Verantwortung übernehmen

Schmerz- und Emotionalkörperreinigung im Zwillingsflammenfeld

Liebe Lichtwesen,

worüber hier Daniela berichtet, das kann ich nur bestätigen und das ist mit ein Grund, warum ich zur Zeit sehr zurück gezogen lebe, um all das mitzubekommen und zu fühlen, soweit es geht, was sich zeigt, bzw was angenommen und geliebt werden will. Bitte seht euch das Video mehrmals an, denn dann versteht ihr es tiefer gehend  und warum Maria Eleni es wieder an einem spezielles Thema so genau aufzeigt.!

Textweiterführung  unter weiterlesen !

.

 

.

Veröffentlicht am 08.06.2017

Anfragen für ein persönliches Heil-Reading bezüglich eines inneren Seelenthemas (auch außerhalb der Zwillingsflammen-Thematik) könnt Ihr mir gern via Email senden:
daniela1204@gmx.net
Oder Ihr schaut auf meiner Website für nähere Infos.

Weiterlesen

Kategorien: Aktuelles, Beziehungsthemen, Verantwortung übernehmen | Schlagwörter: | 2 Kommentare

“ Vollmond, am 9. Juni 2017 “ von Eva Maria Eleni

.

veröffentlicht am 8.6.17

 .
Die momentane Zeit ist geprägt von zwei wichtigen Aspekten
.

Der erste Aspekt:

.
Hier geht um Innenschau, Rückbesinnung auf dich selbst. 
.
Du lernst, dein wahres Wesen zu pflegen, zu nähren, zu entfalten. Es lohnt sich, wenn du dir Zeit nimmst für diesen inneren Prozess der Achtsamkeit, die Antworten in DIR zu finden.
.
Rückbesinnung bedeutet, vieles immer deutlicher zu erkennen. Wir dürfen (manchmal bitter) erfahren, wie sehr wir in vergangenen Zeiten viel dafür taten, unser wahres Sein zu verbergen. Wir taten viel, um uns nicht zu leben.
.
Wir haben uns geschämt, uns für „zu wenig“ gehalten. Die Außenwelt schien stets bestrebt, uns ständig irgendwo anders hin zu lenken. Dies hat dazu geführt, dass wir diese Ablenkungsprozesse verinnerlicht haben. So führen wir dies insgeheim so lange weiter, bis wir es erkennen und beenden. Wir haben uns in einen Zwiespalt führen lassen, welcher erfolgreich dafür sorgte, dass wir dauerhafte innere Konflikte mit unserem wahren Wesen hatten.
.
Je bewusster uns dies wird, desto mehr heilt diese einst gestörte (innere) Beziehung zu unserem wahren Kern.
.
Daher bemerken wir auch im Umgang mit der Außenwelt immer deutlicher, wie unsere Bereitschaft nachlässt, uns von uns selbst entfremden und weglenken zu lassen.
.
Der zweite Aspekt:
.
Dieser hängt stark mit dem ersten zusammen. Im Gegensatz zur ruhigen, beseelten Innenschau ist er aber alles andere als ruhig und stark herausfordernd. Hier wird unglaublich viel aufgewühlt und bewegt, um schließlich umstrukturiert werden zu können.
.
Du bist in diesem ganz wichtigen Transformationsprozess, der dir (oft leider unangenehm) aufzeigen muss, was dich dazu gebracht hat, deine innere Kraft und Stärke zu verraten, zu verlieren, ja, oft sogar völlig zu vergessen!

.

Deine wahre, innere Kraft verlangt danach, endlich wieder einen angemessenen Platz in deinem Leben zu erhalten.

.
Kategorien: Aktuelles, Selbstliebe, Verantwortung übernehmen | Schlagwörter: | 7 Kommentare

Die ansteigende Sensitivität läßt uns immer mehr die Energien wahrnehmen !!!

Stehen wir  ab jetzt aus Liebe zu uns selbst immer mehr zu unseren Wahrnehmungen  und teilen es anderen mit !

Daher eine wichtige Bitte zum Wohle aller

.
Habt ihr schon einmal über die Vorsilbe „ver“ nachgedacht?
– denn sie ist eine gruselige Sprachwaffe.

.
Nutzt sie zum Wohle aller bitte keinesfalls mehr.
Ich helfe sehr gern beim umformulieren. 

Liebste Grüße auch von Himmel !!!
Saphina

Kategorien: Aktuelles, Verantwortung übernehmen | Schlagwörter: | 3 Kommentare

“ Zusammenfassung des Buches von Ludwig Gartz „Fließendes Geld “ 1. Teil des Textes

1
.
Präambel
.
Ziel dieser Zusammenfassung ist, Menschen das Lesen des Buches zu ersparen. Sie sollen sich schnell einen Überblick über die wichtigsten Inhalte verschaffen können. Damit können sie beurteilen, was es zum Thema „Fließendes Geld“ auf sich hat und ob sie dieses Thema für interessant halten, weiter zu verfolgen.
.
Möglicherweise entsteht dann auch der Wunsch, das Buch zu lesen und sich tiefer mit dieser Thematik zu beschäftigen.
.
Die Herausforderung für den „Zusammenfasser“ ist, trotz der Kürzungen den Sinn insgesamt zu erfassen und die Zusammenfassung dann noch flüssig lesbar zu halten. Sollte dies an etlichen Stellen trotzdem holprig wirken, wird hier um Nachsicht und Milde gebeten.
.
Und hier das Video für all jene, die es noch nicht kennen. Der Text in vorgelesener Form, wodurch es leichter aufnehmbar ist. Je öfter ihr es euch anhört, umso klarer wird es für einen:
.
 .
 Täglich neu erscheinde Hörvideos unter dem LINK: https://www.youtube.com/channel/UCKWcIpgP-MegemSQM0I-roA/videos
.
.
Autor: Michael Ende
.
Einleitung
.
Was bewegte Ludwig Gartz dazu, ein Buch über Geld zu schreiben?
Ein Freund deckte ihm einige unmittelbare Zusammenhänge zwischen dem Zinssystem und den Missständen in der Welt auf. Er sah die Möglichkeit, diese Missstände durch die Einführung Fließenden Geldes zu beseitigen.
Er begann zu begreifen, dass im Geldsystem tatsächlich der entscheidende Schlüssel zu finden ist hinsichtlich der Frage, ob und wie sich der Traum einer glücklichen Menschheit verwirklichen lassen würde. Ihm wurde klar, dass ein weltweiter Frieden, Wohlstand für alle Menschen, eine intakte Natur, die Bewahrung des Planeten und eine selbstbestimmte Menschheit nur über einen grundlegenden Wandel im Finanzsystem stattfinden kann. Nur mit diesem Wandel werden sich seiner Ansicht nach all diese Ziele erreichen lassen.
.
.
Eine der Aussagen dieses Buches lautet:
.
„Das herrschende Geldsystem wirkt wie ein tiefer liegendes Gesetz, das die geltenden Gesetze einer Demokratie dominant überlagert. Im Falle eines Zinssystems tut es das im negativen (wirkliche Demokratie verhindernden), im Falle “ Fließendes Geldes “ im positiven (wirkliche Demokratie sicherstellenden) Sinne.“
.
Die Politik lebt in und mit der Zinswirtschaft und arbeitet für sie. Wir leben in einer zinsgestimmten, bzw. zinsverstimmten Welt. Diese Verstimmung, die eine Vielzahl von Symptomen mit sich bringt, gilt es umzustimmen, damit die Welt wieder in ihre Mitte rückt und sich auf Gesundheit, Frieden und Wohlstand im Einklang mit der Natur einstimmt.
.
Was braucht es, um diese Umstimmung zu bewirken?
.
Eine breitenwirksame Aufklärung über die Natur der Zinswirtschaft, ihre grundlegende Funktionsweise und ihre Auswirkungen. Es gilt, den Zusammenhang zwischen der Zinswirtschaft und den Missständen in der Welt zu allgemeinem Wissensgut zu machen. Es ist wichtig, dass der Einzelne nicht nur eine vage Vorstellung von ihr hat, sondern möglichst genau versteht, welche Welt durch sie erzeugt wird. Wenn wir zu wenig bereit sind, selber nachzudenken, werden wir durch kontroverse Diskussionen verwirrt und sagen dann: „Der sagt das und der sagt jenes. Ich weiß nicht, was ich glauben soll“
.
Genau darum geht es. Es gilt, dass uns die Wichtigkeit des Themas bewusst wird, so dass wir selber solange darüber nachdenken, bis unsere eigene Wahrheit zum Thema in uns aufleuchtet. Wenn wir selber erkennen, was unser gewohntes Geld aus der Welt und aus unserem Bewusstsein macht, sind wir nicht mehr darauf angewiesen, diesem oder jenem zu glauben und lassen uns nicht mehr leicht verwirren.
.
Es braucht eine genauso breitenwirksame Aufklärung über umlaufgesichertes Geld, über die Natur Fließenden Geldes.
.
Dazu zwei weitere notwendige Faktoren: Bodenreform und Natursteuer. Ein wirkliches Erkennen wird alle Ängste einer Gewissheit weichen lassen, dass wir mit dieser Währung einen raschen Wohlstand für alle herbeiführen
 
2
und auch die zahlreichen anderen zinsbedingten Missstände rasch zum Verschwinden bringen, vor allem Arbeitslosigkeit und Armut.
.
Die Einführung Fließenden Geldes bedeutet für das menschliche Bewusstsein eine tiefgreifende Transformation.
.
Wir werden uns also anschauen, wie das Fließende Geld die neun negativ dominanten Tendenzen des Zinses transformiert und welches Bewusstsein es in uns fördern wird.
.
Dazu ist es erforderlich, dass in allen gesellschaftlichen Gruppierungen und Berufsständen Einzelne eine feste Haltung einnehmen und die Aufklärungsarbeit betreiben, welche die Bevölkerung umstimmt. Jeder kann eine feste Haltung einnehmen, jeder, der sich dazu inspiriert fühlt. Dazu ist es auch notwendig, dass wir mit den Menschen in unserem Leben die aufgezeigte Problematik diskutieren.
.
Die Welt der Zinswirtschaft
.
Zunächst gilt es also, dass wir uns als Gesellschaft bewusst werden, dass wir dem aktuellen Geldsystem und den durch dieses System in der Welt hervorgerufenen Missständen nicht schicksalhaft ausgeliefert sind. Der Einzelne kann etwas tun. Als Gesellschaft haben wir die Wahl. Es gilt, die Alternative, die sich uns anbietet, zu erkennen, zu verstehen, zu wählen und umzusetzen.

Weiterlesen

Kategorien: Bewusstseinserweiterung, Verantwortung übernehmen | Schlagwörter: | Ein Kommentar

Sandra Walter: „Kommentar zum Wählen der Zeitlinie „

.Veröffentlicht August 21, 2016 von Zarah

k-SAM_0629

.

von Sandra Walter

19.8.2016

Hier noch eine weitere Erläuterung von Sandra zum Wählen der beschleunigten oder verlangsamten Zeitlinie.

Ich hatte sie auf Facebook gefragt, ob eine weitere Beschleunigung nicht mehr Chaos im Kollektiv verursachen könnte, weil diejenigen, die sowieso schon am Rand der Überforderung sind, dann vielleicht ganz zusammenbrechen.

Ich fühlte mich zögerlich, eine Beschleunigung zu wählen, die nicht zum höchsten Wohl aller wäre. Hier ist ihre Antwort, die ich sehr hilfreich fand und deshalb auch für euch übersetzt habe:

.

Seid gesegnet, Geliebte

– Zarah Zyankali bat um Klarstellung darüber, ob der Stamm mit einer Beschleunigung umgehen kann.

.

Dies ist die Frage, in die wir alle hineinspüren müssen – es ist keine übereilte Entscheidung, und sie erfordert Integrität, denn ihr werdet in den Dienst gerufen werden, wenn ihr benötigte Fähigkeiten habt.

.

Ich werde nächste Woche mehr über “Beschleunigung = Verantwortung” schreiben. Es gibt noch eine Menge zu tun, bevor ich am 2. September von Mount Shasta abreise; hier ist eine kurze Antwort:

.

Bei dieser Entscheidung geht es nicht darum, sich über das höchste Wohl des Kollektivs hinwegzusetzen, es geht darum, die maximale Beschleunigung in den höchsten Interessen aller Beteiligten zu wählen. Viele können sagen: “Ich wähle”, ohne diese Wahl dann auch in ihren Handlungen zum Ausdruck zu bringen (was bedeutet, eine langsamere Zeitlinie zu wählen).

.

Im Grunde ist es eine Gelegenheit für LichtarbeiterInnen, die Beschwerden über die Schwierigkeiten, mit denen wir konfrontiert sind, sowie die alten Glaubenssysteme fallenzulassen und uns durch das Herz vorwärts zu bewegen.

.

Es bedeutet auch Milde für viele Wesen, was VIEL Vergebung unsererseits bedeutet.

Weiterlesen

Kategorien: Aktuelles, Verantwortung übernehmen | Schlagwörter: , | 15 Kommentare

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.