Monatsarchiv: Mai 2017

Deutsch − Benjamin Fulford – 30. Mai 2017 – komplett

USA und Russland setzen von Rothschild kontrollierte
Länder Frankreich und Deutschland unter Druck
.
Die Spaltung in der Westlichen Machtstruktur zwischen den meritokratisch eingestellten Gnostischen Illuminaten und den Khasarischen Familien der Blutlinien war für alle während des letzten G7-Treffens gut zu erkennen.
.
.
Für diejenigen, die einem normalen diplomatischen Protokoll folgen, war der Krieg der Worte bei und nach dem Treffen zwischen den Deutschen und Franzosen auf der einen Seite und den Briten und den Amerikanern auf der anderen Seite beispiellos für die gesamte Nachkriegs-Ära. US-Präsident Donald Trump zum Beispiel nannte die Deutschen „sehr, sehr schlecht“ und drohte damit, den Import Deutscher Autos in die USA zu stoppen.
.
Advertisements
Kategorien: Aktuelles | Schlagwörter: , | 2 Kommentare

Verlängerung der Hathorenmeditation ist jederzeit für jeden möglich !

Liebe Lichtwesen,

diese Meditation ist auf vielen Ebenen von vielen Licht-Wesen unterstützt worden, wodurch ein großes Energiefeld der Heilung und Liebe enstanden ist, was außerhalb von Raum und Zeit existiert, dass allen zu Gute kommt, die sich damit verbinden.

Mit dazu beigetragen hat vor allem diese wundervolle 9 Minuten dauernde Musik, welche so viele Heilungs-Codes in sich hat und sehr zur Herzensöffnung, Bewusstseinserweiterung und Heilung auf vielen Ebenen beiträgt.

Weiterlesen

Kategorien: Aktuelles, Bewusstseinserweiterung, Meditationsaufrufe | 5 Kommentare

Zur Weltmeditation am 27.5.17 um 23.30 mit Tom Kenyon und den Hathoren über einen Zeitraum von 24 Stunden

Das Auge Des Sturms

TOM KENYON’s neue HATHOREN-BOTSCHAFT!

und Aufruf zur Weltmeditation !

.

Liebe Lichtwesen,

ich bitte Euch daran teilzunehmen, nachdem ihr den Text gelesen habt und euch die wundervollen Klänge der Lichtmedizin angehört habt. Sie geht über einen Zeitraum von 24 Stunden, wo ihr Euch jederzeit einklinken könnt, vielen Dank für eure Unterstützung, in Liebe von Charlotte

.

Wir nutzen die Metapher des Hurrikans oder Wirbelsturms, um die Situation zu beschreiben, in der sich eure Welt gerade befindet.

.

Inmitten der destruktiven Kraft dieser metaphorischen »Stürme« befindet sich ein Ruhezentrum. Dieses bezeichnet man auch als »Auge des Sturms«.

Während der chaotische Knoten, in dem ihr euch derzeit befindet, immer intensiver wird, umgeben euch chaotische und destruktive Kräfte aus verschiedensten Quellen – ähnlich wie in einem Hurrikan oder Wirbelsturm. Wenn ihr diese Phase heil überstehen wollt, ist es eine spirituelle Notwendigkeit, den »Ruhepunkt« in eurer inneren Mitte zu finden.

In unserer letzten Botschaft, die den Titel Erneuerung trug, haben wir euch ein akustisches Hilfsmittel übermittelt, das euch dabei helfen kann, diesen »Ruhepunkt« in eurer inneren Mitte zu erreichen und euch auf körperlicher, geistiger, emotionaler und spiritueller Ebene zu regenerieren.

.

Nun rufen wir zu einer Weltmeditation auf, bei der die Klangmeditation , LINK

.

:https://tomkenyon.app.box.com/s/m34sco6se8u7cda11i0jipoiovr9p6jm

.

Bitte ladet euch diese Datei runter, damit ihr diese wundervolle Klangmeditation jederzeit anhören könnt und so die Stabilisierung und Erneuerung damit fördert !!!

eingesetzt werden soll, um diese nährenden und heilenden Energien mit allen denen zu teilen, die empfänglich sind für diese Art von Anhebung.

Ehe wir näher auf die Details dieser Weltmeditation eingehen, möchten wir gerne noch erklären, wem diese Energien geschickt werden und wie sie beschaffen sind.

.

In einigen buddhistischen Schulen wird der Begriff sangha verwendet, um eine Versammlung oder eine Gemeinschaft von Personen mit ähnlichen Absichten zu beschreiben. Solche Zusammenschlüsse von zwei oder mehr Menschen mit gemeinsamen Absichten erzeugen, um es alchemistisch auszudrücken, eine dritte Kraft, die stärker ist als die Summe der individuellen Kräfte.

In dieser Weltmeditation werden wir heilende und erneuernde Energien auf die gesamte Welt richten, wodurch ein Welt-Sangha entsteht, das aber nichts mit Religion zu tun hat, sondern mit Physik – der Physik des Bewusstseins.

.

Die Meditation

Am 27. Mai 2017 werden wir uns bemühen, einen Nexus oder Verknüpfungspunkt herbeizuführen, einen globalen »Ruhepunkt« der Erneuerung und Heilung. Dieser »Ruhepunkt« wird auf die ganze Welt abstrahlen und ein harmonisches Energiefeld erzeugen. Von diesem Energiefeld kann jeder zehren, der das gerne möchte beziehungsweise in der passenden Bewusstseinsdimension lebt.

Die Energetik ist wie eine sanfte Brise und wird, wie es bei allen Sinnesphänomenen dieser Welt der Fall ist, von manchen wahrgenommen und von anderen nicht. Wer diese sanfte Welle der Erneuerung spüren kann, den wird sie tief berühren und spontan anheben.

.

Wenn ihr euch entscheidet, uns bei dieser Weltmeditation zu unterstützen, werdet ihr in eine Bewusstseinsdimension eintreten, die jenseits von Zeit und Raum liegt. Dabei werden wir uns mit anderen Geschöpfen auf der ganzen Welt vernetzen.

.

Nicht alle Wesen, mit denen ihr während dieser Meditation in Kontakt kommt, werden menschlich sein. Bei einigen handelt es sich um Tiere, da Tiere genauso wie Menschen mehr oder weniger Gewahrsein besitzen.

.

Manche Tiere sind spirituell hochentwickelt und haben sich aus Gründen in Tierform inkarniert, die nur den tiefsten Aspekten ihres Seins bekannt sind. Bei anderen Wesen, mit denen ihr euch verbindet, handelt es sich um Naturgeister. Viele von ihnen können nämlich nicht mehr mitansehen, wie der Mensch die Natur mehr und mehr zerstört.

.

Es ist wichtig, dass ihr versteht, dass ihr nichts und niemandem etwas aufdrängt. Ihr führt vielmehr eine heilende und erneuernde Energie in die Biosphäre und das Netz ein, das alles miteinander verbindet. Alle Geschöpfe können frei entscheiden, ob sie diese Energie anzapfen wollen oder nicht.

.

Wenn ihr an dieser Meditation teilnehmen möchtet, macht ihr der Erde und allen Wesen, die auf und in ihr leben, eines der größten Geschenke überhaupt.

Die Energetik dieser Meditation wird 24 Stunden lang andauern.

.

Sie wird während einer Versammlung in Manhattan am Ende eines Seminars mit dem Titel Sound Immersions (deutsch: »Klangvertiefungen«) stattfinden.

Sie dauert dreißig Minuten. Siebenundzwanzig davon bestehen darin, sich die Klangmeditation Erneuerung in dreifacher Wiederholung anzuhören, die letzten drei Minuten verbringen wir in Stille. Die Weltmeditation beginnt in New York am Samstag, den 27. Mai um 17:30 Uhr dortiger Zeit. Das entspricht in Deutschland dem 27. Mai, 23:30 Uhr. Die Erschaffung des Verknüpfungspunktes dieser Meditation endet eine halbe Stunde später um Mitternacht deutscher Zeit.

.

Während dieses dreißigminütigen Zeitraums werden alle, die an dem Seminar Sound Immersions teilnehmen, mit uns gemeinsam den Verknüpfungspunkt erzeugen. Das wird eine äußerst kraftvolle und eindringliche Erfahrung, nicht nur für diejenigen, die bei dem Seminar anwesend sind, sondern auch für alle, die sich aus der Ferne mit uns verbinden.

Achtung! Um zu berechnen, um welche Zeit der Verknüpfungspunkt in welcher Zeitzone auftritt, könnt ihr diesem Link hier folgen.

.

Sobald die Weltmeditation begonnen hat, wird sie wie ein Gong noch vierundzwanzig Stunden lang nachhallen. Während dieser Phase könnt ihr jederzeit in das Schwingungsfeld der Heilung und Erneuerung eintreten.

.

Wir möchten noch einmal betonen, dass diese Bewusstseinsdimension nicht an Zeit und Raum gebunden ist. Mit anderen Worten: Ihr könnt unabhängig davon, wo ihr euch gerade aufhaltet, vollständig in dieses Schwingungsfeld planetarer Erneuerung eintauchen.

Die Meditation besteht aus zwei Phasen. Die erste Phase dient der Meditation mit der Klangmeditation Erneuerung (die ihr zusammen mit einer 64-minütigen Fassung auch auf der CD Lichtmedizin der Hathoren findet).

Wir empfehlen euch sehr, die Botschaft Erneuerung zu lesen und mit der Klangmeditation zu arbeiten, ehe die Weltmeditation stattfindet.

.

Idealerweise könnt ihr schon mit dem Fortgeschrittenen-Niveau arbeiten, das wir in unserer letzten Botschaft beschrieben haben. Eure Aufmerksamkeit ruht dabei auf eurem physischen Körper, wobei ihr euch euren Körper als Sternengalaxis vorstellt. Das erlaubt es dem Shakti (oder der spirituellen Energie) der Klangcodes, tiefer in euren Körper vorzudringen. Während dieser Phase hört ihr euch die Klangmeditation einmal an. (Die 9-Minuten-Fassung genügt hier.)

.

In der zweiten Phase der Meditation verlagert ihr eure Energie auf das Dritte Auge, auch als Ajna-Zentrum oder Stirnchakra bekannt. Während dieser Phase hört ihr euch Erneuerung (die 9-Minuten-Fassung von Lichtmedizin der Hathoren) zweimal an. Dabei richtet ihr eure Aufmerksamkeit auf euer Drittes Auge und stellt euch vor, dass ihr im Weltraum schwebt und die Erde vor euch habt.

.

Gelingt euch diese Vorstellung, dann richtet ihr euren Fokus auf die Erde vor euch und hört euch weiter die Klangmeditation Erneuerung (oder die lange CD-Fassung) an.
Indem ihr euren Fokus auf die Erde richtet, richtet ihr auch die erneuernden Energien auf den Planeten und die Geschöpfe, die auf und in ihm leben.

.

Einigen von euch wird der Planet ganz nahe erscheinen, anderen weit weg oder irgendetwas dazwischen. Die Nähe zur Erde, die ihr bei dieser Meditation wahrnehmt, spiegelt eure interdimensionale Beziehung zum Planeten wider.

Wir danken euch, wenn ihr das Bedürfnis verspürt, euch unserer Weltmeditation anzuschließen.

Weiterlesen

Kategorien: Aktuelles, Meditationsaufrufe | 15 Kommentare

Unsere Herzenswünsche manifestieren sich nach diesem Neumond noch schneller

Liebe Lichtwesen,

wir haben hier auf der Erde so viel Energie in so kurzer Zeit vor dem Vollmond erhalten, wie nie zuvor, worüber ich nur staune, auch dass wir Lichthalter und Transformatoren dies überhaupt schaffen, da bin ich echt überrascht, gerade weil es uns körperlich sehr stark mitnimmt, da auch in uns selbst persönlich soviel geschieht und neu einjustiert wird.

.

Nichts ist mehr wie voher, alles ist verändert, gleich einer Neugeburt.

Sieh dazu den LINK. Neue Schöpfungsimpulse streben nach Manifestation~ Neumondbotschaft

Mein Bauch war in den Tagen vor dem Vollmond so stark angeschwollen, ebenso meine Beine und besonders die Füße. Als ich nachfragte wodurch es kommt, hieß es dass Menschen, die schon älter sind, diese Wassereinlagerungen zur Abpufferung der hoch frequenten Energien brauchen, umso besser damit klar zu kommen !

.

Ich hatte echt Mühe, das alles körperlich zu verkraften, wie ich es schon in einigen Kommentare in beiden Blogs mitgeteilt habe. Andererseits bemerke ich, dass lang gehegte Wünsche sich auf einmal manifestieren, wo ich garnicht mit gerechnet habe, nur habe ich oft das Problem, dass ich es kaum bemerke. Doch für alles, was ich tun soll, habe ich dann die Energie dafür.

. Weiterlesen

Kategorien: Aktuelles | 11 Kommentare

“ Transformation pur! “ von Stella

Liebe Lichtwesen,

.

so wie es hier geschrieben steht, kann ich es nur bestätigen, nie wurde soviel Energie bei mir durchgeleitet, um es zu transformieren, wie  vor dem Vollmond, wo ich kaum in der Lage war irgendwas einzustellen oder was zu bewerkstelligen, da ich kaum Energie hatte. Ich war einfach nur müde und kraftlos ! Seit gestern abend wurde es besser und ich konnte abends ab 22 Uhr wieder auf beiden Blogs was bearbeiten !

.

Meine körperlichen Wahrnehmungen korreliert mit dem fogenden Bild vom russischen

Space Observing System, Link: http://sosrff.tsu.ru/?page_id=7

.

welches ich gestern runtergeladen habe, und die weißen Felder zeigen 14 Stunden totale Energieeinfliessung mit höchsten Vibrationen auf ( stattgefunden am 24.5.17), sonst würden nicht so hohe Schuhmannfrequenzen gemessen werden , teilweise sogar über 40 , was die Schwingungswerte der Erde sehr stark anhebt !

 

Nur “ Transformationsliegen“ war angesagt, wo ich heute abend noch was dazu schreiben werde, in Liebe von Charlotte

.

Neu eingestellt: L’Aura Pleiadian ~ Neumond /Supermond im Zwilling, 25. Mai 2017 ~ Invokation

.

.

eingestellt am Mittwoch, 24. Mai 2017  auf: Bewusstsein ॐ Erleuchtung

.

Heute ( 24.5.17) sind die Kräfte, die uns transformieren so stark, 

dass sie wie eine lebendige Flamme in uns wüten. 

.

Wir befinden uns in eine Art Fegefeuer dass alles verbrennt, 

was in der letzten Zeit in den Horizont unseres Bewusstsein aufgestiegen war.

.

Auch ohne auf einen Kalender zu sehen, können die reinigenden

 und klärenden Felder des nahenden Neumondes heute intensiv gefühlt werden. 

.

Die Emotionen liegen in uns blank und wir beginnen zu erkennen, 

wie alte Muster uns bis in die Gegenwart verfolgen. 

.

Wir befinden uns in einer besonderes energetischen Konstellation, 

die sich zu den intensiven Frequenzen, die uns die Winde der Sonne

 am Wochenende beschert haben, noch aufaddieren. 

Weiterlesen

Kategorien: Aktuelles, Bewusstseinserweiterung | 8 Kommentare

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.