40 Hz starken Lichtwellen als Aufzeichnungen weiß im Bild auftauchen, da sie vom Programm her als Farbe nicht anders darstellbar sind.

.

Es wurden dabei Höchstwerte von über 120 Hz gemessen,

.

Aufzeichnungen vom 11.8. und 12.8.17, nachträglich am 14.8. 17  um 14.54 eingestellt

 

.

die viele von uns ermüdeten, sodass wir uns von selbst in die Waagerechte begaben ! mit vielen weiteren Systomen wie Kopfschmerzen, Übelkeit, Muskelkrämpfe, Zuckungen, verstärkte Schmerzwahrnehmung, und vieles mehr, da besonders die Nerven durch diese Energien überlastet sind.

Der Regen dient uns, um die hohe Elektrizität herabzusenken, damit unsere elektrischen Geräte überhaupt weiterhin funktionieren können ! Die Energien sind so hoch, wie nie zuvor und das bedeutet, unsere Gedanken setzen sich immer schneller um !!!

.

Die „scheinbare Leere“ , die wir immer öfter in uns wahrnehmen, jetzt mehr als je zuvor, ist voller Energie, voller Wissen und voller Bewusstsein.

Und das bedeutet: dass wir immer alles haben, was wir brauchen, bzw. bereit gestellt wird und ist, was wir umsetzen und leben dürfen !

Nun liegt es an uns, immer wohlwollende Gedanke zu pflegen und auf unsere Impulse zu achten !!! Dann ist das Leben auf 5 D unsere neue Kreation in unserem persönlichen Leben.

.

Aufzeichnungen vom 12.8. bis zum 14.8.17, nachträglich am 14.8.17 um 14. 54 eingestellt !

.

Wer noch ab und an die Wut und Aggressionen fühlt oder noch andere Gefühle hat, der bedenke bitte, dass sehr viele von uns auf verschiedenen Entwicklungsstufen stehen und jeder seine eigenen Weg und Zeit hat! Doch alle Wege führen zu diesem Ziel, dass wir eines Tages in dieser “ heiligen Leere “ sind, welche eine Art Metaraum ist, da wo unsere persönliche Schöpfung stattfindet !!!

.

Sehr viele Menschen sind zur Zeit verwirrt, weil nichts mehr so funktioniert wie früher !!! Das erzeugt auch Wut,  Aggression und Verzweiflung und jetzt liegt es an uns jenen zu helfen, bzw zu beruhigen und das ihnen mitzuteilen, was ihnen hilft, weiter zu gehen.

.

Bittet jeden Tag darum, dass ihr nur das ihnen sagt, was ihnen in dem Moment wirklich weiterhilft!  Bittet Euer Hohes Selbst, dass es durch euch spricht, was sich für uns oft anfühlt, als wenn es unsere Gedanken sind, doch wenn ihr es nach 5 Minuten schon wieder vergessen habt, dann wurdet ihr gesprochen, was ich auch oft im nachhinein so bei mir feststelle !!!

Dann seid ihr schon im Dienst, dann erfüllt ihr schon eure neue Lebensaufgabe, denn das ist es, wofür wir jetzt da sind !

.

Ich danke der Urquelle für diese große Gnade der Heilung, der Leichtigkeit, die jetzt lebbar ist, durch die Freude, die uns immer öfter begegnet und all die magischen „Zufälle „, die sich immer öfter zeigen.

In Liebe und Dankbarkeit für Euer Durchhalten bis heute, von Herzen von Charlotte

.

.

Neu eingestellt: Surea Korinth : Nichts, aber auch gar nichts ist umsonst !

.

 

 

Advertisements
Kategorien: Aktuelles | Schlagwörter: | 12 Kommentare

Beitragsnavigation

12 Gedanken zu „Im „Jetzt “ zu sein, bedeutet angekommen zu sein, und die angenehme „Leere “ zu fühlen, ist das Ziel des Aufstiegs !!!

  1. Monika

    Könnte von gestern auf heute kaum schlafen wegen pochender Zahnschmerzen in der Knochenstruktur, den vielen Lichtblitzen und dem Sturm. Es hat endlich wieder mal diese Dichte hier abgeregnet. Ich höre diese Leere immer mehr. Das heutige Agnihotra empfand ich zusätzlich als sehr reinigend. Alles ist am Fließen und auch wenn die Dinge sich im Außen noch nicht ganz so zeigen, spürte ich bereits, was es heißt, in der eigenen Macht zu stehen. Danke fürs Durchhalten triffst ganz gut :o)

  2. Danke für diese wundervolle Info. Seit Monaten empfinde ich diese „Leere“ innerlich. Alles was mich interessierte, Freundschaften, Spirituelles…einfach ALLES wie weg. Ich empfand es wie wenn ich in einem leeren Raum/Vakuum lebe und alles bisherige in meinem Leben weg ist bzw. mich einfach nicht mehr interessiert. In einem ganz neuen und leeren Feld wo bisher er- und gelebtes unwichtig, uninteressant für mich ist. Nur neues war auch noch nicht wahrnehmbar. Dass war schon ganz schön anspruchsvoll diese Monate zu durchleben. Dennoch volltraute ich auf meine göttliche Weisheit dass ich/so wie es ist vollkommen in Ordnung bin/ist. Mein Verstand, Ratio wusste sich/mir nicht mehr zu helfen😲und war irgendwann still und ruhig 😊und seit längerem genieße ich jetzt dieses Nichts als besonders kreative, beglückende, wundervolle ganz NEUE Lebensweise und alles ist wirklich da, wessen ich bedarf. Und ich tue immer das was mein 💗 freut. Und kann das was und wie es ist genießen, auch die Leere 🤗
    Ich kann nur aus meiner erlebten Erfahrung empfehlen: annehmen * geschehen lassen * alles was sich zeigt bewusst und dankbar ausatmen und gehen lassen 😥alles ist gut und in vollkommener göttlicher Ordnung. Wünsch allen ein segensreiches neues ErLEBEN im Feld der AllEinheit ✌💫💞

  3. Schöne Vision liebe Charlotte. Auch die von der Leichtigkeit.
    Ich erlebe die Letzten auch. Das wundervollste, was ich kenne. Es ist Zuhause. Der Ort, aus dem alles entsteht oder auch gelassen wird.
    Endlich nicht mehr umsetzen müssen. Viel viel schöner als das Tun empfinde ich das nicht Tun.
    Bei mir war es nicht Gottvertrauen, was bei der Annahme geholfen hat, bei mir war es Logik. Als ich sah, dass nichts mehr klappte, dass kein einziger Wunsch erfüllt wurde, war ich zuerst verzweifelt.

    Wünsche wurden mir noch nie erfüllt, aber zumindest habe ich mich immer durchs Leben manövrieren können. Doch das klappte hier auch nicht mehr. Zuerst hilflos, doch dann hat mein Verstand mir geholfen. Er hat mir gezeigt, weder Gott noch das Leben sind so grausam, dass sie mich einfach nur fertig machen wollen. Es gibt einen Grund für all das. Würde das Leben noch funktionieren, würde ich von meinem wahren Herzens Wunsch zu sehr abgelenkt werden. Verschmelzen mit mir selbst. Endlich nach Hause kommen.

    Kamen dann wieder neue Trigger im aussen, wurden die Zeiten der Angst oder Wut immer weniger. Ich konnte die Vorkommnisse nehmen und an die geistige Welt geben. „Ihr wollt, dass der Körper lebt. Kümmert euch darum.“

    Sehr geholfen hat mir, dass ich schon lange mit dem materiellen Leben abgeschlossen habe. Heute kann ich von mir sagen, ich werde immer glücklicher, obwohl ich lebe. Ich habe erkannt, ich kann nichts, aber auch gar nichts ändern. Also bleibe ich bei mir und lasse die anderen auf der anderen Seite des Schleiers machen. Und ich bin im Frieden. Das ist für mich Leichtigkeit.
    Ich kenne die nicht. Das ist aber auch egal. Ich habe Kirstin 💖😍 das reicht. Die ist klasse!! Der Rest wird schon irgendwie geregelt. Und wenn nicht, ist mir das auch gleichgültig. Denn das nichts tun müssen ist es, was mich glücklich macht.und das ist es, was zählt

    Alles Liebe Kirstin

    • Liebe Kirstin,
      ich danke Dir für Dein Einbringen Deiner Sichtweise und freue mich, dass Du mir einen so langen Kommentar hier eingestellt hast. Das ist bewundernswert in Anbetracht Deiner Handarthritis. Alles Liebe von Charlotte

    • Monika

      Liebe Kirstin, ja das Aufgeben, die endgültige Kapitulation ist es, die aber Urvertrauen erfordert. Mein Zahn, dessen Geschichte mit dem Löwentor letztes Jahr begann, reagierte auch diese Jahr fast auf den Tag genau an der Knochensubstanz und der pochende stechende Schmerz zwang mich, mich damit auseinanderzusetzen. Ich hörte mir die Lichtcodes von Judy Satori an und sie sprach von einem Leben voller Schmerz, Entbehrung, Einschränkungen und selbstgewählten Themen, die zu erfahren die Seelenmonade bzw. die Familie hierher gekommen ist. Manch einer hatte tief in die Schüssel gegriffen und ein anderer eben nicht. Daraufhin keine spürbare Besserung..hätte noch 7 Tage damit fortfahren müssen. Gestern nach den Worten von Katie Byron die plötzliche Wende. Geschwollener Kiefer und ein Schmerz, der abfließt, nicht unter dem Knochen, sondern von oben in den Zahn kommend. Meine Freundin hat mich dann heute Morgen noch 2 Std. behandelt, damit der Knochen genährt, gereinigt, von Fremdwesen erlöst wird. Ich fühl mich gut, auch konnten wir uns einigen wie eine Prüfung unserer beiden Selbstwerte, was den Energiefluss angeht Geben-Nehmen. Als nächstes ist die Hündin von der Familie dran, die sehr viel trägt auch hier die Gelenke. Ich wünsche uns von Herzen unser aller Heilung unseres Neugeborenen auf dem Planeten Erde. Sensitiva Universe schreibt heute von der Heilung einer schmerzvollen Schwangerschaft und für wahr das war sie. Ich habe jede Menge Tipps bekommen vom Chaga-Pilz bis über Sauerstoffperoxid- bzw. Natron- Lösung (alles ein paar Euro) bis hin zu einer speziellen Zahnbürste, die mir auf Langzeit den Gang zum Zahnarzt künftig ersparen wird. Ich bin frei von Schmerz und dankbar, dass das Universum mir die Freundin wieder ins Leben geschickt hat, als ich angeklopft hab. Wenn du gut beraten sein möchtest, ich kann sie wärmstens weiterempfehlen, weil sie auf mehreren Ebenen arbeitet und mit Herzblut dabei ist. Alles Liebe Moni und ich les dich total gern immer wieder. Fühl dich geherzt!

  4. Von Herzen dank, liebe Charlotte. Genau das sind auch meine Empfindungen. Immer mehr wird mir meine Aufgabe hier bewußt und immer leichter erkenne ich die Impulse meines nicht verkörperten Selbst.

  5. Anander

    Hallo zusammen, ich möchte diese Leere als Anlass dafür nehmen, darüber zu berichten, das ich vor ca.2,5 Jahren eine Phase von 2 Wochen hatte, in der mir ALLES egal war. Mich hat in diesem Zeitrahmen aber nicht irgendetwas gestört oder kam überhaupt bei meinem Herzen an. Gefühlt hatte ich damals eine LEERE, die mich irgendwie aber glücklich sein lies, weil ich auch mir selbst vertraute, bei all der Leere.
    Was ich damit sagen möchte, das mir dieses Gefühl von damals heute innerlich immer mehr bewusst wird, Sekunde für Sekunde und es mir trotz allem keine Angst macht, sondern mich zum Lächeln bringt, da ich voll im Vertrauen bin zu dem was sich verändert, zum Wohle aller Geschöpfe unseres Planeten .
    Ich freue mich auf das was sich in Licht und Liebe verändert !!

    Von Herzen Anander

  6. hallo ja wie es aussieht, eine Lebenswandlung ist mir auch gestern durch Seelenlesung einer lieben Freundin bestätigt.
    Bin derzeit durch Krankenhausaufenthalt und verlorenes handy eher auf mich als aufs Aussen geführt,bleibe in Verbindung lg Martin

  7. u.a erfahre ich die Anwesenheit eines Indianerhäuptlings,meiner früheren Hunde uvm meines höheren Selbstes die mir helfen.Bis bald
    Martin

  8. Anja Eberhardt

    Ja das tut gut das zu hören ,dass das der Energie der Zeit geschuldet ist, diese körperlichen Empfindungen Übelkeit Kopfschmerzen Müdigkeit hatte ich ziemlich stark letztens und dass mein Verstand meint ich müsste dies und jenes vorbereiten und planen, aber es geht überhaupt nicht ; so ist es nämlich mit dem Gefühl der Leere und diese eben nicht zu bewerten; ich bin sehr viel für mich Moment,doch es fehlt mir auch nicht wirklich was wenn ich ehrlich bin, liebe Grüße Anja

  9. Albrecht

    hallo zusammen

    trotzdem ist nach meiner Erfahrung die Schulung unserer Unterscheidungskraft und Selbsterkenntnis nach wie vor wichtig.

    Ist der Raum der Leere kraftvoll, mit göttlichem Licht gefüllt, spüre ich hierin Dankbarkeit, Demut, Liebe für Alles was ist? oder haften noch niedrige Frequenzen in mir, die sich zeigen als Angst, Zweifel, Traurigkeit…….usw.

    Die Bewusstseinsarbeit geht weiter. Und mit einer Schwingung von Angst und dem Verbleiben im Opfer/Täter Schema können wir hohe Lichtkräfte nicht wirklich in uns und somit auf Mutter Erde verankern…..Daher hat nach meiner Erfahrung die Reinigung und Erneuerung unserer Zellen und unserer feinstofflicher Körper weiterhin hohe Priorität.

    herzliche Grüße an Alle

    Albrecht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: