Dosierung von Borax und lösliches Magnesium (-citrat) und meine Erfolge

Liebe Lichtwesen,
ich bin heute nach einer Dosierungsanleitung gefragt worden und hier ist sie! Siehe weiter unten meinen Kommentar !
Wenn jemand unter Magnesiummangel leidet, man merkt es daran, dass die Muskel sehr hart sind und man sich nicht gut dehnen kann, der kann die Dosierungsanleitung für Magnesium erhöhen, sprich bis zu 5 Esslöffel in den Wasserkrug geben.  Bei mir setzt sich dann unten immer wieder das nicht aufgelöste Citrat auf dem Boden des Wasserkrugs ab!
.
Doch für mich war diese hohe Dosierungs angesagt und seit ich diese beiden Spurenelemente einnehme, sind meine Muskeln weicher und ich kann wieder besser laufen und das Stehen geht auch wieder besser. Ich habe auch 2 Kilo abgenommen, da ich nicht mehr soviel Appetit habe, was sehr gut ist für meine Knieathrose!
.
Bitte fragt innerlich nach, wieviel ihr für eure Dosierung nehmen sollt. Und dann bittet um Heilung und dass eure individuellen Programmierungen jetzt auf Heilung für den ganzen Körper eingestellt wird!!!
Bittet jeden Tag darum, was ich als eine Art Selbstcoaching oder Selbstprogrammierung betrachte. Sobald ihr merkt, dass es besser wird, sagt innerlich, ich bin mit jedem Tag gesünder!
.
Wer für sich selbst kein Borax in der großen Menge bestellen will, kann sich weiter hier auf dem Blog melden, dass er/sie Interesse hat, siehe dazu den Text: Linderung mit Magnesiumcitrat und Borax innerhalb sehr kurzer Zeit
kann hier einen Kommentar einstellen, wo er schreibt, dass man Interesse hat, den ich dann an Linda weiterleite ! Den Kommentar werde ich dann löschen !
In Liebe zu Euch von Charlotte
.
.
neu eingestellt am 10.4.16
Als Antwort auf Dimitri.Hey Dimitri, ich habe gerade einen 20kg Eimer Borax bei einer deutschen Drogerie gekauft.

http://www.drogerie-nierle.de/

Da wir Borax auch als Putzmittel, Reinigungsmittel etc. nutzen habe ich jetzt mal ne große Menge gekauft.

Bei der Drogerie Nierle kannst Du aber auch nur 1kg bestellen was vollkommen ausreicht für die Entgiftungsarbeit.

.
.
Gesendet am 26.07.2013 um 16:51 | Als Antwort auf Ludmila .

Liebe Ludmilla,
hier ist die Dosierungsanleitung:

.
Bitte besorge Dir stilles Wasser, schütte einen Liter in einen Wasserkrug und gebe da einen Teelöffel Borax rein, dann gut umrühren und die angefertigte Lösung abdecken. Jeden Tag entnimmst Du Dir einen Esslöffel ( dies sind 10 Milliliter= 10ml) und gibst dies in ein Glas Wasser, woran Du den ganzen Tag immer mal einen Schluck davon trinkst. Zwischendurch immer wieder viel stilles Wasser trinkn, damit die Giftstoffe aus dem Körper abtransportiert werden können.
.
Wenn Du noch lösliches Magnesium(-citrat) dazu geben willst, dann gib ein oder zwei Esslöffel in den Krug dazu, und gut umrühren. Man kann beides zusammen anrühren in der Lösung. Wichtig ist nur, dass vor der täglichen Entnahme von 10 ml, die Lösung gut umgerührt wird! Wichtig ist es auch, hierfür einen Plastiklöffel zu nehmen, um chemische Reaktionen zu verhindern.

.

Ich hoffe, dass Du dies alles verstanden hast, wenn es noch Probleme gibt, dann frage, ich kann es aber erst heute abend nach 22 Uhr beantworten. In Liebe von Charlotte

 

P.S. Ich bekam gestern diese Mail, wer damit in Resonanz geht, der möge als Mitschöpfer diese Kunsttoffteilchen, diese Morgellons transformieren. Ich selbst habe es für mich getan und jeder kann es für sich umsetzen.Alles Liebe von Charlotte

 

Liebe Charlotte, 
darf ich Dir was sagen? Citrate bestehen aus Plastik- 
und die Morgellons daraus wachsen. Ich würde Dir raten Magnesiumchlorid 
zu holen das ist gut und nur von dem Link, wo ich Dir schickte!

Lieben Gruss Conny
.
Hier der LINK: 
Magnesiumchlorid, dort bekommt man auch das reinste zu kaufen.

http://www.zeitenschrift.com/magazin/65_magnesiumchlorid-arthrose_und_osteoporose_sind_heilbar.ihtml

.

.

Neu eingestellt:  2. Teil, das (Video-) Spiel unseres Lebens geht in die Endrunde !

.

.

Advertisements
Kategorien: Selbstliebe | Schlagwörter: | 54 Kommentare

Beitragsnavigation

54 Gedanken zu „Dosierung von Borax und lösliches Magnesium (-citrat) und meine Erfolge

  1. Manuela

    Sorry, aber was soll das eigentlich ? Borax, Magnesium usw usw…

    Und schon schaffen wir uns wieder in irgendwelche Abhängigkeiten.

    Ich habe (hatte) ein Karpaltunnel – Syndrom , welches mich kaum mehr schlafen liess.
    Ich habe meinem Körper bzw. meinem Unterarm befohlen , keine Zicken mehr zu machen …
    Und siehe da … Der Zauber ist verschwunden. Schon seit ein paar Wochen.

    Haben wir Vertrauen in uns und unsere göttliche Führung – oder leben wir nach wie vor im 3 D Glauben alles mit irgendwelchen Medikamenten , Spurenelementen, Mineralien usw. bekämpfen zu müssen ?

    Wir SIND … Und wir sind auch Meister unseres Körpers.

    Wo bleibt unser Vertrauen ???

    Wir brauchen nichts, ausser unserem Willen !!!

    Alles Liebe und glaubt endlich mal an EUCH selbst !!!

    Manuela

    • Das heisst, Du lebst 365 Tage im Jahr ohne zu essen und zu trinken und hältst Deinen Körper nur mit reinem Willen und Vertrauen am Leben?

      Denn Nahrungsmittel sind ja auch nur Abhängigkeiten, die nur einen Zweck haben: den physischen Körper mit so unnützen Dingen wie Wasser, Mineralstoffen, Vitaminen, Spurenelementen und Kalorien zu versorgen.

      Naojokamay
      in Liebe und Dankbarkeit
      Maranius Levanah

    • Liebe Manuela,
      es ist gut, dass Du dies so siehst und bedanke Dich bei Deinen höheren Anteilen, welche bei Dir Deine Programmierung Deines Körperhologramm so umgestellt haben, dass die Schmerzen nachgelassen haben. Das ist ein kleines Wunder, was Du mit Deinen göttlichen
      Anteilen vollbracht hast, und in Zukunft geht es um die Änderung unserer Eigenprogrammierung und um unser Vertrauen. Ich bedanke mich bei Dir für Deinen Kommentar, in Liebe von Charlotte

      • Diana

        Hallo Charlotte, da wir inzwischen 2015, ja sogar bald 2016 schreiben, möchte ich Dich gerne fragen, ob Du immer noch Borax einnimmst, ich habe es jetzt erhalten, ebenso Magnesiumcitrat erworben und beginne morgen damit die Mischung anzusetzen, wenn ich ein stilles Wasser gekauft habe. Ich habe mir eine Glasflasche für die trinkfertige Lösung angeschafft. Könntest Du mir nochmal mitteilen, auf welche Symptome ich ggf. achten muss, falls die Dosierung zu hoch wäre und wie diese dann ggf. runterzudosieren wäre. Ich bedanke mich für die Mühe und finde die Seite toll. Lieben Dank

    • Vanescent

      Warum das Eine verurteilen, wenn uns doch beides, nämlich energetische Methoden und auch materielle Mittel hilfreich sein können? Alles ist Energie, ob nun fein- oder grobstofflich.

      Ich benutze beides erfolgreich, wobei ich nicht sagen kann, was schlussendlich welchen Anteil an der Heilung hat.

      LG
      Vanescent

    • Hallo Manuela ;o) schön Deine Zeilen zu lesen! Du hast recht in allem was Du schreibst……leider ist es so, dass durch unser Essen etc. unglaublich viele Giftstoffe in unser Körper gelangen.Ich habe festgestellt, dass diese Giftstoffe praktisch allesamt auf unsere Zirbeldrüse wirken, negativ natürlich…..Zirbeldrüse?Auge des Hora? Mach dich schlau wenns Dich interessiert ;o) ..Also, um unsere geistigen Fähigkeiten, die wir wirklich ALLE haben optimal einsetzen können, sollten wir unserer Körper entgiften, dann mit dem geistigen Training beginnen und schon finden wir uns im Paradies….sind wir doch schon ? oder ????? Ein schönes Leben voller Vergebung und Demut ;o) ich liebe die Mutter erde mit allem drum und dran ;o) es hatt alles einen Sinn und nicht alle sind auf dem selben Weg und gleich weit….. Arschengel – Prinzip ;o)

      • Nattili

        Hallo liebe Leute, es ist schon sehr interessant, was hier so geschrieben wird. Mit der Zirbeldrüse hab ich nun auch ein Mittel gefunden, dass sich MKB Vital nennt. In diesem ist Borax und Magnesium enthalten und es hilft mir sehr gut. Eben auch, den ganzen Körper zu reinigen. Nimmt man es in erhöhter Dosis, merkt man es auch deutlich. Ich bin auch ein Freund von geistiger Heilung und glaube auch, dass man von alle Seiten her wirken kann. Stofflich sowie feinstofflich. Manchmal ergibt sich aus der energetischen Arbeit auch der Hinweis auf etwas stoffliches, was uns dann wieder weiterhilft. Was ich meine ist, das alles verbunden ist und man das stoffliche nicht verbannen sollte. Schließlich gehört es ja zur Dualität, in der wir uns hier gerade „ausleben“ und Liebe verteilen sollen. Das uns Essen nur vergiftet ist eine Ansicht, die ich nur vertreten würde, wenn ich daran glauben würde. Denn dann würde es wahr werden. Daher ist es meiner Meinung nach der Glaube der unser Leben steuert und natürlich die damit verbundenen Gefühle, die wiederum Wellen oder Energien sind und unsere Welt gestalten. Ich glaube, dass unser Körper sehr gut mit alle dem umgehen kann, wenn wir eine Harmonie und ein Empfinden auf allen Ebenen in uns vereinen können. Ich will niemandem eine Meinung aufdrängen sondern bekannt geben, was ich in mir empfangen habe. Vielleicht nützt es ja auch anderen. Herzliche Grüße

    • Diana

      Hallo liebe Manuela,

      vielleicht bist Du ein bisschen zu „harsch“ in Deiner Ansicht, erstens schadet es dem Körper nicht, Borax und Magnesium zuzuführen. Auch solltest Du ja wissen, dass nicht jeder von uns, so eine tolle Körper-/Geistbeherrschung hat, wie Du. Wir sind deshalb mehr als dankbar, auf konventionelle Art und Weise für unsere Leiden, Linderung zu schaffen. Vielen Dank an Charlotte!

    • Interessante Frage, die ich mir selbst oft stelle: Wir sind in der Lage uns selbst zu heilen, aber weshalb Hilfsmittel ablehnen, unser Körper ist physisch, wir essen und nutzen Hilfsmittel zur Beförderung und auch die Sonne tut sehr gut. Wie sähe hier ein Mittelweg aus?

      Herzliche Grüße Raimund

      • Hi! Ich bin ganz begeistert von Robert Franz. Er hat viele Videos eingestellt und ich persönlich merke den Unterschied in der Vitalität wenn ich mit natürlichen Vitaminen meine Nahrung ergänze. Ich bevorzuge Nutrilte, die ihre Pflanzen selbst anbauen, dehydrieren und pressen. Ich esse nicht so sehr viel und fühle mich wohler, spürbar, wenn ich ergänze. Robert Franz hat mir noch ein paar zusätzliche Inspirationen gegeben, was das Vitamin D3 angeht, das unser Körper produziert, wenn wir in der Sonne sind. Meinen Spiegel habe ich messen lassen, der ist bei 23, die Ärztin meinte, ist ok, der Wert sollte 80 sein. Nach einer Woche Kostprobe hab ich festgestellt, Depression verschwindet, es war nur ein kurzer Anschub. In Zukunft werde ich auf jeden Fall ein gutes Ergänzungsprogramm starten, nach einer Darmreinigung. Es lebt sich einfach schöner mit mehr Vitalität. Eines Tages werde ich das auch dem Geist heraus schaffen. Alles liebe und Dank für die Entgiftungstipps! Derzeiit trinke ich Ingwer-Wasser. OneLove, Marion

    • Diana

      Hallo Manuela,
      obwohl DeinBeitrag schon länger her ist, möchte ich dazu auch Stellung nehmen.
      Nicht alle von uns sind „begnadet“ oder so im Thema wie Du…meine „geistigen“ Selbstheilungskräfte hätten nicht gereicht, mein NHL zu kurieren. Ich musste Hochdosischemo, zig Bestrahlungen, Stammzelltransplantation etc. durchlaufen um….dies zu überleben. Obwohl meine Überlebenschabei Diagnosestellung als „sehr gering“ eingestuft worden waren, da die Erkrankung schon sehr weit fortgeschritten war.
      Zudem bin ich selbst im medizinischen Bereich beruflich tätig gewesen…bin also der Meinung, dass es eben NICHT möglich ist, Krankheiten nur durch Willenskraft und Lichtarbeit zu heilen.
      Einige andere Schreiber haben sich da ja mit ihren eigenen Aussagen ähnlich geäußert.
      Ich meine jedoch feinfühlig genug zu sein um zu spüren, dass sich in Deinem Beitrag sehr viel Bitterkeit eingeschlichen hat.
      Ich hoffe dennoch, dass Du es weiter schaffst auf Deine Art, Dich selbst gesund zu halten und wünsche Dir Liebe und Frieden.

  2. Liebe Charlotte,

    Vielen Dank für die Artikel über Borax & Magnesium. Magnesium kam heute, Borax auch in Kürze.
    Freue mich schon sehr auf die „Kur“ !

    Liebe Grüße,

    Arne

    P.S.: warum gibt es eigentlich „Einfache Meditationen 1 und 2“ ?

    • Liebe/r Arne,
      es gibt beide Blogs, weil der erste mehr allgemeingültige Wahrheiten enthält, während auf dem 2. Blog mehr das gerade aktuelle Geschehen dargestellt wird. Ich hoffe, dass dies auch so erkannt wird. Alles Liebe von Charlotte

  3. Meine Erkentniss zu Borax

    Möchte betonen,dass das meine Einsicht ist,und ich weder Richtig noch Falsch bewerte.

    Die Apothekerin hatte mir die 20gr.Boraxpulver schon abgefüllt,als Sie mich bevor Sie einkassierte fragte;Das nehmen sie schon nicht ein,oder? Naja,da ich schlecht lügen kann,versuchte ich sie zu überzeugen,wie minimal der Anteil der Einnahme pro Tag ist.Aber auch das Argument dass es ja auch Homöophatische Boraxglobuli gab (,dass sie aber nicht an Lager hatten) nützte nichts.

    Ich glaube in meinem Fall musste es so kommen,denn wenn ich bedenke wie stark das fokusierte Licht wirken kann,sofern man sich die Zeit gönnt ,und In sich ruht in konzentration aufs Licht,,dass durch den ganzen Körper strömt und weit drüber hinaus. Vielleicht noch mit der zusätzlichen Eingabe,was man gereinigt und erlöst haben möchte.Auch das ist Entgiftung der physischen Hülle

    Aber natürlich auch auf eine bewusste Ernährung achten, und wenn möglich wenig Stress im Alltag

    Da es mir körperlich gut geht(war auch nicht immer so) bleibe ich beim Licht und erfreue mich wenn ich dieses brickeln im ganzen Körper spüren darf.

    Möchte aber auch sagen,dass ich es genommen hätte,wäre es mir verkauft worden.

    Uns Allen alles Liebe und guten Erfolg
    Renate

  4. Pingback: Juli: Der Wandel beschleunigt sich | Aus der neuen Welt

  5. Hey Ihr Lieben,

    ich trinke jetzt seit Montag fleißig meine Borax-Magnesium Mischung und es läuft prima.
    Ich gehe allerdings etwas radikaler vor als in Deiner Dosierungsempfehlung liebe Charlotte.
    Ich nehme täglich 3 Esslöffel der Mischung auf ein Glas Wasser und trinke es auf einmal aus und dann den Rest vom Tag Wasser zum Ausleiten. Ich muss wohl schon recht sauber sein innerlich denn ich habe keine unangenehmen Entgiftungssymptome oder Erstverschlmmerungen.
    Die einzige Reaktion bei mir ist das ich nach dem Borax trinken Durst auf Wasser bekomme und das ich meist für mehrere Stunden danach im Oberkörper „energetisch glühe“ und schwitze.
    Im Buch „Heilung ist möglich“ von Frau Dr. Clark ist übrigends ein Kapitel über Borax mit versch. Anwendungsmöglichkeiten wie z.B. als Waschsefe, Shampoo, Waschmittel, Geschirrspülmittel etc.
    Wenn die Infos Euch interessieren könnte ich die Seiten ja mal einspannen und Dir als Mail schicken liebe Charlotte denn ich weiß nicht wie sie sonst hier auf den Blog kommen könnten.

    with Love,

    Arne

  6. Hallo Charlotte,

    wenn man täglich nur einen Esslöffel aus dem Liter Boraxwasser entnimmt dann steht der Krug Boraxwasser ja ganz schön lange rum bis er leer ist. Muss der Krug irgendwie dunkel und kühl stehen oder kann die Lösung egal unter welchen Bedingungen Wochen oder monatelang so rumstehen ?

    • Lieber Arne,
      hast Du mal eine Salzlösung angesetzt und jeden Tag einen Teelöffen in ein Wasserglas eingefüllt. Die Himalayasalzlösung war wie am ersten Tag, am Schluß nur konzentrierter, so ist es auch mit der Borax-Lösung. Wegen der Wärme würde ich es schon mal kühl stellen. Du kannst auch nur die Hälfte von einem Liter Wasser in Zukunft ansetzen und entsprechend dann nur die Hälfte von einem Teelöffel reingeben. Ich hoffe, ich habe es ausreichend erklärt, in Liebe von Charlottte

  7. Hallo liebe Charlotte,

    bin durch Zufall auf diesen Beitrag gestoßen und möchte einfach danke sagen. Ich kenne und nehme die Homöophatische Boraxglobuli und Magnesiumglobuli, die auch helfen und doch denke ich, ich werde das mit der Borax-Lösung mal ausprobieren. Vielen Dank auch für den Link.

    Liebe Grüße Frank

  8. Sylvia Rentrop

    Guten Tag Charlotte,

    Habe mit Interesse Deine Beiträge gelesen. ich befinde mich dzt. Für ein paar Monate in Spanien. Habe versucht in der Apotheke Borax zu bekommen. Leider ohne Erfolg. Hast Du eine Internet Adresse wo ich Borax bestellen kann?
    Möchte möglichst bald mit der Borax-Einnahme beginnen.
    Im voraus danke.
    Gruss Sylvia

  9. Raimund Borrmann

    Guten Tag,

    verehrte Lichtgemeinde – ich stehe eher im Schatten … meine „Programmierung“ ist eher auf kritische Sicht eingestellt.

    Durch eine Bekannte, die mir diese Netzadresse gab, wurde ich auf das „Borax-Video“ aufmerksam.

    Ich konnte bei einem Drogeristen über meine Firma 5 kg (!) ohne Probleme bestellen, mußte aber eine Endverbleibserklärung abgeben: 500g kosteten ca. 14,00 Euro, 1kg lagen bei 22,00 Euro und 5kg machten ca. 29,00 Euro.

    Bei der Dosierung half mir die Apotheke 1g abzumessen, die ich auf 1L deminieralisiertes Wasser gegeben hatte (= 1mg auf 1ml; 1 Esslöffel ca. 10 mg Borax).

    Mal sehen wie es wirkt.

    Ansonsten halte ich mich mit „spirituellen“ Überlegungen zurück; es ist in dieser westlichen Welt ziemlich schwierig zwischen Licht und Irrlichtern, zwischen Weisen und Betrügern, zwischen Erkenntnis und Selbstbetrug zu unterscheiden.

    Wie sagte schon Platon: „Jedem das Seinige!“

    R. Borrmann

  10. Borax ist eine feine Sache. Soweit mir bekannt ist nimmt man auf einen Liter Wasser 9 Gramm Borax!
    Das mit den 3 Eßlöffeln auf ein Glas Wasser stimmt so. Magnesiumchlorid verbessert die Wirkung von Borax. Magnesiumansatz ist folgender: 35g Magnesiumchlorid auf einen Liter Wasser. Ich nehme anstelle von Borax jeden 2.Tag 15 Tropfen Lugolscher Lösung(Kaliumjodid). Für Sportler wirkt Borax wie ein Dopingmittel(bisher noch legal)!

  11. Hans Werner Thewes

    Guten Tag liebe Charlotte
    Seit gut einen Jahr plagt mich mein Hüftgelenk neben andere Gelenkprobleme. Zur Zeit kann ich nur mit Gehhilfen laufen und das nur sehr schlecht. Deshalb meine Frage, sind Fälle bekanntgeworden das ein schwere Hüftgelenk-Arthrose durch Borax geheilt werden konnte und welche Dosierung wäre da angebracht. Sicherlich kommt eine Geringdosierung wohl nicht in Frage
    Ist es möglich Borax zusammen mit Mineralwasser (Enthält Magnesium) oder gar mit Multivitamin Saft einzunehmen oder spricht ein gewichtiges Argument dagegen ?
    Ich wäre dankbar für einen Hinweis, bisher habe ich im Netz noch nichts gefunden das diese Frage beantwortet.
    Mit freundlichen Gruß ……Hannes

    • Lieber Hannes,
      bevor man eine Krankheit in der Tiefe heilen kann, ist es wichtig zu verstehen, warum man diese Krankheit in sein/ihr Leben gezogen hat. Bei mir ging es darum, mehr in die Stille zu gehen, alles langsamer zumachen, sehr, sehr vieles auf allen Ebenen loszulassen.

      Die heutige Zeit ist so rasend schnell, dass man nicht mehr zum Nachdenken kommt. Ich selbst habe durch diese Erkrankung soviel gelernt, soviel spirituelle Reifung erhalten, dass ich heute weiß, dass es notwendig war, dies so zu erleben.

      Bevor Heilung eintreten kann, ist es wichtig, all dies innerlich abzufragen, es zu würdigen und sein ganzes Leben in Liebe anzunehmen.
      Dann kann Heilung geschehen, wenn Du bereit bist, alles, was Deinen Körper in den sauren Bereich bringt, weg zu lassen. Das bedeutet auf alle tierischen Eiweißprodukte, alle Milchprodukte und Brot wegzulassen, bis auf Eier, die ich 3x in der Woche 2 Stück esse.

      Das ist eine wahnsinnige Umstellung, doch nur für eine gewisse Zeit, bis die Schmerzen nachlassen, aber nur Schritt für Schritt, dass dies Dein Körper annehmen kann. Sobald die Schmerzen weniger werden, regelmäßig den Ph- Wert im Urin messen, viel Wasser trinken und alle Bewegungen, Krankengymnastik im Wasser durchführen, weil man da keine Schmerzen hat, aber die Muskeln stärkt.

      Borax mit Magnesium, so wie Naturzeolith wirkt auf lange Sicht, braucht Zeit, die Lebensumstellung in Bezug auf Essen und Bewgung, 3 in der Woche 35 Minunten Krankengymnastik im Wasser bringt sehr viel. Ich hoffe es bringt Dir Besserung, bis die endgültige Verschiebung kommt, die kurz bevorsteht.

      Ab dann werden alle Schmerzen immer schneller sich auflösen, in Liebe von Charlotte

  12. Hallo liebe Charlotte, Linda und alle anderen Freunde,
    erst heute habe ich diese schöne Seite gefunden. Ich befasse mich schon lange mit den Dingen, die in der materiellen Welt nicht zu sehen sind und trotzdem realer sind. Mir ist bekannt, daß Borax eine gute Wirkung auf unseren Körper hat. Genau genommen heilt es doch unsere Seele, da der Korper nicht krank sein kann,
    Deshalb nun meine Frage, ist es noch möglich, mir Borax zu beschaffen? Ich wäre da sehr dankbar. Sicher kann ich auch mit anderen Infos bezüglich Gesundheit behilflich sein, die leider nicht jedem zugänglich sind.
    Es grüßt Euch, Volker

    • Hans Thiedemann

      Hallo Volker
      Borax habe ich vor 2 Monaten bei ebay gekauft, hat alles gut geklappt, innerhalb einer Woche meine Sendung aus England da http://www.ebay.de/sch/intralabs/m.html?_nkw=&_armrs=1&_ipg=&_from=
      Ich leide selber an einer schweren Hüftathrose und kann nur noch mit Einschränkungen gehen. Leider hat mir bisher Borax bei meiner Hüfte nicht erkennbar geholfen obwohl ich in meinen Knie-Gelenken hat der Schmerz doch etwas nachgelassen aber ich laufe auch viel weniger als sonst daher kann ich das nicht genau bewerten. Viel Glück mit Ihrer Therapie……….mfg Hannes

      • Hallo Hans, Du kannst es auch mal mit einer Rückführung probieren. Da kann man herausfinden warum die Krankheit besteht und wenn sie nicht mehr gebraucht wird, kann sie sich auflösen.
        Herzliche Grüße Sibylle

      • Volker Henze

        Es ist nun schon eine Weile her, wo ich mit Borax angefangen habe. Ich nehme es auch zusammen mit Magnesium. Ich habe keine Schmerzen und nichts und war auch schon über 5 Jahre bei keinem Arzt. Allerdings habe ich ziemlich steife Gelenke. Deshalb habe ich noch zusätzlich mit GE132 angefangen. Mal sehen was wird. Es gibt da auch ein gutes Buch dazu beim Kopp,verlag zu kaufen. Vielleicht kann ich auch noch was anderes tun?
        Ab und zu mache ich eine Zitronensaftkur. Da ist natürlich alles bestens. Energie ohne Ende. Meine längste Zeit ohne Essen waren 51 Tage. Davor 21 Tage. Insgesammt habe ich 4 Stück gemacht. Sungazing hilft mir auch sehr dabei.
        Dann bis später und alles liebe, Volker

    • Hallöle, ih habe mir Borax vor eigen Tagen bei ebay bestellt!

  13. Danke für diesen Beitrag.
    Frage: Wo bekommst du dein Borax her?
    Währe es möglich gegen eine „spende“ ein Kilo zu bekommen?
    Oder kennst du ein Laden, in der Schweiz, wo ich es als Privatperson beziehen kann?

    • rene Klauder

      also wenn ich in eine Apotheke gehe und sage ich habe ein Ungeziefer Problem, und meine Oma hat immer Borax dagegen genommen, bekomme ich es anstandslos. Einfach mal so probieren…

  14. sylvia

    Hat hier den jemand Erfahrung mir Borax und Tinnitus.
    Bin erfreut über jede Info.
    Beste Grüße Sylvia

  15. Diana

    Ich wüsste gerne welche Stärke das Magnesiumcitrat hat um die richtige Mischung von Borax und Magnesiumcitrat herzustellen. Bitte dringend mailen, vielen Dank

    • Vanescent

      Hallo Diana,

      ein halbes Glas Boraxlösung nehme ich nun seit Jahren täglich abends schluckweise nach dem Zähneputzen ein. Es ist das beste Mittel für gesunde Zähne und seither habe ich auch keine Zahnfleischentzündungen mehr.

      Was Magnesium betrifft, leiden tatsächlich ca 50% unter Magnesiummangel. Das hat verschiedene Leiden zur Folge, deren Ursache meist nicht erkannt wird.

      Um den Magnesiumbedarf zu decken, wird oft Magnesiumoxyd oral eingenommen. Empfehlen kann ich dies nicht, denn es können max. 5% des Magnesiumoxydes verwertet werden.

      Bei Magnesiumbikarbonatwasser, das aus Magnesiummilch hergestellt wird und den täglich eingenommenen Getränken beigemischt werden kann, ist die Verwertung um einiges besser. Da wird bis zu 50% aufgenommen.Ich nehme es seit Längerem täglich zu mir. Hat auch noch den Vorteil, dass es basisch wirkt.

      Seit nun ein paar Wochen habe ich eine bessere Möglichkeit gefunden, dem Körper Magnesium zuzuführen. Ich reibe mir täglich den Körper mit Magnesiumöl ein. Da werden sagenhafte 100% aufgenommen. Hat zudem noch den Vorteil, es gezielt dort einzureiben, wo Bedarf ist. Wer zum Bsp. unter Wadenkrämpfen leidet, kann es dort einmassieren. Ich z.B. reibe mir auch das Gesicht Morgens und Abends ein. Zudem brauche ich es als DEO Ersatz. Da schlägt man grad zwei Fliegen mit einer Klappe. Verzicht auf schädliche DEO Stoffe und durch die empfindliche Haut unter den Armen wird Magnesium besonders gut aufgenommen.

      Magnesiumöl kann gekauft werden, kann aber wie ich es mache, selbst sehr kostengünstig und einfach hergestellt werden. Dazu braucht es Magnesiumchlorid möglichst rein (min. 99%). Kann z.B. über Ebay beschafft werden.

      Rezept: 5dl destilliertes oder destillatgleiches Wasser. 30g Magnesiumchlorid. Ergibt eine 6% Lösung.
      Am Besten in einen Sprayer abfüllen. So kann es direkt oder dosiert in die Hand gesprüht werden

      Übrigens entsteht aus Magnesiumoxyd oder Magnesiumbikarbonat im Magen als Reaktion mit der Magensäure Magnesiumchlorid. Also reiben wir äusserlich Magnesium in genau der Form ein, wie sie der Magen an den Körper weiter gibt.

      Damit habe ich zwar nicht deine Frage nach dem Citrat beantwortet, aber vielleicht sind dir diese Infos trotzdem dienlich.

      LG
      Vanescent

  16. Sore

    Zitat: „…Citrate bestehen aus Plastik- “

    Gibt es nähere Infos zu dieser Aussage?

    Danke im Voraus und

    Gruß
    Sore

  17. Sarah

    Ihr Lieben,

    ich habe im letzten Jahr eine Entgiftung mit Borax gemacht!!!
    Mein lieber Schwan, das war ein richtiger Entgiftungstrip + das trotz veganem Leben!

    Ich hatte nach einer Woche Borax eine Hühnerei große Eiterbeule unter einer Achselhöhle.
    Ich vermute von den Mainstream Deos. Nachdem das Eiter äußerlich abgeflossen ist + ich regelmäßig mit Boraxwasser alles ausgespült habe, heilte es innerhalb von 3 Tagen vollständig ab!!!

    Liest im Internet die „Boraverschwörung“ – ach ja + sucht Artikel nach hochdosiertem Vitamin D (tgl. 20.000 Einheiten). Ich kann das hochdosierte Vitamin D bei wenig Sonne an Körper, Geist + Seele nur empfehlen!!! Beide Mittel geben mir Kraft!!!

    Liebe vermehrt sich, wenn man/frau sie teilt!!!
    Sarah

  18. Karina

    Sehr schön, Sarah, das hochdosierte Vitamin D ist sehr, sehr wichtig! Warum sonst wird uns dieses Wissen vorenthalten?

  19. Karina

    Liebe Sarah,
    würdest du mir die Dosierung von Borax mitteilen und auch, wo du es beziehen konntest?
    Liebe vermehrt sich, wenn man sie teilt, wie du sehr richtig schreibst. 🙂

    Danke sehr, Karina

  20. Alexandro

    Hallo Charlotte und alle Mitleser,

    Ich habe vor eine mischungs aus borax, magnesiumchlorid und den D6 Tabletten, mit einer kapselmaschine, in kapsel form zu schlucken

    Hälst du oder ihrer das für sinnvoll?

    LG Alex

    • Lieber Alexandro,
      wir Licht- und Wegbereiter sind mittlerweile so feinstofflich, dass wir nur noch geringe Dosis benötigen. Daher kläre es mit Deiner göttlichen Führung, was ich nicht
      für Dich übernehmen kann, da jetzt jeder der Erwachten diese telepatischen Kommunikation üben soll, weil jeder von uns in die Eigenverantwortung gehen darf, in Liebe von Charlotte

  21. Dimitri

    Auf was muss man beim kauf von Borax den Achten? Und wo? Welche bezeichnung?
    Bitte um Hielfe!
    Danke Gruß, Dimitri

    • Arne

      Hey Dimitri, ich habe gerade einen 20kg Eimer Borax bei einer deutschen Drogerie gekauft.

      http://www.drogerie-nierle.de/

      Da wir Borax auch als Putzmittel, Reinigungsmittel etc. nutzen habe ich jetzt mal ne große Menge gekauft.

      Bei der Drogerie Nierle kannst Du aber auch nur 1kg bestellen was vollkommen ausreicht für die Entgiftungsarbeit.

    • Als Antwort auf Dimitri von Arne.

      Hey Dimitri, ich habe gerade einen 20kg Eimer Borax bei einer deutschen Drogerie gekauft.

      http://www.drogerie-nierle.de/

      Da wir Borax auch als Putzmittel, Reinigungsmittel etc. nutzen habe ich jetzt mal ne große Menge gekauft.

      Bei der Drogerie Nierle kannst Du aber auch nur 1kg bestellen was vollkommen ausreicht für die Entgiftungsarbeit.

      • Diana

        Hallo….das mit der Drogerie ist ja alles schön und nett…nur sind wir eben PRIVATPERSONEN und da steht deutlich folgendes zu lesen:
        „Nach § 2 Absatz 5 Satz 2 der Chemikalien-Verbotsverordnung gilt für diesen Artikel ein Abgabeverbot an Privatpersonen. Die Lieferung erfolgt ausschließlich an Wiederverkäufer, berufsmäßige Verwender, Gewerbetreibende oder öffentliche Forschungs-, Untersuchungs- oder Lehranstalten nach Vorlage der erforderlichen Nachweise.“

        Ergo, für alle diejenigen, die eben keine Lehranstalt oder sonstiger qualifizierender Fachbetrieb sind, die dürfen weitersuchen und probieren wie sie an Borax kommen.
        Ich habe über Ebay aus England bezogen.

  22. Gerd de Jong

    Hallo ich trinke jeden Tag 1 Liter stilles Mineral Wasser mit 1/3 TL Borax, das 5 tage dann 2 tage pause und wieder 5 Tage insgesamt 15 Tage mit je 2 Tage Trink Pause.
    Meine schmerzen in denn Schultern und in der Hüfte bin ich los.

    LG Gerd

    • illi

      hallo, ist das nicht zu viel 1/3 teelöffel in 1 liter wasser jeden tag?
      habe bis jetzt auf 1 liter wasser 1 telöffel und jeden tag davon 3x täglichein teelöffel davon getrunken

      • Liebe Illi,
        gehe bitte in die Stille, verbinde Dich bewusst mit Deiner Seele, sprich mit ihr, was jetzt am besten für Dich ist und wieviel Du
        nehmen sollst, denn dass dürfen wir alle üben, bewusst mit unserer Seele oder unserem Hohen Selbst zu sprechen. Das ist zur Zeit das absolute „Muss Sein“ weshalb ich Dir auch keine genaue Angabe geben soll, in Liebe von Charlotte

  23. jazzy.xp@gmail.com

    Hallo Beate,
    mein Lebenspartner hat starke Schmerzen aufgrund seiner Athrose.

    Kannst du dich bitte mal bei mir melden bezüglich dem Borax und wo wir eine kleine Menge kaufen können? Mir würde sehr viel daran liegen ihm zu helfen. Habe bisher nur Verkäufer gefunden die an gewerbliche Verkaufen.

    LG

    Jasmin

  24. Hier gibt’s Borax für Privatpersonen, 1 kg für 36,90 Euro:
    http://www.institut-ernaehrung-gesundheit.com

  25. Pon

    Hallo Beate
    beachtlich wieviel gute Information bei dir zu finden ist. Ich bin heute in die Aptoheke und die haben mir glatt allerreinstes Borax gegeben, natürlich keine Boraxsäure. Trotzdem war das Pulver in Nylon verpackt und ausdrücklich das Logo für beide Gefahren (RUFEZEICHEN) und der schwarze Mann mit dem Diamanten in der Brust (EINATMUNGSGEFAHR) GHS07 GHS08 drauf …..Nun hatte ich schon mal aus dieser Apotheke Borax, doch das war viel grobkörniger und löste sich auch nicht so leicht in kaltem Wasser. Dieses nun muss wohl allerreinstes Borax sein, doch ich habe schon bedenken , wenn ich das alles lese über dieses “ Disodium tretraborat decaidrato ph.Eur. “ Höchste Gefahr beim Einatmen, nur mit Handschuhen, Augen höchste Gefahr..usw usw…….Bitte allerherzlichst um Information, was sagst du zu diesem Produkt? Gibt es verschiedene Typen Borax?
    Beipack ist sehr abschreckend…..
    Einatmen Hautkontakt
    Augenkontakt
    Verschlucken
    : Einatmen von Frischluft gewährleisten. In Ruhe setzen.
    : Kontaminierte Kleidung ablegen und alle exponierten Hautpartien mit milder Seife und Wasser abwaschen, anschließend mit warmem Wasser abspülen.
    : Sofort mit viel Wasser ausspülen. Notarzt aufsuchen, wenn Schmerzen oder Rötung anhalten.
    : Notärztliche Hilfe herbeirufen. Mund ausspülen. KEIN Erbrechen herbeiführen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: